Motor zerlegt -> Teile übrig -> Hilfe!

Motor, Antrieb, Vergaser, Getriebe.

Moderator: Moderatoren

Motor zerlegt -> Teile übrig -> Hilfe!

Beitragvon multiholle » 25. März 2019 15:06

Ich habe den Motor einer ES 250/2 zerlegt um Lager und Dichtungen zu tauschen. Beim Zusammenbau sind zwei Scheiben übrig geblieben. :shock: :shock: :shock:
Wo gehören die hin? Von der Größe passen die zur den Kurbelwellenlagern.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ ETZ 125 ('87), Trabant P601 ('83)
multiholle

 
Beiträge: 65
Themen: 20
Registriert: 26. Juni 2010 11:30
Wohnort: Rostock
Alter: 31

Re: Motor zerlegt -> Teile übrig -> Hilfe!

Beitragvon RobsES » 25. März 2019 15:10

Die sehen so aus wie die Ausgleichsscheiben vom Axialspiel der Kurbelwelle.
Dein Lager schaut auch mächtig weit raus, da passt der Dichtringträger nicht mehr rauf.

Fuhrpark: MZ Typ ES150 BJ1968,Simson Sr4/2 BJ1967
RobsES

 
Beiträge: 289
Themen: 11
Bilder: 2
Registriert: 20. Juli 2014 16:19
Wohnort: Finowfurt
Alter: 40

Re: Motor zerlegt -> Teile übrig -> Hilfe!

Beitragvon Paule56 » 25. März 2019 15:15

Ich seh doch neben der Hand das re. KW - Lager und auf der Hand die Scheiben?
Das passt nicht zusammen, die Scheiben hat ein Spaßvogel dazu gelegt
Gruß
Wolfgang

Fuhrpark: bis auf 5 "Nachwendeprodukte" von MuZ und Simson sortenreiner DDR - Fuhrpark ;-)
Paule56

Benutzeravatar
------ Titel -------
Bowdenzugbesteller
 
Beiträge: 4659
Themen: 26
Bilder: 10
Registriert: 9. Juni 2006 10:21
Wohnort: Quedlinburg
Alter: 63

Re: Motor zerlegt -> Teile übrig -> Hilfe!

Beitragvon TS Paul » 25. März 2019 15:16

:shock: Angst!
Grütze, Paul
Q° = m*c*^T
Begründer und Bewohner der " Luxus Äkke "
Mitglied des GKV seit 2015
Trainer des Bauchfrei Schaukeln Teams
Bild
Mitbegründer und Mitglied Nr.: Doppelnull
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Bild
OT-Rennsteigboulettenpartisane

Fuhrpark: MZ TS 125/A BJ:1983 (der grüne Giftzwerg) , MZ TS 150 BJ 1983 ( zerlegt im Regal ) , MZ TS 125 BJ:1974 (Racerprojekt des H.& R. Rennstall) , MZ ES 175/2 BJ : 1972 , MZ ETZ 250BJ: 1983 , MZ ETS 250 ( spezieller Umbau ),Simson KR51/1S, MUZ Skorpion 660 Bj. 96 (Smokies EX), Fortschritt ZT 300 BJ:1979, Fiat Doblo 1,4T Natural Power
TS Paul

Benutzeravatar
------ Titel -------
Vapekiller
 
Beiträge: 4701
Themen: 58
Bilder: 4
Registriert: 8. Mai 2010 23:37
Wohnort: der dunkle Wedding
Alter: 36

Re: Motor zerlegt -> Teile übrig -> Hilfe!

Beitragvon multiholle » 25. März 2019 15:18

RobsES hat geschrieben:Die sehen so aus wie die Ausgleichsscheiben vom Axialspiel der Kurbelwelle.
Dein Lager schaut auch mächtig weit raus, da passt der Dichtringträger nicht mehr rauf.


Dichtringträger passt mit Papierdichtung noch auf das Lager. Das wirkt auf dem Foto nur so krass. Wo sind denn die Ausgleichscheiben normalerweise verbaut? Links und rechts von der Kurbelwelle? Oder nur auf Lima Seite?

Fuhrpark: MZ ETZ 125 ('87), Trabant P601 ('83)
multiholle

 
Beiträge: 65
Themen: 20
Registriert: 26. Juni 2010 11:30
Wohnort: Rostock
Alter: 31

Re: Motor zerlegt -> Teile übrig -> Hilfe!

Beitragvon UlliD » 25. März 2019 15:20

Also ich würde in die Reparaturanleitung schauen :gruebel: :stumm:
Grüße aus Forst von Ulli und Doris
Bild
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 014
Steffen lebt in unseren Herzen weiter.

Fuhrpark: ES 250 Bj. 1959, Simson Star,Bj.1970, TS 250, Bj.74 SR2E Bj. 1960 ( geschenkt bekommen :-) )
UlliD

Benutzeravatar
------ Titel -------
Verdienter Löter des Forums
 
Beiträge: 7674
Themen: 59
Bilder: 10
Registriert: 1. Mai 2007 09:10
Wohnort: Forst/Lausitz
Alter: 64
Skype: ulli-aus-forst

Re: Motor zerlegt -> Teile übrig -> Hilfe!

Beitragvon RobsES » 25. März 2019 16:16

Die werden oben auf den Lageraußenring gelegt um das Axialspiel auszugleichen.
So wie UlliD schon schrieb, ein Blick in die Reparaturanleitung gibt Aufschluss.

Fuhrpark: MZ Typ ES150 BJ1968,Simson Sr4/2 BJ1967
RobsES

 
Beiträge: 289
Themen: 11
Bilder: 2
Registriert: 20. Juli 2014 16:19
Wohnort: Finowfurt
Alter: 40

Re: Motor zerlegt -> Teile übrig -> Hilfe!

Beitragvon multiholle » 25. März 2019 16:37

Das Gehäuse ist zusammenzuschrauben (14 Schraubenbolzen) um das Radialspiel der Kurbelwelle prüfen zu können. Dieses Spiel soll 0,01 bis 0,02 mm betragen und wird mit der Lehre 05 ML 4-3 gemessen. Das Meßinstrument wird mit einer Hand über den Kurbelwellenstumpf (Lichtmaschinenseite) angelegt. Mit der anderen Hand bewegt man die Kurbelwelle seitlich. Das vorhandene Axialspiel läßt sich so an der Meßuhr ablesen. Das Spiel wird durch Beilegscheiben zwischen Lageraußenring und Dichtkappe ausgeglichen.
http://www.mz-es.de/mz-es-175-250/repar ... html#a5125

Das heißt, die Scheiben kommen auf das Lager, welches auf dem Bild zu sehen ist. Das ist aber etwas eng. Da muss ich mal gucken, ob ich das Lager noch tiefer reintreiben kann.

Fuhrpark: MZ ETZ 125 ('87), Trabant P601 ('83)
multiholle

 
Beiträge: 65
Themen: 20
Registriert: 26. Juni 2010 11:30
Wohnort: Rostock
Alter: 31

Re: Motor zerlegt -> Teile übrig -> Hilfe!

Beitragvon Lorchen » 25. März 2019 16:45

Die Beschreibung in dem Zitat ist nicht richtig oder zumindest irreführend.

Da wird mir außerdem Bange bzgl. deiner Getriebeausdistanzierung. Du solltest dich da unbedingt belesen! Hier droht, was schiefzulaufen.
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016 und 2017(der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, TS 250/1 Bj. 81, ES 175/2 Bj. 67, 2x ES 300 Bj. 63/64, ES 175/1 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ETS 250 Bj. 70, ES 150 Bj. 75, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56, IWL Troll Bj. 63, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, NSU 201 ZDB Bj. 39, EMW R35/3 Bj. 54, BMW K75 RT Bj. 87, S 70 C Bj. 87, S 51 B 2-4 Bj. 81, Opas SR2 Bj. 59, Simson-Fahrrad 50er Jahre und ein Urinal. Außerdem Ford Tourneo Connect in lang (Schlafwagen)
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 30984
Artikel: 1
Themen: 217
Bilder: 45
Registriert: 16. Februar 2006 12:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 50

Re: Motor zerlegt -> Teile übrig -> Hilfe!

Beitragvon Lorchen » 25. März 2019 16:48

Das KW-Lager sieht tatsächlich so aus, als wäre es nicht bis zum Anschlag drin. Vergleiche mal das Detail Innenring-Stufe KW-Zapfen:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016 und 2017(der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, TS 250/1 Bj. 81, ES 175/2 Bj. 67, 2x ES 300 Bj. 63/64, ES 175/1 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ETS 250 Bj. 70, ES 150 Bj. 75, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56, IWL Troll Bj. 63, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, NSU 201 ZDB Bj. 39, EMW R35/3 Bj. 54, BMW K75 RT Bj. 87, S 70 C Bj. 87, S 51 B 2-4 Bj. 81, Opas SR2 Bj. 59, Simson-Fahrrad 50er Jahre und ein Urinal. Außerdem Ford Tourneo Connect in lang (Schlafwagen)
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 30984
Artikel: 1
Themen: 217
Bilder: 45
Registriert: 16. Februar 2006 12:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 50

Re: Motor zerlegt -> Teile übrig -> Hilfe!

Beitragvon hermann27 » 25. März 2019 17:38

Zitat:
Das heißt, die Scheiben kommen auf das Lager, welches auf dem Bild zu sehen ist. Das ist aber etwas eng. Da muss ich mal gucken, ob ich das Lager noch tiefer reintreiben kann.

Oh Gott moeglichst noch mit nem Durchschlag und einem schweren Hammer?
Ich glaub mir wird schlecht!
mfG Hermann

Fuhrpark: ETZ 125 1989, RT 125 2000, ETZ 301 1994, Silver Star 1993
hermann27

 
Beiträge: 255
Themen: 8
Registriert: 15. September 2018 23:36
Alter: 69

Re: Motor zerlegt -> Teile übrig -> Hilfe!

Beitragvon ea2873 » 25. März 2019 18:44

das Lager sitzt nicht weit genug auf der Kurbelwelle. Auseinanderbauen und neu montieren. Und da nicht ausgeschlossen werden kann, dass das Lager bei der Demontage Schaden nimmt, neue Lager nehmen.

Fuhrpark: son paar MZ
ea2873

 
Beiträge: 5511
Themen: 29
Bilder: 84
Registriert: 17. Januar 2009 10:53
Wohnort: Regensburg
Alter: 45

Re: Motor zerlegt -> Teile übrig -> Hilfe!

Beitragvon mz-mw » 25. März 2019 18:51

Lorchen hat geschrieben:Das KW-Lager sieht tatsächlich so aus, als wäre es nicht bis zum Anschlag drin. Vergleiche mal das Detail Innenring-Stufe KW-Zapfen:

Lorchen, ich denke, Du hast Recht! Das ist natürlich ein Problem, das man -wenn überhaupt - nur durch erneute Demontage oder aber durch auflegen eines glühend heißen alten Lagerinnenrings auf das bereits montierte Lager und gleichzeitiges anwärmen des Lagersitzes und anschließendem nachsetzen des Lagers mittels Schlagdorn lösen könnte. Da aber insgesamt nur wenig Detailwissen in so wichtigen Punkten der Montage dieses Motors vorhanden zu sein scheint, könnten in dem Motor noch mehr Detailfehler stecken. Es wäre schade drum....
Nur der Moment zählt!

Helfen Sie mir nicht - es ist schon schwer genug!

Vertrauen ist wie ein Radiergummi. Mit jedem Fehler wird es kleiner.

Es gibt viele Wege zum Glück. Einer davon ist aufhören zu jammern. (Albert Einstein)

Es gibt zwei Arten von Freunden: die Einen sind käuflich, die Anderen sind unbezahlbar.

Ein Problem ist meist dann schon zur Hälfte gelöst, wenn es nur klar und verständlich formuliert wurde.

Bevor Sie bei sich selbst eine schwere Depression oder Antriebsschwäche diagnostizieren, stellen Sie sicher, dass Sie nicht komplett von Arschlöchern umgeben sind. (Siegmund Freud, 1936)

Fuhrpark: MZ-Fuhrpark: zuviel
sonstiger Fuhrpark: vor allem alt und mit 4 Takten.......
mz-mw

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1013
Themen: 41
Bilder: 0
Registriert: 1. Februar 2011 20:08
Wohnort: 23562 Lübeck
Alter: 43

Re: Motor zerlegt -> Teile übrig -> Hilfe!

Beitragvon Klaus P. » 25. März 2019 19:19

Lorchen hat geschrieben:Die Beschreibung in dem Zitat ist nicht richtig oder zumindest irreführend.

-- Hinzugefügt: 25. März 2019 18:19 --

multiholle hat geschrieben:
Das Gehäuse ist zusammenzuschrauben (14 Schraubenbolzen) um das Radialspiel der Kurbelwelle prüfen zu können. Dieses Spiel soll 0,01 bis 0,02 mm betragen und wird mit der Lehre 05 ML 4-3 gemessen. Das Meßinstrument wird mit einer Hand über den Kurbelwellenstumpf (Lichtmaschinenseite) angelegt. Mit der anderen Hand bewegt man die Kurbelwelle seitlich. Das vorhandene Axialspiel läßt sich so an der Meßuhr ablesen. Das Spiel wird durch Beilegscheiben zwischen Lageraußenring und Dichtkappe ausgeglichen.
http://www.mz-es.de/mz-es-175-250/repar ... html#a5125

Fuhrpark: habe
Klaus P.

 
Beiträge: 8747
Themen: 77
Registriert: 6. September 2010 19:11
Wohnort: 57223 Kreuztal
Alter: 72

Re: Motor zerlegt -> Teile übrig -> Hilfe!

Beitragvon Christof » 25. März 2019 19:37

Das Lager nochmal auszubauen ist vollkommener Quatsch. Mach den Sitz am Gehäuse nochmal warm und schlage das Lager bis zur Anlage an den Zapfen des rechten Dichtringes an (siehe Bild). Auf keinen Fall solltest du das Lager nur am Innen- oder Aussenring einschlagen, sondern nur flächig, auf beiden Ringen gleichzeitig.

Bild

Dazu gab es von MZ mal ein spezielles Dorn. Eine runde Platte (ØA 61 x ØI 28 x 5) und ein Rohrstück tuen es auch.

Zum Einstellen des Axialspieles steht alles weitere hier: Axialspiel der Wellen
Grüße

Christof

Organisator des ES-Schweinetreffens in Coppanz 2013 & in Bucha 2015

Rundlampenschweinchenliebhaber Nummer 082

Kämpfer für das Überleben des 175er Ersatzmotors 4539110

Fuhrpark: TS 250/1 Luxus; mit Flachlenker Bj 1980,
TS 150 Luxus; mit Hochlenker Bj. 1983,
ES 175/2 Standard; Bj. 1970,
ES 125/1; Bj. 1975
Christof
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8858
Artikel: 1
Themen: 64
Bilder: 24
Registriert: 11. Mai 2007 21:20
Wohnort: Magdala bei Bucha
Alter: 36

Re: Motor zerlegt -> Teile übrig -> Hilfe!

Beitragvon Klaus P. » 25. März 2019 19:54

Jedenfall ist im Rep-handbuch ES 175 ES 250
unter Montage des Motors der Punkt 10 verwirrend
wie Lorchen bemerkte, was mich zum Nachlesen anregte.
Ebenso die Beschreibung zu Bild 39.

Aller richtig Christof,
bleibt nur zu hoffen, dass die KW links am Lager anliegt.

Gruß Klaus

Fuhrpark: habe
Klaus P.

 
Beiträge: 8747
Themen: 77
Registriert: 6. September 2010 19:11
Wohnort: 57223 Kreuztal
Alter: 72

Re: Motor zerlegt -> Teile übrig -> Hilfe!

Beitragvon hermann27 » 26. März 2019 22:41

Hat man schon eine Scheibe, wie Christof sie beschreibt, kann man doch noch ein passendes Rohrstueck, eine grosse Unterlegscheibe und eine
laengere Schraube verwenden um das Lager nach innen zu druecken .Einfach durch Eindrehen der Schraube in den Kurbelwellenzapfen.
Das ist schonender, als Klopfen. Gepresste Kurbelwellen moegen es nicht sonderlich, wenn man sie axial behaemmert.
Die Kurbelwelle wird ja bei der Demontage auch aus dem Lager b.z.w. aus dem Gehaeuse gedrueckt und nicht geschlagen.
Aber jeder wie er mag
mfG Hermann

Fuhrpark: ETZ 125 1989, RT 125 2000, ETZ 301 1994, Silver Star 1993
hermann27

 
Beiträge: 255
Themen: 8
Registriert: 15. September 2018 23:36
Alter: 69

Re: Motor zerlegt -> Teile übrig -> Hilfe!

Beitragvon multiholle » 2. April 2019 21:28

Wien haben das Lager mit dem passendem Werkzeug an seinen Platz gebracht. Jetzt habe ich aber ein neues Problem.

Wo gehört dieser Ring hin?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ ETZ 125 ('87), Trabant P601 ('83)
multiholle

 
Beiträge: 65
Themen: 20
Registriert: 26. Juni 2010 11:30
Wohnort: Rostock
Alter: 31

Re: Motor zerlegt -> Teile übrig -> Hilfe!

Beitragvon mz-mw » 2. April 2019 21:32

multiholle hat geschrieben:Wo gehört dieser Ring hin?

Gib mal bitte die Größe des Rings an. Die kann ich nur schwer schätzen. Am ehesten kommt hier die Anlaufscheibe des Kickstarters in Betracht. Ohne Maße ist es aber nur geraten.
Nur der Moment zählt!

Helfen Sie mir nicht - es ist schon schwer genug!

Vertrauen ist wie ein Radiergummi. Mit jedem Fehler wird es kleiner.

Es gibt viele Wege zum Glück. Einer davon ist aufhören zu jammern. (Albert Einstein)

Es gibt zwei Arten von Freunden: die Einen sind käuflich, die Anderen sind unbezahlbar.

Ein Problem ist meist dann schon zur Hälfte gelöst, wenn es nur klar und verständlich formuliert wurde.

Bevor Sie bei sich selbst eine schwere Depression oder Antriebsschwäche diagnostizieren, stellen Sie sicher, dass Sie nicht komplett von Arschlöchern umgeben sind. (Siegmund Freud, 1936)

Fuhrpark: MZ-Fuhrpark: zuviel
sonstiger Fuhrpark: vor allem alt und mit 4 Takten.......
mz-mw

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1013
Themen: 41
Bilder: 0
Registriert: 1. Februar 2011 20:08
Wohnort: 23562 Lübeck
Alter: 43

Re: Motor zerlegt -> Teile übrig -> Hilfe!

Beitragvon multiholle » 2. April 2019 21:36

25 mm außen, 20 mm innen

Den Kickstarter haben wir nicht angefasst.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ ETZ 125 ('87), Trabant P601 ('83)
multiholle

 
Beiträge: 65
Themen: 20
Registriert: 26. Juni 2010 11:30
Wohnort: Rostock
Alter: 31

Re: Motor zerlegt -> Teile übrig -> Hilfe!

Beitragvon ertz » 2. April 2019 21:41

den solltest Du aber besser tauschen gegen eine neuere Version um das Getriebe und Gehäuse zu schonen sie hier unten in meiner Signatur.
BildMitglied Nr. 066 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub

Lothars Fibel für Vergasereinstellung: http://pic.mz-forum.com/lothar/SONSTIGE ... ungBVF.htm

ES 250 Kickstarterantrieb auf jeden Fall auf TS oder ETZ wechseln !
siehe: viewtopic.php?f=4&t=30624&p=1158985&hilit=kickstarterwelle+ertz#p1128457

Fuhrpark: momentan 6 Stück und nur 1 Arsch
ertz

Benutzeravatar
 
Beiträge: 878
Themen: 18
Bilder: 31
Registriert: 12. Juli 2009 20:32
Wohnort: Borstendorf/Erzgeb.
Alter: 51

Re: Motor zerlegt -> Teile übrig -> Hilfe!

Beitragvon mz-mw » 2. April 2019 21:44

ertz hat geschrieben:den solltest Du aber besser tauschen gegen eine neuere Version um das Getriebe und Gehäuse zu schonen sie hier unten in meiner Signatur.


Das ist absolut korrekt!
Nur der Moment zählt!

Helfen Sie mir nicht - es ist schon schwer genug!

Vertrauen ist wie ein Radiergummi. Mit jedem Fehler wird es kleiner.

Es gibt viele Wege zum Glück. Einer davon ist aufhören zu jammern. (Albert Einstein)

Es gibt zwei Arten von Freunden: die Einen sind käuflich, die Anderen sind unbezahlbar.

Ein Problem ist meist dann schon zur Hälfte gelöst, wenn es nur klar und verständlich formuliert wurde.

Bevor Sie bei sich selbst eine schwere Depression oder Antriebsschwäche diagnostizieren, stellen Sie sicher, dass Sie nicht komplett von Arschlöchern umgeben sind. (Siegmund Freud, 1936)

Fuhrpark: MZ-Fuhrpark: zuviel
sonstiger Fuhrpark: vor allem alt und mit 4 Takten.......
mz-mw

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1013
Themen: 41
Bilder: 0
Registriert: 1. Februar 2011 20:08
Wohnort: 23562 Lübeck
Alter: 43

Re: Motor zerlegt -> Teile übrig -> Hilfe!

Beitragvon Lorchen » 2. April 2019 21:54

Ach was, der neue Kickstartermechanismus ist doch nur was für Leute mit Storchenbeinen. :stumm: ;D :lach: :lach:
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016 und 2017(der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, TS 250/1 Bj. 81, ES 175/2 Bj. 67, 2x ES 300 Bj. 63/64, ES 175/1 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ETS 250 Bj. 70, ES 150 Bj. 75, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56, IWL Troll Bj. 63, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, NSU 201 ZDB Bj. 39, EMW R35/3 Bj. 54, BMW K75 RT Bj. 87, S 70 C Bj. 87, S 51 B 2-4 Bj. 81, Opas SR2 Bj. 59, Simson-Fahrrad 50er Jahre und ein Urinal. Außerdem Ford Tourneo Connect in lang (Schlafwagen)
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 30984
Artikel: 1
Themen: 217
Bilder: 45
Registriert: 16. Februar 2006 12:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 50

Re: Motor zerlegt -> Teile übrig -> Hilfe!

Beitragvon multiholle » 2. April 2019 21:57

Der alte Kickstarter bleibt aus Zeitgründen erstmal. Zurück zu meiner Frage: wo gehört die Scheibe hin?

Fuhrpark: MZ ETZ 125 ('87), Trabant P601 ('83)
multiholle

 
Beiträge: 65
Themen: 20
Registriert: 26. Juni 2010 11:30
Wohnort: Rostock
Alter: 31

Re: Motor zerlegt -> Teile übrig -> Hilfe!

Beitragvon mz-mw » 2. April 2019 22:37

multiholle hat geschrieben: Zurück zu meiner Frage: wo gehört die Scheibe hin?


Mit den Maßen gibt es m.E. kein Teil in dem Motor.
Nur der Moment zählt!

Helfen Sie mir nicht - es ist schon schwer genug!

Vertrauen ist wie ein Radiergummi. Mit jedem Fehler wird es kleiner.

Es gibt viele Wege zum Glück. Einer davon ist aufhören zu jammern. (Albert Einstein)

Es gibt zwei Arten von Freunden: die Einen sind käuflich, die Anderen sind unbezahlbar.

Ein Problem ist meist dann schon zur Hälfte gelöst, wenn es nur klar und verständlich formuliert wurde.

Bevor Sie bei sich selbst eine schwere Depression oder Antriebsschwäche diagnostizieren, stellen Sie sicher, dass Sie nicht komplett von Arschlöchern umgeben sind. (Siegmund Freud, 1936)

Fuhrpark: MZ-Fuhrpark: zuviel
sonstiger Fuhrpark: vor allem alt und mit 4 Takten.......
mz-mw

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1013
Themen: 41
Bilder: 0
Registriert: 1. Februar 2011 20:08
Wohnort: 23562 Lübeck
Alter: 43

Re: Motor zerlegt -> Teile übrig -> Hilfe!

Beitragvon Spass77 » 3. April 2019 08:44

Das ist der Grund, warum ich meinen ES175/1-Motor von Dirk Singer habe regenerieren lassen. Ich habe auch schon einige Motoren selbst neu gemacht.
Aber die „großen“ Mz-Motoren sind eben nicht primitive Ostpumpen sondern technisch anspruchsvoller als beispielsweise ein Pannonia-Motor oder der einer Rt.
Und da ich leider nicht so viel Zeit habe, mich ordentlich in die Materie einzuarbeiten, lasse ich den Motor lieber von jemanden machen, der es kann.
Es wäre auch besser gewesen vor dem Zusammenbau zu fragen. :)

Fuhrpark: Mz Es 150/1,Mz Es 250/2, Mz Es 175/0, Mz Es 175/1, Mz Es 175/2, Mz Etz 150, PannoniaTLF Deluxe mit Dunabeiwagen, Simson Spatz, Simson Sr2, KX500, MZ RT 125/2, MZ ES 125/1, Pannonia TLt, ZXR750L, IWL Berlin
Spass77

 
Beiträge: 418
Themen: 23
Bilder: 10
Registriert: 27. April 2013 10:01
Wohnort: Leipzig u Sangerhausen
Alter: 42

Re: Motor zerlegt -> Teile übrig -> Hilfe!

Beitragvon arnold » 3. April 2019 13:13

Spass77 hat geschrieben:Das ist der Grund, warum ich meinen ES175/1-Motor von Dirk Singer habe regenerieren lassen. Ich habe auch schon einige Motoren selbst neu gemacht.
Aber die „großen“ Mz-Motoren sind eben nicht primitive Ostpumpen sondern technisch anspruchsvoller als beispielsweise ein Pannonia-Motor oder der einer Rt.
Und da ich leider nicht so viel Zeit habe, mich ordentlich in die Materie einzuarbeiten, lasse ich den Motor lieber von jemanden machen, der es kann.
Es wäre auch besser gewesen vor dem Zusammenbau zu fragen. :)


Sehr hilfreich für den Fragenden...

Fuhrpark: TS 150, BJ '83
Simson S51/1B, BJ '89
arnold

 
Beiträge: 154
Themen: 11
Bilder: 26
Registriert: 25. März 2017 12:01
Wohnort: Heidelberg
Alter: 31

Re: Motor zerlegt -> Teile übrig -> Hilfe!

Beitragvon Spass77 » 3. April 2019 13:35

Tschuldigung.
Es war jetzt nicht so böse gemeint wie es evtl klingt .

Fuhrpark: Mz Es 150/1,Mz Es 250/2, Mz Es 175/0, Mz Es 175/1, Mz Es 175/2, Mz Etz 150, PannoniaTLF Deluxe mit Dunabeiwagen, Simson Spatz, Simson Sr2, KX500, MZ RT 125/2, MZ ES 125/1, Pannonia TLt, ZXR750L, IWL Berlin
Spass77

 
Beiträge: 418
Themen: 23
Bilder: 10
Registriert: 27. April 2013 10:01
Wohnort: Leipzig u Sangerhausen
Alter: 42

Re: Motor zerlegt -> Teile übrig -> Hilfe!

Beitragvon TS-Willi » 3. April 2019 15:59

Unter die Schaltwalze gehört ein Ring, könnte er sein.

Fuhrpark: Grüße Willi
TS-Willi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1099
Themen: 10
Bilder: 4
Registriert: 22. Oktober 2006 11:41
Wohnort: Rendsburg SH
Alter: 59

Re: Motor zerlegt -> Teile übrig -> Hilfe!

Beitragvon Klaus P. » 3. April 2019 16:07

Der hat einen kleineren Innendurchmesser.

Fuhrpark: habe
Klaus P.

 
Beiträge: 8747
Themen: 77
Registriert: 6. September 2010 19:11
Wohnort: 57223 Kreuztal
Alter: 72

Re: Motor zerlegt -> Teile übrig -> Hilfe!

Beitragvon Paule56 » 3. April 2019 17:22

Wie stark breit oder auch dick ist der Ring?
Wirkt auf mich wie simpel gedreht und abgestochen, wird evtl. eine Distanz für die Abtriebswelle zum Fluchten der leidigen Nachbaukettenritzel sein, oder wegen solchem eine Distanz für den Ruckdämpfer auf Flanschbolzen?
Wenn der Kettenkasten am Fhz. verblieben ist hat sich eben erwähnte letzte Variante schon erledigt.
:oops:
Gruß
Wolfgang

Fuhrpark: bis auf 5 "Nachwendeprodukte" von MuZ und Simson sortenreiner DDR - Fuhrpark ;-)
Paule56

Benutzeravatar
------ Titel -------
Bowdenzugbesteller
 
Beiträge: 4659
Themen: 26
Bilder: 10
Registriert: 9. Juni 2006 10:21
Wohnort: Quedlinburg
Alter: 63

Re: Motor zerlegt -> Teile übrig -> Hilfe!

Beitragvon ertz » 3. April 2019 17:31

könnte auch ein selbst gebastelter Dicht- Distanzring für die Schaltarretierschraube sein, die ist aber kein M20 oder ?

Und ist diese Scheibe drin ??
4 5.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
BildMitglied Nr. 066 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub

Lothars Fibel für Vergasereinstellung: http://pic.mz-forum.com/lothar/SONSTIGE ... ungBVF.htm

ES 250 Kickstarterantrieb auf jeden Fall auf TS oder ETZ wechseln !
siehe: viewtopic.php?f=4&t=30624&p=1158985&hilit=kickstarterwelle+ertz#p1128457

Fuhrpark: momentan 6 Stück und nur 1 Arsch
ertz

Benutzeravatar
 
Beiträge: 878
Themen: 18
Bilder: 31
Registriert: 12. Juli 2009 20:32
Wohnort: Borstendorf/Erzgeb.
Alter: 51

Re: Motor zerlegt -> Teile übrig -> Hilfe!

Beitragvon Klaus P. » 3. April 2019 17:33

25 x 20 schreibt er oben,

die von dir gemeinte habe ich von Seeger DIN 988 = 28 x 20 x 2,
wenn das Ritzel der ETZ genommen wird.

Gruß Klaus

@ertz,
da hat er ein Beweisfoto für.

Fuhrpark: habe
Klaus P.

 
Beiträge: 8747
Themen: 77
Registriert: 6. September 2010 19:11
Wohnort: 57223 Kreuztal
Alter: 72

Re: Motor zerlegt -> Teile übrig -> Hilfe!

Beitragvon Tourgigant » 3. April 2019 20:48

Hallo zusammen,
das mit dem Kickstarter interessiert mich sehr. Da ich ein komplett zerlegen ES 250/2Motor gekauft habe, ist mir ein Rätsel wieder Kickstarter zusammen gebaut wird. Ich habe jedoch auch den neuen Kickstartermechanismus rum liegen, also die beiden Varianten die auf dem Foto oben zu sehen sind. Lässt sich der neue Mechanismus in den alten Deckel einbauen?

Fuhrpark: MZ ES 150/1965, MZ ES 250/2 1972
Tourgigant

 
Beiträge: 99
Themen: 4
Registriert: 6. Juli 2017 20:29

Re: Motor zerlegt -> Teile übrig -> Hilfe!

Beitragvon ertz » 3. April 2019 21:00

...hiewr unten in meiner Signatur ist der Link zu dem Thema da kannste tagelang lesen...
BildMitglied Nr. 066 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub

Lothars Fibel für Vergasereinstellung: http://pic.mz-forum.com/lothar/SONSTIGE ... ungBVF.htm

ES 250 Kickstarterantrieb auf jeden Fall auf TS oder ETZ wechseln !
siehe: viewtopic.php?f=4&t=30624&p=1158985&hilit=kickstarterwelle+ertz#p1128457

Fuhrpark: momentan 6 Stück und nur 1 Arsch
ertz

Benutzeravatar
 
Beiträge: 878
Themen: 18
Bilder: 31
Registriert: 12. Juli 2009 20:32
Wohnort: Borstendorf/Erzgeb.
Alter: 51

Re: Motor zerlegt -> Teile übrig -> Hilfe!

Beitragvon mz-mw » 3. April 2019 21:48

Tourgigant hat geschrieben: Lässt sich der neue Mechanismus in den alten Deckel einbauen?


Ja, problemlos.
Nur der Moment zählt!

Helfen Sie mir nicht - es ist schon schwer genug!

Vertrauen ist wie ein Radiergummi. Mit jedem Fehler wird es kleiner.

Es gibt viele Wege zum Glück. Einer davon ist aufhören zu jammern. (Albert Einstein)

Es gibt zwei Arten von Freunden: die Einen sind käuflich, die Anderen sind unbezahlbar.

Ein Problem ist meist dann schon zur Hälfte gelöst, wenn es nur klar und verständlich formuliert wurde.

Bevor Sie bei sich selbst eine schwere Depression oder Antriebsschwäche diagnostizieren, stellen Sie sicher, dass Sie nicht komplett von Arschlöchern umgeben sind. (Siegmund Freud, 1936)

Fuhrpark: MZ-Fuhrpark: zuviel
sonstiger Fuhrpark: vor allem alt und mit 4 Takten.......
mz-mw

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1013
Themen: 41
Bilder: 0
Registriert: 1. Februar 2011 20:08
Wohnort: 23562 Lübeck
Alter: 43

Re: Motor zerlegt -> Teile übrig -> Hilfe!

Beitragvon Christof » 7. April 2019 10:00

Man sollte aber den Mechanismus der TS 250 nehmen (MM 250/3), nicht den der Fünfgänger. Das Kickstarterrad hat bei den Fünfgangmotoren eine andere Zahnform, als das der Viergänger. Erkennbar sind die Kickstarterräder der Fünfganger an einer flachen, sirnseitigen 15°-Fase (-C-), getriebseitig. Die Räder der TS 250 haben diese Fase nicht.

83.gif
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße

Christof

Organisator des ES-Schweinetreffens in Coppanz 2013 & in Bucha 2015

Rundlampenschweinchenliebhaber Nummer 082

Kämpfer für das Überleben des 175er Ersatzmotors 4539110

Fuhrpark: TS 250/1 Luxus; mit Flachlenker Bj 1980,
TS 150 Luxus; mit Hochlenker Bj. 1983,
ES 175/2 Standard; Bj. 1970,
ES 125/1; Bj. 1975
Christof
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8858
Artikel: 1
Themen: 64
Bilder: 24
Registriert: 11. Mai 2007 21:20
Wohnort: Magdala bei Bucha
Alter: 36

Re: Motor zerlegt -> Teile übrig -> Hilfe!

Beitragvon Lorchen » 14. April 2019 22:09

Christof hat geschrieben:Erkennbar sind die Kickstarterräder der Fünfganger an einer flachen, sirnseitigen 15°-Fase (-C-), getriebseitig. Die Räder der TS 250 haben diese Fase nicht.

Laut Neuber-Müller soll die Fase nur 3° haben. Also muß man genauer hinsehen, um die beiden Zahnräder zu unterscheiden.
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016 und 2017(der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, TS 250/1 Bj. 81, ES 175/2 Bj. 67, 2x ES 300 Bj. 63/64, ES 175/1 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ETS 250 Bj. 70, ES 150 Bj. 75, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56, IWL Troll Bj. 63, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, NSU 201 ZDB Bj. 39, EMW R35/3 Bj. 54, BMW K75 RT Bj. 87, S 70 C Bj. 87, S 51 B 2-4 Bj. 81, Opas SR2 Bj. 59, Simson-Fahrrad 50er Jahre und ein Urinal. Außerdem Ford Tourneo Connect in lang (Schlafwagen)
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 30984
Artikel: 1
Themen: 217
Bilder: 45
Registriert: 16. Februar 2006 12:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 50

Re: Motor zerlegt -> Teile übrig -> Hilfe!

Beitragvon Klaus P. » 15. April 2019 15:43

Es sind 15° (ich habe nachgemessen), da ich Zeit habe . . . , die auch deutlich als Schräge zu erkennen ist.
Bei 3°, dass hätte auch wenig Sinn ergeben.

Aber kann mir jemand sagen ob die Drehfeder (was für ein Wort) vom Kicker der MM 250/2 und EM 250 die gleiche ist ?
Auch wril die E-nr. verschiedene sind, optisch sind die ja gleich.

Gruß Klaus

Fuhrpark: habe
Klaus P.

 
Beiträge: 8747
Themen: 77
Registriert: 6. September 2010 19:11
Wohnort: 57223 Kreuztal
Alter: 72

Re: Motor zerlegt -> Teile übrig -> Hilfe!

Beitragvon Christof » 15. April 2019 22:31

Bei ES/2-Federn bis 1970 ist das wellenseitige Ende der Feder kürzer. Um ein unbeabsichtigtes Aushängen zu verhindern, hat man in der Serie die Bohrung in der Kickstarterwelle tiefer gesetzt und den Steg an der Feder verlängert. Das Ganze wurde bis zur ETZ 251 so fortgeführt.

123.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße

Christof

Organisator des ES-Schweinetreffens in Coppanz 2013 & in Bucha 2015

Rundlampenschweinchenliebhaber Nummer 082

Kämpfer für das Überleben des 175er Ersatzmotors 4539110

Fuhrpark: TS 250/1 Luxus; mit Flachlenker Bj 1980,
TS 150 Luxus; mit Hochlenker Bj. 1983,
ES 175/2 Standard; Bj. 1970,
ES 125/1; Bj. 1975
Christof
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8858
Artikel: 1
Themen: 64
Bilder: 24
Registriert: 11. Mai 2007 21:20
Wohnort: Magdala bei Bucha
Alter: 36

Re: Motor zerlegt -> Teile übrig -> Hilfe!

Beitragvon Klaus P. » 15. April 2019 23:00

Klasse Christof,

bin dabei u. a. diese Federn zu sortieren, falls notwendig.
Ich habe allerdings keinen Unterschied bei meinen feststellen können, darum die finale Frage.
Aus der ES/2 müßen allerdings auch 3 Stück dabei sein, die dann schon getauscht wurden.
Eine hat allerdings so einen komischen Knick am wellenseitigen Ende, darum kam in mir die Frage auf.

Besten Gruß
Klaus

Fuhrpark: habe
Klaus P.

 
Beiträge: 8747
Themen: 77
Registriert: 6. September 2010 19:11
Wohnort: 57223 Kreuztal
Alter: 72

Re: Motor zerlegt -> Teile übrig -> Hilfe!

Beitragvon Christof » 16. April 2019 21:52

Klaus P. hat geschrieben:Ich habe allerdings keinen Unterschied bei meinen feststellen können, darum die finale Frage.


Ich habe beide Varianten da. Ich suche sie dir die Tage mal raus.

Klaus P. hat geschrieben:Eine hat allerdings so einen komischen Knick am wellenseitigen Ende, darum kam in mir die Frage auf.


Nen Knick oder einen 180°-Haken, Klaus?
Grüße

Christof

Organisator des ES-Schweinetreffens in Coppanz 2013 & in Bucha 2015

Rundlampenschweinchenliebhaber Nummer 082

Kämpfer für das Überleben des 175er Ersatzmotors 4539110

Fuhrpark: TS 250/1 Luxus; mit Flachlenker Bj 1980,
TS 150 Luxus; mit Hochlenker Bj. 1983,
ES 175/2 Standard; Bj. 1970,
ES 125/1; Bj. 1975
Christof
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8858
Artikel: 1
Themen: 64
Bilder: 24
Registriert: 11. Mai 2007 21:20
Wohnort: Magdala bei Bucha
Alter: 36

Re: Motor zerlegt -> Teile übrig -> Hilfe!

Beitragvon Klaus P. » 16. April 2019 21:59

Da wo die Feder in die Welle eingehakt wird, hat der Schenkel einen leichten Knick.

Der Schenkel ist 23 mm, der Knick bei 13 mm.
Hat mich schon immer gewundert wie das passiert ist und ich wollte die Feder schon lange weggeschmissen haben.
Erstaunlich, dass jetzt ein Grund der Ursache dafür gefunden sein könnte.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: habe
Klaus P.

 
Beiträge: 8747
Themen: 77
Registriert: 6. September 2010 19:11
Wohnort: 57223 Kreuztal
Alter: 72

Re: Motor zerlegt -> Teile übrig -> Hilfe!

Beitragvon Christof » 17. April 2019 19:41

Das ist die Auswirkung einer reinen Überbeanspruchung. :ja:
Grüße

Christof

Organisator des ES-Schweinetreffens in Coppanz 2013 & in Bucha 2015

Rundlampenschweinchenliebhaber Nummer 082

Kämpfer für das Überleben des 175er Ersatzmotors 4539110

Fuhrpark: TS 250/1 Luxus; mit Flachlenker Bj 1980,
TS 150 Luxus; mit Hochlenker Bj. 1983,
ES 175/2 Standard; Bj. 1970,
ES 125/1; Bj. 1975
Christof
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8858
Artikel: 1
Themen: 64
Bilder: 24
Registriert: 11. Mai 2007 21:20
Wohnort: Magdala bei Bucha
Alter: 36


Zurück zu Antrieb



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: cruiser, Krümmel, RobsES, Wiki und 12 Gäste