Moto Guzzi Fred

Für alles, was nicht MZ / MuZ ist.

Moderator: Moderatoren

Re: Moto Guzzi Fred

Beitragvon hermann27 » 5. März 2020 16:34

weis ich ,habe ja sowohl die v 35 imola als auch die bmw f800r zum vergleichen
und nein ich gebe keine von beiden her
mfg hermann

Fuhrpark: ETZ 125 1989, RT 125 2000, ETZ 301 1994, Silver Star 1993
hermann27

 
Beiträge: 642
Themen: 15
Registriert: 15. September 2018 23:36
Alter: 70

Re: Moto Guzzi Fred

Beitragvon TS-Jens » 5. März 2020 18:47

hermann27 hat geschrieben:bei langezogen ebene kurven mag das i.O. sein
aber handlich sein und besser bremsen gelingt anderen besser (besp. bmw f800)
mfg hermann


Allein durch die Teerschneider-schmalen Reifen ist die kleine Guzzi mindestens ebenso handlich wie diese BMW, wie der Nils schon sagt, das tut sich nichts gegen eine ETZ, womit wir bei Fahrradähnlicher Handlichkeit wären. Und auch mit ner Tonti würde ich mich einer F800 stellen 8)

Bremsen bei 30 Jahren Unterschied vergleichen, das ist ja nicht fair. Meine Stelvio bremst zB. beide in Grund und Boden, ist aber auch nicht Vergleichbar :lol:
Wenn ein europäischer Motorradhersteller Rock 'n' Roll hat, dann ist es Moto Guzzi!
Clemens Gleich, in der WELT, 08.05.2011

Old School Pisser
:mrgreen: Gründer, Präser und Mitglied des "MC Klappstuhl - Korsika" :mrgreen:

Gründungsmitglied der LAIV-ÄKKE! :D
OT-Partisanen-PflaumenpflückerBild
Seit 2018 Mitglied im GKV

Fuhrpark: MZ TS 250/1
MZ ETZ 150/A
Simson S50B2
Simson Bunny
Honda CG 125 - Dönermobil
Moto Guzzi California III
Moto Guzzi V65 Sahara
Moto Guzzi California III Full Fairing
Moto Guzzi LeMans
Moto Guzzi Stelvio
Aprilia Tuareg 600 Rallye

Hercules K 100 - Zu verkaufen!
Simson SR 4-3 "Sperber" - Zu verkaufen!
TS-Jens

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Edersee Organisator
 
Beiträge: 8920
Artikel: 1
Themen: 107
Registriert: 23. Juli 2007 12:59
Wohnort: Ruppichteroth
Alter: 37

Re: Moto Guzzi Fred

Beitragvon guzzifuzzi » 5. März 2020 20:12

:hallo: Moin !

Hübsche V50 , gefällt mir richtig gut . Schlicht und schön . In der Kieler Ecke hatte mal einer sowas mit bummelich (für Nicht-Holsteiner: "etwa") 700 ccm aufgebaut , hat viele Besitzer wesentlich größerer und schnellerer Maschinen übelst alt aussehen lassen .
Aus eigener Erfahrung behaupte ich , daß die kleinen Guzzis sich umme Ecke denken lassen , sehr handlich und trotzdem stabil .
Im Vergleich zum damaligen Japan- und auch Bayern-Gerümpel eine echte Offenbarung.

Guzzistische grüße vonne Ostsee , Burkhard

Fuhrpark: MZ ES 150 /1964 , Guzzi850T Chopperumbau/1974 , Simson Schwalbe/1984 (von der viel besseren Hälfte) , MZ 660 Mastiff SM-Umbau/2000 (vom Sohnemann) , Mz 660 Skorpion
guzzifuzzi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 66
Themen: 3
Registriert: 15. Dezember 2018 22:40
Wohnort: Schashagen anne Ostsee
Alter: 55

Re: Moto Guzzi Fred

Beitragvon Mr.Zylinder » 5. März 2020 22:24

Also zur hochgelobten Handlichkeit der Guzzis muss ich jetzt doch auch mal meinen Senf abgeben. Ich habs nämlich mal wissen wollen und beide Mopeds (CX500 und Monza) direkt nacheinander durch Botanik gejagt. Von Stotternheim nach Ziegenrück und zurück. Ca 200km herrlich schmales und kurviges Asphaltgewürm. Mitm Messer zwischen den Zähnen weil Entzugserscheinungen.
Die Guzzi istn Biest. Knüppelhart und bockig. Die Gabel kommt ihrer Aufgabe eher widerwillig nach, ist aber dennoch gern bereit sich in alle erdenklichen Himmelsrichtungen zu verwinden, sobald eine der beiden Bremsscheiben verzögert wird. Motorbremse wird grundsätzlich mit kurzem blockieren des Hnterrades quitiert. Auf holprigen Straßen hüpft die Mühle mehr als dass sie fährt. Generell fühlt sich die Guzzi sehr kippelig an. In schnellen langgezogenen Kurven pendelt sie, trotz Kegelrollenlager, was das Zeug hält.
Untenrum dreht der Motor eher zäh raus ab 5500 geht er gut vorwärts. Bei spätestens 8 ist Sense. Eigentlich hat die überhaupt keine Lust gejagt zu werden. Das merkt man schon daran, dass an der Kurbelwelle scheinbar eine ordentliche Schwungmasse dranhängt.
Nächsten Tag das gleiche Spiel mit der Gülle. Gefühlt doppelt so schwer wie die Guzzi. Fahrwerk: Eine Sänfte auf Rädern. Zugegeben, bis 30 kmh fühlt sie sich etwas kippelig an aber je schneller desto stabiler und Vertrauenerweckend. Fairerweise muss ich dazu sagen, dass die Gabel progressive Federn hat und wie bei der Monza Kegelrollen Lager verbaut sind. Der Motor läuft Honda-mäßig seidig und geht für nen 40 Jahre alten 500er richtig ab.
Fazit:Im direkten Vergleich wirken die beiden Motorräder wie aus verschiedenen Epochen. Die Guzzi hat verglichen mit der CX jede Menge Unzulängligkeiten. Wenn man bedenkt dass beide etwa zur selben Zeit auf den Markt kamen und fast identsches technische Konzept verfolgen ist es schon erstaunlich dass es für beide eine Markt gab. Ich bin froh beide zu fahren zu können. so wird dass nie langweilig. Wenn ich relativ bequem, unkompliziert und zügig unterwegs sein will nehm ich die Gülle. Und wenn ich, und dass kommt mindestens genauso oft vor, Bock auf genussvolle selbstgeiselung hab, ist die Guzzi die richtige Wahl. Ach ja nich zu vergessen der sound... Ohne Scheiß, beide total geil.
eine Melodie auf allen Strassen

Fuhrpark: Honda CX 500/BJ 79; Moto Guzzi V50 Monza BJ '81; Yamaha RD 250 Rennumbau; MZ RT/3 Ratte; Simson SR 50; Skoda Forman BJ '92
Mr.Zylinder

Benutzeravatar
 
Beiträge: 390
Themen: 59
Bilder: 5
Registriert: 24. Februar 2009 22:43
Wohnort: Erfurt
Alter: 40

Re: Moto Guzzi Fred

Beitragvon TS-Jens » 5. März 2020 22:36

Klingt als stimmte an der Guzzi quasi einfach gar nichts oder -Nichts für ungut, ist gar nicht bös gemeint- als könntest du damit überhaupt nicht um (siehe zB. "Motorbremse wird grundsätzlich mit kurzem blockieren des Hnterrades quitiert") :nixweiss:

Aus meiner V50 Zeit kann ich davon nichts bestätigen, aber eine Gülle hab ich auch schonmal gefahren, die fährt sich im Vergleich dazu so spurstabil wie ein Schlauchboot gegen ein Seeschiff.
Wenn ein europäischer Motorradhersteller Rock 'n' Roll hat, dann ist es Moto Guzzi!
Clemens Gleich, in der WELT, 08.05.2011

Old School Pisser
:mrgreen: Gründer, Präser und Mitglied des "MC Klappstuhl - Korsika" :mrgreen:

Gründungsmitglied der LAIV-ÄKKE! :D
OT-Partisanen-PflaumenpflückerBild
Seit 2018 Mitglied im GKV

Fuhrpark: MZ TS 250/1
MZ ETZ 150/A
Simson S50B2
Simson Bunny
Honda CG 125 - Dönermobil
Moto Guzzi California III
Moto Guzzi V65 Sahara
Moto Guzzi California III Full Fairing
Moto Guzzi LeMans
Moto Guzzi Stelvio
Aprilia Tuareg 600 Rallye

Hercules K 100 - Zu verkaufen!
Simson SR 4-3 "Sperber" - Zu verkaufen!
TS-Jens

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Edersee Organisator
 
Beiträge: 8920
Artikel: 1
Themen: 107
Registriert: 23. Juli 2007 12:59
Wohnort: Ruppichteroth
Alter: 37

Re: Moto Guzzi Fred

Beitragvon Mainzer » 5. März 2020 22:45

Blockierendes Hinterrad hab ich nur geschafft, als ich in einer nassen Kurve zu schnell im 2. Gang eingekuppelt hab (ich dachte, ich würde aus dem 4. in den 3. schalten, war aber schon im 3. :rofl).
Grüße aus Bodenheim, Nils
Ich war dabei: BA13, ZI14, HN14, BA15, V15, VB16, BA17, ZE17, VB18, BA19, ZE19
Schämen sollen sich die Menschen, die sich gedankenlos der Wunder der Wissenschaft und Technik bedienen und nicht mehr davon geistig erfasst haben als die Kuh von der Botanik der Pflanzen, die sie mit Wohlbehagen frisst. (A. Einstein zur Eröffnung der Funkausstellung 1930)

Fuhrpark: 2xDDR, 1xIT, 1xBRD, 1xRO
Mainzer

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3548
Artikel: 1
Themen: 21
Bilder: 41
Registriert: 31. August 2011 21:07
Wohnort: Bodenheim
Alter: 26

Re: Moto Guzzi Fred

Beitragvon PeterG » 6. März 2020 09:39

Mr.Zylinder hat geschrieben:.
Nächsten Tag das gleiche Spiel mit der Gülle. Gefühlt doppelt so schwer wie die Guzzi. Fahrwerk: Eine Sänfte auf Rädern. Zugegeben, bis 30 kmh fühlt sie sich etwas kippelig an aber je schneller desto stabiler und Vertrauenerweckend. Fairerweise muss ich dazu sagen, dass die Gabel progressive Federn hat und wie bei der Monza Kegelrollen Lager verbaut sind. Der Motor läuft Honda-mäßig seidig und geht für nen 40 Jahre alten 500er richtig ab.
Fazit:Im direkten Vergleich wirken die beiden Motorräder wie aus verschiedenen Epochen. Die Guzzi hat verglichen mit der CX jede Menge Unzulängligkeiten. Wenn man bedenkt dass beide etwa zur selben Zeit auf den Markt kamen und fast identsches technische Konzept verfolgen ist es schon erstaunlich dass es für beide eine Markt gab. Ich bin froh beide zu fahren zu können. so wird dass nie langweilig. Wenn ich relativ bequem, unkompliziert und zügig unterwegs sein will nehm ich die Gülle. Und wenn ich, und dass kommt mindestens genauso oft vor, Bock auf genussvolle selbstgeiselung hab, ist die Guzzi die richtige Wahl. Ach ja nich zu vergessen der sound... Ohne Scheiß, beide total geil.
Ich sehe Deinen Aufsatz mal als Lanze für die Gülle, und da bin ich ganz bei Dir :ja: Ich habe selbst 200.000 km auf meiner CX genossen 8) . Gabelstabi, progressive Federn und Konis,- dazu dieser feine Motor- machten aus dem häßlichen Entlein (wie der Brite sie nannte) ein feines Odenwald-Kurven-Spaßgerät :ja:

Die kleine Guzzi braucht nur den Umbau auf konventionelle Bremsen, etwas Mühe bei Gabel und Federbeinen, dann ist sie auch nicht mehr bockig :tongue:

Fuhrpark: Black-Pearl
PeterG

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2354
Themen: 62
Bilder: 6
Registriert: 30. Juli 2006 13:00
Wohnort: Westerstede
Alter: 56

Re: Moto Guzzi Fred

Beitragvon guzzimk » 6. März 2020 10:18

Mr.Zylinder hat geschrieben:Fazit:Im direkten Vergleich wirken die beiden Motorräder wie aus verschiedenen Epochen. Die Guzzi hat verglichen mit der CX jede Menge Unzulängligkeiten. Wenn man bedenkt dass beide etwa zur selben Zeit auf den Markt kamen und fast identsches technische Konzept verfolgen ist es schon erstaunlich dass es für beide eine Markt gab. Ich bin froh beide zu fahren zu können. so wird dass nie langweilig. Wenn ich relativ bequem, unkompliziert und zügig unterwegs sein will nehm ich die Gülle. Und wenn ich, und dass kommt mindestens genauso oft vor, Bock auf genussvolle selbstgeiselung hab, ist die Guzzi die richtige Wahl. Ach ja nich zu vergessen der sound... Ohne Scheiß, beide total geil.


..Ich habe diesen Test mal vor ein paar Jahren gemacht mit einem Freund und seiner CX500 (1982): Komfort? JA, bei der CX500 besser wegen riesiger weicher Komfortsitzbank, aber Fahrwerk? Spillerige weiche Gabel, verwindungsfreudig, Stoßdämpfer verwindungsfreudig auch komfortabler (Konis wären sicherlich ein Gewinn)- aber Bremsen und Fahrstabilität ein Witz gegen meine Guzzi (1978), Motor dreht zwar besser aber bringt gefühlt kaum die angegebenen 50PS - ich fühlte mich deutlich unsicherer und behäbiger auf der CX als auf der Guzzi, musste viel vorausschauender Fahren, trotz BT 45 ! Beide Motorräder aus der selben Epoche - man sieht leider die Unarten vieler Japaner der 70er und frühen 80er mit schlechterem Fahrwerk auch bei der CX. (Teststrecke : Odenwald)

Trotzdem liebe auch ich die CX, würde mir eine genauso umbauen wie du !! Aber das bessere Motorrad ? Da würde ich immer die Guzzi wählen....... ;D
LG
Markus

P.S.: Bin in den späten 70ern sozialisiert, deswegen reagiere ich auf schlechte (japanische) Fahrwerke und Bremsen allergisch......... :mrgreen:
"An Englishmans home is his castle, but his garage is his sanctuary"

Fuhrpark: BSA A65 Lightning(1965), MG V1000SP1 (1978), Laverda 1000 Jota (1981), Yamaha XS850 (1982), Triumph T160 (1976), Honda CBR1000F (1988), , Ducati M900Si.e. (2000), Suzuki SV1000N (2006)
Projekte: BSA Bantam D7 175ccm (1967, DKW-Nachbau), BSA M21 600ccm (1939), ETZ250 und TS250/1-TS300, BSA A65 Hornet, Benelli 650 S Tornado (1973)
Assoziiertes Stehzeug: Honda CB500 (58 PS, 1996), Montesa Cota 172 (1976)
guzzimk

Benutzeravatar
 
Beiträge: 544
Themen: 40
Bilder: 6
Registriert: 11. September 2009 11:22
Wohnort: 63110
Alter: 55

Re: Moto Guzzi Fred

Beitragvon PeterG » 7. März 2020 20:21

Heute habe ich meine rote Quota verkauft und kann mich nun ganz dem Wiederaufbau der grünen Vergaser-Quota widmen, die hier auch schon zwei Jahre steht.. Im Mai will ich damit ein Wöchelchen weg.. 😎

Fuhrpark: Black-Pearl
PeterG

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2354
Themen: 62
Bilder: 6
Registriert: 30. Juli 2006 13:00
Wohnort: Westerstede
Alter: 56

Re: Moto Guzzi Fred

Beitragvon Mainzer » 7. März 2020 20:28

PeterG hat geschrieben:Im Mai will ich damit ein Wöchelchen weg.. 😎

Im Mai ist Ahlimbsmühle! :D
Grüße aus Bodenheim, Nils
Ich war dabei: BA13, ZI14, HN14, BA15, V15, VB16, BA17, ZE17, VB18, BA19, ZE19
Schämen sollen sich die Menschen, die sich gedankenlos der Wunder der Wissenschaft und Technik bedienen und nicht mehr davon geistig erfasst haben als die Kuh von der Botanik der Pflanzen, die sie mit Wohlbehagen frisst. (A. Einstein zur Eröffnung der Funkausstellung 1930)

Fuhrpark: 2xDDR, 1xIT, 1xBRD, 1xRO
Mainzer

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3548
Artikel: 1
Themen: 21
Bilder: 41
Registriert: 31. August 2011 21:07
Wohnort: Bodenheim
Alter: 26

Re: Moto Guzzi Fred

Beitragvon Lorchen » 7. März 2020 20:33

Genau. Merk dich das. :cool:
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017, 2018 und 2019 (der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Moto Guzzi V85TT Bj. 19, Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, TS 250/1 Bj. 81, ES 175/2 Bj. 67, ES 300 Bj. 64, ES 175/1 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ETS 250 Bj. 70, ES 150 Bj. 75, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56, IWL Troll Bj. 63, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, NSU 201 ZDB Bj. 39, EMW R35/3 Bj. 54, BMW K75 RT Bj. 87, S 70 C Bj. 87, S 51 B 2-4 Bj. 81, Opas SR2 Bj. 59, Simson-Fahrrad 50er Jahre und ein Urinal. Außerdem Honda Accord Bj. 93 und Ford Tourneo Connect in lang (Schlafwagen)
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 32050
Artikel: 1
Themen: 222
Bilder: 45
Registriert: 16. Februar 2006 12:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 50

Re: Moto Guzzi Fred

Beitragvon sammycolonia » 7. März 2020 21:57

Lorchen hat geschrieben:Genau. Merk dich das. :cool:
Und du dir das vorletzte WE im August! :twisted:
Bleibt gesund!
Gruß Thomas
OT-Partisanen-Häuptling
Bild
Gründungsmitglied der LAIV-ÄKKE!
Seit 2018 Mitglied im GKV

"Ein gutes Bike Muss nicht zwingend das schnellste sein, aber es muss Charakter, eine Seele haben!" Sebastien Lorentz, Motorradmechaniker

Fuhrpark: ETZ 300 mit Schweinetrog (läuft fast immer)
ETZ 300 (nicht 301) - Die TRANSERZ (läuft super)
Simson SR 50 - Der NOTHOCKER (muß ich noch zusammentüdeln)
Moto Guzzi California III - Der Pastabomber (laufete multo bene)
Simson Duo - HEILIGS BLECHLE (is teilzerlegt)###steht zum Verkauf!###
Piaggio Ape TM 703 Longdeck - THE BEAST OF BURDEN (läuft gelassen/langsam)
Mitsubishi Space RunnerGLXi - Der Weltraumrenner (läuft)
sammycolonia
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Der Häuptling der OT Partisanen
 
Beiträge: 13842
Themen: 65
Bilder: 36
Registriert: 16. Februar 2006 17:41
Wohnort: Rösrath-Hoffnungsthal
Alter: 54

Re: Moto Guzzi Fred

Beitragvon P-J » 7. März 2020 22:05

Blockirende Hinterräder sind ne Eigenheit von Kardanantrieb, da ist halt keine Möglichkeit Kraft in nen Antriebsgummi oder ne nachgebende Kette abzuleiten. Das können Kühe auch gut. :ja:
Hab auch neben den 3 Guzzis vom Jochen ne Güllepumpe gefahren. Eigendlich ist beides nix um wirklich zu rassen damit aber wenn dann würde ich ganz klar zur Guzzi greifen den die Güllepumpe ist ne "Schlaberkiste" .

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 12736
Themen: 123
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 18:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 57

Re: Moto Guzzi Fred

Beitragvon Mainzer » 7. März 2020 22:14

Wenn du bei einem kettengetriebenen Motorrad eine ähnlich große Schwungmasse wie bei der Guzzi anbringst, die dazu noch mit Kurbelwellendrehzahl rotiert, steht das Hinterrad beim zu schnellen Runterschalten auch.

Die Kette ist auch nicht nachgiebiger als die Kardanwelle, die kann sich nämlich auch etwas tordieren :wink:
Grüße aus Bodenheim, Nils
Ich war dabei: BA13, ZI14, HN14, BA15, V15, VB16, BA17, ZE17, VB18, BA19, ZE19
Schämen sollen sich die Menschen, die sich gedankenlos der Wunder der Wissenschaft und Technik bedienen und nicht mehr davon geistig erfasst haben als die Kuh von der Botanik der Pflanzen, die sie mit Wohlbehagen frisst. (A. Einstein zur Eröffnung der Funkausstellung 1930)

Fuhrpark: 2xDDR, 1xIT, 1xBRD, 1xRO
Mainzer

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3548
Artikel: 1
Themen: 21
Bilder: 41
Registriert: 31. August 2011 21:07
Wohnort: Bodenheim
Alter: 26

Re: Moto Guzzi Fred

Beitragvon P-J » 7. März 2020 22:38

Doch, Kardan ist direkter. Klar kannste auch ne Kette zum Bockieren bringen aber nie so schnell. Somancher Kardanreiter hat in der Kurve versucht zurückzuschalten und ist auf dem Arsch gelandet. :mrgreen:

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 12736
Themen: 123
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 18:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 57

Re: Moto Guzzi Fred

Beitragvon trabimotorrad » 7. März 2020 22:51

Gruß aus Wüstenrot, wohnen, wo Andere Urlaub machen...
Zwei Takte sind genug, alles Andre ist Betrug!


Bild
seit Sosa `09 OT- Maultaschenpartisane
Seit Lehesten 2011 günstig erkaufter Nörgelmod
Gründer des "Flacheisenreiter-Fanclubs"
Gransee 2011 - ich war dabei und es war schön
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013
Mitglied Nr. 011 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub
Bild
Bild
Ebenfalls Gründungs-Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgervereins

Fuhrpark: 1XMZ ES300 Personengespann, 1X ETZ251 Personengespann, 2X ETZ250 Solo, 2X TS250, 1X ES175, 1X TS150, 1X Kreidler RS65, 1X Keeway125 Bonsai-Chopper 1X BMW R100,1X BMW R1100LT, 1X BMW K75RT, 1X BMW K1100LT, 1X Trabi, 1X Ford Mondeo-Kombi 1X Qek Junior.
trabimotorrad
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Mr. Maultasche
 
Beiträge: 15282
Artikel: 1
Themen: 122
Bilder: 22
Registriert: 20. Januar 2008 14:04
Wohnort: Wüstenrot
Alter: 60

Re: Moto Guzzi Fred

Beitragvon Maik80 » 7. März 2020 23:20

trabimotorrad hat geschrieben:Guckst Du Teil Nr. 7....

http://www.bmw-etk.info/teile-katalog/p ... 33/33_1655

Hier das Teil samt Bennenung :wink:

https://www.motorrad-stark.de/x1/kardan ... nwelle-_7-

Fakten zählen hier nicht... :floet:
Ecklampenschweinsympathisant
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee II, IV, V u. VIII

MZ 500 Rotax Gespann, Piaggio EXS 125, Yamaha Ténéré 660 XTZ ´95, Yamaha VMax 1200 ´96, EZ: ´98

Fiat Ducato 230 2,5 TDI Carthago "Ethos" >>>> Zu Verkaufen <<<<
MB Sprinter 312D Carthago "Mondial" (ab Juli)

Fuhrpark: MZ ETZ 251, Simson Schwalbe /2
C3 quattro Avant, Golf III Cabrio, Porsche 924
Maik80

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8235
Themen: 102
Bilder: 4
Registriert: 24. November 2010 18:22
Wohnort: Löbejün, Job: Donauwörth
Alter: 39

Re: Moto Guzzi Fred

Beitragvon hermann27 » 8. März 2020 00:30

P-J hat geschrieben:Doch, Kardan ist direkter. Klar kannste auch ne Kette zum Bockieren bringen aber nie so schnell. Somancher Kardanreiter hat in der Kurve versucht zurückzuschalten und ist auf dem Arsch gelandet. :mrgreen:

Widerspruch
blockirenden hinterraedern sind die art das edantiebes relativ egal
massgeblich ist der grosse drehzahlunterschied und der wird bei groesseren schwungmassen des kurbeltriebes halt gerne zu langsam reduziert.
fahre seit jahren sowohl ketten- als auch kardanantriebe und habe bei beiden arten schon gehoppel erlebt, weil zu hektisch heruntergeschaltet.
mfg hermann
Ps hoch oder runterschalten in kurven ist bei richtiger drehzahlanpassung mit kardans null problem

Fuhrpark: ETZ 125 1989, RT 125 2000, ETZ 301 1994, Silver Star 1993
hermann27

 
Beiträge: 642
Themen: 15
Registriert: 15. September 2018 23:36
Alter: 70

Re: Moto Guzzi Fred

Beitragvon trabimotorrad » 8. März 2020 08:53

@ Herrmann 27: Da die Zeiten der unsynchronisierten Getriebe vorbei sind, wir heute in Fahrschulen "Zwischengas geben" nicht mehr gelehrt.... :(
Ich kann es noch und selbst der alten Gummikuh ihr Getriebe ist 310 000Km alt geworden und mein ETZ 250 Gespanngetriebe hat auch 110 000km gehalten - ein Kreidler Kleinkraftrad würde, ohne Zwischengas nicht sonderlich schnell bewegen :wink:
Gruß aus Wüstenrot, wohnen, wo Andere Urlaub machen...
Zwei Takte sind genug, alles Andre ist Betrug!


Bild
seit Sosa `09 OT- Maultaschenpartisane
Seit Lehesten 2011 günstig erkaufter Nörgelmod
Gründer des "Flacheisenreiter-Fanclubs"
Gransee 2011 - ich war dabei und es war schön
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013
Mitglied Nr. 011 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub
Bild
Bild
Ebenfalls Gründungs-Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgervereins

Fuhrpark: 1XMZ ES300 Personengespann, 1X ETZ251 Personengespann, 2X ETZ250 Solo, 2X TS250, 1X ES175, 1X TS150, 1X Kreidler RS65, 1X Keeway125 Bonsai-Chopper 1X BMW R100,1X BMW R1100LT, 1X BMW K75RT, 1X BMW K1100LT, 1X Trabi, 1X Ford Mondeo-Kombi 1X Qek Junior.
trabimotorrad
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Mr. Maultasche
 
Beiträge: 15282
Artikel: 1
Themen: 122
Bilder: 22
Registriert: 20. Januar 2008 14:04
Wohnort: Wüstenrot
Alter: 60

Re: Moto Guzzi Fred

Beitragvon TS-Jens » 8. März 2020 10:05

hermann27 hat geschrieben:Ps hoch oder runterschalten in kurven ist bei richtiger drehzahlanpassung mit kardans null problem


So ist es. :ja:
Wenn ein europäischer Motorradhersteller Rock 'n' Roll hat, dann ist es Moto Guzzi!
Clemens Gleich, in der WELT, 08.05.2011

Old School Pisser
:mrgreen: Gründer, Präser und Mitglied des "MC Klappstuhl - Korsika" :mrgreen:

Gründungsmitglied der LAIV-ÄKKE! :D
OT-Partisanen-PflaumenpflückerBild
Seit 2018 Mitglied im GKV

Fuhrpark: MZ TS 250/1
MZ ETZ 150/A
Simson S50B2
Simson Bunny
Honda CG 125 - Dönermobil
Moto Guzzi California III
Moto Guzzi V65 Sahara
Moto Guzzi California III Full Fairing
Moto Guzzi LeMans
Moto Guzzi Stelvio
Aprilia Tuareg 600 Rallye

Hercules K 100 - Zu verkaufen!
Simson SR 4-3 "Sperber" - Zu verkaufen!
TS-Jens

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Edersee Organisator
 
Beiträge: 8920
Artikel: 1
Themen: 107
Registriert: 23. Juli 2007 12:59
Wohnort: Ruppichteroth
Alter: 37

Re: Moto Guzzi Fred

Beitragvon seife » 8. März 2020 10:13

Oder anders ausgedrückt: Ich habe schon beim verschalten in der Kurve auf der ETZ schwer geschwitzt, weil das Hinterrad rumkam, andererseits schalte ich bei der Honda mit Kardan in der Kurve ohne kupplung zurück und da blockiert nix.

Aber P-J hat bei solchen Themen ja gerne "alternative Fakten" parat ;-)
Gruß, Stefan

Fuhrpark: MZ ETZ150/125cc EZ.1989, GS500E EZ.1994, AN400Y EZ.2001
NT700V Deauville EZ.2005, Yamaha Tricity 125 EZ.2017
seife

 
Beiträge: 1224
Themen: 12
Bilder: 54
Registriert: 15. Mai 2014 09:02
Wohnort: Doberschau
Alter: 49

Re: Moto Guzzi Fred

Beitragvon P-J » 8. März 2020 10:30

seife hat geschrieben: Ich habe schon beim verschalten in der Kurve auf der ETZ schwer geschwitzt, weil das Hinterrad rumkam,

Da musste aber weit daneben gelegen haben, mehrere Gänge.

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 12736
Themen: 123
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 18:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 57

Re: Moto Guzzi Fred

Beitragvon sammycolonia » 8. März 2020 10:34

P-J hat geschrieben:
seife hat geschrieben: Ich habe schon beim verschalten in der Kurve auf der ETZ schwer geschwitzt, weil das Hinterrad rumkam,

Da musste aber weit daneben gelegen haben, mehrere Gänge.
Da reicht die Kombi aus Scheiß Reifen, 300ccm und ner kurzen Übersetzung und ne ruppige Hand an der Kupplung... :twisted:
Bleibt gesund!
Gruß Thomas
OT-Partisanen-Häuptling
Bild
Gründungsmitglied der LAIV-ÄKKE!
Seit 2018 Mitglied im GKV

"Ein gutes Bike Muss nicht zwingend das schnellste sein, aber es muss Charakter, eine Seele haben!" Sebastien Lorentz, Motorradmechaniker

Fuhrpark: ETZ 300 mit Schweinetrog (läuft fast immer)
ETZ 300 (nicht 301) - Die TRANSERZ (läuft super)
Simson SR 50 - Der NOTHOCKER (muß ich noch zusammentüdeln)
Moto Guzzi California III - Der Pastabomber (laufete multo bene)
Simson Duo - HEILIGS BLECHLE (is teilzerlegt)###steht zum Verkauf!###
Piaggio Ape TM 703 Longdeck - THE BEAST OF BURDEN (läuft gelassen/langsam)
Mitsubishi Space RunnerGLXi - Der Weltraumrenner (läuft)
sammycolonia
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Der Häuptling der OT Partisanen
 
Beiträge: 13842
Themen: 65
Bilder: 36
Registriert: 16. Februar 2006 17:41
Wohnort: Rösrath-Hoffnungsthal
Alter: 54

Re: Moto Guzzi Fred

Beitragvon P-J » 8. März 2020 10:46

sammycolonia hat geschrieben:Da reicht die Kombi aus Scheiß Reifen, 300ccm und ner kurzen Übersetzung und ne ruppige Hand an der Kupplung...

An ner MZ hab ich das noch nicht geschaft.

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 12736
Themen: 123
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 18:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 57

Re: Moto Guzzi Fred

Beitragvon sammycolonia » 8. März 2020 10:51

P-J hat geschrieben:
sammycolonia hat geschrieben:Da reicht die Kombi aus Scheiß Reifen, 300ccm und ner kurzen Übersetzung und ne ruppige Hand an der Kupplung...

An ner MZ hab ich das noch nicht geschaft.
:roll: Muss ich jetzt echt mal die Trans Erz in die Eifel treiben?... :?:
SPOILER:
Dann muss ich ja auch die Chinapellen wieder aufziehen... :evil: Mit den Heidenauern wird das driften eher schwierig... :mrgreen:
Bleibt gesund!
Gruß Thomas
OT-Partisanen-Häuptling
Bild
Gründungsmitglied der LAIV-ÄKKE!
Seit 2018 Mitglied im GKV

"Ein gutes Bike Muss nicht zwingend das schnellste sein, aber es muss Charakter, eine Seele haben!" Sebastien Lorentz, Motorradmechaniker

Fuhrpark: ETZ 300 mit Schweinetrog (läuft fast immer)
ETZ 300 (nicht 301) - Die TRANSERZ (läuft super)
Simson SR 50 - Der NOTHOCKER (muß ich noch zusammentüdeln)
Moto Guzzi California III - Der Pastabomber (laufete multo bene)
Simson Duo - HEILIGS BLECHLE (is teilzerlegt)###steht zum Verkauf!###
Piaggio Ape TM 703 Longdeck - THE BEAST OF BURDEN (läuft gelassen/langsam)
Mitsubishi Space RunnerGLXi - Der Weltraumrenner (läuft)
sammycolonia
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Der Häuptling der OT Partisanen
 
Beiträge: 13842
Themen: 65
Bilder: 36
Registriert: 16. Februar 2006 17:41
Wohnort: Rösrath-Hoffnungsthal
Alter: 54

Re: Moto Guzzi Fred

Beitragvon Andreas » 8. März 2020 11:12

P-J hat geschrieben:
sammycolonia hat geschrieben:Da reicht die Kombi aus Scheiß Reifen, 300ccm und ner kurzen Übersetzung und ne ruppige Hand an der Kupplung...

An ner MZ hab ich das noch nicht geschaft.


Aber Du hast zumindest gehört, dass das bei BMW und Guzzi Kardans die Regel ist.
Das ist doch auch schon mal was.

:ja:
Bleibt gesund!

- Wir müssen hier nicht alle lieb haben. Es reicht, wenn wir die, die wir doof finden in Ruhe lassen. Ziemlich einfach. -
- Manche Leute brauchen keine Pferde, die reiten einfach auf den Fehlern anderer rum. -
- Intelligenz hilft. Immer. -
- Der Hirntod bleibt ja bei vielen Menschen jahrelang unentdeckt -
- Manchmal ist es gut, dass mich keiner Denken hören kann -
- Marvin: "Mein Papa hat ´ne Glatze und ist auch sehr schön" -

Alles wird gut ...
Bild
Bild

Fuhrpark: Hier könnten meine Fahrzeuge stehen.
Andreas
Administrator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 20739
Artikel: 28
Themen: 830
Bilder: 118
Registriert: 15. Februar 2006 21:00
Wohnort: SG

Re: Moto Guzzi Fred

Beitragvon P-J » 8. März 2020 11:52

Andreas hat geschrieben:Das ist doch auch schon mal was.


Ende 80, anfang 81 hab ich den Führerschein gemacht, erste Fahrstunde auf ner total ausgenudelten 400er Honda und von da ab auf der entschleunigten R45 Kuh. Da war das wirklich kein Problem das Hinterrad beim zurückschalten kurz zu stehen zu bekommen, das ist mir bei dem Teil andauert passiert. Sowas ist schon gewöhnungsbedürftig. Möglich das die das heute besser im Griff haben aber mangels Fahrgelegenheit und auch kein Bock drauf waage ich das nicht zu beurteilen. Die Guzzis von Jochen waren nicht so empfindlich darin, fand ich.

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 12736
Themen: 123
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 18:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 57

Re: Moto Guzzi Fred

Beitragvon Andreas » 8. März 2020 12:35

P-J hat geschrieben:
Andreas hat geschrieben:Das ist doch auch schon mal was.


Ende 80, anfang 81 hab ich den Führerschein gemacht, erste Fahrstunde auf ner total ausgenudelten 400er Honda und von da ab auf der entschleunigten R45 Kuh. Da war das wirklich kein Problem das Hinterrad beim zurückschalten kurz zu stehen zu bekommen, das ist mir bei dem Teil andauert passiert. Sowas ist schon gewöhnungsbedürftig.


Als Fahranfänger seien Dir solche Fauxpas verziehen. Da ist man ja recht grobmotorisch unterwegs. Wobei der Heckantrieb Dir ja eigentlich gelegen haben muß.

:D
Bleibt gesund!

- Wir müssen hier nicht alle lieb haben. Es reicht, wenn wir die, die wir doof finden in Ruhe lassen. Ziemlich einfach. -
- Manche Leute brauchen keine Pferde, die reiten einfach auf den Fehlern anderer rum. -
- Intelligenz hilft. Immer. -
- Der Hirntod bleibt ja bei vielen Menschen jahrelang unentdeckt -
- Manchmal ist es gut, dass mich keiner Denken hören kann -
- Marvin: "Mein Papa hat ´ne Glatze und ist auch sehr schön" -

Alles wird gut ...
Bild
Bild

Fuhrpark: Hier könnten meine Fahrzeuge stehen.
Andreas
Administrator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 20739
Artikel: 28
Themen: 830
Bilder: 118
Registriert: 15. Februar 2006 21:00
Wohnort: SG

Re: Moto Guzzi Fred

Beitragvon P-J » 8. März 2020 12:37

Andreas hat geschrieben:seien Dir solche Fauxpas verziehen.

Sehr gnädig. :mrgreen: Aus diese Zeit entstand meine "Liebe" zu Gummikühen. :mrgreen:

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 12736
Themen: 123
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 18:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 57

Re: Moto Guzzi Fred

Beitragvon trabimotorrad » 8. März 2020 13:09

Das kann ich nachvollziehen. Als ich das erste Mal eine R45 fahren mußte, habe ich auch gedacht, das ich wohl nie eine Gummikuh fahren würde...
Gruß aus Wüstenrot, wohnen, wo Andere Urlaub machen...
Zwei Takte sind genug, alles Andre ist Betrug!


Bild
seit Sosa `09 OT- Maultaschenpartisane
Seit Lehesten 2011 günstig erkaufter Nörgelmod
Gründer des "Flacheisenreiter-Fanclubs"
Gransee 2011 - ich war dabei und es war schön
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013
Mitglied Nr. 011 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub
Bild
Bild
Ebenfalls Gründungs-Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgervereins

Fuhrpark: 1XMZ ES300 Personengespann, 1X ETZ251 Personengespann, 2X ETZ250 Solo, 2X TS250, 1X ES175, 1X TS150, 1X Kreidler RS65, 1X Keeway125 Bonsai-Chopper 1X BMW R100,1X BMW R1100LT, 1X BMW K75RT, 1X BMW K1100LT, 1X Trabi, 1X Ford Mondeo-Kombi 1X Qek Junior.
trabimotorrad
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Mr. Maultasche
 
Beiträge: 15282
Artikel: 1
Themen: 122
Bilder: 22
Registriert: 20. Januar 2008 14:04
Wohnort: Wüstenrot
Alter: 60

Re: Moto Guzzi Fred

Beitragvon P-J » 8. März 2020 13:41

trabimotorrad hat geschrieben: erste Mal eine R45 fahren mußte

Hab später auch stärkere gefahren bis zur 1000er und die haben alle das Gleiche besch...............eidene Fahrgefühl vermittelt nur schneller. :(

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 12736
Themen: 123
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 18:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 57

Re: Moto Guzzi Fred

Beitragvon TS-Willi » 8. März 2020 16:32

So schön das mit den Kühen und den Güllepumpen auch sein mag, kommen wir irgendwie etwas von der Fahrbahn ab :-)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: Grüße Willi
TS-Willi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1133
Themen: 10
Bilder: 4
Registriert: 22. Oktober 2006 11:41
Wohnort: Rendsburg SH
Alter: 60

Re: Moto Guzzi Fred

Beitragvon PeterG » 8. März 2020 16:44

Richtig😎, hier ist mein nächstes Vorhaben.. Sie hieß mal Ufriede..
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: Black-Pearl
PeterG

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2354
Themen: 62
Bilder: 6
Registriert: 30. Juli 2006 13:00
Wohnort: Westerstede
Alter: 56

Re: Moto Guzzi Fred

Beitragvon Ludentoni » 8. März 2020 22:42

Warum um alles in der Welt tüdelt man denn Rundschiebergeraffel an eine Ur Q ? Das ist doch verschlimmbessern par exellence. Die Luigis haben da damals schon ne Marelli P 8 eingebaut, weil die wussten dass Vergaser bei großen Einzelhubräumen einer Einspritzung einfach unterlegen sind.

Das wurde warscheinlich aus Angst und Unkenntnis vor dem Marellisystem auf Dellortos umgebaut, dabei ist das eine richtig gute Steinzeiteinspritzung und mit Hausmitteln zu prüfen und zu reparieren. Ein Umbau auf die Drosselklappen der Cali, das wäre gegenüber den langen Q Ansaugrohren und den anfälligen Zahnsegmenten der Q Drosselklappen eine echte Verbesserungsmassnahme gewesen...

Zum Projekt, ist das noch der alte bruchgefährdete Rahmen mit 40mm Querrohr mit 2,5mm Wandstärke oder hat der schon das 36er mit 4 mm Wandstärke?

Fuhrpark: MZ was sonst?
Ludentoni

 
Beiträge: 138
Themen: 1
Registriert: 18. Januar 2008 16:34

Re: Moto Guzzi Fred

Beitragvon ETZChris » 9. März 2020 08:24

PeterG hat geschrieben:Richtig😎, hier ist mein nächstes Vorhaben.. Sie hieß mal Ufriede..


Die war nicht zufällig planlos sehr weit im Osten unterwegs?
Gruß
Christian

Fuhrpark: *
ETZChris

 
Beiträge: 21513
Themen: 186
Bilder: 0
Registriert: 22. Februar 2006 13:15

Re: Moto Guzzi Fred

Beitragvon PeterG » 9. März 2020 09:13

Ludentoni hat geschrieben:Warum um alles in der Welt tüdelt man denn Rundschiebergeraffel an eine Ur Q ? Das ist doch verschlimmbessern par exellence. Die Luigis haben da damals schon ne Marelli P 8 eingebaut, weil die wussten dass Vergaser bei großen Einzelhubräumen einer Einspritzung einfach unterlegen sind. ..
..
Ich steh auf Vergaser :ja:

Ludentoni hat geschrieben:Zum Projekt, ist das noch der alte bruchgefährdete Rahmen mit 40mm Querrohr mit 2,5mm Wandstärke oder hat der schon das 36er mit 4 mm Wandstärke?
Tauschrahmen oder geschweißt,- weiß ich noch nicht..haben damals auch viele gemacht. Dieser Rahmen reißt nicht mehr, denn
ETZChris hat geschrieben:Die war nicht zufällig planlos sehr weit im Osten unterwegs?
:ja: sie war unter härtesten Bedingungen sehr weit im Osten..und was brechen konnte, ist gebrochen..

Fuhrpark: Black-Pearl
PeterG

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2354
Themen: 62
Bilder: 6
Registriert: 30. Juli 2006 13:00
Wohnort: Westerstede
Alter: 56

Re: Moto Guzzi Fred

Beitragvon Ludentoni » 9. März 2020 10:18

PeterG hat geschrieben: Ich steh auf Vergaser :ja:


Große Rundschiebervergaser an einer Guzzi sind seit es Einspritzguzzis gibt eh nur noch Behelf... :biggrin: Und außer den Vergasern gibts an einer Guzzi noch viel mehr zum kaputtschrauben. :lach:

Schon die 40er an der LM 1000 und der Sport 1100 waren nicht das gelbe vom Ei, das war im Vergleich von Sport 1100 mit Vergasern und 1100 Sport mit Einspritzung oder bei Cali 1100 und Cali 1100i und den EV Derivaten sehr schön zu beobachten. Und wenn Vergaserguzzi, dann nur die guten VHB/VHBT, damit laufen die einfach am schönsten, das kann kein PHF, auch wenn die Dome noch so schön sind. 8)

Fuhrpark: MZ was sonst?
Ludentoni

 
Beiträge: 138
Themen: 1
Registriert: 18. Januar 2008 16:34

Re: Moto Guzzi Fred

Beitragvon PeterG » 9. März 2020 12:11

Ludentoni hat geschrieben:
PeterG hat geschrieben: Ich steh auf Vergaser :ja:


Große Rundschiebervergaser an einer Guzzi sind seit es Einspritzguzzis gibt eh nur noch Behelf... :biggrin: Und außer den Vergasern gibts an einer Guzzi noch viel mehr zum kaputtschrauben. :lach:

Schon die 40er an der LM 1000 und der Sport 1100 waren nicht das gelbe vom Ei, das war im Vergleich von Sport 1100 mit Vergasern und 1100 Sport mit Einspritzung oder bei Cali 1100 und Cali 1100i und den EV Derivaten sehr schön zu beobachten. Und wenn Vergaserguzzi, dann nur die guten VHB/VHBT, damit laufen die einfach am schönsten, das kann kein PHF, auch wenn die Dome noch so schön sind. 8)
Die 40er fahr ich am Renner,- das geht schonmal Richtung Sehnenscheidenentzündung..Ich denke mit zunehmendem Alter immer öfter über rollengelagerte Flachschieber nach :ja:

Fuhrpark: Black-Pearl
PeterG

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2354
Themen: 62
Bilder: 6
Registriert: 30. Juli 2006 13:00
Wohnort: Westerstede
Alter: 56

Re: Moto Guzzi Fred

Beitragvon der maaß » 12. März 2020 19:56

Ich benötige dringend die Kopie einer Zulassung einer V50 III, bei der 48PS eingetragen sind.
Es kommt mir auf die 48PS an und die Schlüsselnummer unter 2.2 in der Zulassung.
Wenn jemand etwas für mich hat, wäre ich sehr dankbar!

(Ich poste das auch noch in den Kleinanzeigen, denke aber hier sieht es die Zielgruppe eher)
Einfahrzeit ist, wenn der Kolben erstmal davon überzeugt werden muss, dass die Laufbuchse ihm nichts böses will und er daher nicht so zaghaft zu sein braucht.

Schalten ist ein spanabhebender Vorgang.

Gedanken machen muss man sich erst, wenn der Motor plötzlich nicht mehr klappert.

Alles unter 1bar Ladedruck zählt als Saugmotor.
Alles unter 10 Liter Verbrauch zählt als Elektromotor.
Alles unter 2 Liter Hubraum zählt als Luftpumpe.
Alles unter 500ml Kaffee zählt als Mundspülung.

Fuhrpark: S50, TS150, TS250, TS250/1
der maaß

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1696
Themen: 63
Bilder: 4
Registriert: 11. November 2013 14:00
Wohnort: Nossen
Alter: 25

Re: Moto Guzzi Fred

Beitragvon Mainzer » 12. März 2020 20:51

der maaß hat geschrieben:Ich benötige dringend die Kopie einer Zulassung einer V50 III, bei der 48PS eingetragen sind.
Es kommt mir auf die 48PS an und die Schlüsselnummer unter 2.2 in der Zulassung.
Wenn jemand etwas für mich hat, wäre ich sehr dankbar!

(Ich poste das auch noch in den Kleinanzeigen, denke aber hier sieht es die Zielgruppe eher)

Und ich dachte, dein Prüfer hätte das vorher schon abgesegnet :(
Grüße aus Bodenheim, Nils
Ich war dabei: BA13, ZI14, HN14, BA15, V15, VB16, BA17, ZE17, VB18, BA19, ZE19
Schämen sollen sich die Menschen, die sich gedankenlos der Wunder der Wissenschaft und Technik bedienen und nicht mehr davon geistig erfasst haben als die Kuh von der Botanik der Pflanzen, die sie mit Wohlbehagen frisst. (A. Einstein zur Eröffnung der Funkausstellung 1930)

Fuhrpark: 2xDDR, 1xIT, 1xBRD, 1xRO
Mainzer

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3548
Artikel: 1
Themen: 21
Bilder: 41
Registriert: 31. August 2011 21:07
Wohnort: Bodenheim
Alter: 26

Re: Moto Guzzi Fred

Beitragvon TS-Jens » 12. März 2020 20:57

Mainzer hat geschrieben:
der maaß hat geschrieben:Ich benötige dringend die Kopie einer Zulassung einer V50 III, bei der 48PS eingetragen sind.
Es kommt mir auf die 48PS an und die Schlüsselnummer unter 2.2 in der Zulassung.
Wenn jemand etwas für mich hat, wäre ich sehr dankbar!

(Ich poste das auch noch in den Kleinanzeigen, denke aber hier sieht es die Zielgruppe eher)

Und ich dachte, dein Prüfer hätte das vorher schon abgesegnet :(


Setzt du es mal ins Guzzi Forum? Sonst kann ich auch.
Vielleicht ist ja da jemand willens und in der Lage...
Wenn ein europäischer Motorradhersteller Rock 'n' Roll hat, dann ist es Moto Guzzi!
Clemens Gleich, in der WELT, 08.05.2011

Old School Pisser
:mrgreen: Gründer, Präser und Mitglied des "MC Klappstuhl - Korsika" :mrgreen:

Gründungsmitglied der LAIV-ÄKKE! :D
OT-Partisanen-PflaumenpflückerBild
Seit 2018 Mitglied im GKV

Fuhrpark: MZ TS 250/1
MZ ETZ 150/A
Simson S50B2
Simson Bunny
Honda CG 125 - Dönermobil
Moto Guzzi California III
Moto Guzzi V65 Sahara
Moto Guzzi California III Full Fairing
Moto Guzzi LeMans
Moto Guzzi Stelvio
Aprilia Tuareg 600 Rallye

Hercules K 100 - Zu verkaufen!
Simson SR 4-3 "Sperber" - Zu verkaufen!
TS-Jens

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Edersee Organisator
 
Beiträge: 8920
Artikel: 1
Themen: 107
Registriert: 23. Juli 2007 12:59
Wohnort: Ruppichteroth
Alter: 37

Re: Moto Guzzi Fred

Beitragvon der maaß » 12. März 2020 21:39

Ja, so dachte ich auch. Dummerweise läuft die Kommunikation mit dem Prüfer komplett über den Besitzer der Motorradwerkstatt, das ist offenbar mehr stille Post.
Das Mopped steht seit Wochen dort auf dem Hof im Regen...

Das wäre super!!

Ich hab es auf Facebook schon in mehreren Gruppen gepostet, direkt ans Guzzi-Werk in Italien hab ich geschrieben und sämtliche Händler hab ich auch schon abgeklappert.
Einfahrzeit ist, wenn der Kolben erstmal davon überzeugt werden muss, dass die Laufbuchse ihm nichts böses will und er daher nicht so zaghaft zu sein braucht.

Schalten ist ein spanabhebender Vorgang.

Gedanken machen muss man sich erst, wenn der Motor plötzlich nicht mehr klappert.

Alles unter 1bar Ladedruck zählt als Saugmotor.
Alles unter 10 Liter Verbrauch zählt als Elektromotor.
Alles unter 2 Liter Hubraum zählt als Luftpumpe.
Alles unter 500ml Kaffee zählt als Mundspülung.

Fuhrpark: S50, TS150, TS250, TS250/1
der maaß

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1696
Themen: 63
Bilder: 4
Registriert: 11. November 2013 14:00
Wohnort: Nossen
Alter: 25

Re: Moto Guzzi Fred

Beitragvon heiner » 13. März 2020 09:21

984104_1033246916735109_1034944445124708866_n.jpg
893599_487537347972738_430514381_o.jpg


Das waren schöne Zeiten, da war Rücken und Hüfte noch ok !! :cry:

Aber die Zeit kann mir keiner nehmen...schöne Erinnerung

Gruss Heiner
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ ETZ Gespann, Honda Lead 50, Sachs Mofa Citybike
heiner

Benutzeravatar
 
Beiträge: 101
Themen: 3
Bilder: 13
Registriert: 22. Oktober 2014 10:58
Wohnort: 96190 Untermerzbach Gereuth 17
Alter: 65

Re: Moto Guzzi Fred

Beitragvon PeterG » 13. März 2020 09:27

Herrlich :gut:

Fuhrpark: Black-Pearl
PeterG

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2354
Themen: 62
Bilder: 6
Registriert: 30. Juli 2006 13:00
Wohnort: Westerstede
Alter: 56

Re: Moto Guzzi Fred

Beitragvon Lorchen » 13. März 2020 09:42

Ellenlang, der Renner. Aber für meine Knochen wäre das auch nichts mehr. Die K 75 S hab ich deswegen vor ein paar Jahren ziemlich schnell wieder verkauft.
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017, 2018 und 2019 (der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Moto Guzzi V85TT Bj. 19, Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, TS 250/1 Bj. 81, ES 175/2 Bj. 67, ES 300 Bj. 64, ES 175/1 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ETS 250 Bj. 70, ES 150 Bj. 75, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56, IWL Troll Bj. 63, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, NSU 201 ZDB Bj. 39, EMW R35/3 Bj. 54, BMW K75 RT Bj. 87, S 70 C Bj. 87, S 51 B 2-4 Bj. 81, Opas SR2 Bj. 59, Simson-Fahrrad 50er Jahre und ein Urinal. Außerdem Honda Accord Bj. 93 und Ford Tourneo Connect in lang (Schlafwagen)
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 32050
Artikel: 1
Themen: 222
Bilder: 45
Registriert: 16. Februar 2006 12:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 50

Re: Moto Guzzi Fred

Beitragvon trabimotorrad » 13. März 2020 10:12

Auch wenn der BMW-Gott mich eines Tages dafür heftig bestrafen wird :wimmer: , aber wie sie da so langezogen und schwarz da steht, mit der netten Cockpit-Verkleidung, wie eine Raubkatze kurz vor dem Sprung - ist schon ein schönes Bild :ja:
Gruß aus Wüstenrot, wohnen, wo Andere Urlaub machen...
Zwei Takte sind genug, alles Andre ist Betrug!


Bild
seit Sosa `09 OT- Maultaschenpartisane
Seit Lehesten 2011 günstig erkaufter Nörgelmod
Gründer des "Flacheisenreiter-Fanclubs"
Gransee 2011 - ich war dabei und es war schön
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013
Mitglied Nr. 011 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub
Bild
Bild
Ebenfalls Gründungs-Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgervereins

Fuhrpark: 1XMZ ES300 Personengespann, 1X ETZ251 Personengespann, 2X ETZ250 Solo, 2X TS250, 1X ES175, 1X TS150, 1X Kreidler RS65, 1X Keeway125 Bonsai-Chopper 1X BMW R100,1X BMW R1100LT, 1X BMW K75RT, 1X BMW K1100LT, 1X Trabi, 1X Ford Mondeo-Kombi 1X Qek Junior.
trabimotorrad
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Mr. Maultasche
 
Beiträge: 15282
Artikel: 1
Themen: 122
Bilder: 22
Registriert: 20. Januar 2008 14:04
Wohnort: Wüstenrot
Alter: 60

Re: Moto Guzzi Fred

Beitragvon PeterG » 13. März 2020 10:16

trabimotorrad hat geschrieben:Auch wenn der BMW-Gott mich eines Tages dafür heftig bestrafen wird :wimmer: , aber wie sie da so langezogen und schwarz da steht, mit der netten Cockpit-Verkleidung, wie eine Raubkatze kurz vor dem Sprung - ist schon ein schönes Bild :ja:
Endlich, Achim :gut: Komm in unsere Arme :tach: und trenne Dich von allem Teufelszeug :ideadev: :ja:

Fuhrpark: Black-Pearl
PeterG

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2354
Themen: 62
Bilder: 6
Registriert: 30. Juli 2006 13:00
Wohnort: Westerstede
Alter: 56

Re: Moto Guzzi Fred

Beitragvon Andreas » 13. März 2020 10:31

:lol:

Bin ja mal gespannt wie lange er noch standhaft bleibt.
Mein Sohnemann spamt mich auch schon wöchentlich mit irgendwelchen Guzzibildchen zu.
Wenn sich die Abstände weiter verkürzen muss ich wohl mal über ernsthafte erzieherische Maßnahmen nachdenken.
Einen Guzzi-Ad-Blocker für WhatsApp gibt es nicht zufällig?
Bleibt gesund!

- Wir müssen hier nicht alle lieb haben. Es reicht, wenn wir die, die wir doof finden in Ruhe lassen. Ziemlich einfach. -
- Manche Leute brauchen keine Pferde, die reiten einfach auf den Fehlern anderer rum. -
- Intelligenz hilft. Immer. -
- Der Hirntod bleibt ja bei vielen Menschen jahrelang unentdeckt -
- Manchmal ist es gut, dass mich keiner Denken hören kann -
- Marvin: "Mein Papa hat ´ne Glatze und ist auch sehr schön" -

Alles wird gut ...
Bild
Bild

Fuhrpark: Hier könnten meine Fahrzeuge stehen.
Andreas
Administrator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 20739
Artikel: 28
Themen: 830
Bilder: 118
Registriert: 15. Februar 2006 21:00
Wohnort: SG

Re: Moto Guzzi Fred

Beitragvon TS-Jens » 13. März 2020 10:36

Andreas hat geschrieben::lol:

Bin ja mal gespannt wie lange er noch standhaft bleibt.
Mein Sohnemann spamt mich auch schon wöchentlich mit irgendwelchen Guzzibildchen zu.
Wenn sich die Abstände weiter verkürzen muss ich wohl mal über ernsthafte erzieherische Maßnahmen nachdenken.
Einen Guzzi-Ad-Blocker für WhatsApp gibt es nicht zufällig?


:rofl:
Danke Andreas, du hast mir meine vom StVA verhagelte Stimmung etwas aufgebessert!
Wenn ein europäischer Motorradhersteller Rock 'n' Roll hat, dann ist es Moto Guzzi!
Clemens Gleich, in der WELT, 08.05.2011

Old School Pisser
:mrgreen: Gründer, Präser und Mitglied des "MC Klappstuhl - Korsika" :mrgreen:

Gründungsmitglied der LAIV-ÄKKE! :D
OT-Partisanen-PflaumenpflückerBild
Seit 2018 Mitglied im GKV

Fuhrpark: MZ TS 250/1
MZ ETZ 150/A
Simson S50B2
Simson Bunny
Honda CG 125 - Dönermobil
Moto Guzzi California III
Moto Guzzi V65 Sahara
Moto Guzzi California III Full Fairing
Moto Guzzi LeMans
Moto Guzzi Stelvio
Aprilia Tuareg 600 Rallye

Hercules K 100 - Zu verkaufen!
Simson SR 4-3 "Sperber" - Zu verkaufen!
TS-Jens

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Edersee Organisator
 
Beiträge: 8920
Artikel: 1
Themen: 107
Registriert: 23. Juli 2007 12:59
Wohnort: Ruppichteroth
Alter: 37

Re: Moto Guzzi Fred

Beitragvon Prä Jonas-Treiber » 13. März 2020 11:20

:yau:

PeterG hat geschrieben:
trabimotorrad hat geschrieben:Auch wenn der BMW-Gott mich eines Tages dafür heftig bestrafen wird :wimmer: , aber wie sie da so langezogen und schwarz da steht, mit der netten Cockpit-Verkleidung, wie eine Raubkatze kurz vor dem Sprung - ist schon ein schönes Bild :ja:
Endlich, Achim :gut: Komm in unsere Arme :tach: und trenne Dich von allem Teufelszeug :ideadev: :ja:


:bia:

Fuhrpark: Frei nach Loriot:
Ein Leben ohne MZ ist möglich, aber sinnlos.

MZ Saxon Fun 251, Erstzulassung 1994 (genannt Rotkäppchen) und Moto-Guzzi SP2 mit Pera Beiwagen, Erstzulassung 1987 (genannt Rubinchen)

Dose: Skoda Fabia, Bj. 2011, genannt Wanderdüne

Skype: dreiradfan





früher 1972 MZ ETS 250 ("Goliath"), ES 250/2 Gespann ("Jonas") und
Moto Guzzi V 35 Imola 1 ("Hermine")
150 er ETZ (Kermit)
Prä Jonas-Treiber

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1684
Themen: 65
Bilder: 7
Registriert: 24. Februar 2008 07:49
Wohnort: Übach-Palenberg
Alter: 68
Skype: dreiradfan

VorherigeNächste

Zurück zu Motorrad & Technik



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: atze-15, Lorchen, matthew, MZ-Wilhelm und 3 Gäste