Kurbelwelle MZ ES300

Motor, Antrieb, Vergaser, Getriebe.

Moderator: Moderatoren

Kurbelwelle MZ ES300

Beitragvon NicoWeber1983 » 5. Dezember 2017 17:04

Hallo alle miteinander,

Wollte mal fragen ob jemand weis wo ich eine Kurbelwelle für die ES300 herbekomme, die alte befindet sich nicht mehr in meinem Besitz.

Fuhrpark: MZ es300 /1962 ...
NicoWeber1983

 
Beiträge: 2
Themen: 2
Registriert: 5. Dezember 2017 13:36

Re: Kurbelwelle MZ ES300

Beitragvon Marwin87 » 5. Dezember 2017 17:14

Auch erstmal guten Tag,

wo Du die KW herbekommst kann ich Dir leider nicht sagen, aber was hier gern gesehen wird, ist erstmal eine kleine Vorstellung zu sich und seinem Mopped, dann bekommst Du sicherlich auch paar mehr antworten :wink:
++Aus technischen Gründen befindet sich meine Signatur auf der Rückseite meines Beitrags++
++Die STVO behindert meinen Fahrstil++

Fuhrpark: Etz 250 Bj 86, Ardie Jubiläumsmodell,Etz 250 Bj 87, HP 400,SAAB 9-5, BMW E32, Etz 250 Gespann, TS380 Lastengespann, R1150 GS, Vmax1700
Marwin87

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1178
Themen: 21
Bilder: 8
Registriert: 24. Januar 2013 09:59
Wohnort: Zwickau Oberplanitz
Alter: 33

Re: Kurbelwelle MZ ES300

Beitragvon UlliD » 5. Dezember 2017 17:16

Wer bist du denn :?: :?: Schau mal hier: viewforum.php?f=23 rein.... :ja:
Grüße aus Forst von Ulli und Doris
Bild
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 014
Steffen lebt in unseren Herzen weiter.

Fuhrpark: ES 250 Bj. 1959, Simson Star,Bj.1970, TS 250, Bj.74 SR2E Bj. 1960 ( geschenkt bekommen :-) )
UlliD

Benutzeravatar
------ Titel -------
Verdienter Löter des Forums
 
Beiträge: 8563
Themen: 62
Bilder: 10
Registriert: 1. Mai 2007 09:10
Wohnort: Forst/Lausitz
Alter: 65
Skype: ulli-aus-forst

Re: Kurbelwelle MZ ES300

Beitragvon kt1040 » 5. Dezember 2017 17:23

Ist schwierig, glaub mir, ich weiß wovon ich schreibe. Du hast trotzdem mehrere Möglichkeiten:

1. Klappere Teilemärkte ab und plaudere mit den Händlern. Ich habe vorletztes Jahr in Erfurt mit einem Händler gesprochen, der mir dann tatsächlich eine verkauft hat. Er hatte die nicht dabei, weil der Markt zu klein ist.
2. Suche mal nach der Firma EKM (Eisenacher Kurbelwellen Manufaktur), friss viel Kreide, fahre hin und rede mit Herrn Rudolph. Der Mann ist nicht einfach, aber er kann Dir eine bauen.
3. irgendwo im Netz taucht hin und wieder eine auf.

Viel Erfolg

Thomas
Every single life does matter!

Bild
Nr.: 67 bei den Rundlampen

"Herr von Bülow, Sie sind nicht krank, nur alt!"

Fuhrpark: auf 2 Rädern: MZ ES300/1963, IWL Berlin/1962, MZ ES300 (Baustelle) 1964 IWL Berlin Baustelle/1960
auf 3 Rädern: MZ ES300 mit Superelastik/1964
auf 4 Rädern: Nissan Bluebird 2.0 SLX/1988 (stillgelegt und trocken verwahrt bis 2018), Mercedes V250d (2015) das neue Arbeitstier
kt1040

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2764
Themen: 104
Bilder: 249
Registriert: 22. April 2011 17:16
Wohnort: Burgkunstadt
Alter: 53
Skype: kt1040

Re: Kurbelwelle MZ ES300

Beitragvon NicoWeber1983 » 5. Dezember 2017 17:44

Vielen Dank jetzt schon mal für die rasche Antwort,
Sorry das ich mich nicht vorgestellt habe.
Nico Weber
1983
Aus Baden-Württemberg
Motorrad: eine MZ ES300
Baujahr 1962
Steht seit den 90 in der Garage teilzerlegt.
Opa hat angefangen und ist leider verstorben und ich mache jetzt weiter.
Mit freundlichen Grüßen
Nico Weber

Fuhrpark: MZ es300 /1962 ...
NicoWeber1983

 
Beiträge: 2
Themen: 2
Registriert: 5. Dezember 2017 13:36

Re: Kurbelwelle MZ ES300

Beitragvon Marwin87 » 5. Dezember 2017 17:47

Herzlich Willkommen bei uns :ja: ;D
++Aus technischen Gründen befindet sich meine Signatur auf der Rückseite meines Beitrags++
++Die STVO behindert meinen Fahrstil++

Fuhrpark: Etz 250 Bj 86, Ardie Jubiläumsmodell,Etz 250 Bj 87, HP 400,SAAB 9-5, BMW E32, Etz 250 Gespann, TS380 Lastengespann, R1150 GS, Vmax1700
Marwin87

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1178
Themen: 21
Bilder: 8
Registriert: 24. Januar 2013 09:59
Wohnort: Zwickau Oberplanitz
Alter: 33

Re: Kurbelwelle MZ ES300

Beitragvon Lorchen » 5. Dezember 2017 19:16

Die Hubscheiben sind das eigentliche Problem, alles andere läßt sich machen. Obwohl... :gruebel: Könnte man nicht die Wuchtbohrungen einer /2-Welle aufbohren, so daß sie der 300er entsprechen?
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017, 2018, 2019 und 2020 (der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Moto Guzzi V85TT Bj. 19, Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, TS 250/1 Bj. 81, ES 175/2 Bj. 67, ES 300 Bj. 64, ES 175/1 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ETS 250 Bj. 70, ES 150 Bj. 75, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56, IWL Troll Bj. 63, Honda CG 125 Bj. 1998, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, NSU 201 ZDB Bj. 39, EMW R35/3 Bj. 54, DKW RT 250 H Bj. 53, BMW K75 RT Bj. 87, S 70 C Bj. 87, S 51 B 2-4 Bj. 81, Opas SR2 Bj. 59, Simson-Fahrrad 50er Jahre und ein Urinal. Außerdem Honda Accord Bj. 93 und Ford Tourneo Connect in lang (Schlafwagen)
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 32810
Artikel: 1
Themen: 229
Bilder: 45
Registriert: 16. Februar 2006 12:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 51

Re: Kurbelwelle MZ ES300

Beitragvon Christof » 5. Dezember 2017 19:27

Lorchen hat geschrieben:Obwohl... :gruebel: Könnte man nicht die Wuchtbohrungen einer /2-Welle aufbohren, so daß sie der 300er entsprechen?


Ja und wer versetzt dir die Hubzapfenbohrung, nach aussen? Das ist das größte Problem. Der größere Hub der ES 300, mein Häschen.
Grüße

Christof

Organisator des ES-Schweinetreffens in Coppanz 2013 & in Bucha 2015

Rundlampenschweinchenliebhaber Nummer 082

Kämpfer für das Überleben des 175er Ersatzmotors 4539110

Fuhrpark: TS 250/1 Luxus; mit Flachlenker Bj 1980,
TS 150 Luxus; mit Hochlenker Bj. 1983,
ES 175/2 Standard; Bj. 1970,
ES 125/1; Bj. 1975
Christof
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 9258
Artikel: 1
Themen: 66
Bilder: 24
Registriert: 11. Mai 2007 21:20
Wohnort: Magdala bei Bucha
Alter: 38

Re: Kurbelwelle MZ ES300

Beitragvon Klaus P. » 5. Dezember 2017 19:31

Exzentrischen Hubzapfen anfertigen ?

Gruß Klaus

Fuhrpark: habe
Klaus P.

 
Beiträge: 9781
Themen: 90
Registriert: 6. September 2010 19:11
Wohnort: 57271
Alter: 73

Re: Kurbelwelle MZ ES300

Beitragvon Lorchen » 5. Dezember 2017 19:52

Christof hat geschrieben:
Lorchen hat geschrieben:Obwohl... :gruebel: Könnte man nicht die Wuchtbohrungen einer /2-Welle aufbohren, so daß sie der 300er entsprechen?


Ja und wer versetzt dir die Hubzapfenbohrung, nach aussen? Das ist das größte Problem. Der größere Hub der ES 300, mein Häschen.

Mist, das war ein schwerer Fehler. :versteck:
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017, 2018, 2019 und 2020 (der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Moto Guzzi V85TT Bj. 19, Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, TS 250/1 Bj. 81, ES 175/2 Bj. 67, ES 300 Bj. 64, ES 175/1 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ETS 250 Bj. 70, ES 150 Bj. 75, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56, IWL Troll Bj. 63, Honda CG 125 Bj. 1998, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, NSU 201 ZDB Bj. 39, EMW R35/3 Bj. 54, DKW RT 250 H Bj. 53, BMW K75 RT Bj. 87, S 70 C Bj. 87, S 51 B 2-4 Bj. 81, Opas SR2 Bj. 59, Simson-Fahrrad 50er Jahre und ein Urinal. Außerdem Honda Accord Bj. 93 und Ford Tourneo Connect in lang (Schlafwagen)
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 32810
Artikel: 1
Themen: 229
Bilder: 45
Registriert: 16. Februar 2006 12:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 51

Re: Kurbelwelle MZ ES300

Beitragvon hiha » 5. Dezember 2017 20:14

Das Pleuel ist auch länger. Das machts ja so teuer...

Hans

Fuhrpark: Viel zu viele verschiedene Mopeds...
hiha

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3874
Themen: 48
Bilder: 5
Registriert: 18. Dezember 2006 12:30
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Kurbelwelle MZ ES300

Beitragvon Christof » 5. Dezember 2017 20:31

Mit dem Pleuel habe ich schonmal ein wenig gebastelt. Man kann den Pleuelsatz vom Wartburg-353-Motor mitsamt Nadellager oben und Käfig unten verwenden, wenn man den Hubzapfen aussen abdreht, hohl bohrt und das Pleuel selbst funkenerosiv etwas verschlankt.

Pleuel.jpg


Zapfen.jpg


Welle.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße

Christof

Organisator des ES-Schweinetreffens in Coppanz 2013 & in Bucha 2015

Rundlampenschweinchenliebhaber Nummer 082

Kämpfer für das Überleben des 175er Ersatzmotors 4539110

Fuhrpark: TS 250/1 Luxus; mit Flachlenker Bj 1980,
TS 150 Luxus; mit Hochlenker Bj. 1983,
ES 175/2 Standard; Bj. 1970,
ES 125/1; Bj. 1975
Christof
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 9258
Artikel: 1
Themen: 66
Bilder: 24
Registriert: 11. Mai 2007 21:20
Wohnort: Magdala bei Bucha
Alter: 38

Re: Kurbelwelle MZ ES300

Beitragvon Lorchen » 5. Dezember 2017 20:53

Wie ist da der Stand, mei Guter? Ich habe innerhalb des nächsten Fünfjahrplanes zwei Wellen, die gerichtet werden müssen.

hiha hat geschrieben:Das Pleuel ist auch länger. Das machts ja so teuer...

Ja, entschuldigt. Es wird nicht wieder vorkommen. :oops: :oops: :oops: :zunge:
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017, 2018, 2019 und 2020 (der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Moto Guzzi V85TT Bj. 19, Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, TS 250/1 Bj. 81, ES 175/2 Bj. 67, ES 300 Bj. 64, ES 175/1 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ETS 250 Bj. 70, ES 150 Bj. 75, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56, IWL Troll Bj. 63, Honda CG 125 Bj. 1998, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, NSU 201 ZDB Bj. 39, EMW R35/3 Bj. 54, DKW RT 250 H Bj. 53, BMW K75 RT Bj. 87, S 70 C Bj. 87, S 51 B 2-4 Bj. 81, Opas SR2 Bj. 59, Simson-Fahrrad 50er Jahre und ein Urinal. Außerdem Honda Accord Bj. 93 und Ford Tourneo Connect in lang (Schlafwagen)
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 32810
Artikel: 1
Themen: 229
Bilder: 45
Registriert: 16. Februar 2006 12:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 51

Re: Kurbelwelle MZ ES300

Beitragvon Christof » 5. Dezember 2017 21:13

Lorchen hat geschrieben:Wie ist da der Stand, mei Guter? Ich habe innerhalb des nächsten Fünfjahrplanes zwei Wellen, die gerichtet werden müssen.


Pleuelsatz is da, hartdrehen ja. Erodieren :arrow: is momentan sau teuer. :mrgreen:
Grüße

Christof

Organisator des ES-Schweinetreffens in Coppanz 2013 & in Bucha 2015

Rundlampenschweinchenliebhaber Nummer 082

Kämpfer für das Überleben des 175er Ersatzmotors 4539110

Fuhrpark: TS 250/1 Luxus; mit Flachlenker Bj 1980,
TS 150 Luxus; mit Hochlenker Bj. 1983,
ES 175/2 Standard; Bj. 1970,
ES 125/1; Bj. 1975
Christof
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 9258
Artikel: 1
Themen: 66
Bilder: 24
Registriert: 11. Mai 2007 21:20
Wohnort: Magdala bei Bucha
Alter: 38

Re: Kurbelwelle MZ ES300

Beitragvon Lorchen » 5. Dezember 2017 21:20

600€ kostete eine Welle bei Kexel vor einigen Jahren, und da hatte die auch noch eine Bronzebuchse oben.
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017, 2018, 2019 und 2020 (der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Moto Guzzi V85TT Bj. 19, Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, TS 250/1 Bj. 81, ES 175/2 Bj. 67, ES 300 Bj. 64, ES 175/1 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ETS 250 Bj. 70, ES 150 Bj. 75, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56, IWL Troll Bj. 63, Honda CG 125 Bj. 1998, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, NSU 201 ZDB Bj. 39, EMW R35/3 Bj. 54, DKW RT 250 H Bj. 53, BMW K75 RT Bj. 87, S 70 C Bj. 87, S 51 B 2-4 Bj. 81, Opas SR2 Bj. 59, Simson-Fahrrad 50er Jahre und ein Urinal. Außerdem Honda Accord Bj. 93 und Ford Tourneo Connect in lang (Schlafwagen)
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 32810
Artikel: 1
Themen: 229
Bilder: 45
Registriert: 16. Februar 2006 12:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 51

Re: Kurbelwelle MZ ES300

Beitragvon kt1040 » 6. Dezember 2017 07:22

Moin,

jetzt kannst Du nach Eisenach, zur Not geht auch anrufen, aber Herr Rudolph ist eben eigen, oder zu Kexel gehen. Ich denke, Du solltest noch eine Welle finden. Hast Du denn sonst alle speziellen Teile für eine 300er? Zylinder und Kolben wirst Du haben, wenn Du nur nach einer Kurbelwelle suchst. Hast Du aber auch die richtigen Teilenteile? Außerdem gehört an die 300er hinten eine Gespannschwinge und entsprechendem Schwingenbolzen dran. Hatten die Dinger serienmäßig.

Viel Erfolg beim Aufbau, aber pass auf, macht süchtig. Ich bin schon bei der dritten.

Thomas
Every single life does matter!

Bild
Nr.: 67 bei den Rundlampen

"Herr von Bülow, Sie sind nicht krank, nur alt!"

Fuhrpark: auf 2 Rädern: MZ ES300/1963, IWL Berlin/1962, MZ ES300 (Baustelle) 1964 IWL Berlin Baustelle/1960
auf 3 Rädern: MZ ES300 mit Superelastik/1964
auf 4 Rädern: Nissan Bluebird 2.0 SLX/1988 (stillgelegt und trocken verwahrt bis 2018), Mercedes V250d (2015) das neue Arbeitstier
kt1040

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2764
Themen: 104
Bilder: 249
Registriert: 22. April 2011 17:16
Wohnort: Burgkunstadt
Alter: 53
Skype: kt1040

Re: Kurbelwelle MZ ES300

Beitragvon mzmike » 6. Dezember 2017 10:35

Hallo,

es gibt auch noch die Alternative die Welle bei Oldtimer Racing Parts neu bauen zu lassen. Es gibt sogar ein passendes Pleuel von Samrin (komplett nadelgelagert!). Ich habe mir vor ein paar Jahren eine Welle als 5 Gang Umbau von ORP bauen lassen.
Du musst aber davon ausgehen das Du knapp an einen 4stelligen Betrag kommen wirst.

Grüße

Marc

PS: Notfalls könnte ich Dir eine Musterwelle für den Nachbau leihen.
richtige Motorräder werden angekickt, nicht angeklickt
http://www.trophy-spocht.de - Hier werden sie geholfen ;)

Fuhrpark: haufn altes jelumpe :)
mzmike

Benutzeravatar
 
Beiträge: 495
Themen: 16
Bilder: 4
Registriert: 18. Februar 2006 21:18
Wohnort: Leipzig
Alter: 35

Re: Kurbelwelle MZ ES300

Beitragvon hiha » 6. Dezember 2017 10:52

Was hat die Welle denn für einen Hub, und das Pleuel für eine Länge? Ich hab Beides schon wieder vergessen...

Danke,
Hans

Fuhrpark: Viel zu viele verschiedene Mopeds...
hiha

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3874
Themen: 48
Bilder: 5
Registriert: 18. Dezember 2006 12:30
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Kurbelwelle MZ ES300

Beitragvon kt1040 » 6. Dezember 2017 10:57

Hub ist 72mm, Länge vom Pleuel müsste ich daheim mal messen.
Every single life does matter!

Bild
Nr.: 67 bei den Rundlampen

"Herr von Bülow, Sie sind nicht krank, nur alt!"

Fuhrpark: auf 2 Rädern: MZ ES300/1963, IWL Berlin/1962, MZ ES300 (Baustelle) 1964 IWL Berlin Baustelle/1960
auf 3 Rädern: MZ ES300 mit Superelastik/1964
auf 4 Rädern: Nissan Bluebird 2.0 SLX/1988 (stillgelegt und trocken verwahrt bis 2018), Mercedes V250d (2015) das neue Arbeitstier
kt1040

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2764
Themen: 104
Bilder: 249
Registriert: 22. April 2011 17:16
Wohnort: Burgkunstadt
Alter: 53
Skype: kt1040

Re: Kurbelwelle MZ ES300

Beitragvon Lorchen » 6. Dezember 2017 11:21

kt1040 hat geschrieben:Viel Erfolg beim Aufbau, aber pass auf, macht süchtig. Ich bin schon bei der dritten.

Der Durchzug aus dem Keller ist in der Tat berauschend. :Freak:
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017, 2018, 2019 und 2020 (der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Moto Guzzi V85TT Bj. 19, Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, TS 250/1 Bj. 81, ES 175/2 Bj. 67, ES 300 Bj. 64, ES 175/1 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ETS 250 Bj. 70, ES 150 Bj. 75, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56, IWL Troll Bj. 63, Honda CG 125 Bj. 1998, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, NSU 201 ZDB Bj. 39, EMW R35/3 Bj. 54, DKW RT 250 H Bj. 53, BMW K75 RT Bj. 87, S 70 C Bj. 87, S 51 B 2-4 Bj. 81, Opas SR2 Bj. 59, Simson-Fahrrad 50er Jahre und ein Urinal. Außerdem Honda Accord Bj. 93 und Ford Tourneo Connect in lang (Schlafwagen)
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 32810
Artikel: 1
Themen: 229
Bilder: 45
Registriert: 16. Februar 2006 12:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 51

Re: Kurbelwelle MZ ES300

Beitragvon otmar » 6. Dezember 2017 11:27

Ich habe meine bei Klaus Allisat überholen lassen. Er meinte auch, dass das Pleuel die entscheidende Problemkomponente ist. Die Firma hat sich die Welle angeschaut und das alte Pleuel ausgeschliffen und mit Übermaßrollen bestückt. Das war auch nicht ganz billig aber angemessen und nahe am Original.

Man braucht aber natürlich erstmal eine 300er Welle dafür, die noch nicht vollkommen Schrott ist.

Fuhrpark: ES 175
otmar

 
Beiträge: 873
Themen: 19
Bilder: 4
Registriert: 23. Dezember 2015 22:07
Wohnort: bei Berlin

Re: Kurbelwelle MZ ES300

Beitragvon kt1040 » 6. Dezember 2017 11:37

Schau mal unter viewtopic.php?f=28&t=61382&hilit=Nummer&start=50#p1220602. Auch in dem Zustand ist eine 300er-Welle noch rettbar. Christof hat die jetzt wieder, nachdem ich sie in Eisenach hatte. Ich hoffe, dass ich die nächstes Jahr in die nächste 300er einbauen und dann auch fahren kann. Den Zylinder hat der Klappstuhl mir auch wieder benutzbar gemacht.

Lorchen hat geschrieben:
kt1040 hat geschrieben:Viel Erfolg beim Aufbau, aber pass auf, macht süchtig. Ich bin schon bei der dritten.

Der Durchzug aus dem Keller ist in der Tat berauschend. :Freak:


Kann sein, viel schöner sind aber die ... Gesichter der vermeintlichen Experten, die immer zielsicher auf 250er tippen, dann vielleicht noch auf 175er ausweichen, sich aber nie vorstellen können, dass es eine 300er ist. :zunge:
Every single life does matter!

Bild
Nr.: 67 bei den Rundlampen

"Herr von Bülow, Sie sind nicht krank, nur alt!"

Fuhrpark: auf 2 Rädern: MZ ES300/1963, IWL Berlin/1962, MZ ES300 (Baustelle) 1964 IWL Berlin Baustelle/1960
auf 3 Rädern: MZ ES300 mit Superelastik/1964
auf 4 Rädern: Nissan Bluebird 2.0 SLX/1988 (stillgelegt und trocken verwahrt bis 2018), Mercedes V250d (2015) das neue Arbeitstier
kt1040

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2764
Themen: 104
Bilder: 249
Registriert: 22. April 2011 17:16
Wohnort: Burgkunstadt
Alter: 53
Skype: kt1040

Re: Kurbelwelle MZ ES300

Beitragvon otmar » 6. Dezember 2017 14:24

kt1040 hat geschrieben:Kann sein, viel schöner sind aber die ... Gesichter der vermeintlichen Experten, die immer zielsicher auf 250er tippen, dann vielleicht noch auf 175er ausweichen, sich aber nie vorstellen können, dass es eine 300er ist. :zunge:


Joo nüüü. Die Dreihunnerdor iss doch mit 2 Auspuffen! Die hatte nur die Volkspolizei!

Fuhrpark: ES 175
otmar

 
Beiträge: 873
Themen: 19
Bilder: 4
Registriert: 23. Dezember 2015 22:07
Wohnort: bei Berlin

Re: Kurbelwelle MZ ES300

Beitragvon hiha » 6. Dezember 2017 15:11

Mein Bier zum Wartburgpleuel: Kann man alles ohne Erodeur machen. Wenn man einen Schleifbock hat, oder eine Flex mit guten Scheiben, und pingeligst darauf achtet, das Pleuel nicht zu überhitzen, auch nicht punktuell, und alle Schleifriefen anschließend rauspoliert, dann ist das mit Sicherheit nicht schlechter als erodiert. Die seitlichen Ölschlitze macht man mit der dünnen Flexscheibe.

Gruß
Hans

Fuhrpark: Viel zu viele verschiedene Mopeds...
hiha

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3874
Themen: 48
Bilder: 5
Registriert: 18. Dezember 2006 12:30
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Kurbelwelle MZ ES300

Beitragvon mastakilah » 6. Dezember 2017 16:18

Welche Maße hat denn das original Pleuel? Auf der Seite von Samarin kann man sich das passende nach Maßen raus suchen. Vielleicht gibt es ja von anderen Motorrädern etwas passendes.
MfG Martin

Rettet den 175cm³-Motor. Stoppt den 250cm³ Umbauwahn!

Fuhrpark: Simson Star Bj. 72, ES 175/2 Bj. 68, ES 250/0 Bj. 59, ES 175/0 Bj. 58/61, ETS 150 Bj. 72, ETS 125 Bj. 72, Awo T Bj. 53, ETS 250 Bj. 69/72, ES 150 Bj. 63, ES 125 G-5 Bj. 70
mastakilah

Benutzeravatar
 
Beiträge: 703
Themen: 21
Registriert: 18. Februar 2006 19:48
Wohnort: 02953 Bad Muskau
Alter: 36

Re: Kurbelwelle MZ ES300

Beitragvon Himbeergeist » 18. April 2018 13:27

Mich hat das Thema MZ ES 300 Kurbelwelle sehr beschäftigt. Über das Wartburgpleuel habe ich mir auch Gedanken gemacht, aber der Aufwand den man da investiert und dann stimmt zum Schluss die Wuchtung der Welle nicht mehr, weil das Ding so massiv ist, hat mich davon abkommen lassen... Trotzdem wollte ich gern ein Pleuel haben. Daraus entstand dann mein eigenes Projekt selber eine ES 300 Kurbelwelle zu fertigen. Schaut her was draus geworden ist...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Was nicht kaputt ist, muss man nicht reparieren...


Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nr 113
Bild

Fuhrpark: BK 350 Gespann; TS 250/1 Gespann; ETZ 301 Kanuni
Projekte ->> BK350; ES 250/0 als Gespann; ES300...
Himbeergeist

Benutzeravatar
 
Beiträge: 36
Themen: 5
Bilder: 4
Registriert: 21. Juli 2008 21:34
Wohnort: Pirna
Alter: 34

Re: Kurbelwelle MZ ES300

Beitragvon kt1040 » 18. April 2018 13:37

Hut ab, es geht aber auch einfacher, GüSi hat nach meinem Wissen wieder 3 orginale auftreiben können.
Every single life does matter!

Bild
Nr.: 67 bei den Rundlampen

"Herr von Bülow, Sie sind nicht krank, nur alt!"

Fuhrpark: auf 2 Rädern: MZ ES300/1963, IWL Berlin/1962, MZ ES300 (Baustelle) 1964 IWL Berlin Baustelle/1960
auf 3 Rädern: MZ ES300 mit Superelastik/1964
auf 4 Rädern: Nissan Bluebird 2.0 SLX/1988 (stillgelegt und trocken verwahrt bis 2018), Mercedes V250d (2015) das neue Arbeitstier
kt1040

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2764
Themen: 104
Bilder: 249
Registriert: 22. April 2011 17:16
Wohnort: Burgkunstadt
Alter: 53
Skype: kt1040

Re: Kurbelwelle MZ ES300

Beitragvon ES-Rischi » 12. Februar 2020 15:23

Hallo liebe 300er Fans, ich hab ein Austauschpleuel gefunden was man auch mit wenig Aufwand verwenden kann, aber ich warte erst mal ab
IMG_20200212_130827.jpg
bis die Welle fertig ist.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Hier steht jetzt keine Politik, auch nichts über Illegale oder Meinungsfreiheit. Fast wie vorher.
Nein zum Dieselfahrverbot!!!

Fuhrpark: ES 250 Bj1959 Optisch Original jedoch mit kleinen Veränderungen: Elektronischer Tacho, Duplexbremse vorn, Rollerlichtmaschine von PGO, Kupplung leichter, Steuerzeiten geändert, über 30 PS an der Kupplung Viele Edelstahlteile: Rücklicht, Zierstreifen, Bremsgestänge, Batterie- Halteband, Krümmer, Auspuffhalterungen und viele Schrauben,Ansonsten: XL50, CB50 und VFR800.
ES-Rischi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1832
Themen: 6
Bilder: 0
Registriert: 1. September 2008 22:55
Wohnort: Leipzig
Alter: 52

Re: Kurbelwelle MZ ES300

Beitragvon Pedant » 12. Februar 2020 17:48

Bitte unbedingt weiter berichten

Fuhrpark: bitte hier eintragen
Pedant

 
Beiträge: 580
Themen: 12
Bilder: 43
Registriert: 26. März 2013 00:47
Wohnort: weiter oben
Alter: 40

Re: Kurbelwelle MZ ES300

Beitragvon ES-Rischi » 12. Februar 2020 22:59

Jawohl...
Hier steht jetzt keine Politik, auch nichts über Illegale oder Meinungsfreiheit. Fast wie vorher.
Nein zum Dieselfahrverbot!!!

Fuhrpark: ES 250 Bj1959 Optisch Original jedoch mit kleinen Veränderungen: Elektronischer Tacho, Duplexbremse vorn, Rollerlichtmaschine von PGO, Kupplung leichter, Steuerzeiten geändert, über 30 PS an der Kupplung Viele Edelstahlteile: Rücklicht, Zierstreifen, Bremsgestänge, Batterie- Halteband, Krümmer, Auspuffhalterungen und viele Schrauben,Ansonsten: XL50, CB50 und VFR800.
ES-Rischi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1832
Themen: 6
Bilder: 0
Registriert: 1. September 2008 22:55
Wohnort: Leipzig
Alter: 52

Re: Kurbelwelle MZ ES300

Beitragvon hiha » 13. Februar 2020 07:12

Sehr fein. Zu welcher Mopete gehört das denn? Irgendwas Schneemobilisiertes?
Gruß
Hans

Fuhrpark: Viel zu viele verschiedene Mopeds...
hiha

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3874
Themen: 48
Bilder: 5
Registriert: 18. Dezember 2006 12:30
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Kurbelwelle MZ ES300

Beitragvon Himbeergeist » 13. Februar 2020 18:12

ES-Rischi hat geschrieben:Hallo liebe 300er Fans, ich hab ein Austauschpleuel gefunden was man auch mit wenig Aufwand verwenden kann, aber ich warte erst mal ab
$matches[2]
bis die Welle fertig ist.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Was nicht kaputt ist, muss man nicht reparieren...


Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nr 113
Bild

Fuhrpark: BK 350 Gespann; TS 250/1 Gespann; ETZ 301 Kanuni
Projekte ->> BK350; ES 250/0 als Gespann; ES300...
Himbeergeist

Benutzeravatar
 
Beiträge: 36
Themen: 5
Bilder: 4
Registriert: 21. Juli 2008 21:34
Wohnort: Pirna
Alter: 34

Re: Kurbelwelle MZ ES300

Beitragvon ES-Rischi » 13. Februar 2020 19:11

Wenn die Welle fertig ist und funktioniert, dann werde ich alles noch mal dokumentieren. Bin selber sehr gespannt.
Hier steht jetzt keine Politik, auch nichts über Illegale oder Meinungsfreiheit. Fast wie vorher.
Nein zum Dieselfahrverbot!!!

Fuhrpark: ES 250 Bj1959 Optisch Original jedoch mit kleinen Veränderungen: Elektronischer Tacho, Duplexbremse vorn, Rollerlichtmaschine von PGO, Kupplung leichter, Steuerzeiten geändert, über 30 PS an der Kupplung Viele Edelstahlteile: Rücklicht, Zierstreifen, Bremsgestänge, Batterie- Halteband, Krümmer, Auspuffhalterungen und viele Schrauben,Ansonsten: XL50, CB50 und VFR800.
ES-Rischi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1832
Themen: 6
Bilder: 0
Registriert: 1. September 2008 22:55
Wohnort: Leipzig
Alter: 52

Re: Kurbelwelle MZ ES300

Beitragvon ES-Rischi » 18. Februar 2020 23:12

Maßlich passt das Pleuel schon mal super, nur der dazugehörige Nadelkranz für den Kolbenbolzen ist etwas zu breit für die Öffnung im Kolben dafür. Der Kolben hat einen Abstand der der Bolzenaufnahmen von 26mm und das Nadellaer ist 28mm. Das Auge im Pleuel ist 24mm. Ich habe nun das Netzt durchsucht nach einen Nadelkranz der 20 x 24 x 26 ist, aber leider noch nichts gefunden. Ich habe aber auch die Maße der Nadellager vom Trabi und Wartburg nicht gefunden.
Falls jemand eine Idee hat oder eine Quelle für so ein Nadellager, wäre ich sehr dankbar. Ansonsten muss der Kolben nach- bearbeitet werden.
Hier steht jetzt keine Politik, auch nichts über Illegale oder Meinungsfreiheit. Fast wie vorher.
Nein zum Dieselfahrverbot!!!

Fuhrpark: ES 250 Bj1959 Optisch Original jedoch mit kleinen Veränderungen: Elektronischer Tacho, Duplexbremse vorn, Rollerlichtmaschine von PGO, Kupplung leichter, Steuerzeiten geändert, über 30 PS an der Kupplung Viele Edelstahlteile: Rücklicht, Zierstreifen, Bremsgestänge, Batterie- Halteband, Krümmer, Auspuffhalterungen und viele Schrauben,Ansonsten: XL50, CB50 und VFR800.
ES-Rischi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1832
Themen: 6
Bilder: 0
Registriert: 1. September 2008 22:55
Wohnort: Leipzig
Alter: 52

Re: Kurbelwelle MZ ES300

Beitragvon hiha » 19. Februar 2020 07:32

Lass den Kolben innen breiter fräsen. Geht schneller als die Suche nach dem Nadellager im Heuhaufen...

Gruß
Hans

Fuhrpark: Viel zu viele verschiedene Mopeds...
hiha

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3874
Themen: 48
Bilder: 5
Registriert: 18. Dezember 2006 12:30
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Kurbelwelle MZ ES300

Beitragvon Dirk P » 19. Februar 2020 13:45

Es gibt von Wiseco ein Lager mit:

20 x 24 x 23.8 mm, Nummer: B1071

Fuhrpark: x
Dirk P

 
Beiträge: 427
Themen: 10
Registriert: 22. Juni 2006 22:00
Wohnort: Mühlhausen
Alter: 47

Re: Kurbelwelle MZ ES300

Beitragvon hiha » 19. Februar 2020 14:49

Da ist aber zu schmal.

Hans

Fuhrpark: Viel zu viele verschiedene Mopeds...
hiha

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3874
Themen: 48
Bilder: 5
Registriert: 18. Dezember 2006 12:30
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Kurbelwelle MZ ES300

Beitragvon ES-Rischi » 19. Februar 2020 18:24

Danke.
Ich wollte schon 2 x 13mm breite Lager von INA nehmen, aber hab einen besseren Tip bekommen.
Ich werde alles dokumentieren wenn die Welle fertig ist.
Hier steht jetzt keine Politik, auch nichts über Illegale oder Meinungsfreiheit. Fast wie vorher.
Nein zum Dieselfahrverbot!!!

Fuhrpark: ES 250 Bj1959 Optisch Original jedoch mit kleinen Veränderungen: Elektronischer Tacho, Duplexbremse vorn, Rollerlichtmaschine von PGO, Kupplung leichter, Steuerzeiten geändert, über 30 PS an der Kupplung Viele Edelstahlteile: Rücklicht, Zierstreifen, Bremsgestänge, Batterie- Halteband, Krümmer, Auspuffhalterungen und viele Schrauben,Ansonsten: XL50, CB50 und VFR800.
ES-Rischi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1832
Themen: 6
Bilder: 0
Registriert: 1. September 2008 22:55
Wohnort: Leipzig
Alter: 52

Re: Kurbelwelle MZ ES300

Beitragvon ES-Rischi » 15. April 2020 21:53

So jetzt muss ich langsam mal wieder was dazu schreiben. Die Welle ist nun mit dem Wössner Pleuel ausgestattet und das Nadellager oben nehm ich nun doch das was zum Pleuel dazu ist. Ich hatte mich doch mit dem Außendurchmesser geirrt. Das obere Pleuelauge ich 25mm und nicht wie 24 wie beim Trabant.
Da ich nun eine Dreh und Fräsmaschine habe konnte ich selber den Kolben so ausfräsen das das Nadellager von ca 28mm Breite nun schön locker hinein passt.
Jetzt geht die Welle wieder zum wuchten und dann freue ich mich auf den Einbau....
Der Kurbelwellenspezi hat leider nicht die Scheiben in des Nadellager unten mit eingesetzt. Ich hatte es gehofft. Sicher ist es kein Problem, nur mit Scheiben ist es sicher viel besser. Aber dafür hätte er die Hubwangen abfräsen müssen und das war ihm sicher zu aufwändig. Schade.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Hier steht jetzt keine Politik, auch nichts über Illegale oder Meinungsfreiheit. Fast wie vorher.
Nein zum Dieselfahrverbot!!!

Fuhrpark: ES 250 Bj1959 Optisch Original jedoch mit kleinen Veränderungen: Elektronischer Tacho, Duplexbremse vorn, Rollerlichtmaschine von PGO, Kupplung leichter, Steuerzeiten geändert, über 30 PS an der Kupplung Viele Edelstahlteile: Rücklicht, Zierstreifen, Bremsgestänge, Batterie- Halteband, Krümmer, Auspuffhalterungen und viele Schrauben,Ansonsten: XL50, CB50 und VFR800.
ES-Rischi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1832
Themen: 6
Bilder: 0
Registriert: 1. September 2008 22:55
Wohnort: Leipzig
Alter: 52

Re: Kurbelwelle MZ ES300

Beitragvon muenstermann » 16. April 2020 00:58

ES-Rischi hat geschrieben:Der Kurbelwellenspezi hat leider nicht die Scheiben in des Nadellager unten mit eingesetzt. Ich hatte es gehofft. Sicher ist es kein Problem, nur mit Scheiben ist es sicher viel besser. Aber dafür hätte er die Hubwangen abfräsen müssen und das war ihm sicher zu aufwändig. Schade.


Nicht nur Schade, sondern übelster Pfusch an übermäßig teuren Teilen! Ich würde dem seine ohne Rücksprache produzierte Scheiße um die Ohren hauen!! Dieses unbedarfte geprosche von selbsternannten "Fachwerkstätten" die dies angeblich seit 50 Jahren nur so und NUR SO RICHTIG so machen geht mir inzwischen dermaßen total auf den Sack, dass es nicht mehr feierlich. Reine Verarsche des Kunden und die Hoffnung, dass er blöd genug es nicht zu hinterfragen - spätestens wenn der Kolbenbolzen breiter ist, als der Kolbendurchmesser sind solche unfehlbaren und am Telefon bei vorherigen Fragen ziemlich frechen Fachwerkstätten aber überführt (Namen nenne ich jetzt absichtlich keine).

Grüße
Is maith an scáthán súil charad.

Fuhrpark: MZ Typ/Baujahr, MZ Typ/Baujahr, ...
muenstermann

Benutzeravatar
 
Beiträge: 947
Themen: 9
Registriert: 28. November 2010 23:43
Wohnort: FRM (Freie Republik Münsterländchen)

Re: Kurbelwelle MZ ES300

Beitragvon kutt » 16. April 2020 01:48

Ohne sicher zu sein, aber ich denke, daß die (gehärteten?) Scheiben wichtig sind, damit das Lager nicht zu heiß wird.

Gutes Auswinkeln ist sicher sehr wichtig, aber das Pleuel ist unten geführt. Ich würde da noch mal nachfragen. Du hast ja das Equipment. Laß die Welle auseinander pressen und fräs die Taschen selbst ein. Vlt. mit ein paar Schrägfräsungen, damit genug Öl zwischen Scheibe und Lafer/Wange kommt.

Mal ne Frage: Wenn man eine Tasche für die Scheiben in die Wangen fräst ist da noch genug Fleisch übrig?
Anleitung: Getriebe BK350 - Kardan BK350 - Falke Beiwagen - Ein Bericht
Segel: Blog: Segeln Steemit: Steemit
Windows: ReBoot - Linux: BeRoot!
Wichtige Links: Forumregeln, Netiquette, Knowledge Base, Galerie, Karte, Forumkeller

Fuhrpark: BK350 (10/1956) - ES250 (06/1961) - ETS250 (??/197?) - TS150 (irgendwann/1984) - Skoda Octativa Kombi 1.9Tdi 81kW @ 500Tkm (09/2001) - Pfährt: Moto Guzzi V35 II (11/81) Umbau auf 650ccm und 50PS - Silverstar Classic (03/1994)
kutt
Technischer Admin

Benutzeravatar
------ Titel -------
AmForumSchrauber
Mr. Kardan
 
Beiträge: 18144
Artikel: 31
Themen: 581
Bilder: 831
Registriert: 9. März 2006 22:15
Wohnort: Freiberg
Alter: 41

Re: Kurbelwelle MZ ES300

Beitragvon hiha » 16. April 2020 06:50

Es gibt genug Beispiele für haltbare Kurbeltriebe ohne Scheiben. Manche haben harte Stahlbleche, andere Bronzescheiben, wieder Andere welche aus Alu (da kenn ich allerdings nur Viertakter), und eben völlig scheibenfreie. Wössner-Pleuelkits gibts ebenfalls mit und ohne, je nach Kurbelwelle. Ich seh da erstmal kein Problem.

Gruß
Hans

Fuhrpark: Viel zu viele verschiedene Mopeds...
hiha

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3874
Themen: 48
Bilder: 5
Registriert: 18. Dezember 2006 12:30
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Kurbelwelle MZ ES300

Beitragvon ES-Rischi » 16. April 2020 12:31

Ich seh das auch nicht problematisch, da die originale Welle ja auch keine Scheiben drin hat. Sicher wäre auch genug Platzt gewesen.
Es ist schade aber ich lass das so. Wie gesagt, es gibt genug Wellen die ohne Scheiben laufen. Auch genug Platzt für den Ölfluss ist da, es gibt seitlich vom Pleuel Öffnungen und einen Schlitz gibt es auch in der Mitte. Ich bin ja auch froh das der Kurbelwellenbauer mir das überhaupt gemacht hat, da er schon mit einem Bein in Rente ist. Und zum EKM wollte ich nicht gehen. Außerdem bekommt die Welle jetzt eine sehr starke Stützung von oben, da das Nadellager ja 28mm breit ist, das sollte sich auch positiv auf die Kippel- Eigenschaften auswirken.
Hier steht jetzt keine Politik, auch nichts über Illegale oder Meinungsfreiheit. Fast wie vorher.
Nein zum Dieselfahrverbot!!!

Fuhrpark: ES 250 Bj1959 Optisch Original jedoch mit kleinen Veränderungen: Elektronischer Tacho, Duplexbremse vorn, Rollerlichtmaschine von PGO, Kupplung leichter, Steuerzeiten geändert, über 30 PS an der Kupplung Viele Edelstahlteile: Rücklicht, Zierstreifen, Bremsgestänge, Batterie- Halteband, Krümmer, Auspuffhalterungen und viele Schrauben,Ansonsten: XL50, CB50 und VFR800.
ES-Rischi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1832
Themen: 6
Bilder: 0
Registriert: 1. September 2008 22:55
Wohnort: Leipzig
Alter: 52

Re: Kurbelwelle MZ ES300

Beitragvon ES-Rischi » 12. Mai 2020 23:16

Ich habe jetzt die Welle vom wuchten zurück bekommen. Das war wieder ganz schön teuer... Aber das nützt nix, ohne Wuchtung bau ich sie nicht ein. Hat ja auch kein Sinn, soll ja alles so gut wie möglich funktionieren. Teuer wurde es da dieses mal Schwermetall eingebracht werden musste in die Hubwangen.
Jetzt kann ich endlich den Motor ordentlich zusammensetzten. Ich freu mich darauf----

-- Hinzugefügt: 12. Mai 2020, 23:25 --

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Hier steht jetzt keine Politik, auch nichts über Illegale oder Meinungsfreiheit. Fast wie vorher.
Nein zum Dieselfahrverbot!!!

Fuhrpark: ES 250 Bj1959 Optisch Original jedoch mit kleinen Veränderungen: Elektronischer Tacho, Duplexbremse vorn, Rollerlichtmaschine von PGO, Kupplung leichter, Steuerzeiten geändert, über 30 PS an der Kupplung Viele Edelstahlteile: Rücklicht, Zierstreifen, Bremsgestänge, Batterie- Halteband, Krümmer, Auspuffhalterungen und viele Schrauben,Ansonsten: XL50, CB50 und VFR800.
ES-Rischi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1832
Themen: 6
Bilder: 0
Registriert: 1. September 2008 22:55
Wohnort: Leipzig
Alter: 52

Re: Kurbelwelle MZ ES300

Beitragvon hiha » 13. Mai 2020 07:25

Ein Foto der Rechnung wäre interessant ;D

Hans

Fuhrpark: Viel zu viele verschiedene Mopeds...
hiha

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3874
Themen: 48
Bilder: 5
Registriert: 18. Dezember 2006 12:30
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Kurbelwelle MZ ES300

Beitragvon ES-Rischi » 29. Mai 2020 21:42

Ich muss noch etwas anfügen... Beim Einbau der Kurbelwelle fiel mir auf, dass das Peuel ja etwas breiter ist in Fahrtrichtung gesehen. Da wird es ganz schön knapp mit dem Abstand zum Kurbelgehäuse. Also Motor wieder aufgesetzt und die Ecken weggenommen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Hier steht jetzt keine Politik, auch nichts über Illegale oder Meinungsfreiheit. Fast wie vorher.
Nein zum Dieselfahrverbot!!!

Fuhrpark: ES 250 Bj1959 Optisch Original jedoch mit kleinen Veränderungen: Elektronischer Tacho, Duplexbremse vorn, Rollerlichtmaschine von PGO, Kupplung leichter, Steuerzeiten geändert, über 30 PS an der Kupplung Viele Edelstahlteile: Rücklicht, Zierstreifen, Bremsgestänge, Batterie- Halteband, Krümmer, Auspuffhalterungen und viele Schrauben,Ansonsten: XL50, CB50 und VFR800.
ES-Rischi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1832
Themen: 6
Bilder: 0
Registriert: 1. September 2008 22:55
Wohnort: Leipzig
Alter: 52


Zurück zu Antrieb



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste