Vergaser 24N1-1 Bohrungen

Motor, Antrieb, Vergaser, Getriebe.

Moderator: Moderatoren

Vergaser 24N1-1 Bohrungen

Beitragvon mz_jungspund » 1. Februar 2018 18:17

Hallo,
Ich habe heute meinen alten Vergaser gegen den selben Typ getauscht (nur etwas weniger alt).
Jetzt ist mir aufgefallen, dass die Bohrungen unterschiedlich sind.
Jetzt ist die Frage warum? Oder ES und TS?
Rechts ist der Neuere.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
E = mz²

Fuhrpark: MZ TS 150 Baujahr 1977
MZ TS 250/1, Baujahr 1977
Simson Star Baujahr 1973
Simson S50 B2 Baujah 1978
mz_jungspund

Benutzeravatar
 
Beiträge: 88
Themen: 13
Bilder: 44
Registriert: 24. Mai 2009 14:09
Wohnort: ERZ
Alter: 30

Re: Vergaser 24N1-1 Bohrungen

Beitragvon ftr » 1. Februar 2018 19:55

Irgendwo hab ich mal gelesen, dass die Bohrung rechts bedeutungslos ab ES 150 ist und es darum egal ist, ob offen oder verblombt - irgendein altes Handbuch oder so.
Wie kann man die Schrauben so weit durchwürgen? Es gibt doch passende und auch Sägen. :roll:
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2014, Alleinersthinfahrer mit zwei Tankstopps und 10:55
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2015 Strich zwei, Doppelpackhinfahrer mit zwei Tankstopps und 10:04
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2016 Strich zwei, 100% MZ-Beteiligung durch Doppelgrün und 10:10

Fuhrpark: MZ TS 150 Baujahr 1977 "Blau", MZ TS 250/1 Baujahr 1979 "Grün", MZ TS 250/1 PSW Gespann Baujahr 1979 "Rot", Simson S 51 B 1-4 Baujahr 1982 "Gelb", Simson Schwalbe KR 51/2 E 4-Gang Baujahr 1982 mit original DDR Kindersitz "Dunkelgrün"
ftr

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3387
Themen: 41
Bilder: 48
Registriert: 5. Mai 2010 12:40
Wohnort: Rauen
Alter: 55

Re: Vergaser 24N1-1 Bohrungen

Beitragvon mz_jungspund » 1. Februar 2018 20:43

Alles klar! Schon mal danke für die Antwort.
Und das mit den Schrauben finde ich jetzt nicht so dramatisch, so lange die nirgends einschneiden.
E = mz²

Fuhrpark: MZ TS 150 Baujahr 1977
MZ TS 250/1, Baujahr 1977
Simson Star Baujahr 1973
Simson S50 B2 Baujah 1978
mz_jungspund

Benutzeravatar
 
Beiträge: 88
Themen: 13
Bilder: 44
Registriert: 24. Mai 2009 14:09
Wohnort: ERZ
Alter: 30

Re: Vergaser 24N1-1 Bohrungen

Beitragvon matthias1 » 1. Februar 2018 20:55

Der ältere Vergaser hat außen am Schiebergehäuse zwei Angüsse mit Einschnitt, der Neue nicht.
Probier doch mal mit Druckluft und kuck wo die Luft raus kommt.

Fuhrpark: MZ ETZ 160
matthias1

 
Beiträge: 2441
Themen: 221
Registriert: 30. Mai 2011 20:56
Wohnort: cottbus
Alter: 53

Re: Vergaser 24N1-1 Bohrungen

Beitragvon DitHelmchen » 2. Februar 2018 13:41

Die rechte Bohrung ist ja eigentlich für die Luft für den Startvergaser. Die Frage ist jetzt, ob sich der verblombte Vergaser die Luft über den mittleren Luftkanal holt oder wo anders eine extra Bohrung angebracht wurde.
Team SAUSTAHL 2.0

Fuhrpark: ausreichend vorhanden
DitHelmchen

 
Beiträge: 37
Themen: 4
Bilder: 0
Registriert: 7. November 2017 18:03

Re: Vergaser 24N1-1 Bohrungen

Beitragvon Klaus P. » 2. Februar 2018 13:57

Es gibt ja Schnittzeichnungen, oder siehe was der Matthias vorschlägt,
mit Blumendraht kann man auch auf Spurensuche gehen.

Gruß Klaus

Fuhrpark: habe
Klaus P.

 
Beiträge: 7754
Themen: 53
Registriert: 6. September 2010 18:11
Wohnort: 57223 Kreuztal
Alter: 71

Re: Vergaser 24N1-1 Bohrungen

Beitragvon mz_jungspund » 2. Februar 2018 19:50

Ich schau mal, ob ich am Sonntag etwas heraus finde.
Auf jedenfall lies sie sich ohne Probleme antreten.
E = mz²

Fuhrpark: MZ TS 150 Baujahr 1977
MZ TS 250/1, Baujahr 1977
Simson Star Baujahr 1973
Simson S50 B2 Baujah 1978
mz_jungspund

Benutzeravatar
 
Beiträge: 88
Themen: 13
Bilder: 44
Registriert: 24. Mai 2009 14:09
Wohnort: ERZ
Alter: 30

Re: Vergaser 24N1-1 Bohrungen

Beitragvon Paule56 » 2. Februar 2018 20:31

DitHelmchen hat geschrieben:Die rechte Bohrung ist ja eigentlich für die Luft für den Startvergaser. Die Frage ist jetzt, ob sich der verblombte Vergaser die Luft über den mittleren Luftkanal holt oder wo anders eine extra Bohrung angebracht wurde.

Nein kein BVF - Choke eine Luftzuführung!
Ist diese vorhanden würde der Startvergaser nicht über das Röhrchen Sprit aus dem Reservoir / Starbrunnen ziehen, das Gemisch nicht anfetten, sondern abmagern und nicht funktionieren.
War mir schon im Röntgenfred aufgefallen, aber nachdem ich dort schon getrollt wurde, habe ich weitere Kommentare besser unterlassen..
Gruß
Wolfgang

Fuhrpark: bis auf 5 "Nachwendeprodukte" von MuZ und Simson sortenreiner DDR - Fuhrpark ;-)
Paule56

Benutzeravatar
------ Titel -------
Bowdenzugbesteller
 
Beiträge: 4497
Themen: 26
Bilder: 10
Registriert: 9. Juni 2006 09:21
Wohnort: Quedlinburg
Alter: 62

Re: Vergaser 24N1-1 Bohrungen

Beitragvon DitHelmchen » 5. Februar 2018 11:54

Paule56 hat geschrieben:
DitHelmchen hat geschrieben:Die rechte Bohrung ist ja eigentlich für die Luft für den Startvergaser. Die Frage ist jetzt, ob sich der verblombte Vergaser die Luft über den mittleren Luftkanal holt oder wo anders eine extra Bohrung angebracht wurde.

Nein kein BVF - Choke eine Luftzuführung!
Ist diese vorhanden würde der Startvergaser nicht über das Röhrchen Sprit aus dem Reservoir / Starbrunnen ziehen, das Gemisch nicht anfetten, sondern abmagern und nicht funktionieren.
War mir schon im Röntgenfred aufgefallen, aber nachdem ich dort schon getrollt wurde, habe ich weitere Kommentare besser unterlassen..

Ich muss dir leider recht geben. Ich habe mir heute nohmal meinen 24N1-1 angeschaut. Die rechte Bohrung führt wirklich ins Leere. Beim BVF im Simsonbereich besteht allerdings wirklich eine Verbindung zum Choke.
Team SAUSTAHL 2.0

Fuhrpark: ausreichend vorhanden
DitHelmchen

 
Beiträge: 37
Themen: 4
Bilder: 0
Registriert: 7. November 2017 18:03

Re: Vergaser 24N1-1 Bohrungen

Beitragvon mz_jungspund » 5. Februar 2018 19:57

Alles klar, dann ist das ja geklärt.
Vielen Dank!
E = mz²

Fuhrpark: MZ TS 150 Baujahr 1977
MZ TS 250/1, Baujahr 1977
Simson Star Baujahr 1973
Simson S50 B2 Baujah 1978
mz_jungspund

Benutzeravatar
 
Beiträge: 88
Themen: 13
Bilder: 44
Registriert: 24. Mai 2009 14:09
Wohnort: ERZ
Alter: 30


Zurück zu Antrieb



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 2raddoc, Dragonbeast, öffel und 12 Gäste