ETZ 251 - Feineinstellung Kupplung verstellt sich

Motor, Antrieb, Vergaser, Getriebe.

Moderator: Moderatoren

ETZ 251 - Feineinstellung Kupplung verstellt sich

Beitragvon Micha IV » 29. Juni 2020 22:20

Guten Abend,
ich habe ein delikates Problem. Nachdem die Kupplung nach 37.000 km anfing zu rutschen, entschloss ich mich zum Austausch. Dieser ging auch ohne größere Probleme über die Bühne. Nun habe ich folgendes Problem: wenn die Kupplung gemäß Angabe (11 mm) feineingestellt ist, habe ich die zentrale Mutter fest gezogen und dann den Deckel mit den drei Schrauben wieder montiert. Nach der Einstellung am Kupplungshebel läuft die Sache anfangs ganz normal. So nach 20 / 30 km meist beim runterschalten während der Fahrt gibt es bei gezogener Kupplung ein Surren aus der linken Motorhälfte und die Feineinstellung ist weg. Manchmal soviel, dass man nicht mehr nachhause kommt. Ich vermute, dass sich die Scheibe mit den Langlöchern zur Fixierung der Feineinstellung während des Betriebs bis zum jeweiligen Anschlag verdreht und dann durchrutscht (surren). Wie kann man das verhindern? Noch fester als fest anziehen? Rauhigkeit der Scheibe erhöhen (ich habe schon eine neue Scheibe besorgt) oder habe ich einfach etwas nicht beachtet?

Ich freue mich auf eure Hinweise!
Michael

Fuhrpark: ES 125 / 1969, ETZ 251 / 1990
Micha IV

 
Beiträge: 5
Themen: 3
Registriert: 8. Oktober 2011 23:27

Re: ETZ 251 - Feineinstellung Kupplung verstellt sich

Beitragvon smartsurfer81 » 29. Juni 2020 22:23

Nicht dass die Kupplung lose auf der Kurbelwelle ist?!
Dazu den Konus der KW und das Gegenstück in der Kupplung penibelst entfetten und mit einem Prellschlag fixieren!!!

Ob das Einstellblech bis zum Anschlag an die 3 Schrauben durchrutscht kannst du ja prüfen, indem du den Deckel abschrauben, aber vorher den Kupplungszug komplett lose machst.
Nicht nur Schwalbe und Trabant fahren durch das Bruderland...

Fuhrpark: ETZ 251-Bj.1989
ETZ 150-Bj.1987
KanuniETZ 301-Bj.1995
Simson Reihe von Spatz bis Sperber und vieles was es dazwischen gab:-)

Krause Duo 4/1
smartsurfer81

Benutzeravatar
 
Beiträge: 644
Themen: 44
Bilder: 4
Registriert: 12. Januar 2010 16:05
Wohnort: Oschersleben
Alter: 39

Re: ETZ 251 - Feineinstellung Kupplung verstellt sich

Beitragvon Klaus P. » 29. Juni 2020 22:51

Mit den 11 mm alleine ist das nicht getan.
Ist die der Ausrückhebel aus der Lagerbuchse gefallen ?
Ich denke aber auch, dass die Kuppl. nicht fest auf dem Konus sitzt.
Hast du die Kuppl. kpl. neu gekauft ?

Zur Kuppl-einstellung, wenn du den Neuber-Müller nicht hast, schau in der Wissensdatenbank nach
Unterkategorie: K wie Kupplung, von Christof.

Gruß Klaus

Fuhrpark: habe
Klaus P.

 
Beiträge: 9624
Themen: 87
Registriert: 6. September 2010 19:11
Wohnort: 57223 Kreuztal
Alter: 73

Re: ETZ 251 - Feineinstellung Kupplung verstellt sich

Beitragvon thomsen61 » 30. Juni 2020 00:15

smartsurfer81 hat geschrieben:Nicht dass die Kupplung lose auf der Kurbelwelle ist?!
Dazu den Konus der KW und das Gegenstück in der Kupplung penibelst entfetten und mit einem Prellschlag fixieren!!!



Und das Festziehen mit einem Drehmomentenschlüssel (ca. 100 Nm) ist äußerst wichtig!

Am besten wäre es die Kupplung nochmal abzuziehen. Wenn das ohne nennenswerten Widerstand möglich ist und der Konussitz im Mitnehmer Riefen aufweist wirds teuer.

Fuhrpark: MZ ETS 250 Baujahr 1972, MZ TS 250/1Baujahr 1978
thomsen61

 
Beiträge: 9
Registriert: 12. Februar 2018 21:41

Re: ETZ 251 - Feineinstellung Kupplung verstellt sich

Beitragvon Micha IV » 30. Juni 2020 21:31

Danke für eure Hinweise - vorallem die Wissensdatenbank hatte ich noch gar nicht entdeckt. Ich baue es noch einmal auseinander. Wird schon werden!

Fuhrpark: ES 125 / 1969, ETZ 251 / 1990
Micha IV

 
Beiträge: 5
Themen: 3
Registriert: 8. Oktober 2011 23:27


Zurück zu Antrieb



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: AHO, EmmasPapa, koschy, Kuhmärker, WolleMan und 16 Gäste