Schaltrad 1 / 3 Gang ETZ 250

Motor, Antrieb, Vergaser, Getriebe.

Moderator: Moderatoren

Re: Schaltrad 1 / 3 Gang ETZ 250

Beitragvon Kai2014 » 8. Januar 2017 11:06

Guesi würde sich darum kümmern, aber erst bei entsprechender Nachfrage.

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Baujahr 1985
MZ ETZ 125 Baujahr 1989
IFA RT 125/1 Baujahr 1954
Simson SR4-1 Spatz Baujahr 1966
Zündapp DB 200 Baujahr 1937
Kai2014

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1090
Themen: 18
Bilder: 0
Registriert: 30. Juni 2014 10:11
Wohnort: 99846 Seebach
Alter: 49

Re: Schaltrad 1 / 3 Gang ETZ 250

Beitragvon flotter 3er » 8. Januar 2017 11:14

Die Frage ist wie sinnvoll - und mit welchem technischen Aufwand verbunden - wäre eine Regenerierung der Schalträder? Zumindest bei den Teilen wo nur die Hinterschneidung platt ist, aber die Zähne selbst noch gut? Maschinell nachschleifen und neu härten?
Gruß Frank


""Der Mensch sehnt sich so lange nach der Stimme der Vernunft, bis sie anfängt zu sprechen." (ZEIT)""
Danke an alle die nichts zum Thema zu sagen hatten und trotzdem nichts dazu geschrieben haben....

OT Stretchpartisane Bild
Präsident und Gründer des GKV - Granseer Krawattenträgervereins...

Fuhrpark: Viele....
flotter 3er
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
RT-Spender
Forentherapeut
 
Beiträge: 13272
Artikel: 1
Themen: 186
Bilder: 13
Registriert: 28. Februar 2006 12:53
Wohnort: Gransee
Alter: 56

Re: Schaltrad 1 / 3 Gang ETZ 250

Beitragvon Kai2014 » 8. Januar 2017 11:35

Ich habe auch noch ein paar Schalträder liegen, das Problem ist das Härten.

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Baujahr 1985
MZ ETZ 125 Baujahr 1989
IFA RT 125/1 Baujahr 1954
Simson SR4-1 Spatz Baujahr 1966
Zündapp DB 200 Baujahr 1937
Kai2014

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1090
Themen: 18
Bilder: 0
Registriert: 30. Juni 2014 10:11
Wohnort: 99846 Seebach
Alter: 49

Re: Schaltrad 1 / 3 Gang ETZ 250

Beitragvon Matthieu » 8. Januar 2017 11:48

Kai2014 hat geschrieben:Ich habe mal eine unverbindliche Bestell-Liste aufgemacht.

Mit einer unverbindlichen Liste wird Güsi sicherlich nicht das Produzieren anfangen, so wird das nix. Dass Bedarf da ist, weiß er selbst. Aber auch von Leuten die es zahlen wollen?

Fuhrpark: ETZ 250
Matthieu

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Heiligenstadt 2009/2011/2013/2015 Organisator
 
Beiträge: 2760
Themen: 13
Bilder: 3
Registriert: 20. Juni 2007 11:52
Wohnort: Franken

Re: Schaltrad 1 / 3 Gang ETZ 250

Beitragvon Kai2014 » 8. Januar 2017 11:53

Darum geht es ja , um den Bedarf zu ermitteln. So wie es aussieht wird es wohl nix.

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Baujahr 1985
MZ ETZ 125 Baujahr 1989
IFA RT 125/1 Baujahr 1954
Simson SR4-1 Spatz Baujahr 1966
Zündapp DB 200 Baujahr 1937
Kai2014

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1090
Themen: 18
Bilder: 0
Registriert: 30. Juni 2014 10:11
Wohnort: 99846 Seebach
Alter: 49

Re: Schaltrad 1 / 3 Gang ETZ 250

Beitragvon voodoomaster » 8. Januar 2017 11:56

würde nitrieren reichen, da könnt ich mal horchen wenn Interesse besteht.
Sosa 2008-ich war dabei; Sosa 2009-ich war dabei; Glesien 2010-ich war dabei; Sosa 2010-ich war dabei; Heiligenstadt 2011 ich war dabei
Lehesten 2011 ich war dabei; Holzthaleben 2012 ich war dabei; Meudelfitz 2013 ich war dabei; Heiligenstadt 2013 ich war dabei; Sandbüschel 2014 ich war dabei

Fuhrpark: ETZ 150 Bj. 1986, TS 250/1 Bj. 1977
voodoomaster

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2689
Themen: 25
Bilder: 4
Registriert: 31. Januar 2007 23:43
Wohnort: Roßlau/Elbe
Alter: 45
Skype: voodoomaster73

Re: Schaltrad 1 / 3 Gang ETZ 250

Beitragvon Hegautrabi » 8. Januar 2017 11:57

Warum wird das nichts, weil nach 2 Stunden noch keine 500 Bestellungen vorliegen?

Fuhrpark: ETZ 251/1992, MZ1000SF/2006
Hegautrabi

 
Beiträge: 321
Themen: 4
Registriert: 2. Juli 2011 16:02
Alter: 53

Re: Schaltrad 1 / 3 Gang ETZ 250

Beitragvon OChris » 8. Januar 2017 12:14

Da bin ich ja mal gespannt. Aber ich fürchte dass Güsi da recht hat und die 500 zu knacken schon schwer werden wird. Bei den Kettenschläuchen hat es ja offenbar funktioniert und dort waren immerhin sogar schlechte Nachbauteile weiterhin am Markt für bilig erhältlich. ;)

Vermutlich wird auch der Herr Singer ein Interesse haben, wenn er schon für Güsi einen Türkeinachbau testet. Keine Ahnung wieviele Motoren er pro jahr von den 5 Gängern so macht, aber er wird sicherlich auch einiges an Bedarf haben.
Guesi hat geschrieben:Aber wenn dann das Gute sagen wir 50 Euro kostet und daneben eines ist für 25 Euro dann greifen eben nun mal viele zu dem für 25 Euro.

Bei den Getriebeteilen hat sich nach meiner Beobachtung das etwas anders dargestellt als du es hier annimmst.
Die Originalteile waren hier ja zeitweise parallel zu den Nachbauten(billiger als das Original) im Handel. Nunmehr sind beim Schaltrad 1/3 keine Originale mehr so leicht aufzutreiben. Also griff der geneigte Kunde offenbar lieber zu dem etwas teureren, aber immernoch vergleichsweise günstigen Originalteil. Die gleiche Situation könnte auch beim SR4/5 irgendwann eintreten auch wenn das weniger verschleißt.
zweitaktende Grüße
Chris

BildTS250/1 BJ 1979 (die Biene Bild)
BildYamaha XS750E BJ1980 (der Elefant)

Fuhrpark: TS 250/1 deluxe BJ1979 Vape Zündung&Lima; Bing 84/30/110-A
Yamaha XS750E BJ1980 (ein richtiges Eisenschwein)
OChris

Benutzeravatar
 
Beiträge: 589
Themen: 33
Bilder: 1
Registriert: 15. April 2012 20:33
Wohnort: Berlin

Re: Schaltrad 1 / 3 Gang ETZ 250

Beitragvon Klaus P. » 8. Januar 2017 12:30

Ich wollte an den Matthias1 anknüpfen,
aber seine Stellungnahme ist weg.


Siehe die Kina Nachbauten für die Klassik Serie der Beiern.
Immer wieder mal zu lesen in der beirischen Ausgabe von MOMAGA ZIN.
Aber Preise wie im Oktoberfest.

Der Güsi hat doch recht,
wenn ich in "Suche" Teile anbiete, ich habe nur neue o. gebr. in sehr gutem Zustand,
dann bekomme ich kaum eine Zusage, außer:
Hört sich gut an/ melde mich/ gebe yx €.
Also warum soll was besseres Produziert werden ?
Die Mehrheit will nur genügende Qualität.

Und die "Alten" MZ Fritzen habt ihr schon im Zuge des Versandhandels in den 90gern verprellt und ausgelacht.
Die haben noch Friedensware und sind zudem im Std-lohn sehr günstig UND Sachkundig.
Habe ich u. a. auf der Fahrt nach Sandbüschel festgestellt, als ich unvorhergesehener Weise im Erzgeb. ein Ersatzteil brauchte.
Aber wer schaut schon nach, wenn in einem Kaff ein altes MZ Schild an einer Bude hängt.

-- Hinzugefügt: 8. Januar 2017 12:46 --

flotter 3er hat geschrieben:Die Frage ist wie sinnvoll - und mit welchem technischen Aufwand verbunden - wäre eine Regenerierung der Schalträder? Zumindest bei den Teilen wo nur die Hinterschneidung platt ist, aber die Zähne selbst noch gut? Maschinell nachschleifen und neu härten?


Oft ist nicht nur die Hinterschneidung platt sondern die Kanten sind auch ausgebrochen.

Klar kann man die Nachschleifen, z. B. auf einer Universal-Werkzeugschleifmaschine,
einsetzen und härten, nur wer will das bezahlen.
Fräsen und härten wird auch gehen, Kosten siehe oben.

Nitrieren geht nur im/100 Bereich, soweit mir bekannt ist.

Fuhrpark: habe
Klaus P.

 
Beiträge: 7752
Themen: 53
Registriert: 6. September 2010 18:11
Wohnort: 57223 Kreuztal
Alter: 71

Re: Schaltrad 1 / 3 Gang ETZ 250

Beitragvon voodoomaster » 8. Januar 2017 12:52

joop, 10 bis 30µm tief. aber reicht das nicht zu?
Sosa 2008-ich war dabei; Sosa 2009-ich war dabei; Glesien 2010-ich war dabei; Sosa 2010-ich war dabei; Heiligenstadt 2011 ich war dabei
Lehesten 2011 ich war dabei; Holzthaleben 2012 ich war dabei; Meudelfitz 2013 ich war dabei; Heiligenstadt 2013 ich war dabei; Sandbüschel 2014 ich war dabei

Fuhrpark: ETZ 150 Bj. 1986, TS 250/1 Bj. 1977
voodoomaster

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2689
Themen: 25
Bilder: 4
Registriert: 31. Januar 2007 23:43
Wohnort: Roßlau/Elbe
Alter: 45
Skype: voodoomaster73

Re: Schaltrad 1 / 3 Gang ETZ 250

Beitragvon Klaus P. » 8. Januar 2017 13:07

Ich denke für Schläge die entstehen eher unzureichend, Kantenbelastung.
Ist aber auch eine Materialfrage,
die Getrieberäder werden aus Einsatzstahl sein und ob man da nitrieren könnte ?

Gruß Klaus

Fuhrpark: habe
Klaus P.

 
Beiträge: 7752
Themen: 53
Registriert: 6. September 2010 18:11
Wohnort: 57223 Kreuztal
Alter: 71

Re: Schaltrad 1 / 3 Gang ETZ 250

Beitragvon martinkelz22 » 8. Januar 2017 15:47

Vielleicht kann man auch mal bei http://www.oldtimerracingparts.de/ nach fragen. Die kenn ich noch aus Simson-Renn-Zeiten. Sie sind immer zu haben für Spezialanfertigungen. Schaut ich mal die seite und ihren Shop an.

Fuhrpark: MZ ETZ 250
Simson S70
Simson Spatz SR4-1P
martinkelz22

 
Beiträge: 16
Themen: 4
Registriert: 30. Dezember 2016 16:27
Alter: 28

Re: Schaltrad 1 / 3 Gang ETZ 250

Beitragvon Klaus P. » 8. Januar 2017 20:07

Der ORP bietet ja das Antriebsrad 5. Gang - 22 Zähne an, läßt er das machen, oder sind das Altbestände die aufgetan wurden ?
Auf seiner Seite ist nichts deklariert, er hatte aber mal selbst was dazu im Forum geschrieben, meine ich.
Wer hat da eine Erinnerung ?

Fuhrpark: habe
Klaus P.

 
Beiträge: 7752
Themen: 53
Registriert: 6. September 2010 18:11
Wohnort: 57223 Kreuztal
Alter: 71

Re: Schaltrad 1 / 3 Gang ETZ 250

Beitragvon Lorchen » 8. Januar 2017 23:19

OChris hat geschrieben:Die gleiche Situation könnte auch beim SR4/5 irgendwann eintreten auch wenn das weniger verschleißt.

Der 4./5. Gang geht eigentlich nie kaputt. Da ist der 2. Gang schon interessant, weil das Ölleitblech oft hochsteht und der 2. Gang dauerhaft zu wenig Öl bekommt. Die Schaltgabeln dann auch gleich noch dazu bestellen und alles paßt perfekt zusammen. :floet:
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016 und 2017(der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, TS 250/1 Bj. 81, ES 175/2 Bj. 67, 2x ES 300 Bj. 63/64, ES 175/1 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ETS 250 Bj. 70, ES 150 Bj. 75, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56, IWL Troll Bj. 64, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, NSU 201 ZDB Bj. 39, EMW R35/3 Bj. 54, BMW K75 RT Bj. 87, S 70 C Bj. 87, S 51 B 2-4 Bj. 81, Opas SR2 Bj. 59, Simson-Fahrrad 50er Jahre und ein Urinal
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 29347
Artikel: 1
Themen: 204
Bilder: 44
Registriert: 16. Februar 2006 11:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 48

Re: Schaltrad 1 / 3 Gang ETZ 250

Beitragvon 990sm-r » 9. Januar 2017 00:13

Wäre nicht eine Zahnradpaarung wie in den Gs Motoren (glaube 5 Grad Hinterschneidung) noch haltbarer wenn mann schon neu nachfertigen lässt ? Da wäre dann bestimmt 80000 km Ruhe.

mfg

Fuhrpark: ES 250-2, 340ccm, 29,6PS 4976U/min,42Nm 4869U/min, Originaloptik
990sm-r

 
Beiträge: 314
Themen: 5
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2012 12:23
Wohnort: Boitzenburger Land
Alter: 40

Re: Schaltrad 1 / 3 Gang ETZ 250

Beitragvon MichiKlatti » 9. Januar 2017 09:49

Lorchen hat geschrieben:
MichiKlatti hat geschrieben:Ich habe meien "verschlissenen" Schalträder am Hinterschliff einfach ein paar Zehntel nachgefräst.

Exakt um 120° versetzt, so daß die 3 Hinterschneidungen gleichzeitig anliegen?



Japp auf CNC maschine mit Rundtisch

Stephan hat geschrieben:
MichiKlatti hat geschrieben:Ich habe meien "verschlissenen" Schalträder am Hinterschliff einfach ein paar Zehntel nachgefräst. Beim nächsten Motormachen werde ich davon mal eins verbauen.

LG Michi


Ein paar Zehntel, da hast du keine Härte mehr!

@Martin: Wir schauen mal drüber.


Werden wir sehen, Ich hatte versucht an den Flächen was mit der Feile abzutragen, aber ohne Erfolg.

LG Michi
Wenn du alles unter Kontrolle hast, bist du zu langsam!

Bild
http://www.Eisarsch.org

Fuhrpark: KTM EXC 500 ´14
KTM EXC 250 ´07
MZ TS 250/1 Bj. 1981 mit LSW
Simson S 51 B Bj.1989
Zündapp Super-Cobinette 3 Gang Handschaltung
MichiKlatti

Benutzeravatar
 
Beiträge: 666
Themen: 29
Bilder: 4
Registriert: 9. Mai 2008 09:38
Wohnort: Braunschweig
Alter: 31

Re: Schaltrad 1 / 3 Gang ETZ 250

Beitragvon muenstermann » 9. Januar 2017 12:52

Guesi hat geschrieben:
Marwin87 hat geschrieben:Aber eben nicht jeder....es gibt genug, die das was gescheites haben wollen und auch bereit sind dafür zu bezahlen. Wer es aber nich besser weiß, dass die Qualität so schlimm ist, wird sicherlich das billigere nehmen--> aber bestimmt nur ein mal... aber dann kommt der Moment wo sie das bessere kaufen...


Und damit hat der Kollege der das billige Teil verkauft schon sein Geschäft gemacht....

Wie gesagt, das ist eine Investition von mehreren 10 000 Euro und das muß sich innerhalb einer gewissen Zeitspanne rechnen.

Da ich gegen ein billigeres Produkt konkurrieren müsste sind die Aussichten für ein rentables Geschäft schlechter als wenn ich das einzige Produkt auf dem Markt verkaufen würde.
Deshalb produziere ich lieber (aus Rentabilitätssichtweise) etwas, was es nicht mehr gibt.


Hallo Güsi,

frag doch mal bei Zahnrad Fischer nach.
Für meine Belage im Maschinenbau waren die immer sehr zuverlässig und vorallem präzise.
Is maith an scáthán súil charad.

Fuhrpark: MZ Typ/Baujahr, MZ Typ/Baujahr, ...
muenstermann

Benutzeravatar
 
Beiträge: 624
Themen: 7
Registriert: 28. November 2010 22:43
Wohnort: FRM (Freie Republik Münsterländchen)

Re: Schaltrad 1 / 3 Gang ETZ 250

Beitragvon Guesi » 9. Januar 2017 13:31

Hab ich gerade gemacht. Mal sehen was die sagen...
GüSi

GüSi Motorradteile
http://www.guesi-motorradteile.de

Fuhrpark: diverse
Guesi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4242
Artikel: 1
Themen: 116
Registriert: 18. März 2006 07:39
Wohnort: Regensburg
Alter: 59

Re: Schaltrad 1 / 3 Gang ETZ 250

Beitragvon Stephan » 9. Januar 2017 13:54

Auch der Gedanke mit ORP ist nicht schlecht. Eventuell kann man sich Händlerintern finden.

MZ hatte damals Einsatzgehärtet mit vorheriger Aufkohlung, die Teile waren auf Fertigmaß gearbeitet und wurden, um Verzug zu verhindern, in die Härtepresse geschickt.

Eventuell auch interessant für die Nachfertigungen.
Bitte schickt mir eure FIN, Motor-Nr. und Baujahr eurer ETZ 125/150 für die Analyse der Baureihe.
Die Daten werden vertraulich behandelt.


Süd-Oberlausitzstammtisch Kottmarschenke, Ich war dabei! 2011, 2012 und 2013 :-D

Fuhrpark: MZ ES, ETS und ETZ sowie einge Simson
Trabant 601; Ford Fiesta GFJ, jetzt in Rente; Peugeot 308SW 2015 und Peugeot 306 als Zweitwagen.
Stephan

Benutzeravatar
------ Titel -------
T-Shirt Besteller
 
Beiträge: 6783
Themen: 261
Bilder: 7
Registriert: 5. Juni 2006 19:03
Wohnort: Zittau
Alter: 31

Re: Schaltrad 1 / 3 Gang ETZ 250

Beitragvon TeEs » 9. Januar 2017 14:31

Klaus P. hat geschrieben:die Getrieberäder werden aus Einsatzstahl sein und ob man da nitrieren könnte ?

Einsatzstahl kann man recht gut nitrieren und es gibt auch Verfahren, die eine größere Härtetiefe erreichen.
Bei 16MnCr5, dem Standardeinsatzstahl sind durchaus Nitriertiefen bis 4 oder 5 Zehntel möglich.
Alle Menschen sind klug; die einen vorher, die anderen nachher.
(Es gibt allerdings auch welche, die lernen es nie!)

Fuhrpark: TS
TeEs

Benutzeravatar
------ Titel -------
Luftfilterbesteller
Lehesten 2011 Organisator
Waldfrieden 2015 Organisator
Herr der Chromringe
 
Beiträge: 2530
Themen: 34
Bilder: 4
Registriert: 9. August 2006 16:00
Wohnort: Rennstadt Schleiz

Re: Schaltrad 1 / 3 Gang ETZ 250

Beitragvon Klaus P. » 9. Januar 2017 14:35

ORP fertigt (läßt) ja auch das Antiebsrad 5. Gang mit 22 Z und schleift den Innend. nach dem Härten nach.

Also kann das auch mit dem Schaltrad gemacht werden, was das kosten wird, kann man sich leicht ausmahlen
mit den Innenvielkeil.

-- Hinzugefügt: 9. Januar 2017 14:40 --

TeEs hat geschrieben:
Klaus P. hat geschrieben:die Getrieberäder werden aus Einsatzstahl sein und ob man da nitrieren könnte ?

Einsatzstahl kann man recht gut nitrieren und es gibt auch Verfahren, die eine größere Härtetiefe erreichen.
Bei 16MnCr5, dem Standardeinsatzstahl sind durchaus Nitriertiefen bis 4 oder 5 Zehntel möglich.


Schön, danke.
Ich bin schon 20 Jahre aus dem Geschäft im Werkzeugbau.
Kenne noch 1 Std pro 1/10 mm im Einsatzkasten :|

Gruß Klaus

Fuhrpark: habe
Klaus P.

 
Beiträge: 7752
Themen: 53
Registriert: 6. September 2010 18:11
Wohnort: 57223 Kreuztal
Alter: 71

Re: Schaltrad 1 / 3 Gang ETZ 250

Beitragvon TeEs » 9. Januar 2017 15:45

Klaus P. hat geschrieben:Kenne noch 1 Std pro 1/10 mm im Einsatzkasten :|

Du meinst aber aufkohlen zum anschließenden Einsatzhärten, oder?
Ich meinte Langzeitnitrieren. Das machen nicht alle Härtereien und ich kann dir auch nicht sagen, ob das jetzt im Gas, Salzbad oder Plasma passiert.
Allerdings reden wir von bis zu mehreren Tagen Dauer.
Alle Menschen sind klug; die einen vorher, die anderen nachher.
(Es gibt allerdings auch welche, die lernen es nie!)

Fuhrpark: TS
TeEs

Benutzeravatar
------ Titel -------
Luftfilterbesteller
Lehesten 2011 Organisator
Waldfrieden 2015 Organisator
Herr der Chromringe
 
Beiträge: 2530
Themen: 34
Bilder: 4
Registriert: 9. August 2006 16:00
Wohnort: Rennstadt Schleiz

Re: Schaltrad 1 / 3 Gang ETZ 250

Beitragvon Klaus P. » 9. Januar 2017 16:54

Ja, das Aufkohlen zum Härten der Randschicht.

Plasmanitrieren wurde auswärts gemacht in einem Labor der Uni angeschloßen und steckte Ende der 80ger noch in den Kinderschuhen.
Zudem war die Eindringtiefe nur im /100 Bereich, Oberflächen durften noch nicht mal gesäubert (mit feinster Schmirgelleinen) werden,
obwohl die Oberfläche eine Rauhigkeit auf Gleitflächen aufgewiesen hat. :roll:

Fuhrpark: habe
Klaus P.

 
Beiträge: 7752
Themen: 53
Registriert: 6. September 2010 18:11
Wohnort: 57223 Kreuztal
Alter: 71

Re: Schaltrad 1 / 3 Gang ETZ 250

Beitragvon Christof » 9. Januar 2017 18:48

Das Thema beschäftigt Güsi und mich schon ein paar Tage. Wir sind an dem Thema dran, auch wenn es wie immer an der Stückzahl und damit auch am Preis hängen wird.
Grüße

Christof

Organisator des ES-Schweinetreffens in Coppanz 2013 & in Bucha 2015

Rundlampenschweinchenliebhaber Nummer 082

Kämpfer für das Überleben des 175er Ersatzmotors 4539110

Fuhrpark: TS 250/1 Luxus; mit Flachlenker Bj 1980 ,
TS 150 Luxus; mit Hochlenker Bj. 1983 ,
ES 175/2 Standard; Bj. 1970 ,
ES 150/1; Bj. 1970 (wird auf ES 125/1 und Bj. 1975 umgemünzt)
Christof
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8369
Artikel: 1
Themen: 62
Bilder: 24
Registriert: 11. Mai 2007 20:20
Wohnort: Magdala bei Bucha
Alter: 35

Re: Schaltrad 1 / 3 Gang ETZ 250

Beitragvon krocki » 9. Januar 2017 20:25

Laserhärten wäre doch auch ne Möglichkeit.
Nicht um die Konservierung der Vergangenheit, sondern um die Einlösung der vergangenen Hoffnung ist es zu tun.
(Horkheimer / Adorno)

Fuhrpark: 1971, 1984, 1987, 1989, 1990, 1991, 1991, 1993, 2003, 2004, 2010
krocki

Benutzeravatar
 
Beiträge: 998
Themen: 47
Bilder: 10
Registriert: 21. Februar 2006 21:47
Wohnort: Winterthur
Alter: 52

Re: Schaltrad 1 / 3 Gang ETZ 250

Beitragvon Christof » 9. Januar 2017 20:59

Nicht mit dem Material.
Grüße

Christof

Organisator des ES-Schweinetreffens in Coppanz 2013 & in Bucha 2015

Rundlampenschweinchenliebhaber Nummer 082

Kämpfer für das Überleben des 175er Ersatzmotors 4539110

Fuhrpark: TS 250/1 Luxus; mit Flachlenker Bj 1980 ,
TS 150 Luxus; mit Hochlenker Bj. 1983 ,
ES 175/2 Standard; Bj. 1970 ,
ES 150/1; Bj. 1970 (wird auf ES 125/1 und Bj. 1975 umgemünzt)
Christof
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8369
Artikel: 1
Themen: 62
Bilder: 24
Registriert: 11. Mai 2007 20:20
Wohnort: Magdala bei Bucha
Alter: 35

Re: Schaltrad 1 / 3 Gang ETZ 250

Beitragvon muenstermann » 10. Januar 2017 13:15

Guesi hat geschrieben:Hab ich gerade gemacht. Mal sehen was die sagen...


erzähl mal was die Leute sagen, und vorallem welchen Preis die aufrufen
Is maith an scáthán súil charad.

Fuhrpark: MZ Typ/Baujahr, MZ Typ/Baujahr, ...
muenstermann

Benutzeravatar
 
Beiträge: 624
Themen: 7
Registriert: 28. November 2010 22:43
Wohnort: FRM (Freie Republik Münsterländchen)

Re: Schaltrad 1 / 3 Gang ETZ 250

Beitragvon Guesi » 10. Januar 2017 19:14

Die überlegen noch :-)
GüSi

GüSi Motorradteile
http://www.guesi-motorradteile.de

Fuhrpark: diverse
Guesi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4242
Artikel: 1
Themen: 116
Registriert: 18. März 2006 07:39
Wohnort: Regensburg
Alter: 59

Re: Schaltrad 1 / 3 Gang ETZ 250

Beitragvon Guesi » 13. Januar 2017 11:11

So, hab jetzt ein erstes Angebot.
Bei ca. 300 Stück würde 1 Stück ca. 70 Euro für den Kunden kosten....
Deutscher Hersteller....
GüSi

GüSi Motorradteile
http://www.guesi-motorradteile.de

Fuhrpark: diverse
Guesi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4242
Artikel: 1
Themen: 116
Registriert: 18. März 2006 07:39
Wohnort: Regensburg
Alter: 59

Re: Schaltrad 1 / 3 Gang ETZ 250

Beitragvon Marwin87 » 13. Januar 2017 17:17

Wenn man sich dann auch sicher sein kann, dass die Qualität auch stimmt, warum nicht?!
Ich von meiner seite aus hätte damit keine Probleme die 70€ für ein funktionierendes Getriebe auszugeben...
++Aus technischen Gründen befindet sich meine Signatur auf der Rückseite meines Beitrags++
++Die STVO behindert meinen Fahrstil !!!++

Fuhrpark: Etz 250 Bj 86, Ardie Jubiläumsmodell,Etz 250 Bj 87, HP 400,SAAB 9—5, BMW E32, Etz 250 Gespann, BMW F 650, TS250/1 Lastengespann, R1150 GS
Marwin87

Benutzeravatar
 
Beiträge: 738
Themen: 16
Bilder: 1
Registriert: 24. Januar 2013 08:59
Wohnort: Zwickau Oberplanitz
Alter: 31

Re: Schaltrad 1 / 3 Gang ETZ 250

Beitragvon daniman » 13. Januar 2017 17:29

Wem das zu teuer ist, der sollte sich mal die Ersatzteilpreise für japanische Motorräder zu Gemüte führen. :ja:

Nur mal so als Beispiel
Grüße
Jürgen
Bild

Fuhrpark: MZ: Ja
Andere Mopeds: auch
daniman

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2432
Themen: 24
Bilder: 4
Registriert: 28. Oktober 2007 12:50
Wohnort: Uffenheim
Alter: 60

Re: Schaltrad 1 / 3 Gang ETZ 250

Beitragvon Marwin87 » 13. Januar 2017 17:33

daniman hat geschrieben:Wem das zu teuer ist, der sollte sich mal die Ersatzteilpreise für japanische Motorräder zu Gemüte führen. :ja:

Nur mal so als Beispiel

Deswegen sehe ich das bei MZ auch immer Relativ.
Ich hab letzten Winter einiges für meinen 7er beim Freundlichen bestellt, da bekommste für 70 okken ein Freundliches Lächeln und nen feuchten Händedruck... :wink: :wink:
++Aus technischen Gründen befindet sich meine Signatur auf der Rückseite meines Beitrags++
++Die STVO behindert meinen Fahrstil !!!++

Fuhrpark: Etz 250 Bj 86, Ardie Jubiläumsmodell,Etz 250 Bj 87, HP 400,SAAB 9—5, BMW E32, Etz 250 Gespann, BMW F 650, TS250/1 Lastengespann, R1150 GS
Marwin87

Benutzeravatar
 
Beiträge: 738
Themen: 16
Bilder: 1
Registriert: 24. Januar 2013 08:59
Wohnort: Zwickau Oberplanitz
Alter: 31

Re: Schaltrad 1 / 3 Gang ETZ 250

Beitragvon Hegautrabi » 13. Januar 2017 17:37

ich habe mit dem Preis kein Problem, mein Interesse bleibt bestehen.

Fuhrpark: ETZ 251/1992, MZ1000SF/2006
Hegautrabi

 
Beiträge: 321
Themen: 4
Registriert: 2. Juli 2011 16:02
Alter: 53

Re: Schaltrad 1 / 3 Gang ETZ 250

Beitragvon OChris » 13. Januar 2017 18:40

daniman hat geschrieben:Wem das zu teuer ist, der sollte sich mal die Ersatzteilpreise für japanische Motorräder zu Gemüte führen. :ja:

Das mag sein nur ist das angegebene Teil in dem Link ja immerhin ein Originalteil. Damit ist auch klar dass die Quali sichergestellt ist. Es sei denn es handelt sich um eine bekannte Schwachstelle bei diesem Typ Mopped.
70Euro für eine Nachfertigung im Falle des SR13 der MZ würde ich auch ausgeben, vorausgesetzt die Nachfertigung ist gleichwertig dem Original. Gerade beim Getriebe hätte ich keine Lust mich sonst als Betatester auf den Appel zu packen.
zweitaktende Grüße
Chris

BildTS250/1 BJ 1979 (die Biene Bild)
BildYamaha XS750E BJ1980 (der Elefant)

Fuhrpark: TS 250/1 deluxe BJ1979 Vape Zündung&Lima; Bing 84/30/110-A
Yamaha XS750E BJ1980 (ein richtiges Eisenschwein)
OChris

Benutzeravatar
 
Beiträge: 589
Themen: 33
Bilder: 1
Registriert: 15. April 2012 20:33
Wohnort: Berlin

Re: Schaltrad 1 / 3 Gang ETZ 250

Beitragvon Matthieu » 13. Januar 2017 21:17

Hab grad beim Räumen ne Kiste gefunden.
10,60 Mark haben die mal gekostet.
Kiste ist leider leer.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: ETZ 250
Matthieu

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Heiligenstadt 2009/2011/2013/2015 Organisator
 
Beiträge: 2760
Themen: 13
Bilder: 3
Registriert: 20. Juni 2007 11:52
Wohnort: Franken

Re: Schaltrad 1 / 3 Gang ETZ 250

Beitragvon Lorchen » 14. Januar 2017 12:36

Man braucht dazu noch das Gangrad und die Schaltgabel, wenn der 3. Gang verschlissen ist, also noch zwei weitere Teile. Alleine mit dem Schaltrad ist es nicht getan.
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016 und 2017(der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, TS 250/1 Bj. 81, ES 175/2 Bj. 67, 2x ES 300 Bj. 63/64, ES 175/1 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ETS 250 Bj. 70, ES 150 Bj. 75, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56, IWL Troll Bj. 64, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, NSU 201 ZDB Bj. 39, EMW R35/3 Bj. 54, BMW K75 RT Bj. 87, S 70 C Bj. 87, S 51 B 2-4 Bj. 81, Opas SR2 Bj. 59, Simson-Fahrrad 50er Jahre und ein Urinal
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 29347
Artikel: 1
Themen: 204
Bilder: 44
Registriert: 16. Februar 2006 11:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 48

Re: Schaltrad 1 / 3 Gang ETZ 250

Beitragvon Kurzer » 20. Januar 2017 21:34

Ich habe jetzt die "relativ gute Nachfertigung" von Güsi bekommen. Die Winkel vom Schaltrad zu den Gangrädern passt bei mir aber auch nicht zueinander! :(
Die Flanken sollten doch schon aneinander anliegen um die Kraft auf die ganze Fläche zu übertragen oder sehe ich dies falsch?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Heiko

Fuhrpark: MZ ETZ 250 mit LSW, Honda Hornet 900
Kurzer

Benutzeravatar
 
Beiträge: 12
Registriert: 21. März 2014 20:24
Wohnort: Stadt auf der Muldeinsel
Alter: 45

Re: Schaltrad 1 / 3 Gang ETZ 250

Beitragvon Lorchen » 20. Januar 2017 21:36

Ich geh mal in den Keller... :lupe:
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016 und 2017(der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, TS 250/1 Bj. 81, ES 175/2 Bj. 67, 2x ES 300 Bj. 63/64, ES 175/1 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ETS 250 Bj. 70, ES 150 Bj. 75, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56, IWL Troll Bj. 64, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, NSU 201 ZDB Bj. 39, EMW R35/3 Bj. 54, BMW K75 RT Bj. 87, S 70 C Bj. 87, S 51 B 2-4 Bj. 81, Opas SR2 Bj. 59, Simson-Fahrrad 50er Jahre und ein Urinal
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 29347
Artikel: 1
Themen: 204
Bilder: 44
Registriert: 16. Februar 2006 11:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 48

Re: Schaltrad 1 / 3 Gang ETZ 250

Beitragvon colli » 20. Januar 2017 21:41

Kurzer hat geschrieben:Ich habe jetzt die "relativ gute Nachfertigung" von Güsi bekommen. Die Winkel vom Schaltrad zu den Gangrädern passt bei mir aber auch nicht zueinander! :(
Die Flanken sollten doch schon aneinander anliegen um die Kraft auf die ganze Fläche zu übertragen oder sehe ich dies falsch?

Das sollte schon zueinander passen, in meinen Augen Schrott :oops:
Gruss Wolfgang

Fuhrpark: MZ Typ/Baujahr, MZ Typ/Baujahr, ...MZ TS 250 Bauj.75
MZ ETZ 250 Bauj.82
MZ TS 250/0 Bauj. 76
SR 2 E Bauj.56
Simson Schwalbe Bauj.63
colli

 
Beiträge: 708
Themen: 12
Bilder: 27
Registriert: 15. Februar 2010 20:07
Wohnort: Nuthe-Urstromtal
Alter: 61

Re: Schaltrad 1 / 3 Gang ETZ 250

Beitragvon Lorchen » 20. Januar 2017 21:52

Ich habe hier drei originale Paarungen in beiden Anschlägen fotografiert.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016 und 2017(der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, TS 250/1 Bj. 81, ES 175/2 Bj. 67, 2x ES 300 Bj. 63/64, ES 175/1 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ETS 250 Bj. 70, ES 150 Bj. 75, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56, IWL Troll Bj. 64, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, NSU 201 ZDB Bj. 39, EMW R35/3 Bj. 54, BMW K75 RT Bj. 87, S 70 C Bj. 87, S 51 B 2-4 Bj. 81, Opas SR2 Bj. 59, Simson-Fahrrad 50er Jahre und ein Urinal
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 29347
Artikel: 1
Themen: 204
Bilder: 44
Registriert: 16. Februar 2006 11:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 48

Re: Schaltrad 1 / 3 Gang ETZ 250

Beitragvon Lorchen » 20. Januar 2017 22:35

Der Winkel der Wirkkanten in Richtung Drehachse paßt beim Nachbau nicht. Beim Nachbau zeigt es direkt auf die Drehachse, und so ist es eben beim Gangrad nicht. Da ist wieder mein Kopfschütteln, warum man sowas nicht richtig fräsen kann. Selbst ein Laie sieht den Unterschied. :wall:

Nachbau:
Zwischenablage03.jpg


Original:
20170120_214119.jpg


colli hat geschrieben:Das sollte schon zueinander passen, in meinen Augen Schrott :oops:

Ja, Schrott, unbrauchbar.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016 und 2017(der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, TS 250/1 Bj. 81, ES 175/2 Bj. 67, 2x ES 300 Bj. 63/64, ES 175/1 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ETS 250 Bj. 70, ES 150 Bj. 75, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56, IWL Troll Bj. 64, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, NSU 201 ZDB Bj. 39, EMW R35/3 Bj. 54, BMW K75 RT Bj. 87, S 70 C Bj. 87, S 51 B 2-4 Bj. 81, Opas SR2 Bj. 59, Simson-Fahrrad 50er Jahre und ein Urinal
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 29347
Artikel: 1
Themen: 204
Bilder: 44
Registriert: 16. Februar 2006 11:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 48

Re: Schaltrad 1 / 3 Gang ETZ 250

Beitragvon zweitaktkombinat » 21. Januar 2017 10:15

Weil es einfacher in der Herstellung ist Lorchen :-) Schrott bleibts trotzdem

Fuhrpark: MZ BK 350 (1957)
IWL SR59 Berlin (1959)
MZ ETS 250 Trophy Sport (1971)
MZ ETS 250 G (1974)
MZ TS 250/1 A (Export) (1976)
Simson KR 51/2 Schwalbe (1984)
MZ ETZ 250 Gespann mit Superelastik und Lastenboot (1986)
zweitaktkombinat

Benutzeravatar
------ Titel -------
Signore Tarozzi
 
Beiträge: 4915
Themen: 146
Bilder: 12
Registriert: 14. Juli 2008 18:40
Wohnort: Korschenbroich
Alter: 38

Re: Schaltrad 1 / 3 Gang ETZ 250

Beitragvon Kurzer » 21. Januar 2017 10:28

Ich danke Euch für die Info!
Da ist dem Güsi wohl ein Fehler in seinem Qualitätsmanagement unterlaufen. Er hat sich schon bei mir gemeldet und das Schaltrad erst einmal aus seinem Shop genommen!
Gruß Heiko

Fuhrpark: MZ ETZ 250 mit LSW, Honda Hornet 900
Kurzer

Benutzeravatar
 
Beiträge: 12
Registriert: 21. März 2014 20:24
Wohnort: Stadt auf der Muldeinsel
Alter: 45

Re: Schaltrad 1 / 3 Gang ETZ 250

Beitragvon emme33 » 21. Januar 2017 10:47

Da scheint ja gar nichts zu passen wenn man das mit dem Original vergleicht, noch nicht mal die Fase.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Jörg
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Den größten Fehler, den man im Leben machen kann, ist, immer Angst zu haben, einen Fehler zu machen. Dietrich Bonhoeffer Bild

Fuhrpark: MZ ETZ 250, Bj. 1984, S 51B Bj.1988
MZ TS 250-250/1 Bj. 1973 im Aufbau
emme33

Benutzeravatar
 
Beiträge: 625
Themen: 12
Bilder: 18
Registriert: 19. September 2014 11:18
Wohnort: Walbeck
Alter: 52

Re: Schaltrad 1 / 3 Gang ETZ 250

Beitragvon Christof » 21. Januar 2017 11:12

Im Gegensatz zu den Rädern der 4.Gänger sind die Fräsungen an den Klauen nicht direkt zentrisch bezogen, sondern liegen in der Flucht zu der benachbarten Klaue. Damit bildet sich erst durch ein Zentrumsdreieck ein zentrischer Bezug. Die Idee ist fertigungstechnisch einfacher auszuführen, weil man dann immer zwei Hinterschneidungen mit einer Fräs- bzw. Schnittbewegung bearbeiten kann. Das hat man offensichtlich noch nicht bemerkt.

20170120_214119.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße

Christof

Organisator des ES-Schweinetreffens in Coppanz 2013 & in Bucha 2015

Rundlampenschweinchenliebhaber Nummer 082

Kämpfer für das Überleben des 175er Ersatzmotors 4539110

Fuhrpark: TS 250/1 Luxus; mit Flachlenker Bj 1980 ,
TS 150 Luxus; mit Hochlenker Bj. 1983 ,
ES 175/2 Standard; Bj. 1970 ,
ES 150/1; Bj. 1970 (wird auf ES 125/1 und Bj. 1975 umgemünzt)
Christof
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8369
Artikel: 1
Themen: 62
Bilder: 24
Registriert: 11. Mai 2007 20:20
Wohnort: Magdala bei Bucha
Alter: 35

Re: Schaltrad 1 / 3 Gang ETZ 250

Beitragvon Lorchen » 21. Januar 2017 11:18

Christof... :knuddel: :inlove:
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016 und 2017(der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, TS 250/1 Bj. 81, ES 175/2 Bj. 67, 2x ES 300 Bj. 63/64, ES 175/1 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ETS 250 Bj. 70, ES 150 Bj. 75, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56, IWL Troll Bj. 64, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, NSU 201 ZDB Bj. 39, EMW R35/3 Bj. 54, BMW K75 RT Bj. 87, S 70 C Bj. 87, S 51 B 2-4 Bj. 81, Opas SR2 Bj. 59, Simson-Fahrrad 50er Jahre und ein Urinal
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 29347
Artikel: 1
Themen: 204
Bilder: 44
Registriert: 16. Februar 2006 11:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 48

Re: Schaltrad 1 / 3 Gang ETZ 250

Beitragvon Kai2014 » 21. Januar 2017 11:58

Das Problem ist das Laufrad, selbst beim MZA Schaltrad liegen die Hinterscheidungen am Laufrad an. Schaut die Bilder an und vergleicht mit Lorchens Bilder. Das Originale Laufrad ist anders gearbeitet.

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Baujahr 1985
MZ ETZ 125 Baujahr 1989
IFA RT 125/1 Baujahr 1954
Simson SR4-1 Spatz Baujahr 1966
Zündapp DB 200 Baujahr 1937
Kai2014

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1090
Themen: 18
Bilder: 0
Registriert: 30. Juni 2014 10:11
Wohnort: 99846 Seebach
Alter: 49

Re: Schaltrad 1 / 3 Gang ETZ 250

Beitragvon dr.blech » 21. Januar 2017 15:15

Sehr interessant.
Leider nützt das alles nicht so viel, denn gute Schalträder gibts deswegen immer noch nicht. So wie es aussieht haben die Meisten von uns momentan noch keinen dringenden Bedarf aber der Tag wird kommen.

Grüße, Simon
Meine Definition von Glück? Keine Termine und leicht einen sitzen.
Harald Juhnke

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Bj 85 ( Sigrid)
TS 250/1 Gespann
VW T3 Bj 90 ex BW Funker
Audi 80 Avant Bj. 94 (Udo)
dr.blech

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1441
Themen: 42
Bilder: 0
Registriert: 2. Oktober 2009 08:10
Wohnort: Rochlitz-City
Alter: 37

Re: Schaltrad 1 / 3 Gang ETZ 250

Beitragvon Harlekin » 21. Januar 2017 15:17

Ich frage mich wie es Firmen schaffen bei so einer Qualität überhaupt zu überleben? Gibt es da keine Kontrolle? Hat der technische Zeichner das per Augenmaß gezeichnet?

Fuhrpark: MZ TS250/1A Bj 77
S51B2-4 T
Transalp PD06 bj89
Harlekin

 
Beiträge: 510
Themen: 13
Registriert: 16. Juli 2013 11:15
Wohnort: Braunschweig
Alter: 33

Re: Schaltrad 1 / 3 Gang ETZ 250

Beitragvon zweitaktkombinat » 21. Januar 2017 15:40

Naja, es gibt ja auch noch eine andere Möglichkeit.

Hier geht es immer darum NUR das eine Zahnrad zu tauschen.

Evtl. ist ja die Passung zwischen den ganzen Nachfertigungen wieder stimmig. Sprich, man kann nicht mischen.
Hat das mal jemand überprüft?

Fuhrpark: MZ BK 350 (1957)
IWL SR59 Berlin (1959)
MZ ETS 250 Trophy Sport (1971)
MZ ETS 250 G (1974)
MZ TS 250/1 A (Export) (1976)
Simson KR 51/2 Schwalbe (1984)
MZ ETZ 250 Gespann mit Superelastik und Lastenboot (1986)
zweitaktkombinat

Benutzeravatar
------ Titel -------
Signore Tarozzi
 
Beiträge: 4915
Themen: 146
Bilder: 12
Registriert: 14. Juli 2008 18:40
Wohnort: Korschenbroich
Alter: 38

VorherigeNächste

Zurück zu Antrieb



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Jena MZ TS, Uwe-BU und 18 Gäste