Nut für Tachoantrieb in Antriebswelle 4- Gang

Motor, Antrieb, Vergaser, Getriebe.

Moderator: Moderatoren

Nut für Tachoantrieb in Antriebswelle 4- Gang

Beitragvon HOF » 5. Mai 2018 13:08

Hallo zusammen,
ich bin grad dabei den Motor meiner ETS 250 zu überholen. Das Getriebe hatte so weit gelitten, dass ich es komplett gegen ein sehr gut erhaltenes TS 250 4- Gang tauschen möchte. Der einzige Unterschied ist wohl nur die Nut für den Tachoantrieb in der Antriebswelle.
Hat da schon mal jemand eine Nut nachträglich eingebracht?
Wenn ja, wie?
Mir schwebt da momentan nur ein umsichtiges Arbeiten mit dem Trennschleifer vor...

Danke im Voraus und Grüsse

Heinz
Bild

Fuhrpark: ETZ 250; ETS250 (in Restauration),Triumph Speed-Triple
HOF

Benutzeravatar
 
Beiträge: 89
Themen: 23
Registriert: 29. November 2006 16:19
Wohnort: Niedersachsen+ Hamburg
Alter: 53

Re: Nut für Tachoantrieb in Antriebswelle 4- Gang

Beitragvon HOF » 15. Mai 2018 17:50

Bild

Vielleicht habe ich mich missverständlich ausgedrückt und füge mal dieses Bild an.
Hat schon mal jemand diese Nut nachträglich in die Welle eingebracht?

Danke und Grüsse

Heinz
Bild

Fuhrpark: ETZ 250; ETS250 (in Restauration),Triumph Speed-Triple
HOF

Benutzeravatar
 
Beiträge: 89
Themen: 23
Registriert: 29. November 2006 16:19
Wohnort: Niedersachsen+ Hamburg
Alter: 53

Re: Nut für Tachoantrieb in Antriebswelle 4- Gang

Beitragvon Christof » 15. Mai 2018 19:06

Ja, habe ich schonmal gemacht. Einfach eine Opfermutter M16x1,5 aufdrehen, die Nut mit einem Parallelanreißer anreißen und sauber mit einem Trennschleifer einstechen. Das ging bei mir damals erstaunlich gut.
Grüße

Christof

Organisator des ES-Schweinetreffens in Coppanz 2013 & in Bucha 2015

Rundlampenschweinchenliebhaber Nummer 082

Kämpfer für das Überleben des 175er Ersatzmotors 4539110

Fuhrpark: TS 250/1 Luxus; mit Flachlenker Bj 1980,
TS 150 Luxus; mit Hochlenker Bj. 1983,
ES 175/2 Standard; Bj. 1970,
ES 125/1; Bj. 1975
Christof
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8541
Artikel: 1
Themen: 62
Bilder: 24
Registriert: 11. Mai 2007 20:20
Wohnort: Magdala bei Bucha
Alter: 36

Re: Nut für Tachoantrieb in Antriebswelle 4- Gang

Beitragvon HOF » 16. Mai 2018 07:43

Super!
Das mit der Mutter ist ein guter Tip!

Danke und Grüße

Heinz
Bild

Fuhrpark: ETZ 250; ETS250 (in Restauration),Triumph Speed-Triple
HOF

Benutzeravatar
 
Beiträge: 89
Themen: 23
Registriert: 29. November 2006 16:19
Wohnort: Niedersachsen+ Hamburg
Alter: 53

Re: Nut für Tachoantrieb in Antriebswelle 4- Gang

Beitragvon Klaus P. » 16. Mai 2018 08:49

Eine Kronmutter könnte das Anreißen ubernehmen.

Gruß Klaus

Fuhrpark: habe
Klaus P.

 
Beiträge: 8122
Themen: 61
Registriert: 6. September 2010 18:11
Wohnort: 57223 Kreuztal
Alter: 71

Re: Nut für Tachoantrieb in Antriebswelle 4- Gang

Beitragvon Christof » 16. Mai 2018 19:22

Wenn der Splitgang breit genug ist, ja.
Grüße

Christof

Organisator des ES-Schweinetreffens in Coppanz 2013 & in Bucha 2015

Rundlampenschweinchenliebhaber Nummer 082

Kämpfer für das Überleben des 175er Ersatzmotors 4539110

Fuhrpark: TS 250/1 Luxus; mit Flachlenker Bj 1980,
TS 150 Luxus; mit Hochlenker Bj. 1983,
ES 175/2 Standard; Bj. 1970,
ES 125/1; Bj. 1975
Christof
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8541
Artikel: 1
Themen: 62
Bilder: 24
Registriert: 11. Mai 2007 20:20
Wohnort: Magdala bei Bucha
Alter: 36


Zurück zu Antrieb



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Dirk P, EmmasPapa, Klaus P., Pedant und 6 Gäste