Der Japaner-Fred

Für alles, was nicht MZ / MuZ ist.

Moderator: Moderatoren

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon Koponny » 15. November 2020 19:45

muffel hat geschrieben:
Koponny hat geschrieben:Ob sie jemals zu einen Treffen fahren wird, ist fraglich.


:wimmer: :sinnflut: Dann muss ich wohl Hausbesuche machen, zum lecken ... :nixweiss: :gruebel:

Wir schauen mal. Über den Winter muss der Fahrer ohnehin ein wenig optimiert werden und mit weniger Wampe und mehr Kondition geht vielleicht was :lach:
Love Music, Hate Racism

OT-PARTISANEN-KACKBRATZE

Nördlichstes Südforumsmitglied

DKMS (Stammzellenspende) - klick mich

Fuhrpark: MZ TS 250/1-A / Gespann im Aufbau, Bj 1979, BMW R 1100 GS,Bj.1997 (Perry, das Schnabeltier),Honda CBR 900RR, Bj.1997,
Nissan Note 1.4 Bj. 2010 ; Volvo S 60, Bj.2002
Koponny
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8872
Artikel: 2
Themen: 166
Bilder: 16
Registriert: 16. Februar 2006 12:34
Wohnort: 15518 Rauen
Alter: 43

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon TS-Jens » 15. November 2020 19:59

starke136 hat geschrieben:Genial der Typ!


Genial und völlig bescheuert liegen oft sehr nah beieinander :lach:
Enfant Terrible & Old School Pisser
:mrgreen: Gründer, Präser und Mitglied des "MC Klappstuhl - Korsika" :mrgreen:

Gründungsmitglied der LAIV-ÄKKE! :D
OT-Partisanen-PflaumenpflückerBild
Seit 2018 Mitglied im GKV

Fuhrpark: MZ TS 250/1
MZ ETZ 150/A
MZ TS 125
Simson S50B2
Simson Bunny
Simson SR 4-3 Sperber
Honda CG 125 - Dönermobil
Moto Guzzi California III
Moto Guzzi V65 Sahara
Moto Guzzi California III Full Fairing
Moto Guzzi LeMans
Moto Guzzi Stelvio
Aprilia Tuareg 600 Rallye
TS-Jens

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Edersee Organisator
 
Beiträge: 9630
Artikel: 1
Themen: 110
Registriert: 23. Juli 2007 12:59
Wohnort: Ruppichteroth
Alter: 38

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon siggi_f » 15. November 2020 20:40

Koponny hat geschrieben:Eine Umstellung sie zu fahren ist es auf jeden Fall. Während die GS ja selbst in die Kurve fällt, ist das bei der Blade "dank" der Bereifung schon deutlich anders. Muss meinen Fahrstil irgendwie anpassen.


Hatte ich am Anfang mit dem Ninchen auch, das gibt sich. Eine Offenbarung war aber letzte Saison der Wechsel zum Bridgestone S22 vorne - vorher S21. Damit lässt sie sich erheblich williger abkippen.

Glückwunsch, alles richtig gemacht.

VG
Siggi
Alkohol löst keine Probleme! Aber Milch auch nicht...

Fuhrpark: Das Leben ist zu kurz, um nur ein Moped zu fahren!


'77er TS 250/1 mit Superelastic, '83er Xj900, '81er R100RT, '80er Morini 3 1/2, '80er GS850G, '87er SRX6 Blau alle auf 07-Oldi Kennzeichen

'00er ZX12R, '96er TRX 850, '98er GTS100, '03er Navigator, '87er SRX Silber

Baustellen:
'82er GSX1100
'83er SR500
'78er LeMans2
'81er GS1000
'59er R26
'83er Bol d'or 900
'85er RD350 YPVS
siggi_f

 
Beiträge: 467
Themen: 14
Registriert: 14. Juli 2010 09:58
Wohnort: Wiesbaden

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon Koponny » 15. November 2020 21:40

Ich hab die BT016 drauf, muss mich mal in die Materie einlesen.
Und mal ohne Markenbrille und Jogurtbechervorurteil: man bekommt schon eine Menge geboten fürs Geld. Bin gerade mal am Fahrwerk,welches voll einstellbar ist. Vorn und hinten mit Federvorspannung, Druck- und Zugstufeneinstellung. Hatte ich so noch nie gehabt.
Ansonsten hab ich mal die vermaledeite Bezüge von den Sitzen gemacht, jetzt ist es deutlich weniger clownesk. Die Bezüge fliegen in den Müll, die bagster Tankhaube in die Bucht. Ist noch gut erhalten, ein Fuffi ist da sicher drin.
Love Music, Hate Racism

OT-PARTISANEN-KACKBRATZE

Nördlichstes Südforumsmitglied

DKMS (Stammzellenspende) - klick mich

Fuhrpark: MZ TS 250/1-A / Gespann im Aufbau, Bj 1979, BMW R 1100 GS,Bj.1997 (Perry, das Schnabeltier),Honda CBR 900RR, Bj.1997,
Nissan Note 1.4 Bj. 2010 ; Volvo S 60, Bj.2002
Koponny
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8872
Artikel: 2
Themen: 166
Bilder: 16
Registriert: 16. Februar 2006 12:34
Wohnort: 15518 Rauen
Alter: 43

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon pfuetzen » 15. November 2020 21:49

muffel hat geschrieben:
Koponny hat geschrieben:Wenn schon GS, dann auch Fireblade :lach:

-- Hinzugefügt: 14/11/2020, 13:26 --

Die Probefahrt war ganz gut. Konnte zwar nur in Berlin fahren, was etwas anstrengend ist, aber auf der Landstraße kann man sicher gut fahren.
Technisch ist sie fit, die Wahrscheinlichkeit zuzuschlagen ist recht hoch :lach:


Ok Ronny, Du darfst das Teil kaufen, allerdings nur, wenn ich bei irgendeinem Treffen mal dran lecken und Probe fahren darf. :oops:
Ist immerhin eines meiner Sehnsuchtsmopeds. :nixweiss:


Ein Kumpel hat mich hier mal ein Wochenende mit seiner Fireblade besucht. Haben Tagestouren von ca. 250-300km gemacht. Ich mit der DL 650 V-Strom, er mit der Honda.

Haben auch mal getauscht. Meins ist die Fireblade gar nicht. Schwer, unhandlich, ruppig am Gas und halt ein Straßenrenner.
Waren zwei Welten. Wichtig ist, dass sie dir gefällt.

