ES 175/2 mit aufgebohrtem Zylinder springt nicht mehr an.

Motor, Antrieb, Vergaser, Getriebe.

Moderator: Moderatoren

ES 175/2 mit aufgebohrtem Zylinder springt nicht mehr an.

Beitragvon ikbintoni » 18. März 2021 10:12

Hallo Schrauber! :)

Ich habe vor kurzem an meiner ES 175/2 den Zylinder auf das zweite Übermaß (58,5mm) schleifen und hohnen lassen. Dazu habe ich den neuen Kolben besorgt, welcher,
bis auf die Bohrung, exakt die gleichen Maße wie der alte Kolben hat. Zusätzlich wurden die Dichtflächen des Zylinders plan geschliffen. Das Ganze habe ich dann mit einer neuen Fuß-
dichtung únd einer Zylinderkopfdichtung von 0,4mm so eingebaut. Ich weis, die Zylinderkopfdichtung ist laut Reparaturanleitung nicht vorgesehen, aber vorher war auch eine verbaut.
Alles wieder zusammen gebaut, die Schrauben mit 4kpm angezogen, durchgetreten und man denkt man tritt ins Nichts. Von Kompression ist nicht viel zu spüren und zünden tut da
erstrecht nichts. Hin und wieder ein einzelner Zünder, aber das wars dann auch. Ich habe dann das Quetschmaß überprüft, welches bei 0,34mm liegt, also viel zu gering ist. Dann kam
mir in den Sinn, dass bei so einem niedrigen Quetschmaß die Kompression doch sehr hoch sein muss. Die habe ich gemessen und bei mehrmaligem Treten mit geöffnetem Schieber kommt
sie nicht über 7bar. Bei einmaligem Treten nicht über 3bar. Der Zündfunke ist vorhanden (Powerdynamo 6V) und Gemisch bekommt sie auch. Auch Bremsenreiniger klappte nicht.
Nach mehrmaligem de- und wieder-montieren des Zylinderkopfes macht sie auch keine einzelnen Zündungen mehr.
Mein Lösungsansatz wäre jetzt, dass die Firma, welche ich beauftragt hatte, von den Dichtflächen so viel weggeplant hat, dass der Kopf nur noch auf ein so kleines Quetschmaß kommt
und durch das Planen der Fuß-Dichtfläche der Zylinder so niedrig kommt, dass die Steuerzeiten nicht mehr hinkommen. Ich habe vor, die Steuerzeiten jetzt mit einer Gradscheibe zu messen
und melde mich dann nochmal. Die Firma sagte zwar, dass sie nur 0,05mm von den Dichtflächen weggeschliffen haben, aber das kann ja nicht hinkommen. Das Quetschmaß kann vorher
unmöglich auch so gering gewesen sein oder irre ich mich da?

Falls ihr noch Ideen habt, gerne immer her damit :)
Ich melde mich so bald wie möglich mit Ergebnissen zurück!
Toni

Fuhrpark: ES 150-1, 2xTS150, ES175-2, 2x ETZ 250 A
ikbintoni

 
Beiträge: 16
Themen: 3
Registriert: 20. November 2020 11:38

Re: ES 175/2 mit aufgebohrtem Zylinder springt nicht mehr a

Beitragvon Lorchen » 18. März 2021 10:21

Dein Problem wird die mangelnde Kompression sein. Hatte der Zylinderschleifer den Kolben mit dabei oder hast du den später besorgt?

Wenn die Oberkante des Kolbens im unteren Totpunkt genau an der Unterkante der Überströmer liegt, paßt die Zylinderhöhe.

Und bitte Fotos.
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017, 2018, 2019 und 2020 (der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Moto Guzzi V85TT Bj. 19, Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, ES 175/2 Bj. 67, ES 300 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ES 150 Bj. 75, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56, IWL Troll Bj. 63, Honda CG 125 Bj. 98, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, EMW R35/3 Bj. 54, DKW RT 250 H Bj. 53, BMW K75 RT Bj. 87, S 70 C Bj. 87, S 51 B 2-4 Bj. 81, Opas SR2 Bj. 59, Simson-Fahrrad 50er Jahre und ein Urinal. Außerdem Ford Tourneo Connect in lang (Schlafwagen)
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 33406
Artikel: 1
Themen: 235
Bilder: 45
Registriert: 16. Februar 2006 12:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 51

Re: ES 175/2 mit aufgebohrtem Zylinder springt nicht mehr a

Beitragvon ikbintoni » 18. März 2021 11:19

Fotos kann ich heute Abend einstellen. Die Oberkante des Kolbens schließt im UT aber perfekt mit Überströmern und Auslass ab.

Fuhrpark: ES 150-1, 2xTS150, ES175-2, 2x ETZ 250 A
ikbintoni

 
Beiträge: 16
Themen: 3
Registriert: 20. November 2020 11:38

Re: ES 175/2 mit aufgebohrtem Zylinder springt nicht mehr a

Beitragvon TS Paul » 18. März 2021 11:22

Meine "Luftpumpe" wie meine /2 auch von einigen Foristi genannt wird, zeigte ähnliches verhalten. Ich bin schier verzweifelt. Abhilfe brachte ein Mikunivergaser.
Ja, ich bin mir bewusst das es albern klingt, aber ich denke dein Problem liegt nicht an Kompression oder Zündung, sondern an der BVF Gasfabrik die da mutmaßlich dran hängt.
Grütze, Paul
"Nichts dringt in mein Hirn vor! Meine Reflexe sind zu schnell"
Begründer und Bewohner der " Luxus Äkke "
Mitglied des GKV seit 2015
Trainer des Bauchfrei Schaukeln Teams
Bild
Mitbegründer und Mitglied Nr.: Doppelnull
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Bild
OT-Rennsteigboulettenpartisane

Fuhrpark: MZ TS 125/A BJ:1983 (der grüne Giftzwerg) , MZ TS 125 BJ:1974 in Fragmenten,
MZ ES 175/2 BJ : 1972 , MZ ETS 250 ( spezieller Umbau ), Simson KR51/1S,
MuZ Skorpion 660 Tour Bj. 1996 (Smokies EX), Superelastik MZS820 Bj: 1973,
MuZ Skorpion 660 Tour Bj: 1994 (Von Mattieu), 2x Heldrunger MKH/1 Bj. 1974,
2x SR2 (von Saalpetre für meine Söhne), MuZ Saxon 150 Sportstar Bj:1998,
IWL SR 56 Wiesel Bj: 1958 (Fernprojekt) , Fiat Doblo 1,4T Natural Power Bj:2016
TS Paul

Benutzeravatar
------ Titel -------
Vapekiller
 
Beiträge: 5907
Themen: 70
Bilder: 4
Registriert: 8. Mai 2010 23:37
Wohnort: der dunkle Wedding
Alter: 38

Re: ES 175/2 mit aufgebohrtem Zylinder springt nicht mehr a

Beitragvon muenstermann » 18. März 2021 12:48

ikbintoni hat geschrieben:Alles wieder zusammen gebaut, die Schrauben mit 4kpm angezogen, durchgetreten und man denkt man tritt ins Nichts.


Oder Schlicht und ergreifend die armen 8er Stehbolzen lang/ aus dem Block gezogen...
Is maith an scáthán súil charad.

Fuhrpark: MZ Typ/Baujahr, MZ Typ/Baujahr, ...
muenstermann

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1117
Themen: 9
Registriert: 28. November 2010 23:43
Wohnort: FRM (Freie Republik Münsterländchen)

Re: ES 175/2 mit aufgebohrtem Zylinder springt nicht mehr a

Beitragvon ikbintoni » 21. März 2021 13:27

Hallo Leute,

das Problem mit der ES ist inzwischen gleöst. Beim Steuerzeiten überprüfen fiel mir auf, dass, sobald man den Kickstarter tritt, der Kolben nicht 100%ig mitkommt.
Dann habe ich den Kupplungsbowdenzug kontrolliert und gesehen, dass er hinterm Kupplungshebel verhakt war und so die Kupplung immer ein wenig gezogen war.
So ist beim Antreten dann die Kupplung gerutscht und der Zylinder konnte natürlich keine Kompression aufbauen. Ich habe dann wieder alles richtig gehangen und zack,
11bar Kompressionsdruck. Dann habe ich das PRoblem mit der Quetschkante noch mit einer 0,4er und einer 0,6er Kopfdichtung gelöst und jetzt springt sie einwandfrei an.

Danke für eure Lösungsvorschläge und bis zum nächsten "unlösbaren" Problem :)

Fuhrpark: ES 150-1, 2xTS150, ES175-2, 2x ETZ 250 A
ikbintoni

 
Beiträge: 16
Themen: 3
Registriert: 20. November 2020 11:38

Re: ES 175/2 mit aufgebohrtem Zylinder springt nicht mehr a

Beitragvon der janne » 21. März 2021 15:02

Sauber :-)
Interessanter Fehler...Soweit muss man erstmal bei der Fehlersuche denken.
Go into the woods and help yourself !!!...Wolfsschanze 2014-2020 mit über 900km Anreise an einem Tag! 2017 neuer Rekord 1014km !!!!
19x Teilnehmer Wintertreffen AUGUSTUSBURG 1998 bis 2007 und 2009 bis 2017
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 001...und großer Vorsitzender

Fuhrpark: Wartburg 311 Bj. 58 mit Faltschiebedach; ; MZ ES 175/0 Bj.60 "die Patinamaschine"; MZ ES 175 Bj.60 "die Alltagshure" ;Yamaha 3CX Bj. 91; SUZUKI GS550M Katana Bj. 82; Citröen Jumper '08; Simson Habicht (Bj. 74); SR2E Bj. 63; SIMSON Star SR4-2,MIFA Klapprad!!!!!!
STANDPARK:
MZ TS 250/1 Neckermann-Gespann Bj. 81, Chemnitzia Sport 1937, Möve-Rad ca. 1955, 4x MZ ES 175/0 (Bj. 57-61), MZ ES 175/1 (Bj. 64), 4x MZ ES 250/0 (Bj.58-61),2x MZ ES 250/1 (Bj. 64/65),4x MZ ES 300 (Bj. 62-63), MZ TS 150 (Bj. 75 mein 1. Motorrad) Yamaha FJ1200 Bj.86; 2x Simson Star (Bj: 71/72) CSEPEL 250 (Bj. 55);Pannonia TLT 1956; Pannonia TLT 250 (Bj.57),5 weitere Pannonias von 58 bis 61, Duna Seitenwagen
der janne

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8580
Artikel: 1
Themen: 133
Bilder: 50
Registriert: 29. Mai 2006 22:51
Wohnort: Limbach-Oberfrohna (Exil-Vogtländer)
Alter: 39

Re: ES 175/2 mit aufgebohrtem Zylinder springt nicht mehr a

Beitragvon FrankfurterJung » 21. März 2021 19:41

Das ist mal ein echt ungewöhnlicher Fehler. Danke für die Rückmeldung! :gut:

Fuhrpark: MZ TS250/1A
Peugeot Satelis 250
Simson SR2
KR51/1
IZH 56
FrankfurterJung

 
Beiträge: 97
Themen: 7
Registriert: 23. November 2015 12:45
Wohnort: Hochtaunus

Re: ES 175/2 mit aufgebohrtem Zylinder springt nicht mehr a

Beitragvon Christof » 22. März 2021 21:17

ikbintoni hat geschrieben:.Dann habe ich den Kupplungsbowdenzug kontrolliert und gesehen, dass er hinterm Kupplungshebel verhakt war und so die Kupplung immer ein wenig gezogen war.


Wie kommt an der 175/2 der Kupplungszug hinter den Ausrückhebel? Dazwischen ist ja noch die Seilzugverlängerung mit ca. 7 cm Weg. :shock:
Grüße

Christof

Organisator des ES-Schweinetreffens in Coppanz 2013 & in Bucha 2015

Rundlampenschweinchenliebhaber Nummer 082

Kämpfer für das Überleben des 175er Ersatzmotors 4539110

Fuhrpark: TS 250/1 Luxus; mit Flachlenker Bj 1980,
TS 250 Standard; mit Flachlenker Bj 1975
TS 150 Luxus; mit Hochlenker Bj. 1983,
ES 175/2 Standard; Bj. 1970,
ES 125/1; Bj. 1975
Christof
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 9429
Artikel: 1
Themen: 66
Bilder: 24
Registriert: 11. Mai 2007 21:20
Wohnort: Magdala bei Bucha
Alter: 38

Re: ES 175/2 mit aufgebohrtem Zylinder springt nicht mehr a

Beitragvon MZETZ150 » 22. März 2021 21:33

... er wird den Handhebel am Lenker meinen und nicht den Ausrückhebel.
An der MZ erkennt man, wie man selbst älter wird. Die MZ bleibt immer jung!

Fuhrpark: ~
BJ88, seit 1990: MZ ETZ 150.2 (Vape, Bing 53)
BJ92, seit 2008: Simson Roller SR 50/1B (Bing 17/15/1106)
BJ89, seit 2010: MZ ETZ 251 (Vape, BVF 30N2-5) Stoye-Superelastik BJ64
BJ85, seit 2010: MZ ETZ 250 (BVF 30N2-5, 12V DC MZ-Lima)
BJ69, seit 2021: MZ ES 175 /2 (6V DC MZ-Lima, BVF 26N1-1)
MZETZ150

Benutzeravatar
 
Beiträge: 381
Themen: 13
Bilder: 74
Registriert: 27. Juni 2008 11:33
Wohnort: Celle
Alter: 46

Re: ES 175/2 mit aufgebohrtem Zylinder springt nicht mehr a

Beitragvon ikbintoni » 25. März 2021 15:17

Christof hat geschrieben:
ikbintoni hat geschrieben:.Dann habe ich den Kupplungsbowdenzug kontrolliert und gesehen, dass er hinterm Kupplungshebel verhakt war und so die Kupplung immer ein wenig gezogen war.


Wie kommt an der 175/2 der Kupplungszug hinter den Ausrückhebel? Dazwischen ist ja noch die Seilzugverlängerung mit ca. 7 cm Weg. :shock:


Genau, der Handhebel war gemeint. Der Bowdenzug muss beim tank aufsetzen verrutscht und eingeklemmt worden sein.

Fuhrpark: ES 150-1, 2xTS150, ES175-2, 2x ETZ 250 A
ikbintoni

 
Beiträge: 16
Themen: 3
Registriert: 20. November 2020 11:38

Re: ES 175/2 mit aufgebohrtem Zylinder springt nicht mehr a

Beitragvon muenstermann » 25. März 2021 23:58

ikbintoni hat geschrieben:H
11bar Kompressionsdruck.


mann, musst du nen langen haben (Auspuff) :shock:
Is maith an scáthán súil charad.

Fuhrpark: MZ Typ/Baujahr, MZ Typ/Baujahr, ...
muenstermann

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1117
Themen: 9
Registriert: 28. November 2010 23:43
Wohnort: FRM (Freie Republik Münsterländchen)

Re: ES 175/2 mit aufgebohrtem Zylinder springt nicht mehr a

Beitragvon ikbintoni » 3. Mai 2021 20:24

Naja, er geht ziemlich genau bis zum Hinterad.

Fuhrpark: ES 150-1, 2xTS150, ES175-2, 2x ETZ 250 A
ikbintoni

 
Beiträge: 16
Themen: 3
Registriert: 20. November 2020 11:38


Zurück zu Antrieb



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste