NSU ZD 201 von 1933

Für alles, was nicht MZ / MuZ ist.

Moderator: Moderatoren

NSU ZD 201 von 1933

Beitragvon dasmaetzchen » 4. Juni 2021 06:39

Hallo in die Runde,

nachdem ich ja schon einiges an MZ, Simson und AWO geschraubt habe, sollte es nun ein Vorkriegsmotorrad sein.

Geworden ist es eine NSU ZD 201 von 1933. Einige werden sie sicher bei Kleinanzeigen gesehen haben.

Zuerst einmal etwas Historie zur NSU. Sie ist Baujahr 1933, hat die FIN: 861442 und ist nach Recherche die 244. ZD 201. Stammt somit aus dem August 1933.

Folgende Unterlagen hat sie:

- Bescheinigung über die Erteilung eines Kennzeichens (IV – 15781, für Chemnitz) von 1934

- Registrierschein für nicht fahrbereite Fahrzeuge mit gleichzeitiger Wiederzulassung mit dem Kennzeichen SL 21-7560 (Sowjetische Besatzungszone/ Chemnitz)

- Schätzurkunde von 1952 wegen Verkaufes nach Dresden

- Verschiedene Versicherungsscheine, Steuerkarten und eine Aufforderung von der VPKA-Dresden zur Vorstellung bei der TÜ von 1958

Nach den Unterlagen (Registrierschein von 1948) gehe ich davon aus, dass die NSU bis 1939 in Betrieb war und dann, wie viele andere Maschinen versteckt oder „unbrauchbar“ gemacht wurde.

1948 wurde sie dann vom Erstbesitzer wieder in Betrieb genommen, 1952 dann nach Dresden verkauft und dort bis mind. 1961 (Datum im Scheinwerfergehäuse) gefahren. Nach Überlieferung des Verkäufers verschwand die NSU dann bis 1991 in einer Garage. Dort hat er sie zusammen mit einem Wartburg erstanden. Beim Verkäufer stand sie nun wieder rum 30 Jahre unangetastet neben anderen Projekten. Und nun steht sie in meiner Werkstatt und wird zu neuem/ alten Leben erweckt.

Zum Zustand selber. Wie ihr seht, ist der Originallack noch gut erhalten. (Wird natürlich alles gestrahlt und gepulvert :lol: ) Das Motorrad wurde anscheinend in den 60ern vorm Abstellen reichlich mit Öl eingesprüht. Überall ist eine schmierige Dreckschicht drauf und darunter findet sich Originallack, Linierung und Chrom.

Sie hat zwar einige Falschteile, aber die passen im Großen und ganzen gut ins Gesamtbild.
So wurde der Vergaser gegen eine BVF K220-0 getauscht, der Scheinwerfer ist auch ein DDR-Produkt (von 6/61). Genau so wie das Rücklicht und der Lenkerschalter.
Kennt jemand den Scheinwerfer? Sieht aus wie RT nur ohne Löcher für Tacho etc.

Hier nun die Bilder im Urzustand. Auf einigen Bilder sieht man schon sehr schön, wie gut der Lack darunter erhalten ist :P

Je nach Fortschritt, halte ich euch auf dem Laufenden.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Matze

"Mätzchen mach mal keine Mätzchen"

Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nr. 143

Fuhrpark: ES250/2 Trophy Deluxe Bj. 71; ES175/1 Bj. 66 Hellbraun; ETS150, Bj. 73; Simson: KR51/1, Bj. 80; AWO-T, Bj. 60; NSU ZD 201, Bj. 33; S-SR50 (Kindercrosser); Trabant Kombi Bj. 78; DFZ 632/1 Bj. 72 (Pomßenschlepper)
dasmaetzchen

 
Beiträge: 187
Themen: 11
Bilder: 45
Registriert: 3. März 2015 16:34
Wohnort: Stäbelow bei Rostock
Alter: 43

Re: NSU ZD 201 von 1933

Beitragvon Spass77 » 4. Juni 2021 07:28

Die ist ja ein Traum.
Gerade in diesem Zustand mit ihrer Vita.
Die würde ich nur ein wenig putzen und technisch überprüfen.
Aber das weist Du ja selber.
Könnte die Lampe was russisches sein?
Unsere hatten doch alle Löcher für den Tacho.

Mit freundlichen Grüßen

Lars

Fuhrpark: Mz Es 150/1,Mz Es 250/2, Mz Es 175/0, Mz Es 175/1, Mz Es 250/2, Mz Etz 150,
PannoniaTLF Deluxe mit Dunabeiwagen, Simson Spatz, Simson Sr2, KX500, MZ RT 125/2, MZ ES 125/1, Z900 RS Café, IWL Berlin, Golf1/GTI
Spass77

 
Beiträge: 659
Themen: 33
Bilder: 10
Registriert: 27. April 2013 10:01
Wohnort: Leipzig , Sangerhausen , Bernburg
Alter: 44

Re: NSU ZD 201 von 1933

Beitragvon starke136 » 4. Juni 2021 07:59

Schickes Teil!

Halte uns mit vielen Bildern auf dem Laufenden!
Bild
Trüffelschweine Logo Designer Mitglied Nr: 007

Bild
Gründungsmitgleid MKBV 13.08.2016

Fuhrpark: MZ TS 250/1 "Jule"
Simson S50B2
Pannonia Bastard "Masha" - Mein Beitrag zum Klimawandel!
MZ TS 250 "Die rote Rita"
starke136

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2703
Themen: 158
Bilder: 25
Registriert: 4. September 2011 17:44
Wohnort: Erfurt
Alter: 29

Re: NSU ZD 201 von 1933

Beitragvon tony-beloni » 4. Juni 2021 08:25

Herzlichen Glückwunsch zum Neuerwerb.
Bei aktiver Suche nach was altem wäre ich definitiv bei dieser NSU hier hängen geblieben und schwach geworden.

Die paar Falschteile lassen sich doch nach und nach ersetzen. Der Scheinwerfer sticht aber schon etwas hervor. :versteck:
...........Bild.............

