Rt 125 Kolbenspiel / schleifen

Motor, Antrieb, Vergaser, Getriebe.

Moderator: Moderatoren

Rt 125 Kolbenspiel / schleifen

Beitragvon Dirx » 29. Mai 2016 17:30

Hallo zusammen,
Ich habe hier einen montierten Zylinder der klappert im Standgas, dass es sich wirklich nicht mehr schön anhört.
Der Zylinder ist 3km gelaufen, etwas im Stand und ein zwei Runden um den Block zum Kupplung einstellen.
Am Dienstag steht die Vollabnahme an, ich habe noch einen weiteren Zylinder besorgt, diesen möchte ich gerne in absehbarer Zeit schleifen lassen und dann austauschen.
Ich habe zwei Tage im Netz gelesen, ich finde Angaben von 0.03-0,08 mm ein Mittelding wäre wohl 0.04 dann aber wieder mit Angabe, alles sei sehr vom Kolben und seiner Qualität abhängig. Ebenso hätten viele Schleifereien keine Erfahrung mehr mit Graugusszylindern... ihr merkt, ich komme nicht wirklich weiter!

Wo sollte man schleifen lassen? Wer hat wo schleifen lassen und hat gute Erfahrungen gesammelt? Welches Maß habt ihr gewählt?

Alle anderen von mir gefundene Topics enden ohne weitere Erfahrungen


Schöne Grüße

Anbei ein Video meiner Garnitur:

[Youtube]https://m.youtube.com/watch?v=z52URuknBNQ[/youtube]

Fuhrpark: MZ RT 125/3
Dirx

 
Beiträge: 149
Themen: 31
Registriert: 4. Juli 2015 19:56
Wohnort: Hude

Re: Rt 125 Kolbenspiel / schleifen

Beitragvon Christof » 29. Mai 2016 21:19

Bei der RT gibt es ein Problem mit den gängigen Einbauspielen. Wenn man noch originale RT-Kolben (52.4 Kennung GG) bekommt, kann man die problemlos auch mit 4-5/100 mm Einbauspiel betreiben, aber wer hat die noch? Nachbaukolben sind aber meist Kolben für die ES/TS 125, die aber nunmal einen Alugußzylinder hat. Dieser Zylinder hat materialbedingt eine anderen Wärmehaushalt /thermisch bedingte Ausdehung, somit muss auch der Kolben anders geformt sein.

Jetzt kommt aber noch dazu, dass die meisten Nachbaukolben eine ES/TS-ähnliche Form haben und zudem meist auch nicht mehr ballig sondern nur noch konisch sind. Solche Kolben, in Verbindung mit größeren Einbauspielen machen wirklich krach. Zu wenig Spiel läßt sie aber gern auch klemmen. Am besten läßt du den Zylinder erstmal so und suchst dir auf längerer Sicht einen orig. ES/TS-Kolben (52.3 Kennung N). Den lässt du dann mit 5-6/100 einschleifen. Besser wäre jedoch noch der Kolben 52.4.

Kolben.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße

Christof

Organisator des ES-Schweinetreffens in Coppanz 2013 & in Bucha 2015

Rundlampenschweinchenliebhaber Nummer 082

Kämpfer für das Überleben des 175er Ersatzmotors 4539110

Fuhrpark: TS 250/1 Luxus; mit Flachlenker Bj 1980,
TS 250 Standard; mit Flachlenker Bj 1975
TS 150 Luxus; mit Hochlenker Bj. 1983,
ES 175/2 Standard; Bj. 1970,
ES 125/1; Bj. 1975
Christof
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 9524
Artikel: 1
Themen: 67
Bilder: 24
Registriert: 11. Mai 2007 21:20
Wohnort: Bucha bei Jena
Alter: 39

Re: Rt 125 Kolbenspiel / schleifen

Beitragvon Dirx » 29. Mai 2016 21:27

Hallo Christof, vielen Dank für die sehr interessante Antwort. Ich habe nur das Problem, eine überholte Kurbelwelle mit 15mm zu haben,die alten Kolben habe alle ein 12mm Auge meine ich?
Es ist also für den Motor nicht "schlimm" mit diesem Kolbenspiel zu laufen? Es müssen doch viele Leute mal ihre Zylinder hohnen lassen, es kann doch nicht am Zufall liegen, eine Rassel zu bekommen oder eben nicht.

Auf Mz-rt.de ist dies zu finden:
"wir empfehlen eine Toleranz (Einbauspiel) von 6/100 mm, z.B. Kolben mit Durchmesser von 52,97 mm für Zylinderbohrung 53,03 mm"

Jetzt stellt sich mir nur die Frage ab wann kann man ein Klingeln wahr nehmen und wann nicht. Dazu müsste man meinen Zylinder mal vermessen, denn dort ist es definitiv zu viel :(

Fuhrpark: MZ RT 125/3
Dirx

 
Beiträge: 149
Themen: 31
Registriert: 4. Juli 2015 19:56
Wohnort: Hude

Re: Rt 125 Kolbenspiel / schleifen

Beitragvon David_S » 30. Mai 2016 13:23

Wenn mein Motor kalt ist, hört es sich ähnlich an. Wenn auch nicht ganz so deutlich. Sobald aber der Motor warm gefahren ist, ist es weg. Der Kolben dehnt sich etwas aus. Im Hertweck ist das als ein rein ästhetisches Problem beschrieben... darum mache ich daran erstmal nix.
Auch Kolben und Zylinder haben ja gewisse erlaubte Fertigungstoleranzen in beide Richtungen. Wenn nun ein kleiner Kolben mit einem etwas weiteren Zylinder verbaut wird, klapperts halt ein wenig. Fahr mal richtig warm, und schau was dann ist.

Gruß,
David

Fuhrpark: MZ RT 125/3 Bj. 1960
David_S

Benutzeravatar
 
Beiträge: 400
Themen: 40
Registriert: 2. Februar 2015 18:31
Wohnort: Quedlinburg a. Harz
Alter: 45

Re: Rt 125 Kolbenspiel / schleifen

Beitragvon Dirx » 30. Mai 2016 13:32

Das werde ich probieren, danke David

Fuhrpark: MZ RT 125/3
Dirx

 
Beiträge: 149
Themen: 31
Registriert: 4. Juli 2015 19:56
Wohnort: Hude

Re: Rt 125 Kolbenspiel / schleifen

Beitragvon schrauberschorsch » 30. Mai 2016 20:55

Die KW bei Rt 125/3-Motoren haben schon 15mm Kolbenbolzen (jedenfalls die 5 /3-Motoren, die ich habe). Einen Kolben zu finden sollte daher nicht das Problem sein.

Problematischer ist das, was Christof geschrieben hat. Bei meiner RT habe ich eine Tauschgarnitur mit passendem Kolben verbaut. Mit Kolbenklemmern habe ich keine Probleme gehabt, auch "klappert" der Motor kalt nicht so wie Deiner. Es ist aber so, dass die RT nach ca. 20km nochmal fühlbar (sofern man bei insgesamt 6,5 PS davon sprechen kann) an Leistung zulegt (gerade in den höheren Gängen). Meine Überlegung dazu war auch, dass das an den unterschiedlichen Materialausdehnungen liegen könnte.

Fuhrpark: NSU Quickly Bj 55 (restauriert), NSU Quickly S Bj 57, NSU Quickly S 23, BJ 61, DKW Hummel Super Bj 60 (restauriert), Miele K52/2 Bj 59 (restauriert), MZ RT 125/3 Bj 59 (Patina-restauriert), MZ ES 175/0 Bj 1960, IWL Berlin Bj 62 (in Arbeit), MZ ES 150 Bj 64
schrauberschorsch

 
Beiträge: 2546
Themen: 16
Bilder: 0
Registriert: 30. Januar 2014 22:56
Wohnort: 61231
Alter: 46

Re: Rt 125 Kolbenspiel / schleifen

Beitragvon Christof » 31. Mai 2016 17:49

Dirx hat geschrieben:Ich habe nur das Problem, eine überholte Kurbelwelle mit 15mm zu haben,die alten Kolben habe alle ein 12mm Auge meine ich?


Mein Fehler. Ab der MZ 125/3 wurde serienmäßig ein 15 mm Kolbenbolzen verbaut, bis dahin wurden 12mm Bolzen verwendet. Ich selber baue nur noch Kolben mit 15mm Bohrung ein. Dazu muss aber die Kurbelwelle umgebaut werden. Kolben mit 12mm Bolzen (Kolben 52.501 & Nachbauten) sind zudem entsprechend teurer und seltener. Außerdem erhöht man mit dem 15er Bolzen die Standzeiten und kann auf Nadellager umbauen.
Grüße

Christof

Organisator des ES-Schweinetreffens in Coppanz 2013 & in Bucha 2015

Rundlampenschweinchenliebhaber Nummer 082

Kämpfer für das Überleben des 175er Ersatzmotors 4539110

Fuhrpark: TS 250/1 Luxus; mit Flachlenker Bj 1980,
TS 250 Standard; mit Flachlenker Bj 1975
TS 150 Luxus; mit Hochlenker Bj. 1983,
ES 175/2 Standard; Bj. 1970,
ES 125/1; Bj. 1975
Christof
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 9524
Artikel: 1
Themen: 67
Bilder: 24
Registriert: 11. Mai 2007 21:20
Wohnort: Bucha bei Jena
Alter: 39

Re: Rt 125 Kolbenspiel / schleifen

Beitragvon Dirx » 20. November 2021 12:23

Hallo zusammen,

ich muss den Fred nochmal aus der Versenkung holen.
Ich habe hier 4 Zylinder liegen und drei Kolben.
Diese haben folgende Prägungen:

1. Kolben:
52.005.1 SI 208 15
Maas 52.20
Von Firma Wahl überarbeitet.
Dieser lief im Zylinder vom Bild jetzt mit dem besagten Klappern. Bei der Kante im Übergang wohl auch kein Wunder.

2. Kolben:
52.005.1 Si 20 „E“ im Rahmen dahinter.
Maas 51.96
War mal als Ersatz, hatte ich nie laufen

3. Kolben:
55 52.3/T
K 20 „E“ im Rahmen dahinter
Maas 52.47
Alles in Nadelschrift geschrieben

Könnt ihr mir sagen was das nun für Kolben sind und welches Einbauspiel zu empfehlen ist im Graugusszylinder der RT?

Ich werde die 4 Zylinder zur Firma Frech senden. Vermessen und hohnen lassen, sodass die vorhandenen Kolben, sofern möglich, auf die Kolben verteilt werden.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ RT 125/3
Dirx

 
Beiträge: 149
Themen: 31
Registriert: 4. Juli 2015 19:56
Wohnort: Hude

Re: Rt 125 Kolbenspiel / schleifen

Beitragvon schrauberschorsch » 20. November 2021 15:07

Nadel Schrift koennte Almot sein. Bilder der Kolben koennten helfen, die Teile zu identifizieren. Wenn es Almot-Kolben sind, sind 4/100 Laufspiel im Gusszylinder nach meiner Erfahrung (RT und Berlin) zu wenig.

Fuhrpark: NSU Quickly Bj 55 (restauriert), NSU Quickly S Bj 57, NSU Quickly S 23, BJ 61, DKW Hummel Super Bj 60 (restauriert), Miele K52/2 Bj 59 (restauriert), MZ RT 125/3 Bj 59 (Patina-restauriert), MZ ES 175/0 Bj 1960, IWL Berlin Bj 62 (in Arbeit), MZ ES 150 Bj 64
schrauberschorsch

 
Beiträge: 2546
Themen: 16
Bilder: 0
Registriert: 30. Januar 2014 22:56
Wohnort: 61231
Alter: 46

Re: Rt 125 Kolbenspiel / schleifen

Beitragvon Dirx » 20. November 2021 15:24

Bilder werde ich nachliefern.
Ich habe jetzt einen Zylinder zu Motoren Frech gesendet. Ich nehme den Kolben den ich da bekommen kann, mal sehen. Ich werde berichten.

Natürlich wäre es trotzdem schön etwas über die vorliegenden Kolben zu erfahren.

Anbei Kolben nr. 1 - dieser hatte eine Wahlkur. Hilft aber auch nichts wenn die Buchse zu groß ist :(
Sieht man ja auch am blowby das dort was nickt stimmig ist
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ RT 125/3
Dirx

 
Beiträge: 149
Themen: 31
Registriert: 4. Juli 2015 19:56
Wohnort: Hude

Re: Rt 125 Kolbenspiel / schleifen

Beitragvon LucasM » 24. November 2021 20:02

Hallo.

Ich wünsche Dir auf jeden Fall viel Kraft und bete für Dich, dass Du nicht enttäuscht wirst, bei besagter Firma.
Bei den Kunden, die anschließend zu mir kamen, war es zu spät gewesen.

MfG Lucas

Fuhrpark: S51RR
LucasM

 
Beiträge: 22
Themen: 2
Registriert: 30. Oktober 2019 22:57

Re: Rt 125 Kolbenspiel / schleifen

Beitragvon Dirx » 24. November 2021 20:56

Zu spät für was? Man liest gutes und schlechtes. Und in der größten Not habe ich ja noch drei weitere Zylinder.
Angst machen und dann nicht sagen warum finde ich bescheiden ehrlich gesagt.

Fuhrpark: MZ RT 125/3
Dirx

 
Beiträge: 149
Themen: 31
Registriert: 4. Juli 2015 19:56
Wohnort: Hude

Re: Rt 125 Kolbenspiel / schleifen

Beitragvon LucasM » 24. November 2021 21:38

Hallo.
Nagut, es ist Dein Thread und Du hast danach gefragt. Normalerweise wasche ich ungern dreckige Wäsche im Internet.
Kannst bei Deinen Zylindern den gleichen Test hinterher ja mal machen. Im besten Fall waren die beiden Zylinder bei mir bedauerliche Einzelfälle.
Der Name hinterher soll dann Programm sein :shock:

MfG Lucas
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: S51RR
LucasM

 
Beiträge: 22
Themen: 2
Registriert: 30. Oktober 2019 22:57

Re: Rt 125 Kolbenspiel / schleifen

Beitragvon Dirx » 24. November 2021 23:02

Das ist doch ein guter Hinweis. Werde ich testen sobald ich etwas gehört habe. Andere schreiben sehr positiv von den Jungs, das wird spannend

Fuhrpark: MZ RT 125/3
Dirx

 
Beiträge: 149
Themen: 31
Registriert: 4. Juli 2015 19:56
Wohnort: Hude

Re: Rt 125 Kolbenspiel / schleifen

Beitragvon lasernst » 26. November 2021 00:24

Erklärt mal welchen Test Ihr meint ich hätte hier noch nen scharfen 150er RT Zylinder liegen, da würd mich auch interessieren ob nochmal verbauen oder gleich den 59er Kolben rein.

Fuhrpark: Auto und Moped
lasernst

 
Beiträge: 521
Themen: 18
Registriert: 2. Oktober 2013 06:26
Wohnort: Dresden

Re: Rt 125 Kolbenspiel / schleifen

Beitragvon Dirx » 26. November 2021 07:08

Er hat den Kolbenring dort reingesteckt und will damit zeigen, dass die Büchse Oval ist - ein Lichtspalt kommt durch

Fuhrpark: MZ RT 125/3
Dirx

 
Beiträge: 149
Themen: 31
Registriert: 4. Juli 2015 19:56
Wohnort: Hude

Re: Rt 125 Kolbenspiel / schleifen

Beitragvon lasernst » 26. November 2021 23:03

Ist doch aber nen doofer Simson almot oder?

Fuhrpark: Auto und Moped
lasernst

 
Beiträge: 521
Themen: 18
Registriert: 2. Oktober 2013 06:26
Wohnort: Dresden

Re: Rt 125 Kolbenspiel / schleifen

Beitragvon schrauberschorsch » 27. November 2021 15:41

Ist der Kolbenring neu oder gebraucht?

Fuhrpark: NSU Quickly Bj 55 (restauriert), NSU Quickly S Bj 57, NSU Quickly S 23, BJ 61, DKW Hummel Super Bj 60 (restauriert), Miele K52/2 Bj 59 (restauriert), MZ RT 125/3 Bj 59 (Patina-restauriert), MZ ES 175/0 Bj 1960, IWL Berlin Bj 62 (in Arbeit), MZ ES 150 Bj 64
schrauberschorsch

 
Beiträge: 2546
Themen: 16
Bilder: 0
Registriert: 30. Januar 2014 22:56
Wohnort: 61231
Alter: 46


Zurück zu Antrieb



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste