Edelstahl-Auspuff Verspannungen lösen..

Für alles, was nicht MZ / MuZ ist.

Moderator: Moderatoren

Edelstahl-Auspuff Verspannungen lösen..

Beitragvon PeterG » 13. Januar 2020 09:52

Meiner XT 600 habe ich Leistungskrümmer von abp-racing spendiert. Leider hapert es etwas mit der Passform.
Ich muss den Auspuff ca 1-2cm runterdrücken, um ihn an den original Haltepunkten zu befestigen. Das geht auf Dauer nicht gut, daher meine Frage an das versammelte Fachwissen:
Kann man die Krümmer im montierten Zustand soweit erhitzen, dass sich die Verspannung löst?- der Krümmer sich also "anpasst"?

Eine Rückgabe des Krümmers ist keine Option,- da ich schon ein gutes Stück abgesägt habe :?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: Black-Pearl
PeterG

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2270
Themen: 61
Bilder: 6
Registriert: 30. Juli 2006 12:00
Wohnort: Westerstede
Alter: 56

Re: Edelstahl-Auspuff Verspannungen lösen..

Beitragvon g-spann » 13. Januar 2020 11:18

Ja, das geht schon, allerdings nicht in eingebautem Zustand...ich hab mal dabei zugesehen, wie ein Edelstahl-Fächerkrümmer durch gezieltes Erhitzen mit der Brennerflamme gerichtet wurde...
Dadurch, dass man an bestimmten Stellen den Krümmer bis zur Rotglut erhitzen muss, damit er sich an die richtige Stelle zieht, würden u.U. Teile des Rahmens und des Motors in Mitleidenschaft gezogen...
Ob sich das durch die Motorwärme an die richtige Stelle zieht, bezweifle ich mal...
Gruß aus dem Niederbergischen,

Gerd

OT-Altbier-Partisane
Bild

Fuhrpark: Yamaha SR 500 (2J4)/1979,
G-spann MZ 500 Country mit Superelastik/2002,
Honda Hawk NT 650 GT/1989,
Honda NTV 650/1989
Suzuki DR 125/1994,
Honda XRV 750 Africa Twin/1999,
Honda XLV 600 Transalp/1989
alle angemeldet und laufen
g-spann

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2155
Themen: 11
Bilder: 3
Registriert: 31. März 2006 13:04
Wohnort: 42579 Heiligenhaus
Alter: 59

Re: Edelstahl-Auspuff Verspannungen lösen..

Beitragvon hermann27 » 13. Januar 2020 11:19

Kann man nicht den (die) Halter(ev. mit einer Lasche) anpassen?
Dann wuerde der schoene Kruemmer wenigsten nicht durch die viele Hitze unansehlich.
mfg hermann

Fuhrpark: ETZ 125 1989, RT 125 2000, ETZ 301 1994, Silver Star 1993
hermann27

 
Beiträge: 554
Themen: 15
Registriert: 15. September 2018 22:36
Alter: 70

Re: Edelstahl-Auspuff Verspannungen lösen..

Beitragvon misterx » 13. Januar 2020 15:41

Das scheint ein leiro Krümmer zu sein.. Bzw baugleich.

Bei mir passte er ohne Probleme. Hinten natürlich auch absägen.

Du hast hinten das Problem?

Fuhrpark: MZ TS 150 bj 76
MZ TS 250 Gespann
MT ES 150 bj 76
MZ ES 250/2 Gespann (im Aufbau irgendwann wohl fertig)
ne menge Simsons und ein haufen andere Mopeds
misterx

 
Beiträge: 512
Themen: 83
Bilder: 2
Registriert: 15. Juli 2010 22:20
Wohnort: Rosbach

Re: Edelstahl-Auspuff Verspannungen lösen..

Beitragvon Mell » 13. Januar 2020 15:46

Du hast doch bestimmt viel Geld dafür bezahlt.
Wenn er nicht passt, dann frage doch einfach mal nach, ob der Hersteller eine Idee hat.
Das Absägen spielt doch keine Rolle wenn du ihn behalten willst.

Gruß
Mell

Fuhrpark: MZ TS 150/ 1984,
SIMSON S51 / 1984,
HONDA CBR1000F / 1994
SIMSON AWO 425S / 1957
Mell

Benutzeravatar
 
Beiträge: 435
Themen: 25
Registriert: 16. Juli 2016 19:07
Wohnort: Glinde
Alter: 50

Re: Edelstahl-Auspuff Verspannungen lösen..

Beitragvon PeterG » 13. Januar 2020 15:57

misterx hat geschrieben:Das scheint ein leiro Krümmer zu sein.. Bzw baugleich.

Bei mir passte er ohne Probleme. Hinten natürlich auch absägen.

Du hast hinten das Problem?

Der Auspuff hat ja eine Halterung unten (quasi am Übergang zum Krümmer) und hinten eine oben.
Hinten oben ist die Unstimmigkeit natürlich größer, aber die unten passt auch schon nicht.
Es ist ein Marving-Topf,- doch das sollte eigentlich keine Rolle spielen..

Fuhrpark: Black-Pearl
PeterG

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2270
Themen: 61
Bilder: 6
Registriert: 30. Juli 2006 12:00
Wohnort: Westerstede
Alter: 56

Re: Edelstahl-Auspuff Verspannungen lösen..

Beitragvon Uwe6565 » 13. Januar 2020 17:57

PeterG hat geschrieben:
misterx hat geschrieben:Das scheint ein leiro Krümmer zu sein.. Bzw baugleich.

Bei mir passte er ohne Probleme. Hinten natürlich auch absägen.

Du hast hinten das Problem?

Der Auspuff hat ja eine Halterung unten (quasi am Übergang zum Krümmer) und hinten eine oben.
Hinten oben ist die Unstimmigkeit natürlich größer, aber die unten passt auch schon nicht.
Es ist ein Marving-Topf,- doch das sollte eigentlich keine Rolle spielen..


Wenn du im ausgebauten Zusand das Ende heiß machst und dann in Richtung bringst.
als Mass eine Schablone anfertigen.?
Zum Emme fahren ist man nie zu alt

LG von Uwe6565 :D :D :D

Fuhrpark: ETZ From von außen wild von innen ,TS Gespann mit ETZ Herz Unsere "Ratte"
Uwe6565

Benutzeravatar
 
Beiträge: 915
Themen: 44
Bilder: 10
Registriert: 18. Juli 2013 21:39
Wohnort: 06571
Alter: 54

Re: Edelstahl-Auspuff Verspannungen lösen..

Beitragvon guzzifuzzi » 13. Januar 2020 23:40

Moin Peter ! :hallo:

Hatte vor drei Jahren exakt das gleiche Problem mit ABP-Leistungskrümmern an Juniors Supermoto-Mastiff.
Krümmer angebaut , alles Kacke , geflucht wie ein Rohrspatz...
Bei ABP angerufen und gemosert.
Der gute Mann hat mir dann erstmal (absolut freundlich)erklärt , daß er diese Nörgelei seit Jahren kennt , und zwar hauptsächlich von erfahrenen Schraubern welche zuviel nachdenken. (Bordsteinschlosser und Gelegenheitsbastler sind da wohl schmerzbefreiter.)
Die Lösung:
-Gesamte Abgasanlage gaaanz lose anbauen .
-Die Verbindungsstücke habe ich dünn mit Kupferpaste eingeschmiert , dann brennt nichts fest und die Rohre können leicht hin- und hergleiten.
-Muttern an den Krümmern nur ganz leicht handwarm anziehen , max. 10 NM , sonst ziehst du die Flansche krumm.
-Den Rest der Anlage festziehen.
- Dann den Motor starten ,Licht in der Werkstatt ausmachen und das Moped einfach im Leerlauf vor sich hinprötteln lassen , für so ca. 3 -4 Minuten.
- Nach ca. einer Minute werden die Krümmer langsam glühend ,ist interessant zu beobachten .(Ich habe mit `nem Pils in der Hand von aussen durch`s Fenster gelauert...)
-Motor abstellen , Anlage komplett abkühlen lassen und ggf. die Muttern LEICHT nachziehen .
-Feddisch !

Wichtig: Krümmerstehbolzen im einwandfreien Zustand , also nicht krumm oder vergniesgnaddelt , Krümmerflansche ebenfalls , natürlich neue Krümmerdichtungen verwenden.
Die ganze Anlage sitzt jetzt absolut spannungsfrei , auch im SuMo-Einsatz nach drei Jährchen keine Probleme.

Habe einige Tage später nochmal bei ABP angerufen , mich entschuldigt und meinen Hut gezogen .

Die Heizungsbauer kennen diesen Trick allerdings meistens , nennt sich einfach "Spannungsfreiglühen" .

Grüße vonne Küste , Burkhard
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ ES 150 /1964 , Guzzi850T Chopperumbau/1974 , Simson Schwalbe/1984 (von der viel besseren Hälfte) , MZ 660 Mastiff SM-Umbau/2000 (vom Sohnemann) , Mz 660 Skorpion
guzzifuzzi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 54
Themen: 3
Registriert: 15. Dezember 2018 21:40
Wohnort: Schashagen anne Ostsee
Alter: 55

Re: Edelstahl-Auspuff Verspannungen lösen..

Beitragvon hermann27 » 13. Januar 2020 23:55

Donnerwetter
Das ist mal ein Tipp.
Klingt erstmal befremdlich aber bei etwas Nachdenken durchuas plausibel.
Bin gespannt was PeterG davon haelt und wenn er es so macht ob das wirklich einwandfrei hinhaut
mfg hermann

Fuhrpark: ETZ 125 1989, RT 125 2000, ETZ 301 1994, Silver Star 1993
hermann27

 
Beiträge: 554
Themen: 15
Registriert: 15. September 2018 22:36
Alter: 70

Re: Edelstahl-Auspuff Verspannungen lösen..

Beitragvon PeterG » 14. Januar 2020 11:33

guzzifuzzi hat geschrieben:Moin Peter ! :hallo:

Hatte vor drei Jahren exakt das gleiche Problem mit ABP-Leistungskrümmern an Juniors Supermoto-Mastiff.
.....
-Gesamte Abgasanlage gaaanz lose anbauen .
-Die Verbindungsstücke habe ich dünn mit Kupferpaste eingeschmiert , dann brennt nichts fest und die Rohre können leicht hin- und hergleiten.
-Muttern an den Krümmern nur ganz leicht handwarm anziehen , max. 10 NM , sonst ziehst du die Flansche krumm.
-Den Rest der Anlage festziehen.
- Dann den Motor starten ,Licht in der Werkstatt ausmachen und das Moped einfach im Leerlauf vor sich hinprötteln lassen , für so ca. 3 -4 Minuten.
- Nach ca. einer Minute werden die Krümmer langsam glühend ,ist interessant zu beobachten .(Ich habe mit `nem Pils in der Hand von aussen durch`s Fenster gelauert...)
-Motor abstellen , Anlage komplett abkühlen lassen und ggf. die Muttern LEICHT nachziehen .
-Feddisch !
......
Die Heizungsbauer kennen diesen Trick allerdings meistens , nennt sich einfach "Spannungsfreiglühen" .

Grüße vonne Küste , Burkhard

Das probier ich natürlich zuerst aus :ja: , Danke Burkhard. Ich hätte nicht gedacht, daß der Krümmer so heiß wird :shock: Bin gespannt und werde berichten! (Sonst helf ich halt mit dem Brenner etwas nach.. :wink: )
Nebenbei bemerkt: Schönes Moped, die Mastiff!

Fuhrpark: Black-Pearl
PeterG

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2270
Themen: 61
Bilder: 6
Registriert: 30. Juli 2006 12:00
Wohnort: Westerstede
Alter: 56

Re: Edelstahl-Auspuff Verspannungen lösen..

Beitragvon g-spann » 14. Januar 2020 13:19

Den Krümmer kriegt man durchaus zum Glühen, das ist wahr...der Schweissermeister hat mir damals halt erklärt, dass es bei so großen Verspannungen nicht wirklich helfe, weil der Krümmer nicht punktuell, sondern gleichmäßig erhitzt würde und sich dann auch gleichmäßig wieder zusammenzöge...ich bin sehr gespannt, berichte mal bitte!
Gruß aus dem Niederbergischen,

Gerd

OT-Altbier-Partisane
Bild

Fuhrpark: Yamaha SR 500 (2J4)/1979,
G-spann MZ 500 Country mit Superelastik/2002,
Honda Hawk NT 650 GT/1989,
Honda NTV 650/1989
Suzuki DR 125/1994,
Honda XRV 750 Africa Twin/1999,
Honda XLV 600 Transalp/1989
alle angemeldet und laufen
g-spann

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2155
Themen: 11
Bilder: 3
Registriert: 31. März 2006 13:04
Wohnort: 42579 Heiligenhaus
Alter: 59

Re: Edelstahl-Auspuff Verspannungen lösen..

Beitragvon Ysengrin » 14. Januar 2020 19:08

Nochmal zum Verständnis: Das Moped sollch 3-4 Minuten im Standgas vor sich hinprötteln und eine Minute später glühen die Krümmer? Oder hab ich was verpasst?

Dann müssten alle Mopeds, die an roten Ampeln oder im Stau warten, rot glühen? :shock:

Fuhrpark: Hercules Liliput, MZ ES 250/2 Gespann, MZ ETS 250 Gespann, MZ TS 250/1 "Café Racer", BMW R75/7, Suzuki GSX 400 F
Ysengrin

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3104
Themen: 301
Bilder: 8
Registriert: 16. November 2009 06:57
Wohnort: Würzburg
Alter: 39

Re: Edelstahl-Auspuff Verspannungen lösen..

Beitragvon g-spann » 14. Januar 2020 23:51

Naja, so 8 Minuten im Stand braucht's schon, bis der Krümmer meiner Rotax dunkelrot glüht, aber das tut er dann...
Gruß aus dem Niederbergischen,

Gerd

OT-Altbier-Partisane
Bild

Fuhrpark: Yamaha SR 500 (2J4)/1979,
G-spann MZ 500 Country mit Superelastik/2002,
Honda Hawk NT 650 GT/1989,
Honda NTV 650/1989
Suzuki DR 125/1994,
Honda XRV 750 Africa Twin/1999,
Honda XLV 600 Transalp/1989
alle angemeldet und laufen
g-spann

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2155
Themen: 11
Bilder: 3
Registriert: 31. März 2006 13:04
Wohnort: 42579 Heiligenhaus
Alter: 59

Re: Edelstahl-Auspuff Verspannungen lösen..

Beitragvon PeterG » 15. Januar 2020 08:19

Ysengrin hat geschrieben:Nochmal zum Verständnis: Das Moped sollch 3-4 Minuten im Standgas vor sich hinprötteln und eine Minute später glühen die Krümmer? Oder hab ich was verpasst?

Dann müssten alle Mopeds, die an roten Ampeln oder im Stau warten, rot glühen? :shock:

In der Werkstatt weht ja kein Lüftchen.. Und meine Guzzi hat des Nachts auch schon geglüht. Ich nehme an, man siehts nur im Dunkeln,- also so 500°-600°C vielleicht? .-Ich werde die Zeit jedenfalls genau dokumentieren :ja:

Fuhrpark: Black-Pearl
PeterG

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2270
Themen: 61
Bilder: 6
Registriert: 30. Juli 2006 12:00
Wohnort: Westerstede
Alter: 56

Re: Edelstahl-Auspuff Verspannungen lösen..

Beitragvon Ysengrin » 15. Januar 2020 08:37

Okay, das wundert mich, aber ich glaube es Euch einfach mal. Bitte berichten! :ja:

Fuhrpark: Hercules Liliput, MZ ES 250/2 Gespann, MZ ETS 250 Gespann, MZ TS 250/1 "Café Racer", BMW R75/7, Suzuki GSX 400 F
Ysengrin

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3104
Themen: 301
Bilder: 8
Registriert: 16. November 2009 06:57
Wohnort: Würzburg
Alter: 39

Re: Edelstahl-Auspuff Verspannungen lösen..

Beitragvon Mainzer » 15. Januar 2020 11:00

Viele Maschinen haben doppelwandige Krümmer, da sieht man das dann natürlich nicht.
Grüße aus Bodenheim, Nils
Ich war dabei: BA13, ZI14, HN14, BA15, V15, VB16, BA17, ZE17, VB18, BA19, ZE19
Schämen sollen sich die Menschen, die sich gedankenlos der Wunder der Wissenschaft und Technik bedienen und nicht mehr davon geistig erfasst haben als die Kuh von der Botanik der Pflanzen, die sie mit Wohlbehagen frisst. (A. Einstein zur Eröffnung der Funkausstellung 1930)

Fuhrpark: 2xDDR, 2xIT, 1xBRD, 1xRO
Mainzer

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3409
Artikel: 1
Themen: 21
Bilder: 41
Registriert: 31. August 2011 20:07
Wohnort: Bodenheim
Alter: 25

Re: Edelstahl-Auspuff Verspannungen lösen..

Beitragvon g-spann » 15. Januar 2020 13:23

Mainzer hat geschrieben:Viele Maschinen haben doppelwandige Krümmer, da sieht man das dann natürlich nicht.

...was natürlich auf so leistungsgesteigerte Hochleistungsmotoren wie den Rotax nicht zutrifft... :lach: :lach: :lach:
Nee, ernsthaft: Diese Edelstahl-Leistungskrümmer sind grundsätzlich einwandig...
Gruß aus dem Niederbergischen,

Gerd

OT-Altbier-Partisane
Bild

Fuhrpark: Yamaha SR 500 (2J4)/1979,
G-spann MZ 500 Country mit Superelastik/2002,
Honda Hawk NT 650 GT/1989,
Honda NTV 650/1989
Suzuki DR 125/1994,
Honda XRV 750 Africa Twin/1999,
Honda XLV 600 Transalp/1989
alle angemeldet und laufen
g-spann

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2155
Themen: 11
Bilder: 3
Registriert: 31. März 2006 13:04
Wohnort: 42579 Heiligenhaus
Alter: 59

Re: Edelstahl-Auspuff Verspannungen lösen..

Beitragvon PeterG » 17. Januar 2020 20:29

Heute wars dann soweit: ich hab nochmal Kupferschmatze auf die Krümmer - Auspuff Verbindung geschmiert, dann montiert und die XT angeschmissen. Werkstatt Licht aus, und siehe da: Nach knapp anderthalb Minuten fängt der erste Krümmer an zu glühen. Nach 3 Minuten sind beide am Start und nach 7 Minuten sieht es so aus..(Bild) Ich hab dann etwas Gas gegeben. Nach dem Abkühlen habe ich den Auspuff Topf wieder gelöst und siehe da, er hat sich hingezogen. - Alles spannungsfrei zu montieren. Hurra! Ich danke Euch allen für die guten Beiträge. Manchmal geht's auch einfach 😃
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: Black-Pearl
PeterG

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2270
Themen: 61
Bilder: 6
Registriert: 30. Juli 2006 12:00
Wohnort: Westerstede
Alter: 56

Re: Edelstahl-Auspuff Verspannungen lösen..

Beitragvon guzzifuzzi » 17. Januar 2020 20:45

Moin Peter ! :hallo:

Freut mich daß es geklappt hat ! :bia:

Guzzistische Grüße vonne Küste , Burkhard

Fuhrpark: MZ ES 150 /1964 , Guzzi850T Chopperumbau/1974 , Simson Schwalbe/1984 (von der viel besseren Hälfte) , MZ 660 Mastiff SM-Umbau/2000 (vom Sohnemann) , Mz 660 Skorpion
guzzifuzzi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 54
Themen: 3
Registriert: 15. Dezember 2018 21:40
Wohnort: Schashagen anne Ostsee
Alter: 55

Re: Edelstahl-Auspuff Verspannungen lösen..

Beitragvon Ysengrin » 17. Januar 2020 21:57

Wow! Das hätte ich niemals gedacht. :shock:

Fuhrpark: Hercules Liliput, MZ ES 250/2 Gespann, MZ ETS 250 Gespann, MZ TS 250/1 "Café Racer", BMW R75/7, Suzuki GSX 400 F
Ysengrin

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3104
Themen: 301
Bilder: 8
Registriert: 16. November 2009 06:57
Wohnort: Würzburg
Alter: 39

Re: Edelstahl-Auspuff Verspannungen lösen..

Beitragvon icke1982 » 17. Januar 2020 22:02

Heißer Ofen.
Wer IFA fährt, fährt nie verkehrt.

Fuhrpark: MZ TS 150 Bj.84, Simson S50 Bj.78,Simson S51 Bj.81, Simson SR 50 Bj.86, RS14/36 Bj.57, Miele Herrenrad Bj.32, VW Golf 2 Bj.90, Audi 80 B4 Bj.94,Audi 80 B4 Bj.92,Audi A6 C4 Bj.96
icke1982

 
Beiträge: 157
Themen: 6
Registriert: 29. Juni 2018 22:40
Alter: 37

Re: Edelstahl-Auspuff Verspannungen lösen..

Beitragvon g-spann » 18. Januar 2020 01:36

Coole heisse Sache! Ist gemerkt!
Freut mich, dass das so gut geklappt hat!
Gruß aus dem Niederbergischen,

Gerd

OT-Altbier-Partisane
Bild

Fuhrpark: Yamaha SR 500 (2J4)/1979,
G-spann MZ 500 Country mit Superelastik/2002,
Honda Hawk NT 650 GT/1989,
Honda NTV 650/1989
Suzuki DR 125/1994,
Honda XRV 750 Africa Twin/1999,
Honda XLV 600 Transalp/1989
alle angemeldet und laufen
g-spann

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2155
Themen: 11
Bilder: 3
Registriert: 31. März 2006 13:04
Wohnort: 42579 Heiligenhaus
Alter: 59

Re: Edelstahl-Auspuff Verspannungen lösen..

Beitragvon Lorchen » 18. Januar 2020 09:03

Ich staune ehrfürchtig. :oops: Auf so eine Idee wäre ich nie gekommen.
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017, 2018 und 2019 (der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Moto Guzzi V85TT Bj. 19, Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, TS 250/1 Bj. 81, ES 175/2 Bj. 67, ES 300 Bj. 64, ES 175/1 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ETS 250 Bj. 70, ES 150 Bj. 75, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56, IWL Troll Bj. 63, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, NSU 201 ZDB Bj. 39, EMW R35/3 Bj. 54, BMW K75 RT Bj. 87, S 70 C Bj. 87, S 51 B 2-4 Bj. 81, Opas SR2 Bj. 59, Simson-Fahrrad 50er Jahre und ein Urinal. Außerdem Honda Accord Bj. 93 und Ford Tourneo Connect in lang (Schlafwagen)
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 31661
Artikel: 1
Themen: 220
Bilder: 45
Registriert: 16. Februar 2006 11:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 50

Re: Edelstahl-Auspuff Verspannungen lösen..

Beitragvon P-J » 18. Januar 2020 09:18

Lorchen hat geschrieben:Ich staune ehrfürchtig. :oops: Auf so eine Idee wäre ich nie gekommen.


Ich auch nicht. Durch meine Schweissversuche mit VA Blech und Rohr weis ich aber das Edelstahl schon was merkwürdiges ist.

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 12451
Themen: 122
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 17:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 57


Zurück zu Motorrad & Technik



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste