Nachbauschrott

Motor, Antrieb, Vergaser, Getriebe.

Moderator: Moderatoren

Re: Nachbauschrott

Beitragvon dr.blech » 2. April 2018 07:24

Ich hatte das auch mal bei einem "guten " Nachbau.
Da ist die Schweißnaht an der stelle nicht ordentlich ausgeführt worden. Es war keine Wurzel an der Naht.
Dann die Vibrationen und schwupp reißt er ein.

Grüße, Simon
Meine Definition von Glück? Keine Termine und leicht einen sitzen.
Harald Juhnke

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Bj 85 ( Sigrid)
TS 250/1 Gespann
VW T3 Bj 90 ex BW Funker
Audi 80 Avant Bj. 94 (Udo)
dr.blech

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1444
Themen: 42
Bilder: 0
Registriert: 2. Oktober 2009 08:10
Wohnort: Rochlitz-City
Alter: 37

Re: Nachbauschrott

Beitragvon schafferle » 2. April 2018 07:28

Ich hatte darauf geachtet das er nicht verspannt ist . Mit dem alten Auspuff ist er gestern noch 150 km gefahren vielen dank an alle es ist ein tolles Forum

Fuhrpark: 4 x ETZ 250, 1xETZ251 bj 92,ETZ150 bj86, je eine ES175,250/2, 2 X TS250/1 ,ETS150, URAL Motorrad mit Beiwagen bj 93, je 1 xS83CX, S51,KR51/1, Dann noch Multicar M21 ,DK2002L, M22, Trabant 601 Bj 10/89
schafferle

 
Beiträge: 16
Registriert: 25. Dezember 2014 19:19
Alter: 38

Re: Nachbauschrott

Beitragvon MZ Hof » 2. April 2018 07:54

Guesi hat geschrieben:Sag dem Lieferanten Bescheid, dann bekommst du einen Neuen.
Das passiert z.B. wenn der Auspuff verspannt montiert wurde.

So etwas darf nicht passieren , auch bei verspannten anbauen nicht . Das ist einfach nur Schrott .

Fuhrpark: ETZ 250A Bj.88 + Bj.84;ETZ 250 Bj.84 Gespann;TS 250/1Gespann Bj.78 ;ETZ 250 Gespann Bj.83
MZ Hof

 
Beiträge: 189
Themen: 11
Bilder: 2
Registriert: 21. November 2013 13:29
Wohnort: Aschersleben

Re: Nachbauschrott

Beitragvon Plasteruder » 2. April 2018 08:08

Ich kann von Nachbau-Bremshebeln berichten:

viewtopic.php?f=5&t=81920&p=1654786#p1654786

Fuhrpark: MZ ETZ 150, TS250, ETZ251 "in Pflege"
plus 2x Honda
Plasteruder

 
Beiträge: 103
Themen: 11
Registriert: 8. August 2017 15:26
Wohnort: Gotha

Re: Nachbauschrott

Beitragvon dr.blech » 2. April 2018 12:33

Ja Klaus ist es.
Nicht richtig durchgeschweißt und dann noch außen glatt geschliffen.
Ich weiß aber nicht ob das beim Originalen nicht auch so ist.
Meine Definition von Glück? Keine Termine und leicht einen sitzen.
Harald Juhnke

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Bj 85 ( Sigrid)
TS 250/1 Gespann
VW T3 Bj 90 ex BW Funker
Audi 80 Avant Bj. 94 (Udo)
dr.blech

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1444
Themen: 42
Bilder: 0
Registriert: 2. Oktober 2009 08:10
Wohnort: Rochlitz-City
Alter: 37

Re: Nachbauschrott

Beitragvon Klaus P. » 2. April 2018 14:23

dr.blech hat geschrieben:Ja Klaus ist es.
Nicht richtig durchgeschweißt und dann noch außen glatt geschliffen.
Ich weiß aber nicht ob das beim Originalen nicht auch so ist.


Ich habe 4 Dämpfer nachgesehen die sind auch geschweißt, aber nicht stumpf aneinander.

Fuhrpark: habe
Klaus P.

 
Beiträge: 7883
Themen: 57
Registriert: 6. September 2010 18:11
Wohnort: 57223 Kreuztal
Alter: 71

Re: Nachbauschrott

Beitragvon robin » 2. April 2018 16:27

Hatte ich seinerzeit bei meinem ersten guten Nachbau auch. Ich bin etwa 100 km weit gekommen.
Mit dem baugleichen Ersatz gibt es bisher keine Probleme (14 Tkm).
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Viele Grüße,
Robin

Fuhrpark: ETZ 250/Bj '84, S50 Bj '79, Barkas B1000 KM/2 Bj '89, Wartburg 353W Bj '88
robin

Benutzeravatar
 
Beiträge: 488
Themen: 5
Bilder: 15
Registriert: 26. Januar 2012 17:47
Wohnort: 38889 Blankenburg & 38677 Bad Harzburg & 39114 Magdeburg
Alter: 27

Re: Nachbauschrott

Beitragvon Guesi » 2. April 2018 17:40

Die Dinger waren alle mit der Hand geschweißt. Leider sieht man die Qualität der Schweißnaht nicht von außen.
Wenn mal sowas vorkam, dann wurden die Auspuffe ohne Probleme umgetauscht.

Da die jetzt ausverkauft sind wird es dieses Problem nicht mehr geben ......

Ich hab noch ein paar zurückgehalten eben für solche Fälle...

Es wurden ca. 600 Stück verkauft, Reklamationen waren ca. 2-5 %.
GüSi

GüSi Motorradteile
http://www.guesi-motorradteile.de

Fuhrpark: diverse
Guesi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4284
Artikel: 1
Themen: 117
Registriert: 18. März 2006 07:39
Wohnort: Regensburg
Alter: 59

Re: Nachbauschrott

Beitragvon flotter 3er » 2. April 2018 17:41

MZ Hof hat geschrieben:
Guesi hat geschrieben:Sag dem Lieferanten Bescheid, dann bekommst du einen Neuen.
Das passiert z.B. wenn der Auspuff verspannt montiert wurde.

So etwas darf nicht passieren , auch bei verspannten anbauen nicht . Das ist einfach nur Schrott .


Das ist korrekt. Ich habe Moppeds die rütteln noch ganz anders, haben bis zu 6 Auspufftüten (aber man hat gar keine Chance alle 6 vernünftig ausgerichtet zu bekommen ohne das eineige davon etwas Spannung haben) aber direkt an der Naht darf sowas schlicht nicht passieren, das ist nicht sachgerecht geschweißt.
Gruß Frank


""Der Mensch sehnt sich so lange nach der Stimme der Vernunft, bis sie anfängt zu sprechen." (ZEIT)""
Danke an alle die nichts zum Thema zu sagen hatten und trotzdem nichts dazu geschrieben haben....

OT Stretchpartisane Bild
Präsident und Gründer des GKV - Granseer Krawattenträgervereins...

Fuhrpark: Viele....
flotter 3er
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
RT-Spender
Forentherapeut
 
Beiträge: 13360
Artikel: 1
Themen: 186
Bilder: 13
Registriert: 28. Februar 2006 12:53
Wohnort: Gransee
Alter: 56

Re: Nachbauschrott

Beitragvon schafferle » 2. April 2018 19:30

okay na da war der gerade dran zu schluss muss es funktionieren das ist das wichtigste

Fuhrpark: 4 x ETZ 250, 1xETZ251 bj 92,ETZ150 bj86, je eine ES175,250/2, 2 X TS250/1 ,ETS150, URAL Motorrad mit Beiwagen bj 93, je 1 xS83CX, S51,KR51/1, Dann noch Multicar M21 ,DK2002L, M22, Trabant 601 Bj 10/89
schafferle

 
Beiträge: 16
Registriert: 25. Dezember 2014 19:19
Alter: 38

Re: Nachbauschrott

Beitragvon ETS-Fan » 16. April 2018 12:06

Ich habe mir vor einer ganzen Weile mal einen Nachbauvergaser neu für die TS 150 geleistet .Ca.1-2 Jahre fuhr ich den, bis plötzlich die TS nicht mehr richtig laufen wollte.
Hab dann einfach einen aus meiner Sammlung gereinigt und getestet und bin weiter gefahren.
Nun habe ich das Teil heute wieder in der Hand gehabt und mußte mit Erstaunen diesen Riß zum Stutzen am Vergaser entdecken.
Ich habe so einen Bruch noch nie an irgend einem Moped gehabt und geh mal davon aus ,dass die Spannung vom Stutzen zu groß
war.
Keine Ahnung wie die Firma hieß,bei der ich den gekauft hatte.
IMG_0003[1].JPG


Gruß
Rüdiger
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ Typ/Baujahr, ...ETS 250/Bj.69/71/72/72,ETS 125/Bj.81!,2xTS 150,TS 125,ES 175/Bj.56(Rahmen verk.)ES 250/0 Bj.61,ES 250/0 Bj.57,Neckermann TS 150/Bj.?
ETS-Fan

 
Beiträge: 475
Themen: 11
Bilder: 25
Registriert: 16. April 2016 11:54
Wohnort: Korntal
Alter: 47

neue Fußraste für ETZ 150 Schrott?

Beitragvon wernermewes » 22. April 2018 18:52

Ja,

mir ist die Fahrerfußraste weggebrochen, die linke.

Also bei "KultMopeds.de" eine Neue bestellt und eingebaut.
Leider ist da die Ständerfederaufnahme, meiner Meinung nach, einfach nur Schrott.
Siehe Bilder
DDR Aufnahme, keilförmig von 25 mmm auf 10 mm und stabil
DDR.jpg

die Neue, nicht keilförmig, durchgehend 10 mmm
neue Variante.jpg

Viel zu schwach gebaut und der Schlitz in der Aufnahme zur Federaritierung zu klein :(
Beim Einhängen der Feder hat sich das Teil einfach verbogen.
Hat jemand Erfahrungen mit Teilen von KultMopeds.de
und wo gibt es Fußrasten in der originalen Qualität?

Danke
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
allen immer eine gute Fahrt

wernermewes

MZ und Simson Sammler

Fuhrpark: IWL Troll, Rt 125/3, MZ ES 175/1 1964, MZ ES 175/2 1974, ES 250 Gespann,
ETS 250 1970, MZ TS 250/1 Gespann 1980, ETZ 250 1984, ETZ 250 Gespann,
ETZ 251 1988, Simson SR2, Simson Star. Simson Schwalbe, Simson Sperber, S50 N
und eine Jawa CZ 175
wernermewes

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1358
Themen: 189
Bilder: 34
Registriert: 28. September 2009 10:18
Wohnort: 07381
Alter: 61
Skype: wernermewes

Re: Nachbauschrott

Beitragvon eigel » 23. April 2018 21:14

Ich hatte mir vor ca. 3 Jahren für meine ETZ 150 einen FEZ Vergaser zugelegt... Gestern kam es zum "Supergau"...
Da im Schieber das "Widerlager" des Bowdenzuges weggebrochen ist (1. Bild),war gasgeben nicht mehr möglich.
Die beiden anderen Bilder zeigen den Verschleiß nach ca. 3.000km Fahrleistung... ...
WP_20180423_18_01_26_Pro.jpg

WP_20180423_18_02_04_Pro.jpg
WP_20180423_18_01_52_Pro.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
m.f.g. ralf

Fuhrpark: ETZ 150/1986,
TS 250/1 (Umbau)/1978
eigel

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1394
Themen: 10
Bilder: 1
Registriert: 27. März 2014 21:51
Alter: 56

Re: Nachbauschrott

Beitragvon MichaGessl » 24. April 2018 11:15

eigel hat geschrieben:Ich hatte mir vor ca. 3 Jahren für meine ETZ 150 einen FEZ Vergaser zugelegt... Gestern kam es zum "Supergau"...
Da im Schieber das "Widerlager" des Bowdenzuges weggebrochen ist (1. Bild),war gasgeben nicht mehr möglich.
Die beiden anderen Bilder zeigen den Verschleiß nach ca. 3.000km Fahrleistung... ...
WP_20180423_18_01_26_Pro.jpg

WP_20180423_18_02_04_Pro.jpg
WP_20180423_18_01_52_Pro.jpg


Ich finde es respektabel das du mit dem Vergaser 3.000 km weit gekommen bist.

Ich hatte mir auch für meine 125er ETZ einen "neuen" Vergaser unwissend zugelegt (22N).
Nach ein paar Tagen Recherche habe ich auch heraus gefunden, dass es sich um FEZ, anstatt wie im Angebot beschrieben um einen MZA Vergaser gehandelt hat! Ich konnte nach unzähligen Einstellversuchen nur den originalen BVF 24N wieder drauf schrauben... auch so läuft die 125er.

Ich konnte den FEZ zum Glück anstandslos wieder zurück geben, obwohl er ca. 200 km gelaufen ist.
Mit freundlichem Gruß
Micha

Fuhrpark: MZ ETZ 150
SIMSON KR51/2
MichaGessl

Benutzeravatar
 
Beiträge: 31
Themen: 2
Registriert: 14. März 2018 19:06

Re: Nachbauschrott

Beitragvon Stephan » 25. April 2018 05:09

Güsi hat seine Anlagen in der Türkei fertigen lassen. Da wird es auch ein paar gegeben haben, die er wegen Mängeln nicht abgenommen/geschickt bekommen hat.

Das wäre eine logische Erklärung. :wink:
Atmet mal durch. :ja:

-- Hinzugefügt: 25/4/2018, 06:10 --

Güsi hat seine Anlagen in der Türkei fertigen lassen. Da wird es auch ein paar gegeben haben, die er wegen Mängeln nicht abgenommen/geschickt bekommen hat.

Das wäre eine logische Erklärung. :wink:
Atmet mal durch. :ja:
Bitte schickt mir eure FIN, Motor-Nr. und Baujahr eurer ETZ 125/150 für die Analyse der Baureihe.
Die Daten werden vertraulich behandelt.


Süd-Oberlausitzstammtisch Kottmarschenke, Ich war dabei! 2011, 2012 und 2013 :-D

Fuhrpark: MZ ES, ETS und ETZ sowie einge Simson
Trabant 601; Ford Fiesta GFJ, jetzt in Rente; Peugeot 308SW 2015 und Peugeot 306 als Zweitwagen.
Stephan

Benutzeravatar
------ Titel -------
T-Shirt Besteller
 
Beiträge: 6845
Themen: 262
Bilder: 7
Registriert: 5. Juni 2006 19:03
Wohnort: Zittau
Alter: 31

Re: Nachbauschrott

Beitragvon Guesi » 25. April 2018 06:33

So, nun muß ich auch was dazu sagen:

Ein Händlerkollege und ich haben damals die Auspuffe fertigen lassen. Um uns von den zu dieser Zeit sehr minderwertigen Nachbauten aus Ungarn etc. zu unterscheiden haben wir dieses ETZ 250 hinten in den Auspuff pressen lassen.
Die originalen ETZ 250 Auspuffe hatten diese Pressung am Anfang nicht, nur zum Ende der Produktion wurden solche Auspuffe von MZ hergestellt.
Und unsere Auspuffe hatten sehr wohl die Schweißnaht mit Silber.
Auf dem Foto von Gabors shop die Schweißnaht überhaupt zu sehen geschweige denn zu erkennen ob das Silber oder Chrom ist erfordert schon Adleraugen :-)

Und wenn ich originale (wenn auch "nur" Kanuni) Auspuffe für diesen Preis in der Türkei kaufen hätte können, dann hätte ich die Nachfertigung sein lassen, denn die Nachfertigung hat mich schon mehr gekostet als diese Händlerkollege im Shop verlangt.

Übrigens war ich 2 x bei dem Kollegen in Istanbul vor Ort.Mir sind da nie originale Auspuffe in die Hände (oder in die Augen) gefallen.

Wobei, nachdem wir beschlossen hatten, keine Auspuffe mehr produzieren zu lassen, hat der damalige Hersteller seinen "Ausschuß", den er noch in
der Firma liegen hatte, an einen Händler weiterverkauft. Kann also durchaus sein, daß der Auspuff auf dem Bild einer von meinen ist.
Das hat aber keine Firma aus Istanbul gekauft, sondern eine aus einem anderen Teil der Türkei.

Ich beschäftige mich nun schon ein paar Tage mit MZ, aber einen Kanuni Auspuff von der ETZ 250 habe ich nie gesehen.

Edgar von powerdynamo sollte sowas genauer wissen, die hatten damals die Kanunis importiert.
Bei denen war auf jeden Fall "Kanuni" hinten eingeprägt.
Hab da auch die technische Zeichnung.Hier ein Ausschnitt:
Ausschnitt Kanuni.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
GüSi

GüSi Motorradteile
http://www.guesi-motorradteile.de

Fuhrpark: diverse
Guesi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4284
Artikel: 1
Themen: 117
Registriert: 18. März 2006 07:39
Wohnort: Regensburg
Alter: 59

Re: Nachbauschrott

Beitragvon schafferle » 25. April 2018 10:10

na ich habe den Auspuff bei Ost2Rad gekauft und mir wurde gesagt das der Auspuff von ihrem Lieferant in absehbarer Zeit nicht lieferbar ist .Der Ärger beginnt in dem Sinne da mein Kumpel für den er war nicht mehr gut zu sprechen auf mich ist und da der Auspuff wärend der Fahrt abgebrochen ist es fast zu einem schweren Sturz gekommen ist.

Fuhrpark: 4 x ETZ 250, 1xETZ251 bj 92,ETZ150 bj86, je eine ES175,250/2, 2 X TS250/1 ,ETS150, URAL Motorrad mit Beiwagen bj 93, je 1 xS83CX, S51,KR51/1, Dann noch Multicar M21 ,DK2002L, M22, Trabant 601 Bj 10/89
schafferle

 
Beiträge: 16
Registriert: 25. Dezember 2014 19:19
Alter: 38

Re: Nachbauschrott

Beitragvon schafferle » 25. April 2018 10:14

Ganz vergessen Die hintere Schweißnaht ist nicht verchromt nur mit zinkspray behandelt

Fuhrpark: 4 x ETZ 250, 1xETZ251 bj 92,ETZ150 bj86, je eine ES175,250/2, 2 X TS250/1 ,ETS150, URAL Motorrad mit Beiwagen bj 93, je 1 xS83CX, S51,KR51/1, Dann noch Multicar M21 ,DK2002L, M22, Trabant 601 Bj 10/89
schafferle

 
Beiträge: 16
Registriert: 25. Dezember 2014 19:19
Alter: 38

Re: Nachbauschrott

Beitragvon flotter 3er » 25. April 2018 10:33

koschy hat geschrieben:
Treibstoff hat geschrieben:
Guesi hat geschrieben:...
Und unsere Auspuffe hatten sehr wohl die Schweißnaht mit Silber.
Auf dem Foto von Gabors shop die Schweißnaht überhaupt zu sehen geschweige denn zu erkennen ob das Silber oder Chrom ist erfordert schon Adleraugen :-)
...

Guesi, schafferle hat hier einen Auspuff gezeigt und koschy hat die Behauptung aufgestellt, dies sei ein original Kanuni-Auspuff, der einzige Nachbau (?), von dem er nur Gutes gehört hätte. Zugegeben, auf dem von mir geposteten Bild ist die Schweißnaht nur zu erahnen.


Auch hier verdrehst du wieder die Tatsachen. Ich habe nie behauptet, dass es defintiv ein Kanuni-Nachbau ist. Ich habe geschrieben, dass es einer sein könnte.


Treibstoff hat geschrieben:
koschy hat geschrieben:...
Fakt ist: Du behauptest, Kanuni hätte keine Auspuffe für die ETZ 250 gebaut. Dafür hast du keinen Beleg erbracht, sondern stellst das hier einfach so in den Raum. Und das, obwohl ich bereits geschrieben hatte, dass mein Kollege dort persönlich einen Auspuff gekauft hat.

Achso, daß Dein Kollega einen 250er Auspuff in Istanbul gekauft hat, ist also ein Beweis dafür, daß Kanuni 250er Pöffs produziert hat. Tolle Logik! :roll:


Auch hier versuchst du wieder, die Tatsachen zu verdrehen. DU hast behauptet, es gäbe diese Auspuffe nicht. Ich habe dich daraufhin um Belege gebeten, die deine These stützen. Daraufhin hast du dann angefangen, dich über die Tatsache lustig zu machen, dass mein Kollege dort eine Anlage gekauft hat. Und zwar nur aus dem Grund, dass du keine belege für deine hier aufgestellte These bringen konntest.

Treibstoff hat geschrieben:Dann drehe ich den Spieß jetzt einfach mal um. Du hast doch hier mit dem Getrolle angefangen und mir unterstellt, ich würde lügen.
Du hast als erster behauptet, der abgebildete Pöff sei aus Kanuni-Produktion. Wo also bitteschön ist denn Dein Beweis für diese Aussage?
Ich hab da von Dir noch nix belastbares gesehen/gelesen.


Auch das stimmt nicht. Ich habe gesagt, dass es sich um einen Auspuff aus Kanuni-Produktion handeln könnte(!). Das ist etwas anderes, als wenn du behauptest, dass es sowas defintiv nicht gibt. Das musst du doch belegen, nicht ich.

Treibstoff hat geschrieben:Zu Deinem Edit:
Du bist offenbar der Typ Mensch, der immer Recht haben muß. Es ist auch nicht das erste Mal, daß Du mich hier im Forum direkt angehst.
Eigentlich sollte ein Forum vom gegenseitigen Erfahrungsaustausch leben, aber das scheint Dir zuwider. Du bist eher auf Krawall gebürstet, wenn jemand nicht Deiner Meinung ist. Der Versuch, anderen Deine Meinung aufzuzwingen, ist jedenfalls nicht zielführend. Erfülle erstmal selbst, was Du von anderen forderst, dann können wir gern normal miteinander kommunizieren. Solange Du dazu nicht bereit bist, werde ich mit Dir keine sachbezogene Diskussion/Kommunikation mehr führen.


Ich glaube, du bist eher der Mensch, der recht haben muss. Du behauptest doch Dinge, ohne sie belegen zu können. Und wenn man das dann in Frage stellt, dann wirst du aggressiv. Das hat nichts mit einer sachlichen Diskussion zu tun. Im Übrigen habe ich in 12 Jahren Forum mit zwei Leuten "Ärger" gehabt. Einer davon bist du.


Sorry Leute - aber könnt ihr mal bitte mit dem Kindergarten aufhören und sowas per PN klären? Hier ist keine Arena und wir keine Schiedsrichter. Mir ist auch völlig eagl wer "angefangen" hat oder "recht". Es gehört einfach nicht öffentlich, und schon garnicht in einen Technikbereich. Danke.
Gruß Frank


""Der Mensch sehnt sich so lange nach der Stimme der Vernunft, bis sie anfängt zu sprechen." (ZEIT)""
Danke an alle die nichts zum Thema zu sagen hatten und trotzdem nichts dazu geschrieben haben....

OT Stretchpartisane Bild
Präsident und Gründer des GKV - Granseer Krawattenträgervereins...

Fuhrpark: Viele....
flotter 3er
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
RT-Spender
Forentherapeut
 
Beiträge: 13360
Artikel: 1
Themen: 186
Bilder: 13
Registriert: 28. Februar 2006 12:53
Wohnort: Gransee
Alter: 56

Re: Nachbauschrott

Beitragvon Klaus P. » 25. April 2018 10:47

schafferle hat geschrieben:na ich habe den Auspuff bei Ost2Rad gekauft und mir wurde gesagt das der Auspuff von ihrem Lieferant in absehbarer Zeit nicht lieferbar ist .Der Ärger beginnt in dem Sinne da mein Kumpel für den er war nicht mehr gut zu sprechen auf mich ist und da der Auspuff wärend der Fahrt abgebrochen ist es fast zu einem schweren Sturz gekommen ist.


Irgend jemand muß doch von dem Kauf eine Rechnung haben und dann ist der Verkäufer zunächst in der Pflicht.
Laß dich/euch mal nicht so leicht verschaukeln., sind ja immerhin 175 € im Spiel.

Fuhrpark: habe
Klaus P.

 
Beiträge: 7883
Themen: 57
Registriert: 6. September 2010 18:11
Wohnort: 57223 Kreuztal
Alter: 71

Re: Nachbauschrott

Beitragvon Kai2014 » 25. April 2018 12:27

Den gibt's gerade in den Kleinanzeigen, das die Dinger, die eine Firma in Sachsen, als gute Nachbauten verkauft.
Wird von uns überprüft usw, einfach nur Müll.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Baujahr 1985
MZ ETZ 125 Baujahr 1989
IFA RT 125/1 Baujahr 1954
Simson SR4-1 Spatz Baujahr 1966
Zündapp DB 200 Baujahr 1937
Kai2014

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1141
Themen: 19
Bilder: 0
Registriert: 30. Juni 2014 10:11
Wohnort: 99846 Seebach
Alter: 50

Re: neue Fußraste für ETZ 150 Schrott?

Beitragvon wernermewes » 25. April 2018 12:50

wernermewes hat geschrieben:Ja,

das stimmt,

aber die schlechte Nachricht ist schon unterwegs, hoffentlich denkt der Händler drüber nach

und es geht ihm ein :idea: auf.


Der Händler hat auf meine Beschwerde geantwortet:


Ja, das Problem des Schwachpunktes bei der Federaufhängung ist schon lange bekannt, aber der Hersteller ändert es nicht ab. :shock:

Also verkauft der Händler weiterhin Schrott, prima :evil:
allen immer eine gute Fahrt

wernermewes

MZ und Simson Sammler

Fuhrpark: IWL Troll, Rt 125/3, MZ ES 175/1 1964, MZ ES 175/2 1974, ES 250 Gespann,
ETS 250 1970, MZ TS 250/1 Gespann 1980, ETZ 250 1984, ETZ 250 Gespann,
ETZ 251 1988, Simson SR2, Simson Star. Simson Schwalbe, Simson Sperber, S50 N
und eine Jawa CZ 175
wernermewes

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1358
Themen: 189
Bilder: 34
Registriert: 28. September 2009 10:18
Wohnort: 07381
Alter: 61
Skype: wernermewes

Re: Nachbauschrott

Beitragvon koschy » 25. April 2018 12:51

Das Schlimme ist ja, dass die als “original“ verkauft werden. Ich hoffe einfach, dass niemand darauf hereinfällt.
VG
Christian

Fuhrpark: MZ ETZ 250A , MZ ETZ 250 , MZ TS 250/1
koschy

Benutzeravatar
 
Beiträge: 427
Themen: 37
Bilder: 1
Registriert: 9. Juli 2006 18:48
Wohnort: Bonn
Alter: 35

Re: Nachbauschrott

Beitragvon MichaGessl » 25. April 2018 13:20

Mit Sicherheit fallen viele darauf rein, denn was macht man wenn meine Teile braucht? Richtig, man bestellt.. und wenn man dazu in den Angeboten noch solche Zusätze liest wie "original Nachbau" oder "DDR Bauart" dann werden die Teile auch gekauft. Ging mir zumindest so. Aber mittlerweile bin ich auch skeptischer geworden was solche Angebote in Online Shops angeht!
Mit freundlichem Gruß
Micha

Fuhrpark: MZ ETZ 150
SIMSON KR51/2
MichaGessl

Benutzeravatar
 
Beiträge: 31
Themen: 2
Registriert: 14. März 2018 19:06

Re: Nachbauschrott

Beitragvon Treibstoff » 25. April 2018 17:52

@ Kai2014:
Bei dem abgebildeten Nachbau mit der Kennzeichnung HNT... auf dem Endstück müßte es sich nach meinen Informationen um eine ungarische Nachfertigung handeln.
Gruß, Frank


Alles ist machbar, man muß nur jemanden finden, der's einem dann auch einträgt!

Fuhrpark: so einiges...
und eigentlich schon zuviel
Treibstoff

 
Beiträge: 644
Themen: 19
Bilder: 29
Registriert: 7. November 2013 09:32
Wohnort: good old saxony
Alter: 49

Re: Nachbauschrott

Beitragvon Kai2014 » 25. April 2018 19:30

Kanuni kenne ich nur so.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Baujahr 1985
MZ ETZ 125 Baujahr 1989
IFA RT 125/1 Baujahr 1954
Simson SR4-1 Spatz Baujahr 1966
Zündapp DB 200 Baujahr 1937
Kai2014

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1141
Themen: 19
Bilder: 0
Registriert: 30. Juni 2014 10:11
Wohnort: 99846 Seebach
Alter: 50

Re: Nachbauschrott

Beitragvon Treibstoff » 25. April 2018 19:42

@ Kai2014:
Richtig, das ist der einzige Auspuff, der von Kanuni für die großen ETZ hergestellt wurde.
Etwas Gegenteiliges ist mir nicht bekannt.
Gruß, Frank


Alles ist machbar, man muß nur jemanden finden, der's einem dann auch einträgt!

Fuhrpark: so einiges...
und eigentlich schon zuviel
Treibstoff

 
Beiträge: 644
Themen: 19
Bilder: 29
Registriert: 7. November 2013 09:32
Wohnort: good old saxony
Alter: 49

Re: Nachbauschrott

Beitragvon Martin H. » 25. April 2018 21:24

So... nachdem ihr nicht auf Frank hören wolltet, hab ich hier mal etwas aufgeräumt.
Alles weitere bitte per PN!
Nein zum Arztassistenten!

Verschwörungstheoretiker halten sich für skeptisch; sie sind aber die leichtgläubigsten Menschen, die es gibt: Sie glauben alles, was sie lesen - so lange es ihrer eigenen Meinung entspricht!

Vorfahrt für die Pflege

http://www.raumwunder-vintage-wohnen.de/

HALTET UNSER FORUM SAUBER!

Mitglied der FBF
Bild

Fuhrpark: Silverstar
ES 250/2-Gespann
TS 250/1
Martin H.
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Heiligenstadt 2009/2011 Organisator,
2015 Helfer
FBF-Papparazzo
 
Beiträge: 11959
Artikel: 7
Themen: 124
Bilder: 23
Registriert: 17. Februar 2006 13:20
Wohnort: 92348
Alter: 48

Re: Nachbauschrott

Beitragvon koschy » 27. April 2018 14:08

Ich wollte noch mal auf die Sache mit den Kanuni-Auspuffen für die ETZ 250 eingehen. Mein ehemaliger Arbeitskollege hat mir freundlicherweise ein paar Fotos von dem Auspuff geschickt, den er in Istanbul bei Kombassan gekauft hat. Ich hänge diese einfach mal an. Wie man sieht, sind die prägnanten Merkmale die silber lackierte Schweißverbindung zwischen Topf und Endstück sowie die doppelte Prägung "MZ ETZ 250" auf dem Endstück. Dies hatte ich ja bereits eingangs erwähnt. Ob dieser Auspuff Parallelen zum GueSi-Auspuff aufweist, kann ich nicht sagen, da mir der GueSi-Auspuff nicht bekannt ist. Die Info, die damals gegeben wurde, war, dass der Auspuff von Kanuni/ Kombassan produziert wurde.

EDIT: Wie man sieht, weist der Auspuff große Ähnlichkeit mit dem von schafferle auf. Deswegen auch meine Frage, ob es sich um einen Kanuni-Auspuff handeln würde. Vielleicht kann schafferle sich die Bilder nochmal angucken.

EDIT2: Hiermit soll keine neue Diskussion losgetreten werden. Bitte nicht. Es geht lediglich darum zu klären, ob es sich um einen Kanuni-Auspuff handelt oder nicht. Wie gesagt, wurde dieser Auspuff in der Türkei verkauft mit dem Hinweis, dass es ein Kanuni sei. Vielleicht kann GueSi ja kurz was dazu schreiben, ob es einer seiner Auspuffe ist oder nicht. Dann lönnte man das Thema abschließen mit der Gewissheit, dass wohl auch mal GueSi's Auspuffe in der Türkei verkauft wurden.

IMG_1520009210492_72933.jpg

IMG_1520009226962_99576.jpg

IMG_1520009232770_43288.jpg

IMG_1520009249879_16447.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von koschy am 27. April 2018 15:46, insgesamt 2-mal geändert.
VG
Christian

Fuhrpark: MZ ETZ 250A , MZ ETZ 250 , MZ TS 250/1
koschy

Benutzeravatar
 
Beiträge: 427
Themen: 37
Bilder: 1
Registriert: 9. Juli 2006 18:48
Wohnort: Bonn
Alter: 35

Re: Nachbauschrott

Beitragvon kt1040 » 27. April 2018 20:37

Moin zusammen,

mal was anderes. Ich hatte mir für die Schwalbe bei AKF einen Gepäckträgergummi (Nachbau) bestellt und war von dem Teil begeistert. Hat einen echt guten Eindruck gemacht. Hat sich leider nicht bestätigt. Inzwischen ist der Gummi so spröde, dass er schon beim scharfen Hinsehen reißt.
Weiss jemand, wo ich ein brauchbares Gummiband (3,7cm breit und ca. 60 cm lang) herbekommen kann, welches länger als 1 Jahr hält? Die Metallteile sind immer noch gut, nur der Gummi ist Schrott.

Thomas
Lieber Gott, lass regnen. Hirn oder Steine, egal, aber triff!

Bild
Nr.: 67 bei den Rundlampen

"Herr von Bülow, Sie sind nicht krank, nur alt!"

Fuhrpark: auf 2 Rädern: MZ ES300/1963, IWL Berlin/1962, MZ ES300 (Baustelle) 1964 IWL Berlin Baustelle/1960
auf 3 Rädern: MZ ES300 mit Superelastik/1964
auf 4 Rädern: Nissan Bluebird 2.0 SLX/1988 (stillgelegt und trocken verwahrt bis 2018), Mercedes V250d (2015) das neue Arbeitstier
kt1040

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2337
Themen: 89
Bilder: 249
Registriert: 22. April 2011 16:16
Wohnort: Burgkunstadt
Alter: 51
Skype: kt1040

Re: Nachbauschrott

Beitragvon TS-Jens » 27. April 2018 20:59

Ja, MZA Gummiteile sind leider nicht der Knaller. Gleiches gilt ja auch bei Griffen, Fußrastengummis, Faltenbälgen, Kettenschläuchen......
:roll:
Wenn nichts mehr geht ist alles möglich!

:mrgreen: Gründer und Mitglied des "MC Klappstuhl - Korsika" :mrgreen:

Gründungsmitglied der LAIV-ÄKKE! :D

OT-Partisanen-PflaumenpflückerBild

Fuhrpark: MZ TS 250/1
MZ ETZ 150/A
Simson S50B2
Simson Bunny
Hercules K 100
Урал M67
2x Иж Юпитер 3 - Zu verkaufen!
Moto Guzzi California III
Moto Guzzi V65 Florida
Yamaha SR 500
Yamaha XS 400 - Wartet auf den Umzug nach Wüstenrot
Simson SR 4-3 "Sperber"
Solo 713 Moped
Suzuki DR 650 RS
Moto Guzzi LeMans
Honda CG 125 - Dönermobil
Schwimmpark: Fiberline G10
TS-Jens

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Edersee Organisator
 
Beiträge: 7411
Artikel: 1
Themen: 96
Registriert: 23. Juli 2007 11:59
Wohnort: Ruppichteroth
Alter: 36

Re: Nachbauschrott

Beitragvon TS-Jens » 27. April 2018 21:14

Da gibts anscheinend Unterschiede. Die in der neueren Optik sind Müll, die längsgeriffelten "alten" sind besser. Zumindest bei den Sätzen die ich gekauft habe war das so :nixweiss:
Wenn nichts mehr geht ist alles möglich!

:mrgreen: Gründer und Mitglied des "MC Klappstuhl - Korsika" :mrgreen:

Gründungsmitglied der LAIV-ÄKKE! :D

OT-Partisanen-PflaumenpflückerBild

Fuhrpark: MZ TS 250/1
MZ ETZ 150/A
Simson S50B2
Simson Bunny
Hercules K 100
Урал M67
2x Иж Юпитер 3 - Zu verkaufen!
Moto Guzzi California III
Moto Guzzi V65 Florida
Yamaha SR 500
Yamaha XS 400 - Wartet auf den Umzug nach Wüstenrot
Simson SR 4-3 "Sperber"
Solo 713 Moped
Suzuki DR 650 RS
Moto Guzzi LeMans
Honda CG 125 - Dönermobil
Schwimmpark: Fiberline G10
TS-Jens

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Edersee Organisator
 
Beiträge: 7411
Artikel: 1
Themen: 96
Registriert: 23. Juli 2007 11:59
Wohnort: Ruppichteroth
Alter: 36

Re: Nachbauschrott

Beitragvon schafferle » 27. April 2018 22:44

Hallo guten Abend na habe gerad noch schnell Fotos gemacht müsste mal Güsi drüber schauen ob es einer von ihm ist vielen Dank an alle
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: 4 x ETZ 250, 1xETZ251 bj 92,ETZ150 bj86, je eine ES175,250/2, 2 X TS250/1 ,ETS150, URAL Motorrad mit Beiwagen bj 93, je 1 xS83CX, S51,KR51/1, Dann noch Multicar M21 ,DK2002L, M22, Trabant 601 Bj 10/89
schafferle

 
Beiträge: 16
Registriert: 25. Dezember 2014 19:19
Alter: 38

Re: Nachbauschrott

Beitragvon Peter » 28. April 2018 06:37

Ich habe noch einen echten Güsi in Reserve rumliegen, also das erste Bild. Ansonsten hatte ich zuerst auch Probleme mit diesem Auspuff. Der erste kam schon mit einem Riss an und musste gleich umgetauscht werden, der zweite riss nach zwei Jahren Einsatz (Bild 2) und bei meinem Dritten habe ich ebenfalls nach zwei Jahren einen wahrscheinlichen Haarriss gefunden (Bild 3), trotzdem hielt dieser seitdem ein weiteres Jahr und die Stelle wird derzeit noch nicht grösser. Ansonsten Klang und Chrom Top, nur leider dieses verdammte Schweissnahtproblem vorne...

pott00.jpg


DSC09587.jpg


DSC00799.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: ETZ 250/Baujahr 1982
Peter

Benutzeravatar
 
Beiträge: 295
Themen: 13
Bilder: 9
Registriert: 15. Mai 2011 23:53
Wohnort: Berliner Umland

Re: Nachbauschrott

Beitragvon Guesi » 28. April 2018 06:55

Hallo

Also der Auspuff auf dem Bild ist einer von mir. Wenn er über Ost2Rad gekauft wurde, dann hab ich den an O2R geliefert.
Ich hatte dem Kollegen Schafferle auch ne PN geschrieben, die hat er aber wohl nicht gelesen...
Er kann ihn bei mir umtauschen.

Das Problem mit der Schweißnaht ist bekannt, wird oft auch durch verspannten Anbau des Auspuffs "begünstigt".

Man wird eben schlauer mit der Zeit :-)

Würde ich nochmal eine Produktion starten, dann würde dies geändert.Aber danach sieht es zur Zeit nicht aus.
GüSi

GüSi Motorradteile
http://www.guesi-motorradteile.de

Fuhrpark: diverse
Guesi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4284
Artikel: 1
Themen: 117
Registriert: 18. März 2006 07:39
Wohnort: Regensburg
Alter: 59

Re: Nachbauschrott

Beitragvon koschy » 28. April 2018 16:24

Treibstoff hat geschrieben:Guesi, existiert dieses Problem auch beim kürzeren Universalauspuff und beim 125er/150er?


Beim Kanuni-Universalauspuff besteht dieses Problem nicht. Dort gibt es kein angeschweißtes Verbindungsstück zum Krümmer, sondern das Verbindungsstück ist Bestandteil des Topfes.

IMG_20180428_172100.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
VG
Christian

Fuhrpark: MZ ETZ 250A , MZ ETZ 250 , MZ TS 250/1
koschy

Benutzeravatar
 
Beiträge: 427
Themen: 37
Bilder: 1
Registriert: 9. Juli 2006 18:48
Wohnort: Bonn
Alter: 35

Re: Nachbauschrott

Beitragvon flotter 3er » 29. April 2018 08:31

Könntet ihr die Diskussion bitte woanders hin verlegen? Das Thema hier ist nämlich ein Anderes und das soll auch so bleiben. Ich fege jetzt ein wenig aus.....
Gruß Frank


""Der Mensch sehnt sich so lange nach der Stimme der Vernunft, bis sie anfängt zu sprechen." (ZEIT)""
Danke an alle die nichts zum Thema zu sagen hatten und trotzdem nichts dazu geschrieben haben....

OT Stretchpartisane Bild
Präsident und Gründer des GKV - Granseer Krawattenträgervereins...

Fuhrpark: Viele....
flotter 3er
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
RT-Spender
Forentherapeut
 
Beiträge: 13360
Artikel: 1
Themen: 186
Bilder: 13
Registriert: 28. Februar 2006 12:53
Wohnort: Gransee
Alter: 56

Re: Nachbauschrott

Beitragvon autocar » 3. Mai 2018 20:54

Eine Jahre alt..

IMG_20180503_183221.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: ts250/74, etz250/83, es250/1 62,
jawa 350/354, 350/360, 350/634-7, 350/634-8, 350/638-5, 350/638-1, 05/20
simson spatz, s50, s51, schwalbe 51/2l
autocar

 
Beiträge: 516
Themen: 11
Bilder: 65
Registriert: 7. Januar 2014 11:52
Alter: 38
Skype: becker-mexico

Kupplungsscheibe TS 150 paßt nicht - Nachbau

Beitragvon narcosis » 10. Mai 2018 17:21

Teile bei Ost2rad.de gekauft. Pos. 4145 als Satz für 13,40 EUR.
Paßt einfach nicht rein in den Korb... Finger weg!

Habe es mal in die richtige Rubrik verschoben. Frank

Fuhrpark: MZ TS 150 BJ 1976
narcosis

 
Beiträge: 31
Themen: 8
Registriert: 17. April 2016 21:47
Wohnort: Radolfzell

Re: Kupplungsscheibe TS 150 paßt nicht - Nachbau

Beitragvon zweitakt » 11. Mai 2018 08:13

1) Händler ansprechen
2) Lösung suchen
3) Hier berichten (pos. oder neg.) und ggf. meckern bzw. warnen :wink:

Fuhrpark: TS150 Bj. 1984
RT125/2 Bj. 1958
BMW R75/5 Bj. 1972
zweitakt

 
Beiträge: 12
Themen: 1
Registriert: 17. Februar 2010 19:25
Wohnort: Bi uns to hus.

Re: Nachbauschrott

Beitragvon retnuk1408 » 11. Mai 2018 18:50

Der Händler ist bei mir im Ort: hat aber nur ein kleines Schaufenster im "Technologie-Zentrum F1", scheinar keine Öffnungszeiten oder so, reiner Internet-Handel.
Schau dir die ebay-Bewertungen an, zumindest seine SIMSON-Auspuff-Sets scheinen nicht so toll zu sein.
Ansonsten hast du ja immer ein Rückgaberecht.

PS.: aus seiner Internet-Seite: "Als 3 Mann Betrieb haben wir uns auf Kleinserien ab 50 Teile und Großserien bis 100.000 Teile mit komplexer High-End-Bearbeitung in den Dimensionen bis maximal Ø32,0mmx320mm spezialsiert."
Der Handel mit Motorrad-Teilen schein wohl ein "Zubrot" zu sein.
Strecken, Stauchen, Schweißen, Löten hilft dem Pfusch aus allen Nöten und was dann des Meisters Ehr nicht ziert, wird mit Farb` und Kit verschmiert.

Fuhrpark: Inge: Kawasaki Zephyr 550 - Baujahr 1991 Gertrud:MZ TS150 - Baujahr 1983 Adelheid: MZ ES175/2 - Baujahr 1969
Neuzugang: die Manitschka: CZ 125 Type 453 (von Eichy übernommen) - Baujahr 1967
retnuk1408

Benutzeravatar
 
Beiträge: 268
Themen: 38
Bilder: 37
Registriert: 11. Juli 2013 18:15
Wohnort: 01705 Freital
Alter: 54

Re: Nachbauschrott

Beitragvon Eisenschwein 1968 » 18. Mai 2018 16:22

Sitzbankbezug für die ETZ bei AKF gekauft.Die Länge und Breite sind Okay aber die Höhe nicht.Zum Teil 4 bis 5 cm zuviel.Gibt es irgendwo welche die genau auf den DDR Schaumstoffkern passt oder muss ich ihn Umnähen lassen?
Der Gott,der Eisen wachsen ließ wollte keine Motorräder aus Plaste!

Fuhrpark: MZ ES 175/2 /1968,
MZ ETZ 250 /1988,
MZ ES 175/1 /1962
MZ Moskito 50 RS / 2002
MZ ETZ 250 /1987 (das EBay - Puzzle)
und ein Super-Elastic /1985
Eisenschwein 1968

Benutzeravatar
 
Beiträge: 799
Themen: 16
Bilder: 53
Registriert: 3. Februar 2014 20:56
Wohnort: Rudolstadt
Alter: 38

Re: Nachbauschrott

Beitragvon Guesi » 18. Mai 2018 16:44

Woher weißt du daß dein Schaumnstoff noch die originale Höhe hat und nicht schon "geschrumpft" ist mit den Jahren ?

Außerdem gibt es verschiedene Nachfertigungen, Fotos wären nicht schlecht.
Und ja, es gibt auch welche mit guter Passform, die haben aber das MZ Zeichen hinten nicht drauf (copyright Gründe).
GüSi

GüSi Motorradteile
http://www.guesi-motorradteile.de

Fuhrpark: diverse
Guesi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4284
Artikel: 1
Themen: 117
Registriert: 18. März 2006 07:39
Wohnort: Regensburg
Alter: 59

Re: Nachbauschrott

Beitragvon Eisenschwein 1968 » 18. Mai 2018 17:55

Guesi hat geschrieben:Woher weißt du daß dein Schaumnstoff noch die originale Höhe hat und nicht schon "geschrumpft" ist mit den Jahren ?

Außerdem gibt es verschiedene Nachfertigungen, Fotos wären nicht R.
Und ja, es gibt auch welche mit guter Passform, die haben aber das MZ Zeichen hinten nicht drauf (copyright Gründe).


Weil ich 2 Bänke besitze,den Orginalen erst abgezogen habe und noch einen nagelneuen Schaumstoffkern aus der DDR - der noch nie verbaut war. Das Ergebnis war immer das selbe...
Foto wird jetzt schwierig da ich nicht zu Hause bin.
Es war aber der Bezug mit dem IFA Logo,der dicken und dünnen Rombe drum herum und der roten Folie auf der Innenseite.
Der Gott,der Eisen wachsen ließ wollte keine Motorräder aus Plaste!

Fuhrpark: MZ ES 175/2 /1968,
MZ ETZ 250 /1988,
MZ ES 175/1 /1962
MZ Moskito 50 RS / 2002
MZ ETZ 250 /1987 (das EBay - Puzzle)
und ein Super-Elastic /1985
Eisenschwein 1968

Benutzeravatar
 
Beiträge: 799
Themen: 16
Bilder: 53
Registriert: 3. Februar 2014 20:56
Wohnort: Rudolstadt
Alter: 38

Re: Nachbauschrott

Beitragvon ChriZz » 21. Mai 2018 06:19

Von AKF hab ich auch den Sitzbankbezug für die große ETZ. Ringsrum 4 cm zu groß, genauso das Muster wo mann drauf sitzt ist zu groß.
Die Haltbarkeit ist aber okay, ist jetzt ca. 8 jahre drauf und noch keine Risse
▬|█████████|▬ This is Nudelholz. Copy Nudelholz into your profile to make better Kuchens or other Teigprodukte! Oder take it und hau it on the Kopp of a bekloppt Person to give a better Gefühl than vorher!

Fuhrpark: .
ETZ 250 '85 - 3 Stk. -- Eine unoriginaler als die Andere
TS 150 '83
TS 150 '77
ChriZz

 
Beiträge: 255
Themen: 5
Bilder: 0
Registriert: 26. Januar 2012 22:18
Wohnort: Aschersleben
Alter: 30

Re: Nachbauschrott

Beitragvon benno_yy65 » 22. Mai 2018 19:40

so, ich auch was: Chokehebel MZ für ts 150 bei MMM (milz) in der e-Bucht gekauft und noch bei der Montage zerstört. glatt durchgebrochen. alten / originalen besorgt bekommen und der ist jetzt drauf.

Meine Frage: benötige Benzinhahnset (600ml/min) und fast alle Gummiteile neu....was und wo kauf ich? Hab keine Lust auf quellende Dichtungen und stinkendes Chinagummi....

danke,
benno
Zuletzt geändert von benno_yy65 am 29. Mai 2018 13:02, insgesamt 1-mal geändert.
Räder statt Raten.

Fuhrpark: TS 150, KR51/1, SR50
benno_yy65

Benutzeravatar
 
Beiträge: 15
Themen: 4
Registriert: 9. Juni 2008 17:53
Alter: 41

Re: Nachbauschrott

Beitragvon ChriZz » 22. Mai 2018 20:18

ich hab die Gummiteile von Güsi..passt und hält dicht
▬|█████████|▬ This is Nudelholz. Copy Nudelholz into your profile to make better Kuchens or other Teigprodukte! Oder take it und hau it on the Kopp of a bekloppt Person to give a better Gefühl than vorher!

Fuhrpark: .
ETZ 250 '85 - 3 Stk. -- Eine unoriginaler als die Andere
TS 150 '83
TS 150 '77
ChriZz

 
Beiträge: 255
Themen: 5
Bilder: 0
Registriert: 26. Januar 2012 22:18
Wohnort: Aschersleben
Alter: 30

Re: Nachbauschrott

Beitragvon Stephan » 9. Juni 2018 16:54

Kolbenbolzen für ETZ250 aus dem MZA Sortiment. Verkratzt beim Eindrücken in den Kolben bzw. Nadellager so stark, dass er unbrauchbar ist. :evil:
Bitte schickt mir eure FIN, Motor-Nr. und Baujahr eurer ETZ 125/150 für die Analyse der Baureihe.
Die Daten werden vertraulich behandelt.


Süd-Oberlausitzstammtisch Kottmarschenke, Ich war dabei! 2011, 2012 und 2013 :-D

Fuhrpark: MZ ES, ETS und ETZ sowie einge Simson
Trabant 601; Ford Fiesta GFJ, jetzt in Rente; Peugeot 308SW 2015 und Peugeot 306 als Zweitwagen.
Stephan

Benutzeravatar
------ Titel -------
T-Shirt Besteller
 
Beiträge: 6845
Themen: 262
Bilder: 7
Registriert: 5. Juni 2006 19:03
Wohnort: Zittau
Alter: 31

Re: Nachbauschrott

Beitragvon der maaß » 1. Juli 2018 19:09

Simson S51 Kolben mit Anlaufscheiben, Kolbenbolzen, Nadellager und Kurbelwelle. Alles gekauft bei MZA.

Die Anlaufstellen für die Scheiben im Kolben waren zu schmal. Man konnte nicht beide Scheiben montieren, es ging maximal eine.

Die Anlaufstellen mussten jeweils 2/10 nachgesetzt werden, damit man alles montieren kann und es etwas Spiel hat.

Ansonsten machen die Teile einen guten Eindruck, Motor ist jedoch noch nicht gelaufen.
Einfahrzeit ist, wenn der Kolben erstmal davon überzeugt werden muss, dass die Laufbuchse ihm nichts böses will und er daher nicht so zaghaft zu sein braucht.

Schalten ist ein spanabhebender Vorgang!
So lange der Motor klappert weiß man, dass er noch da ist.

Wer unbewusst während der Fahrt nach seinen Seitenteilen tastet weiß, dass er zu oft MZ fährt.

Alles unter 1bar Ladedruck zählt als Saugmotor.
Alles unter 10 Liter Verbrauch zählt als Elektromotor.
Alles unter 2 Liter Hubraum zählt als Luftpumpe.
Alles unter 500ml Kaffee zählt als Mundspülung.

Fuhrpark: 2x S50 (eingemottet)
1x TS 150 (Alltagsmopped, läuft 1a)
2x TS 250/1 (1x Komplettaufbau und 1x mit ziemlich viel Rost)
1x Forelle Außenborder (bisschen frisiert...)
1x Mercury Außenborder (2Zylinder, 2 Takte, 40 PS)
der maaß

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1318
Themen: 61
Bilder: 4
Registriert: 11. November 2013 13:00
Wohnort: Nossen
Alter: 23

Re: Nachbauschrott

Beitragvon chrott » 6. Juli 2018 21:32

Ich habe letztens einen Felgenring bestellt. Ich weiß nicht von welchem Hersteller der war. Die Qualität war mieserabel. Die Felgen wurden als "Alu poliert" verkauft. Von poliert war da nichts zu erkennen. Und die Felge hatte einen Haufen Macken sowie komisch "entgratete" Punzen.
IMG_20180622_163424.jpg

IMG_20180622_163403.jpg

IMG_20180622_163412.jpg

IMG_20180622_163418.jpg




Da sind die Felgen von FEZ deutlich besser:

IMG_20180314_184217.jpg

IMG_20180628_211622.jpg

Vorderrad.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
29283

MZ TS 250/1 (81)
S 51

Fuhrpark: MZ TS 250/1 Bj. 80
Simson S51
chrott

 
Beiträge: 120
Themen: 22
Bilder: 63
Registriert: 8. Mai 2010 09:18
Alter: 35

VorherigeNächste

Zurück zu Antrieb



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 5 Gäste