Navigation mit Garmin und OSM-Karten

Für alles, was nicht MZ / MuZ ist.

Moderator: Moderatoren

Navigation mit Garmin und OSM-Karten

Beitragvon Mainzer » 31. Juli 2020 20:02

Angeregt durch eigene Ideen und den Thread von Kampfpudding will ich hier mal meine Erfahrungen zur Unterwegsnavigation niederschreiben.

Die Hardware
Ich nutze ein (uraltes) Garmin eTrex Vista HCX. Das habe ich billig in eBay Kleinanzeigen geschossen und nur die Gummierung außenherum mit Pattex Repair Extreme Gel neu angebracht. Das Gerät frisst mit neuester Firmware (zum Aktualisieren braucht man leider Windows) auch SDHC-Karten. Auf zwei Mignon-Eneloops läuft das Gerät rund 24 Stunden. Die Hintergrundbeleuchtung braucht man tagsüber nicht, da das Display transreflexiv ist (je mehr Licht einfällt - desto besser). Letztes Jahr für die Tour nach Zerbst (Mainz-Göttingen-Munster-Zerbst-Mainz) habe ich ca. 1 1/2 Sätze Eneloops gebraucht.
An der Breva versorge ich das Gerät über USB, hier habe ich noch Probleme. Das Gerät meldet dauernd der Verlust der externen Versorgung. Ich vermute hier zum Einen Kontaktprobleme (Mini-USB ist nicht wirklich vibrationsfest) und dass der Spannungswandler zu schnell wegen Unterspannung abschaltet.
Montiert habe ich das Gerät in einer RAM-Mount-Halterung am rechten Spiegel.

Die Karten
Benötigte Tools:
  • C++-Compiler
  • Java Runtime
  • osmium

Als Karten nutze ich OSM-Karten. Die Datei muss "gmapsupp.img" heißen und darf maximal 4 GB groß sein (FAT32!). Mit älteren Firmwareversionen liegt die Grenze bei 2 GB.
Ich nutze die Karten vom User computerteddy ( https://wiki.openstreetmap.org/wiki/Use ... eral_usage ). Auf dem verlinkten ftp-Server gibt es fertig compilierte Karten. Vorteil: die Karten enthalten nur die für Straßennavigation nötigen Daten und sind dadurch relativ klein bzw. man bekommt große Regionen in die 4 GB.
Da es dort aber nur Länderkarten gibt, baue ich mir eben meine eigenen :P Das weitere Vorgehen funktioniert unter Linux, bei Windows hab ich keine Ahnung.
  • Die Datei konvertiert man mit meinem Programm (siehe Anhang) in ein Format, dass das nächste Tool lesen kann
  • Man schnippelt sich mit osmium den Kartenausschnitt zurecht:
    Code: Alles auswählen
    osmium extract --polygon ./Polygons/POLYGON.poly ./Rohdaten/europe-latest.osm.pbf --output out.osm.pbf (--overwrite)

    POLYGON.poly ist dabei das eben erzeugte Polygon. Der Vorgang kann übrigens einige Zeit dauern.
  • Man zerteilt mit dem Splitter die erzeugte Datei in kleine Häppchen:
    Code: Alles auswählen
    java -Xmx4000M -jar ./splitter-r592/splitter.jar out.osm.pbf

    Den Speicher für Java sollte man nach dem vorhandenen RAM des Rechners anpassen. Und trotzdem wird einem der Splitter nachher sagen, mit mehr RAM wärs schneller gegangen :wink:
  • Man erzeugt sich mit mkgmap die gmapsupp.img fürs Garmin. Dies ist der am längsten dauernde Schritt:
    Code: Alles auswählen
    java -Xmx4000M -jar ./mkgmap-r4299/mkgmap.jar --style-file=./teddy/teddy.street --route --gmapsupp --country-name=GERMANY --country-abbr=GER --region-name=GERplus 632*.osm.pbf

    Als Style habe ich hier den street-Style von computerteddy genommen ( https://wiki.openstreetmap.org/wiki/Use ... Stylefiles ), der für Straßennavigation ausreicht und sehr kleine Ausgabedateien ermöglicht. Die im Anhang gezeigte GERplusmkii ist in fertigem Zustand nur 3,3 GB groß!
  • Die fertige gmapsupp.img schmeißt man auf die Micro-SD

Die Routen
Benötigte Tools:
  • gpsbabel

Für die Routenplanung nutze ich kurviger.de. Dort baut man sich seine Route wie gewüscht zusammen. Es hilft, viele Wegpunkte zu setzen (so, dass das Gerät gar keine Chance hat, eine andere Route als die geplante zu nehmen). Die Route exportiert man als gpx-Route, setzt den Haken bei "Anzahl" und trägt 0 ein. Dann sind nur die ausgewählten Wegpunkte in der Datei. Wichtig: Das Gerät kann maximal 50 Wegpunkte verarbeiten (Start und Ziel zählen dazu). Also im Zweifelsfall die erzeugte Datei nochmal anschauen und nachzählen.
Man schließt das Gerät per USB an den Rechner an und schiebt die Route mit
Code: Alles auswählen
gpsbabel -r -i gpx -f ./ROUTE.gpx -o garmin -F usb:

aus das Gerät.
Fertig. Jetzt kann man die Route wie geplant abfahren und seines Lebens glücklich werden.

Anhang
  • Screenshot der GERplusmkii
  • Fertiges Polygon für Osmium der GERplusmkii (als .txt benannt)
  • Tool zum Konvertieren von GEOJSON in Polygone für osmium (compilieren, dann starten mit dem Dateinamen als Aufrufparameter
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße aus Bodenheim, Nils
Ich war dabei: BA13, ZI14, HN14, BA15, V15, VB16, BA17, ZE17, VB18, BA19, ZE19
Schämen sollen sich die Menschen, die sich gedankenlos der Wunder der Wissenschaft und Technik bedienen und nicht mehr davon geistig erfasst haben als die Kuh von der Botanik der Pflanzen, die sie mit Wohlbehagen frisst. (A. Einstein zur Eröffnung der Funkausstellung 1930)

Fuhrpark: 2xDDR, 1xIT, 1xBRD, 1xRO
Mainzer

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3973
Artikel: 1
Themen: 22
Bilder: 64
Registriert: 31. August 2011 21:07
Wohnort: Bodenheim
Alter: 26

Re: Navigation mit Garmin und OSM-Karten

Beitragvon UHEF » 1. August 2020 20:22

Ich bin auch aus dem anderen Fred rüber gekommen...


Da gibt es fast nicht zu zufügen.

Die Datei "gmapsupp.img" habe ich in einem extra Ordner "Garmin" auf einer externen Karte gespeichert in beiden Geräten gespeichert. Das Navi im Auto hat es selbst erkannt und beim Handgerät - bei mir das Oregon 600 - kam das via Abfrage.

In dem Ordner Garmin hab ich noch einen Unterordner "GPX" angelegt, in dem speichert mein GSAK dann automatisch die Wegpunkte - oder auch :mrgreen: Geocaches.

VG. Uwe

PS.: Alles kein Hexenwerk

Im Oregon 600 verwende 2 ich NIMH Akku mit 2600 mAh - die reichen für gut 16 Stunden.

Fuhrpark: Fuhrpark
UHEF

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1211
Themen: 3
Bilder: 0
Registriert: 28. März 2011 08:55

Re: Navigation mit Garmin und OSM-Karten

Beitragvon Mainzer » 1. August 2020 21:00

Das hornalte Vista HCX erwartet halt eine Datei gmapsupp.img. Es gibt kein Menü zum Auswählen oder ähnliches.

Fun fact: beim Erstellen der Karte habe ich festgestellt, dass man Laptop erst nach einer halben Stunde Dauervolllast in die letzte Lüfterstufe schaltet :)
Grüße aus Bodenheim, Nils
Ich war dabei: BA13, ZI14, HN14, BA15, V15, VB16, BA17, ZE17, VB18, BA19, ZE19
Schämen sollen sich die Menschen, die sich gedankenlos der Wunder der Wissenschaft und Technik bedienen und nicht mehr davon geistig erfasst haben als die Kuh von der Botanik der Pflanzen, die sie mit Wohlbehagen frisst. (A. Einstein zur Eröffnung der Funkausstellung 1930)

Fuhrpark: 2xDDR, 1xIT, 1xBRD, 1xRO
Mainzer

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3973
Artikel: 1
Themen: 22
Bilder: 64
Registriert: 31. August 2011 21:07
Wohnort: Bodenheim
Alter: 26

Re: Navigation mit Garmin und OSM-Karten

Beitragvon TS-Jens » 2. August 2020 08:54

Kann ich eine geplante Route auch auf ein Zumo 220 mit OSM übertragen oder geht das nur bei den Outdoorgeräten?
Wer mich ernst nimmt ist selber Schuld! :scherzkeks:
Mal bei irgendwem gelesen und als zutreffend erachtet!


Old School Pisser
:mrgreen: Gründer, Präser und Mitglied des "MC Klappstuhl - Korsika" :mrgreen:

Gründungsmitglied der LAIV-ÄKKE! :D
OT-Partisanen-PflaumenpflückerBild
Seit 2018 Mitglied im GKV

Fuhrpark: MZ TS 250/1
MZ ETZ 150/A
MZ TS 125
Simson S50B2
Simson Bunny
Simson SR 4-3 Sperber
Honda CG 125 - Dönermobil
Moto Guzzi California III
Moto Guzzi V65 Sahara
Moto Guzzi California III Full Fairing
Moto Guzzi LeMans
Moto Guzzi Stelvio
Aprilia Tuareg 600 Rallye
TS-Jens

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Edersee Organisator
 
Beiträge: 9330
Artikel: 1
Themen: 108
Registriert: 23. Juli 2007 12:59
Wohnort: Ruppichteroth
Alter: 38

Re: Navigation mit Garmin und OSM-Karten

Beitragvon Mainzer » 2. August 2020 09:40

Sollte eigentlich gehen. Wie das im Detail funktioniert (meldet sich das Gerät als Wechseldatenträger? Oder muss die Route auf die Speicherkarte?) kann ich dir leider nicht sagen.
Grüße aus Bodenheim, Nils
Ich war dabei: BA13, ZI14, HN14, BA15, V15, VB16, BA17, ZE17, VB18, BA19, ZE19
Schämen sollen sich die Menschen, die sich gedankenlos der Wunder der Wissenschaft und Technik bedienen und nicht mehr davon geistig erfasst haben als die Kuh von der Botanik der Pflanzen, die sie mit Wohlbehagen frisst. (A. Einstein zur Eröffnung der Funkausstellung 1930)

Fuhrpark: 2xDDR, 1xIT, 1xBRD, 1xRO
Mainzer

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3973
Artikel: 1
Themen: 22
Bilder: 64
Registriert: 31. August 2011 21:07
Wohnort: Bodenheim
Alter: 26

Re: Navigation mit Garmin und OSM-Karten

Beitragvon walkabout 98 » 2. August 2020 11:16

Beim Garmin mach ich das so....
-Route via Kurviger erstellen
-Route als gpx exportieren/speichern
-Route mit BaseCamp auf das Garmin einspielen

Funktioniert super, evtl etwas umständlich

Prinzipiell sollte das bei jedem Gerät, welches OSM nutzt, funktionieren...
Ich hab auch so ein altes Vista HCX vom cachen...

Fuhrpark: MZ TS250 Bj 1976
MZ ETZ 250 Bj 1985
Honda CB 750 SevenFifty
Peugeot 306 Cabrio Bj 1997
Fiat Ducato Bj 1992
walkabout 98

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1668
Themen: 4
Bilder: 8
Registriert: 23. Mai 2009 19:28
Wohnort: Nähe Nürnberg
Alter: 50

Re: Navigation mit Garmin und OSM-Karten

Beitragvon Luse » 2. August 2020 11:27

TS-Jens hat geschrieben:Kann ich eine geplante Route auch auf ein Zumo 220 mit OSM übertragen oder geht das nur bei den Outdoorgeräten?


Mit dem Nüvi 55 geht es jedenfalls, also vermutlich auch mit den ZUMO
Gruß
Thomas

Fuhrpark: ES 250/2 Trophy 1973
Luse

Benutzeravatar
 
Beiträge: 667
Themen: 10
Registriert: 11. Dezember 2010 15:49
Wohnort: Saarland
Alter: 55

Re: Navigation mit Garmin und OSM-Karten

Beitragvon UHEF » 2. August 2020 19:11

walkabout 98 hat geschrieben:Beim Garmin mach ich das so....
-Route via Kurviger erstellen
-Route als gpx exportieren/speichern
-Route mit BaseCamp auf das Garmin einspielen

Funktioniert super, evtl etwas umständlich

Prinzipiell sollte das bei jedem Gerät, welches OSM nutzt, funktionieren...
Ich hab auch so ein altes Vista HCX vom cachen...



Genauso mache ich es auch.
Nur statt BaseCamp nutze ich mein GSAK .

-gpx oder .log können die Gamin Geräte problemlos verdauen.

VG. Uwe

Fuhrpark: Fuhrpark
UHEF

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1211
Themen: 3
Bilder: 0
Registriert: 28. März 2011 08:55


Zurück zu Motorrad & Technik



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste