Nachbauschrott

Motor, Antrieb, Vergaser, Getriebe.

Moderator: Moderatoren

Re: Nachbauschrott

Beitragvon emzett83 » 1. Dezember 2017 08:52

Schumi1 hat geschrieben:
emzett83 hat geschrieben:
ETZeStefan hat geschrieben:Hallo, kann es sein das die neuen Drehzahlmesserwellen Schrott sind.
Mir kommt es so vor als wenn die Hülle zu kurz oder die Welle zu lang wäre.


So eine habe ich auch gehabt. Die Seele konnte man auch komplett rausziehen.

Gruß Dirk


Und, welcher Hersteller, welcher Händler? Sonst ist das auch nur wieder so eine pauschale Aussage


Hallo Schumi,

das weiß ich leider nicht mehr, das ist länger her. Darum nenne ich erst gar keine Namen, das wäre unfair.

Gruß Dirk

Fuhrpark: MZ ETZ 250 / Baujahr 1983
emzett83

 
Beiträge: 541
Themen: 41
Registriert: 11. Juni 2012 22:24
Wohnort: Sachsen
Alter: 45

Re: Nachbauschrott

Beitragvon ETS-Fan » 15. Januar 2018 15:45

Hier noch ein kleines Update,die verbauten Speichen in meinem 18 Zoll Vorderrad sind Plagiate der Firma die die guten Kleeblatt Speichen herstellen.
IMG_20180115_153551.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ Typ/Baujahr, ...ETS 250/Bj.69/71/72/72,ETS 125/Bj.81!,2xTS 150,TS 125,ES 175/Bj.56(Rahmen verk.)ES 250/0 Bj.61,ES 250/0 Bj.57,Neckermann TS 150/Bj.?
ETS-Fan

 
Beiträge: 582
Themen: 14
Bilder: 26
Registriert: 16. April 2016 11:54
Wohnort: Korntal
Alter: 47

Re: Nachbauschrott

Beitragvon OChris » 15. Januar 2018 15:53

Kann man die irgendwie von den echten "Kleeblättern" unterscheiden?
zweitaktende Grüße
Chris

BildTS250/1 BJ 1979 (die Biene)
BildYamaha XS750E BJ1979 (der Elefant)

Fuhrpark: TS 250/1 deluxe BJ1979 Vape Zündung&Lima; Bing 84/30/110-A
Yamaha XS750E BJ1979 (ein richtiges Eisenschwein)
OChris

Benutzeravatar
 
Beiträge: 660
Themen: 36
Bilder: 1
Registriert: 15. April 2012 20:33
Wohnort: Berlin

Re: Nachbauschrott

Beitragvon MZ Werner » 15. Januar 2018 16:07

OChris hat geschrieben:Kann man die irgendwie von den echten "Kleeblättern" unterscheiden?

http://www.wws-speichen.de/haendlersuche/
wenn sich über deren Seite eine Bezugsquelle sucht , sollte man originale bekommen.
Grüße Werner

Fuhrpark: ETZ 250 Baujahr 85 mit MZb Zündung, Bingvergaser, ETZ 250 BJ 1983 300ccm Exportmodell mit Brembozange umgebaut zum Gespann,
Opel Meriva
MZ Werner

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1912
Artikel: 1
Themen: 89
Bilder: 20
Registriert: 22. Oktober 2007 20:30
Wohnort: 28357 Bremen
Alter: 63

Re: Nachbauschrott

Beitragvon ETS-Fan » 15. Januar 2018 16:17

Nein, glaube ich nicht.
Oben eine originale und in der Nabe noch der Schrott
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ Typ/Baujahr, ...ETS 250/Bj.69/71/72/72,ETS 125/Bj.81!,2xTS 150,TS 125,ES 175/Bj.56(Rahmen verk.)ES 250/0 Bj.61,ES 250/0 Bj.57,Neckermann TS 150/Bj.?
ETS-Fan

 
Beiträge: 582
Themen: 14
Bilder: 26
Registriert: 16. April 2016 11:54
Wohnort: Korntal
Alter: 47

Re: Nachbauschrott

Beitragvon OChris » 15. Januar 2018 17:40

Das ist natürlich ungünstig. :( So ne Speiche is leider äußerlich ziemlich simpel, so dass Unterscheidung zwischen Original und Fälschung für Laien wie uns sicher schwer ist.
P.S. Deine Bremsfläche sieht aber ziemlich angegriffen aus.
zweitaktende Grüße
Chris

BildTS250/1 BJ 1979 (die Biene)
BildYamaha XS750E BJ1979 (der Elefant)

Fuhrpark: TS 250/1 deluxe BJ1979 Vape Zündung&Lima; Bing 84/30/110-A
Yamaha XS750E BJ1979 (ein richtiges Eisenschwein)
OChris

Benutzeravatar
 
Beiträge: 660
Themen: 36
Bilder: 1
Registriert: 15. April 2012 20:33
Wohnort: Berlin

Re: Nachbauschrott

Beitragvon ChriZz » 15. Januar 2018 17:52

sind die vom durchmesser auch gleich?
▬|█████████|▬ This is Nudelholz. Copy Nudelholz into your profile to make better Kuchens or other Teigprodukte! Oder take it und hau it on the Kopp of a bekloppt Person to give a better Gefühl than vorher!

Fuhrpark: .
ETZ 250 '85 - jetzt schon 3 stück
ETZ 150 '88 noch in arbeit
TS 150 '83
TS 150 '77
ChriZz

 
Beiträge: 285
Themen: 5
Bilder: 0
Registriert: 26. Januar 2012 22:18
Wohnort: Aschersleben
Alter: 31

Re: Nachbauschrott

Beitragvon P-J » 15. Januar 2018 17:54

Ich trau mir nicht zu Kleeblatt von ImitatKleeblatt zu unterscheiden.

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 11263
Themen: 118
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 17:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 55

Re: Nachbauschrott

Beitragvon ETS-Fan » 15. Januar 2018 18:48

OChris hat geschrieben:Das ist natürlich ungünstig. :( So ne Speiche is leider äußerlich ziemlich simpel, so dass Unterscheidung zwischen Original und Fälschung für Laien wie uns sicher schwer ist.
P.S. Deine Bremsfläche sieht aber ziemlich angegriffen aus.

Mensch,bleib beim Thema :) .
Aber hast du Recht,ist mir auch aufgefallen.
Diese Speichen habe ich nicht selber gekauft, sonst immer die Kleeblatt Speichen bei MMM.
Ich wollte Mal welche für ca.30 € bei Ost2rad holen,da man aber nicht wusste wie die unten drunter verarbeitet waren,habe ich es gelassen.
Ost2rad hat auch Kleeblatt,aber zu einem ganz anderen Preis wie MMM
Von der Aufmachung sehen die Schrottspeichen aber identisch aus.
Gruß

Fuhrpark: MZ Typ/Baujahr, ...ETS 250/Bj.69/71/72/72,ETS 125/Bj.81!,2xTS 150,TS 125,ES 175/Bj.56(Rahmen verk.)ES 250/0 Bj.61,ES 250/0 Bj.57,Neckermann TS 150/Bj.?
ETS-Fan

 
Beiträge: 582
Themen: 14
Bilder: 26
Registriert: 16. April 2016 11:54
Wohnort: Korntal
Alter: 47

Re: Nachbauschrott

Beitragvon P-J » 15. Januar 2018 18:52

Normal kosten Kleeblatt zwischen 1,80 und 2,10 pro Speiche inkl. Nippel.

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 11263
Themen: 118
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 17:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 55

Re: Nachbauschrott

Beitragvon ETS-Fan » 15. Januar 2018 19:14

59,-€ bei Ost2rad
42,90 € bei MMM (immer 36 Stück)
Die für ca.30,-€ waren was weiß ich für welche

Fuhrpark: MZ Typ/Baujahr, ...ETS 250/Bj.69/71/72/72,ETS 125/Bj.81!,2xTS 150,TS 125,ES 175/Bj.56(Rahmen verk.)ES 250/0 Bj.61,ES 250/0 Bj.57,Neckermann TS 150/Bj.?
ETS-Fan

 
Beiträge: 582
Themen: 14
Bilder: 26
Registriert: 16. April 2016 11:54
Wohnort: Korntal
Alter: 47

Re: Nachbauschrott

Beitragvon matthias1 » 16. Januar 2018 15:20

ETZ 1.Gang verrostet, DDR Lagerbestand
Hinterschneidung Schaltrad 1.und 3. Gang falscher Winkel und kürzer,
FEZ
Alles geliefert von AKF.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ ETZ 160
matthias1

 
Beiträge: 2562
Themen: 234
Registriert: 30. Mai 2011 20:56
Wohnort: cottbus
Alter: 53

Re: Nachbauschrott

Beitragvon UlliD » 16. Januar 2018 15:27

Hab dich nicht so, das schlabbert sich ein :lach: :lach: :lach:
Grüße aus Forst von Ulli und Doris
Bild
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 014
Steffen lebt in unseren Herzen weiter.

Fuhrpark: ES 250 Bj. 1959, Simson Star,Bj.1970, TS 250, Bj.74 SR2E Bj. 1960 ( geschenkt bekommen :-) )
UlliD

Benutzeravatar
------ Titel -------
Verdienter Löter des Forums
 
Beiträge: 7335
Themen: 55
Bilder: 10
Registriert: 1. Mai 2007 08:10
Wohnort: Forst/Lausitz
Alter: 63
Skype: ulli-aus-forst

Re: Nachbauschrott

Beitragvon matthias1 » 16. Januar 2018 15:45

Hast Glück, das du deine Motore selber machst. Ich würds glatt in deinen einbauen.
Wo bekomm ich ordentliche Teile her?
Güsi hat kein Gangrad.

Fuhrpark: MZ ETZ 160
matthias1

 
Beiträge: 2562
Themen: 234
Registriert: 30. Mai 2011 20:56
Wohnort: cottbus
Alter: 53

Re: Nachbauschrott

Beitragvon UlliD » 16. Januar 2018 15:51

Zurück damit, als Briefbeschwerer zu teuer..
Grüße aus Forst von Ulli und Doris
Bild
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 014
Steffen lebt in unseren Herzen weiter.

Fuhrpark: ES 250 Bj. 1959, Simson Star,Bj.1970, TS 250, Bj.74 SR2E Bj. 1960 ( geschenkt bekommen :-) )
UlliD

Benutzeravatar
------ Titel -------
Verdienter Löter des Forums
 
Beiträge: 7335
Themen: 55
Bilder: 10
Registriert: 1. Mai 2007 08:10
Wohnort: Forst/Lausitz
Alter: 63
Skype: ulli-aus-forst

Re: Nachbauschrott

Beitragvon rausgucker » 16. Januar 2018 16:08

Falsche Hinterschneidung??? Höm, GARKEINE Hinterschneidung!!! Sowas ist echt Mist. Vor allem, wenn jemand das einbaut, und sich dann wundert, warum das Getriebe kracht.

Fuhrpark: -1X ETZ 250 komplett, 4 komplett x in Teilen ;)
rausgucker

 
Beiträge: 1351
Themen: 33
Registriert: 1. Januar 2008 14:28
Wohnort: Thüringen
Alter: 49

Re: Nachbauschrott

Beitragvon matthias1 » 16. Januar 2018 16:28

Doch, die Hinterschneidung is da aber die liegt nicht flächig an sondern nur an einem Punkt.

Fuhrpark: MZ ETZ 160
matthias1

 
Beiträge: 2562
Themen: 234
Registriert: 30. Mai 2011 20:56
Wohnort: cottbus
Alter: 53

Re: Nachbauschrott

Beitragvon UlliD » 16. Januar 2018 16:52

Auf Foto 2 schön zu sehen. :lupe: :wall:
Grüße aus Forst von Ulli und Doris
Bild
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 014
Steffen lebt in unseren Herzen weiter.

Fuhrpark: ES 250 Bj. 1959, Simson Star,Bj.1970, TS 250, Bj.74 SR2E Bj. 1960 ( geschenkt bekommen :-) )
UlliD

Benutzeravatar
------ Titel -------
Verdienter Löter des Forums
 
Beiträge: 7335
Themen: 55
Bilder: 10
Registriert: 1. Mai 2007 08:10
Wohnort: Forst/Lausitz
Alter: 63
Skype: ulli-aus-forst

Re: Nachbauschrott

Beitragvon Kai2014 » 16. Januar 2018 17:02

Die Nut, für die Schaltgabel ist aber auch schön breit.

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Baujahr 1985
MZ ETZ 125 Baujahr 1989
IFA RT 125/1 Baujahr 1954
Simson SR4-1 Spatz Baujahr 1966
Zündapp DB 200 Baujahr 1937
Kai2014

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1326
Themen: 19
Bilder: 0
Registriert: 30. Juni 2014 10:11
Wohnort: 99846 Seebach
Alter: 50

Re: Nachbauschrott

Beitragvon dr.blech » 16. Januar 2018 17:11

Ganz nach dem Motto "gib dem Nachbau eine Chance",
habe ich neulich mal eine ETZ 250 Fußrastenbrücke bestellt.
In der Beschreibung stand "grundiert" umsomehr freute ich mich als sie doch in schwarz kam.
Dafür haben die Löcher nicht gepasst.
Sie standen ca. 2mm zu dicht.
Naja, das Ding kam nur 12€ und ich habe es schnell passend gefeilt, von daher kein Problem.
Aber es sollte doch in unsere Liste aufgenommen werden. :)
Ich hab sie bei Güsi gekauft.
Meine Definition von Glück? Keine Termine und leicht einen sitzen.
Harald Juhnke

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Bj 85 ( Sigrid)
TS 250/1 Gespann
VW T3 Bj 90 ex BW Funker
Audi 80 Avant Bj. 94 (Udo)
dr.blech

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1462
Themen: 42
Bilder: 0
Registriert: 2. Oktober 2009 08:10
Wohnort: Rochlitz-City
Alter: 38

Re: Nachbauschrott

Beitragvon ea2873 » 16. Januar 2018 18:04

rausgucker hat geschrieben:Falsche Hinterschneidung??? Höm, GARKEINE Hinterschneidung!!! Sowas ist echt Mist. Vor allem, wenn jemand das einbaut, und sich dann wundert, warum das Getriebe kracht.


die Diskussion hatten wir ja schon vor kurzem, war nicht eine Neuauflage in guter Qualität geplant?

Fuhrpark: son paar MZ
ea2873

 
Beiträge: 5284
Themen: 27
Bilder: 84
Registriert: 17. Januar 2009 09:53
Wohnort: Regensburg
Alter: 44

Re: Nachbauschrott

Beitragvon matthias1 » 16. Januar 2018 18:11

Güsi meint das die in Auftrag sind, wird aber noch dauern.

Fuhrpark: MZ ETZ 160
matthias1

 
Beiträge: 2562
Themen: 234
Registriert: 30. Mai 2011 20:56
Wohnort: cottbus
Alter: 53

Re: Nachbauschrott

Beitragvon uwebe » 16. Januar 2018 19:30

P-J hat geschrieben:Normal kosten Kleeblatt zwischen 1,80 und 2,10 pro Speiche inkl. Nippel.


Inflation???
...ich bin der Meinung, bei Dietel immer 1 EUR zu zahlen, letzte Order ist aber schon etwas her.

Fuhrpark: MZ Typ/Baujahr, MZ Typ/Baujahr, ...
uwebe

 
Beiträge: 60
Themen: 1
Registriert: 29. Juli 2013 11:58

Re: Nachbauschrott

Beitragvon P-J » 16. Januar 2018 19:36

uwebe hat geschrieben: bei Dietel immer 1 EUR zu zahlen
sicher nicht für Kleeblatt. Ich kaufe bei Kleeblatt über einen Freund zum EK, dafür bekommt die Keiner, nicht man wenn die 1000 Satz auf einen Schlag kaufen.

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 11263
Themen: 118
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 17:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 55

Re: Nachbauschrott

Beitragvon uwebe » 21. Januar 2018 19:20

P-J hat geschrieben:
uwebe hat geschrieben: bei Dietel immer 1 EUR zu zahlen
sicher nicht für Kleeblatt. Ich kaufe bei Kleeblatt über einen Freund zum EK, dafür bekommt die Keiner, nicht man wenn die 1000 Satz auf einen Schlag kaufen.



hab nachgefragt: aktuell 1,10 EUR für Chromspeiche mit Kleeblatt incl. Nippel!

Sehr fair, würde ich sagen.

Fuhrpark: MZ Typ/Baujahr, MZ Typ/Baujahr, ...
uwebe

 
Beiträge: 60
Themen: 1
Registriert: 29. Juli 2013 11:58

Re: Nachbauschrott

Beitragvon Guesi » 22. Januar 2018 07:49

Das liegt auf jeden Fall unter meinem Einkaufspreis. Vielleicht Altbestände....
GüSi

GüSi Motorradteile
http://www.guesi-motorradteile.de

Fuhrpark: diverse
Guesi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4418
Artikel: 1
Themen: 118
Registriert: 18. März 2006 07:39
Wohnort: Regensburg
Alter: 60

Re: Nachbauschrott

Beitragvon Feuereisen » 25. Januar 2018 22:57

Primärtrieb MM 150/3 genauer die Nachfertigung des Duplex Kettenrads+ Kupplungskorb von der Fa. FEZ. . Das Teil ist zu hoch im Bereich der Laufbuchse auf der Getriebeeingangswelle. Montiert man den inneren Mitnehmer und zieht dessen Mutter fest drückt selbiger gegen das zu hohe Kettenrad und verspannt beide Teile damit. Der Kupplungskorb lässt sich also nicht mehr frei drehen. Auskuppeln unmöglich. Abhilfe schafft nur das ausdrehen des Korbes/ Kettenrad oder des Mitnehmers (so das hinten ein Bund stehen bleibt der sich wieder gegen die Buchse drücken kann).
Bauchfrei schaukeln 2014 - ich hab´s getan ! ...außerdem GKV Gründungsmitglied



MZ-Im Sport begehrt - Im Alltag bewährt!


Mit FROHSINN und VOLLGAS


Wer um alles in der Welt ist Safety First... Eine englische Königin?




Zensiert! :stumm: - Hier stand mal eine politisch unkorrekte Aussage ... :wink:
aber " Der Grund warum Menschen zum Schweigen gebracht werden ist nicht weil sie lügen, sondern weil sie die Wahrheit sagen." (T. Fontane)

Fuhrpark: RT -3 Bj.59; ES 250; ES 300; ES 250G; ES 250-2 A Bj.67; ES 150 Bj.65 & 71; ETS Bj.70 & 72, ETS Escort; TS 150 Bj.73 & 80; TS 250 Bj.73, 75 & 79; TS 250 A Bj.78; GE 250 Bj.79?; ETZ 250 Exp. Bj.86; ETZ 250 VP; ES 250 Ausweisrennmaschine; Pitty; Berlin; Troll; BK350 und andere nicht MZ´s z.Bsp. AWO 425 S/T; BSA M20; kpl. Vogelserie; Cezeta; Tatran; K 750; Honda CB750 Four; Izh 56; Kovrovets k 175; Jawa 250, Pionier,20,Mustang; CZ 175, CZ 380; Phänomen K32; Skoda Octavia, 1202, MB1000; Trabant P50,6o,6o1; Saporoshez 986;Barkas Doka - Autoschlepper (Auflieger);DK 1; Multicar 22; Dübener Ei und vieles andere- teilweise unrestauriert und nicht fahrbereit, aber was nicht ist kann ja noch werden
Feuereisen

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3384
Themen: 53
Bilder: 30
Registriert: 1. Januar 2011 15:56
Wohnort: Bernau (Barnim) / Neuenkirchen (Rügen)
Alter: 44

Re: Nachbauschrott

Beitragvon P-J » 26. Januar 2018 17:13

Guesi hat geschrieben:Das liegt auf jeden Fall unter meinem Einkaufspreis. Vielleicht Altbestände....


oder China Nachbauschrott. Zu dem Preis bekommt man keinen Originalen.

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 11263
Themen: 118
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 17:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 55

Re: Nachbauschrott

Beitragvon zweitaktkombinat » 27. Januar 2018 18:18

Und "günstige" Kleeblätter zu bekommen ist nicht schwierig. Nur dass diese leider nix mit dem Original zu tun haben.

Fuhrpark: MZ BK 350 (1957)
IWL SR59 Berlin (1959)
MZ ETS 250 Trophy Sport (1971)
MZ ETS 250 G (1974)
MZ TS 250/1 A (Export) (1976)
Simson KR 51/2 Schwalbe (1984)
MZ ETZ 250 Gespann mit Superelastik und Lastenboot (1986)
zweitaktkombinat

Benutzeravatar
------ Titel -------
Signore Tarozzi
 
Beiträge: 4951
Themen: 146
Bilder: 12
Registriert: 14. Juli 2008 18:40
Wohnort: Korschenbroich
Alter: 39

Re: Nachbauschrott

Beitragvon mutschy » 28. Januar 2018 16:21

Bremsbacken von MZA. Gekauft, gewundert, geärgert. Nun warte ich auf Rückmeldung vom Verkäufer (zeitmaschinen-shop.de) .
Punkt 1: Beläge ungleichmäßig geklebt
Punkt 2: an einer Backe war der Belag "angeknabbert"
Punkt 3: Durchmesser zu groß, Montage unmöglich, vermutlich wegen deutlicher Gusskanten an der Anlagefläche des Nockens
Punkt 4: Löcher für die Feder zu weit oben, Feder reibt am Nocken :shock:

Gruss

Mutschy

Update: Der Verkäufer hat mir gleich am Montag das Geld zurück erstattet. Neue Backen hab ich trotzdem nicht :(
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von mutschy am 3. Februar 2018 00:09, insgesamt 1-mal geändert.
Ich bin noch nie an meinen Zielen gescheitert - nur an meinen Möglichkeiten...

Fuhrpark: MZ TS 150, BJ 1985, vmax ~ 105 km/h ("Bärbel", meine), Renault Mégane 1.4 16V, BJ 2000, vmaxmit 190 km/h ("Francois", Familiendose)

(früher)
1992-1996 von SR4-1 bis S51/1 so ziemlich jedes Modell ausm FAJAS (alle entweder geklaut, verkauft oder verschrottet... Alle? Nicht alle! Der SR4-1K schlummert noch...)
mutschy

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1995
Themen: 136
Bilder: 25
Registriert: 2. Mai 2008 19:58
Wohnort: Werther
Alter: 41

Re: Nachbauschrott

Beitragvon der janne » 28. Januar 2018 17:03

Um Gottes Willen....alleine wegen der Optik hätten die nie an einen Kunden verkauft werden dürfen...
Go into the woods and help yourself !!!...Wolfsschanze 2014/2015/2016 mit über 900km Anreise an einem Tag! 2017 neuer Rekord 1014km !!!!
19x Teilnehmer Wintertreffen AUGUSTUSBURG 1998 bis 2007 und 2009 bis 2017
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 001...und großer Vorsitzender

Fuhrpark: Wartburg 311 Bj. 58 mit Faltschiebedach; ; MZ ES 175/0 Bj.60 "die Patinamaschine"; MZ ES 175 Bj.60 "die Alltagshure" ; SUZUKI GS550M Katana Bj. 82; Citröen Jumper '08; Simson Habicht (Bj. 74); SR2E Bj. 63; SIMSON Star SR4-2,MIFA Klapprad!!!!!!
STANDPARK:
MZ TS 250/1 Neckermann-Gespann Bj. 81, Chemnitzia Sport 1937, Möve-Rad ca. 1955, 4x MZ ES 175/0 (Bj. 57-61), MZ ES 175/1 (Bj. 64), 4x MZ ES 250/0 (Bj.58-61),2x MZ ES 250/1 (Bj. 64/65),4x MZ ES 300 (Bj. 62-63), MZ TS 150 (Bj. 75 mein 1. Motorrad) Yamaha FJ1200 Bj.86; 2x Simson Star (Bj: 71/72) CSEPEL 250 (Bj. 55);Pannonia TLT 1956; Pannonia TLT 250 (Bj.57),5 weitere Pannonias von 58 bis 61, Duna Seitenwagen
der janne

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8054
Artikel: 1
Themen: 125
Bilder: 48
Registriert: 29. Mai 2006 21:51
Wohnort: Chemnitz/Adelsberg (Exil-Vogtländer)
Alter: 36

Re: Nachbauschrott

Beitragvon zweitaktkombinat » 28. Januar 2018 17:30

Ich werde nie verstehen warum man so etwas überhaupt kauft. Es sind immerhin Bremsen!

Fuhrpark: MZ BK 350 (1957)
IWL SR59 Berlin (1959)
MZ ETS 250 Trophy Sport (1971)
MZ ETS 250 G (1974)
MZ TS 250/1 A (Export) (1976)
Simson KR 51/2 Schwalbe (1984)
MZ ETZ 250 Gespann mit Superelastik und Lastenboot (1986)
zweitaktkombinat

Benutzeravatar
------ Titel -------
Signore Tarozzi
 
Beiträge: 4951
Themen: 146
Bilder: 12
Registriert: 14. Juli 2008 18:40
Wohnort: Korschenbroich
Alter: 39

Re: Nachbauschrott

Beitragvon Klaus P. » 28. Januar 2018 17:30

Die für 10 € gibt`s schon seit Jahren, die Qualität dem Preis entsprechend, hat mir auch mal einer angeschleppt zum Montieren. :shock:

Qualität = ca.30 €.

Fuhrpark: habe
Klaus P.

 
Beiträge: 8241
Themen: 63
Registriert: 6. September 2010 18:11
Wohnort: 57223 Kreuztal
Alter: 71

Re: Nachbauschrott

Beitragvon rockebilly » 28. Januar 2018 17:37

Jein.

Das die MZA ne Frechheit sind ist klar, aber mit 30 Euro kann man auch in die Scheiße greifen. Mir hat's von echten Ferados den Belag gelöst. Emme Schrott....Fahrer auch kaputt.

Da kann der Händler auch nix dafür. 3 Jahre gehalten im Hinterrad. Kaum verbraucht.

Fuhrpark: MZ TS 250/1.....eigendlich

Neuste Erungenschaft ne Kleene Rieju.
rockebilly

 
Beiträge: 1452
Themen: 8
Registriert: 11. August 2011 21:43
Wohnort: 54550 Daun-Rengen
Skype: kurven such und find gerät.

Re: Nachbauschrott

Beitragvon ETS-Fan » 28. Januar 2018 17:57

Bei Ostmobile .de gekauft.Das Material besteht aus Aluguss,dachte ich könnte es biegen,da es so vom Tank absteht,wenn man es da anbringen will wo es hingehört 40,- im Ar..h.
Schön gemacht ist das Emblem schon .
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ Typ/Baujahr, ...ETS 250/Bj.69/71/72/72,ETS 125/Bj.81!,2xTS 150,TS 125,ES 175/Bj.56(Rahmen verk.)ES 250/0 Bj.61,ES 250/0 Bj.57,Neckermann TS 150/Bj.?
ETS-Fan

 
Beiträge: 582
Themen: 14
Bilder: 26
Registriert: 16. April 2016 11:54
Wohnort: Korntal
Alter: 47

Re: Nachbauschrott

Beitragvon ChriZz » 28. Januar 2018 18:00

rockebilly hat geschrieben:Jein.

Das die MZA ne Frechheit sind ist klar, aber mit 30 Euro kann man auch in die Scheiße greifen. Mir hat's von echten Ferados den Belag gelöst. Emme Schrott....Fahrer auch kaputt.

Da kann der Händler auch nix dafür. 3 Jahre gehalten im Hinterrad. Kaum verbraucht.


Das lag dann aber eindeutig an deinem Fahrstil und niemals nicht am Belag :versteck:
▬|█████████|▬ This is Nudelholz. Copy Nudelholz into your profile to make better Kuchens or other Teigprodukte! Oder take it und hau it on the Kopp of a bekloppt Person to give a better Gefühl than vorher!

Fuhrpark: .
ETZ 250 '85 - jetzt schon 3 stück
ETZ 150 '88 noch in arbeit
TS 150 '83
TS 150 '77
ChriZz

 
Beiträge: 285
Themen: 5
Bilder: 0
Registriert: 26. Januar 2012 22:18
Wohnort: Aschersleben
Alter: 31

Re: Nachbauschrott

Beitragvon Egon Damm » 28. Januar 2018 18:08

rockebilly hat geschrieben:Jein.

Das die MZA ne Frechheit sind ist klar, aber mit 30 Euro kann man auch in die Scheiße greifen. Mir hat's von echten Ferados den Belag gelöst. Emme Schrott....Fahrer auch kaputt.

Da kann der Händler auch nix dafür. 3 Jahre gehalten im Hinterrad. Kaum verbraucht.


.........

ich habe meinen Beitrag gelöscht.
Zuletzt geändert von Egon Damm am 28. Januar 2018 20:02, insgesamt 1-mal geändert.

Fuhrpark: Motorradtankinnensanierung und Versiegelung
Egon Damm, Untergasse 12 A, 35325 Mücke
Tel.: 01752237074
--------
Egon Damm

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5808
Themen: 133
Registriert: 2. Januar 2008 20:48
Wohnort: 35325 Mücke

Re: Nachbauschrott

Beitragvon Lorchen » 28. Januar 2018 18:09

ETS-Fan hat geschrieben:Bei Ostmobile .de gekauft.Das Material besteht aus Aluguss,dachte ich könnte es biegen,da es so vom Tank absteht,wenn man es da anbringen will wo es hingehört 40,- im Ar..h.
Schön gemacht ist das Emblem schon .

Das ist auch das richtige für diesen Tank. Schön, daß du Fotos vorher/nachher gemacht hast. Zurück damit!
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016 und 2017(der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, TS 250/1 Bj. 81, ES 175/2 Bj. 67, 2x ES 300 Bj. 63/64, ES 175/1 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ETS 250 Bj. 70, ES 150 Bj. 75, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56, 2x IWL Troll Bj. 63/64, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, NSU 201 ZDB Bj. 39, EMW R35/3 Bj. 54, BMW K75 RT Bj. 87, S 70 C Bj. 87, S 51 B 2-4 Bj. 81, Opas SR2 Bj. 59, Simson-Fahrrad 50er Jahre und ein Urinal
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 30187
Artikel: 1
Themen: 210
Bilder: 44
Registriert: 16. Februar 2006 11:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 49

Re: Nachbauschrott

Beitragvon rockebilly » 28. Januar 2018 18:28

Egon Damm hat geschrieben:
rockebilly hat geschrieben:Jein.

Das die MZA ne Frechheit sind ist klar, aber mit 30 Euro kann man auch in die Scheiße greifen. Mir hat's von echten Ferados den Belag gelöst. Emme Schrott....Fahrer auch kaputt.

Da kann der Händler auch nix dafür. 3 Jahre gehalten im Hinterrad. Kaum verbraucht.


Das ist schon hammerhart was ein jeder so fix am PC bestellen kann.

Ich jedenfalls opfere Freizeit, verpacke meine Bremsbacken, trage das Päckchen zur DHL und bekomme
zeitnah Topp Qualität geliefert. Nicht nur für MZ. Selbst die neuen Reibbeläge auf den Kupplungsscheiben
für so manchen Oldi machen richtig glücklich.

Andreas Hanstein in Coswig hat das drauf. Seine Adresse habe ich vor Jahren von Waldi aus Usingen bekommen
und hier schon des öffteren gepostet. OK. ich kenne die Preise von dem gezeigten Kernschrott nicht. Daher zahle
ich gerne für anständige Arbeit.


Ich hab Beläge für die Dublex belegen lassen in Coswig. Bin gespannt wie die sind. Ab Frühjahr geht's los mit testen.

Naja es war zum Glück ein BG Unfall. Den Unfall Belag hat die BG überprüfen lassen ob es ein Einbaufehler oder Materialfehler oder Überbeanspruchung war. Man geht von Material aus nach der Untersuchung. Aktuell versuchen die sich die Behandlungskosten zurück zu holen. 4 Operationen und 7 Monate Reha davon fast 4 Monate Stationär im BG Krankenhaus. Da kommt was zusammen. ( über 70000 Euro )


Die Rente ist nicht einberechnet in der Summe.

Fuhrpark: MZ TS 250/1.....eigendlich

Neuste Erungenschaft ne Kleene Rieju.
rockebilly

 
Beiträge: 1452
Themen: 8
Registriert: 11. August 2011 21:43
Wohnort: 54550 Daun-Rengen
Skype: kurven such und find gerät.

Re: Nachbauschrott

Beitragvon mutschy » 28. Januar 2018 18:30

Der Satz hat um die 15€ gekostet. Vorne hab ich auch MZA drin u bin damit ganz zufrieden. Neu belegen is nich drin, da der Bremsnocken in die Backe eingelaufen is :(

Ich warte erstmal ab, was der Verkäufer dazu sagt.

Gruss

Mutschy
Ich bin noch nie an meinen Zielen gescheitert - nur an meinen Möglichkeiten...

Fuhrpark: MZ TS 150, BJ 1985, vmax ~ 105 km/h ("Bärbel", meine), Renault Mégane 1.4 16V, BJ 2000, vmaxmit 190 km/h ("Francois", Familiendose)

(früher)
1992-1996 von SR4-1 bis S51/1 so ziemlich jedes Modell ausm FAJAS (alle entweder geklaut, verkauft oder verschrottet... Alle? Nicht alle! Der SR4-1K schlummert noch...)
mutschy

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1995
Themen: 136
Bilder: 25
Registriert: 2. Mai 2008 19:58
Wohnort: Werther
Alter: 41

Re: Nachbauschrott

Beitragvon flotter 3er » 28. Januar 2018 18:35

Egon Damm hat geschrieben:
rockebilly hat geschrieben:Jein.

Das die MZA ne Frechheit sind ist klar, aber mit 30 Euro kann man auch in die Scheiße greifen. Mir hat's von echten Ferados den Belag gelöst. Emme Schrott....Fahrer auch kaputt.

Da kann der Händler auch nix dafür. 3 Jahre gehalten im Hinterrad. Kaum verbraucht.


Das ist schon hammerhart was ein jeder so fix am PC bestellen kann.

Ich jedenfalls opfere Freizeit, verpacke meine Bremsbacken, trage das Päckchen zur DHL und bekomme
zeitnah Topp Qualität geliefert. Nicht nur für MZ. Selbst die neuen Reibbeläge auf den Kupplungsscheiben
für so manchen Oldi machen richtig glücklich.

Andreas Hanstein in Coswig hat das drauf. Seine Adresse habe ich vor Jahren von Waldi aus Usingen bekommen
und hier schon des öffteren gepostet. OK. ich kenne die Preise von dem gezeigten Kernschrott nicht. Daher zahle
ich gerne für anständige Arbeit.


@Egon - wieder mal. Falsche Antwort im falschen Thema. Hier geht es nur darum Nachbauschrott zu dokumentieren um anderen Usern schlechte Erfahrungen zu ersparen. Es geht hier nicht darum wie du deine Einkäufe erledigst, deine Freizeitgewohnheiten, was du bereit bist an Geld zu bezahlen etc. Woanders heißt das schlicht Spam!
Die Positivliste ist hier auch nicht. :roll:
Wie Vorredner schon geschrieben haben kannst du gutes Geld bezahlen und bekommst trotzdem Müll. Andererseits, egal wieviel ich ausgebe - ich kaufe beim Händler Neuware und erwarte dafür ein Mindestmaß an Sicherheit und Funktionalität. Wenn das nicht gewährleistet werden kann ist es Schrott ab Werk, die Kalkulation Mist und der Händler hat das Zeug einfach nicht zu verkaufen. Und um genau davor zu warnen, dafür ist dieses Thema. Für nix anderes.
Gruß Frank


""Der Mensch sehnt sich so lange nach der Stimme der Vernunft, bis sie anfängt zu sprechen." (ZEIT)""
Danke an alle die nichts zum Thema zu sagen hatten und trotzdem nichts dazu geschrieben haben....

OT Stretchpartisane Bild
Präsident und Gründer des GKV - Granseer Krawattenträgervereins...

Fuhrpark: Viele....
flotter 3er
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
RT-Spender
Forentherapeut
 
Beiträge: 13718
Artikel: 1
Themen: 188
Bilder: 13
Registriert: 28. Februar 2006 12:53
Wohnort: Gransee
Alter: 56

Re: Nachbauschrott

Beitragvon Egon Damm » 28. Januar 2018 20:03

habe verstanden und meinen Beitrag gelöscht.

Fuhrpark: Motorradtankinnensanierung und Versiegelung
Egon Damm, Untergasse 12 A, 35325 Mücke
Tel.: 01752237074
--------
Egon Damm

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5808
Themen: 133
Registriert: 2. Januar 2008 20:48
Wohnort: 35325 Mücke

Re: Nachbauschrott

Beitragvon ETS-Fan » 4. März 2018 02:44

Also als Schrott würde ich es nicht bezeichnen, das Lenkkopflager für eine ES 250 mit der FIN 11071XX von "Haase Oldtimerteile". So angepriesen:
Lenkkopflager komplett für ES 175/0, ES 250/0, Umbausatz auf Schrägrollenlager für ES 175 und 250 bis Fgst.-Nr. 301 9185/112 0261, Steuerrohrdurchmesser durchgängig 34 mm
...passt aber leider so nicht. Man darf erst eine Dreherei aufsuchen und ca, eine Maschinenstunde Geld investieren bis dieser Lagersatz auch wirklich passt.Man könnte ,wenn man keinen bekannten Dreher sein eigen nennt rund 200,- bis 250,- Euro für den Lagersatz hingelegt haben. Ein bisschen viel meiner Meinung nach.
Wenn so etwas verkauft wird sollte es auch passen und niemand sollte genötigt sein 1,5-2 mm der oberen Lagerschale abdrehen zu lassen.Der Satz kostet bei Haase 66,- Euro mit Versand.
Trotzdem schön, dass es solche Nachbauten gibt.
Gruß
Rüdiger
IMG_2267.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ Typ/Baujahr, ...ETS 250/Bj.69/71/72/72,ETS 125/Bj.81!,2xTS 150,TS 125,ES 175/Bj.56(Rahmen verk.)ES 250/0 Bj.61,ES 250/0 Bj.57,Neckermann TS 150/Bj.?
ETS-Fan

 
Beiträge: 582
Themen: 14
Bilder: 26
Registriert: 16. April 2016 11:54
Wohnort: Korntal
Alter: 47

Re: Nachbauschrott

Beitragvon daniman » 4. März 2018 09:33

@ ETS-Fan
Ich meine mich erinnern zu können, daß es 2 verschiedenen Steuerrohre gab. Vielleicht weiß jemand mehr.
Der Link hier weist auch darauf hin. Unter wichtige Hinweise :arrow: hier
Grüße
Jürgen
Bild

Fuhrpark: MZ: Ja
Andere Mopeds: auch
daniman

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2475
Themen: 24
Bilder: 4
Registriert: 28. Oktober 2007 12:50
Wohnort: Uffenheim
Alter: 61

Re: Nachbauschrott

Beitragvon Guesi » 4. März 2018 10:13

Zu DDR Zeiten waren aber die produzierten Stückzahlen um einiges höher und damit das einzelne Teil billiger herzustellen.

Und z.B. für Blechteile wurden teure Pressformen hergestellt, womit man tausende Teile produzieren konnte.
Wenn ich heute z.B. Seitendeckel für die ETS machen will, muß der Hersteller bildlich gesprochen die Dinger per Hand dengeln, da ich ja nur 100 oder 200 Stück machen lasse.

Und leider arbeitet niemand mehr für DDR Mark...
GüSi

GüSi Motorradteile
http://www.guesi-motorradteile.de

Fuhrpark: diverse
Guesi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4418
Artikel: 1
Themen: 118
Registriert: 18. März 2006 07:39
Wohnort: Regensburg
Alter: 60

Re: Nachbauschrott

Beitragvon mathiast2 » 4. März 2018 10:32

Hallo,

ich habe auch diese Lager bei Hr. Haase gekauft und mußte sie auch abdrehen lassen. Allerdings verfüge ich da über gute Beziehungen und habe das mit 5Fl. Bier bezahlt. Hr. Haase sagte mir, daß die Teile an manchen Maschinen passen (trotz der höheren Bauform) Ich weiß es nicht, leider. Aber bei meiner 175er, die ich vor über 10Jahren überholt habe gab es diesen Umbausatz nicht und ich bin losgegangen und habe alle möglichen Betriebe abgeklappert um entsprechende Teile herstellen zu lassen. Im Gegensatz dazu war der Aufwand hier doch gering..und ich habe jetzt Lager verbaut, die die nächsten 100Jahre locker überdauern werden.


Beste Grüße Mathias
Beste Grüße Mathias

Fuhrpark: Vor allem Fahrzeuge, die älter sind als ich
mathiast2

Benutzeravatar
 
Beiträge: 101
Themen: 8
Registriert: 30. Dezember 2017 19:45
Wohnort: Sachsen
Alter: 49

Re: Nachbauschrott

Beitragvon ETS-Fan » 4. März 2018 12:47

daniman hat geschrieben:@ ETS-Fan
Ich meine mich erinnern zu können, daß es 2 verschiedenen Steuerrohre gab. Vielleicht weiß jemand mehr.
Der Link hier weist auch darauf hin. Unter wichtige Hinweise :arrow: hier

Ja gibt es, den Lagersatz den du hier meinst der würde an meiner 61 er passen.der verbaute gehört zu einer Einport von 1957.
Wie gesagt,ich bin ja froh,dass es so etwas noch nach zukaufen gibt und einen Dreher habe ich auch an der Hand.Nur wenn jemand niemanden kennt,der das macht finde ich den zu erwartenden Endpreis einfach zu hoch.
Da geht doch die ganze Kalkulation den Berg hinab :ja:
Ich habe einen guten Draht zu meinem Dreher,wenn jemand mal eine Kleinigkeit gemacht haben will ,der kann mich gern mal anschreiben.
Nächstes Thema:
Es werden von verschiedenen Händlern die wohl gleichen Lenkerstummel für die ES 250 ohne Blinker angeboten.Bekannter hat bei einem anderen Händler gekauft und das gleiche Problem gehabt.
Wer diese montieren will muss sich die Zeit nehmen und den schönen Chrom herunter schleifen.Eigentlich ist der Chrom zum Schutz des Metalls gedacht und nicht, dass ich diesen Schutz zerstöre.
Und ja, ich kann erwarten das ein Neuteil aus dem Laden exakt für mein Moped angepriesen dann auch passt.
Wo kommen wir denn hin wenn ich alles nacharbeiten lassen muss.
Dies ist zu gegeben ein kleineres Problem für mich gewesen,aber die Antwort auf meine Frage an den Verkäufer störte mich schon:"Wir verbauen die auch und die passen".

So sieht das dann aus.
Gruß Rüdiger
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von ETS-Fan am 4. März 2018 13:33, insgesamt 1-mal geändert.

Fuhrpark: MZ Typ/Baujahr, ...ETS 250/Bj.69/71/72/72,ETS 125/Bj.81!,2xTS 150,TS 125,ES 175/Bj.56(Rahmen verk.)ES 250/0 Bj.61,ES 250/0 Bj.57,Neckermann TS 150/Bj.?
ETS-Fan

 
Beiträge: 582
Themen: 14
Bilder: 26
Registriert: 16. April 2016 11:54
Wohnort: Korntal
Alter: 47

Re: Nachbauschrott

Beitragvon Guesi » 4. März 2018 20:34

Da haben wir wieder als übliche Problem..
Von diesen Lenkern gibt es verschiedene Nachfertigungen. Die einen passen, die anderen nicht. Das kann aber der Kunde nicht unterscheiden beim Kauf...
GüSi

GüSi Motorradteile
http://www.guesi-motorradteile.de

Fuhrpark: diverse
Guesi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4418
Artikel: 1
Themen: 118
Registriert: 18. März 2006 07:39
Wohnort: Regensburg
Alter: 60

Re: Nachbauschrott

Beitragvon schafferle » 2. April 2018 07:12

Hallo guten Morgen an Alle. Hatte gestern diesen Auspuff montiert er hat aber leider nur 19 km gehalten. Der Auspuff kostete 175 € und war ein Ostergesschenk Von einer guten Freundin an ihren Eheman
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: 4 x ETZ 250, 1xETZ251 bj 92,ETZ150 bj86, je eine ES175,250/2, 2 X TS250/1 ,ETS150, URAL Motorrad mit Beiwagen bj 93, je 1 xS83CX, S51,KR51/1, Dann noch Multicar M21 ,DK2002L, M22, Trabant 601 Bj 10/89
schafferle

 
Beiträge: 16
Registriert: 25. Dezember 2014 19:19
Alter: 38

Re: Nachbauschrott

Beitragvon Guesi » 2. April 2018 07:18

Sag dem Lieferanten Bescheid, dann bekommst du einen Neuen.
Das passiert z.B. wenn der Auspuff verspannt montiert wurde.
GüSi

GüSi Motorradteile
http://www.guesi-motorradteile.de

Fuhrpark: diverse
Guesi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4418
Artikel: 1
Themen: 118
Registriert: 18. März 2006 07:39
Wohnort: Regensburg
Alter: 60

VorherigeNächste

Zurück zu Antrieb



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot], Spekulazitus und 7 Gäste