Ein fragwürdiges Geräusch

Motor, Antrieb, Vergaser, Getriebe.

Moderator: Moderatoren

Ein fragwürdiges Geräusch

Beitragvon Jope » 29. April 2011 13:39

Hallo Forum,

habe seit Anfang an ein komisches Geräusch bei meiner MZ ES 150 Bj 64 festgestellt und jetzt interessiert mich mal eure Meinung dazu.

Ich muss dazu sagen das der Motor komplett neu gemacht wurde inkl. neuer Schliff+Kolben.

Verbaut ist ne 12V Vape und ein 24 N 2-2 Vergaser. Die Fahrleistungen sind recht gut, läuft Prima der Hobel.

Dadurch das ich Anfangs einige Hitzeprobleme hatte habe ich den ZZP über die MZ- und Jawastellung probiert und schließlich den Kerbstift entfernt und meinen eigenen ZZP gefunden bzw eingestellt. Fragt mich jetzt bitte nicht nach mm oder Grad vor OT.

Das Geräusch entsteht wenn der Gaszug minimals auf spannung kommt bzw. beim leichtesten Gasgeben.

Was meint ihr ist das Klingeln, Klappern, Rasseln aus Richtung Kolben??

Die Garnitur hat jetzt knapp 250km runter. Kerze ist mittig braun und außen leicht schwarz/rußig, läuft evtl. leicht zu Fett. Ist ja aber in der Einfahrphase nichts gegen zu sagen.

Hier mal das Video: Video...

Bin mal auf eure Meinungen gespannt!

MfG

Fuhrpark: 150er Taisy
Jope

Benutzeravatar
 
Beiträge: 102
Themen: 8
Registriert: 27. Juni 2010 11:14
Wohnort: Strausenberg

Re: Ein fragwürdiges Geräusch

Beitragvon zweitaktschraubaer » 29. April 2011 13:41

Beim leichtesten Gasgeben?
Kann es sein dass Dein Kolbenschieber im Vergaser klappert?
Das hätte dann auch die Frequenz der Drehzahl...
Gruß
Jan
Suche dringend: Mehr Freizeit
Platz habe ich ja jetzt wieder ein wenig...gehabt...
Ach ja: einen Fortschritt hab ich jetzt auch...

Fuhrpark: Englische, französische und deutsche Zweiräder von 50 bis 600 ccm...
Und ein Bakfiets.
zweitaktschraubaer

Benutzeravatar
 
Beiträge: 876
Themen: 14
Bilder: 0
Registriert: 2. April 2007 09:39
Wohnort: Nartum
Alter: 46

Re: Ein fragwürdiges Geräusch

Beitragvon g-spann » 29. April 2011 13:52

Kolbenschieber messen wäre auch meine erste Idee...
Gruß aus dem Niederbergischen,

Gerd

OT-Altbier-Partisane
Bild

Fuhrpark: Yamaha SR 500 (2J4)/1979,
G-spann MZ 500 Country/1995 an Superelastik/1983,
Honda Hawk NT 650 GT/1989,
Honda NTV 650/1989,
Honda XRV 750 Africa Twin/1999,
Honda XL600V Transalp/1989,
Jialing JH 600 BA/2016
alle angemeldet und laufen
Baustelle:
Yamaha XS400SE (US)/1981
g-spann

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3069
Themen: 18
Bilder: 3
Registriert: 31. März 2006 14:04
Wohnort: 42579 Heiligenhaus
Alter: 61

Re: Ein fragwürdiges Geräusch

Beitragvon hesi » 29. April 2011 14:02

Hallo,

ich würde auch auf den Vergaser tippen.
Ist das Geräusch denn immer beim leichten Gasgeben oder wenn der Motor abtourt und Du wieder Gas gibst? Dann könnte eventuell ein Unterdruck den Kolbenschieber unten halten und somit Schwingungen erzeugt werden. - Naja, nur na vage Vermutung.

grüße
Hesi

Fuhrpark: ETZ 250 Bj 1984
hesi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 431
Themen: 18
Bilder: 11
Registriert: 3. Januar 2008 01:43
Wohnort: Erfurt
Alter: 50

