Der Japaner-Fred

Für alles, was nicht MZ / MuZ ist.

Moderator: Moderatoren

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon Fit » 20. November 2020 06:23

Mein letzter MZ Eintrag im Japanerfred ..... :oops:

Ich fuhr vor der MZ ein halbes Dutzend "Japaner" (ach, also doch beim Thema :mrgreen: ) keine hat mich so derbe begeistert wie die 1000er MZ. Und das seit jetzt schon 15 Jahren :ja:

Aber als Warnung: Die 1000er ist eine typische MZ. Also es heißt Teile bevorraten. (Auf Grund der Hamsterei habe ich eine 2. 1000er aus Teilen zusammengebaut)
Es gibt eine Vielzahl Teile die es nie wieder geben wird. (Auch kein Nachbau wie bei den Zweitaktern)
Man muss schon so sehr leidensfähig sein um dieses Motorrad fahren zu wollen. (Ich kenne Kollegen die kaufen sich weitere ganze Maschinen um autark zu sein)

Normale Preise liegen so zwischen 5.000 und 6.000 Euro. (Beobachte die Preise schon sehr lang)

Fakt ist, eine VFR ist die verünftigeren Wahl. :biggrin: (Bin ich übrigens auch schon gefahren, leihweise. Tolles Motoorad mit genialen Klang wenn die VTEC schaltet)

Vorausgesetzt das Wort "vernünftig" ist hier bekannt. Wenn ich so den Achim sehe .... :tongue:

Fuhrpark: 2005 - jetzt => zwei MZ 1000 SF (eine kompletter Neuaufbau aus Teilen!)
1987 - 1998 mehrere ETZ250 und ES250/2 (auch mit Personenseitenwagen)
Fit

Benutzeravatar
 
Beiträge: 195
Themen: 12
Registriert: 9. April 2012 19:37
Alter: 50

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon g-spann » 20. November 2020 08:19

Fit hat geschrieben:...Vorausgesetzt das Wort "vernünftig" ist hier bekannt...

Du bist über acht Jahre im Forum und äußerst solcherlei?
:lach: :lach: :lach:
Gruß aus dem Niederbergischen,

Gerd

OT-Altbier-Partisane
Bild

Fuhrpark: Yamaha SR 500 (2J4)/1979,
G-spann MZ 500 Country/1995 an Superelastik/1983,
Honda Hawk NT 650 GT/1989,
Honda NTV 650/1989,
Honda XRV 750 Africa Twin/1999,
Honda XL600V Transalp/1989,
Jialing JH 600 BA/2016
Suzuki DR 125/1994
alle angemeldet und laufen
Baustelle(n)
Kawasaki GPZ 500 S/1996
Yamaha XS400SE (US)/1981
g-spann

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2531
Themen: 13
Bilder: 3
Registriert: 31. März 2006 13:04
Wohnort: 42579 Heiligenhaus
Alter: 60

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon starke136 » 20. November 2020 11:52

Ich führe weiter aus! :mrgreen:
Fit hat geschrieben:
Dann kam die VFR und sie macht in meinen Augen alles besser als die Kiloemme:

- V4 (geilo!) 2 in Reihe reichen :mrgreen: NEIN! :lach:
- Doppelauspuffanlage unter der Sitzbank SchwerpunktungünstigNein, mein Kollege fährt mit seiner VFR genau so rennen und zieht auch 600er CBR´s mit der Dicken weg
- Einarmschwinge Bringt was? [/color] Sieht einfach geil aus! :lach: Das Rad ist schnell drausen
- Leistungsdaten 118PS und 100Nm? :biggrin: Hab ich jetzt mal überlesen :oops: :P
- der Preis (defintiv!) Kann ich nicht beurteilen. Hab seit Jahren 2,5 Stück 2500 Euro kostete mich die VFR
- und ich finde sie geschmackvoller designt :wink: Ömmmm, nö :biggrin: Ömmmmm,doch! :mrgreen:


uuu.jpg


Fit hat geschrieben:Mein letzter MZ Eintrag im Japanerfred ..... :oops:

Ich fuhr vor der MZ ein halbes Dutzend "Japaner" (ach, also doch beim Thema :mrgreen: ) keine hat mich so derbe begeistert wie die 1000er MZ. Und das seit jetzt schon 15 Jahren :ja:

Aber als Warnung: Die 1000er ist eine typische MZ. Also es heißt Teile bevorraten. (Auf Grund der Hamsterei habe ich eine 2. 1000er aus Teilen zusammengebaut)
Es gibt eine Vielzahl Teile die es nie wieder geben wird. (Auch kein Nachbau wie bei den Zweitaktern)
Man muss schon so sehr leidensfähig sein um dieses Motorrad fahren zu wollen. (Ich kenne Kollegen die kaufen sich weitere ganze Maschinen um autark zu sein)

Normale Preise liegen so zwischen 5.000 und 6.000 Euro. (Beobachte die Preise schon sehr lang)

Fakt ist, eine VFR ist die verünftigeren Wahl. :biggrin: (Bin ich übrigens auch schon gefahren, leihweise. Tolles Motoorad mit genialen Klang wenn die VTEC schaltet)

Vorausgesetzt das Wort "vernünftig" ist hier bekannt. Wenn ich so den Achim sehe .... :tongue:


Das Vtec klingt echt geil, da brüllt der V4 richtig los ab 7.000 U/min :ja:
Die VFR war auch die Wahl für mich in Punkto Langlebigkeit, Pflegeleichtigkeit (bis auf das Ventilspiel) und Fahren, Fahren, Fahren. Die Testberichte sowie Testfahrt und die Erfahrungen eines Freundes auf der baugleichen VFR ( über 60 000km ist er damit in 3 Jahren gefahren) haben mich echt überzeugt.
Und nach dem kleinen Masseproblem fährt sie auch sehr schön, eine brave schnucklige Japanerin, die innerlich ein rassiges Biest versteckt :biggrin:
Bild
Trüffelschweine Logo Designer Mitglied Nr: 007

Bild
Gründungsmitgleid MKBV 13.08.2016

Fuhrpark: MZ TS 250/1 "Jule"
Simson S50B2
Pannonia Bastard "Masha" - Mein Beitrag zum Klimawandel!
MZ TS 250 "Die rote Rita"
starke136

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2548
Themen: 149
Bilder: 25
Registriert: 4. September 2011 16:44
Wohnort: Erfurt
Alter: 28

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon P-J » 20. November 2020 13:52

Man darf bei den Vtec Motoren der
starke136 hat geschrieben: VFR
nicht vergessen das es sich um Enkelkinder der legendären RC30 handelt und fast kompelett aus dem Motorsport übernommen wurde. Das Vtec System worde später auch bei den legedären Formel 1 Motoren der 80er übernommen.

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 14461
Themen: 134
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 17:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 58

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon starke136 » 20. November 2020 14:59

P-J hat geschrieben:Man darf bei den Vtec Motoren der
starke136 hat geschrieben: VFR
nicht vergessen das es sich um Enkelkinder der legendären RC30 handelt und fast kompelett aus dem Motorsport übernommen wurde. Das Vtec System worde später auch bei den legedären Formel 1 Motoren der 80er übernommen.


Das Vtec-System gab es in der RC30 noch nicht, dass kam erst in der VFR 800 zum Einsatz meines Wissens.
Bild
Trüffelschweine Logo Designer Mitglied Nr: 007

Bild
Gründungsmitgleid MKBV 13.08.2016

Fuhrpark: MZ TS 250/1 "Jule"
Simson S50B2
Pannonia Bastard "Masha" - Mein Beitrag zum Klimawandel!
MZ TS 250 "Die rote Rita"
starke136

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2548
Themen: 149
Bilder: 25
Registriert: 4. September 2011 16:44
Wohnort: Erfurt
Alter: 28

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon Koponny » 20. November 2020 15:19

Ich glaube Paul meinte es kommt aus dem Rennbereich ( und aus der PKW-Sparte von Honda) und wurde für 800er adaptiert.
Richtig ist, dass es mit er 800 eingeführt wurde, die 750er hatte ja eine konventionelle Ventilsteuerung.
Love Music, Hate Racism

OT-PARTISANEN-KACKBRATZE

Nördlichstes Südforumsmitglied

DKMS (Stammzellenspende) - klick mich

Fuhrpark: MZ TS 250/1-A / Gespann im Aufbau, Bj 1979, BMW R 1100 GS,Bj.1997 (Perry, das Schnabeltier),Honda CBR 900RR, Bj.1996,
Nissan Note 1.4 Bj. 2010 ; Volvo S 60, Bj.2002
Koponny
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8942
Artikel: 2
Themen: 167
Bilder: 16
Registriert: 16. Februar 2006 11:34
Wohnort: 15518 Rauen
Alter: 44

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon P-J » 20. November 2020 15:43

Koponny hat geschrieben:Richtig ist, dass es mit er 800 eingeführt wurde,
:ja:
Koponny hat geschrieben:die 750er hatte ja eine konventionelle Ventilsteuerung.
Der Rest vom Motor ist aber auf Basis der RC30 wenn auch ohne die extra teuren Sachen wie die Titanpleul.

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 14461
Themen: 134
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 17:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 58

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon hermann27 » 20. November 2020 21:32

P-J hat geschrieben:Man darf bei den Vtec Motoren der
starke136 hat geschrieben: VFR
nicht vergessen das es sich um Enkelkinder der legendären RC30 handelt und fast kompelett aus dem Motorsport übernommen wurde. Das Vtec System worde später auch bei den legedären Formel 1 Motoren der 80er übernommen.


sorry aber das halte ich fuer unfug
nenn mir einen motorenhersteller von cosworth bis yamaha der jemals abschaltbare ventile in den formel 1 motoren auch nur ausprobiert haette.
mfg hermann

Fuhrpark: ETZ 125 1989, RT 125 2000, ETZ 301 1994, Silver Star 1993
hermann27

 
Beiträge: 1303
Themen: 21
Registriert: 15. September 2018 22:36
Alter: 71

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon P-J » 20. November 2020 22:17

hermann27 hat geschrieben:abschaltbare ventile
wo hab ich was von Abschaltbar geschrieben. :shock:

https://de.wikipedia.org/wiki/VTEC
https://www.honda.de/marine/experience- ... /vtec.html

-- Hinzugefügt: 20. November 2020 23:18 --

Entschuldige aber wer schreibt hier Unfug?

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 14461
Themen: 134
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 17:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 58

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon hermann27 » 20. November 2020 23:26

gut ich formuliere prazieser
nenn mir einen motorenhersteller von cosworth bis yamaha der jemals vtec in den formel 1 motoren auch nur ausprobiert haette.
mfgh hermann

Fuhrpark: ETZ 125 1989, RT 125 2000, ETZ 301 1994, Silver Star 1993
hermann27

 
Beiträge: 1303
Themen: 21
Registriert: 15. September 2018 22:36
Alter: 71

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon starke136 » 21. November 2020 09:13

Honda hat es in der Formel 1 wohl ausprobiert mit dem V-tec und es steht auch in den Links von P-J.
Bei Google findet man sogar Videos dazu.
Bild
Trüffelschweine Logo Designer Mitglied Nr: 007

Bild
Gründungsmitgleid MKBV 13.08.2016

Fuhrpark: MZ TS 250/1 "Jule"
Simson S50B2
Pannonia Bastard "Masha" - Mein Beitrag zum Klimawandel!
MZ TS 250 "Die rote Rita"
starke136

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2548
Themen: 149
Bilder: 25
Registriert: 4. September 2011 16:44
Wohnort: Erfurt
Alter: 28

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon hermann27 » 21. November 2020 13:50

@ starke 136
@ p-j
ich konnte bisher leider nichts entdecken. vielleicht stelle ich mich auch zu doof an beim suchen
koennt ihr mir gezielte tipps geben, wo es etwas nachzulesen gibt ueber vtec in der f1
mfg hermann

Fuhrpark: ETZ 125 1989, RT 125 2000, ETZ 301 1994, Silver Star 1993
hermann27

 
Beiträge: 1303
Themen: 21
Registriert: 15. September 2018 22:36
Alter: 71

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon starke136 » 21. November 2020 13:58

Bei dem Link von P-J zu den Hondabootsmotor steht es im Text z.B. mit drinne, dass Honda die variable Ventilsteurrung, ihr V-tec, ursprünglich für Ihre Formel 1 Boliden entwickelt hat
Bild
Trüffelschweine Logo Designer Mitglied Nr: 007

Bild
Gründungsmitgleid MKBV 13.08.2016

Fuhrpark: MZ TS 250/1 "Jule"
Simson S50B2
Pannonia Bastard "Masha" - Mein Beitrag zum Klimawandel!
MZ TS 250 "Die rote Rita"
starke136

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2548
Themen: 149
Bilder: 25
Registriert: 4. September 2011 16:44
Wohnort: Erfurt
Alter: 28

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon MZ-Wilhelm » 21. November 2020 15:20

Mein Honda Bootsmotor hat so etwas nicht, es ist ein 75 Kubik Kurzhuber mit 2,3PS.

Willy
Mitglied der VCMZF

Fuhrpark: TS 125, R60/6, 750 Four, XF 650
MZ-Wilhelm

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1011
Themen: 23
Registriert: 14. April 2014 16:23
Wohnort: Unna

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon hermann27 » 21. November 2020 17:53

starke136 hat geschrieben:Bei dem Link von P-J zu den Hondabootsmotor steht es im Text z.B. mit drinne, dass Honda die variable Ventilsteurrung, ihr V-tec, ursprünglich für Ihre Formel 1 Boliden entwickelt hat

@ starke 136
danke haette ich den ganzen text gelesen....
aber das war mir nicht bekannt obwohl ich mich vor jahren intensiv mit formel 1 und speziell den honda
motoren informiert habe. dabei habe ich viele interessante details wie zum beispiel die drehstabventilfedern
und vieles mehr entdeckt aber halt nix ueber vtec
@p-j
entschuldige vielmals ich habe mich wieder einmal durch mangelndes wissen blamiert
sorry
mfg hermann

Fuhrpark: ETZ 125 1989, RT 125 2000, ETZ 301 1994, Silver Star 1993
hermann27

 
Beiträge: 1303
Themen: 21
Registriert: 15. September 2018 22:36
Alter: 71

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon starke136 » 21. November 2020 19:29

hermann27 hat geschrieben:
starke136 hat geschrieben:Bei dem Link von P-J zu den Hondabootsmotor steht es im Text z.B. mit drinne, dass Honda die variable Ventilsteurrung, ihr V-tec, ursprünglich für Ihre Formel 1 Boliden entwickelt hat

@ starke 136
danke haette ich den ganzen text gelesen....
aber das war mir nicht bekannt obwohl ich mich vor jahren intensiv mit formel 1 und speziell den honda
motoren informiert habe. dabei habe ich viele interessante details wie zum beispiel die drehstabventilfedern
und vieles mehr entdeckt aber halt nix ueber vtec
@p-j
entschuldige vielmals ich habe mich wieder einmal durch mangelndes wissen blamiert
sorry
mfg hermann


Es scheint sich aber auch nicht sonderlich durchgesetzt zu haben in der Formel 1.
Dabei ist der Grundgedanke der VTEC sehr interessant und die Spritersparnis eher mehr ein positiver Nebeneffekt, aber nicht die Hauptaufgabe des Systems.
Bild
Trüffelschweine Logo Designer Mitglied Nr: 007

Bild
Gründungsmitgleid MKBV 13.08.2016

Fuhrpark: MZ TS 250/1 "Jule"
Simson S50B2
Pannonia Bastard "Masha" - Mein Beitrag zum Klimawandel!
MZ TS 250 "Die rote Rita"
starke136

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2548
Themen: 149
Bilder: 25
Registriert: 4. September 2011 16:44
Wohnort: Erfurt
Alter: 28

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon DlD » 21. November 2020 20:23

Wie sich doch die Geschichten gleichen können ...

Es gab viele potenzielle Kandidaten (Aprillia Mana, BMW R1100S, Ducati SuperSport, Honda VTR Firestorm etc.), Hauptsache keine schnöder Reihen-4er, als ich mich vor 3 Jahren intensiver um ein neues Spielzeug umgesehen habe. :lol:
Die MZ 1000S fiel einfach aus Vernunftgründen aus, obwohl ich schon immer mit ihr geliebäugelt hatte, sogar schon vor meiner Skorpion. Aber eben über das Design bin ich auch irgendwann über die VFR gestolpert. Nur bin ich am Ende dann noch einen Schritt weiter gegangen:
Seite-re.jpg


Die eingeschränkte Farbwahl hätte es fast noch verhindert (Rot ist nicht so meins), aber wer kann diesem Blick schon widerstehen. :oops:
Scheinwerfer.jpg


Und nach einer großflächigen Rot-Reduzierung ist das Gesamtbild inzwischen auch viel angenehmer.
Der einzige Wehmutstropfen ist nur, dass man eigentlich nie wirklich legal den Spaßfaktor des Motors nutzen kann. Im ersten ausdrehen mach ich nicht ... im zweiten geht geradeso ... im dritten ist das Limit schon erreicht, wenn man den 16V-Modus erreicht hat. Inzwischen bau ich da auch gerne mal ein wenig Autobahn mit in die Touren ein. So 1-2 Ausfahrten weiter oder so. :mrgreen:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Sebastian

Stau ist nur hinten blöd, vorne gehts.

Fuhrpark: ES 150/1 (16.06.'69 - Nr. 801),
ES 150/1 (23.07.'69 - Nr. 3016) --> komplett zerlegt
Skorpion Traveller ('96) mit Sportheck
Honda VFR800F ('14)

Teilehaufen auf der Suche nach einem schönen neuen Zuhause:
ES125 ca. Okt. '64
ES150 ca. Jahreswechsel '62/'63
DlD

Benutzeravatar
------ Titel -------
Der letzte Diplomand
Lehesten 2011 Organisator
Waldfrieden 2015 Organisator
 
Beiträge: 470
Themen: 8
Bilder: 17
Registriert: 26. Januar 2007 13:22
Wohnort: Rennstadt Schleiz und München
Alter: 38

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon P-J » 21. November 2020 20:31

starke136 hat geschrieben:Es scheint sich aber auch nicht sonderlich durchgesetzt zu haben in der Formel 1.

Doch, andere haben das sogar Adapiert. Zu der Ära war das das beste. Klar wurden irgendwann die Homoligationen verändert, die Leistungen wurden nicht mehr aus Hubraum und Turbo geschöpft, die Motoren wurden kleiner und die Drehzahlen stigen emens. Andere Zeiten erfordern halt noch bessere Systeme. Zumindest hat das Honda in der Formel 1 unteranderm Gross gemacht.

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 14461
Themen: 134
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 17:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 58

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon DlD » 21. November 2020 20:42

P-J hat geschrieben:
starke136 hat geschrieben:Es scheint sich aber auch nicht sonderlich durchgesetzt zu haben in der Formel 1.

Klar wurden irgendwann die Homoligationen verändert ... Andere Zeiten erfordern halt noch bessere Systeme.


Nunja, so kann man es auch sehen. Realistischer ist aber, wie auch im Fall der doppelten Vorderachse, dass da einfach übers Reglement herausragende Vorteile elliminiert wurden. Ob nun auf Betreiben von großen Konkurrenten oder um es fürs Publikum spannend zu halten, die Auslegung überlasse ich jedem selbst. Gibt genug Literatur zu dieser Rennserie ...
Gruß Sebastian

Stau ist nur hinten blöd, vorne gehts.

Fuhrpark: ES 150/1 (16.06.'69 - Nr. 801),
ES 150/1 (23.07.'69 - Nr. 3016) --> komplett zerlegt
Skorpion Traveller ('96) mit Sportheck
Honda VFR800F ('14)

Teilehaufen auf der Suche nach einem schönen neuen Zuhause:
ES125 ca. Okt. '64
ES150 ca. Jahreswechsel '62/'63
DlD

Benutzeravatar
------ Titel -------
Der letzte Diplomand
Lehesten 2011 Organisator
Waldfrieden 2015 Organisator
 
Beiträge: 470
Themen: 8
Bilder: 17
Registriert: 26. Januar 2007 13:22
Wohnort: Rennstadt Schleiz und München
Alter: 38

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon P-J » 21. November 2020 21:09

DlD hat geschrieben: Gibt genug Literatur zu dieser Rennserie ...

Dann beginne mal Bücher zu kaufen und darin zu lesen, aber bitte wirklich lesen, nicht nur überfliegen. Ich hab das Glück einen ehmaligen Formel 3 Rennstallbesitzer und Fahrer der Formel 3 von 76 persönlich zu kennen, dessen Erläuterungen dazu waren eindeutig. Der besitzt noch nen Formel 2 aus den Anfang der 70er mit Honda Vtec Agregat. https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:KWS ... h_1976.jpg

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 14461
Themen: 134
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 17:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 58

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon DlD » 21. November 2020 21:35

Oben ging es ja aber um Formel 1. Die war schon immer ein wenig anders mit ihrem Königsklasse-Anspruch.
Aber du hast Recht, ich habe das natürlich noch nicht alles gelesen und selbst wenn, dann ist das immernoch nicht mit Erinnerungen eines Teilhabenden vergleichbar.
Gruß Sebastian

Stau ist nur hinten blöd, vorne gehts.

Fuhrpark: ES 150/1 (16.06.'69 - Nr. 801),
ES 150/1 (23.07.'69 - Nr. 3016) --> komplett zerlegt
Skorpion Traveller ('96) mit Sportheck
Honda VFR800F ('14)

Teilehaufen auf der Suche nach einem schönen neuen Zuhause:
ES125 ca. Okt. '64
ES150 ca. Jahreswechsel '62/'63
DlD

Benutzeravatar
------ Titel -------
Der letzte Diplomand
Lehesten 2011 Organisator
Waldfrieden 2015 Organisator
 
Beiträge: 470
Themen: 8
Bilder: 17
Registriert: 26. Januar 2007 13:22
Wohnort: Rennstadt Schleiz und München
Alter: 38

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon P-J » 21. November 2020 21:38

DlD hat geschrieben:Oben ging es ja aber um Formel 1.
Richtig aber denkst du das Rudi davon nicht doch mehr Plan hat wir wir beide zusammen? Ich bin da sicher. :ja:

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 14461
Themen: 134
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 17:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 58

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon DlD » 21. November 2020 21:52

Wie ich schon schrieb, sehe ich das genauso.
Mein Wissen ist definitiv ...
DlD hat geschrieben:... nicht mit Erinnerungen eines Teilhabenden vergleichbar.


Gesundes Halbwissen und Hörensagen halt. :lach:
Ich hatte das mal in einer Doku mitgeschnitten. Wahrscheinlich irgendwas im Zusammenhang mit dem Tod von Nikki Lauda.

Aber jetzt mal wieder raus aus dem Offtopic hier. :oops:
Gruß Sebastian

Stau ist nur hinten blöd, vorne gehts.

Fuhrpark: ES 150/1 (16.06.'69 - Nr. 801),
ES 150/1 (23.07.'69 - Nr. 3016) --> komplett zerlegt
Skorpion Traveller ('96) mit Sportheck
Honda VFR800F ('14)

Teilehaufen auf der Suche nach einem schönen neuen Zuhause:
ES125 ca. Okt. '64
ES150 ca. Jahreswechsel '62/'63
DlD

Benutzeravatar
------ Titel -------
Der letzte Diplomand
Lehesten 2011 Organisator
Waldfrieden 2015 Organisator
 
Beiträge: 470
Themen: 8
Bilder: 17
Registriert: 26. Januar 2007 13:22
Wohnort: Rennstadt Schleiz und München
Alter: 38

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon muffel » 21. November 2020 22:19

DlD hat geschrieben: Aber jetzt mal wieder raus aus dem Offtopic hier. :oops:


Ach Quatsch, macht man. Ich finde das interessant, es geht ja auch um Japaner. :biggthumpup:

VTEC - meine Frau hatte mal einen Civic, mit VTEC. Das Ding ging wie die Sau. Das kleine Motörchen (1,6l wenn ich mich recht erinnere) entwickelte einen infernalischen Sound blieb man auf dem Gas stehen. :twisted: Man konnte eigentlich auch nicht anders ... :nixweiss:
Wir haben in dieser Zeit Beide sehr unvorteilhafte Fotos zugesendet bekommen. :oops: Ich glaube sie trauert ihrem Civic heute noch nach.
OT-Absinthzeremonienmeister-Partisan

Bild

Es ist nicht gesagt das es besser wird wenn es anders wird, aber wenn es besser werden soll muss es anders werden!

Fuhrpark: ETZ 250, Baujahr 04/1984 (Erstbesitzer)
muffel
Administrator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4531
Themen: 90
Bilder: 2
Registriert: 25. Juni 2006 21:51
Wohnort: Wallwitz
Alter: 54
Skype: ETZ_muffel

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon Koponny » 22. November 2020 00:49

DlD hat geschrieben:Wie sich doch die Geschichten gleichen können ...

Es gab viele potenzielle Kandidaten (Aprillia Mana, BMW R1100S, Ducati SuperSport, Honda VTR Firestorm etc.), Hauptsache keine schnöder Reihen-4er, als ich mich vor 3 Jahren intensiver um ein neues Spielzeug umgesehen habe. :lol:
Die MZ 1000S fiel einfach aus Vernunftgründen aus, obwohl ich schon immer mit ihr geliebäugelt hatte, sogar schon vor meiner Skorpion. Aber eben über das Design bin ich auch irgendwann über die VFR gestolpert. Nur bin ich am Ende dann noch einen Schritt weiter gegangen:
Seite-re.jpg


Die eingeschränkte Farbwahl hätte es fast noch verhindert (Rot ist nicht so meins), aber wer kann diesem Blick schon widerstehen. :oops:
Scheinwerfer.jpg


Und nach einer großflächigen Rot-Reduzierung ist das Gesamtbild inzwischen auch viel angenehmer.
Der einzige Wehmutstropfen ist nur, dass man eigentlich nie wirklich legal den Spaßfaktor des Motors nutzen kann. Im ersten ausdrehen mach ich nicht ... im zweiten geht geradeso ... im dritten ist das Limit schon erreicht, wenn man den 16V-Modus erreicht hat. Inzwischen bau ich da auch gerne mal ein wenig Autobahn mit in die Touren ein. So 1-2 Ausfahrten weiter oder so. :mrgreen:

Ist das die RC 93?
Love Music, Hate Racism

OT-PARTISANEN-KACKBRATZE

Nördlichstes Südforumsmitglied

DKMS (Stammzellenspende) - klick mich

Fuhrpark: MZ TS 250/1-A / Gespann im Aufbau, Bj 1979, BMW R 1100 GS,Bj.1997 (Perry, das Schnabeltier),Honda CBR 900RR, Bj.1996,
Nissan Note 1.4 Bj. 2010 ; Volvo S 60, Bj.2002
Koponny
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8942
Artikel: 2
Themen: 167
Bilder: 16
Registriert: 16. Februar 2006 11:34
Wohnort: 15518 Rauen
Alter: 44

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon P-J » 22. November 2020 09:48

DlD hat geschrieben:Gesundes Halbwissen und Hörensagen halt.

So ist das halt mit dem Wissen. die einen die Mitschwätzen haben keines, die anderen etwas.

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 14461
Themen: 134
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 17:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 58

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon TS-Jens » 22. November 2020 10:32

P-J hat geschrieben:
DlD hat geschrieben:Gesundes Halbwissen und Hörensagen halt.

So ist das halt mit dem Wissen. die einen die Mitschwätzen haben keines, die anderen etwas.


Und ich lese nur mit. Formel 1 interessierte mich noch nie und tut es bis heute nicht. Einfach zu weit weg vom Auto, da finde ich sogar Nascar interessanter.
Dementsprechend weiß ich hauptsächlich dass sie existiert und dass Schumi da mitgefahren ist :irre: :lach:
Wer die Freiheit zugunsten von Sicherheit aufgibt hat weder das eine noch das andere verdient!

:mrgreen: Gründer, Präser und Mitglied des "MC Klappstuhl - Korsika" :mrgreen:

Gründungsmitglied der LAIV-ÄKKE! :D
OT-Partisanen-PflaumenpflückerBild
Seit 2018 Mitglied im GKV

Fuhrpark: MZ TS 250/1
MZ ETZ 150/A
MZ TS 125
Simson S50B2
Simson Bunny
Simson SR 4-3 Sperber
Honda CG 125 - Dönermobil
Moto Guzzi California III
Moto Guzzi V65 Sahara
Moto Guzzi California III Full Fairing
Moto Guzzi LeMans
Moto Guzzi Stelvio
Aprilia Tuareg 600 Rallye
TS-Jens

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Edersee Organisator
 
Beiträge: 9828
Artikel: 1
Themen: 113
Registriert: 23. Juli 2007 11:59
Wohnort: Ruppichteroth
Alter: 38

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon DlD » 22. November 2020 20:25

Koponny hat geschrieben:Ist das die RC 93?


Nein. Ich habe eine RC79.

muffel hat geschrieben:meine Frau hatte mal einen Civic, mit VTEC. Das Ding ging wie die Sau.


Wobei Honda hier auch ein paar Unterschiede im Einsatz entwickelt hat. V-TEC bedeutet ja im Prinzip nur, dass zwischen zwei oder mehr Nockenprofilen umgeschaltet werden kann.

Beim alten Civic lief das System aber meines Wissens immer als 16V nur mit unterschiedlichen Öffnungsgraden und Öffnungszeiten der Ventile.

Die VFR bekommt durch V-TEC eine Umschaltung von 2-Ventilsteuerung auf 4 Ventile. Das entspricht von der Charakteränderung dem, was viele Hersteller in den 90igern mit der Umstellung auf 16V-Motoren gemacht haben. Auf die Art hat die VFR in unteren Drehzahlen das etwas bessere Drehmoment (da schwächelt ein 4-Ventiler) und oben raus die typische Leistungsentfaltung vom 16V, wo der 2-Ventiler mangels genügend Durchsatz anfängt zu verhungern.

Gibt da auch noch andere Szenarien bei der Anwendung von Honda. Immer auch in Abhängigkeit dazu ob eine oder zwei Nockenwellen pro Zylinderbank vorhanden sind.
Gruß Sebastian

Stau ist nur hinten blöd, vorne gehts.

Fuhrpark: ES 150/1 (16.06.'69 - Nr. 801),
ES 150/1 (23.07.'69 - Nr. 3016) --> komplett zerlegt
Skorpion Traveller ('96) mit Sportheck
Honda VFR800F ('14)

Teilehaufen auf der Suche nach einem schönen neuen Zuhause:
ES125 ca. Okt. '64
ES150 ca. Jahreswechsel '62/'63
DlD

Benutzeravatar
------ Titel -------
Der letzte Diplomand
Lehesten 2011 Organisator
Waldfrieden 2015 Organisator
 
Beiträge: 470
Themen: 8
Bilder: 17
Registriert: 26. Januar 2007 13:22
Wohnort: Rennstadt Schleiz und München
Alter: 38

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon Mainzer » 22. November 2020 20:42

Wegen euch schaue ich mir jetzt schon wieder Videos von der VFR800 an. Nicht gut!
Grüße aus Bodenheim, Nils
Ich war dabei: BA13, ZI14, HN14, BA15, V15, VB16, BA17, ZE17, VB18, BA19, ZE19, OHV20
Schämen sollen sich die Menschen, die sich gedankenlos der Wunder der Wissenschaft und Technik bedienen und nicht mehr davon geistig erfasst haben als die Kuh von der Botanik der Pflanzen, die sie mit Wohlbehagen frisst. (A. Einstein zur Eröffnung der Funkausstellung 1930)

Fuhrpark: 2xDDR, 1xIT, 1xRO
Mainzer

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4472
Artikel: 1
Themen: 25
Bilder: 31
Registriert: 31. August 2011 20:07
Wohnort: Bodenheim
Alter: 27

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon TS-Jens » 22. November 2020 20:46

Mainzer hat geschrieben:Wegen euch schaue ich mir jetzt schon wieder Videos von der VFR800 an. Nicht gut!


Vorallem nicht für die Netzhaut.
Wer die Freiheit zugunsten von Sicherheit aufgibt hat weder das eine noch das andere verdient!

:mrgreen: Gründer, Präser und Mitglied des "MC Klappstuhl - Korsika" :mrgreen:

Gründungsmitglied der LAIV-ÄKKE! :D
OT-Partisanen-PflaumenpflückerBild
Seit 2018 Mitglied im GKV

Fuhrpark: MZ TS 250/1
MZ ETZ 150/A
MZ TS 125
Simson S50B2
Simson Bunny
Simson SR 4-3 Sperber
Honda CG 125 - Dönermobil
Moto Guzzi California III
Moto Guzzi V65 Sahara
Moto Guzzi California III Full Fairing
Moto Guzzi LeMans
Moto Guzzi Stelvio
Aprilia Tuareg 600 Rallye
TS-Jens

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Edersee Organisator
 
Beiträge: 9828
Artikel: 1
Themen: 113
Registriert: 23. Juli 2007 11:59
Wohnort: Ruppichteroth
Alter: 38

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon DlD » 22. November 2020 21:05

Mainzer hat geschrieben:Wegen euch schaue ich mir jetzt schon wieder Videos von der VFR800 an. Nicht gut!


Mein Lieblingsvideo ist das hier:
VFR800 mit Delkevic-Schalldämpfer

Die Soundquali ist relativ gut und man hat am Anfang mal einen Vergleich zum Originalton dabei. Und das Blubbern mit dem Delkevic finde ich schon sehr artverwandt mit dem eines doppelten V4 ...
Ich werde mir trotzdem keine Brülltüte dran machen. Das Teil mag in GB fahrbahr sein aber eher nicht bei uns.
Gruß Sebastian

Stau ist nur hinten blöd, vorne gehts.

Fuhrpark: ES 150/1 (16.06.'69 - Nr. 801),
ES 150/1 (23.07.'69 - Nr. 3016) --> komplett zerlegt
Skorpion Traveller ('96) mit Sportheck
Honda VFR800F ('14)

Teilehaufen auf der Suche nach einem schönen neuen Zuhause:
ES125 ca. Okt. '64
ES150 ca. Jahreswechsel '62/'63
DlD

Benutzeravatar
------ Titel -------
Der letzte Diplomand
Lehesten 2011 Organisator
Waldfrieden 2015 Organisator
 
Beiträge: 470
Themen: 8
Bilder: 17
Registriert: 26. Januar 2007 13:22
Wohnort: Rennstadt Schleiz und München
Alter: 38

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon Fit » 23. November 2020 20:21

Also das Kreischen wäre net so meins :mrgreen:

Da wir im Japanerfred sind.... hier mal was wie ein altes Flugzeug im Anflug klingt.... herrlich .....

Klick!

Fuhrpark: 2005 - jetzt => zwei MZ 1000 SF (eine kompletter Neuaufbau aus Teilen!)
1987 - 1998 mehrere ETZ250 und ES250/2 (auch mit Personenseitenwagen)
Fit

Benutzeravatar
 
Beiträge: 195
Themen: 12
Registriert: 9. April 2012 19:37
Alter: 50

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon Harlekin » 23. November 2020 21:16

Ja klasse ein schreienden lautes Motorrad. Supi. 🤮

Also das mit der anderen Tüte.

Fuhrpark: MZ TS250/1A Bj 77
S51B2-4 T
Transalp PD06 bj89
Harlekin

 
Beiträge: 914
Themen: 15
Registriert: 16. Juli 2013 11:15
Wohnort: Braunschweig
Alter: 36

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon Koponny » 27. November 2020 13:24

"Dank" Corona konnte ich die CBR immer noch nicht ummelden. Eine ausgiebige Runde fällt dann dieses Jahr wohl flach. :?
Immerhin ist Ersatz für den zerkratzten Spiegel organisiert und am beziehen der Sitze werde ich mich mal allein versuchen. Kunstleder gab es für 15 € , wenn ich es versaue kann ich ja immer noch zum Sattler gehen :lach:
Love Music, Hate Racism

OT-PARTISANEN-KACKBRATZE

Nördlichstes Südforumsmitglied

DKMS (Stammzellenspende) - klick mich

Fuhrpark: MZ TS 250/1-A / Gespann im Aufbau, Bj 1979, BMW R 1100 GS,Bj.1997 (Perry, das Schnabeltier),Honda CBR 900RR, Bj.1996,
Nissan Note 1.4 Bj. 2010 ; Volvo S 60, Bj.2002
Koponny
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8942
Artikel: 2
Themen: 167
Bilder: 16
Registriert: 16. Februar 2006 11:34
Wohnort: 15518 Rauen
Alter: 44

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon Koponny » 30. Dezember 2020 16:24

Letztens eine Runde gedreht und das Salz unterschätzt. Trotz abkärchern sofort Rost am Krümmer und die Bremse schleift. Konnte richtige Kristalle rauspopeln. Also gibts rundum eine Bremsenreinigung.... :roll:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Love Music, Hate Racism

OT-PARTISANEN-KACKBRATZE

Nördlichstes Südforumsmitglied

DKMS (Stammzellenspende) - klick mich

Fuhrpark: MZ TS 250/1-A / Gespann im Aufbau, Bj 1979, BMW R 1100 GS,Bj.1997 (Perry, das Schnabeltier),Honda CBR 900RR, Bj.1996,
Nissan Note 1.4 Bj. 2010 ; Volvo S 60, Bj.2002
Koponny
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8942
Artikel: 2
Themen: 167
Bilder: 16
Registriert: 16. Februar 2006 11:34
Wohnort: 15518 Rauen
Alter: 44

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon TS-Jens » 30. Dezember 2020 18:17

Sowas ist echt scheiße :(
Darum bin ich da Konsequent und verzichte komplett, auch wenns mal noch so schön sonnig ist
Wer die Freiheit zugunsten von Sicherheit aufgibt hat weder das eine noch das andere verdient!

:mrgreen: Gründer, Präser und Mitglied des "MC Klappstuhl - Korsika" :mrgreen:

Gründungsmitglied der LAIV-ÄKKE! :D
OT-Partisanen-PflaumenpflückerBild
Seit 2018 Mitglied im GKV

Fuhrpark: MZ TS 250/1
MZ ETZ 150/A
MZ TS 125
Simson S50B2
Simson Bunny
Simson SR 4-3 Sperber
Honda CG 125 - Dönermobil
Moto Guzzi California III
Moto Guzzi V65 Sahara
Moto Guzzi California III Full Fairing
Moto Guzzi LeMans
Moto Guzzi Stelvio
Aprilia Tuareg 600 Rallye
TS-Jens

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Edersee Organisator
 
Beiträge: 9828
Artikel: 1
Themen: 113
Registriert: 23. Juli 2007 11:59
Wohnort: Ruppichteroth
Alter: 38

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon Fit » 30. Dezember 2020 18:21

Ach was? :shock:

Ich fahre die 1000er MZ Sommer wie Winter (wenn trocken und salzfrei)

Am 26. sahen die Straßen in Sachsen gut aus. Am nächsten Tag das gleiche wie Du. Bremsen festgerostet! In 15 Jahren (und 15 Jahre davor mit "Japanern") noch NIE so erlebt! (Also über 30 Jahre Winterbetrieb) Also, wie Du, kompletter Bremsenservice und das Motorrad in Ballistol ertränkt :lol:

Keine Ahnung was an dem 2020 Salz so "besonders" ist :evil:

Fuhrpark: 2005 - jetzt => zwei MZ 1000 SF (eine kompletter Neuaufbau aus Teilen!)
1987 - 1998 mehrere ETZ250 und ES250/2 (auch mit Personenseitenwagen)
Fit

Benutzeravatar
 
Beiträge: 195
Themen: 12
Registriert: 9. April 2012 19:37
Alter: 50

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon Koponny » 30. Dezember 2020 18:42

Von den polierten Felgen ganz zu schweigen. Erstmal eine Familienpackung Autosol geordert.....
So gesehen hätte ich der Blade auch ein Saisonkennzeichen verpassen können. :roll:
Love Music, Hate Racism

OT-PARTISANEN-KACKBRATZE

Nördlichstes Südforumsmitglied

DKMS (Stammzellenspende) - klick mich

Fuhrpark: MZ TS 250/1-A / Gespann im Aufbau, Bj 1979, BMW R 1100 GS,Bj.1997 (Perry, das Schnabeltier),Honda CBR 900RR, Bj.1996,
Nissan Note 1.4 Bj. 2010 ; Volvo S 60, Bj.2002
Koponny
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8942
Artikel: 2
Themen: 167
Bilder: 16
Registriert: 16. Februar 2006 11:34
Wohnort: 15518 Rauen
Alter: 44

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon P-J » 1. Januar 2021 16:40


Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 14461
Themen: 134
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 17:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 58

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon DlD » 1. Januar 2021 23:49

Koponny hat geschrieben:Von den polierten Felgen ganz zu schweigen.

Das Problem kenn ich leider. Und bei mir ging es nur um 30km auf dem Hänger zur Werkstatt und zurück. Danach waren an der Skorpion die Felgen auch nicht mehr poliert und fast sämtliche Schraubenköpfe oder andere blanke Stellen waren angelaufen ... richtig blöde Nummer.
Dieses Jahr liegt überall recht viel Salz rum. Entweder zu wenig Wasser zum Verdünnen/Wegwaschen oder einfach viel weniger Verkehr als normal und es wird nicht genug breit gefahren. Oder auch beides.
Gruß Sebastian

Stau ist nur hinten blöd, vorne gehts.

Fuhrpark: ES 150/1 (16.06.'69 - Nr. 801),
ES 150/1 (23.07.'69 - Nr. 3016) --> komplett zerlegt
Skorpion Traveller ('96) mit Sportheck
Honda VFR800F ('14)

Teilehaufen auf der Suche nach einem schönen neuen Zuhause:
ES125 ca. Okt. '64
ES150 ca. Jahreswechsel '62/'63
DlD

Benutzeravatar
------ Titel -------
Der letzte Diplomand
Lehesten 2011 Organisator
Waldfrieden 2015 Organisator
 
Beiträge: 470
Themen: 8
Bilder: 17
Registriert: 26. Januar 2007 13:22
Wohnort: Rennstadt Schleiz und München
Alter: 38

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon TS-Jens » 2. Januar 2021 15:10

DlD hat geschrieben:
Koponny hat geschrieben:Von den polierten Felgen ganz zu schweigen.

Das Problem kenn ich leider. Und bei mir ging es nur um 30km auf dem Hänger zur Werkstatt und zurück. Danach waren an der Skorpion die Felgen auch nicht mehr poliert und fast sämtliche Schraubenköpfe oder andere blanke Stellen waren angelaufen ... richtig blöde Nummer.
Dieses Jahr liegt überall recht viel Salz rum. Entweder zu wenig Wasser zum Verdünnen/Wegwaschen oder einfach viel weniger Verkehr als normal und es wird nicht genug breit gefahren. Oder auch beides.


Jau, ich will schon seit 2 Wochen die LeMans mit dem Anhänger von meiner Garage in die meiner Eltern verbringen, aber wegen der Salzung und dauerhaft feuchter Straße lass ichs bleiben.
Alles blankes Alu, inkl Tank. Prost Mahlzeiht wenn ich da überall salzigen Nebel draufbekomme.
Wer die Freiheit zugunsten von Sicherheit aufgibt hat weder das eine noch das andere verdient!

:mrgreen: Gründer, Präser und Mitglied des "MC Klappstuhl - Korsika" :mrgreen:

Gründungsmitglied der LAIV-ÄKKE! :D
OT-Partisanen-PflaumenpflückerBild
Seit 2018 Mitglied im GKV

Fuhrpark: MZ TS 250/1
MZ ETZ 150/A
MZ TS 125
Simson S50B2
Simson Bunny
Simson SR 4-3 Sperber
Honda CG 125 - Dönermobil
Moto Guzzi California III
Moto Guzzi V65 Sahara
Moto Guzzi California III Full Fairing
Moto Guzzi LeMans
Moto Guzzi Stelvio
Aprilia Tuareg 600 Rallye
TS-Jens

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Edersee Organisator
 
Beiträge: 9828
Artikel: 1
Themen: 113
Registriert: 23. Juli 2007 11:59
Wohnort: Ruppichteroth
Alter: 38

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon Mainzer » 2. Januar 2021 18:33

TS-Jens hat geschrieben:
DlD hat geschrieben:
Koponny hat geschrieben:Von den polierten Felgen ganz zu schweigen.

Das Problem kenn ich leider. Und bei mir ging es nur um 30km auf dem Hänger zur Werkstatt und zurück. Danach waren an der Skorpion die Felgen auch nicht mehr poliert und fast sämtliche Schraubenköpfe oder andere blanke Stellen waren angelaufen ... richtig blöde Nummer.
Dieses Jahr liegt überall recht viel Salz rum. Entweder zu wenig Wasser zum Verdünnen/Wegwaschen oder einfach viel weniger Verkehr als normal und es wird nicht genug breit gefahren. Oder auch beides.


Jau, ich will schon seit 2 Wochen die LeMans mit dem Anhänger von meiner Garage in die meiner Eltern verbringen, aber wegen der Salzung und dauerhaft feuchter Straße lass ichs bleiben.
Alles blankes Alu, inkl Tank. Prost Mahlzeiht wenn ich da überall salzigen Nebel draufbekomme.

Du hast doch die Plane von der Bank auf deiner Terasse. Kannst du die nicht irgendwie drüber- und drunterbinden?
Grüße aus Bodenheim, Nils
Ich war dabei: BA13, ZI14, HN14, BA15, V15, VB16, BA17, ZE17, VB18, BA19, ZE19, OHV20
Schämen sollen sich die Menschen, die sich gedankenlos der Wunder der Wissenschaft und Technik bedienen und nicht mehr davon geistig erfasst haben als die Kuh von der Botanik der Pflanzen, die sie mit Wohlbehagen frisst. (A. Einstein zur Eröffnung der Funkausstellung 1930)

Fuhrpark: 2xDDR, 1xIT, 1xRO
Mainzer

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4472
Artikel: 1
Themen: 25
Bilder: 31
Registriert: 31. August 2011 20:07
Wohnort: Bodenheim
Alter: 27

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon colossos10 » 2. Januar 2021 19:24

Fit hat geschrieben:Also das Kreischen wäre net so meins :mrgreen:

Da wir im Japanerfred sind.... hier mal was wie ein altes Flugzeug im Anflug klingt.... herrlich .....

Klick!


:yau: :top:
Immer wieder herrlich, wie der die MT in die Kurven wirft.
Man hört sie erst, wenn das Heck das Mikrofon erreicht. 8)
Immer mit der Ruhe und dann mit'n Ruck!
Gruß Henner

Bild
Seit Heiligenstadt 2011: Bänkelsänger-Partisane
Krankenhausbarde der Station B11 :biggrin:
:musik:

Fuhrpark: _
"Olympia": MZ TS 150 (BJ 1977)
"Blue Thunder": Suzuki V-Strom DL1000 (BJ 2002)
Auto "Paul": Opel Crossland X 1.2 Automatik

Verkauft: "Antares": MZ Skorpion Traveller (BJ 1997), gefahren 2009-2019
colossos10

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen-Fotos-Sammler
 
Beiträge: 1518
Themen: 45
Bilder: 16
Registriert: 2. August 2008 20:26
Wohnort: FFM
Alter: 63

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon Koponny » 2. Januar 2021 20:58

So, dem Problem wird nun entgegengewirkt.
Zwei lustige Abende mit den Mopeten auf der Bühne und zwei bis sechs Bier...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Love Music, Hate Racism

OT-PARTISANEN-KACKBRATZE

Nördlichstes Südforumsmitglied

DKMS (Stammzellenspende) - klick mich

Fuhrpark: MZ TS 250/1-A / Gespann im Aufbau, Bj 1979, BMW R 1100 GS,Bj.1997 (Perry, das Schnabeltier),Honda CBR 900RR, Bj.1996,
Nissan Note 1.4 Bj. 2010 ; Volvo S 60, Bj.2002
Koponny
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8942
Artikel: 2
Themen: 167
Bilder: 16
Registriert: 16. Februar 2006 11:34
Wohnort: 15518 Rauen
Alter: 44

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon TS-Jens » 3. Januar 2021 08:38

Mainzer hat geschrieben:
TS-Jens hat geschrieben:
DlD hat geschrieben:
Koponny hat geschrieben:Von den polierten Felgen ganz zu schweigen.

Das Problem kenn ich leider. Und bei mir ging es nur um 30km auf dem Hänger zur Werkstatt und zurück. Danach waren an der Skorpion die Felgen auch nicht mehr poliert und fast sämtliche Schraubenköpfe oder andere blanke Stellen waren angelaufen ... richtig blöde Nummer.
Dieses Jahr liegt überall recht viel Salz rum. Entweder zu wenig Wasser zum Verdünnen/Wegwaschen oder einfach viel weniger Verkehr als normal und es wird nicht genug breit gefahren. Oder auch beides.


Jau, ich will schon seit 2 Wochen die LeMans mit dem Anhänger von meiner Garage in die meiner Eltern verbringen, aber wegen der Salzung und dauerhaft feuchter Straße lass ichs bleiben.
Alles blankes Alu, inkl Tank. Prost Mahlzeiht wenn ich da überall salzigen Nebel draufbekomme.

Du hast doch die Plane von der Bank auf deiner Terasse. Kannst du die nicht irgendwie drüber- und drunterbinden?


Nuja, das könnt ich versuchen. Aber die Gischt die hinter dem Auto aufgewirbelt wird findet sicher trotzdem ihren weg :(
Darum warte ich auf Salzfreiheit bzw. darauf dass sich das fleißige SVA Siegburg mal dazu herablässt mir eine Möglichkeit zu geben den Van zuzulassen.
Wer die Freiheit zugunsten von Sicherheit aufgibt hat weder das eine noch das andere verdient!

:mrgreen: Gründer, Präser und Mitglied des "MC Klappstuhl - Korsika" :mrgreen:

Gründungsmitglied der LAIV-ÄKKE! :D
OT-Partisanen-PflaumenpflückerBild
Seit 2018 Mitglied im GKV

Fuhrpark: MZ TS 250/1
MZ ETZ 150/A
MZ TS 125
Simson S50B2
Simson Bunny
Simson SR 4-3 Sperber
Honda CG 125 - Dönermobil
Moto Guzzi California III
Moto Guzzi V65 Sahara
Moto Guzzi California III Full Fairing
Moto Guzzi LeMans
Moto Guzzi Stelvio
Aprilia Tuareg 600 Rallye
TS-Jens

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Edersee Organisator
 
Beiträge: 9828
Artikel: 1
Themen: 113
Registriert: 23. Juli 2007 11:59
Wohnort: Ruppichteroth
Alter: 38

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon MZ-Wilhelm » 3. Januar 2021 09:18

Guten Morgen,

aus welchem Material sind die Motorräder gemacht?
Mein Auto wird in diesem Jahr 22 und überlebt auch salzige Winter.
Eine ordentliche Plane, dicht und recht stabil kostet nicht die Welt, dazu etwas Leine und einige Gummibänder würde die empfindlichen Materialien sicher vor der Salzbrühe schützen. Die Gewebe oder Schutz Planen gibts in verschiedenen Größen und Farben, 3x4m dürften gut passen, kosten je nach Bau/haus/markt zwischen 10 und 20€, gibt es aber auch im Internet und wird dann ins Haus geliefert.

Gruß
Willy
Mitglied der VCMZF

Fuhrpark: TS 125, R60/6, 750 Four, XF 650
MZ-Wilhelm

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1011
Themen: 23
Registriert: 14. April 2014 16:23
Wohnort: Unna

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon DlD » 3. Januar 2021 10:45

MZ-Wilhelm hat geschrieben:aus welchem Material sind die Motorräder gemacht?

Steht doch schon in den Beschreibungen:
TS-Jens hat geschrieben:Alles blankes Alu, inkl Tank.

Und bei polierten ALU-Felgen musst du nur die Bilder von Koponnys Maschine anschauen, dann weißt du was mit blankem ALU passiert, wenn da auch nur der Hauch von Salz hinkommt.

Der Salznebel, zumal wenn feucht, der kriecht überall hin. Dem sind Planen egal.
Gruß Sebastian

Stau ist nur hinten blöd, vorne gehts.

Fuhrpark: ES 150/1 (16.06.'69 - Nr. 801),
ES 150/1 (23.07.'69 - Nr. 3016) --> komplett zerlegt
Skorpion Traveller ('96) mit Sportheck
Honda VFR800F ('14)

Teilehaufen auf der Suche nach einem schönen neuen Zuhause:
ES125 ca. Okt. '64
ES150 ca. Jahreswechsel '62/'63
DlD

Benutzeravatar
------ Titel -------
Der letzte Diplomand
Lehesten 2011 Organisator
Waldfrieden 2015 Organisator
 
Beiträge: 470
Themen: 8
Bilder: 17
Registriert: 26. Januar 2007 13:22
Wohnort: Rennstadt Schleiz und München
Alter: 38

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon seife » 3. Januar 2021 11:21

MZ-Wilhelm hat geschrieben:Guten Morgen,

aus welchem Material sind die Motorräder gemacht?

Sorry wenn ich mich jetzt hier melden muß, und das ist auch nicht gegen dich persönlich gerichtet.

Das ist einer der Beiträge, die man sich besser einfach gekniffen hätte und um die es im "Neujahrsansprachen"-Thread geht.

Oder habt ihr hier alle Sprech- bzw- Schreibdurchfall und könnt nicht verhindern, daß euer Kleinhirn Beiträge absondert?
Gruß, Stefan

Fuhrpark: MZ ETZ150/125cc EZ.1989, GS500E EZ.1994, AN400Y EZ.2001
NT700V Deauville EZ.2005, Yamaha Tricity 125 EZ.2017
seife

 
Beiträge: 1381
Themen: 12
Bilder: 54
Registriert: 15. Mai 2014 08:02
Wohnort: Bautzen
Alter: 50

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon MZ-Wilhelm » 3. Januar 2021 11:55

seife hat geschrieben:
MZ-Wilhelm hat geschrieben:Guten Morgen,

aus welchem Material sind die Motorräder gemacht?

Sorry wenn ich mich jetzt hier melden muß, und das ist auch nicht gegen dich persönlich gerichtet.

Das ist einer der Beiträge, die man sich besser einfach gekniffen hätte und um die es im "Neujahrsansprachen"-Thread geht.

Oder habt ihr hier alle Sprech- bzw- Schreibdurchfall und könnt nicht verhindern, daß euer Kleinhirn Beiträge absondert?


Ich fahre seit 1972 Motorrad, gelegentlich auch in der kalten Jahreszeit und ich frage mich was die Frage mit "Schreibdurchfall" zu tun hat?

Meine Motorräder haben viel Aluminium, auch mein Ganzjahresmotorrad (MZ) und da ist nichts, wie man unschwer erkennen kann, derart vergammelt wie es schon bei einem Transport auf dem Anhänger passiert, oder passieren soll. (Kann auch gern eine Nahaufnahme machen)

Die MZ fahre ich nun seit über 10 Jahren, wenn es nicht grad schüttet auch jedes Jahr zum Heiligabendtreffen. Wo liegt also der Unterschied? In der Pflege, dem Material oder der örtlich unterschiedlichen Salzart?

Dein Beitrag ist allerdings geeignet einen Streit zu provozieren.


P1070206.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Mitglied der VCMZF

Fuhrpark: TS 125, R60/6, 750 Four, XF 650
MZ-Wilhelm

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1011
Themen: 23
Registriert: 14. April 2014 16:23
Wohnort: Unna

Re: Der Japaner-Fred

Beitragvon Dieter » 3. Januar 2021 12:12

TS-Jens hat geschrieben:
Mainzer hat geschrieben:
TS-Jens hat geschrieben:
DlD hat geschrieben:
Koponny hat geschrieben:Von den polierten Felgen ganz zu schweigen.

Das Problem kenn ich leider. Und bei mir ging es nur um 30km auf dem Hänger zur Werkstatt und zurück. Danach waren an der Skorpion die Felgen auch nicht mehr poliert und fast sämtliche Schraubenköpfe oder andere blanke Stellen waren angelaufen ... richtig blöde Nummer.
Dieses Jahr liegt überall recht viel Salz rum. Entweder zu wenig Wasser zum Verdünnen/Wegwaschen oder einfach viel weniger Verkehr als normal und es wird nicht genug breit gefahren. Oder auch beides.


Jau, ich will schon seit 2 Wochen die LeMans mit dem Anhänger von meiner Garage in die meiner Eltern verbringen, aber wegen der Salzung und dauerhaft feuchter Straße lass ichs bleiben.
Alles blankes Alu, inkl Tank. Prost Mahlzeiht wenn ich da überall salzigen Nebel draufbekomme.

Du hast doch die Plane von der Bank auf deiner Terasse. Kannst du die nicht irgendwie drüber- und drunterbinden?


Nuja, das könnt ich versuchen. Aber die Gischt die hinter dem Auto aufgewirbelt wird findet sicher trotzdem ihren weg :(
Darum warte ich auf Salzfreiheit bzw. darauf dass sich das fleißige SVA Siegburg mal dazu herablässt mir eine Möglichkeit zu geben den Van zuzulassen.


Oder du besorgst dir so eine Tüte. Hab bisher nur von gehört, noch nicht selber getestet.

https://www.louis.de/artikel/indoor-fal ... 71dbe241d4

Mit ein wenig Vorsicht könnte das auch gehen.



Gruß
Dieter

Fuhrpark: ES 150/1(BJ 1975 seit 1999), ETZ250 (BJ 1984 seit 2004), ES250/2 (BJ 1968 seit 2007) mit Super Elastik, GN 250 (BJ 1998 seit 2000), VX800 A Gespann mit GT2000 (BJ 1997 seit 2012), VX 800 B (BJ 1996 seit 2018)
Dieter

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2401
Themen: 35
Bilder: 48
Registriert: 24. April 2006 21:48
Wohnort: Dortmund
Alter: 64

VorherigeNächste

Zurück zu Motorrad & Technik



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: foggy, stoppel68 und 2 Gäste