Fuhrpark: MZ TS 250/1 (1978), MZ BK 350 mit Stoye (1958),
Schwalbe KR51/1 (1972),
Suzuki DL 650 V-Strom (2016)
Etz 250 im Aufbau
Simson S50N
pfuetzen

 
Beiträge: 311
Themen: 26
Bilder: 10
Registriert: 27. September 2008 16:52
Wohnort: Mayen
Alter: 35

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon Matthieu » 15. November 2020 21:59

Behalte doch die Bagster wenn sie farblich passend ist. Bekommst du so nicht wieder zurück

Fuhrpark: ETZ 250
Matthieu

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Heiligenstadt 2009/2011/2013/2015 Organisator
 
Beiträge: 3610
Themen: 16
Bilder: 3
Registriert: 20. Juni 2007 12:52
Wohnort: Franken

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon Koponny » 15. November 2020 22:15

Den Bagster finde ich furchtbar. Zudem ist er ziemlich dick, ohne das Teil bekommt man einen besseren Knieschluss hin.
@ 650 V-strom: ohne Frage eine Referenz in Sachen Handlichkeit, hervorragender Motor. Aber das Design muss man mögen.
Love Music, Hate Racism

OT-PARTISANEN-KACKBRATZE

Nördlichstes Südforumsmitglied

DKMS (Stammzellenspende) - klick mich

Fuhrpark: MZ TS 250/1-A / Gespann im Aufbau, Bj 1979, BMW R 1100 GS,Bj.1997 (Perry, das Schnabeltier),Honda CBR 900RR, Bj.1997,
Nissan Note 1.4 Bj. 2010 ; Volvo S 60, Bj.2002
Koponny
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8872
Artikel: 2
Themen: 166
Bilder: 16
Registriert: 16. Februar 2006 12:34
Wohnort: 15518 Rauen
Alter: 43

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon pfuetzen » 15. November 2020 22:44

Koponny hat geschrieben:Den Bagster finde ich furchtbar. Zudem ist er ziemlich dick, ohne das Teil bekommt man einen besseren Knieschluss hin.
@ 650 V-strom: ohne Frage eine Referenz in Sachen Handlichkeit, hervorragender Motor. Aber das Design muss man mögen.


Das stimmt mit dem Design. Das war auch lange meine Meinung. Mittlerweile gefällt sie mir immer besser je häufiger ich sie sehe. Wollte die auch gar nicht,... Aber dann kam die Probefahrt weil sie den selben Motor hat wie die SV.

Na ja und nach der Probefahrt kam der Kaufvertrag mit Anlieferung (weil Dezember wars) 🙈😂

Du machst das schon mit der Honda 👍

Fuhrpark: MZ TS 250/1 (1978), MZ BK 350 mit Stoye (1958),
Schwalbe KR51/1 (1972),
Suzuki DL 650 V-Strom (2016)
Etz 250 im Aufbau
Simson S50N
pfuetzen

 
Beiträge: 311
Themen: 26
Bilder: 10
Registriert: 27. September 2008 16:52
Wohnort: Mayen
Alter: 35

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon schraubi » 16. November 2020 07:19

SaalPetre hat geschrieben:Hasenkostüm schon geordert? ;)


👍
Damit würde sogar das Motorrad gut aussehen
OT-Partisanen-Braumeister Bild


http://www.schraubi.de

Bild

Ich war dabei: Elbe ´05 - Elbe ' 06 - Glesien ' 07 - Sosa ' 08 - Edersee ´08 - Sosa ' 09 - Heiligenstadt ´09 - Glesien ´10 - Daaden ´10 - Heiligenstadt ´11 - Lehesten ´11 - Linda ´12 - Holzthaleben ´12 - Meuchelfritz ´13 - Heiligenstadt ´13 - Zittau ´14 - Heiligenstadt ´15 - Waldfrieden ´15 - Zittau ´16 - Heiligenstadt ´17 - Heiligenstadt ´19

Fuhrpark: Seit 21.3.2014 Besitzer eines Karpatenschrecks (ehemaliger Wildschweinschreck aus Strausberg)

Der Putin geht mir auf den Sack, ständig ruft er an und will was wegen seinem Lada wissen...
schraubi
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Heiligenstadt 2009/2011/2013/2015/2017/2019 Organisator
 
Beiträge: 6978
Themen: 223
Bilder: 0
Registriert: 16. Februar 2006 12:38
Wohnort: Franken
Alter: 51

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon Koponny » 17. November 2020 00:16

Immer wieder ein Quell der Freude: originale Bordwerkzeug. Aber da nimmt sich Honda mit BMW nix...
Zum Glück ist das Fach im Heck recht geräumig, da kann man dann auch was g'scheits mitnehmen- in der Hoffnung es nie zu benötigen :lach:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Love Music, Hate Racism

OT-PARTISANEN-KACKBRATZE

Nördlichstes Südforumsmitglied

DKMS (Stammzellenspende) - klick mich

Fuhrpark: MZ TS 250/1-A / Gespann im Aufbau, Bj 1979, BMW R 1100 GS,Bj.1997 (Perry, das Schnabeltier),Honda CBR 900RR, Bj.1997,
Nissan Note 1.4 Bj. 2010 ; Volvo S 60, Bj.2002
Koponny
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8872
Artikel: 2
Themen: 166
Bilder: 16
Registriert: 16. Februar 2006 12:34
Wohnort: 15518 Rauen
Alter: 43

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon g-spann » 17. November 2020 01:25

Über das Honda-Bordwerkzeug kann man ja echt lästern, aber der zweiteilige Schlüssel für Radachse und Federbein (bei der AT auch der Zündkerzenschlüssel!) sind für unterwegs schon ok...Zange, Maulschlüssel und Schraubendreher sind, na klar, das Gegenteil eines Tampons... ;D
Gruß aus dem Niederbergischen,

Gerd

OT-Altbier-Partisane
Bild

Fuhrpark: Yamaha SR 500 (2J4)/1979,
G-spann MZ 500 Country/1995 an Superelastik/1983,
Honda Hawk NT 650 GT/1989,
Honda NTV 650/1989,
Honda XRV 750 Africa Twin/1999,
Honda XL600V Transalp/1989,
Jialing JH 600 BA/2016
Suzuki DR 125/1994
alle angemeldet und laufen
Baustelle(n)
Kawasaki GPZ 500 S/1996
Yamaha XS400SE (US)/1981
g-spann

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2422
Themen: 13
Bilder: 3
Registriert: 31. März 2006 14:04
Wohnort: 42579 Heiligenhaus
Alter: 59

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon TS-Jens » 17. November 2020 08:51

Kirmeswerkzeug :lol:

Aber das wundert mich:

Koponny hat geschrieben:Aber da nimmt sich Honda mit BMW nix...


Das BMW Werkzeug war meiner Erfahrung nach immer wirklich Qualität, und damit LICHTJAHRE von japanischem Bordwerkzeug entfernt.
Ich glaube dass ich das auch bei Andreas' 1150 noch gesehen habe.
Enfant Terrible & Old School Pisser
:mrgreen: Gründer, Präser und Mitglied des "MC Klappstuhl - Korsika" :mrgreen:

Gründungsmitglied der LAIV-ÄKKE! :D
OT-Partisanen-PflaumenpflückerBild
Seit 2018 Mitglied im GKV

Fuhrpark: MZ TS 250/1
MZ ETZ 150/A
MZ TS 125
Simson S50B2
Simson Bunny
Simson SR 4-3 Sperber
Honda CG 125 - Dönermobil
Moto Guzzi California III
Moto Guzzi V65 Sahara
Moto Guzzi California III Full Fairing
Moto Guzzi LeMans
Moto Guzzi Stelvio
Aprilia Tuareg 600 Rallye
TS-Jens

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Edersee Organisator
 
Beiträge: 9630
Artikel: 1
Themen: 110
Registriert: 23. Juli 2007 12:59
Wohnort: Ruppichteroth
Alter: 38

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon sammycolonia » 17. November 2020 08:56

Da kann ich Jens nur beipflichten! Das Bordwerkzeug der BMWs entspricht durchaus einer sehr guten Qualität... :ja: Klar ist es keine Werkstattqualität, aber doch schon sehr nahe dran und für unterwegs vollkommen ausreichen.
Bleibt gesund!
Gruß Thomas
OT-Partisanen-Häuptling
Bild
Gründungsmitglied der LAIV-ÄKKE!
Seit 2018 Mitglied im GKV

Ich bin ja mit dem lieben Gott so weit einverstanden, aber dass er der Klugheit Grenzen gesetzt hat und der Dummheit nicht, das nehme ich ihm wirklich übel. Konrad Adenauer

Fuhrpark: ETZ 300 mit Schweinetrog (läuft erstaunlich gut)
ETZ 300 (nicht 301) - Die TRANSERZ (läuft super)
Simson SR 50 - Der NOTHOCKER (muß ich noch zusammentüdeln)
Moto Guzzi California III - Der Pastabomber (laufete multo bene)
Honda NTV 650 - ???????? (läuft einfach)
Simson Duo - HEILIGS BLECHLE (is teilzerlegt)###steht zum Verkauf!###
Piaggio Ape TM 703 Longdeck - THE BEAST OF BURDEN (läuft gelassen/langsam)
Mitsubishi Space RunnerGLXi - Der Weltraumrenner (läuft)
sammycolonia
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Der Häuptling der OT Partisanen
 
Beiträge: 14082
Themen: 66
Bilder: 36
Registriert: 16. Februar 2006 17:41
Wohnort: Rösrath-Hoffnungsthal
Alter: 55

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon TS-Jens » 17. November 2020 09:06

Bei den BMW PKW war das Bordwerkzeug tatsächlich Werkstattqualität, von Heyco: https://heyco-qualitaetswerkzeuge.de/heyco
Enfant Terrible & Old School Pisser
:mrgreen: Gründer, Präser und Mitglied des "MC Klappstuhl - Korsika" :mrgreen:

Gründungsmitglied der LAIV-ÄKKE! :D
OT-Partisanen-PflaumenpflückerBild
Seit 2018 Mitglied im GKV

Fuhrpark: MZ TS 250/1
MZ ETZ 150/A
MZ TS 125
Simson S50B2
Simson Bunny
Simson SR 4-3 Sperber
Honda CG 125 - Dönermobil
Moto Guzzi California III
Moto Guzzi V65 Sahara
Moto Guzzi California III Full Fairing
Moto Guzzi LeMans
Moto Guzzi Stelvio
Aprilia Tuareg 600 Rallye
TS-Jens

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Edersee Organisator
 
Beiträge: 9630
Artikel: 1
Themen: 110
Registriert: 23. Juli 2007 12:59
Wohnort: Ruppichteroth
Alter: 38

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon Koponny » 17. November 2020 09:07

In meiner GS habe ich die Zange und den Schraubendreher von ähnlicher Qualität gehabt. Den einzig verbliebenen Maulschlüssel hatte ich auch gleich getauscht. Ist halt die Frage, was im Laufe der Jahre so getauscht wurde. Ich könnte mir vorstellen, dass BMW- Fahrer doch eher mal aufrüsten und der Käufer und zweiter und dritter Hand freut sich.
Love Music, Hate Racism

OT-PARTISANEN-KACKBRATZE

Nördlichstes Südforumsmitglied

DKMS (Stammzellenspende) - klick mich

Fuhrpark: MZ TS 250/1-A / Gespann im Aufbau, Bj 1979, BMW R 1100 GS,Bj.1997 (Perry, das Schnabeltier),Honda CBR 900RR, Bj.1997,
Nissan Note 1.4 Bj. 2010 ; Volvo S 60, Bj.2002
Koponny
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8872
Artikel: 2
Themen: 166
Bilder: 16
Registriert: 16. Februar 2006 12:34
Wohnort: 15518 Rauen
Alter: 43

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon Andreas » 17. November 2020 09:24

TS-Jens hat geschrieben:Kirmeswerkzeug :lol:

Aber das wundert mich:

Koponny hat geschrieben:Aber da nimmt sich Honda mit BMW nix...


Das BMW Werkzeug war meiner Erfahrung nach immer wirklich Qualität, und damit LICHTJAHRE von japanischem Bordwerkzeug entfernt.
Ich glaube dass ich das auch bei Andreas' 1150 noch gesehen habe.


Hast Du :ja:
Und ja, das ist schon recht ordentlich und aufgeräumt.

Ich klaue einfach mal Bilder vom Q-Pilot aus dem GS-Forum.

Bild

Bild

https://www.gs-forum.eu/threads/werkzeu ... eu.121235/
Bleibt gesund!

- Wir müssen hier nicht alle lieb haben. Es reicht, wenn wir die, die wir doof finden in Ruhe lassen. Ziemlich einfach. -
- Manche Leute brauchen keine Pferde, die reiten einfach auf den Fehlern anderer rum. -
- Intelligenz hilft. Immer. -
- Der Hirntod bleibt ja bei vielen Menschen jahrelang unentdeckt -
- Manchmal ist es gut, dass mich keiner Denken hören kann -
- Marvin: "Mein Papa hat ´ne Glatze und ist auch sehr schön" -

Alles wird gut ...
Bild
Bild

Fuhrpark: Hier könnten meine Fahrzeuge stehen.
Andreas
Administrator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 21034
Artikel: 28
Themen: 834
Bilder: 118
Registriert: 15. Februar 2006 21:00
Wohnort: SG

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon Koponny » 17. November 2020 09:27

Dann hatte wohl jemand bei mir Japanerwerkzeug reingekotzt :lach:
Love Music, Hate Racism

OT-PARTISANEN-KACKBRATZE

Nördlichstes Südforumsmitglied

DKMS (Stammzellenspende) - klick mich

Fuhrpark: MZ TS 250/1-A / Gespann im Aufbau, Bj 1979, BMW R 1100 GS,Bj.1997 (Perry, das Schnabeltier),Honda CBR 900RR, Bj.1997,
Nissan Note 1.4 Bj. 2010 ; Volvo S 60, Bj.2002
Koponny
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8872
Artikel: 2
Themen: 166
Bilder: 16
Registriert: 16. Februar 2006 12:34
Wohnort: 15518 Rauen
Alter: 43

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon seife » 17. November 2020 09:55

Wo man aufpassen muss wenn man das durch "besseres" ersetzt ist, daß gerne mal ein "Spezialwerkzeug" dabei ist, ohne das man bestimmte Sachen nicht machen kann. Bei meinem Burgman ist z.B. ein Zündkerzenschlüssel dabei, der ist ziemlich lang und hat eine Art Kardangelenk. Mit einer normalen Zündkerzen-Stecknuss und Verlängerung kommt man da nicht ran, weil genau vor der Zündkerze ein Rahmenrohr ist. Da hilft dann die beste Qualität nicht viel. (Außerdem hat die Zündkerze gefühlt SW 10 ;-) )

Ich glaube bem Doofie'le ist es auch irgendwas mit Speziellem Zündkerzenstecker, aber da lasse ich schrauben.

Bei den BMWs ist das wichtigste Teil im Bordwerkzeug das Plasteteil in der Mitte des Bildes, um die Zündkerzenstecker abuzuziehen ohne sie kaputt zu machen. Der lange Steckschlüssel für die Zündkerze ist auch wichtig, weil im Schacht kein Platz für eine normale Nuss ist, wenn ich mich recht erinnere.
Gruß, Stefan

Fuhrpark: MZ ETZ150/125cc EZ.1989, GS500E EZ.1994, AN400Y EZ.2001
NT700V Deauville EZ.2005, Yamaha Tricity 125 EZ.2017
seife

 
Beiträge: 1346
Themen: 12
Bilder: 54
Registriert: 15. Mai 2014 09:02
Wohnort: Bautzen
Alter: 49

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon Koponny » 17. November 2020 10:01

Ja der ZK- Schlüssel ist speziell, war an der TA (analog zur Deauville) so und wenn ich mich recht entsinne auch bei der 500er Rotax.
Ich mach mal bei Gelegenheit eine Bestandsaufnahme und versuche dann sinnvoll zu ergänzen.
Die Schlüssel für Muttern der Achsen reißen mich nicht vom Hocker, aber einen anderen 27er bekomme ich wohl kaum unter......
Love Music, Hate Racism

OT-PARTISANEN-KACKBRATZE

Nördlichstes Südforumsmitglied

DKMS (Stammzellenspende) - klick mich

Fuhrpark: MZ TS 250/1-A / Gespann im Aufbau, Bj 1979, BMW R 1100 GS,Bj.1997 (Perry, das Schnabeltier),Honda CBR 900RR, Bj.1997,
Nissan Note 1.4 Bj. 2010 ; Volvo S 60, Bj.2002
Koponny
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8872
Artikel: 2
Themen: 166
Bilder: 16
Registriert: 16. Februar 2006 12:34
Wohnort: 15518 Rauen
Alter: 43

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon muffel » 17. November 2020 10:04

:gruebel: Jetzt mal ehrlich, hast Du das Moped wegen des Werkzeugs gekauft?
OT-Absinthzeremonienmeister-Partisan

Bild

Es ist nicht gesagt das es besser wird wenn es anders wird, aber wenn es besser werden soll muss es anders werden!

Fuhrpark: ETZ 250, Baujahr 04/1984 (Erstbesitzer)
muffel
Administrator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4442
Themen: 89
Bilder: 2
Registriert: 25. Juni 2006 22:51
Wohnort: Wallwitz
Alter: 54
Skype: ETZ_muffel

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon Andreas » 17. November 2020 10:09

seife hat geschrieben:Bei den BMWs ist das wichtigste Teil im Bordwerkzeug das Plasteteil in der Mitte des Bildes, um die Zündkerzenstecker abuzuziehen ohne sie kaputt zu machen. Der lange Steckschlüssel für die Zündkerze ist auch wichtig, weil im Schacht kein Platz für eine normale Nuss ist, wenn ich mich recht erinnere.


:ja:
Bleibt gesund!

- Wir müssen hier nicht alle lieb haben. Es reicht, wenn wir die, die wir doof finden in Ruhe lassen. Ziemlich einfach. -
- Manche Leute brauchen keine Pferde, die reiten einfach auf den Fehlern anderer rum. -
- Intelligenz hilft. Immer. -
- Der Hirntod bleibt ja bei vielen Menschen jahrelang unentdeckt -
- Manchmal ist es gut, dass mich keiner Denken hören kann -
- Marvin: "Mein Papa hat ´ne Glatze und ist auch sehr schön" -

Alles wird gut ...
Bild
Bild

Fuhrpark: Hier könnten meine Fahrzeuge stehen.
Andreas
Administrator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 21034
Artikel: 28
Themen: 834
Bilder: 118
Registriert: 15. Februar 2006 21:00
Wohnort: SG

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon MZ-Wilhelm » 17. November 2020 10:25

Bei den richtigen BMWs braucht es auch einen Spezialschlüssel, passt auch bei meiner MZ.
Grad, wo ich eine Dose schwarzen Lack in meiner Garage stehen sehe, muss ich doch mal überlegen den Schlüsse etwas ansehnlicher zu machen. :ja:

Willy

P1090036.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Mitglied der VCMZF

Fuhrpark: TS 125, R60/6, 750 Four, XF 650, R107, Grand Cherokee, Opel Mokka
MZ-Wilhelm

Benutzeravatar
 
Beiträge: 829
Themen: 21
Registriert: 14. April 2014 17:23
Wohnort: Unna

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon g-spann » 17. November 2020 10:52

Koponny hat geschrieben:Ja der ZK- Schlüssel ist speziell, war an der TA (analog zur Deauville) so und wenn ich mich recht entsinne auch bei der 500er Rotax.

Die Honda ZK-Schlüssel sind Dinge, die bei Gebrauchtmoppeds meist fehlen und dann in den Kleinanzeigen auftauchen; der Rotaxschlüssel ist ein einfacher, gerader Steckschlüssel, halt nur für 18 mm Kerzen...
Schlimmer sind wirkliche Spezialwerkzeuge, wie der Hakenschlüssel für den Kettenspann-Exzenter der Honda Hawk, da passt nämlich nix an Standard-Werkzeug!
Koponny hat geschrieben:Die Schlüssel für Muttern der Achsen reißen mich nicht vom Hocker, aber einen anderen 27er bekomme ich wohl kaum unter......

Genau das ist das Problem...um die Kette unterwegs mal zu spannen, ist der Achsmutternschlüssel gut genug...in der Garage nimmt man den richtigen Schlüssel...
Gruß aus dem Niederbergischen,

Gerd

OT-Altbier-Partisane
Bild

Fuhrpark: Yamaha SR 500 (2J4)/1979,
G-spann MZ 500 Country/1995 an Superelastik/1983,
Honda Hawk NT 650 GT/1989,
Honda NTV 650/1989,
Honda XRV 750 Africa Twin/1999,
Honda XL600V Transalp/1989,
Jialing JH 600 BA/2016
Suzuki DR 125/1994
alle angemeldet und laufen
Baustelle(n)
Kawasaki GPZ 500 S/1996
Yamaha XS400SE (US)/1981
g-spann

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2422
Themen: 13
Bilder: 3
Registriert: 31. März 2006 14:04
Wohnort: 42579 Heiligenhaus
Alter: 59

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon Koponny » 17. November 2020 11:55

muffel hat geschrieben::gruebel: Jetzt mal ehrlich, hast Du das Moped wegen des Werkzeugs gekauft?

Nö, aber das ist mir halt aufgefallen.
Einst hat die Kiste 20000 Mark gekostet, da wäre doch ne taugliche Zange und n Schraubendreher nicht zu viel verlangt :lach:
Love Music, Hate Racism

OT-PARTISANEN-KACKBRATZE

Nördlichstes Südforumsmitglied

DKMS (Stammzellenspende) - klick mich

Fuhrpark: MZ TS 250/1-A / Gespann im Aufbau, Bj 1979, BMW R 1100 GS,Bj.1997 (Perry, das Schnabeltier),Honda CBR 900RR, Bj.1997,
Nissan Note 1.4 Bj. 2010 ; Volvo S 60, Bj.2002
Koponny
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8872
Artikel: 2
Themen: 166
Bilder: 16
Registriert: 16. Februar 2006 12:34
Wohnort: 15518 Rauen
Alter: 43

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon seife » 17. November 2020 12:23

g-spann hat geschrieben:Genau das ist das Problem...um die Kette unterwegs mal zu spannen, ist der Achsmutternschlüssel gut genug...in der Garage nimmt man den richtigen Schlüssel...

Wenn du da unterwegs die Kette spannen musst, dann hast du ein anderes Problem. Das ist ja keine MZ mit Gummikette.
(Ich gehe mal davon aus, daß Ronny mit dem Hobel keine Touren mit >5000km am Stück macht).

Ich würde das auch deswegen nicht machen, weil du mit dem Schlüsselchen das Drehmoment nicht ordentlich hinbekommst.
Gruß, Stefan

Fuhrpark: MZ ETZ150/125cc EZ.1989, GS500E EZ.1994, AN400Y EZ.2001
NT700V Deauville EZ.2005, Yamaha Tricity 125 EZ.2017
seife

 
Beiträge: 1346
Themen: 12
Bilder: 54
Registriert: 15. Mai 2014 09:02
Wohnort: Bautzen
Alter: 49

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon trabimotorrad » 17. November 2020 13:16

In allen BMWs, die ich bisher hatte, war Bordwerkzeug dabei, das den Namen verdient hat - sage ich, als Werkzeugmacher. Ich habe belassen und noch ein wenig ergänzt. Man kann durchaus damit arbeiten - wenn man es denn müßte, aber eine BMW und eine Panne? Diese Wörter kommen in einem Satz nicht vor😂😂
Der Spruch, warum BMW das beste Bordwerkzeug hat, ist ja sicher bekannt...
Wer es zur Spitze geschafft hat, der fährt auch mit japanischen "Underdog-Moppeden" und kann Ihnen, mit dem sehr guten Werkzeug helfen
😋
Gruß aus Wüstenrot, wohnen, wo Andere Urlaub machen...
Zwei Takte sind genug, alles Andre ist Betrug!

Bild
:schlaumeier: Mein Fuhrpark ist sowieso rein und komplett von Vernunft geprägt!
Denn vernünftig ist was Freude macht!

( Zitat von TS-Jens 13.04.2020)

seit Sosa `09 OT- Maultaschenpartisane
Seit Lehesten 2011 günstig erkaufter Nörgelmod
Gründer des "Flacheisenreiter-Fanclubs"
Gransee 2011 - ich war dabei und es war schön
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013
Mitglied Nr. 011 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub
Ebenfalls Gründungs-Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgervereins

Fuhrpark: 1XMZ ES300 Personengespann, 1X ETZ251 Personengespann, 2X ETZ250 Solo, 2X TS250, 1X ES175, 1X TS150, 1X Kreidler RS65, 1X Keeway125 Bonsai-Chopper 1X BMW R100,1X BMW R1100LT, 1X BMW K75RT, 1X BMW K1100LT, 1X Trabi, 1X Ford Mondeo-Kombi 1X Qek Junior.
trabimotorrad
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Mr. Maultasche
 
Beiträge: 15774
Artikel: 1
Themen: 127
Bilder: 22
Registriert: 20. Januar 2008 14:04
Wohnort: Wüstenrot
Alter: 60

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon schraubi » 17. November 2020 15:44

trabimotorrad hat geschrieben:In allen BMWs, die ich bisher hatte, war Bordwerkzeug dabei, das den Namen verdient hat - sage ich, als Werkzeugmacher
😋


Wie hieß nochmal der Werkzeugwagen den du neulich vom LKW runtergekauft hast?
Löwenzahn?
😂
🍺
OT-Partisanen-Braumeister Bild


http://www.schraubi.de

Bild

Ich war dabei: Elbe ´05 - Elbe ' 06 - Glesien ' 07 - Sosa ' 08 - Edersee ´08 - Sosa ' 09 - Heiligenstadt ´09 - Glesien ´10 - Daaden ´10 - Heiligenstadt ´11 - Lehesten ´11 - Linda ´12 - Holzthaleben ´12 - Meuchelfritz ´13 - Heiligenstadt ´13 - Zittau ´14 - Heiligenstadt ´15 - Waldfrieden ´15 - Zittau ´16 - Heiligenstadt ´17 - Heiligenstadt ´19

Fuhrpark: Seit 21.3.2014 Besitzer eines Karpatenschrecks (ehemaliger Wildschweinschreck aus Strausberg)

Der Putin geht mir auf den Sack, ständig ruft er an und will was wegen seinem Lada wissen...
schraubi
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Heiligenstadt 2009/2011/2013/2015/2017/2019 Organisator
 
Beiträge: 6978
Themen: 223
Bilder: 0
Registriert: 16. Februar 2006 12:38
Wohnort: Franken
Alter: 51

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon Ysengrin » 17. November 2020 19:40

Ich hätte nicht gedacht, dass es möglich ist, eine CM185T noch hässlicher zu machen als sie ohnehin ist. Aber ich habe mich mal wieder selbst übertroffen. Seht her:

Untitled-2.jpg


Lenkerstulpen, eine Kniedecke, ein Sturzbügel (wegen der Kniedecke), ein paar echt traurige aber wasserdichte Packtaschen, ein total dämliches Windschild, das einem genau ins Gesicht pustet, und ein Rest Kunstfell. Tadaaa, fertig ist das Wintermoped! :mrgreen:

Jetzt braucht's bloß noch ein bisschen Winter. :wink:

Mir ist mittlerweile aufgefallen, dass die CM echt ein total dummer Kauf war. Aus mehreren Gründen. Einer davon: Mit der 6V-Elektrik kann ich mein Heizvisier nicht betreiben. :x Vielleicht packe ich einfach eine fette Autobatterie auf den Soziussitz und klemme es da an. Falls es mal so kalt werden sollte, dass das nötig ist. :wink:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: Hercules Liliput, MZ ES 250/2 Lastengespann, MZ ETS 250 Gespann, MZ TS 250/1 "Café Racer", BMW R75/6, Honda CM 185 T, Suzuki GSX 400 F
Ysengrin

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3436
Themen: 313
Bilder: 8
Registriert: 16. November 2009 07:57
Wohnort: Würzburg
Alter: 40

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon starke136 » 17. November 2020 20:01

Ysengrin hat geschrieben:Ich hätte nicht gedacht, dass es möglich ist, eine CM185T noch hässlicher zu machen als sie ohnehin ist. Aber ich habe mich mal wieder selbst übertroffen. Seht her:



Alter.....Indianerfahrrad für ganz arme Cowboys :surprised: :irre: :freak:
Bild
Trüffelschweine Logo Designer Mitglied Nr: 007

Bild
Gründungsmitgleid MKBV 13.08.2016

Fuhrpark: MZ TS 250/1 "Jule"
Simson S50B2
Pannonia Bastard "Masha" - Mein Beitrag zum Klimawandel!
MZ TS 250 "Die rote Rita"
starke136

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2509
Themen: 147
Bilder: 25
Registriert: 4. September 2011 17:44
Wohnort: Erfurt
Alter: 28

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon MZ-Wilhelm » 17. November 2020 20:18

Die Kniedecke hat was, würde meine Beinbleche an der kleinen TS sicher gut ergänzen!
Wo bekommt man so ein Ding und was kostet es?

Willy
Mitglied der VCMZF

Fuhrpark: TS 125, R60/6, 750 Four, XF 650, R107, Grand Cherokee, Opel Mokka
MZ-Wilhelm

Benutzeravatar
 
Beiträge: 829
Themen: 21
Registriert: 14. April 2014 17:23
Wohnort: Unna

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon TS-Jens » 17. November 2020 20:21

Enfant Terrible & Old School Pisser
:mrgreen: Gründer, Präser und Mitglied des "MC Klappstuhl - Korsika" :mrgreen:

Gründungsmitglied der LAIV-ÄKKE! :D
OT-Partisanen-PflaumenpflückerBild
Seit 2018 Mitglied im GKV

Fuhrpark: MZ TS 250/1
MZ ETZ 150/A
MZ TS 125
Simson S50B2
Simson Bunny
Simson SR 4-3 Sperber
Honda CG 125 - Dönermobil
Moto Guzzi California III
Moto Guzzi V65 Sahara
Moto Guzzi California III Full Fairing
Moto Guzzi LeMans
Moto Guzzi Stelvio
Aprilia Tuareg 600 Rallye
TS-Jens

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Edersee Organisator
 
Beiträge: 9630
Artikel: 1
Themen: 110
Registriert: 23. Juli 2007 12:59
Wohnort: Ruppichteroth
Alter: 38

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon MRS76 » 17. November 2020 20:40

Das ist auch die angeraute Variante.
Trägt sich sehr schön.

Fuhrpark: TS 250/1 m. LSW und Gammel/Rost
RT 150 mit Rost/Gammel
ES 250 mit Patina

Rundlampenliebhaber 140

Div. Simson's
BMW R80 ST Umbau
MRS76

 
Beiträge: 1482
Themen: 6
Registriert: 2. Oktober 2018 16:36
Wohnort: Arzgebirg

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon Ysengrin » 17. November 2020 20:43

Die Kniedecke hab ich mir hier im Forum für mein Gespann gekauft. Das ist eine richtig schwere aus Kunstleder mit Futter. Am Gespann hat sie leider nicht funktioniert, weil sie immer an den Krümmer gekommen ist und übel geflattert hat. Unfahrbar.

Jetzt teste ich sie mal an der Honda. Durch den Sturzbügel kann sie immerhin nicht an die Krümmer. Mal sehen, wie es sich mit dem Flattern verhält.

Fuhrpark: Hercules Liliput, MZ ES 250/2 Lastengespann, MZ ETS 250 Gespann, MZ TS 250/1 "Café Racer", BMW R75/6, Honda CM 185 T, Suzuki GSX 400 F
Ysengrin

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3436
Themen: 313
Bilder: 8
Registriert: 16. November 2009 07:57
Wohnort: Würzburg
Alter: 40

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon trabimotorrad » 17. November 2020 20:54

schraubi hat geschrieben:
trabimotorrad hat geschrieben:In allen BMWs, die ich bisher hatte, war Bordwerkzeug dabei, das den Namen verdient hat - sage ich, als Werkzeugmacher
😋


Wie hieß nochmal der Werkzeugwagen den du neulich vom LKW runtergekauft hast?
Löwenzahn?
😂
🍺


Du wirst lachen, ich bin erstaunt über die wirklich erstaunlich gute Qualität von diesem Werkzeug. :shock: Ursprünglich hat es mich ja nur erstaunt, das das mashaltige Gabelschlüssel, Schraubendreher, die eine eigesetzte, durchgehende Klinge und einen angearbeiteten Sechskant hatten und Ringratschenschlüssel mit feiner Ratschung dabei waren.
Inzwischen habe ich das Werkzeug regelmäßig in Gebrauch, habe auch schon die, an den Ecken freigebohrte :shock: Nussen mit dem elektrischen (Ebay :oops: ) Schlagschrauber vergewaltigt und die haben NICHT aufgegeben - es ist mir schleierhaft, wie der Preis zustande gekommen ist.
Eher erklären kann ich mir den tollen Namen:
Wenn die Chinesen auch so eine tolle App haben, die das Deutsche ins Chinesische übersetzt, wie ich, die das umgekehrt macht und mir dann für den chinesischen Aufdruck auf dem chinesischen Visierreinigungsset, des chinesischen 5€ - Pinlock-Visieres, was ich mir bei Wish geholt habe, dann als Übersetzung anbietet: "Vaters Filmhilfset" oder "Displayschutz" oder "screen protektor".
Aber was solls, ich habe jetzt zwei chinesische Benzinkocher, die aber leider perfekt funktionieren, drei chinesische Motorräder, von denen zwei jetzt schon 6000Km ohne Probleme laufen und vor zwei Wochen sogar jeweils ein "ohne erkennbare Mängel" bekommen haben.
Da passt der Werkzeugwagen gut dazu :ja:
Gruß aus Wüstenrot, wohnen, wo Andere Urlaub machen...
Zwei Takte sind genug, alles Andre ist Betrug!

Bild
:schlaumeier: Mein Fuhrpark ist sowieso rein und komplett von Vernunft geprägt!
Denn vernünftig ist was Freude macht!

( Zitat von TS-Jens 13.04.2020)

seit Sosa `09 OT- Maultaschenpartisane
Seit Lehesten 2011 günstig erkaufter Nörgelmod
Gründer des "Flacheisenreiter-Fanclubs"
Gransee 2011 - ich war dabei und es war schön
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013
Mitglied Nr. 011 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub
Ebenfalls Gründungs-Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgervereins

Fuhrpark: 1XMZ ES300 Personengespann, 1X ETZ251 Personengespann, 2X ETZ250 Solo, 2X TS250, 1X ES175, 1X TS150, 1X Kreidler RS65, 1X Keeway125 Bonsai-Chopper 1X BMW R100,1X BMW R1100LT, 1X BMW K75RT, 1X BMW K1100LT, 1X Trabi, 1X Ford Mondeo-Kombi 1X Qek Junior.
trabimotorrad
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Mr. Maultasche
 
Beiträge: 15774
Artikel: 1
Themen: 127
Bilder: 22
Registriert: 20. Januar 2008 14:04
Wohnort: Wüstenrot
Alter: 60

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon MZ-Wilhelm » 17. November 2020 21:04

Danke Jens!

Willy
Mitglied der VCMZF

Fuhrpark: TS 125, R60/6, 750 Four, XF 650, R107, Grand Cherokee, Opel Mokka
MZ-Wilhelm

Benutzeravatar
 
Beiträge: 829
Themen: 21
Registriert: 14. April 2014 17:23
Wohnort: Unna

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon Matthieu » 17. November 2020 23:32

Probefahrt mit der Transalp erfolgreich absolviert, alles funzt wie es soll.
Morgen kann ich mir dann mal die Africa Twin ansehen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: ETZ 250
Matthieu

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Heiligenstadt 2009/2011/2013/2015 Organisator
 
Beiträge: 3610
Themen: 16
Bilder: 3
Registriert: 20. Juni 2007 12:52
Wohnort: Franken

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon Jürgen Stiehl » 18. November 2020 01:49

Die gezeigte Kniedecke taugt nichts. Vor über 15 Jahren hab ich sie mir mal für meine ES 150 mit Beinschildern gekauft. Ab 50-60 fängt das Teil derbe an zu flattern. Man ist beim Fahren viel zu sehr abgelenkt, weil das Teil nie richtig sitzt. Auf einer Schwalbe mag das noch klappen
Die Filzfütterung zieht Wasser. Das Teil zieht heiße Auspuffe nur so an.
Ich habe mir hinten einen Gürtel drum gemacht wie bei meiner Honda-Rollerdecke.
Noch bei keinem Moped von mir hat sie gepasst; momentan versuche ich es mit der CB 250 N. Man müsste sich an den Seiten Segellatten einbauen, dann ginge es vielleicht.
Also: Nur für Frickler und Tüftler, aber keine Fertiglösung.

Fuhrpark: 2 Hondas
Jürgen Stiehl

 
Beiträge: 920
Themen: 39
Bilder: 2
Registriert: 15. Februar 2006 21:28

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon Ysengrin » 18. November 2020 08:48

Auf der ES hat meine Kniedecke ab ca. 90 geflattert. Wobei "geflattert" der falsche Ausdruck ist. Dadurch dass sie so dick und fest ist, hat sie richtig schmerzhaft geschlagen und laut geknallt. Trotz dritten Rades hat das den Geradeauslauf gestört. Wie gesagt, unfahrbar.

Mal schauen, wie das auf der Honda klappt. Ich denke, im Stadtverkehr sollte es gehen und so weit fahre ich nicht über Land.

Fuhrpark: Hercules Liliput, MZ ES 250/2 Lastengespann, MZ ETS 250 Gespann, MZ TS 250/1 "Café Racer", BMW R75/6, Honda CM 185 T, Suzuki GSX 400 F
Ysengrin

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3436
Themen: 313
Bilder: 8
Registriert: 16. November 2009 07:57
Wohnort: Würzburg
Alter: 40

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon Koponny » 18. November 2020 09:09

Ysengrin hat geschrieben:Ich hätte nicht gedacht, dass es möglich ist, eine CM185T noch hässlicher zu machen als sie ohnehin ist. Aber ich habe mich mal wieder selbst übertroffen. Seht her:

Untitled-2.jpg


Lenkerstulpen, eine Kniedecke, ein Sturzbügel (wegen der Kniedecke), ein paar echt traurige aber wasserdichte Packtaschen, ein total dämliches Windschild, das einem genau ins Gesicht pustet, und ein Rest Kunstfell. Tadaaa, fertig ist das Wintermoped! :mrgreen:

Jetzt braucht's bloß noch ein bisschen Winter. :wink:

Mir ist mittlerweile aufgefallen, dass die CM echt ein total dummer Kauf war. Aus mehreren Gründen. Einer davon: Mit der 6V-Elektrik kann ich mein Heizvisier nicht betreiben. :x Vielleicht packe ich einfach eine fette Autobatterie auf den Soziussitz und klemme es da an. Falls es mal so kalt werden sollte, dass das nötig ist. :wink:

Ich könnte mir vorstellen, dass sich das komisch fährt. Schlabberige Taschen, flatternde Kniedecke, diese riesigen Stulpen- auch wenn du nicht sehr schnell bist, wird es doch einen negativen Effekt auf das Fahrverhalten haben. Warme Klamotten und normale Handschützer wären aus meiner Sicht hier angebrachter.
Love Music, Hate Racism

OT-PARTISANEN-KACKBRATZE

Nördlichstes Südforumsmitglied

DKMS (Stammzellenspende) - klick mich

Fuhrpark: MZ TS 250/1-A / Gespann im Aufbau, Bj 1979, BMW R 1100 GS,Bj.1997 (Perry, das Schnabeltier),Honda CBR 900RR, Bj.1997,
Nissan Note 1.4 Bj. 2010 ; Volvo S 60, Bj.2002
Koponny
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8872
Artikel: 2
Themen: 166
Bilder: 16
Registriert: 16. Februar 2006 12:34
Wohnort: 15518 Rauen
Alter: 43

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon monsieurincroyable » 18. November 2020 09:15

Ysengrin hat geschrieben:Lenkerstulpen


wie schnell kommt man aus den Dingern raus im "Fall" des Falles? Ich würde hier auch auf gute Handschuhe setzen.

Fuhrpark: diverse MZ und Simson :-)

https://www.youtube.com/watch?v=oTpSjR_UffI
monsieurincroyable

Benutzeravatar
 
Beiträge: 918
Themen: 96
Bilder: 1
Registriert: 16. Januar 2009 13:02
Wohnort: Briesing
Alter: 41

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon Maik80 » 18. November 2020 09:27

Matthieu hat geschrieben:Probefahrt mit der Transalp erfolgreich absolviert, alles funzt wie es soll.
Morgen kann ich mir dann mal die Africa Twin ansehen.

Ich muss wohl mal zum Probesitzen vorbei kommen :irre:
Ecklampenschweinsympathisant
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee II, IV, V u. VIII

MZ 500 Rotax Gespann, Piaggio EXS 125, Yamaha Ténéré 660 XTZ ´95, Yamaha VMax 1200 ´96, EZ: ´98

Fiat Ducato 230 2,5 TDI Carthago "Ethos" >>>> Zu Verkaufen <<<<
MB Sprinter 312 D Carthago "Mondial"

Fuhrpark: MZ ETZ 251, Simson Schwalbe /2
C3 quattro Avant, Golf III Cabrio, Porsche 924
Maik80

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8423
Themen: 103
Bilder: 4
Registriert: 24. November 2010 18:22
Wohnort: Löbejün, Job: Donauwörth
Alter: 39

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon Ysengrin » 18. November 2020 10:03

Die Lenkerstulpen sind bombig. Die haben keinen Einfluss auf das Fahrverhalten (zumindest nicht in den erreichbaren Geschwindigkeiten) und man kommt superleicht rein und raus.
Die Satteltaschen machen sich beim Fahren auch nicht bemerkbar.
Die Decke muss ich noch testen. Die werde ich aber auch nur nehmen, wenn es wirklich eklig ist. Schneeregen, minus 1000 Grad und so.

Fuhrpark: Hercules Liliput, MZ ES 250/2 Lastengespann, MZ ETS 250 Gespann, MZ TS 250/1 "Café Racer", BMW R75/6, Honda CM 185 T, Suzuki GSX 400 F
Ysengrin

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3436
Themen: 313
Bilder: 8
Registriert: 16. November 2009 07:57
Wohnort: Würzburg
Alter: 40

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon g-spann » 18. November 2020 10:19

Ysengrin hat geschrieben:Die Lenkerstulpen sind bombig. Die haben keinen Einfluss auf das Fahrverhalten (zumindest nicht in den erreichbaren Geschwindigkeiten) und man kommt superleicht rein und raus.

Ich empfehle, unter die Lenkerstulpen Enduro-Handschützer anzubauen (am besten natürlich die, die ins Lenkerende geschraubt werden), um zu verhindern, dass der Fahrtwind auf den Kupplungshebel drückt...
Gruß aus dem Niederbergischen,

Gerd

OT-Altbier-Partisane
Bild

Fuhrpark: Yamaha SR 500 (2J4)/1979,
G-spann MZ 500 Country/1995 an Superelastik/1983,
Honda Hawk NT 650 GT/1989,
Honda NTV 650/1989,
Honda XRV 750 Africa Twin/1999,
Honda XL600V Transalp/1989,
Jialing JH 600 BA/2016
Suzuki DR 125/1994
alle angemeldet und laufen
Baustelle(n)
Kawasaki GPZ 500 S/1996
Yamaha XS400SE (US)/1981
g-spann

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2422
Themen: 13
Bilder: 3
Registriert: 31. März 2006 14:04
Wohnort: 42579 Heiligenhaus
Alter: 59

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon schraubi » 18. November 2020 11:11

g-spann hat geschrieben:.... um zu verhindern, dass der Fahrtwind auf den Kupplungshebel drückt...


🤪
OT-Partisanen-Braumeister Bild


http://www.schraubi.de

Bild

Ich war dabei: Elbe ´05 - Elbe ' 06 - Glesien ' 07 - Sosa ' 08 - Edersee ´08 - Sosa ' 09 - Heiligenstadt ´09 - Glesien ´10 - Daaden ´10 - Heiligenstadt ´11 - Lehesten ´11 - Linda ´12 - Holzthaleben ´12 - Meuchelfritz ´13 - Heiligenstadt ´13 - Zittau ´14 - Heiligenstadt ´15 - Waldfrieden ´15 - Zittau ´16 - Heiligenstadt ´17 - Heiligenstadt ´19

Fuhrpark: Seit 21.3.2014 Besitzer eines Karpatenschrecks (ehemaliger Wildschweinschreck aus Strausberg)

Der Putin geht mir auf den Sack, ständig ruft er an und will was wegen seinem Lada wissen...
schraubi
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Heiligenstadt 2009/2011/2013/2015/2017/2019 Organisator
 
Beiträge: 6978
Themen: 223
Bilder: 0
Registriert: 16. Februar 2006 12:38
Wohnort: Franken
Alter: 51

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon Koponny » 18. November 2020 11:41

schraubi hat geschrieben:
g-spann hat geschrieben:.... um zu verhindern, dass der Fahrtwind auf den Kupplungshebel drückt...


🤪

Du meinst der Hobel kommt eh nicht mehr vom Fleck, sobald Wind von vorn kommt? :lach:
Love Music, Hate Racism

OT-PARTISANEN-KACKBRATZE

Nördlichstes Südforumsmitglied

DKMS (Stammzellenspende) - klick mich

Fuhrpark: MZ TS 250/1-A / Gespann im Aufbau, Bj 1979, BMW R 1100 GS,Bj.1997 (Perry, das Schnabeltier),Honda CBR 900RR, Bj.1997,
Nissan Note 1.4 Bj. 2010 ; Volvo S 60, Bj.2002
Koponny
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8872
Artikel: 2
Themen: 166
Bilder: 16
Registriert: 16. Februar 2006 12:34
Wohnort: 15518 Rauen
Alter: 43

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon g-spann » 18. November 2020 14:12

Koponny hat geschrieben:
schraubi hat geschrieben:
g-spann hat geschrieben:.... um zu verhindern, dass der Fahrtwind auf den Kupplungshebel drückt...


🤪

Du meinst der Hobel kommt eh nicht mehr vom Fleck, sobald Wind von vorn kommt? :lach:

Nein, ich werde doch hier nicht ne Honda schlechtreden, nicht mal dieses Kackfass diesen Fehlkauf, aber wegen Fahrtwind auf den Lenkerstulpen durchrutschende Kupplung hatte ich schon beim Zweitaktgespann...und dessen Höchstgeschwindigkeit schafft ja selbst diese Honda (wenn auch deren Kupplung wahrscheinlich nicht ganz so leichtgängig ist)... ;D
Gruß aus dem Niederbergischen,

Gerd

OT-Altbier-Partisane
Bild

Fuhrpark: Yamaha SR 500 (2J4)/1979,
G-spann MZ 500 Country/1995 an Superelastik/1983,
Honda Hawk NT 650 GT/1989,
Honda NTV 650/1989,
Honda XRV 750 Africa Twin/1999,
Honda XL600V Transalp/1989,
Jialing JH 600 BA/2016
Suzuki DR 125/1994
alle angemeldet und laufen
Baustelle(n)
Kawasaki GPZ 500 S/1996
Yamaha XS400SE (US)/1981
g-spann

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2422
Themen: 13
Bilder: 3
Registriert: 31. März 2006 14:04
Wohnort: 42579 Heiligenhaus
Alter: 59

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon Koponny » 18. November 2020 15:40

Mal im Ernst, die Handprotektoren können das Problem lösen und hätten - gerade weil es ein Wintermopped sein soll- den Vorteil auch die Hebel im Falle eines Rutschers bei Eis und Schnee zu schützen.
Die günstigen von Louis erfüllen ihren Zweck.
Love Music, Hate Racism

OT-PARTISANEN-KACKBRATZE

Nördlichstes Südforumsmitglied

DKMS (Stammzellenspende) - klick mich

Fuhrpark: MZ TS 250/1-A / Gespann im Aufbau, Bj 1979, BMW R 1100 GS,Bj.1997 (Perry, das Schnabeltier),Honda CBR 900RR, Bj.1997,
Nissan Note 1.4 Bj. 2010 ; Volvo S 60, Bj.2002
Koponny
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8872
Artikel: 2
Themen: 166
Bilder: 16
Registriert: 16. Februar 2006 12:34
Wohnort: 15518 Rauen
Alter: 43

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon g-spann » 18. November 2020 17:54

Koponny hat geschrieben:Mal im Ernst, die Handprotektoren können das Problem lösen und hätten - gerade weil es ein Wintermopped sein soll- den Vorteil auch die Hebel im Falle eines Rutschers bei Eis und Schnee zu schützen.

Stimmt, daran hatte ich, - als Gespannfahrer -, gar nicht mehr gedacht...aber außer an der SR hab ich die auch überall dran... :oops:
Gruß aus dem Niederbergischen,

Gerd

OT-Altbier-Partisane
Bild

Fuhrpark: Yamaha SR 500 (2J4)/1979,
G-spann MZ 500 Country/1995 an Superelastik/1983,
Honda Hawk NT 650 GT/1989,
Honda NTV 650/1989,
Honda XRV 750 Africa Twin/1999,
Honda XL600V Transalp/1989,
Jialing JH 600 BA/2016
Suzuki DR 125/1994
alle angemeldet und laufen
Baustelle(n)
Kawasaki GPZ 500 S/1996
Yamaha XS400SE (US)/1981
g-spann

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2422
Themen: 13
Bilder: 3
Registriert: 31. März 2006 14:04
Wohnort: 42579 Heiligenhaus
Alter: 59

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon TS-Jens » 18. November 2020 19:04

Jürgen Stiehl hat geschrieben:Die gezeigte Kniedecke taugt nichts. Vor über 15 Jahren hab ich sie mir mal für meine ES 150 mit Beinschildern gekauft. Ab 50-60 fängt das Teil derbe an zu flattern. Man ist beim Fahren viel zu sehr abgelenkt, weil das Teil nie richtig sitzt. Auf einer Schwalbe mag das noch klappen
Die Filzfütterung zieht Wasser. Das Teil zieht heiße Auspuffe nur so an.
Ich habe mir hinten einen Gürtel drum gemacht wie bei meiner Honda-Rollerdecke.
Noch bei keinem Moped von mir hat sie gepasst; momentan versuche ich es mit der CB 250 N. Man müsste sich an den Seiten Segellatten einbauen, dann ginge es vielleicht.
Also: Nur für Frickler und Tüftler, aber keine Fertiglösung.


Ich hab die Decke auf MZ, Ural und der XS400 benutzt und hatte solche Schwierigkeiten nicht :nixweiss:
Enfant Terrible & Old School Pisser
:mrgreen: Gründer, Präser und Mitglied des "MC Klappstuhl - Korsika" :mrgreen:

Gründungsmitglied der LAIV-ÄKKE! :D
OT-Partisanen-PflaumenpflückerBild
Seit 2018 Mitglied im GKV

Fuhrpark: MZ TS 250/1
MZ ETZ 150/A
MZ TS 125
Simson S50B2
Simson Bunny
Simson SR 4-3 Sperber
Honda CG 125 - Dönermobil
Moto Guzzi California III
Moto Guzzi V65 Sahara
Moto Guzzi California III Full Fairing
Moto Guzzi LeMans
Moto Guzzi Stelvio
Aprilia Tuareg 600 Rallye
TS-Jens

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Edersee Organisator
 
Beiträge: 9630
Artikel: 1
Themen: 110
Registriert: 23. Juli 2007 12:59
Wohnort: Ruppichteroth
Alter: 38

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon starke136 » 18. November 2020 22:26

Die schönste Form des Arbeitsweges:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bild
Trüffelschweine Logo Designer Mitglied Nr: 007

Bild
Gründungsmitgleid MKBV 13.08.2016

Fuhrpark: MZ TS 250/1 "Jule"
Simson S50B2
Pannonia Bastard "Masha" - Mein Beitrag zum Klimawandel!
MZ TS 250 "Die rote Rita"
starke136

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2509
Themen: 147
Bilder: 25
Registriert: 4. September 2011 17:44
Wohnort: Erfurt
Alter: 28

VorherigeNächste

Zurück zu Motorrad & Technik



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: bonnevillehund, Google Adsense [Bot] und 8 Gäste