Vorstellung und RT 125/2 Motor Frage

Motor, Antrieb, Vergaser, Getriebe.

Moderator: Moderatoren

Vorstellung und RT 125/2 Motor Frage

Beitragvon wilder Schrauber » 1. Januar 2021 17:30

Guten Tag und ein gutes neues Jahr.
Ich heiße Benjamin komme aus dem schönen Solingen und bin von 16-18 eine RT 125/2 gefahren. In den folgenden 20 Jahren sind eine Frau, 4 Kinder eine Ausbildung zum Brandmeister passiert.
Dank Corona hat mein Sohn statt Schule den Schuppen meiner Eltern auf links gedreht und meine RT ausgegraben. Nach dem reinigen des Vergaser ist die gute nach ein paar Metern schieben angesprungen. Daraufhin haben mein Sohn und ich beschlossen die gute wieder fit zu machen. Die Patina soll aber bleiben.
Dank einiger Beiträge hier im Forum haben wir frohen Mutes angefangen und fast alles hinbekommen (super Hilfe).
Also:
-zerlegt den Rahmen neu lackiert und alle anderen Teile mit Owatrol behandelt.
- Felgen neu lackiert + neue Reifen
- Gabel zerlegt gereinigt neu Faltenbeläge
- Elektrik neu verkabelt und Lampen auf LED umgebaut
- Zylinder honen und neuen Kolben (noch nicht verbaut)
- Satteldecke und alle Gummis neu
- Bowdenzüge neu
Jetzt zu meiner Frage in meinem Teilefundus befindet sich ein Motorblock den ich nicht zuordnen kann. Dieser hat unten Kühlrippen, passt der auch in die RT oder ist der von einem anderen Model? Den würde ich dann nämlich gerne in Ruhe mit neuen Lagern etc. aufbauen und irgendwann fahren.
Ach so Orginal ist nicht der Anspruch weiter möchte ich sie mit Aspen fahren aber dazu irgendwann mehr.
Grüße Benny
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
„Schreibe nichts der Böswilligkeit zu, was durch Dummheit hinreichend erklärbar ist.“

Fuhrpark: MZ RT 125/2/1958, MZ RT125/3/1961 ohne Papiere, Kadett C Coupé, Golf 2 1.Hand, Hyundai H1
wilder Schrauber

 
Beiträge: 7
Themen: 1
Registriert: 31. Dezember 2020 13:47

Re: Vorstellung und RT 125/2 Motor Frage

Beitragvon Nordlicht » 1. Januar 2021 17:35

Hallo und willkommen im Forum..der Zylinderkopf auf den eingebauten Motor ist nicht RT..kommt von den TS..ES Modellen..schön das die Patina erhalten wird🙂🙂
Gruß Uwe.
OT-Partisanen-Grenzgänger
Ich habe nur dieses Leben und das will ich leben!!!
Skype " Simsonemme" ... ja ich wohne in Holland...aber mehr auch nicht und meine Wurzeln liegen dort wo die Sonne aufgeht
Bild
http://www.cbsevenfifty.de/add-ons/sant ... anta34.gif

Fuhrpark: S51.. TS150...Honda Seven Fifty... Fahrrad mit Kniescheibengelenkkupplung
Nordlicht

Benutzeravatar
 
Beiträge: 12862
Themen: 95
Bilder: 13
Registriert: 18. Februar 2006 10:47
Wohnort: Kerkrade(NL)
Alter: 64
Skype: Simsonemme

Re: Vorstellung und RT 125/2 Motor Frage

Beitragvon Spitz » 1. Januar 2021 17:38

Hallo Benjamin,
schön dass Du uns gefunden hast. Deine Biene...hach, wenn nur meine Töchter sowas bei mir nochmal ausgraben würden.... :lach:
Mit den Rippen kann ich Dir nicht helfen aber wir haben hier genug Wissende, das kommt noch.
Viel Spaß im Forum,

Gruß aus Plauen.
Spitz 8)

Fuhrpark: SHL M11 , XJ600, Bulldog

www.reise-laster.de
DKW EL125 im Aufbau, Barkas EL150 funzt
Spitz

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2037
Themen: 150
Bilder: 25
Registriert: 18. Dezember 2011 13:25
Wohnort: Stadt der Spitze, Bezirk K.-M.-Stadt
Alter: 52

Re: Vorstellung und RT 125/2 Motor Frage

Beitragvon Lorchen » 1. Januar 2021 18:05

Der Motorblock ist von der ES 150. Der paßt so nicht in den Rahmen der /2, sieh dir mal die vordere Motoraufhängung an.
Allerdings ist der eingebaute Motor von der RT 125/3, und der hat schon dieselbe Motoraufhängung wie die ES 150. Zeig mal Details der Maschine, evtl. gab es mal einen Rahmenwechsel zur /3.
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017, 2018, 2019 und 2020 (der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Moto Guzzi V85TT Bj. 19, Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, ES 175/2 Bj. 67, ES 300 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ES 150 Bj. 75, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56, IWL Troll Bj. 63, Honda CG 125 Bj. 1998, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, EMW R35/3 Bj. 54, DKW RT 250 H Bj. 53, BMW K75 RT Bj. 87, S 70 C Bj. 87, S 51 B 2-4 Bj. 81, Opas SR2 Bj. 59, Simson-Fahrrad 50er Jahre und ein Urinal. Außerdem Honda Accord Bj. 93 und Ford Tourneo Connect in lang (Schlafwagen)
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 33160
Artikel: 1
Themen: 231
Bilder: 45
Registriert: 16. Februar 2006 11:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 51

Re: Vorstellung und RT 125/2 Motor Frage

Beitragvon wilder Schrauber » 1. Januar 2021 18:27

Ja Rahmen wurde von mir nach einem Unfall (unverschuldet) getauscht. Morgen werde ich mal ein paar Fotos im Detail machen.
Grüße Benny

-- Hinzugefügt: 2. Januar 2021 10:09 --

Guten Morgen, danke schonmal für die schnellen Rückmeldungen. So ein paar Gedankenanstöße sind super.
Heute morgen hab ich ein paar Fotos gemacht vielleicht helfen die nochmal weiter.
Es ist alles wenig Orginal und wild verbaut, aber es stand immer die Funktion im Vordergrund
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
„Schreibe nichts der Böswilligkeit zu, was durch Dummheit hinreichend erklärbar ist.“

Fuhrpark: MZ RT 125/2/1958, MZ RT125/3/1961 ohne Papiere, Kadett C Coupé, Golf 2 1.Hand, Hyundai H1
wilder Schrauber

 
Beiträge: 7
Themen: 1
Registriert: 31. Dezember 2020 13:47

Re: Vorstellung und RT 125/2 Motor Frage

Beitragvon schrauberschorsch » 2. Januar 2021 10:46

Moin. Der Rahmen ist nach der vorderen Motor Aufhängung von einer /3. Der Zylinder ist von der Bohrung her nicht RT 125. Viel Spaß beim weiteren Aufbau. Vater-Kind-Projekte dieser Art stelle ich mir spannend vor...

Fuhrpark: NSU Quickly Bj 55 (restauriert), NSU Quickly S Bj 57, NSU Quickly S 23, BJ 61, DKW Hummel Super Bj 60 (restauriert), Miele K52/2 Bj 59 (restauriert), MZ RT 125/3 Bj 59 (Patina-restauriert), MZ ES 175/0 Bj 1960, IWL Berlin Bj 62 (in Arbeit), MZ ES 150 Bj 64
schrauberschorsch

 
Beiträge: 2364
Themen: 16
Registriert: 30. Januar 2014 21:56
Wohnort: 61231
Alter: 45

Re: Vorstellung und RT 125/2 Motor Frage

Beitragvon RT-Claus » 2. Januar 2021 11:47

Ja, das ist ein /3 Rahmen, der Motor ist ebenfalls von der MZ 125/3.
Wenn dein Sohn und Du keine Orginalitätsfans sind, dann ist es in Ordnung,
das Maschinchen läuft mit vier Gängen besser. Der seltene 150er Zylinder vom Berliner Roller
ist zwar Steuerrechtlich nicht ganz regelkonform, aber für den heutigen Straßenverkehr besser...

Und da die RT 125 im Laufe ihres langen Arbeitslebens immer von ihren Besitzern modernisiert worden sind,
ist Originalität eher zweitrangig. Wichtig ist das sie wieder auf die Straße kommen.
Einen guten Sohn hast Du!

Fuhrpark: Fahrzeuge 2-Rad:, MZ RT 125/2 Bj. 1957; DKW RT 125 Bj. 1940; MZ 125/3 orangerot, Bj. 1960(Andrea); Kawasaki W650, Moto Guzzi Breva 750 iE (Andrea); MuZ 500 Gespann mit Superelastik-SW

Stehzeuge 2-Rad: DKW RT125-n.A. Bj. 1945: IFA RT 125 Bj. 1952; MZ ES 150 Bj. 1963; MZ TS 125; Bj. 1977 (mein 1. Motorrad); Endig RT; BSA Bantam D3, Bj. 1954; BSA M20 Bj. 1939 mit Endig HiRaFe; BSA M20 fast Original, MZ TS250/1 "Finke Eigenbau"

Fahrzeuge mehr als 3-Räder: VW T4 Wohnmobil (04-10) Bj. 1998; AUDI A2 Bj. 2003; Mini One Bj. 2008
RT-Claus

Benutzeravatar
 
Beiträge: 735
Themen: 53
Bilder: 18
Registriert: 8. Oktober 2007 19:13
Wohnort: Zwönitz/Dorfchemnitz
Alter: 60

Re: Vorstellung und RT 125/2 Motor Frage

Beitragvon CJ » 2. Januar 2021 12:28

RT-Claus hat geschrieben:...Der seltene 150er Zylinder vom Berliner Roller ist zwar Steuerrechtlich nicht ganz regelkonform...!

Und die BE erlischt, da die Fahrzeugart geändert wird. :|
Die Arche wurde von Laien gebaut, die Titanic von Fachleuten

Es gibt keine dummen Fragen – es ist nur dumm, nicht zu fragen

Denken-Drücken-Sprechen - in dieser Reihenfolge (alte Sprechfunkregel)

Fuhrpark: MZ
CJ

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1507
Themen: 18
Bilder: 5
Registriert: 28. Dezember 2007 16:44
Wohnort: Oboom

Re: Vorstellung und RT 125/2 Motor Frage

Beitragvon Mainzer » 2. Januar 2021 12:32

CJ hat geschrieben:
RT-Claus hat geschrieben:...Der seltene 150er Zylinder vom Berliner Roller ist zwar Steuerrechtlich nicht ganz regelkonform...!

Und die BE erlischt, da die Fahrzeugart geändert wird. :|

Und gerade falls der Sohnemann damit fahren soll und nur den A1 hat, würde ich unbedingt wieder auf 125 cm³ zurückrüsten!
Grüße aus Bodenheim, Nils
Ich war dabei: BA13, ZI14, HN14, BA15, V15, VB16, BA17, ZE17, VB18, BA19, ZE19, OHV20
Schämen sollen sich die Menschen, die sich gedankenlos der Wunder der Wissenschaft und Technik bedienen und nicht mehr davon geistig erfasst haben als die Kuh von der Botanik der Pflanzen, die sie mit Wohlbehagen frisst. (A. Einstein zur Eröffnung der Funkausstellung 1930)

Fuhrpark: 2xDDR, 1xIT, 1xRO
Mainzer

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4353
Artikel: 1
Themen: 23
Bilder: 31
Registriert: 31. August 2011 20:07
Wohnort: Bodenheim
Alter: 26

Re: Vorstellung und RT 125/2 Motor Frage

Beitragvon wilder Schrauber » 2. Januar 2021 14:35

Mainzer hat geschrieben:Und gerade falls der Sohnemann damit fahren soll und nur den A1 hat, würde ich unbedingt wieder auf 125 cm³ zurückrüsten!


Das ist richtig und wird auch so passieren. Er kann jetzt die ersten Erfahrungen im Schrauben sammeln und auf privatem Gelände fahren. Bis zum A1 ist noch ein bisschen Zeit.

Auf der Straße wird er sie so nicht bewegen. Ich schon😎

Es gibt aber noch 2 RT 1x komplett und 1x als Teilefundus (daher der ES Motor) daraus soll „seine“ werden, wenn er dauerhaft Spaß daran hat, allerdings dann 1x richtig und vernünftig.

Da wird dann von uns/mir noch die ein oder andere Frage oder Erfahrungsbericht kommen.
Zuletzt geändert von Christof am 3. Januar 2021 10:40, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Zitat inst.
„Schreibe nichts der Böswilligkeit zu, was durch Dummheit hinreichend erklärbar ist.“

Fuhrpark: MZ RT 125/2/1958, MZ RT125/3/1961 ohne Papiere, Kadett C Coupé, Golf 2 1.Hand, Hyundai H1
wilder Schrauber

 
Beiträge: 7
Themen: 1
Registriert: 31. Dezember 2020 13:47

Re: Vorstellung und RT 125/2 Motor Frage

Beitragvon Poloracer163 » 2. Januar 2021 14:49

Wenn nur ich damit fahren würde, würde ich den 150ccm Zylinder drauf lassen. Der Fahrspaß ist mit Sicherheit höher. Und Originalität ist bei der Maschine nicht so wichtig.

Fuhrpark: Schwalbe KR51/2 1986
SR2 1957
Rt125/2 1957
Multicar M21
MZ ES150/1 1973
MZ BK350 1958
Poloracer163

Benutzeravatar
 
Beiträge: 250
Themen: 10
Registriert: 14. November 2018 05:58
Wohnort: 07338
Alter: 40

Re: Vorstellung und RT 125/2 Motor Frage

Beitragvon Nordlicht » 2. Januar 2021 15:15

Poloracer163 hat geschrieben:Wenn nur ich damit fahren würde, würde ich den 150ccm Zylinder drauf lassen. Der Fahrspaß ist mit Sicherheit höher. Und Originalität ist bei der Maschine nicht so wichtig.
so wurde es zu DDR Zeiten immer gemacht..nur da hat keiner hingeschaut wegen Betriebserlaubniss
Gruß Uwe.
OT-Partisanen-Grenzgänger
Ich habe nur dieses Leben und das will ich leben!!!
Skype " Simsonemme" ... ja ich wohne in Holland...aber mehr auch nicht und meine Wurzeln liegen dort wo die Sonne aufgeht
Bild
http://www.cbsevenfifty.de/add-ons/sant ... anta34.gif

Fuhrpark: S51.. TS150...Honda Seven Fifty... Fahrrad mit Kniescheibengelenkkupplung
Nordlicht

Benutzeravatar
 
Beiträge: 12862
Themen: 95
Bilder: 13
Registriert: 18. Februar 2006 10:47
Wohnort: Kerkrade(NL)
Alter: 64
Skype: Simsonemme

Re: Vorstellung und RT 125/2 Motor Frage

Beitragvon Poloracer163 » 2. Januar 2021 15:59

Ich wüsste nicht 1x das sowas den Prüfer bei mir interessiert hätte. Deswegen gehe ich da sicher so gelassen ran. Genau so wenig wurde ich kontrolliert.
Der Motorradpolizist hat letztes Jahr nur 👍🏻 gemacht als er neben mir stande.

Fuhrpark: Schwalbe KR51/2 1986
SR2 1957
Rt125/2 1957
Multicar M21
MZ ES150/1 1973
MZ BK350 1958
Poloracer163

Benutzeravatar
 
Beiträge: 250
Themen: 10
Registriert: 14. November 2018 05:58
Wohnort: 07338
Alter: 40

Re: Vorstellung und RT 125/2 Motor Frage

Beitragvon Lorchen » 2. Januar 2021 17:32

Ich warte eigentlich nur darauf, daß mir mal einer von den Flitzpiepen mit heißgemachtem S51 (und Mopedzulassung) vor das Auto fährt. Dann zieht ihm jemand das Fell über die Ohren, und das bin nicht ich.
Dasselbe passiert bei einem Fahrer einer RT 125 mit 150er Zylinder. Die nehmen sowas nach einem Unfall ganz genau unter die Lupe, genauer als der TÜV-Prüfer.
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017, 2018, 2019 und 2020 (der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Moto Guzzi V85TT Bj. 19, Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, ES 175/2 Bj. 67, ES 300 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ES 150 Bj. 75, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56, IWL Troll Bj. 63, Honda CG 125 Bj. 1998, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, EMW R35/3 Bj. 54, DKW RT 250 H Bj. 53, BMW K75 RT Bj. 87, S 70 C Bj. 87, S 51 B 2-4 Bj. 81, Opas SR2 Bj. 59, Simson-Fahrrad 50er Jahre und ein Urinal. Außerdem Honda Accord Bj. 93 und Ford Tourneo Connect in lang (Schlafwagen)
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 33160
Artikel: 1
Themen: 231
Bilder: 45
Registriert: 16. Februar 2006 11:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 51

Re: Vorstellung und RT 125/2 Motor Frage

Beitragvon zweitakt » 2. Januar 2021 18:27

Lorchen hat geschrieben:Ich warte eigentlich nur darauf, daß mir mal einer von den Flitzpiepen mit heißgemachtem S51 (und Mopedzulassung) vor das Auto fährt. Dann zieht ihm jemand das Fell über die Ohren, und das bin nicht ich.
Dasselbe passiert bei einem Fahrer einer RT 125 mit 150er Zylinder. Die nehmen sowas nach einem Unfall ganz genau unter die Lupe, genauer als der TÜV-Prüfer.


Sofern die Änderung offensichtlich ist oder ursächlichen Einfluß auf das Unfallgeschehen hat.
(Wenn die Leistungssteigerung durch 25ccm z.B. das Fahrwerk überfordert.) :wink:

Fuhrpark: TS150 Bj. 1984
RT125/2 Bj. 1958
BMW R75/5 Bj. 1972
Sommer Diesel SD516 #363
zweitakt

 
Beiträge: 218
Themen: 2
Registriert: 17. Februar 2010 19:25
Wohnort: Bi uns to hus.

Re: Vorstellung und RT 125/2 Motor Frage

Beitragvon Lorchen » 2. Januar 2021 18:37

Ich würde das nicht ausprobieren wollen. Schon die 1. Tuningstufe beim S51 mit dem 60ccm-Zylinder ist zuviel für die Betriebserlaubnis.
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017, 2018, 2019 und 2020 (der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Moto Guzzi V85TT Bj. 19, Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, ES 175/2 Bj. 67, ES 300 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ES 150 Bj. 75, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56, IWL Troll Bj. 63, Honda CG 125 Bj. 1998, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, EMW R35/3 Bj. 54, DKW RT 250 H Bj. 53, BMW K75 RT Bj. 87, S 70 C Bj. 87, S 51 B 2-4 Bj. 81, Opas SR2 Bj. 59, Simson-Fahrrad 50er Jahre und ein Urinal. Außerdem Honda Accord Bj. 93 und Ford Tourneo Connect in lang (Schlafwagen)
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 33160
Artikel: 1
Themen: 231
Bilder: 45
Registriert: 16. Februar 2006 11:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 51

Re: Vorstellung und RT 125/2 Motor Frage

Beitragvon vergasernadel » 2. Januar 2021 18:42

Zweitakt, Das spielt keine Rolle. Ob schuldig oder nicht. Die Betriebserlaubnis ist damit erloschen, dadurch kein Versicherungsschutz. Die gegnerische Versicherung freut sich. Hoffentlich kein Personenschaden mit Querschnittlähmng usw. Dann ist dein klein Häuschen weg. Das trifft auch auf Simson zu. Ich wünsche mir hier die Meinung von Swen Witzel dazu. Ja, Lorchen, ich schreibe nicht so schnell wie Du und leider immer zu viel.

Fuhrpark: ETZ 250 1987, TS 250 1973, TS 250/1 Neckermann 1981, ES 175 1958, ES 125 1962, ES 125/1 1977, ES 150 1964, ES 150/1 1976, ETZ 150 1989, Jawa 360 1968,
vergasernadel

 
Beiträge: 754
Bilder: 16
Registriert: 12. Januar 2014 19:41

Re: Vorstellung und RT 125/2 Motor Frage

Beitragvon CJ » 2. Januar 2021 18:59

Also ich wollte da eigentlich keine "was-wäre-wenn" Spekulation starten, sondern lediglich auf eine schnöde Rechtsfolge hinweisen. Eine Owi ist es damit allemal. Welche weiteren Folgen in welchen Szenarien auch immer daraus entstehen KÖNNTEN, läßt sich schwer so pauschal vorhersagen. Und an dem Punkt fangen wir nur wieder an uns zu fetzen. Der Mann ist erwachsen, denke ich.
Die Arche wurde von Laien gebaut, die Titanic von Fachleuten

Es gibt keine dummen Fragen – es ist nur dumm, nicht zu fragen

Denken-Drücken-Sprechen - in dieser Reihenfolge (alte Sprechfunkregel)

Fuhrpark: MZ
CJ

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1507
Themen: 18
Bilder: 5
Registriert: 28. Dezember 2007 16:44
Wohnort: Oboom

Re: Vorstellung und RT 125/2 Motor Frage

Beitragvon wilder Schrauber » 2. Januar 2021 21:29

Alles gut nicht zanken. Ja es ist nicht legal. Aber da könnte man über alles mögliche Diskutieren.
Aus der Erinnerung lief sie damals ca. 90 mit verschlissenem Kolben. Sollte es jetzt auf die 100 zugehen wird das Ritzel geändert, da wir hier im Bergischen Land sind. Zum heizen ist die eh nix dafür muss das Auto ran und dann auf abgesperrter Strecke.
„Schreibe nichts der Böswilligkeit zu, was durch Dummheit hinreichend erklärbar ist.“

Fuhrpark: MZ RT 125/2/1958, MZ RT125/3/1961 ohne Papiere, Kadett C Coupé, Golf 2 1.Hand, Hyundai H1
wilder Schrauber

 
Beiträge: 7
Themen: 1
Registriert: 31. Dezember 2020 13:47

Re: Vorstellung und RT 125/2 Motor Frage

Beitragvon wilder Schrauber » 12. Januar 2021 22:15

Heute gab es dann TÜV ohne Mängel. So sieht sie jetzt im “fertigen” Zustand aus.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
„Schreibe nichts der Böswilligkeit zu, was durch Dummheit hinreichend erklärbar ist.“

Fuhrpark: MZ RT 125/2/1958, MZ RT125/3/1961 ohne Papiere, Kadett C Coupé, Golf 2 1.Hand, Hyundai H1
wilder Schrauber

 
Beiträge: 7
Themen: 1
Registriert: 31. Dezember 2020 13:47

Re: Vorstellung und RT 125/2 Motor Frage

Beitragvon Lorchen » 13. Januar 2021 07:08

Lecker!
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017, 2018, 2019 und 2020 (der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Moto Guzzi V85TT Bj. 19, Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, ES 175/2 Bj. 67, ES 300 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ES 150 Bj. 75, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56, IWL Troll Bj. 63, Honda CG 125 Bj. 1998, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, EMW R35/3 Bj. 54, DKW RT 250 H Bj. 53, BMW K75 RT Bj. 87, S 70 C Bj. 87, S 51 B 2-4 Bj. 81, Opas SR2 Bj. 59, Simson-Fahrrad 50er Jahre und ein Urinal. Außerdem Honda Accord Bj. 93 und Ford Tourneo Connect in lang (Schlafwagen)
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 33160
Artikel: 1
Themen: 231
Bilder: 45
Registriert: 16. Februar 2006 11:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 51

Re: Vorstellung und RT 125/2 Motor Frage

Beitragvon mario l » 13. Januar 2021 07:23

Lorchen hat geschrieben:Lecker!

...aber so was von :!:

lg mario
Ich irre mich gern, denn jedes mal wenn ich mich irre gewinne ich - und sei es nur an Erkenntnis!
Lebe jeden Tag so als wäre es mit Absicht! ...langsam wird das Leben intensiever!
ich war dabei: Möhlau 2010; Möhlau 2011; Lehesten 2011; Holzthaleben 2012; Waldfrieden 2015; Zerbst 2017; Feldatal 2018; Zerbst 2019; Altglobsow 2020

Fuhrpark: TS 250/1 / Bj. 1980 (die Bärbel); DL 650 A V-Strom (die eSmi); TS 150 / Bj. ?? (Opfer einer feindlichen Übernahme); ein Fahrrad; Rollschuhe (wenn ich nur wüsste wo die liegen)
mario l

Benutzeravatar
 
Beiträge: 662
Themen: 11
Bilder: 6
Registriert: 3. Juni 2010 21:50
Wohnort: Sachsen-Anhalt / HZ
Alter: 53

Re: Vorstellung und RT 125/2 Motor Frage

Beitragvon vergasernadel » 13. Januar 2021 11:08

Glückwunsch. Supertolles Teil. Blinker geht. Bei uns auf dem Land bei dem Modell nicht zwingend notwendig. Zu den Posts vom 2. Januar, es geht nicht um Diskussionen, Zanken oder was-wäre-wenn Spekulation. Ich wollte nur warnen. Aber wenn das so entspannt gesehen wird, dann bitteschön.

Fuhrpark: ETZ 250 1987, TS 250 1973, TS 250/1 Neckermann 1981, ES 175 1958, ES 125 1962, ES 125/1 1977, ES 150 1964, ES 150/1 1976, ETZ 150 1989, Jawa 360 1968,
vergasernadel

 
Beiträge: 754
Bilder: 16
Registriert: 12. Januar 2014 19:41

Re: Vorstellung und RT 125/2 Motor Frage

Beitragvon RT-Claus » 13. Januar 2021 12:41

Schönes Maschinchen!

Allzeit Gute Fahrt für Dich und den Sohnemann.
Und schon nächstes Jahr ist wieder RT 125 treffen in Dorfchemnitz,
Ende August, der Termin wird hier früh genug bekannt gegeben...
Man sieht sich!

Fuhrpark: Fahrzeuge 2-Rad:, MZ RT 125/2 Bj. 1957; DKW RT 125 Bj. 1940; MZ 125/3 orangerot, Bj. 1960(Andrea); Kawasaki W650, Moto Guzzi Breva 750 iE (Andrea); MuZ 500 Gespann mit Superelastik-SW

Stehzeuge 2-Rad: DKW RT125-n.A. Bj. 1945: IFA RT 125 Bj. 1952; MZ ES 150 Bj. 1963; MZ TS 125; Bj. 1977 (mein 1. Motorrad); Endig RT; BSA Bantam D3, Bj. 1954; BSA M20 Bj. 1939 mit Endig HiRaFe; BSA M20 fast Original, MZ TS250/1 "Finke Eigenbau"

Fahrzeuge mehr als 3-Räder: VW T4 Wohnmobil (04-10) Bj. 1998; AUDI A2 Bj. 2003; Mini One Bj. 2008
RT-Claus

Benutzeravatar
 
Beiträge: 735
Themen: 53
Bilder: 18
Registriert: 8. Oktober 2007 19:13
Wohnort: Zwönitz/Dorfchemnitz
Alter: 60

Re: Vorstellung und RT 125/2 Motor Frage

Beitragvon pierrej » 13. Januar 2021 12:45

Schöne RT, klasse das sie wieder auf die Straße kommt.
Nach Dorf Chemnitz zum RT Treffen werd ich auch mal einplanen, da kann ich meine /1 mal ordentlich auslüften. :biggrin:

Gruß Pierre
Glück Auf.
i love Trommelbremsen, eine runde Sache.
Wenn ich immer nur das mache was von mir erwartet wird, würde folgendes auf meinen Grabstein stehen: "Mein Leben hat allen gefallen, nur MIR nicht" !
Meine Nachbarn hören gute Musik ... ob Sie wollen oder nicht.
„Du hast deinen Rang in der Zeitgeschichte, den kann dir niemand nehmen. Du hast deinen Platz im Herzen der Menschen, da kann dich keiner verdrängen. Mach’s gut, lieber Freund! Bye bye RIAS, bye bye.“ Siegfried Buschschlüter, letzte RIAS-Programmdirektor

Fuhrpark: MZ ETZ 250/Bj 1985, Opel Cascada/Bj 2013, Triumph Scrambler/Bj 2015, IFA RT125/1 Bj. 1955
pierrej

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1353
Themen: 21
Bilder: 6
Registriert: 16. August 2011 20:34
Wohnort: Bayern Forchheim (Exilsachse)
Alter: 49

Re: Vorstellung und RT 125/2 Motor Frage

Beitragvon Lorchen » 13. Januar 2021 19:07

Das wäre ein Ziel, meine DKW scharf zu machen. :ja:
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017, 2018, 2019 und 2020 (der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Moto Guzzi V85TT Bj. 19, Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, ES 175/2 Bj. 67, ES 300 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ES 150 Bj. 75, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56, IWL Troll Bj. 63, Honda CG 125 Bj. 1998, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, EMW R35/3 Bj. 54, DKW RT 250 H Bj. 53, BMW K75 RT Bj. 87, S 70 C Bj. 87, S 51 B 2-4 Bj. 81, Opas SR2 Bj. 59, Simson-Fahrrad 50er Jahre und ein Urinal. Außerdem Honda Accord Bj. 93 und Ford Tourneo Connect in lang (Schlafwagen)
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 33160
Artikel: 1
Themen: 231
Bilder: 45
Registriert: 16. Februar 2006 11:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 51

Re: Vorstellung und RT 125/2 Motor Frage

Beitragvon RT Opa » 13. Januar 2021 20:19

Dich da zu sehen lorchen, das wäre mir ein begrüßungsbier wert.

Schöne RT, viel Spaß damit.
Schmierige Finger sind keine Schande sondern nur ein Ergebnis.

Eine RT ist perfekt wenn sie dir ein lächeln beim Fahren ins Gesicht zaubert

Fuhrpark: ES 150/1 Bj 73 restauriert (standzeug)- hat ewiges leben, mein erstes Motorrad)
ES150/1 Bj 71 In Betrieb (original)
RT 125/3 Bj 59 In Betrieb (original
RT 125/3 Bj unbekannt ( Ferdsch)
Kampfschwalbe KR 51/2

TS 250/1 BJ 1979 mein Söckchen
RT Opa

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6035
Themen: 21
Bilder: 4
Registriert: 19. November 2007 22:29
Wohnort: Bad Lausick
Alter: 53
Skype: RT-Opa

Re: Vorstellung und RT 125/2 Motor Frage

Beitragvon vergasernadel » 13. Januar 2021 21:05

..... ein begrüßungsbier...... Kasten

Fuhrpark: ETZ 250 1987, TS 250 1973, TS 250/1 Neckermann 1981, ES 175 1958, ES 125 1962, ES 125/1 1977, ES 150 1964, ES 150/1 1976, ETZ 150 1989, Jawa 360 1968,
vergasernadel

 
Beiträge: 754
Bilder: 16
Registriert: 12. Januar 2014 19:41

Re: Vorstellung und RT 125/2 Motor Frage

Beitragvon RT Opa » 13. Januar 2021 22:59

Na na na,
Er soll das Treffen ja auch erleben.
Wäre dein erstes RT Treffen lorchen, oder?
Schmierige Finger sind keine Schande sondern nur ein Ergebnis.

Eine RT ist perfekt wenn sie dir ein lächeln beim Fahren ins Gesicht zaubert

Fuhrpark: ES 150/1 Bj 73 restauriert (standzeug)- hat ewiges leben, mein erstes Motorrad)
ES150/1 Bj 71 In Betrieb (original)
RT 125/3 Bj 59 In Betrieb (original
RT 125/3 Bj unbekannt ( Ferdsch)
Kampfschwalbe KR 51/2

TS 250/1 BJ 1979 mein Söckchen
RT Opa

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6035
Themen: 21
Bilder: 4
Registriert: 19. November 2007 22:29
Wohnort: Bad Lausick
Alter: 53
Skype: RT-Opa

Re: Vorstellung und RT 125/2 Motor Frage

Beitragvon der janne » 13. Januar 2021 23:22

Stimmt...Der olle Schwänzer is ja schlimmer wie Tilo...Der war glaube 1x :-)
Go into the woods and help yourself !!!...Wolfsschanze 2014-2020 mit über 900km Anreise an einem Tag! 2017 neuer Rekord 1014km !!!!
19x Teilnehmer Wintertreffen AUGUSTUSBURG 1998 bis 2007 und 2009 bis 2017
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 001...und großer Vorsitzender

Fuhrpark: Wartburg 311 Bj. 58 mit Faltschiebedach; ; MZ ES 175/0 Bj.60 "die Patinamaschine"; MZ ES 175 Bj.60 "die Alltagshure" ;Yamaha 3CX Bj. 91; SUZUKI GS550M Katana Bj. 82; Citröen Jumper '08; Simson Habicht (Bj. 74); SR2E Bj. 63; SIMSON Star SR4-2,MIFA Klapprad!!!!!!
STANDPARK:
MZ TS 250/1 Neckermann-Gespann Bj. 81, Chemnitzia Sport 1937, Möve-Rad ca. 1955, 4x MZ ES 175/0 (Bj. 57-61), MZ ES 175/1 (Bj. 64), 4x MZ ES 250/0 (Bj.58-61),2x MZ ES 250/1 (Bj. 64/65),4x MZ ES 300 (Bj. 62-63), MZ TS 150 (Bj. 75 mein 1. Motorrad) Yamaha FJ1200 Bj.86; 2x Simson Star (Bj: 71/72) CSEPEL 250 (Bj. 55);Pannonia TLT 1956; Pannonia TLT 250 (Bj.57),5 weitere Pannonias von 58 bis 61, Duna Seitenwagen
der janne

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8480
Artikel: 1
Themen: 133
Bilder: 50
Registriert: 29. Mai 2006 21:51
Wohnort: Limbach-Oberfrohna (Exil-Vogtländer)
Alter: 39

Re: Vorstellung und RT 125/2 Motor Frage

Beitragvon RT Opa » 13. Januar 2021 23:25

Ja einmal glaube ich war Tilo da.
Gewollt hat er öfter aber das bedeutet ja nichts.
Schmierige Finger sind keine Schande sondern nur ein Ergebnis.

Eine RT ist perfekt wenn sie dir ein lächeln beim Fahren ins Gesicht zaubert

Fuhrpark: ES 150/1 Bj 73 restauriert (standzeug)- hat ewiges leben, mein erstes Motorrad)
ES150/1 Bj 71 In Betrieb (original)
RT 125/3 Bj 59 In Betrieb (original
RT 125/3 Bj unbekannt ( Ferdsch)
Kampfschwalbe KR 51/2

TS 250/1 BJ 1979 mein Söckchen
RT Opa

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6035
Themen: 21
Bilder: 4
Registriert: 19. November 2007 22:29
Wohnort: Bad Lausick
Alter: 53
Skype: RT-Opa

Re: Vorstellung und RT 125/2 Motor Frage

Beitragvon Lorchen » 14. Januar 2021 07:33

RT Opa hat geschrieben:Gewollt hat er öfter aber das bedeutet ja nichts.

Was sagt seine Netti dazu? :stumm:

RT Opa hat geschrieben:Wäre dein erstes RT Treffen lorchen, oder?

Ja, wäre es. :oops:
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017, 2018, 2019 und 2020 (der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Moto Guzzi V85TT Bj. 19, Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, ES 175/2 Bj. 67, ES 300 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ES 150 Bj. 75, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56, IWL Troll Bj. 63, Honda CG 125 Bj. 1998, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, EMW R35/3 Bj. 54, DKW RT 250 H Bj. 53, BMW K75 RT Bj. 87, S 70 C Bj. 87, S 51 B 2-4 Bj. 81, Opas SR2 Bj. 59, Simson-Fahrrad 50er Jahre und ein Urinal. Außerdem Honda Accord Bj. 93 und Ford Tourneo Connect in lang (Schlafwagen)
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 33160
Artikel: 1
Themen: 231
Bilder: 45
Registriert: 16. Februar 2006 11:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 51

Re: Vorstellung und RT 125/2 Motor Frage

Beitragvon RT Opa » 14. Januar 2021 09:42

Lorchen, frag doch seine netti selbst danach wenn dich das interessiert. 😄
Schmierige Finger sind keine Schande sondern nur ein Ergebnis.

Eine RT ist perfekt wenn sie dir ein lächeln beim Fahren ins Gesicht zaubert

Fuhrpark: ES 150/1 Bj 73 restauriert (standzeug)- hat ewiges leben, mein erstes Motorrad)
ES150/1 Bj 71 In Betrieb (original)
RT 125/3 Bj 59 In Betrieb (original
RT 125/3 Bj unbekannt ( Ferdsch)
Kampfschwalbe KR 51/2

TS 250/1 BJ 1979 mein Söckchen
RT Opa

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6035
Themen: 21
Bilder: 4
Registriert: 19. November 2007 22:29
Wohnort: Bad Lausick
Alter: 53
Skype: RT-Opa

Re: Vorstellung und RT 125/2 Motor Frage

Beitragvon wilder Schrauber » 14. Januar 2021 11:00

Ich/wir freuen uns auch das die RT jetzt auf die Straße kommt.
Wegen dem Treffen frag ich mal vorsichtig bei der obersten Heeresleitung an, da es etwas über 500km Anfahrt wären😅.
„Schreibe nichts der Böswilligkeit zu, was durch Dummheit hinreichend erklärbar ist.“

Fuhrpark: MZ RT 125/2/1958, MZ RT125/3/1961 ohne Papiere, Kadett C Coupé, Golf 2 1.Hand, Hyundai H1
wilder Schrauber

 
Beiträge: 7
Themen: 1
Registriert: 31. Dezember 2020 13:47

Re: Vorstellung und RT 125/2 Motor Frage

Beitragvon pierrej » 14. Januar 2021 11:50

Ja frag mal die Regierung, leg dir vorher Antworten zurecht die die Systemrelevanz des Treffens und deine nötige Anwesenheit belegen. Und versuch der Oberbefehlshaberin zu vermitteln welchen nutzen sie daraus ziehen kann.
So hab ich das immer gemacht als ich noch musste. :mrgreen: Hat immer geklappt.

Gruß Pierre
Glück Auf.
i love Trommelbremsen, eine runde Sache.
Wenn ich immer nur das mache was von mir erwartet wird, würde folgendes auf meinen Grabstein stehen: "Mein Leben hat allen gefallen, nur MIR nicht" !
Meine Nachbarn hören gute Musik ... ob Sie wollen oder nicht.
„Du hast deinen Rang in der Zeitgeschichte, den kann dir niemand nehmen. Du hast deinen Platz im Herzen der Menschen, da kann dich keiner verdrängen. Mach’s gut, lieber Freund! Bye bye RIAS, bye bye.“ Siegfried Buschschlüter, letzte RIAS-Programmdirektor

Fuhrpark: MZ ETZ 250/Bj 1985, Opel Cascada/Bj 2013, Triumph Scrambler/Bj 2015, IFA RT125/1 Bj. 1955
pierrej

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1353
Themen: 21
Bilder: 6
Registriert: 16. August 2011 20:34
Wohnort: Bayern Forchheim (Exilsachse)
Alter: 49

Re: Vorstellung und RT 125/2 Motor Frage

Beitragvon RT Opa » 14. Januar 2021 13:07

Ich mache das immer anders.
Ich fahre los wenn yvonne früh auf Arbeit ist, will sie das we mit mir zusammen muß sie nach Dorfchemnitz kommen. 😚
Aber ich weiß auch wie gerne sie zuhause im Erzgebirge ist.
Schmierige Finger sind keine Schande sondern nur ein Ergebnis.

Eine RT ist perfekt wenn sie dir ein lächeln beim Fahren ins Gesicht zaubert

Fuhrpark: ES 150/1 Bj 73 restauriert (standzeug)- hat ewiges leben, mein erstes Motorrad)
ES150/1 Bj 71 In Betrieb (original)
RT 125/3 Bj 59 In Betrieb (original
RT 125/3 Bj unbekannt ( Ferdsch)
Kampfschwalbe KR 51/2

TS 250/1 BJ 1979 mein Söckchen
RT Opa

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6035
Themen: 21
Bilder: 4
Registriert: 19. November 2007 22:29
Wohnort: Bad Lausick
Alter: 53
Skype: RT-Opa


Zurück zu Antrieb



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 12 Gäste