Kupplungsdeckel entfernen ES 250/2

Motor, Antrieb, Vergaser, Getriebe.

Moderator: Moderatoren

Kupplungsdeckel entfernen ES 250/2

Beitragvon uwe_ba » 2. Mai 2011 22:33

Hallo zusammen,
wie der der Eine oder Andere schon mitbekommen hat, haben Hubert und ich ja gemeinsam ein ES250/2 Gespann. Nun hat uns leider ein Motorschaden erwischt. Von den Einzelheiten werden wir noch berichten.
Mit dem bestehenden Fundus muss nun ein Rumpf überholt werden und der schon parat liegende Zylinder verbaut werden.
Bei den ersten Vorbereitungsarbeiten heute hat mich schon das erste Problem erwischt. Es erscheint mir so simpel und fast lächerlich, dass ich mich kaum traue zu fragen, aber der Kupplungsdeckel geht nicht runter. Alle Schrauben sind raus, der Schalthebel ist ab und der Deckel ließ sich leicht von der Dichtung lösen. Aber nach ca 4-5 mm ist Schluss. Macht den Eindruck als ob es einen metallischen Widerstand gibt.
Was mach ich falsch?
viele Grüße
Uwe

Fuhrpark: SR 500, SR 500 Gespann, MZ ES250/2 Gespann
uwe_ba

 
Beiträge: 25
Themen: 6
Registriert: 16. Juni 2010 21:54
Wohnort: Dortmund
Alter: 58

Re: Kupplungsdeckel entfernen ES 250/2

Beitragvon Christof » 2. Mai 2011 22:44

Die Mutter mit SW 22 hinter dem kleinen Deckel muss auch ab!
Grüße

Christof

Organisator des ES-Schweinetreffens in Coppanz 2013 & in Bucha 2015

Rundlampenschweinchenliebhaber Nummer 082

Kämpfer für das Überleben des 175er Ersatzmotors 4539110

Fuhrpark: TS 250/1 Luxus; mit Flachlenker Bj 1980,
TS 150 Luxus; mit Hochlenker Bj. 1983,
ES 175/2 Standard; Bj. 1970,
ES 125/1; Bj. 1975
Christof
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8833
Artikel: 1
Themen: 64
Bilder: 24
Registriert: 11. Mai 2007 21:20
Wohnort: Magdala bei Bucha
Alter: 36

Re: Kupplungsdeckel entfernen ES 250/2

Beitragvon uwe_ba » 2. Mai 2011 23:01

Hallo Christof,
danke für die schnelle Antwort. Indessen habe ich die Textstelle mit den Hinweis gelesen. Kommt wohl davon , wenn man nicht alles liest.

Uwe

Fuhrpark: SR 500, SR 500 Gespann, MZ ES250/2 Gespann
uwe_ba

 
Beiträge: 25
Themen: 6
Registriert: 16. Juni 2010 21:54
Wohnort: Dortmund
Alter: 58

Re: Kupplungsdeckel entfernen ES 250/2

Beitragvon ES-Alex » 8. Mai 2019 19:49

Christof hat geschrieben:Die Mutter mit SW 22 hinter dem kleinen Deckel muss auch ab!


Hallo, ich wollte mal "schnell" die Wellendichtringe wechseln und sitze vor dem selben Problem. Alle Schrauben raus und auch die besagte Mutter mit SW 22 entfernt. Aber leider ist immer noch nach 3 bis 4 mm Schluss mit Lustig. Es scheint als würde das alles nicht von der Welle rutschen wollen. Oder muss ich noch mehr entfernen in Sachen Kupplung? und wenn Ja wie?
Wollte natürlich auch nicht mit Gewallt dran.

Besten Dank im Voraus

Fuhrpark: MZ ES 250/2 Baujahr 19..
ES-Alex

 
Beiträge: 3
Registriert: 14. Januar 2019 21:54

Re: Kupplungsdeckel entfernen ES 250/2

Beitragvon Klaus P. » 8. Mai 2019 21:53

Weiteres muß nicht ab,
versuch weiter zu ruckel und nicht verspannen.
Die Kickerwelle mal drehen und bei eingelegtem Gang das Hinterrad bewegen.
so würde ich versuchen, vielleicht noch mit Holzkeilen fixieren.

Gruß Klaus

Fuhrpark: habe
Klaus P.

 
Beiträge: 8635
Themen: 74
Registriert: 6. September 2010 19:11
Wohnort: 57223 Kreuztal
Alter: 72

Re: Kupplungsdeckel entfernen ES 250/2

Beitragvon mz-mw » 9. Mai 2019 07:25

In der Wissensdatenbank gibt es Anmerkungen zu diesem Thema.
Nur der Moment zählt!

Helfen Sie mir nicht - es ist schon schwer genug!

Vertrauen ist wie ein Radiergummi. Mit jedem Fehler wird es kleiner.

Es gibt viele Wege zum Glück. Einer davon ist aufhören zu jammern. (Albert Einstein)

Es gibt zwei Arten von Freunden: die Einen sind käuflich, die Anderen sind unbezahlbar.

Ein Problem ist meist dann schon zur Hälfte gelöst, wenn es nur klar und verständlich formuliert wurde.

Bevor Sie bei sich selbst eine schwere Depression oder Antriebsschwäche diagnostizieren, stellen Sie sicher, dass Sie nicht komplett von Arschlöchern umgeben sind. (Siegmund Freud, 1936)

Fuhrpark: MZ-Fuhrpark: zuviel
sonstiger Fuhrpark: vor allem alt und mit 4 Takten.......
mz-mw

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1001
Themen: 39
Bilder: 0
Registriert: 1. Februar 2011 20:08
Wohnort: 23562 Lübeck
Alter: 42

Re: Kupplungsdeckel entfernen ES 250/2

Beitragvon hermann27 » 9. Mai 2019 12:52

Der Kupplungsdeckel klemmt gerne mal etwas mit dem aeusseren Lager auf dem Kurbelwellenzapfel , wenigstens bei der 301er ETZ.
Deckel links und rechts anfassen und ruckartig geradlienig nach aussen ziehen.Nach mehrmaligen ruckartigen Bewegungen nach aussen kommt er meistens runter.
Bei mir klappte es so.
Man kann ihn aber auch mit einem 3-Arm-Abzieher (nicht 3-Klauen-) und drei ensprechend langen M6 Schrauben (oder Gewindestangen) abdruecken.
mfG Hermann

Fuhrpark: ETZ 125 1989, RT 125 2000, ETZ 301 1994, Silver Star 1993
hermann27

 
Beiträge: 190
Themen: 8
Registriert: 15. September 2018 23:36
Alter: 69

Re: Kupplungsdeckel entfernen ES 250/2

Beitragvon ES-Alex » 9. Mai 2019 20:56

Vielen Dank für die schnellen Antworten!
Werd morgen gleich mal mein Glück versuchen.

Fuhrpark: MZ ES 250/2 Baujahr 19..
ES-Alex

 
Beiträge: 3
Registriert: 14. Januar 2019 21:54

Re: Kupplungsdeckel entfernen ES 250/2

Beitragvon Nordmann 0815 » 9. Mai 2019 22:14

Versuch`s mal damit... :mrgreen:
70.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Mancher hat die Suppe der Weisheit mit der Gabel gegessen.
Wer später bremst, ist länger schnell

Fuhrpark: MZ ES250-1 Bj. 1964 mit Stoye Elastik, TS 250 Bj. 1974, TS 250-1 Bj. 1977 mit LSW
Simson S50
Nordmann 0815

Benutzeravatar
 
Beiträge: 311
Themen: 1
Bilder: 32
Registriert: 13. Mai 2012 13:45
Wohnort: Mandal/Norwegen
Alter: 57

Re: Kupplungsdeckel entfernen ES 250/2

Beitragvon hermann27 » 9. Mai 2019 23:14

Das ist ja Spitze!
Fiat-Abzieher 3 zusaetzlische Loecher, fertig.
Ich finde es einfach Klasse, wenn jemand einfache Loesungen entdeckt und weitergibt.
mfG Hermann

Fuhrpark: ETZ 125 1989, RT 125 2000, ETZ 301 1994, Silver Star 1993
hermann27

 
Beiträge: 190
Themen: 8
Registriert: 15. September 2018 23:36
Alter: 69

Re: Kupplungsdeckel entfernen ES 250/2

Beitragvon 990sm-r » 10. Mai 2019 00:28

Nordmann 0815 hat geschrieben:Versuch`s mal damit... :mrgreen:
70.JPG


Top Idee. :gut:

Fuhrpark: ES 250-2, 340ccm, 29,6PS 4976U/min,42Nm 4869U/min, Originaloptik
990sm-r

 
Beiträge: 582
Themen: 10
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2012 13:23
Wohnort: Boitzenburger Land
Alter: 41

Re: Kupplungsdeckel entfernen ES 250/2

Beitragvon mz-mw » 14. Mai 2019 22:04

Ich habe dieses Problem mal vor langer Zeit so gelöst:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Nur der Moment zählt!

Helfen Sie mir nicht - es ist schon schwer genug!

Vertrauen ist wie ein Radiergummi. Mit jedem Fehler wird es kleiner.

Es gibt viele Wege zum Glück. Einer davon ist aufhören zu jammern. (Albert Einstein)

Es gibt zwei Arten von Freunden: die Einen sind käuflich, die Anderen sind unbezahlbar.

Ein Problem ist meist dann schon zur Hälfte gelöst, wenn es nur klar und verständlich formuliert wurde.

Bevor Sie bei sich selbst eine schwere Depression oder Antriebsschwäche diagnostizieren, stellen Sie sicher, dass Sie nicht komplett von Arschlöchern umgeben sind. (Siegmund Freud, 1936)

Fuhrpark: MZ-Fuhrpark: zuviel
sonstiger Fuhrpark: vor allem alt und mit 4 Takten.......
mz-mw

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1001
Themen: 39
Bilder: 0
Registriert: 1. Februar 2011 20:08
Wohnort: 23562 Lübeck
Alter: 42

Re: Kupplungsdeckel entfernen ES 250/2

Beitragvon hermann27 » 14. Mai 2019 23:03

Noch ne gute Idee
Kupplungsabzieher hilft Verwandschaft
mfG Hermann

Fuhrpark: ETZ 125 1989, RT 125 2000, ETZ 301 1994, Silver Star 1993
hermann27

 
Beiträge: 190
Themen: 8
Registriert: 15. September 2018 23:36
Alter: 69

Re: Kupplungsdeckel entfernen ES 250/2

Beitragvon mz-mw » 14. Mai 2019 23:22

hermann27 hat geschrieben:Noch ne gute Idee
Kupplungsabzieher hilft Verwandschaft
mfG Hermann

Die Idee stammte aus der Erfahrung mit dem Zusammenspiel zwischen Montagebrücke und Abzieher beim Trennen der Gehäusehälften.
Nur der Moment zählt!

Helfen Sie mir nicht - es ist schon schwer genug!

Vertrauen ist wie ein Radiergummi. Mit jedem Fehler wird es kleiner.

Es gibt viele Wege zum Glück. Einer davon ist aufhören zu jammern. (Albert Einstein)

Es gibt zwei Arten von Freunden: die Einen sind käuflich, die Anderen sind unbezahlbar.

Ein Problem ist meist dann schon zur Hälfte gelöst, wenn es nur klar und verständlich formuliert wurde.

Bevor Sie bei sich selbst eine schwere Depression oder Antriebsschwäche diagnostizieren, stellen Sie sicher, dass Sie nicht komplett von Arschlöchern umgeben sind. (Siegmund Freud, 1936)

Fuhrpark: MZ-Fuhrpark: zuviel
sonstiger Fuhrpark: vor allem alt und mit 4 Takten.......
mz-mw

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1001
Themen: 39
Bilder: 0
Registriert: 1. Februar 2011 20:08
Wohnort: 23562 Lübeck
Alter: 42

Re: Kupplungsdeckel entfernen ES 250/2

Beitragvon ES-Alex » 21. Mai 2019 21:24

So nochmal vielen Dank für die tollen Vorschläge!
Es hat wirklich gut geholfen und auf der linken Seite bin ich durch!

Jetzt häng ich auf der rechten Seite und bekomme einfach die Lichtmaschine nicht runter. Hab schon ewig probiert und auch im großen gelben Schrauberbuch hin und her gelesen. Aber da hängt was! Hat jemand für die ES Bilder und ne Anleitung? Oder nen Link dazu?

Vielen Dank im Voraus

Fuhrpark: MZ ES 250/2 Baujahr 19..
ES-Alex

 
Beiträge: 3
Registriert: 14. Januar 2019 21:54

Re: Kupplungsdeckel entfernen ES 250/2

Beitragvon schnauz64 » 21. Mai 2019 21:35

Die Lichtmaschine hat zwei Schrauben und den Rotor bekommst du mit einer langen M10 Schraube runter. Oder wars M12. Müsste nachmessen.
Bild 50+ Bild
Feldatal-Sicherungsmörder 2016
Ligurischer Grenzkammfahrer 2017
Ligurischer Grenzkammfahrer 2018

Fuhrpark: ES 250/2 Gespann Bj. 1968, TS 250/1 Irak Bj. 1979, Velorex 16/350 Bj. 1965, BMW R1150GS Bj. 2003, TS 150/G Bj. 1974, Ardie B 251 Bj. 1951
schnauz64

Benutzeravatar
------ Titel -------
Heiligenstadt 2015 Organisator
 
Beiträge: 1955
Themen: 27
Bilder: 21
Registriert: 13. April 2010 19:32
Wohnort: Nürnberg
Alter: 55

Re: Kupplungsdeckel entfernen ES 250/2

Beitragvon hermann27 » 21. Mai 2019 21:55

Der Rotor laesst sich mit einer langen Schraube M 10 und einem 8mm Stift (am Besten Passstift 125mm lang)
abdruecken.
mfg Hermann

Fuhrpark: ETZ 125 1989, RT 125 2000, ETZ 301 1994, Silver Star 1993
hermann27

 
Beiträge: 190
Themen: 8
Registriert: 15. September 2018 23:36
Alter: 69

Re: Kupplungsdeckel entfernen ES 250/2

Beitragvon mz-mw » 21. Mai 2019 21:55

ES-Alex hat geschrieben:Jetzt häng ich auf der rechten Seite und bekomme einfach die Lichtmaschine nicht runter.

Aber da hängt was!


Wenn die beiden Schrauben raus sind, hängt die LiMa häufig sehr fest im Gehäuse. Vorsichtig mal dran hebeln kann helfen.
Nur der Moment zählt!

Helfen Sie mir nicht - es ist schon schwer genug!

Vertrauen ist wie ein Radiergummi. Mit jedem Fehler wird es kleiner.

Es gibt viele Wege zum Glück. Einer davon ist aufhören zu jammern. (Albert Einstein)

Es gibt zwei Arten von Freunden: die Einen sind käuflich, die Anderen sind unbezahlbar.

Ein Problem ist meist dann schon zur Hälfte gelöst, wenn es nur klar und verständlich formuliert wurde.

Bevor Sie bei sich selbst eine schwere Depression oder Antriebsschwäche diagnostizieren, stellen Sie sicher, dass Sie nicht komplett von Arschlöchern umgeben sind. (Siegmund Freud, 1936)

Fuhrpark: MZ-Fuhrpark: zuviel
sonstiger Fuhrpark: vor allem alt und mit 4 Takten.......
mz-mw

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1001
Themen: 39
Bilder: 0
Registriert: 1. Februar 2011 20:08
Wohnort: 23562 Lübeck
Alter: 42

Re: Kupplungsdeckel entfernen ES 250/2

Beitragvon flotter 3er » 22. Mai 2019 10:55

mz-mw hat geschrieben: Wenn die beiden Schrauben raus sind, hängt die LiMa häufig sehr fest im Gehäuse. Vorsichtig mal dran hebeln kann helfen.


Mit einem kleinen Kunststoffhammer ringsum vorsichtig und mit Gefühl (!!!) am oberen Rand der Lima klopfen.
Gruß Frank


"Der Mensch sehnt sich so lange nach der Stimme der Vernunft, bis sie anfängt zu sprechen." (ZEIT)"
Danke an alle die nichts zum Thema zu sagen hatten und trotzdem nichts dazu geschrieben haben....

OT Stretchpartisane Bild
Präsident und Gründer des GKV - Granseer Krawattenträgervereins...

Fuhrpark: Viele....
flotter 3er
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
RT-Spender
Forentherapeut
Acetylsalicylsäure Dealer
 
Beiträge: 13994
Artikel: 1
Themen: 190
Bilder: 13
Registriert: 28. Februar 2006 13:53
Wohnort: Gransee
Alter: 57

Re: Kupplungsdeckel entfernen ES 250/2

Beitragvon mz-mw » 22. Mai 2019 11:36

flotter 3er hat geschrieben:
mz-mw hat geschrieben: Wenn die beiden Schrauben raus sind, hängt die LiMa häufig sehr fest im Gehäuse. Vorsichtig mal dran hebeln kann helfen.


Mit einem kleinen Kunststoffhammer ringsum vorsichtig und mit Gefühl (!!!) am oberen Rand der Lima klopfen.


Auch das ist einen Versuch sicher wert.
Nur der Moment zählt!

Helfen Sie mir nicht - es ist schon schwer genug!

Vertrauen ist wie ein Radiergummi. Mit jedem Fehler wird es kleiner.

Es gibt viele Wege zum Glück. Einer davon ist aufhören zu jammern. (Albert Einstein)

Es gibt zwei Arten von Freunden: die Einen sind käuflich, die Anderen sind unbezahlbar.

Ein Problem ist meist dann schon zur Hälfte gelöst, wenn es nur klar und verständlich formuliert wurde.

Bevor Sie bei sich selbst eine schwere Depression oder Antriebsschwäche diagnostizieren, stellen Sie sicher, dass Sie nicht komplett von Arschlöchern umgeben sind. (Siegmund Freud, 1936)

Fuhrpark: MZ-Fuhrpark: zuviel
sonstiger Fuhrpark: vor allem alt und mit 4 Takten.......
mz-mw

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1001
Themen: 39
Bilder: 0
Registriert: 1. Februar 2011 20:08
Wohnort: 23562 Lübeck
Alter: 42


Zurück zu Antrieb



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste