ETZ Ritzel und TS Hinterrad

Motor, Antrieb, Vergaser, Getriebe.

Moderator: Moderatoren

ETZ Ritzel und TS Hinterrad

Beitragvon Niro96 » 15. November 2020 17:26

Ich habe hinten ein ETZ Ritzel verbaut. Habe nun den Anschlagbolzen ins neue ETZ Ritzel eingebaut.
Einen neuen Mitnehmergummi eingebaut. Nun bekomme ich das Rad nicht weit genug in den Mitnehme, damit ich den Bolzen festziehen kann.
Irgendwas mache ich verkehrt. Anbei ein paar Fotos.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ TS 125 Bj.1981 Neckermann Edition
Niro96

 
Beiträge: 47
Themen: 7
Registriert: 6. Januar 2020 13:47

Re: ETZ Ritzel und TS Hinterrad

Beitragvon Klaus P. » 15. November 2020 19:11

Das Ding hört auf Kettenblatt, Ostdeutsch auf Dämpfungskörper.

Welchen Flanschbolzen hast du verbaut, von der TS ?

Fuhrpark: habe
Klaus P.

 
Beiträge: 9927
Themen: 92
Registriert: 6. September 2010 19:11
Wohnort: 57271
Alter: 73

Re: ETZ Ritzel und TS Hinterrad

Beitragvon Niro96 » 15. November 2020 19:25

:D Danke der Aufklärung.
Ich habe den Flanschbolzen der TS verbaut.
Nach nochmaligen messen, ist mir was aufgefallen. Der Innendurchmesser vom Kettenblatt hat 54,9mm.
Die Aufnahme vom Rad hat 55mm. Scheint also daran zu liegen.
Muss wohl etwas schleifen. Und kann man da etwas Fett ranmachen?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ TS 125 Bj.1981 Neckermann Edition
Niro96

 
Beiträge: 47
Themen: 7
Registriert: 6. Januar 2020 13:47

Re: ETZ Ritzel und TS Hinterrad

Beitragvon Klaus P. » 15. November 2020 20:49

Klasse,
wo hast du denn den Dämpfungskörper gekauft, evtl. ein Kinanachbau ?
Da wird nix nachgeschliffen, das ich eine Zentrierung, wenn dann auf einer Drehmaschine innen abdrehen.
Mess mal den Durchmesser von dem alten Körper.

Fuhrpark: habe
Klaus P.

 
Beiträge: 9927
Themen: 92
Registriert: 6. September 2010 19:11
Wohnort: 57271
Alter: 73

Re: ETZ Ritzel und TS Hinterrad

Beitragvon Niro96 » 15. November 2020 21:11

OK. Muss ich mal bei Zweirad Center Schubert nachfragen. In der Rechnung stehen nur 33€.
Ich messe morgen mal nach.#
Danke für deine Hilfe.

-- Hinzugefügt: 16. November 2020 08:31 --

Der Dämpfungskörper wird von Almot sein. Habe bei AKF gelesen, das auch andere das Problem haben.
Die Aufnahme vom alten Dämpfungskörper ist minimal größer.

Fuhrpark: MZ TS 125 Bj.1981 Neckermann Edition
Niro96

 
Beiträge: 47
Themen: 7
Registriert: 6. Januar 2020 13:47

Re: ETZ Ritzel und TS Hinterrad

Beitragvon Niro96 » 20. November 2020 17:59

Ich werde noch irre. Nun habe ich den neuen Dämpfungskörper. Der passt auf Rad. Aber trotz der Scheibe zur Kettenabdeckung, schrammt er in der Kettenabdeckung wo vorne der Tachoantrieb rein geht. Werde ich wohl zwei Scheiben nehmen.

Fuhrpark: MZ TS 125 Bj.1981 Neckermann Edition
Niro96

 
Beiträge: 47
Themen: 7
Registriert: 6. Januar 2020 13:47

Re: ETZ Ritzel und TS Hinterrad

Beitragvon Klaus P. » 20. November 2020 19:09

Ob du so zurande kommst ?

Ich brauchte für meine ETZ 150 ein Hinterrad (Nabe), ich hatte aber keine, allerdings eine TS - Nabe.

Um die Nabe in die (ETZ) Schwinge zu bekommen mußte ich den Flanschbolzen der TS nehmen,
weil die Lage des Dämpfungskörpers auf dem Bolzen das entscheidende ist.
Die Flanschbolzen sind verschieden, darauf kam es an.

Und zu deinem Tachoantrieb, die 2 Achsen müßen auch auf einer Linie liegen, sich an einem Punkt treffen,
nicht versetzt weil die durch Scheiben versetzt werden.
Sonst gibt es evtl. Späne.

Fuhrpark: habe
Klaus P.

 
Beiträge: 9927
Themen: 92
Registriert: 6. September 2010 19:11
Wohnort: 57271
Alter: 73

Re: ETZ Ritzel und TS Hinterrad

Beitragvon Niro96 » 20. November 2020 20:18

Ich werde sehen. Mit dem ersten Dämpfungskörper gab es da keine Probleme. Nur das es nicht auf die Narbe passte. Jetzt nur einen anderen Dämpfungskörper und es schleift auf der anderen Seite. Aber mit zwei Scheiben ist Ruhe. Eventuell ist es von der anderen Seite zu tief gefräst.

Fuhrpark: MZ TS 125 Bj.1981 Neckermann Edition
Niro96

 
Beiträge: 47
Themen: 7
Registriert: 6. Januar 2020 13:47

Re: ETZ Ritzel und TS Hinterrad

Beitragvon Klaus P. » 20. November 2020 20:28

Der Güsi hat einen originalen im Abgebot, ist zwar teuerer, aber vielleich wäre das besser gewesen.

Fuhrpark: habe
Klaus P.

 
Beiträge: 9927
Themen: 92
Registriert: 6. September 2010 19:11
Wohnort: 57271
Alter: 73

Re: ETZ Ritzel und TS Hinterrad

Beitragvon Niro96 » 20. November 2020 20:44

Der passt nicht. Ich brauche den für die ETZ mit breiterer Kette.

Fuhrpark: MZ TS 125 Bj.1981 Neckermann Edition
Niro96

 
Beiträge: 47
Themen: 7
Registriert: 6. Januar 2020 13:47

Re: ETZ Ritzel und TS Hinterrad

Beitragvon muenstermann » 20. November 2020 21:17

Niro96 hat geschrieben:Der passt nicht. Ich brauche den für die ETZ mit breiterer Kette.

was für eine breitere Kette?
die großen Emmen haben, bis auf die Taxen, alle 1/2 x 5/16 Kette
Is maith an scáthán súil charad.

Fuhrpark: MZ Typ/Baujahr, MZ Typ/Baujahr, ...
muenstermann

Benutzeravatar
 
Beiträge: 989
Themen: 9
Registriert: 28. November 2010 23:43
Wohnort: FRM (Freie Republik Münsterländchen)

Re: ETZ Ritzel und TS Hinterrad

Beitragvon Niro96 » 20. November 2020 21:59

Ich habe die Kette der ETZ 250 auf 120 Glieder gekürzt.
Dazu vorne ein Ritzel der ETZ und den Dämpfungskörper der ETZ.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ TS 125 Bj.1981 Neckermann Edition
Niro96

 
Beiträge: 47
Themen: 7
Registriert: 6. Januar 2020 13:47

Re: ETZ Ritzel und TS Hinterrad

Beitragvon muenstermann » 20. November 2020 23:08

Niro96 hat geschrieben:Ich habe die Kette der ETZ 250 auf 120 Glieder gekürzt.
Dazu vorne ein Ritzel der ETZ und den Dämpfungskörper der ETZ.


Das ist doch die ganz normale Kette für alle Großen seit Urzeiten!

Bild
vergiß den Schrott von MZA!
Das ist die Kette der Wahl!
Is maith an scáthán súil charad.

Fuhrpark: MZ Typ/Baujahr, MZ Typ/Baujahr, ...
muenstermann

Benutzeravatar
 
Beiträge: 989
Themen: 9
Registriert: 28. November 2010 23:43
Wohnort: FRM (Freie Republik Münsterländchen)

Re: ETZ Ritzel und TS Hinterrad

Beitragvon P-J » 20. November 2020 23:20

Da ich keinen Plan von den "kleinen" MZ´ten hab, hatten die kleinere Ketten wie 250er?

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 13858
Themen: 129
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 18:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 57

Re: ETZ Ritzel und TS Hinterrad

Beitragvon koschy » 20. November 2020 23:24

Vielleicht einfach Originalteile kaufen? Wäre die naheliegendste Lösung. Oder bei GueSi kaufen, wo die Teile - mit wenigen Ausnahmen - passen und eine gute Qualität haben.
VG
Christian

Fuhrpark: MZ ETZ 250A , MZ ETZ 309 , MZ TS 250/1
koschy

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1134
Themen: 56
Bilder: 0
Registriert: 9. Juli 2006 19:48
Wohnort: Bonn
Alter: 38

Re: ETZ Ritzel und TS Hinterrad

Beitragvon Niro96 » 20. November 2020 23:26

Ok. Weil bei Güsi steht das bei ETZ Dämpfungskörper. Und ich habe eine TS125 Neckermann
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ TS 125 Bj.1981 Neckermann Edition
Niro96

 
Beiträge: 47
Themen: 7
Registriert: 6. Januar 2020 13:47

Re: ETZ Ritzel und TS Hinterrad

Beitragvon koschy » 20. November 2020 23:31

Hast Du nicht oben geschrieben, dass Du auf ETZ umgebaut hast?

Vielleicht solltest Du jetzt nicht hektisch was kaufen, sondern ganz in Ruhe nach dem Problem suchen und dann das passende Teil in vernünftiger Qualität suchen.

Der Dämpfungskörper von Guesi ist zudem auch von Almot. Den hast Du doch schon eingebaut und er passte nicht. Da würde ich dann auch noch mal woanders schauen. Wenn es denn am Dämpfungskörper liegt.
VG
Christian

Fuhrpark: MZ ETZ 250A , MZ ETZ 309 , MZ TS 250/1
koschy

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1134
Themen: 56
Bilder: 0
Registriert: 9. Juli 2006 19:48
Wohnort: Bonn
Alter: 38

Re: ETZ Ritzel und TS Hinterrad

Beitragvon Niro96 » 20. November 2020 23:40

Sorry wenn ich etwas verwirrt schreibe. Ja ich habe auf ETZ umgebaut. Der von Almot passt nicht. Der von FEZ bei AKF passt. Aber dort schleift es im Kettenkasten, trotz einer Scheibe. Der von Almot hat mit dem selben Lager und dem Anschlagbolzen und einer Scheibe nicht im Kettenkasten geschliffen. Leider gibt es nur diese zwei Dämpfungskörper.

Fuhrpark: MZ TS 125 Bj.1981 Neckermann Edition
Niro96

 
Beiträge: 47
Themen: 7
Registriert: 6. Januar 2020 13:47

Re: ETZ Ritzel und TS Hinterrad

Beitragvon Klaus P. » 20. November 2020 23:51

Ist dem GÜSI sein Dingen oben nicht auch Almot ?
Und da steht doch kurz gelesen für ETZ und TS 125/150.

Wie ist das denn mit deiner Kette, hast du eine 428 wie oben auf dem Bild vom muenstermann ?

Von der 12,7 x 6,4 (1/2 x1/4) mit Rollen der 428 will ich jetzt mal nix weiter verwirren.

Fuhrpark: habe
Klaus P.

 
Beiträge: 9927
Themen: 92
Registriert: 6. September 2010 19:11
Wohnort: 57271
Alter: 73

Re: ETZ Ritzel und TS Hinterrad

Beitragvon Niro96 » 20. November 2020 23:56

Ich habe die Kette von MZA. ETZ250 auf 120Glieder gekürzt. Das hat mir Zweirad Center Schubert mit beigelegt. Mit der Kette ist alles in Ordnung. Der Dämpfungskörper schleift schon, wenn ich diesen nur in den Kettenkasten lege. Der Almot schleift dort nicht.Ich denke mal das der von FZE etwas zu tief gefräst wurde und somit die eine Scheibe nicht reicht. Ich habe die zweite mit verbaut und alles läuft sauber

-- Hinzugefügt: 21. November 2020 17:04 --

Habe es nun geschafft. Mit zwei Scheiben. Es war etwas schwer den Mitnehmer in den Dämpfungskörper zubekommen. War alles etwas stramm. Aber nun ist das erstmal fertig.

Fuhrpark: MZ TS 125 Bj.1981 Neckermann Edition
Niro96

 
Beiträge: 47
Themen: 7
Registriert: 6. Januar 2020 13:47


Zurück zu Antrieb



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bonumbono, Gummi, UlliD und 7 Gäste