Wo/Wer ES250/1 Kurbelwelle regenerieren??

Motor, Antrieb, Vergaser, Getriebe.

Moderator: Moderatoren

Wo/Wer ES250/1 Kurbelwelle regenerieren??

Beitragvon Alk » 8. April 2020 07:23

Hallo Forum,
im Moment regeneriere ich für einen Freund einen ES 250/1 Motor.
Bis jetzt ist erstmal nur alles zerlegt gereinigt und gesichtet. Wie üblich ist die Schaltfeder gebrochen.
Leider ist aber auch die Kurbelwelle an den Lagersitzen untermaßig, sonst wäre diese wohl noch verwendbar gewesen.

Auf der Suche nach einer neuen, ist mir die Aussage über den weggekommen, dass die neuen Nachbauwellen welche wohl für die /1 und /2 gleichermaßen verwendbar sein sollen, anders gewuchtet sind.
Kann mir das jemand bestätigen und ist das grundsätzlich ein Problem im starren /1-Rahmen???

Wenn das alles so korrekt ist, wäre es wohl sinnvoller die alte Welle zu regenerieren bzw. eine reg. Austauschwelle zu verwenden.
Ebenso wäre wohl der Umstieg auf TS-Pleul sinnvoll, wegen des dann magereren Mischungsverhältnisses.

Jetzt finde ich zwar einige Shops die das anbieten mit teils sehr schwankenden Preisen, aber mir wäre es weit lieber, wenn ich das direkt dem übergebe/zusende der das dann auch selber macht.
Beim Motoreninstandsetzer ums Eck den ich eigentl. für kompetent halte (daher will ich mir den Namen mal sparen) konnten mir die einfachsten Fragen nicht beantwortet werden...
O-ton war dann: "Naja ich schick die weg und nachher gehen die wieder."

Die einzigen die ich jetzt gefunden habe die das wohl noch selbst machen ist Fa. Kurz im Vogtland.

Wer wird denn hier im Forum so für diese Arbeit favorisiert??

Vielen Dank im Voraus.

Fuhrpark: MZ TS 250/1978 (Replica Racer), MZ TS150/1977, MZ TS150/1982, MZ ETZ 150/1989, IZH 56/1960, Enfield Bullet 350/1982 (fastes 350ccm Chopper ever)
Alk

Benutzeravatar
 
Beiträge: 425
Themen: 27
Bilder: 39
Registriert: 22. Juni 2012 15:05
Wohnort: 01877

Re: Wo/Wer ES250/1 Kurbelwelle regenerieren??

Beitragvon TS Paul » 8. April 2020 07:30

Fag mal den Christof hier im Forum. Am besten per PN.
Grütze, Paul
"Nichts dringt in mein Hirn vor! Meine Reflexe sind zu schnell"
Mitglied des GKV seit 2015
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Bild
OT-Rennsteigboulettenpartisane

Fuhrpark: MZ TS 125/A BJ:1983 (der grüne Giftzwerg) , MZ TS 125 BJ:1974 in Fragmenten,
MZ ES 175/2 BJ : 1972 , MZ ETS 250 ( spezieller Umbau ), Simson KR51/1S,
MuZ Skorpion 660 Tour Bj. 1996 (Smokies EX), Superelastik MZS820 Bj: 1973,
MuZ Skorpion 660 Tour Bj: 1994 (Von Mattieu), 2x Heldrunger MKH/1 Bj. 1974,
2x SR2 (von Saalpetre für meine Söhne), MuZ Saxon 150 Sportstar Bj:1998,
IWL SR 56 Wiesel Bj: 1958 (Fernprojekt), Güldner ADA9 Bj: 1953,
Fiat Doblo 1,4T Natural Power Bj:2016
TS Paul

Benutzeravatar
------ Titel -------
Vapekiller
 
Beiträge: 6259
Themen: 73
Bilder: 4
Registriert: 8. Mai 2010 23:37
Wohnort: Lothra / DunkelWedding
Alter: 39

Re: Wo/Wer ES250/1 Kurbelwelle regenerieren??

Beitragvon Marwin87 » 8. April 2020 07:49

Schau mal hier
Markus war zufrieden und es ging schnell. Ich hab da auch schon was machen lassen und war sehr zufrieden und die den Empfehlungen gefolgt sind ebenso.
++Aus technischen Gründen befindet sich meine Signatur auf der Rückseite meines Beitrags++
++Die STVO behindert meinen Fahrstil++

Fuhrpark: Etz 250 Bj 86, Ardie Jubiläumsmodell,Etz 250 Bj 87, HP 400,SAAB 9-5, BMW E32, Etz 250 Gespann, TS380 Lastengespann, ETZ150, Vmax1700, ES-Gespann
Marwin87

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1233
Themen: 23
Bilder: 8
Registriert: 24. Januar 2013 09:59
Wohnort: Zwickau Oberplanitz
Alter: 35

Re: Wo/Wer ES250/1 Kurbelwelle regenerieren??

Beitragvon Alk » 8. April 2020 08:40

Danke das ist doch schonmal etwas und scheint ja beim Markus auch gut und schnell gewesen zu sein.

Fuhrpark: MZ TS 250/1978 (Replica Racer), MZ TS150/1977, MZ TS150/1982, MZ ETZ 150/1989, IZH 56/1960, Enfield Bullet 350/1982 (fastes 350ccm Chopper ever)
Alk

Benutzeravatar
 
Beiträge: 425
Themen: 27
Bilder: 39
Registriert: 22. Juni 2012 15:05
Wohnort: 01877

Re: Wo/Wer ES250/1 Kurbelwelle regenerieren??

Beitragvon Lorchen » 8. April 2020 08:43

Alk hat geschrieben:Auf der Suche nach einer neuen, ist mir die Aussage über den weggekommen, dass die neuen Nachbauwellen welche wohl für die /1 und /2 gleichermaßen verwendbar sein sollen, anders gewuchtet sind.
Kann mir das jemand bestätigen und ist das grundsätzlich ein Problem im starren /1-Rahmen???

Ja, das ist ein Problem. Die Hubscheiben von /0 und /1 haben größere Bohrungen als die Wellen ab /2. Das Fahren macht dann keinen Spaß mehr und die Bleche reißen.
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017, 2018, 2019 und 2020 (der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Moto Guzzi V85TT Bj. 19, Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, ES 175/2 Bj. 67, ES 300 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ES 150 Bj. 75, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56 (Deko Wohnzimmer), IWL Troll Bj. 63, Honda CG 125 Bj. 98, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, EMW R35/3 Bj. 54, DKW RT 250 H Bj. 53, S 70 C Bj. 87, S 51 B 2-4 Bj. 81, Opas SR2 Bj. 59 und ein Urinal. Außerdem Ford Tourneo Connect in lang (Schlafwagen)
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 34126
Artikel: 1
Themen: 240
Bilder: 45
Registriert: 16. Februar 2006 12:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 53

Re: Wo/Wer ES250/1 Kurbelwelle regenerieren??

Beitragvon Alk » 8. April 2020 08:44

Danke genau so hatte ich das verstanden, die Vibrationen nehmen also stark zu.

Fuhrpark: MZ TS 250/1978 (Replica Racer), MZ TS150/1977, MZ TS150/1982, MZ ETZ 150/1989, IZH 56/1960, Enfield Bullet 350/1982 (fastes 350ccm Chopper ever)
Alk

Benutzeravatar
 
Beiträge: 425
Themen: 27
Bilder: 39
Registriert: 22. Juni 2012 15:05
Wohnort: 01877

Re: Wo/Wer ES250/1 Kurbelwelle regenerieren??

Beitragvon DitHelmchen » 8. April 2020 08:50

Alk hat geschrieben:Hallo Forum,
im Moment regeneriere ich für einen Freund einen ES 250/1 Motor.
Bis jetzt ist erstmal nur alles zerlegt gereinigt und gesichtet. Wie üblich ist die Schaltfeder gebrochen.
Leider ist aber auch die Kurbelwelle an den Lagersitzen untermaßig, sonst wäre diese wohl noch verwendbar gewesen.

Auf der Suche nach einer neuen, ist mir die Aussage über den weggekommen, dass die neuen Nachbauwellen welche wohl für die /1 und /2 gleichermaßen verwendbar sein sollen, anders gewuchtet sind.
Kann mir das jemand bestätigen und ist das grundsätzlich ein Problem im starren /1-Rahmen???

Wenn das alles so korrekt ist, wäre es wohl sinnvoller die alte Welle zu regenerieren bzw. eine reg. Austauschwelle zu verwenden.
Ebenso wäre wohl der Umstieg auf TS-Pleul sinnvoll, wegen des dann magereren Mischungsverhältnisses.

Jetzt finde ich zwar einige Shops die das anbieten mit teils sehr schwankenden Preisen, aber mir wäre es weit lieber, wenn ich das direkt dem übergebe/zusende der das dann auch selber macht.
Beim Motoreninstandsetzer ums Eck den ich eigentl. für kompetent halte (daher will ich mir den Namen mal sparen) konnten mir die einfachsten Fragen nicht beantwortet werden...
O-ton war dann: "Naja ich schick die weg und nachher gehen die wieder."

Die einzigen die ich jetzt gefunden habe die das wohl noch selbst machen ist Fa. Kurz im Vogtland.

Wer wird denn hier im Forum so für diese Arbeit favorisiert??

Vielen Dank im Voraus.


Motorenbau Kurz im Vogtland kann ich nur empfehlen. Habe dort selbst meine ETZ KW und Zylinder zum Bohren/Hohnen geben sowie diverse Simsonzylinder samt Kolben. Das ist ein alter DDR-Betrieb, welche auch für ein fachkundiges Gespräch zu haben sind. U.a. wuchten die auch die neuen Nachbauwellen aus und distanzieren sie auch auf das erforderliche Maß. Einfach anrufen und dann die Teile hinschicken.
Team SAUSTAHL 2.0

Fuhrpark: ausreichend vorhanden
DitHelmchen

 
Beiträge: 210
Themen: 9
Bilder: 0
Registriert: 7. November 2017 19:03

Re: Wo/Wer ES250/1 Kurbelwelle regenerieren??

Beitragvon muenstermann » 8. April 2020 09:47

TS Paul hat geschrieben:Fag mal den Christof hier im Forum. Am besten per PN.

Der macht leider nix mehr für Dritte
Is maith an scáthán súil charad.

Fuhrpark: MZ Typ/Baujahr, MZ Typ/Baujahr, ...
muenstermann

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1233
Themen: 10
Registriert: 28. November 2010 23:43
Wohnort: FRM (Freie Republik Münsterländchen)

Re: Wo/Wer ES250/1 Kurbelwelle regenerieren??

Beitragvon Mechanikus » 8. April 2020 12:12

Du kannst die Nachbauwelle auch nach deinen Erfordernissen neu wuchten, wenn sie sonst ok ist. Das kann man ohne weiteres selber machen, aber man muß es am besten vorher mal gezeigt bekommen bzw. einen heißen Draht zum Spezi haben, wenn sich dann plötzlich Fragen auftun. Ich stehe für solche Späße immer zur Verfügung :)

Fuhrpark: MZ TS 150 GS-Umbau Bj 1983; DKW NZ 250 Bj. 1938; NSU Quick-Umbau Projekt Bj.1936; Trial-Projekt mit MZ-Motor; Eigenbau-Simmi mit Starrrahmen und MZ Motor; Simson S51Projekt; Phänomen Bob Projekt Bj.1941; IFA DKW RT-0 Projekt, DKW NZ 350/ISH Umbau Projekt
Mechanikus

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1717
Themen: 20
Registriert: 18. Februar 2019 23:26
Alter: 43

Re: Wo/Wer ES250/1 Kurbelwelle regenerieren??

Beitragvon Alk » 8. April 2020 12:36

Hallo Falk,
ich denke mal eine neue Welle kaufen die ich, oder wer auch immer dann noch neu wuchten soll, ist wahrscheinl. nicht günstiger/besser als die alte zu regenerieren.
Danke auch für die PN.
3 heiße Adressen hab ich jetzt zusammen, entweder ich klingel die alle mal die Tage durch und entscheide dann nach Bauch, oder ich spiel den Ball direkt zum Besitzer des Motors zurück.
Der könnte ja auch mal was tun :oops:

Fuhrpark: MZ TS 250/1978 (Replica Racer), MZ TS150/1977, MZ TS150/1982, MZ ETZ 150/1989, IZH 56/1960, Enfield Bullet 350/1982 (fastes 350ccm Chopper ever)
Alk

Benutzeravatar
 
Beiträge: 425
Themen: 27
Bilder: 39
Registriert: 22. Juni 2012 15:05
Wohnort: 01877

Re: Wo/Wer ES250/1 Kurbelwelle regenerieren??

Beitragvon TS Paul » 8. April 2020 13:40

muenstermann hat geschrieben:
TS Paul hat geschrieben:Fag mal den Christof hier im Forum. Am besten per PN.

Der macht leider nix mehr für Dritte

Oh, das ist mir neu, ich kann es aber nachvollziehen.
Grütze, Paul
"Nichts dringt in mein Hirn vor! Meine Reflexe sind zu schnell"
Mitglied des GKV seit 2015
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Bild
OT-Rennsteigboulettenpartisane

Fuhrpark: MZ TS 125/A BJ:1983 (der grüne Giftzwerg) , MZ TS 125 BJ:1974 in Fragmenten,
MZ ES 175/2 BJ : 1972 , MZ ETS 250 ( spezieller Umbau ), Simson KR51/1S,
MuZ Skorpion 660 Tour Bj. 1996 (Smokies EX), Superelastik MZS820 Bj: 1973,
MuZ Skorpion 660 Tour Bj: 1994 (Von Mattieu), 2x Heldrunger MKH/1 Bj. 1974,
2x SR2 (von Saalpetre für meine Söhne), MuZ Saxon 150 Sportstar Bj:1998,
IWL SR 56 Wiesel Bj: 1958 (Fernprojekt), Güldner ADA9 Bj: 1953,
Fiat Doblo 1,4T Natural Power Bj:2016
TS Paul

Benutzeravatar
------ Titel -------
Vapekiller
 
Beiträge: 6259
Themen: 73
Bilder: 4
Registriert: 8. Mai 2010 23:37
Wohnort: Lothra / DunkelWedding
Alter: 39

Re: Wo/Wer ES250/1 Kurbelwelle regenerieren??

Beitragvon Alk » 1. Juni 2020 16:03

PS: Kann Kurbelwellen Krüger nur weiterempfehlen, kompetent, freundlich und schnell. :gut:

Fuhrpark: MZ TS 250/1978 (Replica Racer), MZ TS150/1977, MZ TS150/1982, MZ ETZ 150/1989, IZH 56/1960, Enfield Bullet 350/1982 (fastes 350ccm Chopper ever)
Alk

Benutzeravatar
 
Beiträge: 425
Themen: 27
Bilder: 39
Registriert: 22. Juni 2012 15:05
Wohnort: 01877

Re: Wo/Wer ES250/1 Kurbelwelle regenerieren??

Beitragvon MRS76 » 1. Juni 2020 16:32

Alk hat geschrieben:PS: Kann Kurbelwellen Krüger nur weiterempfehlen, kompetent, freundlich und schnell. :gut:

Das kann ich mehrfach so unterschreiben.

Fuhrpark: TS 250/1 Bobber
Simson S85
Simson KR51/2
BMW R80
Und weitere Baustellen aus ZP und SHL
MRS76

 
Beiträge: 2319
Themen: 7
Registriert: 2. Oktober 2018 16:36
Wohnort: Arzgebirg

Re: Wo/Wer ES250/1 Kurbelwelle regenerieren??

Beitragvon hans813116964 » 1. Juni 2020 22:13

Hallo , zusammen
Als erstes sollte mann prüfen ob die ausgebaute welle , eine von der / 1 ist .das wurde in der ddr nicht so genau genommen.
Bei /1 sollte das anhängegewicht um 200g liegen . Bei /2 , ts , etz, um die 50g
Mfg andre
" STÜCK DAVON " ist die Antwort , wie lautet die Frage ?
ich erkenne Motorradfahrer nicht am Motorrad!

Fuhrpark: Es 250/2SEL1969, ES250/1LSW 1963, jamaha fj1100, zt 303 ,
hans813116964

 
Beiträge: 171
Themen: 17
Registriert: 7. Januar 2014 21:17
Alter: 53

Re: Wo/Wer ES250/1 Kurbelwelle regenerieren??

Beitragvon Lorchen » 1. Juni 2020 22:30

Ich denke, das wird eher heute nicht so genau genommen, wenn man sich die Angebote an "Universal"wellen so ansieht. :lach:
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017, 2018, 2019 und 2020 (der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Moto Guzzi V85TT Bj. 19, Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, ES 175/2 Bj. 67, ES 300 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ES 150 Bj. 75, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56 (Deko Wohnzimmer), IWL Troll Bj. 63, Honda CG 125 Bj. 98, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, EMW R35/3 Bj. 54, DKW RT 250 H Bj. 53, S 70 C Bj. 87, S 51 B 2-4 Bj. 81, Opas SR2 Bj. 59 und ein Urinal. Außerdem Ford Tourneo Connect in lang (Schlafwagen)
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 34126
Artikel: 1
Themen: 240
Bilder: 45
Registriert: 16. Februar 2006 12:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 53

Re: Wo/Wer ES250/1 Kurbelwelle regenerieren??

Beitragvon beerdrinker » 22. August 2022 15:04

Gab es hier eigentlich ein Ergebnis? Hast Du die KW jetzt regeneriert oder doch eine neue genommen?

Fuhrpark: MZ ETZ 300/1986, MZ ETZ 250/1989, Mitsubishi Lancer CJ0 / 1997
beerdrinker

Benutzeravatar
 
Beiträge: 855
Themen: 36
Registriert: 11. Juni 2020 11:05
Wohnort: Buckau
Alter: 54

Re: Wo/Wer ES250/1 Kurbelwelle regenerieren??

Beitragvon Alk » 22. September 2022 08:29

Alk hat geschrieben:PS: Kann Kurbelwellen Krüger nur weiterempfehlen, kompetent, freundlich und schnell. :gut:

Wurde regeneriert!

Fuhrpark: MZ TS 250/1978 (Replica Racer), MZ TS150/1977, MZ TS150/1982, MZ ETZ 150/1989, IZH 56/1960, Enfield Bullet 350/1982 (fastes 350ccm Chopper ever)
Alk

Benutzeravatar
 
Beiträge: 425
Themen: 27
Bilder: 39
Registriert: 22. Juni 2012 15:05
Wohnort: 01877


Zurück zu Antrieb



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste