Polini PWK 32 an ETZ 250/300 fahren

Motor, Antrieb, Vergaser, Getriebe.

Moderator: Moderatoren

Re: Polini PWK 32 an ETZ 250/300 fahren

Beitragvon DWK » 26. Oktober 2019 19:42

Ich habe heute mal mein Benzinhahn bearbeitet. Durchflussmenge am Schlauch ist sind jetzt knapp 500ml, aber hinter dem Schwimmerventil kommen davon nur noch 300ml in der Wanne an.
Habt ihr eure Durchflussmenge mal gemessen?
mfG Gunther

Fuhrpark: MZ-ETZ 250/1988 ...
DWK

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1887
Artikel: 1
Themen: 49
Bilder: 2
Registriert: 9. November 2010 21:50
Wohnort: Gresse
Alter: 51

Re: Polini PWK 32 an ETZ 250/300 fahren

Beitragvon rockebilly » 27. Oktober 2019 10:59

Moin

Am Hahn 450 ml.... Am Nadelventil hab ich eben 400 gemessen. Hat mich jetzt auch nochmal interessiert.

Also wenn ich sehr flott unterwegs bin gehen da auch mal 8 Liter durch. Aber meistens bin ich mit 5-6 unterwegs. Ist mir flott genug.

Werd ich alt ?^^😁

Fuhrpark: MZ TS 250/1.....eigendlich

Neuste Erungenschaft ne Kleene Rieju. ( Gewesen )..... ne wunderhübsche Honda RC 36/1 übernahm den Job^^
rockebilly
Ehemaliger

 
Beiträge: 1761
Themen: 9
Registriert: 11. August 2011 22:43
Wohnort: 54550 Daun-Rengen
Skype: kurven such und find gerät.

Re: Polini PWK 32 an ETZ 250/300 fahren

Beitragvon DWK » 27. Oktober 2019 12:33

OK,bei dir kommt ja wenigstens annähernd der Wert vom Schlauch im Vergaser an. Bei mir finde ich eben den Verlustwert ziemlich hoch.
mfG Gunther

Fuhrpark: MZ-ETZ 250/1988 ...
DWK

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1887
Artikel: 1
Themen: 49
Bilder: 2
Registriert: 9. November 2010 21:50
Wohnort: Gresse
Alter: 51

Re: Polini PWK 32 an ETZ 250/300 fahren

Beitragvon rockebilly » 27. Oktober 2019 12:41

Moin

Ist ein Hahn von LT. Warum das bei dem Nadelventil bei dir weniger ist keine Ahnung um ehrlich zu sein. Wo hast dein Polini her ?

Fuhrpark: MZ TS 250/1.....eigendlich

Neuste Erungenschaft ne Kleene Rieju. ( Gewesen )..... ne wunderhübsche Honda RC 36/1 übernahm den Job^^
rockebilly
Ehemaliger

 
Beiträge: 1761
Themen: 9
Registriert: 11. August 2011 22:43
Wohnort: 54550 Daun-Rengen
Skype: kurven such und find gerät.

Re: Polini PWK 32 an ETZ 250/300 fahren

Beitragvon DWK » 27. Oktober 2019 12:46

Da liegt wahrscheinlich das Problem, ich habe keinen Pollini,sondern einen PWK. Das Nadelventil ist hier fest verbaut und wenn ich das größer bohre wird mit großer Wahrscheinlichkeit die Nadel nicht mehr dicht.
mfG Gunther

Fuhrpark: MZ-ETZ 250/1988 ...
DWK

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1887
Artikel: 1
Themen: 49
Bilder: 2
Registriert: 9. November 2010 21:50
Wohnort: Gresse
Alter: 51

Re: Polini PWK 32 an ETZ 250/300 fahren

Beitragvon rockebilly » 27. Oktober 2019 12:57

Ist im Polini auch so. Fest verbaut.

Kaufen kann man LD, HD Düsen und Nadeln.

Das ja doof bei dir mit der Menge. Also saugt der trocken wenn du den Hahn aufreißt nach paar Hundert Metern ?

Fuhrpark: MZ TS 250/1.....eigendlich

Neuste Erungenschaft ne Kleene Rieju. ( Gewesen )..... ne wunderhübsche Honda RC 36/1 übernahm den Job^^
rockebilly
Ehemaliger

 
Beiträge: 1761
Themen: 9
Registriert: 11. August 2011 22:43
Wohnort: 54550 Daun-Rengen
Skype: kurven such und find gerät.

Re: Polini PWK 32 an ETZ 250/300 fahren

Beitragvon DWK » 27. Oktober 2019 13:06

Ob der trocken läuft weiß ich nicht, ich hatte bisher noch keine Anzeichen dafür. Ich habe gestern den Benzinhahn ausgebaut und bearbeitet und dann die Messung gemacht. Natürlich habe ich im Eifer des Gefechts vor dem Ausbau keine Messung gemacht, dadurch fehlt mir jetzt der Vergleich.
Hast du den Einlass am Vergaser bearbeitet oder so gelassen?
Pharox hat seinen ja erweitert.
Beim Verbrauch ist ja auch zu Bedenken dass deine Hauptdüse locker 0,5-1mm größer ist als bei unseren 4 Kanal.
mfG Gunther

Fuhrpark: MZ-ETZ 250/1988 ...
DWK

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1887
Artikel: 1
Themen: 49
Bilder: 2
Registriert: 9. November 2010 21:50
Wohnort: Gresse
Alter: 51

Re: Polini PWK 32 an ETZ 250/300 fahren

Beitragvon rockebilly » 27. Oktober 2019 13:23

Kompletti^^....😏

Paar alte Fotos. Der C Stömer ist inzwischen aber breiter. Rest läuft weiterhin genau so. Ist der alte Fünfer.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ TS 250/1.....eigendlich

Neuste Erungenschaft ne Kleene Rieju. ( Gewesen )..... ne wunderhübsche Honda RC 36/1 übernahm den Job^^
rockebilly
Ehemaliger

 
Beiträge: 1761
Themen: 9
Registriert: 11. August 2011 22:43
Wohnort: 54550 Daun-Rengen
Skype: kurven such und find gerät.

Re: Polini PWK 32 an ETZ 250/300 fahren

Beitragvon Kai2014 » 27. Oktober 2019 13:48

Bei den Amal Vergaser für die Simson hatte ich das Problem, das kein Vollgas möglich war. Immer war der Vergaser leer. Es hat eine Weile gedauert, bis ich den Fehler gefunden habe. Das Problem ist, ähnlich wie bei den Pwk's es kommt zu wenig Benzin durch das Ventil, weil es in einer Führung sitzt.
Abhilfe schafften zwei kleine Löcher seitlich durch die Führung, des Ventils, damit die ganze Benzinmenge nicht mehr am Ventil vorbei muss.

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Baujahr 1985
MZ ETZ 125 Baujahr 1989
IFA RT 125/1 Baujahr 1954
Simson SR4-1 Spatz Baujahr 1966
Zündapp DB 200 Baujahr 1937
Kai2014

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2330
Themen: 19
Bilder: 0
Registriert: 30. Juni 2014 11:11
Wohnort: 99846 Seebach
Alter: 53

Re: Polini PWK 32 an ETZ 250/300 fahren

Beitragvon DWK » 27. Oktober 2019 13:56

Hast du da mal ein Bild?
mfG Gunther

Fuhrpark: MZ-ETZ 250/1988 ...
DWK

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1887
Artikel: 1
Themen: 49
Bilder: 2
Registriert: 9. November 2010 21:50
Wohnort: Gresse
Alter: 51

Re: Polini PWK 32 an ETZ 250/300 fahren

Beitragvon Lausi » 27. Oktober 2019 14:08

Kai2014 hat geschrieben:Bei den Amal Vergaser für die Simson hatte ich das Problem, das kein Vollgas möglich war. Immer war der Vergaser leer. Es hat eine Weile gedauert, bis ich den Fehler gefunden habe. Das Problem ist, ähnlich wie bei den Pwk's es kommt zu wenig Benzin durch das Ventil, weil es in einer Führung sitzt.
Abhilfe schafften zwei kleine Löcher seitlich durch die Führung, des Ventils, damit die ganze Benzinmenge nicht mehr am Ventil vorbei muss.


Dann läuft der Vergaser aber über, wenn Du den Motor ausmachst?

Freundliche Grüße,
/Christian

Fuhrpark: MZ ETZ 250 A, Bj. 1984
Moto Guzzi 1200 Norge, Bj. 2008
Yamaha XJ 900 S Diversion, Bj. 1999

Ehemalige:
MZ ES 250/2 A, Bj. ~1970, von 1985-1986
MZ TS 250/1, Bj. ~1979, von 1986-1989
MZ ETZ 250, Bj. 1986, von 1989-1990
Honda CX 500C, Bj. 1983, von 1990-1999
Lausi
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Infrarotdetektor und Thermodramatiker :-)
 
Beiträge: 1501
Themen: 79
Bilder: 323
Registriert: 12. Mai 2016 22:07
Wohnort: 16540 Hohen Neuendorf
Alter: 53

Re: Polini PWK 32 an ETZ 250/300 fahren

Beitragvon Kai2014 » 27. Oktober 2019 14:10

Nein macht er nicht, das Ventil macht nach wie vor zu.

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Baujahr 1985
MZ ETZ 125 Baujahr 1989
IFA RT 125/1 Baujahr 1954
Simson SR4-1 Spatz Baujahr 1966
Zündapp DB 200 Baujahr 1937
Kai2014

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2330
Themen: 19
Bilder: 0
Registriert: 30. Juni 2014 11:11
Wohnort: 99846 Seebach
Alter: 53

Re: Polini PWK 32 an ETZ 250/300 fahren

Beitragvon DWK » 27. Oktober 2019 14:25

Kannst du das noch genauer erklären?
Die Durchflussmenge habe ich auch noch mit ausgebautem Schwimmer und Nadel gemacht,da gab es aber keinen Unterschied.
mfG Gunther

Fuhrpark: MZ-ETZ 250/1988 ...
DWK

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1887
Artikel: 1
Themen: 49
Bilder: 2
Registriert: 9. November 2010 21:50
Wohnort: Gresse
Alter: 51

Re: Polini PWK 32 an ETZ 250/300 fahren

Beitragvon Kai2014 » 27. Oktober 2019 16:05

Ich vergaß, die Bohrung habe ich noch einen halben Millimeter aufgebohrt. Das schafft die Gummibeschichtung vom Ventil noch.

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Baujahr 1985
MZ ETZ 125 Baujahr 1989
IFA RT 125/1 Baujahr 1954
Simson SR4-1 Spatz Baujahr 1966
Zündapp DB 200 Baujahr 1937
Kai2014

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2330
Themen: 19
Bilder: 0
Registriert: 30. Juni 2014 11:11
Wohnort: 99846 Seebach
Alter: 53

Re: Polini PWK 32 an ETZ 250/300 fahren

Beitragvon huhn142 » 6. Dezember 2019 21:36

Gibts da Bilder vom Eingebauten Zustand ? ZT hat zur Zeit ne Aktion wo es einen Nachbau für 68eu geben würde. Das klingt eigentlich recht interesant :mrgreen:

Fuhrpark: MZ TS 150 1974
MZ ETZ 250 1983
huhn142

 
Beiträge: 84
Themen: 8
Registriert: 3. Oktober 2019 12:17
Wohnort: Brockau
Alter: 23

Re: Polini PWK 32 an ETZ 250/300 fahren

Beitragvon Pharox » 3. April 2020 04:35

Vergrößert habe ich Nadelventil um einen halben mm und
die Nebenbohrungen am Nadelventil.
20200402_190529.jpg


20200402_190535.jpg

Den Einlassstutzen.
20200402_190549.jpg

Die Ablassschraube im Deckel.
20200402_190606.jpg

Und den , wie nennt mans, Düsenstock?
20200402_192212.jpg


Nadelventil war heikel, da der Gummi das Ventil nur knapp verschließt.
Musste lange nachschleifen, bis es wieder dicht war.

Aktuelle Einstelung
HD: 135
ND: 42
Nadel: HLJ mittlere Kerbe
Keine Powerjet
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: S50, S51/1989, ETZ 150/1988, ETZ 250/1983, ETZ 250/1984, ETZ 250/1986, ETZ 250/1988, ETZ 251/1990, Yamaha FZ6 Fazer/2006, Fiat UNO SX_i.e/1989, Mazda 626 GD III/1991, Peugeot 806/1995, Renault Twingo/2001, AUDI V8/1989
Pharox

Benutzeravatar
 
Beiträge: 246
Themen: 27
Bilder: 5
Registriert: 29. Mai 2011 20:24
Wohnort: Leipzig
Alter: 32

Re: Polini PWK 32 an ETZ 250/300 fahren

Beitragvon Kai2014 » 3. April 2020 07:52

Ich sehe, du hast mich verstanden. 👍

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Baujahr 1985
MZ ETZ 125 Baujahr 1989
IFA RT 125/1 Baujahr 1954
Simson SR4-1 Spatz Baujahr 1966
Zündapp DB 200 Baujahr 1937
Kai2014

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2330
Themen: 19
Bilder: 0
Registriert: 30. Juni 2014 11:11
Wohnort: 99846 Seebach
Alter: 53

Re: Polini PWK 32 an ETZ 250/300 fahren

Beitragvon Pharox » 4. April 2020 10:27

Kai2014 hat geschrieben:Ich sehe, du hast mich verstanden. 👍


Hab das schon letztes Frühjahr durchgeführt, aber irgendwer wollte noch Fotos haben.
Die Messung der Durchflussmenge steht noch aus.

Die Königsdisziplin wäre noch den Querkanal der Benzinleitung zu vergrößern.
Diesen Blindstopfen ersetzen und einkleben... der Aufwand ist mir zu groß.

Fuhrpark: S50, S51/1989, ETZ 150/1988, ETZ 250/1983, ETZ 250/1984, ETZ 250/1986, ETZ 250/1988, ETZ 251/1990, Yamaha FZ6 Fazer/2006, Fiat UNO SX_i.e/1989, Mazda 626 GD III/1991, Peugeot 806/1995, Renault Twingo/2001, AUDI V8/1989
Pharox

Benutzeravatar
 
Beiträge: 246
Themen: 27
Bilder: 5
Registriert: 29. Mai 2011 20:24
Wohnort: Leipzig
Alter: 32

Re: Polini PWK 32 an ETZ 250/300 fahren

Beitragvon DWK » 29. Mai 2020 17:04

Ich bin jetzt dabei den Ansaugtrackt zu optimieren, sieht bisher sehr gut aus.
Hier gibt es mehr dazu :
viewtopic.php?f=14&t=87735
mfG Gunther

Fuhrpark: MZ-ETZ 250/1988 ...
DWK

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1887
Artikel: 1
Themen: 49
Bilder: 2
Registriert: 9. November 2010 21:50
Wohnort: Gresse
Alter: 51

Re: Polini PWK 32 an ETZ 250/300 fahren

Beitragvon Jena MZ TS » 15. September 2020 17:20

Ich hab nun den polini 34mm in dem leicht bearbeiteten TS250 zylinder.
Setup 1:
HLJ ganz unten
HD130
ND 42
Bei volllast hat es geknistert und die Kerze wurde weiß

HD132 bisher gut

134 Kerze Nass und sie Verschluckt sich bei volllast und wenn sie eine Weile im standgas rollteund in die teilladt sollte, ging das nur wiederwillig
Ich teste jetzt das setup mit 132 noch ein paar km.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: Aktuell: - MZ TS 250/1 Bj 06 /1979 mit Superelastik - fertig
- SR2E Bj 1961 - fertig
- MZ ES 250/2 - wird mit TS 5 Gang Motor neu auferstehen
Jena MZ TS

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1668
Themen: 39
Registriert: 13. Juli 2014 17:53
Wohnort: Jena
Alter: 38

Re: Polini PWK 32 an ETZ 250/300 fahren

Beitragvon DWK » 15. September 2020 20:36

Jena MZ TS hat geschrieben:Ich hab nun den polini 34mm in dem leicht bearbeiteten TS250 zylinder.
Setup 1:
HLJ ganz unten
HD130
ND 42
Bei volllast hat es geknistert und die Kerze wurde weiß

HD132 bisher gut

134 Kerze Nass und sie Verschluckt sich bei volllast und wenn sie eine Weile im standgas rollteund in die teilladt sollte, ging das nur wiederwillig
Ich teste jetzt das setup mit 132 noch ein paar km.

Was wurde denn alles am Zylinder gemacht?
mfG Gunther

Fuhrpark: MZ-ETZ 250/1988 ...
DWK

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1887
Artikel: 1
Themen: 49
Bilder: 2
Registriert: 9. November 2010 21:50
Wohnort: Gresse
Alter: 51

Re: Polini PWK 32 an ETZ 250/300 fahren

Beitragvon Jena MZ TS » 16. September 2020 06:36

Kragen unten weg zu den Kanälen. Kanäle auf drehmoment gearbeitet. Smu Kopf. Ansaugtrakt ausgedrehmelt.

-- Hinzugefügt: 16. September 2020 20:42 --

Nach 71km und 4,5L Verbrauch war klar, das ist noch nicht das gelbe vom Ei. Hab nun die 42er ND gegen eine 40er getauscht. Morgen wird die getestet.
Wenn das funzt nehme ich die Teillastnadel höher um den Teillastbereich magerer zu bekommen.
Wenn das funktioniert, schaue ich ob noch eine Nummer größer bei der HD geht.

Fuhrpark: Aktuell: - MZ TS 250/1 Bj 06 /1979 mit Superelastik - fertig
- SR2E Bj 1961 - fertig
- MZ ES 250/2 - wird mit TS 5 Gang Motor neu auferstehen
Jena MZ TS

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1668
Themen: 39
Registriert: 13. Juli 2014 17:53
Wohnort: Jena
Alter: 38

Re: Polini PWK 32 an ETZ 250/300 fahren

Beitragvon Jena MZ TS » 17. September 2020 18:28

Isolator ist gegen ngk b8hs getauscht bei gleichem setup :
HLJ ganz unten, ND 40, HD132
Ergebnis nach 20km, weiße Kerze.

So nun test :Nadel in Kerbe 3 von oben und 134er HD, ND 40

-- Hinzugefügt: 17. September 2020 18:49 --

Testfahrt : volllast io, teillast zu träge/Verschluckt sich. Kerze wird hellbraun.

Nächster Versuch :
HLJ Kerbe 2 von oben
ND 40
HD 134
Luftgemischschraube 1,5 draußen

Fuhrpark: Aktuell: - MZ TS 250/1 Bj 06 /1979 mit Superelastik - fertig
- SR2E Bj 1961 - fertig
- MZ ES 250/2 - wird mit TS 5 Gang Motor neu auferstehen
Jena MZ TS

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1668
Themen: 39
Registriert: 13. Juli 2014 17:53
Wohnort: Jena
Alter: 38

Re: Polini PWK 32 an ETZ 250/300 fahren

Beitragvon DWK » 17. September 2020 19:08

Warum stellst du die Nadel magerer wenn du eine hellbraune Kerze hast?
mfG Gunther

Fuhrpark: MZ-ETZ 250/1988 ...
DWK

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1887
Artikel: 1
Themen: 49
Bilder: 2
Registriert: 9. November 2010 21:50
Wohnort: Gresse
Alter: 51

Re: Polini PWK 32 an ETZ 250/300 fahren

Beitragvon Jena MZ TS » 17. September 2020 22:51

Ich stell die Nadel nicht magerer wenn ich sie höher hänge. Aktuell war sie ganz unten. Jetzt ist sie eine Kerbe hoch gewandert.

Fuhrpark: Aktuell: - MZ TS 250/1 Bj 06 /1979 mit Superelastik - fertig
- SR2E Bj 1961 - fertig
- MZ ES 250/2 - wird mit TS 5 Gang Motor neu auferstehen
Jena MZ TS

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1668
Themen: 39
Registriert: 13. Juli 2014 17:53
Wohnort: Jena
Alter: 38

Re: Polini PWK 32 an ETZ 250/300 fahren

Beitragvon DWK » 18. September 2020 05:50

Dein Text sagt etwas anderes. Da steht von der 3ten Kerbe in die 2te Kerbe.
Aber wenn du das andersrum meinst ist OK.
mfG Gunther

Fuhrpark: MZ-ETZ 250/1988 ...
DWK

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1887
Artikel: 1
Themen: 49
Bilder: 2
Registriert: 9. November 2010 21:50
Wohnort: Gresse
Alter: 51

Re: Polini PWK 32 an ETZ 250/300 fahren

Beitragvon Jena MZ TS » 18. September 2020 07:41

Weiter oben steht von das die Nadel ganz unten hängt, also in der obersten Kerbe/erste Kerbe. Testweise bin ich auf Kerbe 3.
Das war nicht gut. Jetzt bin ich auf Kerbe 2 und das Teillastverhalten ist perfekt.

Wenn der Motor Kühler ist, schaue ich wie die Kerze aussieht.
Wegen der Übersichtlichkeit nun das aktuelle
Setup :
HLJ 2t Kerbe von oben
HD 134
ND 40
Gemischschraube 1,8 Umdrehungen raus
NGK B8HS
TS250/1

-- Hinzugefügt: 18. September 2020 15:57 --

Fährt sich gut. Isolator ist innen noch zu weiß, wurde mir gesagt, ich bin jetzt auf, 136 hoch und teste weiter

Fuhrpark: Aktuell: - MZ TS 250/1 Bj 06 /1979 mit Superelastik - fertig
- SR2E Bj 1961 - fertig
- MZ ES 250/2 - wird mit TS 5 Gang Motor neu auferstehen
Jena MZ TS

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1668
Themen: 39
Registriert: 13. Juli 2014 17:53
Wohnort: Jena
Alter: 38

Re: Polini PWK 32 an ETZ 250/300 fahren

Beitragvon DWK » 19. September 2020 22:01

Ich würde eine 145er nehmen und einen Vollgastest machen. Autobahn einige Kilometer Vollgas fahren dann Zündung aus und Kerze checken.
mfG Gunther

Fuhrpark: MZ-ETZ 250/1988 ...
DWK

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1887
Artikel: 1
Themen: 49
Bilder: 2
Registriert: 9. November 2010 21:50
Wohnort: Gresse
Alter: 51

Re: Polini PWK 32 an ETZ 250/300 fahren

Beitragvon Jena MZ TS » 20. September 2020 14:57

Ich bin bei der Garnitur mutig da sie schon 24000kilometer gefahren ist. Bei 136 sieht es jetzt gut aus. Ich bereite im Winter den Austauschmotor vor. Ich bin aktuell ganz zufrieden.

-- Hinzugefügt: 20. September 2020 23:05 --

Bin nun auf 138 hoch. Der isolator war noch weiß.

Fuhrpark: Aktuell: - MZ TS 250/1 Bj 06 /1979 mit Superelastik - fertig
- SR2E Bj 1961 - fertig
- MZ ES 250/2 - wird mit TS 5 Gang Motor neu auferstehen
Jena MZ TS

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1668
Themen: 39
Registriert: 13. Juli 2014 17:53
Wohnort: Jena
Alter: 38

Re: Polini PWK 32 an ETZ 250/300 fahren

Beitragvon DWK » 6. März 2021 19:33

Bei mir gibt es kleine Neuigkeiten. Da ich mit dem 34er nicht wirklich zufrieden bin, was wohl an dem nicht ausreichenden Ansaugsystem liegt, habe ich mir einen 32er PWK gekauft. Der ist etwas anders gearbeitet wie mein 34er, andere Bauform von Düsenstock und HD.
Der große Unterschied ist aber der Powerjet. Da hat der 32er keine Düsen zum tauschen, sondern eine einstellbare Nadeldüse die auch tiefer in den Luftstrom ragt.
Ich habe mal ein paar Bilder von beiden gemacht.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
mfG Gunther

Fuhrpark: MZ-ETZ 250/1988 ...
DWK

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1887
Artikel: 1
Themen: 49
Bilder: 2
Registriert: 9. November 2010 21:50
Wohnort: Gresse
Alter: 51

Re: Polini PWK 32 an ETZ 250/300 fahren

Beitragvon 990sm-r » 6. März 2021 21:44

Täuscht das, oder sieht die Vergaserwanne vom 32er höher aus?

Fuhrpark: ES 250-2, 340ccm, Originaloptik
Stage1: 29,6PS 4976U/min, 42Nm 4869U/min,
Stage2: 35,1PS 5685U/min, 44,7Nm 5397U/min
990sm-r

 
Beiträge: 1618
Themen: 12
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2012 13:23
Wohnort: Prenzlau
Alter: 44

Re: Polini PWK 32 an ETZ 250/300 fahren

Beitragvon DWK » 6. März 2021 21:49

Das täuscht, die Wannen sind gleich und passen auf beide Vergaser.
mfG Gunther

Fuhrpark: MZ-ETZ 250/1988 ...
DWK

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1887
Artikel: 1
Themen: 49
Bilder: 2
Registriert: 9. November 2010 21:50
Wohnort: Gresse
Alter: 51

Re: Polini PWK 32 an ETZ 250/300 fahren

Beitragvon DWK » 23. Juni 2021 20:26

Da das vergrößern des Schwimmerventil fehlgeschlagen ist, habe ich nochmal einen Vergaser gekauft und gleich eine durchsichtige Wanne dazu.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
mfG Gunther

Fuhrpark: MZ-ETZ 250/1988 ...
DWK

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1887
Artikel: 1
Themen: 49
Bilder: 2
Registriert: 9. November 2010 21:50
Wohnort: Gresse
Alter: 51

Re: Polini PWK 32 an ETZ 250/300 fahren

Beitragvon DWK » 16. Oktober 2021 11:15

Ich habe endlich mal etwas Zeit gefunden um den 32er zu testen.
Leider reagiert der Vergaser nicht auf die Schieberanschlagschraube, ich kann den Motor nur über den Gaszug am laufen halten.
Zu Beginn hatte ich den Schwimmerstand abgesenkt, weil er mir zu hoch war. Habe ich aber wieder korrigiert, danach ging es schonmal mit der Gemischschraube.
Schieberanschlagschraube funktioniert aber noch nicht. Hat da jemand einen Tipp?

Wenn ich den 32er BVF anbaue, kann ich problemlos alles einstellen und fahren. Nur mit dem PWK geht es nicht.
mfG Gunther

Fuhrpark: MZ-ETZ 250/1988 ...
DWK

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1887
Artikel: 1
Themen: 49
Bilder: 2
Registriert: 9. November 2010 21:50
Wohnort: Gresse
Alter: 51

Re: Polini PWK 32 an ETZ 250/300 fahren

Beitragvon ETZeStefan » 16. Oktober 2021 11:29

Das muss gehen.
Bei ORP werden die 300er Motoren auch mit diesem Vergasern ausgestattet.
Frag doch einfach da mal nach.
Einmal MZ immer MZ!!!

Fuhrpark: MZ ETZ 251 ORP 300ccm
Simson S51B
BMW R75
ETZeStefan

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2276
Artikel: 1
Themen: 80
Bilder: 7
Registriert: 6. Oktober 2009 10:59
Wohnort: Wittichenau
Alter: 31

Re: Polini PWK 32 an ETZ 250/300 fahren

Beitragvon DWK » 31. Oktober 2021 12:09

So, ich habe ja noch einen baugleichen 34er PWK.
Hab beide PWKs zerlegt und gefühlt 100 mal verglichen und durchgepustet. Dann ist mir ein Kanal aufgefallen der unterschiedlich war, Bild wird unten angehängt.
Es ist der Kanal der, nach meiner Ansicht, für den Leerlauf zuständig ist. Der Unterschied beträgt 0,15mm.
Beim 34er 0,6mm und beim 32er 0,45mm. Bei meinem BVF hat der sogar 1,0mm.
Probelauf werde ich morgen machen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
mfG Gunther

Fuhrpark: MZ-ETZ 250/1988 ...
DWK

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1887
Artikel: 1
Themen: 49
Bilder: 2
Registriert: 9. November 2010 21:50
Wohnort: Gresse
Alter: 51

Re: Polini PWK 32 an ETZ 250/300 fahren

Beitragvon DWK » 3. November 2021 19:31

Montag hatte ich schon einmal getestet, sie sprang besser an, Standgas war aber immer noch nicht.
Hab dann feststellen müssen, dass ich nur eine 35er ND eingebaut hatte 😡. Hab heute die ND auf 43 geändert und den Schwimmerstand etwas gesenkt, da etwas Sprit im Überlaufschlauch stand.
Morgen wird nochmal getestet.
mfG Gunther

Fuhrpark: MZ-ETZ 250/1988 ...
DWK

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1887
Artikel: 1
Themen: 49
Bilder: 2
Registriert: 9. November 2010 21:50
Wohnort: Gresse
Alter: 51

Re: Polini PWK 32 an ETZ 250/300 fahren

Beitragvon Schröder » 3. November 2021 21:22

Hallo liebe Liebenden!
also ich poste hier auch mal ins Forum. Auch damit ich es wiederfinde, wenn ich die Werte vergessen habe. Habe seit einem Jahr (Wenigfahrer) der 32 PWK dran. Ansaugstutzen auf 32 mm Durchlass geändert, Gummiklemmung.
Hatte vorher alle eure beschriebenen Probleme! zu mager zu fett, kein Standgas, Schieberanschlagschraube, Hochtouren im Standgas, stottern, 4takten, klingeln ...

jetziger Setup:
ETZ 250
Isolator 240 (oder 260?)
Mische SuperPlus mit Addinol 1:40
PWK 32 mit Powerjet
HD 125
LLD 42
Dicke lange Nadel (Bezeichnung, kein Plan) oberste Kerbe - also tiefste Einstellung
Nadelsitz im Schieber zzgl. 2 mm tiefer gefräst

Startet sehr gut, zieht unten und mittel gut durch, hält Standgas bei 900 - 1.100 U/min. Tourt mit sehr wenig Schieberuckeln ab. Gasspiel im Leerlauf tourt regelgemäß und schnell ab und verschluckt sich nicht. Nebelt nur unten rum etwas

Vollgasfahrer bin ich nicht so - traue der gesamten Technik keine längere Vollast zu. Mal 120 km/h - ja schafft sie aber viel mehr ist auch nicht drin. Bin auch n ziemlicher Fettsack. Kerze dann nach 100 km so asch-schwarz, trocken, grau-schwarz aber keinesfalls braun.

Das WICHTIGSTE dabei ist, dass die Gemischschraube nur maximal eine halbe bis dreiviertel Umdrehung rausgedreht werden darf! Sonst kriegt man den nicht eingestellt.

Was nicht wegzukriegen ist: bei 1/4 Gas ohne Last so vor sich hin segeln - da fängt sie an zu stottern. Gibt man Gas oder Schaltet einen hoch - Stottern weg.

Billiger als BING und besser als BVF 30 N3; wenn der TÜVer nicht meckert, bleibt der drin
Werde wohl im Winter dem Luftfiltergehäuse noch eine Zusatzöffnung verpassen

Fuhrpark: ETZ 250 '87 Solo
ETZ 250 '84 Solo ---> ETZ 251 ´84 Solo (Umbau)
MZ-Projekt '19/20/21
Schröder

 
Beiträge: 28
Themen: 5
Bilder: 0
Registriert: 16. August 2019 18:54
Alter: 42

Re: Polini PWK 32 an ETZ 250/300 fahren

Beitragvon DWK » 5. November 2021 15:22

Bei mir hat der letzte Test keine Besserung gebracht 🤔 keine Ahnung woran es liegt.
Hab dann einfach den 34er mit identischer Bedüsung eingebaut und der läuft und reagiert auf die Gemischschraube und die Schieberanschlagschraube. Da ich mit dem Gesamtbild des 34er nicht zufrieden bin, möchte ich den 32er zum Laufen bekommen. Heißt also weiter suchen.
Vielleicht hat ja jemand einen Tipp wo ich den Fehler suchen muß.
mfG Gunther

Fuhrpark: MZ-ETZ 250/1988 ...
DWK

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1887
Artikel: 1
Themen: 49
Bilder: 2
Registriert: 9. November 2010 21:50
Wohnort: Gresse
Alter: 51

Re: Polini PWK 32 an ETZ 250/300 fahren

Beitragvon Jena MZ TS » 14. November 2021 20:08

Ich bin auf mikuni umgestiegen. Der 34er flachschieber ist mir zu empfindlich.

Fuhrpark: Aktuell: - MZ TS 250/1 Bj 06 /1979 mit Superelastik - fertig
- SR2E Bj 1961 - fertig
- MZ ES 250/2 - wird mit TS 5 Gang Motor neu auferstehen
Jena MZ TS

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1668
Themen: 39
Registriert: 13. Juli 2014 17:53
Wohnort: Jena
Alter: 38

Re: Polini PWK 32 an ETZ 250/300 fahren

Beitragvon Pharox » 24. November 2021 19:51

Also ich werde nichts mehr an meinem 32er Polini ändern. Wie schon erwähnt, dahin gleiten bei 50kmh ist nicht. Das hoppelt zu sehr (bei 3200 Umdrehungen). Die Kerze ist in allen Bereichen reh braun. Verbrauch liegt bei 5l. (300ccm ohne Steuerzeiten, sportliche Fahrweise). Am Schieber habe ich nichts gefräst.

Ich lebe nu damit oder wenn mir mal langweilig ist, würde ich noch andere Töpfe testen.

Fuhrpark: S50, S51/1989, ETZ 150/1988, ETZ 250/1983, ETZ 250/1984, ETZ 250/1986, ETZ 250/1988, ETZ 251/1990, Yamaha FZ6 Fazer/2006, Fiat UNO SX_i.e/1989, Mazda 626 GD III/1991, Peugeot 806/1995, Renault Twingo/2001, AUDI V8/1989
Pharox

Benutzeravatar
 
Beiträge: 246
Themen: 27
Bilder: 5
Registriert: 29. Mai 2011 20:24
Wohnort: Leipzig
Alter: 32

Vorherige

Zurück zu Antrieb



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste