Radlager ETZ / TS250/1 was gehört rein?

Motor, Antrieb, Vergaser, Getriebe.

Moderator: Moderatoren

Radlager ETZ / TS250/1 was gehört rein?

Beitragvon der_zonk » 28. Juni 2020 18:29

Hallo MZ-Freunde,

ich habe ein TS250/1 Gespann mit ETZ 250 Motor gekauft.
Jetzt möchte ich die Kette/Kettenrad tauschen und scheinbar gibt es ein paar Sachen zu beachten.
Bisher ist eine Radnabe verbaut bei der ich das Kettenrad sehen kann. Also die TS-Nabe mit scheinbar ETS Kettenrad. Ich habe jetzt ein Kettenrad mit "Schild" gekauft 22-25 042. Soweit so gut. Welches Radlager gehört da rein? Laut Tafel 7 gehört ein Radlager Kugellager 6204 TGL 2981 rein... mit Käfig... was für ein Käfig? Zuvor war ja ein anderes Kettenrad verbaut in dem kleineres Radlager verbaut war... was nun?

was gehört da rein?

Fuhrpark: ES 150 Bj 1965; AWO 425T Bj 1960; KR51 BJ64; KR51/1 Bj 1979: Yamaha XJR1300 Bj 1999
der_zonk

 
Beiträge: 3
Themen: 1
Registriert: 8. Dezember 2010 00:46

Re: Radlager ETZ / TS250/1 was gehört rein?

Beitragvon Klaus P. » 28. Juni 2020 18:42

Das KettenBLATT der ETS ist verschraubt auf dem Träger und hat 45 Zähne.
Das K-blatt der TS 250 hat 47 Zähne und ist mit dem Aluträger vergoßen.

Die Antriebe/Mitnehmer für die Naben sind total verschieden.

Bilder deiner Teile könnten zur Klärung helfen.

22-25.042 ist für die TS 250
Das Lager 6204 ist das richtige dafür und sollte noch die Bezeichnung 2 RS tragen (beide Seiten abgedichtet)
Der Käfig ist im Kugellager eingebaut, damit die Kugeln geführt werden, vielleicht hinter der Abdichtung versteckt.

Gruß Klaus

Fuhrpark: habe
Klaus P.

 
Beiträge: 9624
Themen: 87
Registriert: 6. September 2010 19:11
Wohnort: 57223 Kreuztal
Alter: 73

Re: Radlager ETZ / TS250/1 was gehört rein?

Beitragvon rausgucker » 28. Juni 2020 19:56

Wenn du den etz 250 Motor drin hast, dann solltest du gleich auf den Hinterradantrieb der Etz 250 wechseln, bzw. Etz 251. Da ist ein Lager mehr drin. Das wäre bei der höheren Leistung und zumal im Gespannbetrieb empfehlenswert. Viele Gespannfahrer rüsten auch gleich auf die Etz 250 Hinterradschwinge um, die ist deutlich stabiler.

Fuhrpark: -2X ETZ 250 komplett, 3 x komplett in Teilen ;)
rausgucker

 
Beiträge: 1723
Themen: 39
Registriert: 1. Januar 2008 15:28
Wohnort: Thüringen
Alter: 51

Re: Radlager ETZ / TS250/1 was gehört rein?

Beitragvon Klaus P. » 28. Juni 2020 20:43

rausgucker hat geschrieben: Viele Gespannfahrer rüsten auch gleich auf die Etz 250 Hinterradschwinge um, die ist deutlich stabiler.


Das ist Voraussetzung für der ETZ Antrieb.

Gruß
Zuletzt geändert von Christof am 28. Juni 2020 23:03, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Zitat inst.

Fuhrpark: habe
Klaus P.

 
Beiträge: 9624
Themen: 87
Registriert: 6. September 2010 19:11
Wohnort: 57223 Kreuztal
Alter: 73

Re: Radlager ETZ / TS250/1 was gehört rein?

Beitragvon TS Paul » 28. Juni 2020 20:47

Gleiches wurde vom Erbauer meiner ETß umgesetzt. Die ETZ Schwinge ist stabiler und im Seitenwagenbetrieb zu bevorzugen.
Der ETZ Antrieb hat auch viel schönes. Bei dem ES 250/2 und ETS Rahmen kommt es aber zu komplikationen mit den Kettenschläuchen. Aber das bekommt man hin.
Grütze, Paul
"Nichts dringt in mein Hirn vor! Meine Reflexe sind zu schnell"
Begründer und Bewohner der " Luxus Äkke "
Mitglied des GKV seit 2015
Trainer des Bauchfrei Schaukeln Teams
Bild
Mitbegründer und Mitglied Nr.: Doppelnull
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Bild
OT-Rennsteigboulettenpartisane

Fuhrpark: MZ TS 125/A BJ:1983 (der grüne Giftzwerg) , MZ TS 125 BJ:1974 in Fragmenten,
MZ ES 175/2 BJ : 1972 , MZ ETS 250 ( spezieller Umbau ), Simson KR51/1S,
MuZ Skorpion 660 Tour Bj. 1996 (Smokies EX), Superelastik MZS820 Bj: 1973,
MuZ Skorpion 660 Tour Bj: 1994 (Von Mattieu), Heldrunger MKH/1 Bj. 1974,
2x SR2 (von Saalpetre für meine Söhne), MuZ Saxon 150 Sportstar Bj:1998,
Fortschritt ZT 300 BJ:1979, Fiat Doblo 1,4T Natural Power Bj:2016
TS Paul

Benutzeravatar
------ Titel -------
Vapekiller
 
Beiträge: 5410
Themen: 66
Bilder: 4
Registriert: 8. Mai 2010 23:37
Wohnort: der dunkle Wedding
Alter: 37

Re: Radlager ETZ / TS250/1 was gehört rein?

Beitragvon Klaus P. » 28. Juni 2020 20:58

Mit der Kettenflucht, ich habe da auch noch einen Aufbau auf einer Platte, aber ich glaube das mach ich nicht mehr.
Die Schwinge der ES/2 bzw. ETS ist aber schon stabil.

Fuhrpark: habe
Klaus P.

 
Beiträge: 9624
Themen: 87
Registriert: 6. September 2010 19:11
Wohnort: 57223 Kreuztal
Alter: 73

Re: Radlager ETZ / TS250/1 was gehört rein?

Beitragvon der_zonk » 28. Juni 2020 22:07

so, ich war nochmal in der Garage

Bild komplett 1 stellt die Teile dar, welche verbaut waren
Bild komplett 2 sind Teile die mitgegeben wurden.

der flanschbolzen sieht anders aus und auch zwei veschiedene Lager sind im bild 2 zu sehen...

was nun?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: ES 150 Bj 1965; AWO 425T Bj 1960; KR51 BJ64; KR51/1 Bj 1979: Yamaha XJR1300 Bj 1999
der_zonk

 
Beiträge: 3
Themen: 1
Registriert: 8. Dezember 2010 00:46

Re: Radlager ETZ / TS250/1 was gehört rein?

Beitragvon Klaus P. » 28. Juni 2020 22:19

Ich weiß jetzt nicht wo du wie/was bestellt hast, nach Muster oder nach TS 250 Liste.

Du schrubst doch, du hättest ein Schild 22-25.042 bestellt.
NUR dein abgebildeter oben hat ja nicht diese Nr.

Beide Antriebe sind von der ETZ 250,
die Flanschbolzen auch.

Ein Versuch das zu sortieren,
beide sind ETZ Antriebe,

oben ein Nachwendeantrieb, Bj. `90 der richtige mit 2 gleichen Lagern und der richtigen E-nr.

Unten der hat 2 verschiedene Lager - Innendurchmesser und dem zu Folge einen anderen Lagerbolzen.
Die E-nr. von dem Antrieb sollte eine andere sein, 30-25.039 sagste dem Eddinger.
zu dem fehlt noch ein Innenseegerring 47, eher ist der noch drin.
Kann auch sein, dass das ein Nachbau ist, mit falscher Nr.

Die Bohrung oben sollte 42 mm sein unten 47 mm,
die Montagen total unterschiedlich.

Am besten du zeigst uns ein Bild einer Hinterradschwinge,
ich vermute da ist die der ETZ drin, sonst könnte der obige Antrieb nicht rein gepasst haben,
auch die Kettenabdeckung nicht.
Und ein Bild deiner Nabe hinten von der Innenseite und ob 18".


Übrigens,
ich würde den Unteren nicht haben wollen, weil ich möchte Wellen und deren Lager aus LM Teilen selbst rausholen.
Die Welle aus dem Unteren werden die so rausgehämmert haben und den Seegerring dazwischen haben die nicht gekannt/wollen.
Mit noch montierter Welle wäre das i. O.
Mit dem Edding wurde der dann gefälscht.

Besorg dir den oberen der ist leicht zu montieren/demontieren, unten der ist komplizerter.

Das Schraubenrad 27 Z ist für ein 16 " Rad,
das 23 Z für 18" Rad mit 3.00 Reifen der kleinen TS.

Fuhrpark: habe
Klaus P.

 
Beiträge: 9624
Themen: 87
Registriert: 6. September 2010 19:11
Wohnort: 57223 Kreuztal
Alter: 73

Re: Radlager ETZ / TS250/1 was gehört rein?

Beitragvon der_zonk » 29. Juni 2020 16:56

Moinsen... hier ist die Schwinge... die alte war "krumm" um es mal so auszudrücken...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: ES 150 Bj 1965; AWO 425T Bj 1960; KR51 BJ64; KR51/1 Bj 1979: Yamaha XJR1300 Bj 1999
der_zonk

 
Beiträge: 3
Themen: 1
Registriert: 8. Dezember 2010 00:46

Re: Radlager ETZ / TS250/1 was gehört rein?

Beitragvon Klaus P. » 29. Juni 2020 17:49

Janä ist klar,
wie da ein Hinterradantrieb und der Kettenschutz der ETZ reinpasst, k. A.
Aber der Obere war ja in der verschränkten Schwinge drin.

Dein Rad hätte ich noch gerne gesehen, wie ich schrub.

Fuhrpark: habe
Klaus P.

 
Beiträge: 9624
Themen: 87
Registriert: 6. September 2010 19:11
Wohnort: 57223 Kreuztal
Alter: 73

Re: Radlager ETZ / TS250/1 was gehört rein?

Beitragvon Klaus P. » 4. Juli 2020 11:37

10 Tage vergangen, wie sieht es aus mit den Erkenntnissen ?? :?

Fuhrpark: habe
Klaus P.

 
Beiträge: 9624
Themen: 87
Registriert: 6. September 2010 19:11
Wohnort: 57223 Kreuztal
Alter: 73


Zurück zu Antrieb



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: gaudicoupe, Kai2014, Wiki und 11 Gäste