Bild

Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 013


Bild
einer der berüchtigten Lorchen-Hasi´s

MZ ES 250/0 - MZ 125/2 - MZ ES 250/0 m. SEL - MZ ES 150 - MZ ETZ 251
DKW RT 200 - Simson KR51 - Simson SR2E - Simson SR4-2/1 - Ardie RZ 200 - Wanderer-Vulkan - NSU ZDB 201

Fuhrpark: Diverser alter Krempel aus Chemnitz, Ingolstadt, Leipzig, Neckarsulm, Nürnberg, Suhl und Zschopau
tony-beloni

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2417
Artikel: 2
Themen: 29
Bilder: 0
Registriert: 9. März 2010 18:39
Wohnort: Stalinstadt
Alter: 36

Re: NSU ZD 201 von 1933

Beitragvon Lorchen » 4. Juni 2021 08:30

Schönes Gerät. :ja: Strahlen und pulvern ist keine Option? :versteck: :runningdog: :lach:
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017, 2018, 2019 und 2020 (der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Moto Guzzi V85TT Bj. 19, Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, ES 175/2 Bj. 67, ES 300 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ES 150 Bj. 75, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56, IWL Troll Bj. 63, Honda CG 125 Bj. 98, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, EMW R35/3 Bj. 54, DKW RT 250 H Bj. 53, BMW K75 RT Bj. 87, S 70 C Bj. 87, S 51 B 2-4 Bj. 81, Opas SR2 Bj. 59, Simson-Fahrrad 50er Jahre und ein Urinal. Außerdem Ford Tourneo Connect in lang (Schlafwagen)
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 33617
Artikel: 1
Themen: 237
Bilder: 45
Registriert: 16. Februar 2006 12:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 52

Re: NSU ZD 201 von 1933

Beitragvon dasmaetzchen » 4. Juni 2021 11:13

Danke für die Blumen.

Genau das ist der Plan...

Vorsichtig, so weit wie notwendig zerlegen und alles reinigen. dann konservieren und wieder zusammenbauen.
Die Technik wird natürlich überholt, aber immer mit dem Anspruch, so viel wie möglich erhalten.
Die Falschteile lasse ich auch erstmal dran und nutze sie. Werde aber parallel Ausschau nach guten originalen halten.
Der Motor dreht gut und hat reichlich Kompression (aua meine Hand :roll: ) . Das Getriebe schaltet auch.
Also gut Grundlagen.

Sollte noch jemand eine passende Boschhupe und einen Scheinwerfer haben. Meldet euch gerne.
Gruß Matze

"Mätzchen mach mal keine Mätzchen"

Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nr. 143

Fuhrpark: ES250/2 Trophy Deluxe Bj. 71; ES175/1 Bj. 66 Hellbraun; ETS150, Bj. 73; Simson: KR51/1, Bj. 80; AWO-T, Bj. 60; NSU ZD 201, Bj. 33; S-SR50 (Kindercrosser); Trabant Kombi Bj. 78; DFZ 632/1 Bj. 72 (Pomßenschlepper)
dasmaetzchen

 
Beiträge: 187
Themen: 11
Bilder: 45
Registriert: 3. März 2015 16:34
Wohnort: Stäbelow bei Rostock
Alter: 43

Re: NSU ZD 201 von 1933

Beitragvon schraubi » 4. Juni 2021 13:41

dasmaetzchen hat geschrieben:Der Motor dreht gut und hat reichlich Kompression (aua meine Hand :roll: ) . Das Getriebe schaltet auch.


Klingt gut!
Lief sie bis zum Schluß? 😁
OT-Partisanen-Braumeister Bild



Ich war dabei: Elbe ´05 - Elbe ' 06 - Glesien ' 07 - Sosa ' 08 - Edersee ´08 - Sosa ' 09 - Heiligenstadt ´09 - Glesien ´10 - Daaden ´10 - Heiligenstadt ´11 - Lehesten ´11 - Linda ´12 - Holzthaleben ´12 - Meuchelfritz ´13 - Heiligenstadt ´13 - Zittau ´14 - Heiligenstadt ´15 - Waldfrieden ´15 - Zittau ´16 - Heiligenstadt ´17 - Heiligenstadt ´19

Fuhrpark: Seit 21.3.2014 Besitzer eines Karpatenschrecks (ehemaliger Wildschweinschreck aus Strausberg)

Der Putin geht mir auf den Sack, ständig ruft er an und will was wegen seinem Lada wissen...
schraubi
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Heiligenstadt 2009/2011/2013/2015/2017/2019 Organisator
 
Beiträge: 7248
Themen: 233
Bilder: 0
Registriert: 16. Februar 2006 12:38
Wohnort: Franken
Alter: 52

Re: NSU ZD 201 von 1933

Beitragvon dasmaetzchen » 4. Juni 2021 16:01

Sie stand seit 1961. Da weiß nicht mehr viel. Ich taste mich mal ran.
Vielleicht mache ich einen kurzen Startversuch vorm Zerlegen. Aber nur im Stand.
Gruß Matze

"Mätzchen mach mal keine Mätzchen"

Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nr. 143

Fuhrpark: ES250/2 Trophy Deluxe Bj. 71; ES175/1 Bj. 66 Hellbraun; ETS150, Bj. 73; Simson: KR51/1, Bj. 80; AWO-T, Bj. 60; NSU ZD 201, Bj. 33; S-SR50 (Kindercrosser); Trabant Kombi Bj. 78; DFZ 632/1 Bj. 72 (Pomßenschlepper)
dasmaetzchen

 
Beiträge: 187
Themen: 11
Bilder: 45
Registriert: 3. März 2015 16:34
Wohnort: Stäbelow bei Rostock
Alter: 43

Re: NSU ZD 201 von 1933

Beitragvon schrauberschorsch » 4. Juni 2021 19:37

Der Zustand ist sensationell. Ich wuerde sie so lassen, auch die Falschteile. Viele werden die nicht als Falschteile erkennen und gerade diese Teile erzählen vo der Geschichte der Maschine.

Fuhrpark: NSU Quickly Bj 55 (restauriert), NSU Quickly S Bj 57, NSU Quickly S 23, BJ 61, DKW Hummel Super Bj 60 (restauriert), Miele K52/2 Bj 59 (restauriert), MZ RT 125/3 Bj 59 (Patina-restauriert), MZ ES 175/0 Bj 1960, IWL Berlin Bj 62 (in Arbeit), MZ ES 150 Bj 64
schrauberschorsch

 
Beiträge: 2491
Themen: 16
Registriert: 30. Januar 2014 22:56
Wohnort: 61231
Alter: 46

Re: NSU ZD 201 von 1933

Beitragvon 2TaktMichel » 4. Juni 2021 19:54

Eine 30er Jahre Boschhupe habe ich. Weisst du, wie die originale von der NSU aussehen soll?

Fuhrpark: TS 150 Bj. 84, ES 250/1 Gespann Bj. 64
2TaktMichel

Benutzeravatar
 
Beiträge: 45
Themen: 6
Bilder: 2
Registriert: 10. April 2013 17:24
Wohnort: Düren
Alter: 52

Re: NSU ZD 201 von 1933

Beitragvon dasmaetzchen » 4. Juni 2021 22:01

Klar bleibt sie so. Die ersten Teile sind schon demontiert, gereinigt und eingelagert.

Hab vorhin höchst innovative Technik entdeckt. Schmierung der Primärkette aus dem Kurbelgehäuse heraus. Dad gebogene Röhrchen ist mittels Hohlschraube am Gehäuse fest. So wurde dann beide Ketten geölt.

@2taktmichael: ich hab mir Ersatzteilliste bestellt. Wenn die da ist, schicke ich dir mal ein Bild von Hupe.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Matze

"Mätzchen mach mal keine Mätzchen"

Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nr. 143

Fuhrpark: ES250/2 Trophy Deluxe Bj. 71; ES175/1 Bj. 66 Hellbraun; ETS150, Bj. 73; Simson: KR51/1, Bj. 80; AWO-T, Bj. 60; NSU ZD 201, Bj. 33; S-SR50 (Kindercrosser); Trabant Kombi Bj. 78; DFZ 632/1 Bj. 72 (Pomßenschlepper)
dasmaetzchen

 
Beiträge: 187
Themen: 11
Bilder: 45
Registriert: 3. März 2015 16:34
Wohnort: Stäbelow bei Rostock
Alter: 43

Re: NSU ZD 201 von 1933

Beitragvon Mainzer » 4. Juni 2021 22:45

Sozusagen die Revision 0 des Scotoilers!
Grüße aus Lörzweiler, Nils
Ich war dabei: BA13, ZI14, HN14, BA15, V15, VB16, BA17, ZE17, VB18, BA19, ZE19, OHV20
Schämen sollen sich die Menschen, die sich gedankenlos der Wunder der Wissenschaft und Technik bedienen und nicht mehr davon geistig erfasst haben als die Kuh von der Botanik der Pflanzen, die sie mit Wohlbehagen frisst. (A. Einstein zur Eröffnung der Funkausstellung 1930)

Fuhrpark: 2xDDR, 2xIT, 1xRO
Mainzer

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4774
Artikel: 1
Themen: 26
Bilder: 31
Registriert: 31. August 2011 21:07
Wohnort: Lörzweiler
Alter: 27

Re: NSU ZD 201 von 1933

Beitragvon mz-mw » 5. Juni 2021 07:33

Ein Traum von einem Motorrad.
Nur der Moment zählt!
Helfen Sie mir nicht - es ist schon schwer genug!
Vertrauen ist wie ein Radiergummi. Mit jedem Fehler wird es kleiner.
Es gibt viele Wege zum Glück. Einer davon ist aufhören zu jammern. (Albert Einstein)
Es gibt zwei Arten von Freunden: die Einen sind käuflich, die Anderen sind unbezahlbar.
Ein Problem ist meist dann schon zur Hälfte gelöst, wenn es nur klar und verständlich formuliert wurde.
Bevor Sie bei sich selbst eine schwere Depression oder Antriebsschwäche diagnostizieren, stellen Sie sicher, dass Sie nicht komplett von Arschlöchern umgeben sind. (Siegmund Freud, 1936)

Fuhrpark: MZ-Fuhrpark: zuviel
sonstiger Fuhrpark: vor allem alt und mit 4 Takten.......
mz-mw

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1108
Themen: 41
Bilder: 0
Registriert: 1. Februar 2011 20:08
Wohnort: 23562 Lübeck
Alter: 45

Re: NSU ZD 201 von 1933

Beitragvon MRS76 » 5. Juni 2021 11:21

Ein wirklich sehr schickes Teil in einem herrlichen Zustand.🥰
Die Fremdteile würde ich auch erstmal belassen.
Ggf. tauschen wenn einem was vor die Flinte kommt (Bucht oder Teilemarkt).

Weiter so.

Fuhrpark: TS 250/1 m. LSW und Gammel/Rost
MRS76

 
Beiträge: 1823
Themen: 7
Registriert: 2. Oktober 2018 16:36
Wohnort: Arzgebirg

Re: NSU ZD 201 von 1933

Beitragvon Mechanikus » 5. Juni 2021 13:23

Herzlichen Glückwunsch und viel Freude damit. Schönes Moped.

Fuhrpark: MZ TS 150 GS-Umbau Bj 1983; DKW NZ 250 Bj. 1938; NSU Quick-Umbau Projekt Bj.1936; Eigenbau-Simmi mit Starrrahmen und MZ Motor; Simson S51Projekt; Phänomen Bob Projekt Bj.1941; IFA DKW RT-0 Projekt, DKW NZ 350/ISH Umbau Projekt
Mechanikus

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1055
Themen: 18
Registriert: 18. Februar 2019 23:26
Alter: 42

Re: NSU ZD 201 von 1933

Beitragvon dasmaetzchen » 5. Juni 2021 17:32

Heute wieder ein paar Teile demontiert und gereinigt. Die beide Tanksieb sehen nach 90 Jahren immer noch top. Ein achtsamer Mensch hat den und den Vergaser gründlich geleert. Keine Ablagerungen oder Rost.
Heute kam der erste Ersatzteil. Der Deckel für den Spulenkasten. Ist Nachbau, aber passt sehr gut.
Ein paar tolle Details gab's auch, die Stahlummantelten Kabel. Aus Jetztiger Sicht werde ich versuchen, den Kabelbaum zuretten.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Matze

"Mätzchen mach mal keine Mätzchen"

Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nr. 143

Fuhrpark: ES250/2 Trophy Deluxe Bj. 71; ES175/1 Bj. 66 Hellbraun; ETS150, Bj. 73; Simson: KR51/1, Bj. 80; AWO-T, Bj. 60; NSU ZD 201, Bj. 33; S-SR50 (Kindercrosser); Trabant Kombi Bj. 78; DFZ 632/1 Bj. 72 (Pomßenschlepper)
dasmaetzchen

 
Beiträge: 187
Themen: 11
Bilder: 45
Registriert: 3. März 2015 16:34
Wohnort: Stäbelow bei Rostock
Alter: 43

Re: NSU ZD 201 von 1933

Beitragvon smokiebrandy » 5. Juni 2021 18:16

:mrgreen: ... so ein hässlicher Schrotthaufen...und dann looft der rostige Bock vielleicht nicht mal 70 Sachen... :gruebel: :gruebel: keine Scheibenbremse und kein ABS...Aldär...wieviel wiegt sie? Stahlschrott ist zur Zeit auf Höchstpreis... :oops: ... Willst du das Teil los werden? Ich gebe die 30€ pro Kilo? :inlove: :inlove: :inlove:


... ein Traum :oops: ...aber der war sicher nicht gerade günstig oder? Und bei der Standzeit vermutlich gerade mal eingefahren... :oops: Viel Spaß beim Putzen und natürlich beim Fahren.... :top: :oops:
Teilnehmer der Wolfsschanzentour 2012, 2013 , 2014 , 2015 , 2017 ,2018
Besucher am Schlagbaum der EU Aussengrenze 2013 / erkennungsdienstlich behandelt , 2017 eingebucht im Netz RU
Mitglied Nr. 081 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub
Ecklampenschweinsympathisant
Sandbüschel-Lichtausknipser 2014/2016

Gründungs-Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein

OT-Partisanen-Zitteraal
Der Vollstrecker
___________________
Bild



Gruß aus dem Ostbüro der OT-Partisanen in Zittau , Renè

Fuhrpark: ETZ 150 Bj.1990 rot !, Abgang 15.08.2012
ETZ 250 Bj.1982 rot !,
MUZ Skorpion 660 Bj. 96 rot!, Abgang 31.10.2018
MZ ES 250/2 Gespann Bj.69 rot !

........................................
Opel Astra G 2.2 nicht rot sondern blau!
ETZ 251 im Aufbau... grün
smokiebrandy

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8452
Themen: 43
Bilder: 39
Registriert: 23. Juli 2008 17:55
Wohnort: Zittau
Alter: 53

Re: NSU ZD 201 von 1933

Beitragvon dasmaetzchen » 5. Juni 2021 18:59

Ja, ein paar Mark fünfzig hat sie schon gekostet. Aber der Verkauf meiner Sport-AWO wiegt das auf. Das war nämlich der Kompromiss zuhause. Eine kommt eine geht. 😀

Tatsächlich wiegt sie nur zarte 108 Kg und läuft wirklich gerade mal 70 Klamotten.
Aber das reicht zum Genießen aus.
Gruß Matze

"Mätzchen mach mal keine Mätzchen"

Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nr. 143

Fuhrpark: ES250/2 Trophy Deluxe Bj. 71; ES175/1 Bj. 66 Hellbraun; ETS150, Bj. 73; Simson: KR51/1, Bj. 80; AWO-T, Bj. 60; NSU ZD 201, Bj. 33; S-SR50 (Kindercrosser); Trabant Kombi Bj. 78; DFZ 632/1 Bj. 72 (Pomßenschlepper)
dasmaetzchen

 
Beiträge: 187
Themen: 11
Bilder: 45
Registriert: 3. März 2015 16:34
Wohnort: Stäbelow bei Rostock
Alter: 43

Re: NSU ZD 201 von 1933

Beitragvon dasmaetzchen » 6. Juni 2021 20:08

N'abend,
Heute lag Benzingeruch in der Luft.
Primärdeckel von 90 Jahre Ölschmodder befreien. Hart Arbeit, aber es hat sich gelohnt.
Tank und Deckel haben danach auch noch eine Politurkur bekommen.
Traumhaftes Ergebnis.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Matze

"Mätzchen mach mal keine Mätzchen"

Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nr. 143

Fuhrpark: ES250/2 Trophy Deluxe Bj. 71; ES175/1 Bj. 66 Hellbraun; ETS150, Bj. 73; Simson: KR51/1, Bj. 80; AWO-T, Bj. 60; NSU ZD 201, Bj. 33; S-SR50 (Kindercrosser); Trabant Kombi Bj. 78; DFZ 632/1 Bj. 72 (Pomßenschlepper)
dasmaetzchen

 
Beiträge: 187
Themen: 11
Bilder: 45
Registriert: 3. März 2015 16:34
Wohnort: Stäbelow bei Rostock
Alter: 43

Re: NSU ZD 201 von 1933

Beitragvon Lorchen » 6. Juni 2021 20:37

Ich freue mich auf die Phase, wo du dem ollen Lack mit 80er Schleifpapier zuleibe rückst, dann mit Spraydose "lackierst" und mit zittrigen Händen linierst. :lach: :lach: :lach:

SPOILER:
... so wie ich es einst tat, anno 1994 mit einer ES 250 im O-Lack. :wall:
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017, 2018, 2019 und 2020 (der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Moto Guzzi V85TT Bj. 19, Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, ES 175/2 Bj. 67, ES 300 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ES 150 Bj. 75, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56, IWL Troll Bj. 63, Honda CG 125 Bj. 98, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, EMW R35/3 Bj. 54, DKW RT 250 H Bj. 53, BMW K75 RT Bj. 87, S 70 C Bj. 87, S 51 B 2-4 Bj. 81, Opas SR2 Bj. 59, Simson-Fahrrad 50er Jahre und ein Urinal. Außerdem Ford Tourneo Connect in lang (Schlafwagen)
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 33617
Artikel: 1
Themen: 237
Bilder: 45
Registriert: 16. Februar 2006 12:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 52

Re: NSU ZD 201 von 1933

Beitragvon Kosmonaut » 6. Juni 2021 20:44

dasmaetzchen hat geschrieben:N'abend,
Heute lag Benzingeruch in der Luft.
Primärdeckel von 90 Jahre Ölschmodder befreien. Hart Arbeit, aber es hat sich gelohnt.
Tank und Deckel haben danach auch noch eine Politurkur bekommen.
Traumhaftes Ergebnis.

Tolles Projekt! :zustimm:
Alle sagten es geht nicht, da kam einer der das nicht wusste und tat es.

Bild
Mitglied Nr. 027 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub

Fuhrpark: RT 125/1960, 1967'er ES 175/1, ES 250/2 von 1971, Simson S51 Elektronik, Sperber von 1966
Kosmonaut

 
Beiträge: 1283
Themen: 63
Bilder: 9
Registriert: 6. Mai 2009 22:04
Wohnort: Thüringen

Re: NSU ZD 201 von 1933

Beitragvon dasmaetzchen » 6. Juni 2021 20:45

Lorchen, ich gerate ja fast in Versuchung dir den Gefallen zutun, wenn du solche Freude daran hast. 🤪

-- Hinzugefügt: 6. Juni 2021 20:46 --

@Kosmonaut, danke.☺
Gruß Matze

"Mätzchen mach mal keine Mätzchen"

Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nr. 143

Fuhrpark: ES250/2 Trophy Deluxe Bj. 71; ES175/1 Bj. 66 Hellbraun; ETS150, Bj. 73; Simson: KR51/1, Bj. 80; AWO-T, Bj. 60; NSU ZD 201, Bj. 33; S-SR50 (Kindercrosser); Trabant Kombi Bj. 78; DFZ 632/1 Bj. 72 (Pomßenschlepper)
dasmaetzchen

 
Beiträge: 187
Themen: 11
Bilder: 45
Registriert: 3. März 2015 16:34
Wohnort: Stäbelow bei Rostock
Alter: 43

Re: NSU ZD 201 von 1933

Beitragvon MZManu » 6. Juni 2021 20:58

Gefällt mir auch sehr gut. Viel Spaß damit. Vorkriegsfahrzeuge haben ihren besonderen Reiz, einfach, robust und genial.

Fuhrpark: MZ TS 150/1981 Umbau, MZ TS 150/1983 (teilzerlegt)
MZManu

 
Beiträge: 67
Themen: 2
Registriert: 14. März 2017 19:52
Alter: 20

Re: NSU ZD 201 von 1933

Beitragvon Matze » 6. Juni 2021 21:00

Sehr schönes Fahrzeug :top: :top: :top: , ich wünsche viel Freude bei der Aufarbeitung!
_______________________

Gruss

Matze

Fuhrpark: ....abwechslungsreich....
Matze

Benutzeravatar
 
Beiträge: 137
Themen: 10
Bilder: 17
Registriert: 18. Februar 2006 12:46
Wohnort: Brandenburg
Alter: 47

Re: NSU ZD 201 von 1933

Beitragvon dasmaetzchen » 7. Juni 2021 21:13

Guten Abend zusammen,
Danke nochmals für die Glückwünsche.

Heute gab es wieder 2 tolle Überraschungen beim Schrauben. Hab die Auspuffanlage abgeschraubt und zerlegt. Es ging herrlich einfach auseinander. Das kenne ich ja von manch MZ-Tüte anders.
Etwas Bremsenreiniger auf die Endstücke.... und... Chrom 

Dann konnte ich auch den Deckel von Luma abnehmen. 

Keine Spur von Rost auf den ersten Blick. Traumhaft.

Der Deckel selbst ist auch noch sehr gut im Chrom.

Ein Blick durch die Auslasskanäle zeigt ein so weit gutes Kolbenringe ohne Riefen. Die Ringe sind frei. Daher würde ich davon absehen den  Motor zu zerlegen.

So und hier die Bilder des Tages.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Matze

"Mätzchen mach mal keine Mätzchen"

Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nr. 143

Fuhrpark: ES250/2 Trophy Deluxe Bj. 71; ES175/1 Bj. 66 Hellbraun; ETS150, Bj. 73; Simson: KR51/1, Bj. 80; AWO-T, Bj. 60; NSU ZD 201, Bj. 33; S-SR50 (Kindercrosser); Trabant Kombi Bj. 78; DFZ 632/1 Bj. 72 (Pomßenschlepper)
dasmaetzchen

 
Beiträge: 187
Themen: 11
Bilder: 45
Registriert: 3. März 2015 16:34
Wohnort: Stäbelow bei Rostock
Alter: 43

Re: NSU ZD 201 von 1933

Beitragvon RT Opa » 8. Juni 2021 02:54

Tolle Maschine, viel Spaß damit.
Schmierige Finger sind keine Schande sondern nur ein Ergebnis.

Eine RT ist perfekt wenn sie dir ein lächeln beim Fahren ins Gesicht zaubert

Fuhrpark: ES 150/1 Bj 73 restauriert (standzeug)- hat ewiges leben, mein erstes Motorrad)
ES150/1 Bj 71 In Betrieb (original)
RT 125/3 Bj 59 In Betrieb (original
RT 125/3 Bj unbekannt ( Ferdsch)
Kampfschwalbe KR 51/2

TS 250/1 BJ 1979 mein Söckchen
RT Opa

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6077
Themen: 21
Bilder: 4
Registriert: 19. November 2007 23:29
Wohnort: Bad Lausick
Alter: 53
Skype: RT-Opa

Re: NSU ZD 201 von 1933 - Restauration

Beitragvon dasmaetzchen » 1. Juli 2021 09:26

Tach zusammen,

gestern war endlich mal wieder Zeit für die NSU.

Eigentlich wollte ich das Rücklicht dran lassen. Aber für die heutige Verhältnisse müsste ich noch irgendwie Bremsllicht da rein fummeln.

Das passt alles vorne und hinten nicht. Also habe ich mir ein Bosch-JN5-Rücklicht im Nachbau zugelegt und etwas auf Patina getrimmt. Das ist dann einer der kleinen Kompromisse.

Gestern habe ich einiges an Teil gereinigt, instandgesetzt und aufpoliert. Der Zustand des Lack ist echt Traum.

Am Hinterrad wurden mal einige Speichen gegen verchromte getauscht. Hier werde ich schwarze Speichen samt Nippel ergänzen.

Bremsbacken, Radlager und Kettenrad machen einen sehr guten Eindruck und bleibe so. Die Radlager laufen sauber und ich brauchte sie nur nachstellen und fetten.

So nun die Bilder des Tages....
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Matze

"Mätzchen mach mal keine Mätzchen"

Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nr. 143

Fuhrpark: ES250/2 Trophy Deluxe Bj. 71; ES175/1 Bj. 66 Hellbraun; ETS150, Bj. 73; Simson: KR51/1, Bj. 80; AWO-T, Bj. 60; NSU ZD 201, Bj. 33; S-SR50 (Kindercrosser); Trabant Kombi Bj. 78; DFZ 632/1 Bj. 72 (Pomßenschlepper)
dasmaetzchen

 
Beiträge: 187
Themen: 11
Bilder: 45
Registriert: 3. März 2015 16:34
Wohnort: Stäbelow bei Rostock
Alter: 43

Re: NSU ZD 201 von 1933

Beitragvon schrauberschorsch » 1. Juli 2021 11:52

Auch wenn ich es vielleicht schon mal geschrieben habe: Die Lacksubstanz ist wirklich sensationell. :shock:

Fuhrpark: NSU Quickly Bj 55 (restauriert), NSU Quickly S Bj 57, NSU Quickly S 23, BJ 61, DKW Hummel Super Bj 60 (restauriert), Miele K52/2 Bj 59 (restauriert), MZ RT 125/3 Bj 59 (Patina-restauriert), MZ ES 175/0 Bj 1960, IWL Berlin Bj 62 (in Arbeit), MZ ES 150 Bj 64
schrauberschorsch

 
Beiträge: 2491
Themen: 16
Registriert: 30. Januar 2014 22:56
Wohnort: 61231
Alter: 46

Re: NSU ZD 201 von 1933

Beitragvon dasmaetzchen » 1. Juli 2021 12:22

ja, ich bin auch jedes mal, wenn ich ein Teil reinige, aufs neue verliebt :love:
Gruß Matze

"Mätzchen mach mal keine Mätzchen"

Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nr. 143

Fuhrpark: ES250/2 Trophy Deluxe Bj. 71; ES175/1 Bj. 66 Hellbraun; ETS150, Bj. 73; Simson: KR51/1, Bj. 80; AWO-T, Bj. 60; NSU ZD 201, Bj. 33; S-SR50 (Kindercrosser); Trabant Kombi Bj. 78; DFZ 632/1 Bj. 72 (Pomßenschlepper)
dasmaetzchen

 
Beiträge: 187
Themen: 11
Bilder: 45
Registriert: 3. März 2015 16:34
Wohnort: Stäbelow bei Rostock
Alter: 43

Re: NSU ZD 201 von 1933

Beitragvon wald906 » 1. Juli 2021 15:51

Warum keine textilummantelten Kabel?

Saludos,Stefan

Fuhrpark: TS250/1 restauriert, war angemeldet, TS250/1 in Teilen, TS250/1 PSW, TS 150 in Teilen, Etz 150 original, Jawa 354 restauriert, Jawa Mustang original und ca 10 mal Simson..... ach ja, ne 200er DKW SB
wald906

 
Beiträge: 80
Themen: 4
Bilder: 3
Registriert: 4. Oktober 2015 05:36
Wohnort: San Miguel de Allende
Alter: 36

Re: NSU ZD 201 von 1933

Beitragvon dasmaetzchen » 1. Juli 2021 19:30

Hallo Stefan,
Die bunten Kabel sind die kurze Anschlüsse vom Rücklicht, welche ich durchs Schutzblech gesteckt hatte. Selbstverständlich kommen da textilummantelte Kabel ran...
Gruß Matze

"Mätzchen mach mal keine Mätzchen"

Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nr. 143

Fuhrpark: ES250/2 Trophy Deluxe Bj. 71; ES175/1 Bj. 66 Hellbraun; ETS150, Bj. 73; Simson: KR51/1, Bj. 80; AWO-T, Bj. 60; NSU ZD 201, Bj. 33; S-SR50 (Kindercrosser); Trabant Kombi Bj. 78; DFZ 632/1 Bj. 72 (Pomßenschlepper)
dasmaetzchen

 
Beiträge: 187
Themen: 11
Bilder: 45
Registriert: 3. März 2015 16:34
Wohnort: Stäbelow bei Rostock
Alter: 43

Re: NSU ZD 201 von 1933

Beitragvon Jonas » 2. Juli 2021 10:33

dasmaetzchen hat geschrieben: Selbstverständlich kommen da textilummantelte Kabel ran...

https://www.flechterei-stratil.de/
Ich hab denen vor einer Weile den originalen Kabelbaum meiner 27er Terrot als Muster zur Verfügung gestellt und zum Dank diverse Kabel etc. zugeschickt bekommen. Wunderbares Material! Würde meiner Meinung nach bestens an die NSU passen...

Fuhrpark: MZ/Royal Enfield/Terrot
Jonas

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1130
Themen: 80
Bilder: 0
Registriert: 7. Juni 2006 00:40
Wohnort: 57076 Siegen
Alter: 41

Re: NSU ZD 201 von 1933

Beitragvon dasmaetzchen » 2. Juli 2021 12:00

Hallo Jonas,

genau die Firma hab ich im Auge. Der Tipp kam auch schon aus dem NSU-Forum.
Werde dort die entsprechende Kabel ordern. Nur die stahlummantelten Kabel zum Rücklicht und zur Hupe blieben die alten.
Das Rücklichtkabel wird aber nur als Deko dran bleiben, da ich ja mit dem Nachbau-Rüli 3 Kabel brauche. die sollen dann aber im Koti nach vorne laufen.
So bleibt für den Betrachter die alte Optik erhalten.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Matze

"Mätzchen mach mal keine Mätzchen"

Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nr. 143

Fuhrpark: ES250/2 Trophy Deluxe Bj. 71; ES175/1 Bj. 66 Hellbraun; ETS150, Bj. 73; Simson: KR51/1, Bj. 80; AWO-T, Bj. 60; NSU ZD 201, Bj. 33; S-SR50 (Kindercrosser); Trabant Kombi Bj. 78; DFZ 632/1 Bj. 72 (Pomßenschlepper)
dasmaetzchen

 
Beiträge: 187
Themen: 11
Bilder: 45
Registriert: 3. März 2015 16:34
Wohnort: Stäbelow bei Rostock
Alter: 43

Re: NSU ZD 201 von 1933

Beitragvon sch.raube » 2. Juli 2021 13:59

hallo
die lampe ist ddr , wurde in unterschiedlichen ausführungen als ersatz für die noch zahlreich vorhandenen älteren motorräder produziert,
und nur so zur info.
ebenfalls verschiedene kurbelwellen, kupplungs und getriebeteile,lenker , kolben.........
-
viel spaß beim zukünftigen gemütlichen erfahren der langsamkeit durch die natur !

Fuhrpark: MZ ETS 250 Gespann, YAMAHA XJR1200 und .........
sch.raube

Benutzeravatar
 
Beiträge: 567
Themen: 71
Bilder: 12
Registriert: 18. Februar 2006 21:54
Wohnort: niederschlesien
Alter: 64

Re: NSU ZD 201 von 1933

Beitragvon walkabout 98 » 2. Juli 2021 15:43

Das mit dem Rücklicht gefällt mir. Hab an der Zündapp ja auch nur Rücklicht. Hast dann nen Zugschalter am Bremsgestänge montiert?
Bitte weiter berichten :bia:

Fuhrpark: MZ TS250 Bj 1976
MZ ETZ 250 Bj 1985
Honda CB 750 SevenFifty
Zündapp DB234 Bj 1953
Peugeot 306 Cabrio Bj 1997
Fiat Ducato Bj 1992
walkabout 98

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1952
Themen: 4
Bilder: 8
Registriert: 23. Mai 2009 19:28
Wohnort: Nähe Nürnberg
Alter: 51

Re: NSU ZD 201 von 1933 - Restauration

Beitragvon sch.raube » 2. Juli 2021 18:20

dasmaetzchen hat geschrieben:
Eigentlich wollte ich das Rücklicht dran lassen. Aber für die heutige Verhältnisse müsste ich noch irgendwie Bremsllicht da rein fummeln.

Das passt alles vorne und hinten nicht. Also habe ich mir ein Bosch-JN5-Rücklicht im Nachbau zugelegt und etwas auf Patina getrimmt. Das ist dann einer der kleinen Kompromisse. ....

ja die nachbaudinger haben eine 2 fadenlampe drinn, das org. bosch jn5 nur rücklicht,
ob die kleine rote 6 v linse von nachfolgendem verkehr als stopp wahrgenommen wird muß jeder für sich selbst entscheiden ,
alle unfälle die ich so in über 40 jahren mit alten mots ohne stopplicht kenne wurden von der seite oder vorn gerammt oder sind selbst irgendwo draufgebrummt .
zumindest beruhigt das kleine ding den eigenen seelenfrieden.

Fuhrpark: MZ ETS 250 Gespann, YAMAHA XJR1200 und .........
sch.raube

Benutzeravatar
 
Beiträge: 567
Themen: 71
Bilder: 12
Registriert: 18. Februar 2006 21:54
Wohnort: niederschlesien
Alter: 64

Re: NSU ZD 201 von 1933

Beitragvon dasmaetzchen » 2. Juli 2021 19:53

Hallo zusammen,
Über den Bremslichtschalter habe ich mir noch keine Gedanken gemacht. Aber es wird wohl ein AWO-Teil. Werde es mit ner Schelle am Rahmen befestigen und dann über eine Feder am Gestänge...
Da mir schon jemand sagte, dass die Scheiben der Nachbaurülis gerne schmelzen, habe ich mir eine LED in 6V 5/18W gekauft. Ich werde das probieren.
Bin auch ehrlich froh, die 50W LUMA (Lichtumlaufmaschine) zu haben. Da kommt doch reichlich Saft an.
Gruß Matze

"Mätzchen mach mal keine Mätzchen"

Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nr. 143

Fuhrpark: ES250/2 Trophy Deluxe Bj. 71; ES175/1 Bj. 66 Hellbraun; ETS150, Bj. 73; Simson: KR51/1, Bj. 80; AWO-T, Bj. 60; NSU ZD 201, Bj. 33; S-SR50 (Kindercrosser); Trabant Kombi Bj. 78; DFZ 632/1 Bj. 72 (Pomßenschlepper)
dasmaetzchen

 
Beiträge: 187
Themen: 11
Bilder: 45
Registriert: 3. März 2015 16:34
Wohnort: Stäbelow bei Rostock
Alter: 43

Re: NSU ZD 201 von 1933

Beitragvon walkabout 98 » 2. Juli 2021 20:01

Ja, 50W ist schon was. 🥳🍺🤘🏻
Hab heute auch etwas an der Zündapp geschraubt. Was mir echt etwas Gedanken macht, ist das fehlen von Sicherungen 🙄🤭
Werd mir da mal Gedanken machen. Ich hatte an der TS mal einen Näherungsschalter mit Relais für das Bremslicht. War schön unauffällig 🤔
Mal schauen….

Fuhrpark: MZ TS250 Bj 1976
MZ ETZ 250 Bj 1985
Honda CB 750 SevenFifty
Zündapp DB234 Bj 1953
Peugeot 306 Cabrio Bj 1997
Fiat Ducato Bj 1992
walkabout 98

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1952
Themen: 4
Bilder: 8
Registriert: 23. Mai 2009 19:28
Wohnort: Nähe Nürnberg
Alter: 51

Re: NSU ZD 201 von 1933

Beitragvon dasmaetzchen » 2. Juli 2021 20:07

sch.raube hat geschrieben:hallo
die lampe ist ddr , wurde in unterschiedlichen ausführungen als ersatz für die noch zahlreich vorhandenen älteren motorräder produziert,
und nur so zur info.


Meinst du die Lampe die vorher dran war oder den Traktorscheinwerfer?

-- Hinzugefügt: 2. Juli 2021 20:25 --

walkabout 98 hat geschrieben:Ja, 50W ist schon was. 🥳🍺🤘🏻
Hab heute auch etwas an der Zündapp geschraubt. Was mir echt etwas Gedanken macht, ist das fehlen von Sicherungen 🙄🤭
Werd mir da mal Gedanken machen. Ich hatte an der TS mal einen Näherungsschalter mit Relais für das Bremslicht. War schön unauffällig 🤔
Mal schauen….


Ich hab ja den Spulenkasten mit Sicherung drin.
Was für eine Zündapp hast?
Gruß Matze

"Mätzchen mach mal keine Mätzchen"

Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nr. 143

Fuhrpark: ES250/2 Trophy Deluxe Bj. 71; ES175/1 Bj. 66 Hellbraun; ETS150, Bj. 73; Simson: KR51/1, Bj. 80; AWO-T, Bj. 60; NSU ZD 201, Bj. 33; S-SR50 (Kindercrosser); Trabant Kombi Bj. 78; DFZ 632/1 Bj. 72 (Pomßenschlepper)
dasmaetzchen

 
Beiträge: 187
Themen: 11
Bilder: 45
Registriert: 3. März 2015 16:34
Wohnort: Stäbelow bei Rostock
Alter: 43

Re: NSU ZD 201 von 1933

Beitragvon walkabout 98 » 2. Juli 2021 20:29

Hm….mal schauen, da ja jemand die Zündspule nach außen gelegt hat, wäre da Platz. So ganz ohne Sicherung ist mir nicht wohl 🤔
Ich hab eine recht moderne Zündapp. DB 234 Norma Luxus von 1953. Die ist noch in Nürnberg gebaut worden.

Fuhrpark: MZ TS250 Bj 1976
MZ ETZ 250 Bj 1985
Honda CB 750 SevenFifty
Zündapp DB234 Bj 1953
Peugeot 306 Cabrio Bj 1997
Fiat Ducato Bj 1992
walkabout 98

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1952
Themen: 4
Bilder: 8
Registriert: 23. Mai 2009 19:28
Wohnort: Nähe Nürnberg
Alter: 51

Re: NSU ZD 201 von 1933

Beitragvon sch.raube » 2. Juli 2021 20:52

dasmaetzchen hat geschrieben:Meinst du die Lampe die vorher dran war oder den Traktorscheinwerfer?

die lampe ganz am anfang von 61

Fuhrpark: MZ ETS 250 Gespann, YAMAHA XJR1200 und .........
sch.raube

Benutzeravatar
 
Beiträge: 567
Themen: 71
Bilder: 12
Registriert: 18. Februar 2006 21:54
Wohnort: niederschlesien
Alter: 64

Re: NSU ZD 201 von 1933

Beitragvon dasmaetzchen » 2. Juli 2021 21:25

Aha, ok.

-- Hinzugefügt: 2. Juli 2021 21:30 --

... ich habe ja noch Zeit mir zu überlegen, welcher Scheinwerfer es wird... obwohl ich im Moment mehr zum Traktorteil tendiere, da er dem Impex-Scheinwerfer ähnlicher sieht...
Gruß Matze

"Mätzchen mach mal keine Mätzchen"

Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nr. 143

Fuhrpark: ES250/2 Trophy Deluxe Bj. 71; ES175/1 Bj. 66 Hellbraun; ETS150, Bj. 73; Simson: KR51/1, Bj. 80; AWO-T, Bj. 60; NSU ZD 201, Bj. 33; S-SR50 (Kindercrosser); Trabant Kombi Bj. 78; DFZ 632/1 Bj. 72 (Pomßenschlepper)
dasmaetzchen

 
Beiträge: 187
Themen: 11
Bilder: 45
Registriert: 3. März 2015 16:34
Wohnort: Stäbelow bei Rostock
Alter: 43

Re: NSU ZD 201 von 1933

Beitragvon sch.raube » 2. Juli 2021 22:10

ich hab im thema noch gar kein bild mit trekkalampe gefunden - blind ? :shock:

Fuhrpark: MZ ETS 250 Gespann, YAMAHA XJR1200 und .........
sch.raube

Benutzeravatar
 
Beiträge: 567
Themen: 71
Bilder: 12
Registriert: 18. Februar 2006 21:54
Wohnort: niederschlesien
Alter: 64

Re: NSU ZD 201 von 1933

Beitragvon dasmaetzchen » 2. Juli 2021 22:20

Upps... da ist er.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Matze

"Mätzchen mach mal keine Mätzchen"

Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nr. 143

Fuhrpark: ES250/2 Trophy Deluxe Bj. 71; ES175/1 Bj. 66 Hellbraun; ETS150, Bj. 73; Simson: KR51/1, Bj. 80; AWO-T, Bj. 60; NSU ZD 201, Bj. 33; S-SR50 (Kindercrosser); Trabant Kombi Bj. 78; DFZ 632/1 Bj. 72 (Pomßenschlepper)
dasmaetzchen

 
Beiträge: 187
Themen: 11
Bilder: 45
Registriert: 3. März 2015 16:34
Wohnort: Stäbelow bei Rostock
Alter: 43

Re: NSU ZD 201 von 1933

Beitragvon dasmaetzchen » 6. Juli 2021 06:32

Taching,

heute mal ein schöner Blick auf den ganzen Ölschmodder :shock: und ein paar "schmutzige" Detailbilder.
Es wird zwar ganz schön aufwendig, das sauber zumachen, aber bei den jetzt schon aufgearbeiteten Teile, freue ich mich schon darauf. :P

und dazu noch eine kleine Spielerei mit dem vorderen Nummernschild. Da ich ja durch den Zulassungsschein von 1934 das originale Kennzeichen weiß,
werde ich mir zwei Aufkleber im Patinalook anfertigen lassen...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Matze

"Mätzchen mach mal keine Mätzchen"

Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nr. 143

Fuhrpark: ES250/2 Trophy Deluxe Bj. 71; ES175/1 Bj. 66 Hellbraun; ETS150, Bj. 73; Simson: KR51/1, Bj. 80; AWO-T, Bj. 60; NSU ZD 201, Bj. 33; S-SR50 (Kindercrosser); Trabant Kombi Bj. 78; DFZ 632/1 Bj. 72 (Pomßenschlepper)
dasmaetzchen

 
Beiträge: 187
Themen: 11
Bilder: 45
Registriert: 3. März 2015 16:34
Wohnort: Stäbelow bei Rostock
Alter: 43

Re: NSU ZD 201 von 1933

Beitragvon MZManu » 6. Juli 2021 08:20

Sieht gut aus. Wenn das ein Hurth Getriebe ist, und das eventuell überholt werden muss, habe ich Reparaturheft und Ersatzteile-Katalog von 1937 als PDF. Musste meins auch überholen und hatte mir dazu einiges zusammen gesucht. Die Patina ist ein Traum.

Fuhrpark: MZ TS 150/1981 Umbau, MZ TS 150/1983 (teilzerlegt)
MZManu

 
Beiträge: 67
Themen: 2
Registriert: 14. März 2017 19:52
Alter: 20

Re: NSU ZD 201 von 1933

Beitragvon dasmaetzchen » 6. Juli 2021 10:25

Ich glaube es ist ein reines NSU-Getriebe... Steht zumindest drauf. Genaueres werde ich nach dem putzen sehen...

-- Hinzugefügt: 6. Juli 2021 10:27 --

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Matze

"Mätzchen mach mal keine Mätzchen"

Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nr. 143

Fuhrpark: ES250/2 Trophy Deluxe Bj. 71; ES175/1 Bj. 66 Hellbraun; ETS150, Bj. 73; Simson: KR51/1, Bj. 80; AWO-T, Bj. 60; NSU ZD 201, Bj. 33; S-SR50 (Kindercrosser); Trabant Kombi Bj. 78; DFZ 632/1 Bj. 72 (Pomßenschlepper)
dasmaetzchen

 
Beiträge: 187
Themen: 11
Bilder: 45
Registriert: 3. März 2015 16:34
Wohnort: Stäbelow bei Rostock
Alter: 43

Re: NSU ZD 201 von 1933

Beitragvon der janne » 6. Juli 2021 10:55

Arum ist auf dem Schutzblech vorn der Lack so wellig?
War das mal verrostet und wurde nachlackiert?
Go into the woods and help yourself !!!...Wolfsschanze 2014-2020 mit über 900km Anreise an einem Tag! 2017 neuer Rekord 1014km !!!!
19x Teilnehmer Wintertreffen AUGUSTUSBURG 1998 bis 2007 und 2009 bis 2017
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 001...und großer Vorsitzender

Fuhrpark: Wartburg 311 Bj. 58 mit Faltschiebedach; ; MZ ES 175/0 Bj.60 "die Patinamaschine"; MZ ES 175 Bj.60 "die Alltagshure" ;Yamaha 3CX Bj. 91; SUZUKI GS550M Katana Bj. 82; Citröen Jumper '08; Simson Habicht (Bj. 74); SR2E Bj. 63; SIMSON Star SR4-2,MIFA Klapprad!!!!!!
STANDPARK:
MZ TS 250/1 Neckermann-Gespann Bj. 81, Chemnitzia Sport 1937, Möve-Rad ca. 1955, 4x MZ ES 175/0 (Bj. 57-61), MZ ES 175/1 (Bj. 64), 4x MZ ES 250/0 (Bj.58-61),2x MZ ES 250/1 (Bj. 64/65),4x MZ ES 300 (Bj. 62-63), MZ TS 150 (Bj. 75 mein 1. Motorrad) Yamaha FJ1200 Bj.86; 2x Simson Star (Bj: 71/72) CSEPEL 250 (Bj. 55);Pannonia TLT 1956; Pannonia TLT 250 (Bj.57),5 weitere Pannonias von 58 bis 61, Duna Seitenwagen
der janne

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8639
Artikel: 1
Themen: 133
Bilder: 50
Registriert: 29. Mai 2006 22:51
Wohnort: Limbach-Oberfrohna (Exil-Vogtländer)
Alter: 39

Re: NSU ZD 201 von 1933

Beitragvon dasmaetzchen » 6. Juli 2021 12:51

Das wellige ist auf anderen Teilen stelleweise, mehr oder minder stark auch...
Ich denke der Lack ist so..
Ich kann nicht vorstellen, dass jemand das überlackiert und dann auch noch überall Linien zieht.
Gruß Matze

"Mätzchen mach mal keine Mätzchen"

Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nr. 143

Fuhrpark: ES250/2 Trophy Deluxe Bj. 71; ES175/1 Bj. 66 Hellbraun; ETS150, Bj. 73; Simson: KR51/1, Bj. 80; AWO-T, Bj. 60; NSU ZD 201, Bj. 33; S-SR50 (Kindercrosser); Trabant Kombi Bj. 78; DFZ 632/1 Bj. 72 (Pomßenschlepper)
dasmaetzchen

 
Beiträge: 187
Themen: 11
Bilder: 45
Registriert: 3. März 2015 16:34
Wohnort: Stäbelow bei Rostock
Alter: 43

Re: NSU ZD 201 von 1933

Beitragvon P-J » 6. Juli 2021 12:54

dasmaetzchen hat geschrieben:Ich denke der Lack ist so..

Für 1933 normal, mal mehr mal weniger. Das liegt an den merkwürdigen Lacken der Zeit, meist Alkydlack also ne Art Kunstharzlack.

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 15039
Themen: 137
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 18:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 58

Nächste

Zurück zu Motorrad & Technik



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste