Tank leert sich nicht komplett

Motor, Antrieb, Vergaser, Getriebe.

Moderator: Moderatoren

Tank leert sich nicht komplett

Beitragvon mzgespann250 » 30. Juli 2020 13:24

Hallo zusammen,

hoffe in der richtigen Kategorie unterwegs zu sein.

Meine TS250/1 hat einen schönen Tank. Den einen freut es, den anderen nicht: Der Tank leer sich nicht richtig.
Bedeutet, dass ich - auch wenn ich vermeindlich alles abgelassen habe, durch Entfernen des Benzinhahns am Tank - auf der rechten Tankseite (Aufsicht in Fahrtrichtung) immer noch eine Menge Benzin im Tank habe.
Ein Rätsel. Ist da was verstopft?

Danke für Eure Antworten und Tipps.

Grüße

Beni

Fuhrpark: MZ TS 250/1 BJ 1978
mzgespann250

 
Beiträge: 3
Themen: 2
Registriert: 27. Oktober 2018 08:47

Re: Tank leert sich nicht komplett

Beitragvon ea2873 » 30. Juli 2020 13:32

mzgespann250 hat geschrieben:immer noch eine Menge Benzin im Tank habe.
Ein Rätsel. Ist da was verstopft?


allzuviel ist das nicht, das liegt einfach an der Form des Tanks.

Fuhrpark: son paar MZ
ea2873

 
Beiträge: 6200
Themen: 31
Bilder: 81
Registriert: 17. Januar 2009 10:53
Wohnort: Regensburg

Re: Tank leert sich nicht komplett

Beitragvon Kampfpudding » 30. Juli 2020 14:12

Maschine leicht auf die linke Seite legen (natürlich nicht ablegen) hilft ein bisschen. Oder hin- und her wackeln, aber alles kriegst du im eingebauten Zustand vermutlich auch so nicht raus.

Fuhrpark: Simson Schwalbe KR 51/2N (olympiablau), MZ ETZ 250 (billardgrün)
Kampfpudding

Benutzeravatar
 
Beiträge: 75
Themen: 8
Registriert: 6. Juli 2015 15:41
Wohnort: Erlangen

Re: Tank leert sich nicht komplett

Beitragvon mzgespann250 » 30. Juli 2020 19:06

Besten Dank. Dann scheint es ja normal zu sein. Mit dem Beiwagen muss ich wohl eine krasse Rechtskurve fahren 😉

Fuhrpark: MZ TS 250/1 BJ 1978
mzgespann250

 
Beiträge: 3
Themen: 2
Registriert: 27. Oktober 2018 08:47

Re: Tank leert sich nicht komplett

Beitragvon Kampfpudding » 30. Juli 2020 19:54

Ahh ja, auf deinen Nutzernamen hatte ich nicht geachtet :D

Fuhrpark: Simson Schwalbe KR 51/2N (olympiablau), MZ ETZ 250 (billardgrün)
Kampfpudding

Benutzeravatar
 
Beiträge: 75
Themen: 8
Registriert: 6. Juli 2015 15:41
Wohnort: Erlangen

Re: Tank leert sich nicht komplett

Beitragvon lichtan » 30. Juli 2020 20:43

Reserve ist bei mir auch immer bissel knapp... Da hilft es, selten muss es auch sein, dass man den Beiwagen hochnimmt um den letzten Rest noch rüber zu schaukeln. Da ist noch erstaunlich viel Reserve nach der Reserve.
Grüße Micha

Fuhrpark: MZ RT125/1958 -> im Aufbau
MZ ES125/1968 -> steht so rum
MZ ES 175/1 1963 -> da wird was schickes draus
MZ TS 250/1/1976 -> liegt im Regal
Yamaha XJ 600/1989 -> zu verkaufen, alles tiptop
Honda CB500 four 1974 -> im Aufbau
MZ ES 175/250/2 5Gang 1968 -> angemeldet
MZ TS 250/1 Gespann 1979 -> angemeldet
MZ ETZ 250 300ccm Gespann 1985 mit Nachläufer -> angemeldet
Suzuki Burgmann AN650 2003 -> angemeldet daily Driver
BMW R60/7 1978 - im Aufbau
lichtan

Benutzeravatar
 
Beiträge: 180
Themen: 11
Registriert: 30. Juli 2014 22:51
Wohnort: Eisenberg
Alter: 44


Zurück zu Antrieb



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: nisfisch, Ronnyausprag und 5 Gäste