Re: Ein fragwürdiges Geräusch

Beitragvon Hafenpapst » 29. April 2011 14:03

das war bei meinem TS 125 Zylinder nach dem der Motor auch komplett neu gemacht wurde sowie Zylinder und Ko. Beim wenig Gas geben. Soald ich mehr Gas gab und hoch tourte war es wieder weg. Lag bei mir an etwas Nebenluft(ein Hauch). Zylinderkopf schloss nicht ganz am Zylinder ab. Hab ihn gewechselt und dann wars weg.. aber Du weißt wie das mit Geräuschen ist... bei meinem kleinen Schweinchen gibts seit meiner eigenen regeneration des Motors Geräusche. Aber die ist ca 6 bis 7 tkm her und das Kätzchen fährt richtig gut.. hoffentlich ists bei dir nichts schlimmes.
Mir wurd auch schon mal gesagt dein Motor hört sich richtig gut an.. und eine Woche später war er im Arsch :-)


Gruß Dennis
Gruß Dennis

Monasteria Moped Mispoke

Fuhrpark: ES 150 Bj.67,63, /1 Bj.71,TS 150 Bj. 81,85. , KTM Ponny 1 von 1962, IWL Troll von 1964 fast fertig.. Honda CX 500
Hafenpapst

Benutzeravatar
 
Beiträge: 393
Artikel: 1
Themen: 60
Bilder: 47
Registriert: 7. Mai 2009 13:17
Wohnort: Leipzig
Alter: 40
Skype: jayjoejack

Re: Ein fragwürdiges Geräusch

Beitragvon michi89 » 29. April 2011 14:57

Machte mein Vergaser auch. Bei mir wars die Nadel, die klapperte. Meine neue Nadel machte es am Anfang nicht, fängt aber jetzt warum auch immer auch wieder an.
Ich würde sagen unbedenklich
♥x+?
MZ ist noch lange nicht tot!
Du hast eine MZ ETZ ab BJ 1991 oder eine 2T-Saxon? Dann ab in die --> Liste
Die aktuelle Liste seht ihr hier: Liste

Die Liste für die DDR-ETZ251 sowie ETZ 250 wird verwaltet von Robert K. G. und ist in seiner Signatur zu finden.

Fuhrpark: MZ TS 150 Luxus / 1985,
MZ Saxon Fun 301 / 1993,
Focus '11 / 2014
michi89

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1811
Themen: 60
Bilder: 22
Registriert: 16. Januar 2010 13:21
Wohnort: 09376 Oelsnitz/E.
Alter: 33

Re: Ein fragwürdiges Geräusch

Beitragvon mzkay » 29. April 2011 15:43

ähnliches Geräusch hab ich bei einer 125er RT gehört. Da war das Kolbenspiel zu groß.

Fuhrpark: ETZ 251, 250,
MuZ 500 FW
MZ ETZ 251 Lastengespann
MuZ 500 Country
1000 SF
ES 175/1 (Luise)
MZ SM 125 / MZ SX 125
Baghira SM Bj 2008
ETZ 301
mzkay

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3674
Themen: 106
Bilder: 6
Registriert: 25. Oktober 2007 17:42
Wohnort: Wermsdorf Sachsen

Re: Ein fragwürdiges Geräusch

Beitragvon ETZploited » 29. April 2011 15:51

mzkay hat geschrieben:Da war das Kolbenspiel zu groß.

Dann ist da der Kolben gekippt -> müßte in jedem Lastzustand aufgetreten sein.
Viele Grüße,
Arne


Abendbrot - dein starker Partner, wenn's ums Sattwerden geht

Fuhrpark: .
ETZ 250
ETZ 150 im ewigen Aufbau
ETZploited
Ehemaliger

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5531
Artikel: 1
Themen: 106
Registriert: 10. November 2006 16:12
Wohnort: Zauberwald
Alter: 44

Re: Ein fragwürdiges Geräusch

Beitragvon mzkay » 29. April 2011 17:04

ETZploited hat geschrieben:
mzkay hat geschrieben:Da war das Kolbenspiel zu groß.

Dann ist da der Kolben gekippt -> müßte in jedem Lastzustand aufgetreten sein.

wars auch - mit zunehmender Drehzahl nur heller und schlechter rauszuhören. Ich weis aber nicht, was draus geworden ist.

Fuhrpark: ETZ 251, 250,
MuZ 500 FW
MZ ETZ 251 Lastengespann
MuZ 500 Country
1000 SF
ES 175/1 (Luise)
MZ SM 125 / MZ SX 125
Baghira SM Bj 2008
ETZ 301
mzkay

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3674
Themen: 106
Bilder: 6
Registriert: 25. Oktober 2007 17:42
Wohnort: Wermsdorf Sachsen

Re: Ein fragwürdiges Geräusch

Beitragvon Van ES » 29. April 2011 17:20

Das ist der Kolbenschieber. Definitiv. Meine TS klingt exakt genau wie deine ES.
Ich hab auch den 24N2-2 drin.



Bei bedarf mach ich gern ein Video.





Beste Grüße


Marius

-- Hinzugefügt: 29/4/2011, 17:52 --

Nachtrag:

Ich war einfach mal so frei und hab ein kleines Video erstellt.
--> Klick
Niveau ist keine Hautcreme...

Bild

Mitglied Nummer 5 in der Vereinigung der "Trüffelschweine"

Fuhrpark: RT 125/3 ETZ 125

Auto: VW T4
Van ES

Benutzeravatar
 
Beiträge: 475
Themen: 10
Bilder: 18
Registriert: 1. Januar 2007 11:20
Wohnort: Klötze/Nord
Alter: 30

Re: Ein fragwürdiges Geräusch

Beitragvon Jope » 29. April 2011 20:15

Also komm gerade aus der Garage:

Resultat:

Bild

Wie viele schon vermuteten lag es am Vergaser. Hab jetzt den BING aus meiner TS eingebaut und alles ist schön. Ick lieb die Teile ja, lecker Leerlauf, gute Gasannahme und kein Klappern. Da ich der ES eh ein Bing gönnen wollte musste ich heut mal vorgreifen und die TS um selbigen erleichtern. Wenn sie jetzt weg kommt bau ich fix nen BVF ein und wenn ich sie behalte bekommt sie nen neuen BING, mal schauen.

Dank euch soweit. :ja:

Stefan

Fuhrpark: 150er Taisy
Jope

Benutzeravatar
 
Beiträge: 102
Themen: 8
Registriert: 27. Juni 2010 11:14
Wohnort: Strausenberg

Re: Ein fragwürdiges Geräusch

Beitragvon Dittsche » 23. November 2022 17:33

Mein Problem klingt ähnlich wie hier beschrieben. Darum mache ich keinen neuen Thread auf.
Man hört das Klopfen im Video am besten zwischen Sekunde 8-9, während dem Gas geben.

Der Motor wurde vom Vorbesitzer vor ca. 2 Jahren "revidiert". Um Zylinder+Kolben+Vergaser usw. auszuschließen habe ich testweise mal umgebaut.
Jemand eine Idee?

VIDEO

Im Grunde genommen tendiere ich inzwischen schon zu Pleuellagerschaden unten. :?
~~~PLANLOS GEHT DER PLAN LOS~~~

Fuhrpark: MZ ES 125 / 1966 ;
MZ ES 150 / BJ. unbekannt
Volvo V70 III D5 215PS / 2012 ;
Suzuki Swift Sport Rallye Cup 135PS Gr. N/F
Dittsche

 
Beiträge: 36
Themen: 2
Bilder: 4
Registriert: 10. August 2021 23:40
Wohnort: Bad Salzungen
Alter: 40

Re: Ein fragwürdiges Geräusch

Beitragvon EmmasPapa » 23. November 2022 18:39

Das Video ist "privat" und öffnet daher nicht!
Grüße

Frank

Fuhrpark: MZ mit 6 Volt, zeitweise eine mit 12 V in Pflege
EmmasPapa

 
Beiträge: 3588
Themen: 3
Registriert: 22. Februar 2014 00:56
Wohnort: Nuthe-Urstromtal
Alter: 50

Re: Ein fragwürdiges Geräusch

Beitragvon Dittsche » 23. November 2022 18:53

Hatte gehofft, es ist wie bei Dropbox. Nicht öffentlich, aber wer den Link hat....Jetzt sollte es gehen. Danke für den Hinweis.
~~~PLANLOS GEHT DER PLAN LOS~~~

Fuhrpark: MZ ES 125 / 1966 ;
MZ ES 150 / BJ. unbekannt
Volvo V70 III D5 215PS / 2012 ;
Suzuki Swift Sport Rallye Cup 135PS Gr. N/F
Dittsche

 
Beiträge: 36
Themen: 2
Bilder: 4
Registriert: 10. August 2021 23:40
Wohnort: Bad Salzungen
Alter: 40

Re: Ein fragwürdiges Geräusch

Beitragvon MRS76 » 23. November 2022 19:02

Dreh die Kerze raus.
Dann von Hand die KW knapp über OT drehen und festhalten.
Übers Kerzenloch mittels Schraubendreher auf den Kolbenboden drücken.
Sackt da was nach da hast du dann irgendwo am Kurbeltrieb oder Pleul Luft.
Da musste dann mal Kopf und Zylinder ziehen und genau nachsehen.

Fuhrpark: TS 250/1 Bobber
Simson S85
Simson KR51/2
BMW R80
Und weitere Baustellen aus ZP und SHL
MRS76

 
Beiträge: 2383
Themen: 8
Registriert: 2. Oktober 2018 16:36
Wohnort: Arzgebirg

Re: Ein fragwürdiges Geräusch

Beitragvon EmmasPapa » 23. November 2022 19:19

Ich meine, es klingt ein bißchen wie kippelnder Kolben. Die Geräuschkulisse der ES/TS-Hufus ist eh so eine Sache. Das klingt fast immer wie ein Sack Schrauben.

Ich hatte das hier in meiner TS 150 nach Übernahme vom Vorbesitzer vorgefunden :arrow:

20220818_110514.jpg


Der Motor klang unauffällig, nur bei genau 80 km/h im vierten Gang rasselte er ein wenig, darunter und darüber nicht. Und er lief volle Leistung, bei knapp 110 geäuschmäßig ebenso unauffällig.

Der Kolben hatte dabei sichtbares Radialspiel auf dem Bolzen....
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße

Frank

Fuhrpark: MZ mit 6 Volt, zeitweise eine mit 12 V in Pflege
EmmasPapa

 
Beiträge: 3588
Themen: 3
Registriert: 22. Februar 2014 00:56
Wohnort: Nuthe-Urstromtal
Alter: 50

Re: Ein fragwürdiges Geräusch

Beitragvon Dittsche » 23. November 2022 19:32

MRS76 hat geschrieben:Dreh die Kerze raus.
Dann von Hand die KW knapp über OT drehen und festhalten.
Übers Kerzenloch mittels Schraubendreher auf den Kolbenboden drücken.
Sackt da was nach da hast du dann irgendwo am Kurbeltrieb oder Pleul Luft.
Da musste dann mal Kopf und Zylinder ziehen und genau nachsehen.


Das probiere ich am Wochenende mal aus. DANKE.

EmmasPapa hat geschrieben:Ich meine, es klingt ein bißchen wie kippelnder Kolben. Die Geräuschkulisse der ES/TS-Hufus ist eh so eine Sache. Das klingt fast immer wie ein Sack Schrauben.

Ich hatte das hier in meiner TS 150 nach Übernahme vom Vorbesitzer vorgefunden :arrow:

20220818_110514.jpg


Der Motor klang unauffällig, nur bei genau 80 km/h im vierten Gang rasselte er ein wenig, darunter und darüber nicht. Und er lief volle Leistung, bei knapp 110 geäuschmäßig ebenso unauffällig.

Der Kolben hatte dabei sichtbares Radialspiel auf dem Bolzen....


Mit beiden Garnituren (die eine 125er Garnitur frisch geschliffen und mit neuem Kolben) das gleiche Geräusch. Aber vielleicht ist der Schliff ja Murks und das Kolbenspiel passt nicht. :-/
~~~PLANLOS GEHT DER PLAN LOS~~~

Fuhrpark: MZ ES 125 / 1966 ;
MZ ES 150 / BJ. unbekannt
Volvo V70 III D5 215PS / 2012 ;
Suzuki Swift Sport Rallye Cup 135PS Gr. N/F
Dittsche

 
Beiträge: 36
Themen: 2
Bilder: 4
Registriert: 10. August 2021 23:40
Wohnort: Bad Salzungen
Alter: 40

Re: Ein fragwürdiges Geräusch

Beitragvon EmmasPapa » 23. November 2022 19:49

Also wenn Du die Garnitur schon getauscht hattest, dann sollte Dir ein Pleuellagerspiel eigentlich aufgefallen sein.

Es sind beides 125er-Garnituren? Mit welchen Kolben? Also von welchem Hersteller? Wurden in den Zylindern die Kanten gebrochen?
Grüße

Frank

Fuhrpark: MZ mit 6 Volt, zeitweise eine mit 12 V in Pflege
EmmasPapa

 
Beiträge: 3588
Themen: 3
Registriert: 22. Februar 2014 00:56
Wohnort: Nuthe-Urstromtal
Alter: 50

Re: Ein fragwürdiges Geräusch

Beitragvon Dittsche » 23. November 2022 20:08

- 125er Garnitur neuer Schliff aufs 1. Übermaß mit einem billigen Kolben (Kauf über ebay Kleinanzeigen...Anbieter hat öfter Garnituren im Angebot)...bin vor dem Einbau mit Schleifpapier über die Kanten
- 150er Garnitur gebraucht (müsste 2. Übermaß sein)...Kolbenspiel vom Gefühl her gut...MEGU-Kolben passt saugend, behaupte ich mal

Während des Test-Umbaus hatte ich das Pleul mehrmals in der Hand und habe die Welle auch mal durchgedreht. ABER nicht daran gedacht, einfach mal "anzuheben" und "fallen" zu lassen. Achso. Oberes Nadellager kam neu und wurde für den Testaufbau von der 150er Garnitur mit übernommen.
~~~PLANLOS GEHT DER PLAN LOS~~~

Fuhrpark: MZ ES 125 / 1966 ;
MZ ES 150 / BJ. unbekannt
Volvo V70 III D5 215PS / 2012 ;
Suzuki Swift Sport Rallye Cup 135PS Gr. N/F
Dittsche

 
Beiträge: 36
Themen: 2
Bilder: 4
Registriert: 10. August 2021 23:40
Wohnort: Bad Salzungen
Alter: 40

Re: Ein fragwürdiges Geräusch

Beitragvon Mell » 23. November 2022 20:24

Wenn du den Kolbenschieber vom Vergaser ausschließen willst,
mach das Gummi zwischen Vergaser und Luftfilter ab.
Gib ein wenig Gas, wenn es dann klappert, steck den Finger in den Vergaser
und drücke gegen den Schieber.
Wenn es dann immer noch klappert, kannst du den Vergaser ausschließen.

Gruß
Mell

Fuhrpark: MZ TS 150/ 1984,
SIMSON S51 / 1984,
HONDA CBR1000F / 1994
SIMSON AWO 425S / 1957
IWL Berlin SR59 / 1960
Mell

Benutzeravatar
 
Beiträge: 689
Themen: 30
Registriert: 16. Juli 2016 20:07
Wohnort: Glinde
Alter: 53

Re: Ein fragwürdiges Geräusch

Beitragvon Nordlicht » 23. November 2022 20:33

Ich höre kein schlimmes Geräusch
..
Gruß Uwe.
OT-Partisanen-Grenzgänger
Ich habe nur dieses Leben und das will ich leben!!!
Skype " Simsonemme" ... ja ich wohne in Holland...aber mehr auch nicht und meine Wurzeln liegen dort wo die Sonne aufgeht
Bild
http://www.cbsevenfifty.de/add-ons/sant ... anta34.gif

Fuhrpark: S51.. TS150...Honda Seven Fifty... Fahrrad mit Kniescheibengelenkkupplung
Nordlicht

Benutzeravatar
 
Beiträge: 13898
Themen: 96
Bilder: 13
Registriert: 18. Februar 2006 11:47
Wohnort: Kerkrade(NL)
Alter: 66
Skype: Simsonemme

Re: Ein fragwürdiges Geräusch

Beitragvon Dittsche » 23. November 2022 20:53

Mell hat geschrieben:Wenn du den Kolbenschieber vom Vergaser ausschließen willst,
mach das Gummi zwischen Vergaser und Luftfilter ab.
Gib ein wenig Gas, wenn es dann klappert, steck den Finger in den Vergaser
und drücke gegen den Schieber.
Wenn es dann immer noch klappert, kannst du den Vergaser ausschließen.

Gruß
Mell


Die Idee finde ich gut. Da wäre ich nicht zum Testen drauf gekommen. Danke. :)

Nordlicht hat geschrieben:Ich höre kein schlimmes Geräusch
..


Lautsprecher zu leise? :floet:
~~~PLANLOS GEHT DER PLAN LOS~~~

Fuhrpark: MZ ES 125 / 1966 ;
MZ ES 150 / BJ. unbekannt
Volvo V70 III D5 215PS / 2012 ;
Suzuki Swift Sport Rallye Cup 135PS Gr. N/F
Dittsche

 
Beiträge: 36
Themen: 2
Bilder: 4
Registriert: 10. August 2021 23:40
Wohnort: Bad Salzungen
Alter: 40

Re: Ein fragwürdiges Geräusch

Beitragvon Nordlicht » 23. November 2022 21:09

Dittsche hat geschrieben:
Nordlicht hat geschrieben:Ich höre kein schlimmes Geräusch
..


Lautsprecher zu leise? :floet:
Ich fahre 50 Jahre eine Hufu..weiß wie sich sich anhören wenn schlimm ist und wird🤨
Gruß Uwe.
OT-Partisanen-Grenzgänger
Ich habe nur dieses Leben und das will ich leben!!!
Skype " Simsonemme" ... ja ich wohne in Holland...aber mehr auch nicht und meine Wurzeln liegen dort wo die Sonne aufgeht
Bild
http://www.cbsevenfifty.de/add-ons/sant ... anta34.gif

Fuhrpark: S51.. TS150...Honda Seven Fifty... Fahrrad mit Kniescheibengelenkkupplung
Nordlicht

Benutzeravatar
 
Beiträge: 13898
Themen: 96
Bilder: 13
Registriert: 18. Februar 2006 11:47
Wohnort: Kerkrade(NL)
Alter: 66
Skype: Simsonemme

Re: Ein fragwürdiges Geräusch

Beitragvon Dittsche » 23. November 2022 21:35

Nordlicht hat geschrieben:
Dittsche hat geschrieben:
Nordlicht hat geschrieben:Ich höre kein schlimmes Geräusch
..


Lautsprecher zu leise? :floet:
Ich fahre 50 Jahre eine Hufu..weiß wie sich sich anhören wenn schlimm ist und wird🤨


Ich wollte nur einen kleinen Spaß machen. Hab schon in einigen Beiträgen deine Kompetenz lesen dürfen. :wink:

Das klopfende Geräusch halte ich nicht für normal. Ist auch nicht der erste Zweitakt-Motor, den ich höre. Werde wohl nebenbei schon einmal anfangen einen der vorhandenen Motoren zu regenerieren.
~~~PLANLOS GEHT DER PLAN LOS~~~

Fuhrpark: MZ ES 125 / 1966 ;
MZ ES 150 / BJ. unbekannt
Volvo V70 III D5 215PS / 2012 ;
Suzuki Swift Sport Rallye Cup 135PS Gr. N/F
Dittsche

 
Beiträge: 36
Themen: 2
Bilder: 4
Registriert: 10. August 2021 23:40
Wohnort: Bad Salzungen
Alter: 40

Re: Ein fragwürdiges Geräusch

Beitragvon EmmasPapa » 23. November 2022 22:33

Wie klingt der Motor denn unter Last? Ist dann das Geräusch auch zu hören?
Grüße

Frank

Fuhrpark: MZ mit 6 Volt, zeitweise eine mit 12 V in Pflege
EmmasPapa

 
Beiträge: 3588
Themen: 3
Registriert: 22. Februar 2014 00:56
Wohnort: Nuthe-Urstromtal
Alter: 50

Re: Ein fragwürdiges Geräusch

Beitragvon Dittsche » 24. November 2022 07:45

Gefahren bin ich so noch nicht. Werde ich dann wohl mal testen. Nordlicht sagt ja auch, dass da nix ist. Mal schauen, ob ich es am Wochenende für eine kurze Testfahrt schaffe.
~~~PLANLOS GEHT DER PLAN LOS~~~

Fuhrpark: MZ ES 125 / 1966 ;
MZ ES 150 / BJ. unbekannt
Volvo V70 III D5 215PS / 2012 ;
Suzuki Swift Sport Rallye Cup 135PS Gr. N/F
Dittsche

 
Beiträge: 36
Themen: 2
Bilder: 4
Registriert: 10. August 2021 23:40
Wohnort: Bad Salzungen
Alter: 40

Re: Ein fragwürdiges Geräusch

Beitragvon flotter 3er » 24. November 2022 11:55

Also wirklich besorgniserregendes höre ich da auch nicht. Und wie schon geschrieben - die 1,5er Motoren sind jetzt eh nicht das Muster an Laufkultur. Irgendwas rappelt und klappert da immer ein bisschen.
Gruß Frank


"Der Mensch sehnt sich so lange nach der Stimme der Vernunft, bis sie anfängt zu sprechen." (ZEIT)"
Danke an alle die nichts zum Thema zu sagen hatten und trotzdem nichts dazu geschrieben haben....
Wenn du tot bist, dann weißt du nicht dass du tot bist. Es ist nur schwer für die Anderen. Genauso ist es, wenn du blöd bist.

OT Stretchpartisane Bild
Präsident und Gründer des GKV - Granseer Krawattenträgervereins...

Fuhrpark: Viele....
flotter 3er
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
RT-Spender
Forentherapeut
Acetylsalicylsäure Dealer
 
Beiträge: 16158
Artikel: 1
Themen: 224
Bilder: 13
Registriert: 28. Februar 2006 13:53
Wohnort: Gransee
Alter: 60


Zurück zu Antrieb



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste