XT600 Hauptsicherung raus

Für alles, was nicht MZ / MuZ ist.

Moderator: Moderatoren

XT600 Hauptsicherung raus

Beitragvon PeterG » 23. August 2021 13:40

Moin,
bei der letzten Ausfahrt mit meiner XT 600 3UW (Umbau auf E-Starter) ist die Hauptsicherung durchgebrannt. Die Ersatzsicherung ist mit dem Einschalten der Zündung wieder durchgebrannt.
Kontrolle des Kabelbaums nach durchgescheuerten Kabeln ist klar.
Gibt es eine sinnreiche Reihenfolge? Oder Standards, die zuerst überprüft werden sollen? :gruebel:

edit: Die Sicherung ist nicht beim Einschalten der Zündung, sondern schon beim anklemmen der Batterie durchgebrannt.
Zuletzt geändert von PeterG am 14. Oktober 2021 13:26, insgesamt 1-mal geändert.

Fuhrpark: Black-Pearl
PeterG

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2840
Themen: 70
Bilder: 4
Registriert: 30. Juli 2006 13:00
Wohnort: Westerstede
Alter: 57

Re: XT600 Hauptsicherung raus

Beitragvon Dieter » 23. August 2021 15:29

Defekte Leuchtmittel. Hatten wir bei Ramonas Skorpion. alles Licht aus und Blinker auch sicher aus. Dann noch mal prüfen. Ramona hatte Leuchtmittel verbaut die bei Defekt sofort einen Kurzschluss erzeugten. Alle Leuchtmittel neu, danach war Ruhe. Hätte mal nachsehen sollen was das für ein Hersteller war. Hab ich leider versäumt. Waren nachgerüstete kleinere Blinker.



Gruß
Dieter

Fuhrpark: ES 150/1(BJ 1975 seit 1999), ETZ250 (BJ 1984 seit 2004), ES250/2 (BJ 1968 seit 2007) mit Super Elastik, GN 250 (BJ 1998 seit 2000), VX800 A Gespann mit GT2000 (BJ 1997 seit 2012), VX 800 B (BJ 1996 seit 2018)
Dieter

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2731
Artikel: 1
Themen: 40
Bilder: 48
Registriert: 24. April 2006 22:48
Wohnort: Dortmund
Alter: 65

Re: XT600 Hauptsicherung raus

Beitragvon mexxchen » 23. August 2021 16:56

Besonders kleine NoNameBlinker haben oft eine zweifelhafte Verdrahtung, da sind Kurzschlüsse schon vorprogrammiert...

Fuhrpark: MZ ES250/1 Gespann; ES250/2; TS250; TS250/1; ETZ 250 (alle ex)
BMW R 1100 GS (aktuell)
mexxchen

 
Beiträge: 174
Themen: 2
Registriert: 29. Oktober 2011 21:05

Re: XT600 Hauptsicherung raus

Beitragvon Dicker Onkel » 23. August 2021 18:33

Also wenn da Flachsicherungen sind würde ich als erstes mir einen Sicherungsautomat in passender Größe kaufen.Ich würde alles abziehen was Verbraucher sind,neue Sicherung rein und dann wieder anstecken.Irgendwann macht es pft,dann weisste was los ist
Bild

Fuhrpark: ES 175/0 BJ 59
ES 175/1 BJ 62
Dicker Onkel

 
Beiträge: 539
Themen: 52
Registriert: 23. November 2019 16:38
Wohnort: 09518
Alter: 47

Re: XT600 Hauptsicherung raus

Beitragvon mutschy » 23. August 2021 19:27

Geht auch ohne Automat, wenn statt der Sicherung ne 21W-Birne (zB in nem alten Blinker) angeklemmt wird. Auch hier alles ausmachen/abstöpseln und Stromkreis für Stromkreis dazu schalten/stecken. Sobald diese "Sicherungslampe" aufleuchtet Batterie vom Bordnetz trennen und Fehler beheben. Da da nur unwesentlich mehr als 2A durchgehen können, Abblendlicht nach Möglichkeit auslassen bzw abklemmen :ja:

Gruss

Mutschy
Ich bin noch nie an meinen Zielen gescheitert - nur an meinen Möglichkeiten...

Fuhrpark: MZ TS 150, BJ 1985, ("Bärbel")
Renault Laguna II 1.8 16V, BJ 2003, ("Fridolin")

(früher)
1992-1996 von SR4-1 bis S51/1 so ziemlich jedes Modell ausm FAJAS (alle entweder geklaut, verkauft oder verschrottet... Alle? Nicht alle! Der SR4-1K schlummert noch...)
mutschy

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2914
Themen: 144
Bilder: 25
Registriert: 2. Mai 2008 20:58
Wohnort: Werther
Alter: 44

Re: XT600 Hauptsicherung raus

Beitragvon PeterG » 26. August 2021 08:34

Besten dank für die Hilfe,- den alten Blinker hab ich schon vorbereitet. Das wird ein langes Wochenende ;-)
(ich hasse den Kupferwurm) :roll:

Fuhrpark: Black-Pearl
PeterG

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2840
Themen: 70
Bilder: 4
Registriert: 30. Juli 2006 13:00
Wohnort: Westerstede
Alter: 57

Re: XT600 Hauptsicherung raus

Beitragvon PeterG » 13. Oktober 2021 20:37

Die Lösung ist:
Es war der Regler! :roll:
Nach Studium des Schaltplans bin ich drauf gekommen, da mal nachzusehn..
Also Stecker ab, (Inzwischen hab ich mir einen Sicherungsautomat besorgt), Sicherung rein, bleibt drin. Stecker wieder drauf,- Sicherungsautomat löst aus.
Dann hab ich den Regler nach Anleitung durchgemessen mtp-racing, Regler messen, er ist kaputt! Hurra,- Fehler gefunden.
Dann noch schnell die LiMa gemessen mtp-racing, LiMa messen, scheint in Ordnung.
Also bestell ich einen Regler für 25 ois und freu mich wieder des Lebens :ja:

Einwände dürfen natürlich gerne vorgetragen werden. :biggrin:

Fuhrpark: Black-Pearl
PeterG

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2840
Themen: 70
Bilder: 4
Registriert: 30. Juli 2006 13:00
Wohnort: Westerstede
Alter: 57

Re: XT600 Hauptsicherung raus

Beitragvon Dieter » 13. Oktober 2021 20:58

Glückwunsch,

dann kannst du ja bald wieder fahren.

Gruß
Dieter

Fuhrpark: ES 150/1(BJ 1975 seit 1999), ETZ250 (BJ 1984 seit 2004), ES250/2 (BJ 1968 seit 2007) mit Super Elastik, GN 250 (BJ 1998 seit 2000), VX800 A Gespann mit GT2000 (BJ 1997 seit 2012), VX 800 B (BJ 1996 seit 2018)
Dieter

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2731
Artikel: 1
Themen: 40
Bilder: 48
Registriert: 24. April 2006 22:48
Wohnort: Dortmund
Alter: 65

Re: XT600 Hauptsicherung raus

Beitragvon PeterG » 14. Oktober 2021 08:43

Ja, ich freu mich auch schon,- die Saison startet ja quasi ;-)

Fuhrpark: Black-Pearl
PeterG

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2840
Themen: 70
Bilder: 4
Registriert: 30. Juli 2006 13:00
Wohnort: Westerstede
Alter: 57

Re: XT600 Hauptsicherung raus

Beitragvon g-spann » 14. Oktober 2021 11:26

Ist an dem Regler oder dessen Stecker äußerlich was zu erkennen?
Gruß aus dem Niederbergischen,

Gerd

OT-Altbier-Partisane
Bild

Fuhrpark: Yamaha SR 500 (2J4)/1979,
G-spann MZ 500 Country/1995 an Superelastik/1983,
Honda Hawk NT 650 GT/1989,
Honda NTV 650/1989,
Honda XRV 750 Africa Twin/1999,
Honda XL600V Transalp/1989,
Jialing JH 600 BA/2016
alle angemeldet und laufen
Baustelle:
Yamaha XS400SE (US)/1981
g-spann

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2776
Themen: 16
Bilder: 3
Registriert: 31. März 2006 14:04
Wohnort: 42579 Heiligenhaus
Alter: 60

Re: XT600 Hauptsicherung raus

Beitragvon PeterG » 14. Oktober 2021 11:41

nichts

Fuhrpark: Black-Pearl
PeterG

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2840
Themen: 70
Bilder: 4
Registriert: 30. Juli 2006 13:00
Wohnort: Westerstede
Alter: 57

Re: XT600 Hauptsicherung raus

Beitragvon g-spann » 14. Oktober 2021 12:03

Oha, das ist ja echt Kacke...gut, dass du das so schnell gefunden hast...
Gruß aus dem Niederbergischen,

Gerd

OT-Altbier-Partisane
Bild

Fuhrpark: Yamaha SR 500 (2J4)/1979,
G-spann MZ 500 Country/1995 an Superelastik/1983,
Honda Hawk NT 650 GT/1989,
Honda NTV 650/1989,
Honda XRV 750 Africa Twin/1999,
Honda XL600V Transalp/1989,
Jialing JH 600 BA/2016
alle angemeldet und laufen
Baustelle:
Yamaha XS400SE (US)/1981
g-spann

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2776
Themen: 16
Bilder: 3
Registriert: 31. März 2006 14:04
Wohnort: 42579 Heiligenhaus
Alter: 60

Re: XT600 Hauptsicherung raus

Beitragvon PeterG » 14. Oktober 2021 12:08

g-spann hat geschrieben:Oha, das ist ja echt Kacke...gut, dass du das so schnell gefunden hast...

Naja, hat fast 2 Monate gedauert, bis ich drauf gekommen bin :lach:
edit: seit Defekt sogar vier.. :oops:

Fuhrpark: Black-Pearl
PeterG

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2840
Themen: 70
Bilder: 4
Registriert: 30. Juli 2006 13:00
Wohnort: Westerstede
Alter: 57

Re: XT600 Hauptsicherung raus

Beitragvon motorang » 15. Oktober 2021 08:22

Das war sicher nicht leicht zu finden. Weil normalerweise hängt der Regler direkt an der Sicherung, ohne Umweg übers Zündschloss. Das heisst: wenn der Regler defekt ist müsste er sofort nach Anschluss der Batterie Strom ziehen, und erst das ZUSÄTZLICHE EInschalten der Zündung (+15W vielleicht?) hat die Sicherung zum Durchbrennen gebracht.

Oder Du hast bei Deinem Umbau anders verkabelt. Oder ich versteh was nicht ...

Gryße!
Andreas, der motorang
Die Bitterkeit schlechter Qualität hält noch lange an, wenn die Süße des niedrigen Preises längst vergessen ist.

Fuhrpark: MZ ES250/1 Bj 1958 (gewesene 175er) als Gespann und wahlweise solo.
motorang
Administrator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2219
Themen: 166
Registriert: 18. Februar 2006 09:34
Wohnort: Graz
Alter: 54

Re: XT600 Hauptsicherung raus

Beitragvon PeterG » 15. Oktober 2021 09:53

motorang hat geschrieben:Das war sicher nicht leicht zu finden. Weil normalerweise hängt der Regler direkt an der Sicherung, ohne Umweg übers Zündschloss. Das heisst: wenn der Regler defekt ist müsste er sofort nach Anschluss der Batterie Strom ziehen, und erst das ZUSÄTZLICHE EInschalten der Zündung (+15W vielleicht?) hat die Sicherung zum Durchbrennen gebracht.

Oder Du hast bei Deinem Umbau anders verkabelt. Oder ich versteh was nicht ...

Gryße!
Andreas, der motorang
Nein, Du hast da ganz recht,- ich hab das oben korrigiert. Die Sicherung fliegt direkt raus. Die Verkabelung ist in diesem Bereich noch original. Der Regler hängt direkt an der Sicherung. Nach Sichtung des Schaltplans kam ich da dann weiter. :oops:
Weil der Kabelbaum ansonsten stark gefrickelt ist (der Umbau ist schon älter), hatte ich da erst den Verdacht, hier läge der Hase im Pfeffer(Standlicht, oder so..)

Fuhrpark: Black-Pearl
PeterG

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2840
Themen: 70
Bilder: 4
Registriert: 30. Juli 2006 13:00
Wohnort: Westerstede
Alter: 57

Re: XT600 Hauptsicherung raus

Beitragvon motorang » 15. Oktober 2021 10:17

Alles klar, dann ist meine Welt wieder in Ordnung :-).
Für welchen Regler hast Du Dich entscheiden? Direkt den von mtp-racing?
https://mtp-racing.de/Yamaha-Regler-Mosfet-Technik

Gryße!
Andreas, der motorang
Die Bitterkeit schlechter Qualität hält noch lange an, wenn die Süße des niedrigen Preises längst vergessen ist.

Fuhrpark: MZ ES250/1 Bj 1958 (gewesene 175er) als Gespann und wahlweise solo.
motorang
Administrator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2219
Themen: 166
Registriert: 18. Februar 2006 09:34
Wohnort: Graz
Alter: 54

Re: XT600 Hauptsicherung raus

Beitragvon PeterG » 15. Oktober 2021 14:50

Genau den. Ist heute gekommen 👍

Fuhrpark: Black-Pearl
PeterG

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2840
Themen: 70
Bilder: 4
Registriert: 30. Juli 2006 13:00
Wohnort: Westerstede
Alter: 57


Zurück zu Motorrad & Technik



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Patrick Christian, Simmefahrer97 und 6 Gäste