Getriebe MZ TS 125/150

Motor, Antrieb, Vergaser, Getriebe.

Moderator: Moderatoren

Getriebe MZ TS 125/150

Beitragvon _tui_flycompany » 9. September 2019 20:05

Nabend,

bei meinem Zuwachs, einer TS 125 hab ich folgendes Problem; immer wenn ich etwas zügig anfahre oder am Berg runter schalten muss knackt mein Getriebe ein bis mehrmals, bis jetzt ist es mir nur im 1. und 2. Ganz aufgefallen. Es hört sich so an als würden irgendwelche Zahnräder nicht ineinander greifen sondern überdrehen.

Kann mir einer helfen was dass sein könnte und ob ich das selbst ohne größeren Aufwand beheben könnte.

Vielen Dank schon mal
Und einen schönen Abend noch

Fuhrpark: MZ ES 150/1, Bj:1973
_tui_flycompany

 
Beiträge: 14
Themen: 6
Registriert: 12. Januar 2018 22:07

Re: Getriebe MZ TS 125/150

Beitragvon lichtan » 9. September 2019 20:14

Wirst Du wahrscheinlich von aussen nicht begutachten können. Mach mal den linken Deckel auf und guck mal rein ob da nicht einfach nur der Primärantrieb veschlissen ist. Wenn Du Glück hast springt nur die Kette über und es ist nicht das Getriebe selbst.

Grüße Micha

Fuhrpark: MZ RT125/1958 -> im Aufbau
MZ ES125/1968 -> steht so rum
MZ ES 175/1 1963 -> da wird was schickes draus
MZ TS 250/1/1976 -> liegt im Regal
Yamaha XJ 600/1989 -> zu verkaufen, alles tiptop
Honda CB500 four 1974 -> im Aufbau
MZ ES 175/250/2 5Gang 1968 -> angemeldet
MZ TS 250/1 Gespann 1979 -> angemeldet
MZ ETZ 250 300ccm Gespann 1985 mit Nachläufer -> angemeldet
Suzuki Burgmann AN650 2003 -> angemeldet daily Driver
BMW R60/7 1978 - im Aufbau
lichtan

Benutzeravatar
 
Beiträge: 172
Themen: 11
Registriert: 30. Juli 2014 21:51
Wohnort: Eisenberg
Alter: 43

Re: Getriebe MZ TS 125/150

Beitragvon _tui_flycompany » 9. September 2019 20:16

Hey Micha,

Wenn ich Die Linke Seite aufmache muss ich schon mal auf jedenfall eine neue Dichtung holen wenn ich das richtig sehe

Grüße

Fuhrpark: MZ ES 150/1, Bj:1973
_tui_flycompany

 
Beiträge: 14
Themen: 6
Registriert: 12. Januar 2018 22:07

Re: Getriebe MZ TS 125/150

Beitragvon ea2873 » 9. September 2019 20:20

mit Glück ist die Kette zum Hinterrad (aber auch nicht zu straff spannen!) zu locker, mit Pech ist der Primärantrieb mit Primärkette verschlissen.

Ansonsten: Radlager mal schauen?

Fuhrpark: son paar MZ
ea2873

 
Beiträge: 5783
Themen: 31
Bilder: 84
Registriert: 17. Januar 2009 09:53
Wohnort: Regensburg

Re: Getriebe MZ TS 125/150

Beitragvon lichtan » 9. September 2019 20:21

_tui_flycompany hat geschrieben:Wenn ich Die Linke Seite aufmache muss ich schon mal auf jedenfall eine neue Dichtung holen wenn ich das richtig sehe


Oder Du nimmst Hylomar oder besser Loctite 574

Grüße Micha

Fuhrpark: MZ RT125/1958 -> im Aufbau
MZ ES125/1968 -> steht so rum
MZ ES 175/1 1963 -> da wird was schickes draus
MZ TS 250/1/1976 -> liegt im Regal
Yamaha XJ 600/1989 -> zu verkaufen, alles tiptop
Honda CB500 four 1974 -> im Aufbau
MZ ES 175/250/2 5Gang 1968 -> angemeldet
MZ TS 250/1 Gespann 1979 -> angemeldet
MZ ETZ 250 300ccm Gespann 1985 mit Nachläufer -> angemeldet
Suzuki Burgmann AN650 2003 -> angemeldet daily Driver
BMW R60/7 1978 - im Aufbau
lichtan

Benutzeravatar
 
Beiträge: 172
Themen: 11
Registriert: 30. Juli 2014 21:51
Wohnort: Eisenberg
Alter: 43

Re: Getriebe MZ TS 125/150

Beitragvon _tui_flycompany » 9. September 2019 20:26

Also die Radlager werdens glaube ni sein, man hört deutlich das es ausm Getriebe kommt, und nachdem es geknackt hat hört man vllt 2 km lang ein Geräusch als würde ein kleines Stück Metall mitn Öl durchgewälzt,

Fuhrpark: MZ ES 150/1, Bj:1973
_tui_flycompany

 
Beiträge: 14
Themen: 6
Registriert: 12. Januar 2018 22:07

Re: Getriebe MZ TS 125/150

Beitragvon ea2873 » 9. September 2019 20:33

_tui_flycompany hat geschrieben:Also die Radlager werdens glaube ni sein, man hört deutlich das es ausm Getriebe kommt, und nachdem es geknackt hat hört man vllt 2 km lang ein Geräusch als würde ein kleines Stück Metall mitn Öl durchgewälzt,


das klingt nach einmal kompletter Motorüberholung wenn es das wirklich sein sollte.

Fuhrpark: son paar MZ
ea2873

 
Beiträge: 5783
Themen: 31
Bilder: 84
Registriert: 17. Januar 2009 09:53
Wohnort: Regensburg

Re: Getriebe MZ TS 125/150

Beitragvon Nordlicht » 9. September 2019 20:35

So ist es...bevor noch mehr kaputt geht...
Gruß Uwe.
OT-Partisanen-Grenzgänger
Ich habe nur dieses Leben und das will ich leben!!!
Skype " Simsonemme" ... ja ich wohne in Holland...aber mehr auch nicht und meine Wurzeln liegen dort wo die Sonne aufgeht
Bild
http://www.cbsevenfifty.de/add-ons/sant ... anta34.gif

Fuhrpark: S51.. TS150...Honda Seven Fifty... Fahrrad mit Kniescheibengelenkkupplung
Nordlicht

Benutzeravatar
 
Beiträge: 12349
Themen: 94
Bilder: 13
Registriert: 18. Februar 2006 10:47
Wohnort: Kerkrade(NL)
Alter: 63
Skype: Simsonemme

Re: Getriebe MZ TS 125/150

Beitragvon _tui_flycompany » 9. September 2019 20:42

2 bis 3 Wochen muss er noch durchhalten, dann bekomm ich den Original Motor vom regenerieren zurück.

Fuhrpark: MZ ES 150/1, Bj:1973
_tui_flycompany

 
Beiträge: 14
Themen: 6
Registriert: 12. Januar 2018 22:07

Re: Getriebe MZ TS 125/150

Beitragvon ea2873 » 9. September 2019 20:44

_tui_flycompany hat geschrieben:2 bis 3 Wochen muss er noch durchhalten, dann bekomm ich den Original Motor vom regenerieren zurück.



wenn du die Maschine in die Garage stellst, sehe ich hier kein Problem. Wenn nicht, weiß keiner was kommt, wenn er dir um die Ohren fliegt, kann es sein, dass es ein Totalschaden wird.

Fuhrpark: son paar MZ
ea2873

 
Beiträge: 5783
Themen: 31
Bilder: 84
Registriert: 17. Januar 2009 09:53
Wohnort: Regensburg

Re: Getriebe MZ TS 125/150

Beitragvon UlliD » 9. September 2019 20:48

ea2873 hat geschrieben:
wenn du die Maschine in die Garage stellst, sehe ich hier kein Problem. Wenn nicht, weiß keiner was kommt, wenn er dir um die Ohren fliegt, kann es sein, dass es ein Totalschaden wird.

Oder der Motor blokiert und du hast ein echt gutes Flugerlebnis.... aber das musst du selber wissen 8) :|
Grüße aus Forst von Ulli und Doris
Bild
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 014
Steffen lebt in unseren Herzen weiter.

Fuhrpark: ES 250 Bj. 1959, Simson Star,Bj.1970, TS 250, Bj.74 SR2E Bj. 1960 ( geschenkt bekommen :-) )
UlliD

Benutzeravatar
------ Titel -------
Verdienter Löter des Forums
 
Beiträge: 8246
Themen: 62
Bilder: 10
Registriert: 1. Mai 2007 08:10
Wohnort: Forst/Lausitz
Alter: 64
Skype: ulli-aus-forst

Re: Getriebe MZ TS 125/150

Beitragvon RT Opa » 10. September 2019 09:55

Richtig Ulli
Schmierige Finger sind keine Schande sondern nur ein Ergebnis.

Eine RT ist perfekt wenn sie dir ein lächeln beim Fahren ins Gesicht zaubert

Fuhrpark: ES 150/1 Bj 73 restauriert (standzeug)- hat ewiges leben, mein erstes Motorrad)
ES150/1 Bj 71 In Betrieb (original)
RT 125/3 Bj 59 In Betrieb (original
RT 125/3 Bj unbekannt ( Ferdsch)
Kampfschwalbe KR 51/2

TS 250/1 BJ 1979 mein Söckchen
RT Opa

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5881
Themen: 21
Bilder: 4
Registriert: 19. November 2007 22:29
Wohnort: Bad Lausick
Alter: 52
Skype: RT-Opa

Re: Getriebe MZ TS 125/150

Beitragvon UlliD » 10. September 2019 10:00

RT Opa hat geschrieben:Richtig Ulli

Deswegen schrub ichs doch.... :) :)
Grüße aus Forst von Ulli und Doris
Bild
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 014
Steffen lebt in unseren Herzen weiter.

Fuhrpark: ES 250 Bj. 1959, Simson Star,Bj.1970, TS 250, Bj.74 SR2E Bj. 1960 ( geschenkt bekommen :-) )
UlliD

Benutzeravatar
------ Titel -------
Verdienter Löter des Forums
 
Beiträge: 8246
Themen: 62
Bilder: 10
Registriert: 1. Mai 2007 08:10
Wohnort: Forst/Lausitz
Alter: 64
Skype: ulli-aus-forst


Zurück zu Antrieb



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: dressel07407, janek74, MZManu und 4 Gäste