Moto Guzzi Fred

Für alles, was nicht MZ / MuZ ist.

Moderator: Moderatoren

Re: Moto Guzzi Fred

Beitragvon sammycolonia » 18. Mai 2020 19:14

Mainzer hat geschrieben:Den schwarzen Schrank ganz nach links stellen und ergrünen lassen.
Grün, Beige, Rot... Watt soll datt bringen? Wenn die Küche Weiß wäre, dann okay... :ja:
SPOILER:
Ich werde jetzt sicherlich keine Hockglanzküche Folieren. Auch wenn ich ein Freund von Folierungen bin... :ja:
Bleibt gesund!
Gruß Thomas
OT-Partisanen-Häuptling
Bild
Gründungsmitglied der LAIV-ÄKKE!
Seit 2018 Mitglied im GKV

"Ein gutes Bike Muss nicht zwingend das schnellste sein, aber es muss Charakter, eine Seele haben!" Sebastien Lorentz, Motorradmechaniker

Fuhrpark: ETZ 300 mit Schweinetrog (läuft erstaunlich gut)
ETZ 300 (nicht 301) - Die TRANSERZ (läuft super)
Simson SR 50 - Der NOTHOCKER (muß ich noch zusammentüdeln)
Moto Guzzi California III - Der Pastabomber (laufete multo bene)
Honda NTV 650 - ???????? (läuft einfach)
Simson Duo - HEILIGS BLECHLE (is teilzerlegt)###steht zum Verkauf!###
Piaggio Ape TM 703 Longdeck - THE BEAST OF BURDEN (läuft gelassen/langsam)
Mitsubishi Space RunnerGLXi - Der Weltraumrenner (läuft)
sammycolonia
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Der Häuptling der OT Partisanen
 
Beiträge: 13947
Themen: 65
Bilder: 36
Registriert: 16. Februar 2006 17:41
Wohnort: Rösrath-Hoffnungsthal
Alter: 54

Re: Moto Guzzi Fred

Beitragvon PeterG » 21. Mai 2020 12:55

Je mehr ich anfassen, je mehr ist auch kaputt.. Obere Stoßdämpfer - Schraube bei der Quota..
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: Black-Pearl
PeterG

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2445
Themen: 64
Bilder: 6
Registriert: 30. Juli 2006 13:00
Wohnort: Westerstede
Alter: 56

Re: Moto Guzzi Fred

Beitragvon Mainzer » 21. Mai 2020 13:04

Dann lass doch einfach mal die Finger davon.
Grüße aus Bodenheim, Nils
Ich war dabei: BA13, ZI14, HN14, BA15, V15, VB16, BA17, ZE17, VB18, BA19, ZE19
Schämen sollen sich die Menschen, die sich gedankenlos der Wunder der Wissenschaft und Technik bedienen und nicht mehr davon geistig erfasst haben als die Kuh von der Botanik der Pflanzen, die sie mit Wohlbehagen frisst. (A. Einstein zur Eröffnung der Funkausstellung 1930)

Fuhrpark: 2xDDR, 1xIT, 1xBRD, 1xRO
Mainzer

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3730
Artikel: 1
Themen: 21
Bilder: 31
Registriert: 31. August 2011 21:07
Wohnort: Bodenheim
Alter: 26

Re: Moto Guzzi Fred

Beitragvon PeterG » 21. Mai 2020 16:46

Vibrationsbruch, denke ich..-kann man ja nicht so lassen :roll:

Fuhrpark: Black-Pearl
PeterG

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2445
Themen: 64
Bilder: 6
Registriert: 30. Juli 2006 13:00
Wohnort: Westerstede
Alter: 56

Re: Moto Guzzi Fred

Beitragvon Ludentoni » 22. Mai 2020 09:50

Hmmm, die meisten Guzzis werden ja kaputtgeschraubt... :lach:

Die Schraube ist eh nicht mehr lieferbar, also hau das Mandellogeraffel auseinander und wirfs in die Bucht. Und dann guckste dich nach ner schönen Gummikuh um und findest hier viele Freunde. :mrgreen:

Spass beiseite, bei den Elfen ( V 11 Sport) brachen die 10.9er Schrauben der Reaktionsstange vorn am Rahmen, die hatten teilweise Spiel durch ausgeschlagene Gummilager. Guck da mal nach deinem Dämpferauge. Und wenn ne Guzzi vibriert, dann ist sie nicht ordendlich syncronisiert.
Egal wie viel PS die anderen auch haben, der MZ Fahrer hat immer den längsten!

Fuhrpark: MZ was sonst?
Ludentoni

Benutzeravatar
 
Beiträge: 151
Themen: 1
Registriert: 18. Januar 2008 16:34

Re: Moto Guzzi Fred

Beitragvon PeterG » 22. Mai 2020 19:32

Ludentoni hat geschrieben:
Die Schraube ist eh nicht mehr lieferbar, also hau das Mandellogeraffel auseinander und wirfs in die Bucht. Und dann guckste dich nach ner schönen Gummikuh um und findest hier viele Freunde. :mrgreen:
Never :abgelehnt: :D ich lieb den Quota-Zossen. Sie hat nur ne schwere Zeit und eine wirklich harte Reise mit hohem offroad-Anteil gehabt, bevor sie zu mir gekommen ist :wink:

Ludentoni hat geschrieben:Spass beiseite, bei den Elfen ( V 11 Sport) brachen die 10.9er Schrauben der Reaktionsstange vorn am Rahmen, die hatten teilweise Spiel durch ausgeschlagene Gummilager. Guck da mal nach deinem Dämpferauge. Und wenn ne Guzzi vibriert, dann ist sie nicht ordendlich syncronisiert.
Also das Dämperauge ist O.K. ,- der Dämpfer geht aber eh zu Wilbers zur Überholung. Die Schraube war eine 8.8.. Muss da was anderes rein (10.9)? Und ordentlich synchronisiert wird jedenfalls :ja:

Fuhrpark: Black-Pearl
PeterG

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2445
Themen: 64
Bilder: 6
Registriert: 30. Juli 2006 13:00
Wohnort: Westerstede
Alter: 56

Re: Moto Guzzi Fred

Beitragvon P-J » 22. Mai 2020 19:35

Ludentoni hat geschrieben:Und dann guckste dich nach ner schönen Gummikuh um und findest hier viele Freunde. :mrgreen:


Was zum Geier hast du eingeworfen? :versteck:

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 12983
Themen: 124
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 18:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 57

Re: Moto Guzzi Fred

Beitragvon sammycolonia » 22. Mai 2020 20:58

P-J hat geschrieben:
Ludentoni hat geschrieben:Und dann guckste dich nach ner schönen Gummikuh um und findest hier viele Freunde. :mrgreen:


Was zum Geier hast du eingeworfen? :versteck:
Keine Ahnung... :nixweiss: Aber es war eindeutig viel zu viel... :lach:
Bleibt gesund!
Gruß Thomas
OT-Partisanen-Häuptling
Bild
Gründungsmitglied der LAIV-ÄKKE!
Seit 2018 Mitglied im GKV

"Ein gutes Bike Muss nicht zwingend das schnellste sein, aber es muss Charakter, eine Seele haben!" Sebastien Lorentz, Motorradmechaniker

Fuhrpark: ETZ 300 mit Schweinetrog (läuft erstaunlich gut)
ETZ 300 (nicht 301) - Die TRANSERZ (läuft super)
Simson SR 50 - Der NOTHOCKER (muß ich noch zusammentüdeln)
Moto Guzzi California III - Der Pastabomber (laufete multo bene)
Honda NTV 650 - ???????? (läuft einfach)
Simson Duo - HEILIGS BLECHLE (is teilzerlegt)###steht zum Verkauf!###
Piaggio Ape TM 703 Longdeck - THE BEAST OF BURDEN (läuft gelassen/langsam)
Mitsubishi Space RunnerGLXi - Der Weltraumrenner (läuft)
sammycolonia
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Der Häuptling der OT Partisanen
 
Beiträge: 13947
Themen: 65
Bilder: 36
Registriert: 16. Februar 2006 17:41
Wohnort: Rösrath-Hoffnungsthal
Alter: 54

Re: Moto Guzzi Fred

Beitragvon Ludentoni » 23. Mai 2020 03:04

Leute, MZ Fahrer werfen doch nix ein, die inhalieren Zweitaktgase. Ich schon seit 36 Jahren... Nur so ist man auch in der Lage Guzzi zu fahren und die ordnungsgemäß zu beschrauben. Einwerfer dagegen kaspern das ganze Rizomageraffel an ihre Piaggiohipsterbobber mit Adler auf dem Tank... :lach:

Peter, die ersten Quoten hatten eine Schraube mit der Nummer GU98620555, ab Rahmen KB11600 hat die 1000er Q dann die Stützstreben mit Spacern und eine längere Schraube mit der Nummer GU30560730. Die Enduro Stradale, die 11er, hat die gleiche Schraube wie die ZRR Modelle ab 96, eine M10 X 59 in 10.9...

Wenn deine Q als eine frühe mit dem bruchgefährdetem Rahmen im Gelände und noch ohne Stützstreben hergenommem wurde, dann kann die obere Schraube schon brechen. Meist geht bei solchen Brüchen und abgescherten Schrauben aber Spiel vorraus wie im Fall der ZRR Modelle und deren Reaktionsstangen.
Egal wie viel PS die anderen auch haben, der MZ Fahrer hat immer den längsten!

Fuhrpark: MZ was sonst?
Ludentoni

Benutzeravatar
 
Beiträge: 151
Themen: 1
Registriert: 18. Januar 2008 16:34

Re: Moto Guzzi Fred

Beitragvon PeterG » 25. Mai 2020 07:37

Ludentoni hat geschrieben:Peter, die ersten Quoten hatten eine Schraube mit der Nummer GU98620555, ab Rahmen KB11600 hat die 1000er Q dann die Stützstreben mit Spacern und eine längere Schraube mit der Nummer GU30560730. Die Enduro Stradale, die 11er, hat die gleiche Schraube wie die ZRR Modelle ab 96, eine M10 X 59 in 10.9...

Wenn deine Q als eine frühe mit dem bruchgefährdetem Rahmen im Gelände und noch ohne Stützstreben hergenommem wurde, dann kann die obere Schraube schon brechen.
Wie immer top-info von Dir, danke :ja: Meine Q hat einen Austauschrahmen ohne Stützstreben..Ich hab aber noch Stützstreben da. Hab ich nur nicht verbaut, weil ich mehrere Meinungen gehört habe, die würden statisch eher zum Bruch führen, als den zu verhindern :nixweiss:

Fuhrpark: Black-Pearl
PeterG

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2445
Themen: 64
Bilder: 6
Registriert: 30. Juli 2006 13:00
Wohnort: Westerstede
Alter: 56

Re: Moto Guzzi Fred

Beitragvon Ludentoni » 25. Mai 2020 09:10

Die Infos musste ich mir berufsbedingt aneignen. Die Stützstreben waren gedacht um die obere Anlenkung des Federbeins der 1000er entlasten, mehr nicht. Die sollten die Rahmen mit dem bruchgefährdetem oder schon gerissenem 40mm Querrohr schützen. Beim Austauschrahmen der 1000er und dem Rahmen der 1100er Enduro Stradale hat man dann ja auf ein 36er Rohr gesetzt ohne zusätzliche Abstützung. Bei einer extrem belasteten Q mit z.B. mit Weltreiseausrüstung oder Hardcoreoffroadeinsatz sind die Streben aber sicher nicht fehl am Platz.
Egal wie viel PS die anderen auch haben, der MZ Fahrer hat immer den längsten!

Fuhrpark: MZ was sonst?
Ludentoni

Benutzeravatar
 
Beiträge: 151
Themen: 1
Registriert: 18. Januar 2008 16:34

Re: Moto Guzzi Fred

Beitragvon PeterG » 25. Mai 2020 16:59

Ich hab ja eher eine "leichte" Nutzung im Sinn,- also lass ich sie weg :)

Und die Schraube sieht im Stein-Dinse-Katalog aus, als wäre der Schaft länger, als bei einer Normschraube M10 x 60. Da war der Übergang vom Schaft zum Gewind genau in der Mitte der Stoßdämpferaufnahme und auch da gebrochen..

Fuhrpark: Black-Pearl
PeterG

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2445
Themen: 64
Bilder: 6
Registriert: 30. Juli 2006 13:00
Wohnort: Westerstede
Alter: 56

Vorherige

Zurück zu Motorrad & Technik



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste