Der Japaner-Fred

Für alles, was nicht MZ / MuZ ist.

Moderator: Moderatoren

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon Sandmann » 3. Juli 2020 15:44

TS-Jens hat geschrieben:Fuchur! :D


Atréju und Fuchur, mit ihm wollte ich immer mitfliegen :ja:
Gruß Dominik


https://www.sandstrahlen-allgaeu.de/

Eigentlich bin ich ein netter Kerl und wenn ich Freunde hätte würden die das bestätigen!

Fuhrpark: BMW R1100GS (macht einfach Mega Spaß)
MZ 500er Voyager Gespann Bj 1993 ( Ramonas)
Honda MTX 80 (Erinnerungen)
Suzuki SV 650 (Ramonas)
Sandmann

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3284
Themen: 41
Bilder: 58
Registriert: 15. Februar 2013 21:08
Wohnort: Kempten
Alter: 43

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon starke136 » 4. Juli 2020 17:37

Heute die VFR 800 Vtec von einem Kumpen gefahren.
Was soll ich sagen, es fährt sich wirklich unglaublich gut.

Der Sitz ist schön breit und bequem, die Kniehaltung empfand ich als erstaunlich angenehm ( bei dieser hier sind andere versetzte Fußrasten montiert, Original soll noch besser sein) auch die Hände liegen beim Fahren nicht zu sehr auf dem Lenker. Zur Not gibt es auch einen Superbikelenkeradapter. Das kann man nur auf langen Touren raus finden.

Sie ist für ihre knapp 250kg doch sehr sehr handlich, das hätte ich so nicht gedacht. Sie fährt sich entspannt, ist nicht so gierig oder giftig nach Gas wie manch reiner Sportler. Ich war auch hier überrascht. Auch das Rumsuckeln und dümpeln in 30er Zonen oder durch enge Ortschaften hat sie sehr gut gemacht.
Unten rum ist der Motor echt entspannt. Ab 7000 U/min kommt das Vtec und sie drückt doch ganz schön vorwärts, bis 140km/h auf der Landstraße habe ich mich einmal getraut.
Also es gibt mehr als genug Leistungsreserven, aber die Honda verlangt einen nicht danach. Man kann sie auch geschmeidig entspannt bewegen, was für einen Tourer denke ich sehr wichtig ist.

Damit ihrs mir auch glaubt :fotos:
Honda Alex Probefahrt.jpg



Jetzt würde ich gerne noch eine Suzuki GSX 650f testen und eine von den beiden wird es dann wohl werden :ja:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bild
Trüffelschweine Logo Designer Mitglied Nr: 007

Bild
Gründungsmitgleid MKBV 13.08.2016

Fuhrpark: MZ TS 250/1 "Jule"
Simson S50B2
Pannonia Bastard "Masha" - Mein Beitrag zum Klimawandel!
MZ TS 250 "Die rote Rita"
starke136

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2316
Themen: 141
Bilder: 25
Registriert: 4. September 2011 17:44
Wohnort: Erfurt
Alter: 28

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon Koponny » 4. Juli 2020 19:27

Bei der Wahl zwischen den beiden- ganz klar die VFR! :ja:
Love Music, Hate Racism

OT-PARTISANEN-KACKBRATZE

Nördlichstes Südforumsmitglied

DKMS (Stammzellenspende) - klick mich

Fuhrpark: MZ TS 250/1-A / Gespann im Aufbau, Bj 1979, BMW R 1100 GS,Bj.1997 (Perry, das Schnabeltier),
Nissan Note 1.4 Bj. 2010 ; Volvo S 60, Bj.2002
Koponny
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8714
Artikel: 2
Themen: 166
Bilder: 16
Registriert: 16. Februar 2006 12:34
Wohnort: 15518 Rauen
Alter: 43

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon starke136 » 4. Juli 2020 19:30

Koponny hat geschrieben:Bei der Wahl zwischen den beiden- ganz klar die VFR! :ja:


Ich weiß es innerlich wahrscheinlich auch schon...die VFR ist schon extrem sexy :inlove:
Bild
Trüffelschweine Logo Designer Mitglied Nr: 007

Bild
Gründungsmitgleid MKBV 13.08.2016

Fuhrpark: MZ TS 250/1 "Jule"
Simson S50B2
Pannonia Bastard "Masha" - Mein Beitrag zum Klimawandel!
MZ TS 250 "Die rote Rita"
starke136

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2316
Themen: 141
Bilder: 25
Registriert: 4. September 2011 17:44
Wohnort: Erfurt
Alter: 28

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon Koponny » 4. Juli 2020 19:36

Besserer Motor, prima Fahrwerk und gute Verarbeitung sprechen für die Honda. Die Einarmschwinge macht ja auch was her. :mrgreen:
Ich bin die 650 F nicht gefahren, kenne nur die GSX 600 F, die war nicht so berauschend.
Love Music, Hate Racism

OT-PARTISANEN-KACKBRATZE

Nördlichstes Südforumsmitglied

DKMS (Stammzellenspende) - klick mich

Fuhrpark: MZ TS 250/1-A / Gespann im Aufbau, Bj 1979, BMW R 1100 GS,Bj.1997 (Perry, das Schnabeltier),
Nissan Note 1.4 Bj. 2010 ; Volvo S 60, Bj.2002
Koponny
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8714
Artikel: 2
Themen: 166
Bilder: 16
Registriert: 16. Februar 2006 12:34
Wohnort: 15518 Rauen
Alter: 43

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon starke136 » 4. Juli 2020 19:43

Koponny hat geschrieben:Besserer Motor, prima Fahrwerk und gute Verarbeitung sprechen für die Honda. Die Einarmschwinge macht ja auch was her. :mrgreen:
Ich bin die 650 F nicht gefahren, kenne nur die GSX 600 F, die war nicht so berauschend.


Und preislich fast gleich, die Susi sogar fast etwas teurer.

Jetzt muss die Flosse meines Kollegen noch verheilen, er hatte einen Sturz beim Pitbikerennen am Wochenende aber nur eine Prellung, und dann werden VFR´s abgecheckt und er wird mitgeschleift zur Probefahrt.
Bild
Trüffelschweine Logo Designer Mitglied Nr: 007

Bild
Gründungsmitgleid MKBV 13.08.2016

Fuhrpark: MZ TS 250/1 "Jule"
Simson S50B2
Pannonia Bastard "Masha" - Mein Beitrag zum Klimawandel!
MZ TS 250 "Die rote Rita"
starke136

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2316
Themen: 141
Bilder: 25
Registriert: 4. September 2011 17:44
Wohnort: Erfurt
Alter: 28

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon Mainzer » 4. Juli 2020 20:33

Die aktuelle VFR800F in dem rot finde ich auch sehr sexy :)
Aber sowas will ich ansich garnicht haben. Standesgemäß umgehen kann ich damit nämlich sicherlich nicht.
Grüße aus Bodenheim, Nils
Ich war dabei: BA13, ZI14, HN14, BA15, V15, VB16, BA17, ZE17, VB18, BA19, ZE19
Schämen sollen sich die Menschen, die sich gedankenlos der Wunder der Wissenschaft und Technik bedienen und nicht mehr davon geistig erfasst haben als die Kuh von der Botanik der Pflanzen, die sie mit Wohlbehagen frisst. (A. Einstein zur Eröffnung der Funkausstellung 1930)

Fuhrpark: 2xDDR, 1xIT, 1xBRD, 1xRO
Mainzer

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3981
Artikel: 1
Themen: 22
Bilder: 64
Registriert: 31. August 2011 21:07
Wohnort: Bodenheim
Alter: 26

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon starke136 » 4. Juli 2020 20:34

Mainzer hat geschrieben:Die aktuelle VFR800F in dem rot finde ich auch sehr sexy :)
Aber sowas will ich ansich garnicht haben. Standesgemäß umgehen kann ich damit nämlich sicherlich nicht.


Die ist auch nett, aber übersteigt das Budget :oops:

Also als Rennsau würde ich sie nicht bezeichnen, sie kann richtig Stoff geben aber die verleitet nicht dazu.

-- Hinzugefügt: 4. Juli 2020 20:35 --

Es war noch einer GSX 600 mit 150 PS da...die war giftig, da habe ich die Probefahrt auch lieber gelassen
Bild
Trüffelschweine Logo Designer Mitglied Nr: 007

Bild
Gründungsmitgleid MKBV 13.08.2016

Fuhrpark: MZ TS 250/1 "Jule"
Simson S50B2
Pannonia Bastard "Masha" - Mein Beitrag zum Klimawandel!
MZ TS 250 "Die rote Rita"
starke136

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2316
Themen: 141
Bilder: 25
Registriert: 4. September 2011 17:44
Wohnort: Erfurt
Alter: 28

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon PeterG » 5. Juli 2020 22:08

tommanski hat geschrieben:Moin,

Gut Ding, will Weile haben... :mrgreen:

Ich werfe mal noch die Yamaha Bulldog 1100 in den Raum.
V 2, luftgekühlt, 65 PS und Kardan.


Gruß Thomas
die ist die Beste! Die Qintessenz aus allen Vorschlägen 😂😂 Schwer wie mein 🐖 und keine Leistung 👍

Fuhrpark: Black-Pearl
PeterG

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2489
Themen: 64
Bilder: 6
Registriert: 30. Juli 2006 13:00
Wohnort: Westerstede
Alter: 56

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon Koponny » 5. Juli 2020 22:27

Die Bulldog ist per se kein schlechtes Moped, allerdings müssen die Anforderungen des Fahrers schon auf die Eigenschaften des Krads zugeschnitten sein :mrgreen:
Love Music, Hate Racism

OT-PARTISANEN-KACKBRATZE

Nördlichstes Südforumsmitglied

DKMS (Stammzellenspende) - klick mich

Fuhrpark: MZ TS 250/1-A / Gespann im Aufbau, Bj 1979, BMW R 1100 GS,Bj.1997 (Perry, das Schnabeltier),
Nissan Note 1.4 Bj. 2010 ; Volvo S 60, Bj.2002
Koponny
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8714
Artikel: 2
Themen: 166
Bilder: 16
Registriert: 16. Februar 2006 12:34
Wohnort: 15518 Rauen
Alter: 43

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon starke136 » 16. Juli 2020 11:27

Am 26.07 geht es VFR anschauen.
Das Angebot ist gut, kam über das VFR Forum.

Wenn alles wie beschrieben ist und die Probefahrt positiv, wird sie es werden.
Ich zähle schon unruhig die Tage bis zur Besichtigung :juggle:
Bild
Trüffelschweine Logo Designer Mitglied Nr: 007

Bild
Gründungsmitgleid MKBV 13.08.2016

Fuhrpark: MZ TS 250/1 "Jule"
Simson S50B2
Pannonia Bastard "Masha" - Mein Beitrag zum Klimawandel!
MZ TS 250 "Die rote Rita"
starke136

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2316
Themen: 141
Bilder: 25
Registriert: 4. September 2011 17:44
Wohnort: Erfurt
Alter: 28

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon hermann27 » 16. Juli 2020 13:51

750 oder 800 ?
der ventilspielaufaend ist bei letzterer ungleich hoeher
mfg hermann

Fuhrpark: ETZ 125 1989, RT 125 2000, ETZ 301 1994, Silver Star 1993
hermann27

 
Beiträge: 835
Themen: 19
Registriert: 15. September 2018 23:36
Alter: 70

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon starke136 » 16. Juli 2020 14:11

800 vtec Bj. 04.
Ja, weiß ich. Aber sie gefällt mir deutlich mehr als die 750er.
Die anzuschauende Maschine ist Serviceheftgepflegt, Ventilspielkontrolle wurde immer in der Fachwerkstatt gemacht.
Bild
Trüffelschweine Logo Designer Mitglied Nr: 007

Bild
Gründungsmitgleid MKBV 13.08.2016

Fuhrpark: MZ TS 250/1 "Jule"
Simson S50B2
Pannonia Bastard "Masha" - Mein Beitrag zum Klimawandel!
MZ TS 250 "Die rote Rita"
starke136

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2316
Themen: 141
Bilder: 25
Registriert: 4. September 2011 17:44
Wohnort: Erfurt
Alter: 28

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon hermann27 » 16. Juli 2020 16:03

meine war 2002 und hatte rund 27.000 km
sehr sanft und laufruhig, aber ab 7.000 ging es ganz flott vorwaerts
ein feines motorrad und wenn man werkstattmaessig gut ausgeruestet ist und ausreichend fachkenntnis mitbringt kann man das ventilspiel auch selber
kontrollieren und korrigieren.
mir war sie aber letztendlich zu hoch und zu schwer.
ich komme mit der bmw f 800 r besser zurecht aber die ist halt im vergleich ein richtiger rabauke
wenn es klappt viel spass
mfg hermann

Fuhrpark: ETZ 125 1989, RT 125 2000, ETZ 301 1994, Silver Star 1993
hermann27

 
Beiträge: 835
Themen: 19
Registriert: 15. September 2018 23:36
Alter: 70

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon TS-Jens » 16. Juli 2020 17:46

hermann27 hat geschrieben:750 oder 800 ?
der ventilspielaufaend ist bei letzterer ungleich hoeher
mfg hermann


Etwa Ducati-Desmo mäßig vom Arbeitsaufwand?
Wer mich ernst nimmt ist selber Schuld! :scherzkeks:
Mal bei irgendwem gelesen und als zutreffend erachtet!


Old School Pisser
:mrgreen: Gründer, Präser und Mitglied des "MC Klappstuhl - Korsika" :mrgreen:

Gründungsmitglied der LAIV-ÄKKE! :D
OT-Partisanen-PflaumenpflückerBild
Seit 2018 Mitglied im GKV

Fuhrpark: MZ TS 250/1
MZ ETZ 150/A
MZ TS 125
Simson S50B2
Simson Bunny
Simson SR 4-3 Sperber
Honda CG 125 - Dönermobil
Moto Guzzi California III
Moto Guzzi V65 Sahara
Moto Guzzi California III Full Fairing
Moto Guzzi LeMans
Moto Guzzi Stelvio
Aprilia Tuareg 600 Rallye
TS-Jens

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Edersee Organisator
 
Beiträge: 9339
Artikel: 1
Themen: 108
Registriert: 23. Juli 2007 12:59
Wohnort: Ruppichteroth
Alter: 38

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon hermann27 » 16. Juli 2020 17:50

mit den 4ventil duc's durchaus vergleichbar vom zeitaufwand
die letzeten 2ventiler waren hingegen sehr einfach und in kurzer zeit enzustellen.
mfg hermann

Fuhrpark: ETZ 125 1989, RT 125 2000, ETZ 301 1994, Silver Star 1993
hermann27

 
Beiträge: 835
Themen: 19
Registriert: 15. September 2018 23:36
Alter: 70

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon Mainzer » 16. Juli 2020 19:31

TS-Jens hat geschrieben:
hermann27 hat geschrieben:750 oder 800 ?
der ventilspielaufaend ist bei letzterer ungleich hoeher
mfg hermann


Etwa Ducati-Desmo mäßig vom Arbeitsaufwand?

Soweit ich das gelesen habe:
-"normale" Ventile prüfen
-Nockenwelle ausbauen
-irgendein bestimmtes Honda-Spezialwerkzeug ins VTEC klemmen
-Nockenwelle einbauen
-"Vierventiler"-Ventile prüfen
-Nockenwelle ausbauen
-irgendein bestimmtes Honda-Spezialwerkzeug aus dem VTEC rausnehmen
-Nockenwelle einbauen
-wenn man was einstellen muss, das Ganze danach nochmal zum Kontrollieren (laut WHB)

Und das alles natürlich mit Tassenstößeln und Shims.
Grüße aus Bodenheim, Nils
Ich war dabei: BA13, ZI14, HN14, BA15, V15, VB16, BA17, ZE17, VB18, BA19, ZE19
Schämen sollen sich die Menschen, die sich gedankenlos der Wunder der Wissenschaft und Technik bedienen und nicht mehr davon geistig erfasst haben als die Kuh von der Botanik der Pflanzen, die sie mit Wohlbehagen frisst. (A. Einstein zur Eröffnung der Funkausstellung 1930)

Fuhrpark: 2xDDR, 1xIT, 1xBRD, 1xRO
Mainzer

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3981
Artikel: 1
Themen: 22
Bilder: 64
Registriert: 31. August 2011 21:07
Wohnort: Bodenheim
Alter: 26

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon starke136 » 16. Juli 2020 20:09

Oder zum Service gehen :biggrin:

Bis jetzt hat mir jeder VFR Vtec Besitzer empfohlen es machen zu lassen, sogar diejenigen die das Werkstattinterne Handbuch in die Finger bekamen. Alle 24tkm ist es fällig.
Bild
Trüffelschweine Logo Designer Mitglied Nr: 007

Bild
Gründungsmitgleid MKBV 13.08.2016

Fuhrpark: MZ TS 250/1 "Jule"
Simson S50B2
Pannonia Bastard "Masha" - Mein Beitrag zum Klimawandel!
MZ TS 250 "Die rote Rita"
starke136

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2316
Themen: 141
Bilder: 25
Registriert: 4. September 2011 17:44
Wohnort: Erfurt
Alter: 28

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon siggi_f » 16. Juli 2020 21:11

Boah, und ich dachte die 180 Pferdchen meiner Ninja fussten auf komplexer Technik! :shock:
Nö, da isst leicht:
1h Arbeit um den ZylKo freizulegen. Messen. Wenn Gut, dann Gut. Wenn nicht gut, Shim messen, rechnen, bestellen. Nocke(n) raus. Shim Einbauen, Nocke einbauen, messen, hoffentlich freuen. Wenn nicht : :wall: und von vorne.
VG
Siggi
Alkohol löst keine Probleme! Aber Milch auch nicht...

Fuhrpark: Das Leben ist zu kurz, um nur ein Moped zu fahren!


'77er TS 250/1 mit Superelastic, '83er Xj900, '81er R100RT, '80er Morini 3 1/2, '80er GS850G, '87er SRX6 Blau alle auf 07-Oldi Kennzeichen

'00er ZX12R, '96er TRX 850, '98er GTS100, '03er Navigator, '87er SRX Silber

Baustellen:
'82er GSX1100
'83er SR500
'78er LeMans2
'81er GS1000
'59er R26
'83er Bol d'or 900
'85er RD350 YPVS
siggi_f

 
Beiträge: 403
Themen: 14
Registriert: 14. Juli 2010 09:58
Wohnort: Wiesbaden

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon muffel » 16. Juli 2020 21:13

SIcher, eine große Inspektion ist teuer - der Spass zwischen den Inspektionen lässt Dich den Preis aber rasch vergessen. :twisted:
Also, go for it, kauf das Ding! :mrgreen: :twisted: :mrgreen:
OT-Absinthzeremonienmeister-Partisan

Bild

Es ist nicht gesagt das es besser wird wenn es anders wird, aber wenn es besser werden soll muss es anders werden!

Fuhrpark: ETZ 250, Baujahr 04/1984 (Erstbesitzer)
muffel
Administrator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4308
Themen: 87
Bilder: 2
Registriert: 25. Juni 2006 22:51
Wohnort: Wallwitz
Alter: 54
Skype: ETZ_muffel

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon Mainzer » 16. Juli 2020 21:15

Ich melde eine Probefahrt an! :D
Grüße aus Bodenheim, Nils
Ich war dabei: BA13, ZI14, HN14, BA15, V15, VB16, BA17, ZE17, VB18, BA19, ZE19
Schämen sollen sich die Menschen, die sich gedankenlos der Wunder der Wissenschaft und Technik bedienen und nicht mehr davon geistig erfasst haben als die Kuh von der Botanik der Pflanzen, die sie mit Wohlbehagen frisst. (A. Einstein zur Eröffnung der Funkausstellung 1930)

Fuhrpark: 2xDDR, 1xIT, 1xBRD, 1xRO
Mainzer

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3981
Artikel: 1
Themen: 22
Bilder: 64
Registriert: 31. August 2011 21:07
Wohnort: Bodenheim
Alter: 26

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon TS-Jens » 16. Juli 2020 21:36

hermann27 hat geschrieben:mit den 4ventil duc's durchaus vergleichbar vom zeitaufwand
die letzeten 2ventiler waren hingegen sehr einfach und in kurzer zeit enzustellen.
mfg hermann


Ich kenns nur bei den Anfang der 90er 2V.
Je nach Motorrad extrem bescheiden an den stehenden Zylinder zu kommen, und dann noch das fein plan abschleifen des Öffnerkäppchens wenn das Sollmaß zwischen den kaufbaren Maßen liegt :scherzkeks: Und das Schießhundartige aufpassen dass keiner der Keile unterm Schließer verloren geht :lach:

Mainzer hat geschrieben:
TS-Jens hat geschrieben:
hermann27 hat geschrieben:750 oder 800 ?
der ventilspielaufaend ist bei letzterer ungleich hoeher
mfg hermann


Etwa Ducati-Desmo mäßig vom Arbeitsaufwand?

Soweit ich das gelesen habe:
-"normale" Ventile prüfen
-Nockenwelle ausbauen
-irgendein bestimmtes Honda-Spezialwerkzeug ins VTEC klemmen
-Nockenwelle einbauen
-"Vierventiler"-Ventile prüfen
-Nockenwelle ausbauen
-irgendein bestimmtes Honda-Spezialwerkzeug aus dem VTEC rausnehmen
-Nockenwelle einbauen
-wenn man was einstellen muss, das Ganze danach nochmal zum Kontrollieren (laut WHB)

Und das alles natürlich mit Tassenstößeln und Shims.


:unknown:
Was bin ich froh dass mein (mit 105PS und 113NM natürlich gnadenlos untermotorisierter :irre: ) Quattrovalvole nur 15-30 Minuten Zeit, einen Hocker und ein Bier dazu verlangt. Ach ja, die Spezialwerkzeuge nicht zu vergessen: Kerzenschlüssel, 5er Inbus, 10er Ringschlüssel und ein Schlitzschraubendreher! Schon ganz schön doof sone Guzzi :lach:

Da ist ja auch klar warum wir nach dem Tod ins Fegefeuer kommen, viele andere haben das Fegefeuer ja schon zu Lebzeiten wenns um die Wartungs- und Reparaturfreundlichkeit geht :mrgreen:
Wer mich ernst nimmt ist selber Schuld! :scherzkeks:
Mal bei irgendwem gelesen und als zutreffend erachtet!


Old School Pisser
:mrgreen: Gründer, Präser und Mitglied des "MC Klappstuhl - Korsika" :mrgreen:

Gründungsmitglied der LAIV-ÄKKE! :D
OT-Partisanen-PflaumenpflückerBild
Seit 2018 Mitglied im GKV

Fuhrpark: MZ TS 250/1
MZ ETZ 150/A
MZ TS 125
Simson S50B2
Simson Bunny
Simson SR 4-3 Sperber
Honda CG 125 - Dönermobil
Moto Guzzi California III
Moto Guzzi V65 Sahara
Moto Guzzi California III Full Fairing
Moto Guzzi LeMans
Moto Guzzi Stelvio
Aprilia Tuareg 600 Rallye
TS-Jens

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Edersee Organisator
 
Beiträge: 9339
Artikel: 1
Themen: 108
Registriert: 23. Juli 2007 12:59
Wohnort: Ruppichteroth
Alter: 38

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon muffel » 16. Juli 2020 21:44

TS-Jens hat geschrieben: Da ist ja auch klar warum wir nach dem Tod ins Fegefeuer kommen, viele andere haben das Fegefeuer ja schon zu Lebzeiten wenns um die Wartungs- und Reparaturfreundlichkeit geht :mrgreen:


Ach, der Schlosser in der Hondawerkstatt hat sich noch nie beschwert, so schlimm kann das also nicht sein. :roll:

@Jens: Wer will schon zu Lebzeiten auf einem Betonmischer durch die Welt reiten ... :stumm: :runningdog: :versteck: :rofl:
OT-Absinthzeremonienmeister-Partisan

Bild

Es ist nicht gesagt das es besser wird wenn es anders wird, aber wenn es besser werden soll muss es anders werden!

Fuhrpark: ETZ 250, Baujahr 04/1984 (Erstbesitzer)
muffel
Administrator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4308
Themen: 87
Bilder: 2
Registriert: 25. Juni 2006 22:51
Wohnort: Wallwitz
Alter: 54
Skype: ETZ_muffel

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon TS-Jens » 16. Juli 2020 21:48

Na für nen Hondamechaniker ist das ja auch angenehm, gegenüber der VFR Vtec ist dein Brokken ja auch ein simpler Betonmischer :lol:
Wer mich ernst nimmt ist selber Schuld! :scherzkeks:
Mal bei irgendwem gelesen und als zutreffend erachtet!


Old School Pisser
:mrgreen: Gründer, Präser und Mitglied des "MC Klappstuhl - Korsika" :mrgreen:

Gründungsmitglied der LAIV-ÄKKE! :D
OT-Partisanen-PflaumenpflückerBild
Seit 2018 Mitglied im GKV

Fuhrpark: MZ TS 250/1
MZ ETZ 150/A
MZ TS 125
Simson S50B2
Simson Bunny
Simson SR 4-3 Sperber
Honda CG 125 - Dönermobil
Moto Guzzi California III
Moto Guzzi V65 Sahara
Moto Guzzi California III Full Fairing
Moto Guzzi LeMans
Moto Guzzi Stelvio
Aprilia Tuareg 600 Rallye
TS-Jens

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Edersee Organisator
 
Beiträge: 9339
Artikel: 1
Themen: 108
Registriert: 23. Juli 2007 12:59
Wohnort: Ruppichteroth
Alter: 38

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon Koponny » 16. Juli 2020 22:20

TS-Jens hat geschrieben:
:unknown:
Was bin ich froh dass mein (mit 105PS und 113NM natürlich gnadenlos untermotorisierter :irre: ) Quattrovalvole nur 15-30 Minuten Zeit, einen Hocker und ein Bier dazu verlangt. Ach ja, die Spezialwerkzeuge nicht zu vergessen: Kerzenschlüssel, 5er Inbus, 10er Ringschlüssel und ein Schlitzschraubendreher! Schon ganz schön doof sone Guzzi :lach:

Da ist ja auch klar warum wir nach dem Tod ins Fegefeuer kommen, viele andere haben das Fegefeuer ja schon zu Lebzeiten wenns um die Wartungs- und Reparaturfreundlichkeit geht :mrgreen:

Ungewohnte markenübergreifende Einigkeit der Fahrer von Mopeten, dessen Zylinder rechts und links aus dem Mopped herausragen ( und sich erst bei der Kupplung ärgern :lach: ). Die Hebebühne macht den Hocker übrigens obsolet und bietet dem Bier einen opportunen Platz 8)
Love Music, Hate Racism

OT-PARTISANEN-KACKBRATZE

Nördlichstes Südforumsmitglied

DKMS (Stammzellenspende) - klick mich

Fuhrpark: MZ TS 250/1-A / Gespann im Aufbau, Bj 1979, BMW R 1100 GS,Bj.1997 (Perry, das Schnabeltier),
Nissan Note 1.4 Bj. 2010 ; Volvo S 60, Bj.2002
Koponny
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8714
Artikel: 2
Themen: 166
Bilder: 16
Registriert: 16. Februar 2006 12:34
Wohnort: 15518 Rauen
Alter: 43

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon trabimotorrad » 16. Juli 2020 22:27

Koponny hat geschrieben:
TS-Jens hat geschrieben:
:unknown:
Was bin ich froh dass mein (mit 105PS und 113NM natürlich gnadenlos untermotorisierter :irre: ) Quattrovalvole nur 15-30 Minuten Zeit, einen Hocker und ein Bier dazu verlangt. Ach ja, die Spezialwerkzeuge nicht zu vergessen: Kerzenschlüssel, 5er Inbus, 10er Ringschlüssel und ein Schlitzschraubendreher! Schon ganz schön doof sone Guzzi :lach:

Da ist ja auch klar warum wir nach dem Tod ins Fegefeuer kommen, viele andere haben das Fegefeuer ja schon zu Lebzeiten wenns um die Wartungs- und Reparaturfreundlichkeit geht :mrgreen:

Ungewohnte markenübergreifende Einigkeit der Fahrer von Mopeten, dessen Zylinder rechts und links aus dem Mopped herausragen ( und sich erst bei der Kupplung ärgern :lach: ). Die Hebebühne macht den Hocker übrigens obsolet und bietet dem Bier einen opportunen Platz 8)


Es fällt mir zwar schwer, mit erektions-BMW-Fahrern und Fahrern von genmanipulierten Kühen, eine unheilige Koalition eingehen zu müssen, aber eine Inspektion möchte ich an dem, was da der starke Herr kaufen will, nicht machen müssen. An einer RICHTIGEN, VIERBEINIGEN Kuh, die normale Gene hat, ist es allerdings richtig, das ein Hockerlein zum drauf sitzen und ein Tischlein zum das Bierglas drauf ab zu stellen, eine Inspektion angenehm macht und bis auf eine Dauer von 20 Minuten verzögern kann :ja:
Gruß aus Wüstenrot, wohnen, wo Andere Urlaub machen...
Zwei Takte sind genug, alles Andre ist Betrug!

Bild
:schlaumeier: Mein Fuhrpark ist sowieso rein und komplett von Vernunft geprägt!
Denn vernünftig ist was Freude macht!

( Zitat von TS-Jens 13.04.2020)

seit Sosa `09 OT- Maultaschenpartisane
Seit Lehesten 2011 günstig erkaufter Nörgelmod
Gründer des "Flacheisenreiter-Fanclubs"
Gransee 2011 - ich war dabei und es war schön
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013
Mitglied Nr. 011 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub
Ebenfalls Gründungs-Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgervereins

Fuhrpark: 1XMZ ES300 Personengespann, 1X ETZ251 Personengespann, 2X ETZ250 Solo, 2X TS250, 1X ES175, 1X TS150, 1X Kreidler RS65, 1X Keeway125 Bonsai-Chopper 1X BMW R100,1X BMW R1100LT, 1X BMW K75RT, 1X BMW K1100LT, 1X Trabi, 1X Ford Mondeo-Kombi 1X Qek Junior.
trabimotorrad
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Mr. Maultasche
 
Beiträge: 15651
Artikel: 1
Themen: 126
Bilder: 22
Registriert: 20. Januar 2008 14:04
Wohnort: Wüstenrot
Alter: 60

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon MZ-Wilhelm » 16. Juli 2020 22:54

Moin,

ich habe bei meiner Suzuki die Räder zwecks Neubereifung ausgebaut, vorn keine Sache aber hinten ein Grund zum Fluchen. Da ist man bei den 2V BMW echt verwöhnt, auch bei der kleinen TS geht es ganz gut.
Aber dieses Gefummel bei der Suzuki mit Rad, Bremszange, einer herausfallenden Distanzhülse, dem sich ebenfalls vom Rad lösendem Kettenrad und das herunter fummeln der Kette, die ja sinnvoller Weise schön schmierig ist, mach keinen wirklichen Spaß.

Gruß
Willy
Mitglied der VCMZF

Fuhrpark: TS 125, R60/6, 750 Four, XF 650, R107
MZ-Wilhelm

Benutzeravatar
 
Beiträge: 652
Themen: 18
Registriert: 14. April 2014 17:23
Wohnort: Unna
Alter: 66

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon muffel » 16. Juli 2020 23:53

TS-Jens hat geschrieben:Na für nen Hondamechaniker ist das ja auch angenehm, gegenüber der VFR Vtec ist dein Brokken ja auch ein simpler Betonmischer :lol:


Ja sicher, die große Inspektion mit Ventilspiel einstellen und ein paar Kleinigkeiten kostet trotzdem rund 900 Tacken :shock: nein, da war die Telegabel noch nicht bei ... :oops:
Als ich meine Japantante im Frühjahr abgeholt habe stand genau so eine auf der Bühne - ich hätte gewettet, diesen Teilehaufen bekommt man nie wieder zusammen. :roll: Der Mechaniker meinte nur: "nö, alles gut, hab nur schnell die Ventile eingestellt" :shock: :shock: :shock:
Ich möchte kein Moppedklempner sein. :nixweiss:
OT-Absinthzeremonienmeister-Partisan

Bild

Es ist nicht gesagt das es besser wird wenn es anders wird, aber wenn es besser werden soll muss es anders werden!

Fuhrpark: ETZ 250, Baujahr 04/1984 (Erstbesitzer)
muffel
Administrator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4308
Themen: 87
Bilder: 2
Registriert: 25. Juni 2006 22:51
Wohnort: Wallwitz
Alter: 54
Skype: ETZ_muffel

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon hermann27 » 17. Juli 2020 00:00

ich glaube ihr seit mehrheitlich zweitaktverwoehnt
ventile einstellen ist etwas herrliches ja sogar bei der cbx 1000 mit 24 ventilen oder den desmo duatis mit mehr kipphebeln als ventile
ich mache es mit begeisterung
mfg hermann

Fuhrpark: ETZ 125 1989, RT 125 2000, ETZ 301 1994, Silver Star 1993
hermann27

 
Beiträge: 835
Themen: 19
Registriert: 15. September 2018 23:36
Alter: 70

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon muffel » 17. Juli 2020 00:28

hermann27 hat geschrieben:ich glaube ihr seit mehrheitlich zweitaktverwoehnt
ventile einstellen ist etwas herrliches ja sogar bei der cbx 1000 mit 24 ventilen oder den desmo duatis mit mehr kipphebeln als ventile
ich mache es mit begeisterung
mfg hermann


Ja, da hast Du wohl Recht. Verwöhnte 2Taktbande. :P
Bei mir ist es noch schlimmer, schrauben ist ein notwendiges Übel für mich, ich fahre lieber. :nixweiss:
OT-Absinthzeremonienmeister-Partisan

Bild

Es ist nicht gesagt das es besser wird wenn es anders wird, aber wenn es besser werden soll muss es anders werden!

Fuhrpark: ETZ 250, Baujahr 04/1984 (Erstbesitzer)
muffel
Administrator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4308
Themen: 87
Bilder: 2
Registriert: 25. Juni 2006 22:51
Wohnort: Wallwitz
Alter: 54
Skype: ETZ_muffel

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon DitHelmchen » 17. Juli 2020 06:41

Moin,

ich würde gern meine waschechte Italienierin aus Japan vorstellen. Es ist eine Honda CB 600 Hornet (PC41). Diese erweitert seit März 2020 meinen Fuhrpark. Das 102 PS Aggregat macht einfach nur Laune entspanntes cruisen im 6ten Gang oder mal gepflegt am Hahn ziehen, alles mit dem Motor möglich. Beim kauf hatte die Maschine 19500 km, jetzt sind es mittlerweile ca 22000 km. Die Sitzbank samt Sitzposition ist voll bequem und auch Langstrecken tauglich. Der oder die Vorbesitzer*(in) müssen entweder etwas mehr auf den Rippen gehaben oder sind viel Sozius gefahren. Das Fahrwerk war komplett hart und bedurftet erstmal einer Grundeinstellung. Nach dieser konnte ich es nun endlich auf meine Bedürfnisse einstellen und jetzt ist so optimal für mich. Zum Glück lassen sich Telegabel und Dämpfer in Federvorspannung und Zugstufe einstellen. Im Moment sind noch Pirelli Diablo Rosso III verbaut. Diese werde ich aber nur diese Saison fahren. Nächste Jahr werde ich wohl auf Bridgeston (S22) wechseln. Die Rosso III brauchen ziemlich lange, um auf Temperatur zu kommen. Und Temperaturen unter 20 °C sind nur mit viel Enthusiasmus am Gashahn fahrbar, um den Reifen auf Temperatur zu halten.
$matches[2]

Erstes Bild nach der Probefahrt.

20200601_175841.jpg

In Zschopau waren wir auch schon.

Gruß Kevin
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Team SAUSTAHL 2.0

Fuhrpark: ausreichend vorhanden
DitHelmchen

 
Beiträge: 173
Themen: 8
Bilder: 0
Registriert: 7. November 2017 19:03

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon siggi_f » 17. Juli 2020 06:56

DitHelmchen hat geschrieben:Nächste Jahr werde ich wohl auf Bridgeston (S22) wechseln


Exzellente Wahl! Hab die ganze Reihe durch: S20, -Pro, S21 und S22, wurden immer besser und haltbarer.

VG
Siggi
Alkohol löst keine Probleme! Aber Milch auch nicht...

Fuhrpark: Das Leben ist zu kurz, um nur ein Moped zu fahren!


'77er TS 250/1 mit Superelastic, '83er Xj900, '81er R100RT, '80er Morini 3 1/2, '80er GS850G, '87er SRX6 Blau alle auf 07-Oldi Kennzeichen

'00er ZX12R, '96er TRX 850, '98er GTS100, '03er Navigator, '87er SRX Silber

Baustellen:
'82er GSX1100
'83er SR500
'78er LeMans2
'81er GS1000
'59er R26
'83er Bol d'or 900
'85er RD350 YPVS
siggi_f

 
Beiträge: 403
Themen: 14
Registriert: 14. Juli 2010 09:58
Wohnort: Wiesbaden

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon TS-Jens » 17. Juli 2020 07:24

Koponny hat geschrieben:Die Hebebühne macht den Hocker übrigens obsolet und bietet dem Bier einen opportunen Platz 8)


Lieber stehen als sitzen? :shock:

Er nu wieder, mit seiner bequemen Hebebühne die einem die Arbeit tatsächlich erleichtert und die ich auch gern hätte :zunge: :glaubichnich: :gewitter:

muffel hat geschrieben:
TS-Jens hat geschrieben:Na für nen Hondamechaniker ist das ja auch angenehm, gegenüber der VFR Vtec ist dein Brokken ja auch ein simpler Betonmischer :lol:


Ja sicher, die große Inspektion mit Ventilspiel einstellen und ein paar Kleinigkeiten kostet trotzdem rund 900 Tacken :shock: nein, da war die Telegabel noch nicht bei ... :oops:
Als ich meine Japantante im Frühjahr abgeholt habe stand genau so eine auf der Bühne - ich hätte gewettet, diesen Teilehaufen bekommt man nie wieder zusammen. :roll: Der Mechaniker meinte nur: "nö, alles gut, hab nur schnell die Ventile eingestellt" :shock: :shock: :shock:
Ich möchte kein Moppedklempner sein. :nixweiss:


Ich kenn das, wir haben doch dereinst die Varadero meines Arbeitskollegen "gesprengt" nachdem die Steuerkette gerissen und der eine Kopf klump war. Witziges Puzzle :lol:
Aber 900€ für eine Inspektion?? Wahnsinn :o
Wer mich ernst nimmt ist selber Schuld! :scherzkeks:
Mal bei irgendwem gelesen und als zutreffend erachtet!


Old School Pisser
:mrgreen: Gründer, Präser und Mitglied des "MC Klappstuhl - Korsika" :mrgreen:

Gründungsmitglied der LAIV-ÄKKE! :D
OT-Partisanen-PflaumenpflückerBild
Seit 2018 Mitglied im GKV

Fuhrpark: MZ TS 250/1
MZ ETZ 150/A
MZ TS 125
Simson S50B2
Simson Bunny
Simson SR 4-3 Sperber
Honda CG 125 - Dönermobil
Moto Guzzi California III
Moto Guzzi V65 Sahara
Moto Guzzi California III Full Fairing
Moto Guzzi LeMans
Moto Guzzi Stelvio
Aprilia Tuareg 600 Rallye
TS-Jens

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Edersee Organisator
 
Beiträge: 9339
Artikel: 1
Themen: 108
Registriert: 23. Juli 2007 12:59
Wohnort: Ruppichteroth
Alter: 38

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon Koponny » 17. Juli 2020 07:38

Da wird dann wieder ein sauber geführter Wartungsnachweis wichtig, wenn man sich was mir einigen Kilometern auf dem Tacho holt. Bei den Preisen werden solche Arbeiten gerne mal ausgelassen.
Ich habe zwar bei der Transalp auch immer geflucht, wenn die Ventile dran waren, aber nur wegen des Platzes. Das Einstellen der Kipphebel ist ja zum Glück easy.
Love Music, Hate Racism

OT-PARTISANEN-KACKBRATZE

Nördlichstes Südforumsmitglied

DKMS (Stammzellenspende) - klick mich

Fuhrpark: MZ TS 250/1-A / Gespann im Aufbau, Bj 1979, BMW R 1100 GS,Bj.1997 (Perry, das Schnabeltier),
Nissan Note 1.4 Bj. 2010 ; Volvo S 60, Bj.2002
Koponny
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8714
Artikel: 2
Themen: 166
Bilder: 16
Registriert: 16. Februar 2006 12:34
Wohnort: 15518 Rauen
Alter: 43

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon Marwin87 » 17. Juli 2020 08:26

Hatte meine Vmax letzte Woche zur Durchsicht geschafft da die jetzt die 10000 km voll hat und meinte doch noch zum Mechaniker er solle doch mal bitte das Ventilspiel kontrollieren, jenes hört man oftmals im Teillastbereich wenn der Motor warm ist. Seine Antwort war dass wenn die das machen, kostet es ca 800€ :shock: so war die Durchsicht nur 430 € :twisted: :lach:
++Aus technischen Gründen befindet sich meine Signatur auf der Rückseite meines Beitrags++
++Die STVO behindert meinen Fahrstil++

Fuhrpark: Etz 250 Bj 86, Ardie Jubiläumsmodell,Etz 250 Bj 87, HP 400,SAAB 9-5, BMW E32, Etz 250 Gespann, TS380 Lastengespann, R1150 GS, Vmax1700
Marwin87

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1159
Themen: 21
Bilder: 8
Registriert: 24. Januar 2013 09:59
Wohnort: Zwickau Oberplanitz
Alter: 33

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon starke136 » 17. Juli 2020 09:34

Vtec Ventilspielkontrolle schlägt mit knapp 600 Euro zu buche bei der VFR beim Hondamann.

Aber ich kauf mir ein Motorrad weil es mir gefällt und es sich für mich geil fahren lässt.

Was bringt mir ein Motorrad was ich einfach selber warten kann aber jedes mal wenn ich es sehe finde ich es hässlich :mrgreen:
Bild
Trüffelschweine Logo Designer Mitglied Nr: 007

Bild
Gründungsmitgleid MKBV 13.08.2016

Fuhrpark: MZ TS 250/1 "Jule"
Simson S50B2
Pannonia Bastard "Masha" - Mein Beitrag zum Klimawandel!
MZ TS 250 "Die rote Rita"
starke136

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2316
Themen: 141
Bilder: 25
Registriert: 4. September 2011 17:44
Wohnort: Erfurt
Alter: 28

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon TS-Jens » 17. Juli 2020 09:45

starke136 hat geschrieben: jedes mal wenn ich es sehe finde ich es hässlich :mrgreen:


So get es mir bei den Sport-Schalentieren grundsätzlich :versteck:
Wer mich ernst nimmt ist selber Schuld! :scherzkeks:
Mal bei irgendwem gelesen und als zutreffend erachtet!


Old School Pisser
:mrgreen: Gründer, Präser und Mitglied des "MC Klappstuhl - Korsika" :mrgreen:

Gründungsmitglied der LAIV-ÄKKE! :D
OT-Partisanen-PflaumenpflückerBild
Seit 2018 Mitglied im GKV

Fuhrpark: MZ TS 250/1
MZ ETZ 150/A
MZ TS 125
Simson S50B2
Simson Bunny
Simson SR 4-3 Sperber
Honda CG 125 - Dönermobil
Moto Guzzi California III
Moto Guzzi V65 Sahara
Moto Guzzi California III Full Fairing
Moto Guzzi LeMans
Moto Guzzi Stelvio
Aprilia Tuareg 600 Rallye
TS-Jens

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Edersee Organisator
 
Beiträge: 9339
Artikel: 1
Themen: 108
Registriert: 23. Juli 2007 12:59
Wohnort: Ruppichteroth
Alter: 38

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon Jürgen Stiehl » 17. Juli 2020 09:50

So groß kann doch die Liebe nicht sein. Für 800 Peitschen kriegt man doch ein komplettes Moped, was man auf regulären Straßen schon nicht artgerecht bewegen kann.
Ich weiß, es ist Hobby, da ist Kohle eh irrational.

Ein lastabhängiges Ventiltackern bei warmem Motor habe ich allerdings noch nie vernommen. Das kenne ich nur von Pleuellagern.

Fuhrpark: 2 Hondas
Jürgen Stiehl

 
Beiträge: 880
Themen: 38
Bilder: 2
Registriert: 15. Februar 2006 21:28

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon trabimotorrad » 17. Juli 2020 09:56

Jürgen Stiehl hat geschrieben:So groß kann doch die Liebe nicht sein. Für 800 Peitschen kriegt man doch ein komplettes Moped, was man auf regulären Straßen schon nicht artgerecht bewegen kann.
Ich weiß, es ist Hobby, da ist Kohle eh irrational.

Ein lastabhängiges Ventiltackern bei warmem Motor habe ich allerdings noch nie vernommen. Das kenne ich nur von Pleuellagern.


K 100 Anzeige.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß aus Wüstenrot, wohnen, wo Andere Urlaub machen...
Zwei Takte sind genug, alles Andre ist Betrug!

Bild
:schlaumeier: Mein Fuhrpark ist sowieso rein und komplett von Vernunft geprägt!
Denn vernünftig ist was Freude macht!

( Zitat von TS-Jens 13.04.2020)

seit Sosa `09 OT- Maultaschenpartisane
Seit Lehesten 2011 günstig erkaufter Nörgelmod
Gründer des "Flacheisenreiter-Fanclubs"
Gransee 2011 - ich war dabei und es war schön
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013
Mitglied Nr. 011 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub
Ebenfalls Gründungs-Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgervereins

Fuhrpark: 1XMZ ES300 Personengespann, 1X ETZ251 Personengespann, 2X ETZ250 Solo, 2X TS250, 1X ES175, 1X TS150, 1X Kreidler RS65, 1X Keeway125 Bonsai-Chopper 1X BMW R100,1X BMW R1100LT, 1X BMW K75RT, 1X BMW K1100LT, 1X Trabi, 1X Ford Mondeo-Kombi 1X Qek Junior.
trabimotorrad
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Mr. Maultasche
 
Beiträge: 15651
Artikel: 1
Themen: 126
Bilder: 22
Registriert: 20. Januar 2008 14:04
Wohnort: Wüstenrot
Alter: 60

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon MRS76 » 17. Juli 2020 10:05

Unser aaner fährt kaan Japaner...














...mehr.🤭

Fuhrpark: Wechselt...
MRS76

 
Beiträge: 1354
Themen: 5
Registriert: 2. Oktober 2018 16:36
Wohnort: Arzgebirg

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon muffel » 17. Juli 2020 10:19

TS-Jens hat geschrieben: Aber 900€ für eine Inspektion?? Wahnsinn :o


Naja, es war nicht nur die Inspektion, die 900 waren für Einlagerung, Reifen v+h, Bremsbeläge (die Hälfte vorn und hinten) sowie etwas Kleinkram. Warum ein Kühlerdeckel 45,-€ ohne Steuer kostet erschließt sich mir nicht aber was solls. :nixweiss:
Dazu kamen dieses Jahr noch 71,-€ für HU/AU sowie 932,97€ für das Erneuern der verschlissenen Standrohre. Das war ein Schnäppchen, Honda hat mir hier 10% Nachlass eingeräumt da ich regelmäßig zur Wartung dort aufschlage.
Wie war dein Leitspruch? Spass kostet ... :evil: :mrgreen:
Ich würde das Mopped trotzdem jederzeit wieder kaufen, es passt mir einfach, lässt sich entspannt fahren, man darf es auch mal eilig haben.

$matches[2]


$matches[2]


Honda_03.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
OT-Absinthzeremonienmeister-Partisan

Bild

Es ist nicht gesagt das es besser wird wenn es anders wird, aber wenn es besser werden soll muss es anders werden!

Fuhrpark: ETZ 250, Baujahr 04/1984 (Erstbesitzer)
muffel
Administrator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4308
Themen: 87
Bilder: 2
Registriert: 25. Juni 2006 22:51
Wohnort: Wallwitz
Alter: 54
Skype: ETZ_muffel

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon muffel » 17. Juli 2020 10:23

Achim, Du bist raus! :evil:
Wenn bei Dir ein Fahrzeug kränkelt haust Du es in die gelbe Tonne und kaufst ein Neues, diese Dekadenz kann ich mir nicht leisten. :mrgreen:
OT-Absinthzeremonienmeister-Partisan

Bild

Es ist nicht gesagt das es besser wird wenn es anders wird, aber wenn es besser werden soll muss es anders werden!

Fuhrpark: ETZ 250, Baujahr 04/1984 (Erstbesitzer)
muffel
Administrator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4308
Themen: 87
Bilder: 2
Registriert: 25. Juni 2006 22:51
Wohnort: Wallwitz
Alter: 54
Skype: ETZ_muffel

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon starke136 » 17. Juli 2020 11:30

muffel hat geschrieben:Achim, Du bist raus! :evil:
Wenn bei Dir ein Fahrzeug kränkelt haust Du es in die gelbe Tonne und kaufst ein Neues, diese Dekadenz kann ich mir nicht leisten. :mrgreen:


Oder er geht ins Aussenlager und zieht das nächste Fahrzeug aus der Halle :lach:

-- Hinzugefügt: 17. Juli 2020 11:36 --

Jürgen Stiehl hat geschrieben:So groß kann doch die Liebe nicht sein. Für 800 Peitschen kriegt man doch ein komplettes Moped, was man auf regulären Straßen schon nicht artgerecht bewegen kann.
Ich weiß, es ist Hobby, da ist Kohle eh irrational.


Richtig, wieder irgendeine bruchalte Bude die an jeder zweiten Ecke zu finden ist weil sie im Netz einem hinterhergeworfen wird, in die man dann noch einige Hunderter versenkt bis alles verkehrstauglich und/oder so ist, dass es die nächste HU noch überlebt. Dann noch Kleingeld in Sachen versenkt damit es einem persönlich passt und schon bin ich auf der Kohle, die mich eine jüngere Maschine kostet die ich aber optisch ansprechend finde und die komplett Durchgewartet ist mit der ich dann fahren, fahren und fahren kann.

Ne, danke :mrgreen:
Ausserdem, wer sagt das Honda teuer sein muss. Das Angebot was ich demnächst besichtige liegt unter dem Preis den eine weitaus ältere BMW K mit gleichen Kilometerstand kosten.
Koffer, Zubehör, Werkstatthandbücher, Wartungshistorie und Teile sind auch noch dabei :ja:
Bild
Trüffelschweine Logo Designer Mitglied Nr: 007

Bild
Gründungsmitgleid MKBV 13.08.2016

Fuhrpark: MZ TS 250/1 "Jule"
Simson S50B2
Pannonia Bastard "Masha" - Mein Beitrag zum Klimawandel!
MZ TS 250 "Die rote Rita"
starke136

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2316
Themen: 141
Bilder: 25
Registriert: 4. September 2011 17:44
Wohnort: Erfurt
Alter: 28

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon TS-Jens » 17. Juli 2020 11:41

muffel hat geschrieben:
TS-Jens hat geschrieben: Aber 900€ für eine Inspektion?? Wahnsinn :o


Naja, es war nicht nur die Inspektion, die 900 waren für Einlagerung, Reifen v+h, Bremsbeläge (die Hälfte vorn und hinten) sowie etwas Kleinkram. Warum ein Kühlerdeckel 45,-€ ohne Steuer kostet erschließt sich mir nicht aber was solls. :nixweiss:
Dazu kamen dieses Jahr noch 71,-€ für HU/AU sowie 932,97€ für das Erneuern der verschlissenen Standrohre. Das war ein Schnäppchen, Honda hat mir hier 10% Nachlass eingeräumt da ich regelmäßig zur Wartung dort aufschlage.
Wie war dein Leitspruch? Spass kostet ... :evil: :mrgreen:
Ich würde das Mopped trotzdem jederzeit wieder kaufen, es passt mir einfach, lässt sich entspannt fahren, man darf es auch mal eilig haben.

$matches[2]


$matches[2]


Honda_03.jpg



Ja OK, das ist ja schon noch einiges mehr als eine normale Inspektion, da sieht der Preis schon anders aus ;)

muffel hat geschrieben:Wie war dein Leitspruch? Spass kostet ... :evil: :mrgreen:


Das war nicht meiner, das hatte der Kackvogel der mich wegen dem Pickup verklagt hat riesengroß auf seiner Karre stehen :rofl:
Das hat den Spruch noch geiler wirken lassen :freak:
Wer mich ernst nimmt ist selber Schuld! :scherzkeks:
Mal bei irgendwem gelesen und als zutreffend erachtet!


Old School Pisser
:mrgreen: Gründer, Präser und Mitglied des "MC Klappstuhl - Korsika" :mrgreen:

Gründungsmitglied der LAIV-ÄKKE! :D
OT-Partisanen-PflaumenpflückerBild
Seit 2018 Mitglied im GKV

Fuhrpark: MZ TS 250/1
MZ ETZ 150/A
MZ TS 125
Simson S50B2
Simson Bunny
Simson SR 4-3 Sperber
Honda CG 125 - Dönermobil
Moto Guzzi California III
Moto Guzzi V65 Sahara
Moto Guzzi California III Full Fairing
Moto Guzzi LeMans
Moto Guzzi Stelvio
Aprilia Tuareg 600 Rallye
TS-Jens

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Edersee Organisator
 
Beiträge: 9339
Artikel: 1
Themen: 108
Registriert: 23. Juli 2007 12:59
Wohnort: Ruppichteroth
Alter: 38

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon Mainzer » 17. Juli 2020 17:13

Von einem schlauen Menschen habe ich mal die Aussage gehört, dass es ca. 3000 € kostet, bis man ein dauerhaft zuverlässiges Motorrad in akzeptablem Zustand vor der Tür stehen hat.
Wie sich die Kosten dann verteilen, ist was anderes ;)
Grüße aus Bodenheim, Nils
Ich war dabei: BA13, ZI14, HN14, BA15, V15, VB16, BA17, ZE17, VB18, BA19, ZE19
Schämen sollen sich die Menschen, die sich gedankenlos der Wunder der Wissenschaft und Technik bedienen und nicht mehr davon geistig erfasst haben als die Kuh von der Botanik der Pflanzen, die sie mit Wohlbehagen frisst. (A. Einstein zur Eröffnung der Funkausstellung 1930)

Fuhrpark: 2xDDR, 1xIT, 1xBRD, 1xRO
Mainzer

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3981
Artikel: 1
Themen: 22
Bilder: 64
Registriert: 31. August 2011 21:07
Wohnort: Bodenheim
Alter: 26

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon Nordlicht » 17. Juli 2020 17:22

Mainzer hat geschrieben:Von einem schlauen Menschen habe ich mal die Aussage gehört, dass es ca. 3000 € kostet, bis man ein dauerhaft zuverlässiges Motorrad in akzeptablem Zustand vor der Tür stehen hat.
Wie sich die Kosten dann verteilen, ist was anderes ;)
meine Seven Fifty hat vor 6..7 Jahren 2200 gekostet und fährt ohne Mängel bis jetzt....nix Ventile einstellen..besser geht's nicht.
Gruß Uwe.
OT-Partisanen-Grenzgänger
Ich habe nur dieses Leben und das will ich leben!!!
Skype " Simsonemme" ... ja ich wohne in Holland...aber mehr auch nicht und meine Wurzeln liegen dort wo die Sonne aufgeht
Bild
http://www.cbsevenfifty.de/add-ons/sant ... anta34.gif

Fuhrpark: S51.. TS150...Honda Seven Fifty... Fahrrad mit Kniescheibengelenkkupplung
Nordlicht

Benutzeravatar
 
Beiträge: 12665
Themen: 95
Bilder: 13
Registriert: 18. Februar 2006 11:47
Wohnort: Kerkrade(NL)
Alter: 63
Skype: Simsonemme

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon MZ-Wilhelm » 17. Juli 2020 17:35

Nordlicht hat geschrieben:
Mainzer hat geschrieben:Von einem schlauen Menschen habe ich mal die Aussage gehört, dass es ca. 3000 € kostet, bis man ein dauerhaft zuverlässiges Motorrad in akzeptablem Zustand vor der Tür stehen hat.
Wie sich die Kosten dann verteilen, ist was anderes ;)
meine Seven Fifty hat vor 6..7 Jahren 2200 gekostet und fährt ohne Mängel bis jetzt....nix Ventile einstellen..besser geht's nicht.


Meine hat vor 18 Jahren 1400€ aus 1. Hand gekostet. Ich habe nochmal 500 für neuen Lack und die Doppelscheibe investiert.
Wartung mach ich natürlich selbst.

Willy
Mitglied der VCMZF

Fuhrpark: TS 125, R60/6, 750 Four, XF 650, R107
MZ-Wilhelm

Benutzeravatar
 
Beiträge: 652
Themen: 18
Registriert: 14. April 2014 17:23
Wohnort: Unna
Alter: 66

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon Jürgen Stiehl » 17. Juli 2020 17:43

Zu den "bruchalten Buden" sag ich mal nichts.
Da zitiere ich lieber John Wayne in der Schlussszene in "Dreckiges Gold":
"Der Sattel, auf dem ich reite, ist älter als Sie, Mrs Lowe."

Fuhrpark: 2 Hondas
Jürgen Stiehl

 
Beiträge: 880
Themen: 38
Bilder: 2
Registriert: 15. Februar 2006 21:28

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon starke136 » 17. Juli 2020 20:53

Nordlicht hat geschrieben:meine Seven Fifty hat vor 6..7 Jahren 2200 gekostet und fährt ohne Mängel bis jetzt....nix Ventile einstellen..besser geht's nicht.


Nix Ventile kontrollieren? Zweitakt oder fährst du nicht? :lach: :lach:
Bild
Trüffelschweine Logo Designer Mitglied Nr: 007

Bild
Gründungsmitgleid MKBV 13.08.2016

Fuhrpark: MZ TS 250/1 "Jule"
Simson S50B2
Pannonia Bastard "Masha" - Mein Beitrag zum Klimawandel!
MZ TS 250 "Die rote Rita"
starke136

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2316
Themen: 141
Bilder: 25
Registriert: 4. September 2011 17:44
Wohnort: Erfurt
Alter: 28

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon hermann27 » 17. Juli 2020 20:55

hydrostoessel :D
mfg hermann

Fuhrpark: ETZ 125 1989, RT 125 2000, ETZ 301 1994, Silver Star 1993
hermann27

 
Beiträge: 835
Themen: 19
Registriert: 15. September 2018 23:36
Alter: 70

VorherigeNächste

Zurück zu Motorrad & Technik



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: RenéBAR, Schumi1, Simson-Oli, stoppel68 und 7 Gäste