Almet Kolben Erfahrungen

Motor, Antrieb, Vergaser, Getriebe.

Moderator: Moderatoren

Almet Kolben Erfahrungen

Beitragvon Rennzett » 30. November 2016 21:49

Hi,
hat jemand von euch Erfahrungen von diesen Almet Kolben?
Bei Ost2Rad werden die als 1. Qualität (k20) angepriesen.

Hier als bsp. der Link http://www.ost2rad.de/MZ-Ersatzteile/Zy ... chung.html

Fuhrpark: Mz Etz 150 (Umbau)
Mz Etz 250 (Im Aufbau)
Audi 80 B3
Ktm 640 Lc4 Six Days
Simson s50, s51, sr50
Rennzett

 
Beiträge: 31
Themen: 4
Registriert: 27. Juli 2016 20:23
Alter: 20

Re: Almet Kolben Erfahrungen

Beitragvon BastiL » 30. November 2016 22:08

Sehr sehr gute Kolben!! Ich fahre die in meiner BK! Mehrere 1000Km ohne Klemmer! Nur das Bolzenauge war extrem stramm! Das habe ich läppen lassen
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 70

Fuhrpark: BK 350 Bj 57, MZ ES 250 Bj 59, MZ ES 300 Bj 63, HD Sreet Bob Bj 2010, Wünsche Beiwagen in Restauration
BastiL

Benutzeravatar
 
Beiträge: 424
Themen: 33
Registriert: 13. Mai 2013 09:58
Wohnort: 147--

Re: Almet Kolben Erfahrungen

Beitragvon MZ Alf 99 » 30. November 2016 22:31

Mein TS Motor hatte ich in diesem Frühsommer bei Dirk Singer, da wurde auch ein neuer Almot Kolben in den neu geschliffenen DDR Zylinder gepflanzt.
Habe mittlerweile ca 400km damit gefahren und bin super zu Frieden:)
Never touch a running Simson!

Wer IFA fährt, fährt nie verkehrt

Fuhrpark: Mz RT 125 1961
Simson Schwalbe 1982
MZ TS 125 1983
Simson Star 1972 (mittlerweile verkauft)
Simson Duo 4/1 (gegen nen Trabi getauscht)
Trabant 601 Kombi (P60 Umbau aus 1963)
MZ Alf 99

Benutzeravatar
 
Beiträge: 443
Themen: 35
Bilder: 2
Registriert: 23. Dezember 2015 18:02
Wohnort: Fritzlar
Alter: 21

Re: Almet Kolben Erfahrungen

Beitragvon BastiL » 30. November 2016 22:40

Nicht verwechseln! Almot ist nicht Almet! Das sind Welten von der Qualität her! Almot ist Polen, und Almet kommt aus der Tschechei
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 70

Fuhrpark: BK 350 Bj 57, MZ ES 250 Bj 59, MZ ES 300 Bj 63, HD Sreet Bob Bj 2010, Wünsche Beiwagen in Restauration
BastiL

Benutzeravatar
 
Beiträge: 424
Themen: 33
Registriert: 13. Mai 2013 09:58
Wohnort: 147--

Re: Almet Kolben Erfahrungen

Beitragvon MZ Alf 99 » 30. November 2016 22:51

Dann frag ich mich jetzt ob ich Almet oder Almot drin hab... :juggle: :huh?: :huh?:
Never touch a running Simson!

Wer IFA fährt, fährt nie verkehrt

Fuhrpark: Mz RT 125 1961
Simson Schwalbe 1982
MZ TS 125 1983
Simson Star 1972 (mittlerweile verkauft)
Simson Duo 4/1 (gegen nen Trabi getauscht)
Trabant 601 Kombi (P60 Umbau aus 1963)
MZ Alf 99

Benutzeravatar
 
Beiträge: 443
Themen: 35
Bilder: 2
Registriert: 23. Dezember 2015 18:02
Wohnort: Fritzlar
Alter: 21

Re: Almet Kolben Erfahrungen

Beitragvon BastiL » 30. November 2016 23:03

Wenn er von Dirk kommt, dann meistens Almot!
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 70

Fuhrpark: BK 350 Bj 57, MZ ES 250 Bj 59, MZ ES 300 Bj 63, HD Sreet Bob Bj 2010, Wünsche Beiwagen in Restauration
BastiL

Benutzeravatar
 
Beiträge: 424
Themen: 33
Registriert: 13. Mai 2013 09:58
Wohnort: 147--

Re: Almet Kolben Erfahrungen

Beitragvon mzmessie » 30. November 2016 23:30

BastiL hat geschrieben:Wenn er von Dirk kommt, dann meistens Almot!


Japp, musst ihm sagen, wenn du was anderes möchtest. Dann macht er alles möglich. Hatte meinen EM 150 damals bei ihm machen lassen und dafür vom Güsi nen Originalkolben bekommen.
Die 250 er ETZ vom Kumpel hat er auch gemacht und dafür auf unseren Wunsch einen Almet zusammen mit Nachbauauspuff vom Güsi besorgt.
Service und Leistung beim Dirk Singer also bekanntermaßen top und Kumpel ist mit dem Almet super zufrieden und mit ruhigem Gewissen unterwegs. Konnte auch von Beginn an zügig bewegt werden.

Grüße

Alex

Fuhrpark: TS 150 Bj.´85
TS 250 Bj.´74 mit TS/1-Motor
RT 125/2 Bj.´58
ETZ 150 Bj. '87
Ducati Sport 1000 Bj. '06
Robur LD 3000 Bj. '87
mzmessie

Benutzeravatar
 
Beiträge: 168
Themen: 18
Bilder: 33
Registriert: 23. Mai 2011 20:20
Wohnort: Netzow

Re: Almet Kolben Erfahrungen

Beitragvon Paule56 » 30. November 2016 23:33

Almet hatte schon zu DDR -Zeiten den Auftrag zu einer Produktion von MZ - Kolben.
Die sind an dem recht Laschen MEGU - Logo im inneren Kolbenhemd durch die Verwendung der original Kokillen auszumachen.
Die Legierung dazu wurde von MEGU geliefert.
Diese Kolben stehen den Originalen in Nichts nach.
Gruß
Wolfgang

Fuhrpark: bis auf 5 "Nachwendeprodukte" von MuZ und Simson sortenreiner DDR - Fuhrpark ;-)
Paule56

Benutzeravatar
------ Titel -------
Bowdenzugbesteller
 
Beiträge: 4755
Themen: 28
Bilder: 10
Registriert: 9. Juni 2006 10:21
Wohnort: Quedlinburg
Alter: 64

Re: Almet Kolben Erfahrungen

Beitragvon BastiL » 30. November 2016 23:40

Genau! Das macht er alles möglich! Der Kunde ist dort gut aufgehoben!

Bei meiner BK, lief der Motor nach knapp 700 Km frei! 2015 habe ich sie eingebaut! Bin mehr als zufrieden mit den Tschechen!
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 70

Fuhrpark: BK 350 Bj 57, MZ ES 250 Bj 59, MZ ES 300 Bj 63, HD Sreet Bob Bj 2010, Wünsche Beiwagen in Restauration
BastiL

Benutzeravatar
 
Beiträge: 424
Themen: 33
Registriert: 13. Mai 2013 09:58
Wohnort: 147--

Re: Almet Kolben Erfahrungen

Beitragvon waldi » 1. Dezember 2016 01:32

BastiL hat geschrieben:Sehr sehr gute Kolben!! Ich fahre die in meiner BK! Mehrere 1000Km ohne Klemmer! Nur das Bolzenauge war extrem stramm! Das habe ich läppen lassen


Da kann ich nur sagen, Dito. In meiner BK werkeln auch Almet- Kolben. Klemmer.....gleich Fehlanzeige. Die Dinger sind wirklich gut.

Lg. Mario
OT-Christstollen-Partisane
Bild

Fuhrpark: Bk350 Bj.56 mit einem Kali Beiwagen, Berliner Roller Bj.59, dreimal Berliner Roller in Teilen, Campi Bj.60, Pannonia im Aufbau, Essa Peng Bj.57, Kawasaki Z 1100 ST Bj.84, VW Käfer Bj.73 und Bj.85, Audi 80 Bj93 und der Altagswagen Audi 100 Avant Bj.93, Qek Junior Wohnwagen Bj.89 und noch andere Fahrzeuge.
waldi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3797
Themen: 74
Bilder: 28
Registriert: 9. Mai 2008 18:45
Wohnort: Usingen
Alter: 56

Re: Almet Kolben Erfahrungen

Beitragvon OWO » 1. Dezember 2016 08:23

Mein TS 250/1-Motor wurde auch von Dirk Singer gemacht inkl. Schliff und Kolben (was für ein Kolben weiß ich nicht)
und läuft seither sehr gut. Jetzt nach 500 KM läuft der Motor langsam frei.

Bei Dirk Singer ist man in jeder Hinsicht gut aufgehoben - er ist sehr kompetent und freundlich und das Preis/Leistungs-
Verhältnis ist über jeden Zweifel erhaben.

Ich kann seine Werkstatt nur sehr empfehlen.


viele Grüße aus dem Norden

von OWO

Fuhrpark: ES 150/1 Bj. 72, TS 250/1 ABV Bj. 80, BMW R 80/7 Bj 78
OWO

 
Beiträge: 49
Registriert: 20. Oktober 2016 11:07
Wohnort: 22359 Hamburg
Alter: 67

Re: Almet Kolben Erfahrungen

Beitragvon MZ Alf 99 » 1. Dezember 2016 18:35

OWO hat geschrieben:Mein TS 250/1-Motor wurde auch von Dirk Singer gemacht inkl. Schliff und Kolben (was für ein Kolben weiß ich nicht)
und läuft seither sehr gut. Jetzt nach 500 KM läuft der Motor langsam frei.

Bei Dirk Singer ist man in jeder Hinsicht gut aufgehoben - er ist sehr kompetent und freundlich und das Preis/Leistungs-
Verhältnis ist über jeden Zweifel erhaben.

Ich kann seine Werkstatt nur sehr empfehlen.


viele Grüße aus dem Norden

von OWO


Kann mich nur anschließen.... :D :D
Never touch a running Simson!

Wer IFA fährt, fährt nie verkehrt

Fuhrpark: Mz RT 125 1961
Simson Schwalbe 1982
MZ TS 125 1983
Simson Star 1972 (mittlerweile verkauft)
Simson Duo 4/1 (gegen nen Trabi getauscht)
Trabant 601 Kombi (P60 Umbau aus 1963)
MZ Alf 99

Benutzeravatar
 
Beiträge: 443
Themen: 35
Bilder: 2
Registriert: 23. Dezember 2015 18:02
Wohnort: Fritzlar
Alter: 21

Re: Almet Kolben Erfahrungen

Beitragvon waldi » 1. Dezember 2016 19:50

MZ Alf 99 hat geschrieben:
Kann mich nur anschließen.... :D :D


Ich nicht. Bisher drei Motoren machen lassen und jeder von den Dreien war ein Reinfall. Der ETZ-Motor war dreimal beim Dirk und kam jedesmal Bescheidener zurück. Die Kurbelwelle hat bisher fünf Simmerringe gefressen, zweimal Berliner Roller.....Kolbenklemmer ohne Ende Simmerring hinter dem Antriebsritzel hat sich nach 100 Kilometern erledigt gehabt. Ich werde keinen Motor mehr da machen lassen.
Lg. Mario
OT-Christstollen-Partisane
Bild

Fuhrpark: Bk350 Bj.56 mit einem Kali Beiwagen, Berliner Roller Bj.59, dreimal Berliner Roller in Teilen, Campi Bj.60, Pannonia im Aufbau, Essa Peng Bj.57, Kawasaki Z 1100 ST Bj.84, VW Käfer Bj.73 und Bj.85, Audi 80 Bj93 und der Altagswagen Audi 100 Avant Bj.93, Qek Junior Wohnwagen Bj.89 und noch andere Fahrzeuge.
waldi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3797
Themen: 74
Bilder: 28
Registriert: 9. Mai 2008 18:45
Wohnort: Usingen
Alter: 56

Re: Almet Kolben Erfahrungen

Beitragvon Rennzett » 2. Dezember 2016 20:36

Ok danke dann werde ich mir demnächst mal so einen Kolben kaufen und als Ersatz lagern.
Bei meiner Etz Enduro verschleißt das ja alles etwas schneller im Gelände.
Und mir geht es auch darum das die von Anfang an relativ standfest sind weil meine kleine Etz nur im Gelände bewegt wird und da ist ja nichts mit einfahren.

Fuhrpark: Mz Etz 150 (Umbau)
Mz Etz 250 (Im Aufbau)
Audi 80 B3
Ktm 640 Lc4 Six Days
Simson s50, s51, sr50
Rennzett

 
Beiträge: 31
Themen: 4
Registriert: 27. Juli 2016 20:23
Alter: 20

Re: Almet Kolben Erfahrungen

Beitragvon BastiL » 4. Dezember 2016 00:34

Naja......von Anfang an, würde ich den Kolben nicht gleich eine vor'm Bug hauen. Das kann beim besten Kolben daneben gehen.
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 70

Fuhrpark: BK 350 Bj 57, MZ ES 250 Bj 59, MZ ES 300 Bj 63, HD Sreet Bob Bj 2010, Wünsche Beiwagen in Restauration
BastiL

Benutzeravatar
 
Beiträge: 424
Themen: 33
Registriert: 13. Mai 2013 09:58
Wohnort: 147--

Re: Almet Kolben Erfahrungen

Beitragvon ea2873 » 4. Dezember 2016 11:26

Rennzett hat geschrieben:weil meine kleine Etz nur im Gelände bewegt wird und da ist ja nichts mit einfahren.


du wirst in der Summe ja nicht auf so gigantische Laufleistungen kommen, dafür aber bei langsamer Geschwindigkeit eher eine schlechte Kühlung, und sehr stark wechselnde Lastzustände haben. Die wechselnde Last ist fürs Einfahren ja gar nicht schlecht, ich hätte aber Bedenken daß es dir bei starker Belastung doch fressen könnte. 10h Einfahrzeit sollten aber genügen. Evtl. wäre es in deinem speziellen Fall sinnvoll 1/100mm mehr Spiel zu geben.
Alternativ könntest du den Motor zum Einfahren in eine andere Maschine hängen und mit der mal eine kleine Urlaubstour machen.

Fuhrpark: son paar MZ
ea2873

 
Beiträge: 6276
Themen: 31
Bilder: 81
Registriert: 17. Januar 2009 10:53
Wohnort: Regensburg

Re: Almet Kolben Erfahrungen

Beitragvon Lorchen » 4. Dezember 2016 12:27

Rennzett hat geschrieben:hat jemand von euch Erfahrungen von diesen Almet Kolben?
Bei Ost2Rad werden die als 1. Qualität (k20) angepriesen.


BastiL hat geschrieben:Nicht verwechseln! Almot ist nicht Almet! Das sind Welten von der Qualität her! Almot ist Polen, und Almet kommt aus der Tschechei


BastiL hat geschrieben:Wenn er von Dirk kommt, dann meistens Almot!


Das verwirrt mich jetzt. :irre: Also ...met oder ...mot bei Dirk Singer?
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017, 2018, 2019 und 2020 (der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Moto Guzzi V85TT Bj. 19, Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, TS 250/1 Bj. 81, ES 175/2 Bj. 67, ES 300 Bj. 64, ES 175/1 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ETS 250 Bj. 70, ES 150 Bj. 75, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56, IWL Troll Bj. 63, Honda CG 125 Bj. 1998, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, NSU 201 ZDB Bj. 39, EMW R35/3 Bj. 54, DKW RT 250 H Bj. 53, BMW K75 RT Bj. 87, S 70 C Bj. 87, S 51 B 2-4 Bj. 81, Opas SR2 Bj. 59, Simson-Fahrrad 50er Jahre und ein Urinal. Außerdem Honda Accord Bj. 93 und Ford Tourneo Connect in lang (Schlafwagen)
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 32810
Artikel: 1
Themen: 229
Bilder: 45
Registriert: 16. Februar 2006 12:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 51

Re: Almet Kolben Erfahrungen

Beitragvon BastiL » 4. Dezember 2016 13:02

Almot! Die von Almet gibt es ja noch nicht lange. Die haben zwar öfter für die BK und 150er TS im Angebot laut Homepage, aber nicht für die anderen Modelle! Da hat Ost2Rad ein gutes Sortiment im Angebot
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 70

Fuhrpark: BK 350 Bj 57, MZ ES 250 Bj 59, MZ ES 300 Bj 63, HD Sreet Bob Bj 2010, Wünsche Beiwagen in Restauration
BastiL

Benutzeravatar
 
Beiträge: 424
Themen: 33
Registriert: 13. Mai 2013 09:58
Wohnort: 147--

Re: Almet Kolben Erfahrungen

Beitragvon Lorchen » 4. Dezember 2016 13:45

Du bestätigst oben im 2. Post die Aussage des Themenstarters, daß der Almet gut ist:
BastiL hat geschrieben:Sehr sehr gute Kolben!! Ich fahre die in meiner BK! Mehrere 1000Km ohne Klemmer! Nur das Bolzenauge war extrem stramm! Das habe ich läppen lassen


Dann aber redest du plötzlich von Almot:
BastiL hat geschrieben:Almot! Die von Almet gibt es ja noch nicht lange. Die haben zwar öfter für die BK und 150er TS im Angebot laut Homepage, aber nicht für die anderen Modelle! Da hat Ost2Rad ein gutes Sortiment im Angebot

Demnach sollte der Almot von Dirk Singer nichts taugen, denn...
Paule56 hat geschrieben:Almet hatte schon zu DDR -Zeiten den Auftrag zu einer Produktion von MZ - Kolben.
Die sind an dem recht Laschen MEGU - Logo im inneren Kolbenhemd durch die Verwendung der original Kokillen auszumachen.
Die Legierung dazu wurde von MEGU geliefert.
Diese Kolben stehen den Originalen in Nichts nach.

...Almet ist die gute Kopie von Megu.
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017, 2018, 2019 und 2020 (der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Moto Guzzi V85TT Bj. 19, Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, TS 250/1 Bj. 81, ES 175/2 Bj. 67, ES 300 Bj. 64, ES 175/1 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ETS 250 Bj. 70, ES 150 Bj. 75, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56, IWL Troll Bj. 63, Honda CG 125 Bj. 1998, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, NSU 201 ZDB Bj. 39, EMW R35/3 Bj. 54, DKW RT 250 H Bj. 53, BMW K75 RT Bj. 87, S 70 C Bj. 87, S 51 B 2-4 Bj. 81, Opas SR2 Bj. 59, Simson-Fahrrad 50er Jahre und ein Urinal. Außerdem Honda Accord Bj. 93 und Ford Tourneo Connect in lang (Schlafwagen)
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 32810
Artikel: 1
Themen: 229
Bilder: 45
Registriert: 16. Februar 2006 12:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 51

Re: Almet Kolben Erfahrungen

Beitragvon BastiL » 4. Dezember 2016 14:10

Sorry :mrgreen: ! Alsoo! Die Almet sind die Tschechen. Almot die Polen! Die Almet gab es ewigkeiten nicht im MZ Bereich! Nur ab und zu für die BK und TS 150! Die durchwachsene Qualität der Almot ist ja bekannt. Ich habe auch 2 in der TS und der ES. Man muss wohl ganz genau hinschauen, wenn man die Polen auspackt. Und die wollen lange eingefahren werden! Im BK Forum war mal ein sehr interessanter Bericht, da hat jemand die Almot in den Backofen gesteckt (BK), die haben sich wohl recht stark gedehnt. Wir können ja heute Abend drüber quatschen!
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 70

Fuhrpark: BK 350 Bj 57, MZ ES 250 Bj 59, MZ ES 300 Bj 63, HD Sreet Bob Bj 2010, Wünsche Beiwagen in Restauration
BastiL

Benutzeravatar
 
Beiträge: 424
Themen: 33
Registriert: 13. Mai 2013 09:58
Wohnort: 147--

Re: Almet Kolben Erfahrungen

Beitragvon holger999 » 4. Dezember 2016 16:09

moin,

in URAL Kreisen werden die Almot Kolben aus Polen als beste Qualität eingesetzt und anerkannt.
Für das Frühjahr wird dort sogar geplant, das sie für URAL 650 auch wieder neue Zylinder produzieren...

MZ ETZ125 und MZ ETZ150 Zylinder werden dort heute auch produziert.
und somit auch `ne große Bandbreite der MZ Kolben.

https://translate.google.de/translate?h ... rev=search

Dazu der Vergleich der tschechischen ALMET Kolben:
http://www.almet.cz/
http://www.ost2rad.de/Simson-Ersatzteil ... GwodgkMChg
lt. der Beschrreibung von Ost2Rad ist es aber nur ein alter Restpostenbestand, ob die Firma heuten überhaupt noch Kolben produziert?
http://www.jawamarkt.cz/kolben/top-tsch ... lbem-almet

Gruß
Holger

Fuhrpark: MZ TS 125,
Simson Schwalbe 51/2L
Ural 750 T-TWD Gespann, Ural Wolf
BMW F650
Norton F1 Sport
Lada 2104, NIVA,VOLVO V70
holger999

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1137
Themen: 59
Registriert: 18. September 2013 11:34
Wohnort: Bad Kreuznach
Alter: 68

Re: Almet Kolben Erfahrungen

Beitragvon BastiL » 4. Dezember 2016 16:42

Ja die produzieren noch! Die ihre HP ist noch online

http://www.almet.cz/
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 70

Fuhrpark: BK 350 Bj 57, MZ ES 250 Bj 59, MZ ES 300 Bj 63, HD Sreet Bob Bj 2010, Wünsche Beiwagen in Restauration
BastiL

Benutzeravatar
 
Beiträge: 424
Themen: 33
Registriert: 13. Mai 2013 09:58
Wohnort: 147--

Re: Almet Kolben Erfahrungen

Beitragvon ea2873 » 4. Dezember 2016 17:30

würde mich auch sehr wundern wenn nicht, schließlich hat doch ein allen bekannter Händler erst vor kurzem eine Nachfertigung diverser MZ Kolben dort angestossen...... die müssten eigentlich eher anbauen :mrgreen:
http://www.almet.cz/en/pisty-motocykly.html

Fuhrpark: son paar MZ
ea2873

 
Beiträge: 6276
Themen: 31
Bilder: 81
Registriert: 17. Januar 2009 10:53
Wohnort: Regensburg

Re: Almet Kolben Erfahrungen

Beitragvon Guesi » 4. Dezember 2016 18:43

Wir mussten aber auch 1000 Stück von den ETZ 250 Kolben fertigen lassen.
Für Einzelbestellungen werden die Almet Leute wohl kein Vertändnis haben...
GüSi

GüSi Motorradteile
http://www.guesi-motorradteile.de

Fuhrpark: diverse
Guesi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4969
Artikel: 1
Themen: 129
Registriert: 18. März 2006 08:39
Wohnort: Regensburg
Alter: 61

Re: Almet Kolben Erfahrungen

Beitragvon t-eiche » 21. Oktober 2017 14:07

So nun habe schon viel über ALMET Kolben hier gelesen und überlege einen solchen von Ost2Rad für meine 150-er ETZ'e kaufen. Sind die wirklich besser? Welche Größe soll ich nehmen, wenn ich jetzt 55,89 habe? 56,50 oder größer? Anbei ein Bild von meinem jetzigen Kolben.
Oder reicht ein ALMET Kolben. Es sind nur ca 10 € Unterschied.
Und gibt es die Kolben auch noch wo anders zu. B. bei GABOR?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ ETZ 150/BJ 87,
MZ ETZ 150/BJ 89 (leider 1992 verkauft - Fehler)
t-eiche

Benutzeravatar
 
Beiträge: 88
Themen: 2
Bilder: 6
Registriert: 31. Mai 2016 18:41
Wohnort: Bonn
Alter: 47

Re: Almet Kolben Erfahrungen

Beitragvon Kai2014 » 21. Oktober 2017 14:16

Du brauchst 56,50, als Kobenmass. Und ja die Almet sind besser als Almot. Und lass den Zylinder so eng wie möglich schleifen.

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Baujahr 1985
MZ ETZ 125 Baujahr 1989
IFA RT 125/1 Baujahr 1954
Simson SR4-1 Spatz Baujahr 1966
Zündapp DB 200 Baujahr 1937
Kai2014

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2026
Themen: 19
Bilder: 0
Registriert: 30. Juni 2014 11:11
Wohnort: 99846 Seebach
Alter: 52

Re: Almet Kolben Erfahrungen

Beitragvon MartinR » 21. Oktober 2017 21:17

Kurzfassung: Almet Kolben läuft gut. Almot hat auf der gleichen Strecke (ca1500km) 2x geklemmt.

Fuhrpark: ETZ 150 Bj.87, Polo 86c Bj.94 (Winter), Golf 2 GTD Bj.90 (Sommer)
MartinR

 
Beiträge: 177
Themen: 10
Registriert: 13. Mai 2015 18:10
Wohnort: Eschweiler

Re: Almet Kolben Erfahrungen

Beitragvon Jena MZ TS » 21. Oktober 2017 21:40

Ich hab jetzt seit 12 tkm einen almet 69.96 drin. Mit der Wahlkur vollkommen ok.
Was wäre die nächste Größe wenn ich jetzt neu schleifen lasse und das Passspiel beachte?

Fuhrpark: Aktuell: - MZ TS 250/1 Bj 06 /1979 mit Superelastik - fertig
- SR2E Bj 1961 - fertig
- MZ TS 150 Deluxe BJ 1983 - nur noch TÜV machen
- MZ ES 250/2 mit Superelastik BJ ???? - Kernschrott im Aufbau
Jena MZ TS

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1653
Themen: 39
Registriert: 13. Juli 2014 17:53
Wohnort: Jena
Alter: 37

Re: Almet Kolben Erfahrungen

Beitragvon der garst » 21. Oktober 2017 22:36

70.5
Bei MZ sind die Schleifmasse i.d.R. in 0.5er Schritten.
Mit freundlichen Grüssen , Alex

Ein Ossi im Westen was macht der da??? Entwicklungshilfe....:D
Haamitland Arzgebirg´...

Fuhrpark: MZ TS 150 '75
HONDA CX 500 '79
Suzuki GSF 600 '95
Kawasaki KLR 650 '88
KMZ Dnepr K750 '67
Harley FL 1200 '72
der garst

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5337
Themen: 29
Bilder: 21
Registriert: 12. Mai 2011 01:37
Wohnort: Nierstein
Alter: 37

Re: Almet Kolben Erfahrungen

Beitragvon Jena MZ TS » 22. Oktober 2017 14:05

Jut. Also geh ich nach einem 70,50 er. Danke

Fuhrpark: Aktuell: - MZ TS 250/1 Bj 06 /1979 mit Superelastik - fertig
- SR2E Bj 1961 - fertig
- MZ TS 150 Deluxe BJ 1983 - nur noch TÜV machen
- MZ ES 250/2 mit Superelastik BJ ???? - Kernschrott im Aufbau
Jena MZ TS

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1653
Themen: 39
Registriert: 13. Juli 2014 17:53
Wohnort: Jena
Alter: 37

Re: Almet Kolben Erfahrungen

Beitragvon dr.blech » 22. Oktober 2017 17:03

Ich fahre die Almette jetzt 2000Km im neu aufgebauten Motor.
Er wurde mit 4/100 eingeschliffen, ich habe ihm eine Tankfüllung 1:50 zum einfahren gegeben und seid dem 1:100.
Bislang keine Probleme. :P

Grüße, Simon

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Bj 85 ( Sigrid)
TS 250/1 Gespann Bj. 78
VW T3 Bj. 90 ex BW Funker
Triumph Tiger 1050 Bj. 2011
dr.blech

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1662
Themen: 49
Bilder: 0
Registriert: 2. Oktober 2009 09:10
Wohnort: Rochlitz-City
Alter: 40

Re: Almet Kolben Erfahrungen

Beitragvon t-eiche » 2. Mai 2019 21:09

t-eiche hat geschrieben:So nun habe schon viel über ALMET Kolben hier gelesen und überlege einen solchen von Ost2Rad für meine 150-er ETZ'e kaufen. Sind die wirklich besser?...

So nun sind ca. 4000 km später und ich bin sehr zufrieden. Kein Klemmer, optimale Leistung-in Verbindung mit nem Bing Vergaser- und kein Klingeln.
Es war eine gute Entscheidung glaube ich..

Fuhrpark: MZ ETZ 150/BJ 87,
MZ ETZ 150/BJ 89 (leider 1992 verkauft - Fehler)
t-eiche

Benutzeravatar
 
Beiträge: 88
Themen: 2
Bilder: 6
Registriert: 31. Mai 2016 18:41
Wohnort: Bonn
Alter: 47

Re: Almet Kolben Erfahrungen

Beitragvon ESler250 » 13. Februar 2020 21:49

fullsizeoutput_37b7.jpeg
Guten Abend in die Runde ,bei meiner ES 250/0 hat das obere Pleuellager Luft und nun wäre eine Reko fällig.Der Zylinder hat ein paar Riefen und der Kolben naja.
Ich möchte meinen Zylinder schleifen lassen + den passenden Kolben wählen . Motor ist ein ES 250/0 mit 1er Zylinder und Erstmaß? Er wurde X vor einiger Zeit vor dem Erwerb abgedichtet?!
Welche Marke der Kolben könnt ihr empfehlen ?
Danke im Voraus
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ ES 250-0 Bj.58 +Stoye EL
BMW R75/5 Bj.72
RT 125-2 Bj.56
AWO T Bj.57
SR 2E Bj.67
R 75/5 Bj.72
ESler250

Benutzeravatar
 
Beiträge: 28
Bilder: 2
Registriert: 2. März 2018 12:20

Re: Almet Kolben Erfahrungen

Beitragvon Biemeris » 13. Februar 2020 22:06

ESler250 hat geschrieben:
fullsizeoutput_37b7.jpeg
Guten Abend in die Runde ,bei meiner ES 250/0 hat das obere Pleuellager Luft und nun wäre eine Reko fällig.Der Zylinder hat ein paar Riefen und der Kolben naja.
Ich möchte meinen Zylinder schleifen lassen + den passenden Kolben wählen . Motor ist ein ES 250/0 mit 1er Zylinder und Erstmaß? Er wurde X vor einiger Zeit vor dem Erwerb abgedichtet?!
Welche Marke der Kolben könnt ihr empfehlen ?
Danke im Voraus


Für die gibt es noch originale Kolben . :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Rundlampenschweinchenliebhaberclubmitglied Nr. 044
Bild
Patina ??? is nix für mich
Es lebe Benjamin Chew Tilghman

Fränkisch-bayerische Fraktion
Motorschaden Navara
Steuerkette 1.4 TSI
ES 250-0 Projek 2

Fuhrpark: MZ TS 250-1/1981 fertig Restauriert
MZ ES250-0/1960 fertig Restauriert vom Anhänger gefallen in Heiligenstadt wird langsam wieder
MZ ES250-0/1959 fertig Restauriert
MZ ES250-0 Doppelport 75% vollständig wartet aufs Sandstrahlen
MZ TS 250/1980 fertig Restauriert
MZ TS 250/0/1980 in der Warteschleife
MZ TS 150/1980 in der Warteschleife
MZ ETS 150 in der in arbeit
MZ ETZ 250 NVA zerlegt
MZ 1000 s Neuzugang
Alles garantiert Vape frei !!
Habicht/1971 fertig Restauriert ist verkauft
Nissan Navara / 2003 repariert und verkauft
Nissan Navara / 2012
Nissan Navara 3.0 / 2014
Mercedes-Benz A-Klasse 2.0 / 2012
Biemeris

Benutzeravatar
 
Beiträge: 364
Themen: 17
Bilder: 193
Registriert: 13. Juni 2011 13:05
Wohnort: 91154 Roth
Alter: 51
Skype: Biemeris

Re: Almet Kolben Erfahrungen

Beitragvon Guesi » 13. Februar 2020 22:11

Wo ?
GüSi

GüSi Motorradteile
http://www.guesi-motorradteile.de

Fuhrpark: diverse
Guesi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4969
Artikel: 1
Themen: 129
Registriert: 18. März 2006 08:39
Wohnort: Regensburg
Alter: 61

Re: Almet Kolben Erfahrungen

Beitragvon Treibstoff » 13. Februar 2020 22:29

Guesi hat geschrieben:Wo ?

Das frag ich mich auch gerade.
Gruß, Frank


Alles ist machbar, man muß nur jemanden finden, der's einem dann auch einträgt!

Fuhrpark: so einiges...
und eigentlich schon zuviel
Treibstoff

 
Beiträge: 1124
Themen: 30
Bilder: 32
Registriert: 7. November 2013 10:32
Wohnort: good old saxony
Alter: 51

Re: Almet Kolben Erfahrungen

Beitragvon kutt » 13. Februar 2020 22:44

Ich hab einen für 1,99€ bekommen ...

vor 10 Jahren ;)
Anleitung: Getriebe BK350 - Kardan BK350 - Falke Beiwagen - Ein Bericht
Segel: Blog: Segeln Steemit: Steemit
Windows: ReBoot - Linux: BeRoot!
Wichtige Links: Forumregeln, Netiquette, Knowledge Base, Galerie, Karte, Forumkeller

Fuhrpark: BK350 (10/1956) - ES250 (06/1961) - ETS250 (??/197?) - TS150 (irgendwann/1984) - Skoda Octativa Kombi 1.9Tdi 81kW @ 500Tkm (09/2001) - Pfährt: Moto Guzzi V35 II (11/81) Umbau auf 650ccm und 50PS - Silverstar Classic (03/1994)
kutt
Technischer Admin

Benutzeravatar
------ Titel -------
AmForumSchrauber
Mr. Kardan
 
Beiträge: 18144
Artikel: 31
Themen: 581
Bilder: 831
Registriert: 9. März 2006 22:15
Wohnort: Freiberg
Alter: 41


Zurück zu Antrieb



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste