TS 150 will nicht

Motor, Antrieb, Vergaser, Getriebe.

Moderator: Moderatoren

Re: TS 150 will nicht

Beitragvon johnmanfred » 2. Juli 2021 19:44

Es ist so schade.
Der Zylinder war Mittwoch dann zwar endlich fertig, der Motor sollte es heute sein.
Leider hat der Werte Herr beim Zerlegen eine Buchse aus dem inneren zu gut weggelegt, sodass er den Motor heute nicht fertig machen konnte. Wird frühestens Mitte kommender Woche, wenn das Teil da ist.

Es ist einfach nur frustrierend. Ich habe jetzt schon keine Lust mehr auf die Maschine. Leider.

Fuhrpark: MZ TS 150 (1984)
Simson KR 51/1K (1979)
Honda Transalp XL 600V (1996)
johnmanfred

 
Beiträge: 107
Themen: 2
Bilder: 0
Registriert: 14. Februar 2021 19:30
Wohnort: Stendal
Alter: 33

Re: TS 150 will nicht

Beitragvon mutschy » 2. Juli 2021 20:43

Na, hoffentlich nicht die Buchse der Vorgelegewelle :shock: Die muss wirklich professionell eingesetzt und definitiv aufgerieben werden :schlaumeier:

Gruss

Mutschy
Ich bin noch nie an meinen Zielen gescheitert - nur an meinen Möglichkeiten...

Fuhrpark: MZ TS 150, BJ 1985, ("Bärbel")
Renault Laguna II 1.8 16V, BJ 2003, ("Fridolin")

(früher)
1992-1996 von SR4-1 bis S51/1 so ziemlich jedes Modell ausm FAJAS (alle entweder geklaut, verkauft oder verschrottet... Alle? Nicht alle! Der SR4-1K schlummert noch...)
mutschy

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2819
Themen: 142
Bilder: 25
Registriert: 2. Mai 2008 20:58
Wohnort: Werther
Alter: 43

Re: TS 150 will nicht

Beitragvon johnmanfred » 2. Juli 2021 20:45

Irgendwas am Kupplungskorb glaub ich.
Womit der ins Gehäuse eingesetzt wird wenn ich recht gesehen habe.

Fuhrpark: MZ TS 150 (1984)
Simson KR 51/1K (1979)
Honda Transalp XL 600V (1996)
johnmanfred

 
Beiträge: 107
Themen: 2
Bilder: 0
Registriert: 14. Februar 2021 19:30
Wohnort: Stendal
Alter: 33

Re: TS 150 will nicht

Beitragvon johnmanfred » 8. Juli 2021 08:42

Ich hab gestern tatsächlich den Motor zurückbekommen und auch gleich begonnen, alles einzubauen.
Leider fehlt mir jetzt noch das Sicherungsblech für die Mutter des Kettenritzels, aber die ist ja nicht kriegsentscheidend um den Motor mal starten zu können.

Ich bin gespannt. Habe gestern die VAPE verbaut und hoffe, dass die tatsächlich ohne Einstellung auskommt. Funke ist schon mal da. Heute noch den Tank montieren, frischen Sprit rein und dann mal kicken... auch wenn der Kickstarter für mein Dafürhalten zu hoch montiert ist... aber das kann man ja noch ändern.

Fuhrpark: MZ TS 150 (1984)
Simson KR 51/1K (1979)
Honda Transalp XL 600V (1996)
johnmanfred

 
Beiträge: 107
Themen: 2
Bilder: 0
Registriert: 14. Februar 2021 19:30
Wohnort: Stendal
Alter: 33

Re: TS 150 will nicht

Beitragvon johnmanfred » 9. Juli 2021 18:21

Sie will einfach nicht.

Neuer Motor drin, Vape ordentlich verbaut. Neuer, sorgfältig eingestellter Vergaser drin. Schöner kräftiger Funken.
Kerze wird nass, aber sie springt ums verrecken nicht an. Gestern wollte sie kurz, dann ging sie aus und ist es seitdem.

Möchte sie jemand abkaufen?

Fuhrpark: MZ TS 150 (1984)
Simson KR 51/1K (1979)
Honda Transalp XL 600V (1996)
johnmanfred

 
Beiträge: 107
Themen: 2
Bilder: 0
Registriert: 14. Februar 2021 19:30
Wohnort: Stendal
Alter: 33

Re: TS 150 will nicht

Beitragvon Kai2014 » 9. Juli 2021 18:49

Hast du die Vape richtig eingebaut, sonst Zündet sie im UT.

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Baujahr 1985
MZ ETZ 125 Baujahr 1989
IFA RT 125/1 Baujahr 1954
Simson SR4-1 Spatz Baujahr 1966
Zündapp DB 200 Baujahr 1937
Kai2014

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2286
Themen: 19
Bilder: 0
Registriert: 30. Juni 2014 11:11
Wohnort: 99846 Seebach
Alter: 53

Re: TS 150 will nicht

Beitragvon johnmanfred » 9. Juli 2021 18:50

Ja, nach Anleitung. So wie es drin steht.
Sie lief ja auch kurz, aber will nun nicht mehr.

Ansonsten kann man bei der Vape nix einstellen. 🤷🏼‍♂️

Fuhrpark: MZ TS 150 (1984)
Simson KR 51/1K (1979)
Honda Transalp XL 600V (1996)
johnmanfred

 
Beiträge: 107
Themen: 2
Bilder: 0
Registriert: 14. Februar 2021 19:30
Wohnort: Stendal
Alter: 33

Re: TS 150 will nicht

Beitragvon walkabout 98 » 9. Juli 2021 19:12

Also, wenn die Kerze nass ist und der Funke da ist 🤔
Mal ne neue Kerze genommen? Hatte ich auch mal. Kalt ist sie manchmal mit viel Glück angesprungen, aber warm ging garnix mehr.

Fuhrpark: MZ TS250 Bj 1976
MZ ETZ 250 Bj 1985
Honda CB 750 SevenFifty
Zündapp DB234 Bj 1953
Peugeot 306 Cabrio Bj 1997
Fiat Ducato Bj 1992
walkabout 98

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1952
Themen: 4
Bilder: 8
Registriert: 23. Mai 2009 19:28
Wohnort: Nähe Nürnberg
Alter: 51

Re: TS 150 will nicht

Beitragvon johnmanfred » 9. Juli 2021 19:14

Ja. Habe drei verschiedene Kerzen.
Es geht einfach nix. Habe schon gedacht, dass sie vielleicht abgesoffen ist.
Habe das Kurbelgehäuse entlüftet, keine Änderung.

Ich nehme nochmal den Vergaser auseinander und ändere die Vape vielleicht mal in die anderen beiden Löcher.
Aber sonst weiß ich nicht mehr weiter außer anzünden.

Fuhrpark: MZ TS 150 (1984)
Simson KR 51/1K (1979)
Honda Transalp XL 600V (1996)
johnmanfred

 
Beiträge: 107
Themen: 2
Bilder: 0
Registriert: 14. Februar 2021 19:30
Wohnort: Stendal
Alter: 33

Re: TS 150 will nicht

Beitragvon walkabout 98 » 9. Juli 2021 19:20

Anzünden ist nicht die schlechteste Idee 🤔
Schon mal bisschen Sprit ins Kerzenloch? Schon mal den Luftansauggummi runter gemacht? Kannst mal bissel Bremsenreiniger rein. Ich weiß, alles nicht die feinen Methoden. Aber was soll jetzt noch sein.
Verstehe schon, das Du gefrustet bist. So ging’s allerdings mit meiner TS auch los 🙄
Einfach Nerven behalten. Bierchen trinken und noch alles in Ruhe durchschauen.

Fuhrpark: MZ TS250 Bj 1976
MZ ETZ 250 Bj 1985
Honda CB 750 SevenFifty
Zündapp DB234 Bj 1953
Peugeot 306 Cabrio Bj 1997
Fiat Ducato Bj 1992
walkabout 98

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1952
Themen: 4
Bilder: 8
Registriert: 23. Mai 2009 19:28
Wohnort: Nähe Nürnberg
Alter: 51

Re: TS 150 will nicht

Beitragvon cruiserefi » 9. Juli 2021 19:22

Stell doch mal ein Bild der Vape ein.
Jetzt im eingebauten Zustand.

Fuhrpark: MZ ETZ 125/Baujahr 86
cruiserefi

 
Beiträge: 83
Registriert: 19. November 2013 14:30

Re: TS 150 will nicht

Beitragvon johnmanfred » 9. Juli 2021 19:23

Mache ich morgen.
Heute guck ich das Ding nicht mehr an 😉
Wie gesagt … sie lief ja … zu hoch im Standgas, aber das lag eher am Vergaser.
Da suche ich zuerst. Aber heute nicht mehr.

Fuhrpark: MZ TS 150 (1984)
Simson KR 51/1K (1979)
Honda Transalp XL 600V (1996)
johnmanfred

 
Beiträge: 107
Themen: 2
Bilder: 0
Registriert: 14. Februar 2021 19:30
Wohnort: Stendal
Alter: 33

Re: TS 150 will nicht

Beitragvon walkabout 98 » 9. Juli 2021 19:25

Versteh ich 🥳🍺🤘🏻
Naja, auf jeden Fall hast Du jetzt ne innige Beziehung zu Deiner TS 🤣🤣🤣

Fuhrpark: MZ TS250 Bj 1976
MZ ETZ 250 Bj 1985
Honda CB 750 SevenFifty
Zündapp DB234 Bj 1953
Peugeot 306 Cabrio Bj 1997
Fiat Ducato Bj 1992
walkabout 98

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1952
Themen: 4
Bilder: 8
Registriert: 23. Mai 2009 19:28
Wohnort: Nähe Nürnberg
Alter: 51

Re: TS 150 will nicht

Beitragvon johnmanfred » 10. Juli 2021 10:56

Eine Nacht später, ein zerlegter Vergaser und eine halbe Flasche Bremsenreiniger (für den Vergaser) später, tuckert sie jetzt gemütlich im Leerlauf.

Meine Fresse.

Jetzt muss ich nur noch mal gucken, warum das Rad nicht dreht, wenn ich einen Gang einlege.

-- Hinzugefügt: 10.07.2021 14:57 --

Sie läuft.
Mit 24 N1-1 und neuem Zündkabel und 5 kOhm Kerzenstecker.
Allerdings kann ich Gänge einlegen und es passiert nichts. Wenn ich das Hinterrad anhebe dreht es sich ganz sachte, aber nicht wie es sollte. Kupplung ist über die Schraube eingestellt. Eigentlich. Gibt’s da noch einen Trick?

Fuhrpark: MZ TS 150 (1984)
Simson KR 51/1K (1979)
Honda Transalp XL 600V (1996)
johnmanfred

 
Beiträge: 107
Themen: 2
Bilder: 0
Registriert: 14. Februar 2021 19:30
Wohnort: Stendal
Alter: 33

Re: TS 150 will nicht

Beitragvon ETZ250Greiz » 10. Juli 2021 16:00

Eigentlich nicht. Ich würde nicht weiter rumbasteln und den Instandsetzer kontaktieren. Klingt nach Gewährleustungsfall, wenn kein Kraftschluss entsteht.

Fuhrpark: ETZ 250 1985
ETZ250Greiz

 
Beiträge: 78
Themen: 7
Registriert: 19. Oktober 2019 16:21
Wohnort: Greiz
Skype: VOGTLANDEMME

Re: TS 150 will nicht

Beitragvon johnmanfred » 10. Juli 2021 16:13

Ja den habe ich schon informiert. Werde Montag dort vorstellig.

Fuhrpark: MZ TS 150 (1984)
Simson KR 51/1K (1979)
Honda Transalp XL 600V (1996)
johnmanfred

 
Beiträge: 107
Themen: 2
Bilder: 0
Registriert: 14. Februar 2021 19:30
Wohnort: Stendal
Alter: 33

Re: TS 150 will nicht

Beitragvon walkabout 98 » 10. Juli 2021 16:51

Naja, Leerlauf ist doch schon mal was. 🥳
Also war‘s der Vergaser 🤔
Kerzenstecker und Zündkabel hast so noch erneuert.
Das jetzt kein Vortrieb ist, ist natürlich 💩
Denk mal, die Kupplung ist nicht fest 🔮🔮🔮
…aber am Montag bist Du schlauer. Solange kannst Du im Standgas tuckern 🥳🍺🤘🏻

Fuhrpark: MZ TS250 Bj 1976
MZ ETZ 250 Bj 1985
Honda CB 750 SevenFifty
Zündapp DB234 Bj 1953
Peugeot 306 Cabrio Bj 1997
Fiat Ducato Bj 1992
walkabout 98

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1952
Themen: 4
Bilder: 8
Registriert: 23. Mai 2009 19:28
Wohnort: Nähe Nürnberg
Alter: 51

Re: TS 150 will nicht

Beitragvon johnmanfred » 10. Juli 2021 17:04

Es war in erster Linie das Zündkabel.
Die ging nur mit Mühe an. Mit neuem Kabel ging es dann auf den ersten Tritt.

Die Kupplung reklamiere ich. Dafür war die Instandsetzung zu teuer.

Fuhrpark: MZ TS 150 (1984)
Simson KR 51/1K (1979)
Honda Transalp XL 600V (1996)
johnmanfred

 
Beiträge: 107
Themen: 2
Bilder: 0
Registriert: 14. Februar 2021 19:30
Wohnort: Stendal
Alter: 33

Re: TS 150 will nicht

Beitragvon Nordlicht » 10. Juli 2021 17:08

Ist nicht bei der Vape auch ein Neues Zündkabel dabei🤔
Gruß Uwe.
OT-Partisanen-Grenzgänger
Ich habe nur dieses Leben und das will ich leben!!!
Skype " Simsonemme" ... ja ich wohne in Holland...aber mehr auch nicht und meine Wurzeln liegen dort wo die Sonne aufgeht
Bild
http://www.cbsevenfifty.de/add-ons/sant ... anta34.gif

Fuhrpark: S51.. TS150...Honda Seven Fifty... Fahrrad mit Kniescheibengelenkkupplung
Nordlicht

Benutzeravatar
 
Beiträge: 13167
Themen: 95
Bilder: 13
Registriert: 18. Februar 2006 11:47
Wohnort: Kerkrade(NL)
Alter: 64
Skype: Simsonemme

Re: TS 150 will nicht

Beitragvon johnmanfred » 10. Juli 2021 17:12

Ja. Und das fiel mir vorhin beim aufräumen in die Hände.
Hatte ein 08/15 vorher drin… und mit dem von Vape geht’s jetzt

Fuhrpark: MZ TS 150 (1984)
Simson KR 51/1K (1979)
Honda Transalp XL 600V (1996)
johnmanfred

 
Beiträge: 107
Themen: 2
Bilder: 0
Registriert: 14. Februar 2021 19:30
Wohnort: Stendal
Alter: 33

Re: TS 150 will nicht

Beitragvon mutschy » 10. Juli 2021 22:20

Die Maschine steht auf den Rädern, Gang geht fluffig rein, aber es geht nichts vorwärts? Merkst du nen Widerstand, wenn du am Kupplungshebel ziehst? Nicht, dass beim Aufsetzen des rechten Deckels was nicht hingehauen hat, und die Kupplung jetzt ständig trennt. Ankicken lässt sie sich konstruktiv immer, sobald der Primärtrieb montiert ist. Ob ein Gang eingelegt, oder die Kupplung gezogen ist (oder auch nicht), ist dem Motor in dem Moment erstmal egal. Darauf kommts erst an, wenns vorwärts gehen soll. Sekundärseitig auch alles schick, vor allem das Ritzel richtig fest? Ich hab mal ne Schwalbe nach Hause geschoben, weil sich das Ritzel gelöst hatte... Im schlimmsten Fall muss der Motor nochmal auf, weil was falsch gemacht wurde und die Gänge nun, warum auch immer, nicht richtig greifen :nixweiss: Aber so weit sind wir noch lange nicht. Ich würde mich erstmal um die Betätigung der Kupplung kümmern und den rechten Deckel nochmal abnehmen. Dann prüfen, ob sich (Motor AUS) ein Gang einlegen lässt. Dazu Moped abbocken, bisschen vor und zurück schieben und versuchen, nen Gang einzulegen. Klappt das, liegts schonmal nicht am Motor selber, sondern an der Kupplungsbetätigung.

Gruss

Mutschy
Ich bin noch nie an meinen Zielen gescheitert - nur an meinen Möglichkeiten...

Fuhrpark: MZ TS 150, BJ 1985, ("Bärbel")
Renault Laguna II 1.8 16V, BJ 2003, ("Fridolin")

(früher)
1992-1996 von SR4-1 bis S51/1 so ziemlich jedes Modell ausm FAJAS (alle entweder geklaut, verkauft oder verschrottet... Alle? Nicht alle! Der SR4-1K schlummert noch...)
mutschy

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2819
Themen: 142
Bilder: 25
Registriert: 2. Mai 2008 20:58
Wohnort: Werther
Alter: 43

Re: TS 150 will nicht

Beitragvon MRS76 » 10. Juli 2021 22:24

Viele Möglichkeiten gibt's da ja nicht.
Entweder keine Primärkette, keine Druckstange oder keine Antriebskette.
Es bleibt spannend 😁

Fuhrpark: TS 250/1 m. LSW und Gammel/Rost
MRS76

 
Beiträge: 1821
Themen: 7
Registriert: 2. Oktober 2018 16:36
Wohnort: Arzgebirg

Re: TS 150 will nicht

Beitragvon johnmanfred » 10. Juli 2021 22:28

Die Gänge kann ich einlegen.
Sowohl bei Motor aus als auch bei Motor an.

Das Kettenritzel habe ich heute Morgen angezogen, da noch das Sicherungsblech fehlte.
Ich hatte erst keinen Widerstand am Kupplungshebel. Nun habe ich die Schraube reingedreht bis zum Widerstand und leicht wieder zurück. Aber die ist fast komplett drinnen.

Man sieht es im Ritzel:
https://youtu.be/ZoiEsBgnuXA

Ich werd wohl reklamieren, hab schließlich Gewährleistung auf die Arbeit.
Stange ist drin, den Rest kann ich nicht prüfen.

-- Hinzugefügt: 10.07.2021 22:29 --

Achso, wenn ich das Hinterrad anhebe, dann dreht sich das Rad. Aber nur ganz langsam.

Fuhrpark: MZ TS 150 (1984)
Simson KR 51/1K (1979)
Honda Transalp XL 600V (1996)
johnmanfred

 
Beiträge: 107
Themen: 2
Bilder: 0
Registriert: 14. Februar 2021 19:30
Wohnort: Stendal
Alter: 33

Re: TS 150 will nicht

Beitragvon ftr » 10. Juli 2021 22:40

Ich würde nochmal den rechten Deckel mit Kupplungszug abschrauben, vorher aber den zweiten Gang einlegen. Dann die Maschine anschieben und gucken, ob Kraftübertragung da ist. Wenn ja, liegt es am Anbau des Deckels und die Kupplung trennt ständig, wenn nicht, reklamieren.
Und gib nicht auf, eine kleine TS macht viel Spaß und läuft zuverlässig, sobald man sie richtig am Laufen hat. :ja:
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2014, Alleinersthinfahrer mit zwei Tankstopps und 10:55
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2015 Strich zwei, Doppelpackhinfahrer mit zwei Tankstopps und 10:04
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2016 Strich zwei, 100% MZ-Beteiligung durch Doppelgrün und 10:10

Fuhrpark: MZ TS 150 Baujahr 1977 "Blau", MZ TS 250/1 Baujahr 1979 "Grün", MZ TS 250/1 PSW Gespann Baujahr 1979 "Rot", Simson S 51 B 1-4 Baujahr 1982 "Gelb", Simson Schwalbe KR 51/2 E 4-Gang Baujahr 1982 mit original DDR Kindersitz "Dunkelgrün", Trabant P 601 S Baujahr 1987 "Weißbraun"
ftr

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3909
Themen: 49
Bilder: 48
Registriert: 5. Mai 2010 13:40
Wohnort: Rauen
Alter: 58

Re: TS 150 will nicht

Beitragvon johnmanfred » 10. Juli 2021 22:41

Ich habe das ohne Deckel schon probiert.
Kann sie im 4. Gang genau so schieben wie im Leerlauf. Im verlinkten Video war der 2. Gang eingelegt.

Viel mehr doktore ich da jetzt nicht rum, die geht am Montag zur Reklamation.
Nervt. Ist echt der Wurm drin.

Fuhrpark: MZ TS 150 (1984)
Simson KR 51/1K (1979)
Honda Transalp XL 600V (1996)
johnmanfred

 
Beiträge: 107
Themen: 2
Bilder: 0
Registriert: 14. Februar 2021 19:30
Wohnort: Stendal
Alter: 33

Re: TS 150 will nicht

Beitragvon Nordlicht » 10. Juli 2021 22:58

Dein Schaftrad mit der Kupplungsdruckstange sieht richtig ausgeleiert aus..die Stange hat viel Spiel..zu viel..
Gruß Uwe.
OT-Partisanen-Grenzgänger
Ich habe nur dieses Leben und das will ich leben!!!
Skype " Simsonemme" ... ja ich wohne in Holland...aber mehr auch nicht und meine Wurzeln liegen dort wo die Sonne aufgeht
Bild
http://www.cbsevenfifty.de/add-ons/sant ... anta34.gif

Fuhrpark: S51.. TS150...Honda Seven Fifty... Fahrrad mit Kniescheibengelenkkupplung
Nordlicht

Benutzeravatar
 
Beiträge: 13167
Themen: 95
Bilder: 13
Registriert: 18. Februar 2006 11:47
Wohnort: Kerkrade(NL)
Alter: 64
Skype: Simsonemme

Re: TS 150 will nicht

Beitragvon johnmanfred » 10. Juli 2021 22:59

Nordlicht hat geschrieben:Dein Schaftrad mit der Kupplungsdruckstange sieht richtig ausgeleiert aus..die Stange hat viel Spiel..zu viel..

Heißt?

Fuhrpark: MZ TS 150 (1984)
Simson KR 51/1K (1979)
Honda Transalp XL 600V (1996)
johnmanfred

 
Beiträge: 107
Themen: 2
Bilder: 0
Registriert: 14. Februar 2021 19:30
Wohnort: Stendal
Alter: 33

Re: TS 150 will nicht

Beitragvon Nordlicht » 10. Juli 2021 23:01

johnmanfred hat geschrieben:
Nordlicht hat geschrieben:Dein Schaftrad mit der Kupplungsdruckstange sieht richtig ausgeleiert aus..die Stange hat viel Spiel..zu viel..

Heißt?
einmal neu..
Gruß Uwe.
OT-Partisanen-Grenzgänger
Ich habe nur dieses Leben und das will ich leben!!!
Skype " Simsonemme" ... ja ich wohne in Holland...aber mehr auch nicht und meine Wurzeln liegen dort wo die Sonne aufgeht
Bild
http://www.cbsevenfifty.de/add-ons/sant ... anta34.gif

Fuhrpark: S51.. TS150...Honda Seven Fifty... Fahrrad mit Kniescheibengelenkkupplung
Nordlicht

Benutzeravatar
 
Beiträge: 13167
Themen: 95
Bilder: 13
Registriert: 18. Februar 2006 11:47
Wohnort: Kerkrade(NL)
Alter: 64
Skype: Simsonemme

Re: TS 150 will nicht

Beitragvon johnmanfred » 10. Juli 2021 23:04

Ja muss die Werkstatt machen.
Das hätte ja bei der Instandsetzung auffallen müssen.

Man man man. Mich nervt das so.

Fuhrpark: MZ TS 150 (1984)
Simson KR 51/1K (1979)
Honda Transalp XL 600V (1996)
johnmanfred

 
Beiträge: 107
Themen: 2
Bilder: 0
Registriert: 14. Februar 2021 19:30
Wohnort: Stendal
Alter: 33

Re: TS 150 will nicht

Beitragvon Ostems » 11. Juli 2021 01:25

Bleib am Ball, es lohnt sich.

Es sind halt alte Fahrzeuge und manchmal kommt alles auf einmal, oder Kleinigkeiten "verarschen" dich.
Man kann fast alle Probleme lösen und am Ende locken schöne Ausfahrten die alles wieder wett machen.

Ich spreche aus vielfacher Erfahrung :D

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Baujahr 1987, Simson S50b Baujahr 1975, Simson S50b Baujahr 1975, Simson KR51/2 Baujahr 1984, MZ ES 150 Baujahr 1964, MZ ES 150 Baujahr 1970, Simson KR51/2L Baujahr 1983
Ostems

Benutzeravatar
 
Beiträge: 46
Themen: 6
Registriert: 13. November 2019 12:34
Wohnort: Emsland

Re: TS 150 will nicht

Beitragvon johnmanfred » 11. Juli 2021 10:44

Jetzt habe ich wenigstens den überlaufenden Vergaser in Ordnung bekommen.
Die Dichtung am Schwimmernadelventil hat genau das nicht gemacht, wofür sie eigentlich da ist.
Ohne Dichtung gehts jetzt 😂

Anspringen geht so … aber jetzt muss erstmal die Kupplung in Ordnung, dann kann ich mich weiter um die Feineinstellung kümmern. Im August ist dann auch tüv dran.

Fuhrpark: MZ TS 150 (1984)
Simson KR 51/1K (1979)
Honda Transalp XL 600V (1996)
johnmanfred

 
Beiträge: 107
Themen: 2
Bilder: 0
Registriert: 14. Februar 2021 19:30
Wohnort: Stendal
Alter: 33

Re: TS 150 will nicht

Beitragvon MRS76 » 11. Juli 2021 11:11

Die Druckstange ist hakenkrum.
Da kann der Regenereur nix für wenn der Limadeckel drangeballert wird.
Ausserdem ist das Antriebsritzel verkehrtrum drauf.

Fuhrpark: TS 250/1 m. LSW und Gammel/Rost
MRS76

 
Beiträge: 1821
Themen: 7
Registriert: 2. Oktober 2018 16:36
Wohnort: Arzgebirg

Re: TS 150 will nicht

Beitragvon johnmanfred » 11. Juli 2021 11:13

Ich habe den Motor so mit Deckel zurückbekommen.
Aber nur ne neue Stange löst das Problem ja nicht, dass da was im Argen ist.

-- Hinzugefügt: 11.07.2021 11:28 --

So. Das Ritzel habe ich dann „richtigherum“ eingebaut.
Hatte zwar vorher in eine Facebookgruppe danach gefragt und da kamen alle Möglichkeiten als richtig.
Nun stimmt es hoffentlich. Die Stange habe ich auch getauscht.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ TS 150 (1984)
Simson KR 51/1K (1979)
Honda Transalp XL 600V (1996)
johnmanfred

 
Beiträge: 107
Themen: 2
Bilder: 0
Registriert: 14. Februar 2021 19:30
Wohnort: Stendal
Alter: 33

Re: TS 150 will nicht

Beitragvon mutschy » 11. Juli 2021 15:56

Was hast du mit dem Sicherungsblech gemacht?! :shock: Zwei gegenüberliegende Enden mit ner Zange an die Flächen der Mutter anlegen reicht voll und ganz. Wenn jetzt alles offen ist und die Kupplung definitiv greifen soll, hast du immer noch keinen Kraftschluss von der Kurbelwelle zum Kettenritzel? Auskuppeln geht nicht, is klar. Aber jetzt sollte bei eingelegtem Gang eine Übertragung von der Kurbelwelle zum Ritzel erfolgen :ja:

Gruss

Mutschy
Ich bin noch nie an meinen Zielen gescheitert - nur an meinen Möglichkeiten...

Fuhrpark: MZ TS 150, BJ 1985, ("Bärbel")
Renault Laguna II 1.8 16V, BJ 2003, ("Fridolin")

(früher)
1992-1996 von SR4-1 bis S51/1 so ziemlich jedes Modell ausm FAJAS (alle entweder geklaut, verkauft oder verschrottet... Alle? Nicht alle! Der SR4-1K schlummert noch...)
mutschy

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2819
Themen: 142
Bilder: 25
Registriert: 2. Mai 2008 20:58
Wohnort: Werther
Alter: 43

Re: TS 150 will nicht

Beitragvon johnmanfred » 11. Juli 2021 17:48

Nein geht nix.
Wie gesagt, hebe ich mit eingelegtem Gang das Hinterrad an dreht es sich ganz sachte.
Aber Kraft ist das keine.

Fuhrpark: MZ TS 150 (1984)
Simson KR 51/1K (1979)
Honda Transalp XL 600V (1996)
johnmanfred

 
Beiträge: 107
Themen: 2
Bilder: 0
Registriert: 14. Februar 2021 19:30
Wohnort: Stendal
Alter: 33

Re: TS 150 will nicht

Beitragvon rally1476 » 11. Juli 2021 18:43

Mahlzeit,

möglicherweise fehlen einfach Kupplungslamellen oder die Federn, welche das Kupplungspaket zusammendrücken.
Irgend ne Übertragung ist ja da, sonst würde das Rad nicht drehen.
Das die Mutter vom inneren Mitnehmer lose sein könnte, halte ich für ziemlich unwahrscheinlich.
Wenn dem aber so sein sollte ist mit Sicherheit die Getriebeeingangswelle hin.
Der Primärtrieb ist funktionstüchtig sonst würde man den Motor überhaupt nicht zum laufen bringen können.

Also zusammenfassend denke ich das dies ne Kleinigkeit in Richtung Kupplungspaket ist.
Da die Leistung Motorinstandsetzung eingekauft wurde, halt dort nachbessern lassen.
Das hast Du ja auch vor.
Ansonsten schließe ich mich meinen Vorrednern an.
Die Geduld wird belohnt.
Später ist das nur noch ne Anekdote so nach dem Motto: "Weißt du noch..."
Außerdem wat soll man sich denn beim Bier sonst so tolles Unterhalten...

Gruß Rally
Brommt gut die Beere!

Fuhrpark: zweirädriges und dreirädriges
rally1476

 
Beiträge: 81
Themen: 1
Registriert: 22. Februar 2017 22:47
Wohnort: an der Hütte

Re: TS 150 will nicht

Beitragvon johnmanfred » 11. Juli 2021 20:15

mutschy hat geschrieben:Was hast du mit dem Sicherungsblech gemacht?! :shock: Zwei gegenüberliegende Enden mit ner Zange an die Flächen der Mutter anlegen reicht voll und ganz.

Seitdem ich meine Schwalbe einst 8 km wegen eines gelösten Ritzels nach Hause schieben durfte, gehe ich auf Nummer sicher. :D

Und sonst … ja ich versuch’s ja mit Geduld. Aber war noch nie meine Stärke.
Wird schon, aber hatte ich mir anders gedacht.

Fuhrpark: MZ TS 150 (1984)
Simson KR 51/1K (1979)
Honda Transalp XL 600V (1996)
johnmanfred

 
Beiträge: 107
Themen: 2
Bilder: 0
Registriert: 14. Februar 2021 19:30
Wohnort: Stendal
Alter: 33

Re: TS 150 will nicht

Beitragvon mutschy » 11. Juli 2021 20:20

Bei mir warens 18 km. Im strömenden Regen. Um die 8°C. Berge mit ~10% (hoch und runter)... Deswegen reichen trotzdem zwei Seiten ;) Was mich am meisten geärgert hat: ich hatte immer Werkzeug am Mann und hätte es vor Ort reparieren können...

Gruss

Mutschy
Ich bin noch nie an meinen Zielen gescheitert - nur an meinen Möglichkeiten...

Fuhrpark: MZ TS 150, BJ 1985, ("Bärbel")
Renault Laguna II 1.8 16V, BJ 2003, ("Fridolin")

(früher)
1992-1996 von SR4-1 bis S51/1 so ziemlich jedes Modell ausm FAJAS (alle entweder geklaut, verkauft oder verschrottet... Alle? Nicht alle! Der SR4-1K schlummert noch...)
mutschy

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2819
Themen: 142
Bilder: 25
Registriert: 2. Mai 2008 20:58
Wohnort: Werther
Alter: 43

Re: TS 150 will nicht

Beitragvon johnmanfred » 11. Juli 2021 20:22

Ja, das nächste Sicherungsblech mache ich mit zwei Seiten. Versprochen.
Aber so hält es auch und schadet nix. :D

Fuhrpark: MZ TS 150 (1984)
Simson KR 51/1K (1979)
Honda Transalp XL 600V (1996)
johnmanfred

 
Beiträge: 107
Themen: 2
Bilder: 0
Registriert: 14. Februar 2021 19:30
Wohnort: Stendal
Alter: 33

Re: TS 150 will nicht

Beitragvon EmmasPapa » 12. Juli 2021 10:17

Vielleicht ist ja auch nur eine Kugel zwischen Druckstange und Schnecke zu viel drin. Meist bleibt die alte Kugel in der Schnecke kleben und dann wird die vermeintlich fehlende Kugel ersetzt aber im Grunde damit eine zweite Kugel ergänzt und die Kupplung kuppelt dann immer aus.....
Grüße

Frank

Fuhrpark: vorhanden
EmmasPapa

 
Beiträge: 2707
Themen: 3
Registriert: 22. Februar 2014 00:56
Wohnort: Nuthe-Urstromtal
Alter: 48

Re: TS 150 will nicht

Beitragvon hermann27 » 12. Juli 2021 10:24

muesste man das nicht am kupplungshandhebel merken?

dann koennte man doch da kein spiel erreichen/spueren :gruebel:

mfg hermann

Fuhrpark: ETZ 125 1989, RT 125 2000, ETZ 301 1994, Silver Star 1993,
MZ 500 NRVX Gespann 1995
hermann27

 
Beiträge: 1648
Themen: 24
Registriert: 15. September 2018 23:36
Alter: 71

Re: TS 150 will nicht

Beitragvon johnmanfred » 12. Juli 2021 10:25

Genau, da ist nix, ausser wenn ich die Schraube unten im Deckel ganz reindrehe. Aber dann passiert nix an der Kupplung.

-- Hinzugefügt: 12.07.2021 10:30 --

EmmasPapa hat geschrieben:Vielleicht ist ja auch nur eine Kugel zwischen Druckstange und Schnecke zu viel drin. Meist bleibt die alte Kugel in der Schnecke kleben und dann wird die vermeintlich fehlende Kugel ersetzt aber im Grunde damit eine zweite Kugel ergänzt und die Kupplung kuppelt dann immer aus.....

Aha? Wo müsste diese ominöse Kugel dann sein? Da wo die Stange reingesteckt wird? und wie kann die die da rausbekommen?

Fuhrpark: MZ TS 150 (1984)
Simson KR 51/1K (1979)
Honda Transalp XL 600V (1996)
johnmanfred

 
Beiträge: 107
Themen: 2
Bilder: 0
Registriert: 14. Februar 2021 19:30
Wohnort: Stendal
Alter: 33

Re: TS 150 will nicht

Beitragvon EmmasPapa » 12. Juli 2021 10:45

Normalerweise in der Schnecke. Wenn der Deckel ab ist, dann Kontermutter und Einstellschraube von der Schnecke entfernen, dann sollte nur noch die Kugel(n) drin sein. Die kann man dann durchschieben, vielleicht mit der Druckstange. Es kann natürlich auch ein Spaßvogel eine Kugel zwischen Druckstange und Drucknagel gepackt haben. Dann muss natürlich die Kupplung runter...

Wenn wirklich eine Kugel zu viel drin ist, dann kann man ggf. auch den Deckel nicht voll angelegen, da wäre dann schon Gegendruck zu spüren und man "schraubt" den Deckel gegen den Block....
Grüße

Frank

Fuhrpark: vorhanden
EmmasPapa

 
Beiträge: 2707
Themen: 3
Registriert: 22. Februar 2014 00:56
Wohnort: Nuthe-Urstromtal
Alter: 48

Re: TS 150 will nicht

Beitragvon mutschy » 12. Juli 2021 11:58

Ein Stabmagnet wirkt manchmal Wunder :ja: Aber darum geht's hier ja nich. Selbst bei demontiertem Deckel trennt die Kupplung irgendwie. Also Montagefehler. Wobei ich mich frage, was man da falsch machen kann, abgesehen davon, dass man den Drucknagel vergisst, wie es mir mal ging :nixweiss:

Gruss

Mutschy
Ich bin noch nie an meinen Zielen gescheitert - nur an meinen Möglichkeiten...

Fuhrpark: MZ TS 150, BJ 1985, ("Bärbel")
Renault Laguna II 1.8 16V, BJ 2003, ("Fridolin")

(früher)
1992-1996 von SR4-1 bis S51/1 so ziemlich jedes Modell ausm FAJAS (alle entweder geklaut, verkauft oder verschrottet... Alle? Nicht alle! Der SR4-1K schlummert noch...)
mutschy

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2819
Themen: 142
Bilder: 25
Registriert: 2. Mai 2008 20:58
Wohnort: Werther
Alter: 43

Re: TS 150 will nicht

Beitragvon johnmanfred » 12. Juli 2021 12:04

Ich weiß es auch nicht.
Habe angerufen, bringe die MZ heute Nachmittag dahin. Dann soll er machen.
Fertig. Ich fummel da nix dran rum, wo ich nix für kann.

Fuhrpark: MZ TS 150 (1984)
Simson KR 51/1K (1979)
Honda Transalp XL 600V (1996)
johnmanfred

 
Beiträge: 107
Themen: 2
Bilder: 0
Registriert: 14. Februar 2021 19:30
Wohnort: Stendal
Alter: 33

Re: TS 150 will nicht

Beitragvon cruiserefi » 12. Juli 2021 12:20

Also auf die Lösung bin ich auch gespannt!
Eine Kupplung die ständig trennt ohne Druckstange kann ich ich mir technisch nicht erklären.
Wobei der Mitnehmer der Kupplung sich gelöst haben könnte.
Dann ist ja ebenfalls keine Kraftfluss mehr möglich.
Zuletzt geändert von cruiserefi am 12. Juli 2021 12:43, insgesamt 1-mal geändert.

Fuhrpark: MZ ETZ 125/Baujahr 86
cruiserefi

 
Beiträge: 83
Registriert: 19. November 2013 14:30

Re: TS 150 will nicht

Beitragvon Nordlicht » 12. Juli 2021 12:22

Wer hat diesen Motor überholt..
Gruß Uwe.
OT-Partisanen-Grenzgänger
Ich habe nur dieses Leben und das will ich leben!!!
Skype " Simsonemme" ... ja ich wohne in Holland...aber mehr auch nicht und meine Wurzeln liegen dort wo die Sonne aufgeht
Bild
http://www.cbsevenfifty.de/add-ons/sant ... anta34.gif

Fuhrpark: S51.. TS150...Honda Seven Fifty... Fahrrad mit Kniescheibengelenkkupplung
Nordlicht

Benutzeravatar
 
Beiträge: 13167
Themen: 95
Bilder: 13
Registriert: 18. Februar 2006 11:47
Wohnort: Kerkrade(NL)
Alter: 64
Skype: Simsonemme

Re: TS 150 will nicht

Beitragvon schrauberschorsch » 12. Juli 2021 12:53

cruiserefi hat geschrieben:Also auf die Lösung bin ich auch gespannt!
Eine Kupplung die ständig trennt ohne Druckstange kann ich ich mir technisch nicht erklären.
Wobei der Mitnehmer der Kupplung sich gelöst haben könnte.
Dann ist ja ebenfalls keine Kraftfluss mehr möglich.


dann müsste die Verzahnung auf der Getriebewelle und/oder dem inneren Mitnehmer vollständig abgeschert sein. Vielleicht wurde die Kupplung falsch oder unvollständig zusammengebaut, z.B. die Becher unter den Druckfedern vergessen.

Fuhrpark: NSU Quickly Bj 55 (restauriert), NSU Quickly S Bj 57, NSU Quickly S 23, BJ 61, DKW Hummel Super Bj 60 (restauriert), Miele K52/2 Bj 59 (restauriert), MZ RT 125/3 Bj 59 (Patina-restauriert), MZ ES 175/0 Bj 1960, IWL Berlin Bj 62 (in Arbeit), MZ ES 150 Bj 64
schrauberschorsch

 
Beiträge: 2489
Themen: 16
Registriert: 30. Januar 2014 22:56
Wohnort: 61231
Alter: 46

Re: TS 150 will nicht

Beitragvon hermann27 » 12. Juli 2021 13:06

wegen denkfehler geloescht
Zuletzt geändert von hermann27 am 12. Juli 2021 13:29, insgesamt 2-mal geändert.

Fuhrpark: ETZ 125 1989, RT 125 2000, ETZ 301 1994, Silver Star 1993,
MZ 500 NRVX Gespann 1995
hermann27

 
Beiträge: 1648
Themen: 24
Registriert: 15. September 2018 23:36
Alter: 71

Re: TS 150 will nicht

Beitragvon schrauberschorsch » 12. Juli 2021 13:13

...eigentlich müsste es dann schon beim 1. Kicken unterm Seitendeckel kräftig rumpeln, weil die äussere Druckplatte des Lamellenpakets keinen Halt hat. :D Wenn man zu wenig Lamellen einbaut, funktioniert der Kraftschluss auch nicht.

Fuhrpark: NSU Quickly Bj 55 (restauriert), NSU Quickly S Bj 57, NSU Quickly S 23, BJ 61, DKW Hummel Super Bj 60 (restauriert), Miele K52/2 Bj 59 (restauriert), MZ RT 125/3 Bj 59 (Patina-restauriert), MZ ES 175/0 Bj 1960, IWL Berlin Bj 62 (in Arbeit), MZ ES 150 Bj 64
schrauberschorsch

 
Beiträge: 2489
Themen: 16
Registriert: 30. Januar 2014 22:56
Wohnort: 61231
Alter: 46

VorherigeNächste

Zurück zu Antrieb



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bulldogdriver, Dbauckme, samyb und 12 Gäste