Leistung 300ccm

Motor, Antrieb, Vergaser, Getriebe.

Moderator: Moderatoren

Leistung 300ccm

Beitragvon Mundharmonika » 16. Juli 2021 19:14

Guten Abend zusammen,

heute habe ich meine ETZ mit 300ccm mal auf dem Prüfstand gelassen und war echt überrascht über die Leistung, die dann da auf dem Bildschirm stand.
Also gut gehen tat die schon immer, selbst im 5 Gang mit Sozius Bergauf und Gegenwind schiebt die immer noch.
Ich wäre ja schon mit 25 Pferden zufrieden gewesen aber es waren doch deutlich mehr, besonders das Überdrehverhalten ist sehr gut.
Wir haben 3 Messungen gemacht, wobei die 3 Messung die beste war, nur wollte ich nicht höher als knapp über 6 Tausend, da ich doch schiss vor einem Klemmer hatte.
Deshalb geht die Kurve nur bis 6.200 Touren, mich interessierte eben nur die Maximalleistung und nicht das Überdrehverhalten.
Dafür das ich den Motor 2011 selbst aufgebaut habe und seit dem schon etliche Tausend Kilometer auf der Uhr hat, stand folgendes auf dem Papier;

Drehmoment: 36,8 Nm bei 5.535 U/min
Leistung: 30,0 PS bei 6.233 U/min

Die ersten beiden Messungen waren etwas schlechter, aber ähnlich gut. Es war auch schweine warm in der Hütte (25°C).

Was sagt Ihr dazu?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ ETZ 250/300 - 1981, 30PS / 36,8Nm
Simson KR51 / 1980, original
Mundharmonika

Benutzeravatar
 
Beiträge: 107
Themen: 10
Registriert: 17. Februar 2019 01:04

Re: Leistung 300ccm

Beitragvon XHansX » 16. Juli 2021 20:33

Was hast Du an dem Zylinder bearbeitet?
Ist ein original 300er Kopf drauf oder einer mit selbst konstruierter Kontur?
Was für ein Auspuff und Vergaser ist dran?

Fuhrpark: ETZ 150 ES 150
XHansX

Benutzeravatar
 
Beiträge: 722
Registriert: 8. Dezember 2014 23:14
Wohnort: 99326 Stadtilm

Re: Leistung 300ccm

Beitragvon P-J » 16. Juli 2021 20:49

Das reicht. Hoffendlich hälts auch lange.

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 15038
Themen: 137
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 18:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 58

Re: Leistung 300ccm

Beitragvon Mundharmonika » 16. Juli 2021 21:21

Also halten tut es ja schon 10 Jahre ( seit 2011) und der Motor läuft doch jetzt schon so ca. 34.000 KM ohne Beanstandungen und läuft auch noch wie ne Biene.
Der Kopf ist Original aber mit angepasster Kontur (kein SMU).
Der Zylinder ist von der 250, also original 4 Kanal und die Nase im Einlass ist nicht bearbeitet. Hier habe ich die Steuerzeiten durch Höhersetzung des Zylinders angepasst.
Das Kolbenhemd ist Einlassseitig gekürzt.
Der Auspuff inkl. Krümmer ist in Originaloptik aus Edelstahl gebaut. Die Innereien (Prallblech und Schalldämpfer) habe ich aber angepasst.
Die Länge des Auspuffs ist Original, aber er ist dicker (100mm). Der Krümmer hat 40mm innen und ist kürzer als der Originale.

In der Kurve kann man auch sehr schön die Wirkung der BoostBottle sehen. Die arbeit zwischen 3 und 4 Tausend Touren, dann verliert sie ihre Wirkung.
Deshalb der Knick und das kleine Leistungsloch bei 4.300 U/min.

Was auch interessant ist, dass der Auspuff hervorragend arbeitet. Die Resonanz fängt bei 4.300 U/min an und wirkt bis deutlich über 6.000 U/min.
Auch das die Leistung zwischen 5.800 und 6.300 U/min nahezu konstant ist, ist klasse. besser gehts fast nicht.

Super ist auch, dass das max. Drehmaoment einer 250 (24,5Nm) nicht erst bei 4.500 U/min anliegen, sondern schon bei ca. 3.300 U/min.

Fuhrpark: MZ ETZ 250/300 - 1981, 30PS / 36,8Nm
Simson KR51 / 1980, original
Mundharmonika

Benutzeravatar
 
Beiträge: 107
Themen: 10
Registriert: 17. Februar 2019 01:04

Re: Leistung 300ccm

Beitragvon MZFieber » 16. Juli 2021 22:35

Lass dir mal die Radkurve geben, also ohne P/MVerlust.
Das im Diagramm ist inkl. berechneter Verlustleistung - Motorleistung.

Fuhrpark: MZ ETZ 160 Bj. ´86 (Mr. Hyde), BMW E60 535d Bj. ´05 (Black Beast), Golf IV 1.9TDI Bj. ´99
MZFieber

Benutzeravatar
 
Beiträge: 556
Themen: 9
Registriert: 8. Oktober 2018 20:01
Wohnort: Pulsnitz
Alter: 36

Re: Leistung 300ccm

Beitragvon Mundharmonika » 16. Juli 2021 22:58

Das weiß ich, dass es inkl. Verlustleistung ist.
Es ging ja nicht um die Hinterrad-Leistung, sondern um die Motorleistung. So ist es doch immer.
Am Hinterrad waren es Netto 27,3 PS.

Fuhrpark: MZ ETZ 250/300 - 1981, 30PS / 36,8Nm
Simson KR51 / 1980, original
Mundharmonika

Benutzeravatar
 
Beiträge: 107
Themen: 10
Registriert: 17. Februar 2019 01:04

Re: Leistung 300ccm

Beitragvon P-J » 16. Juli 2021 23:04

Mundharmonika hat geschrieben:Am Hinterrad waren es Netto 27,3 PS.


Überall wird über Motorleistung gesprochen wobei die eigendlich völlig belanglos ist, Was am Rad oder besser zwischen Strasse/Teer und Reifen rauskommt isxt wirklich wichtig. 27 Pferde an einer ETZ sind nicht nur ausreichend für den Rest von dem Mopped, jeder der behauptet das ihm das nicht reicht empfehle ich nen modernen Japsenmopped.

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 15038
Themen: 137
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 18:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 58

Re: Leistung 300ccm

Beitragvon 990sm-r » 17. Juli 2021 00:49

geile Sache , da kann mal sehen welches Potenzial in den Zylindern steckt. Alle 3 Daumen hoch.

Fuhrpark: ES 250-2, 340ccm, 29,6PS 4976U/min,42Nm 4869U/min, Originaloptik
990sm-r

 
Beiträge: 1497
Themen: 12
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2012 13:23
Wohnort: Prenzlau
Alter: 43

Re: Leistung 300ccm

Beitragvon Mundharmonika » 17. Juli 2021 20:45

Habe mal eine Leistungskurve aus dem Netz gezogen, die ich noch kannte.
Bis 5.000 sind unsere beiden Messungen gleich. Bei der anderen ist dann bei 5.000 Schluss, während es bei mir bis 6.300 weitergeht.
Da Frage ich mich, was ein SMU Kopf bringt, wenn ich mit dem originalen die gleichen Werte habe und auch noch weit höher drehen kann und mehr Leistung habe?

http://trophy-spocht.de/eifelheizers/mzetz300.html

(Siehe unten.)
Zuletzt geändert von Mundharmonika am 18. Juli 2021 21:24, insgesamt 1-mal geändert.

Fuhrpark: MZ ETZ 250/300 - 1981, 30PS / 36,8Nm
Simson KR51 / 1980, original
Mundharmonika

Benutzeravatar
 
Beiträge: 107
Themen: 10
Registriert: 17. Februar 2019 01:04

Re: Leistung 300ccm

Beitragvon muenstermann » 18. Juli 2021 10:19

Mundharmonika hat geschrieben:Da Frage ich mich, was ein SMU Kopf bringt, wenn ich mit dem originalen die gleichen Werte habe und auch noch weit höher drehen kann und mehr Leistung habe?


Vielleicht weil du Äpfel mit Birnen vergleichst und nicht ausschließlich der Kopf anders ist, der am Drehzahlverhalten mit den kleinsten Anteil haben dürfte?! Davon mal abgesehen schreibst, du ja selbst deine Kontur wurde auch angepasst, neben Steuerzeiten, Selbstbauauspuff usw.

Wenn du nur den Unterschied zwischen einem "einfach" vergrößerten Brennraum und dem SMU Kopf wissen möchtest, hättest du vielleicht auf der gleichen Seite das zweite Diagramm daneben aus dem Hut zaubern sollen, wo genau dieser Vergleich dargestellt ist:
etz_smu_vergleich.png


Dafür liefert der Zylinder scheinbar auch ohne Boost-Bottle im Bereich bis 4300 nahezu das gleiche Drehmoment, ohne den nervigen Einbruch bei 4300 - was bringt die also? ;)

Grüße
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Is maith an scáthán súil charad.

Fuhrpark: MZ Typ/Baujahr, MZ Typ/Baujahr, ...
muenstermann

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1150
Themen: 9
Registriert: 28. November 2010 23:43
Wohnort: FRM (Freie Republik Münsterländchen)

Re: Leistung 300ccm

Beitragvon Mundharmonika » 18. Juli 2021 15:26

Ja natürlich spielen da Vergaser, Auspuff, Steuerzeiten usw. noch eine wichtigere Rolle, als nur der Kopf.
Ich habe im Kopf nur die Glocke angepasst, die Geometrie entspricht im Verhältnis dem der 250.
Damals habe ich mich doch gegen einen SMU Kopf entschieden.
Im Diagramm ist aber zu sehen, dass trotzdem bis 5000 die gleiche Leistung, wie mit SMU Kopf da ist, auch wenn man es natürlich nicht genau vergleichen kann.
Der Hügel im Diagramm lässt sich aber eigentlich nur durch die BoostBootle erklären. Der Einbruch danach ist nur marginal (2Nm) und nur im Drehmoment, nicht in der Leistung.
Finde nur interessant, dass es eben bei mir am 5000 noch weiter geht, während bei der im obigen Diagramm hier Sense ist.

Fuhrpark: MZ ETZ 250/300 - 1981, 30PS / 36,8Nm
Simson KR51 / 1980, original
Mundharmonika

Benutzeravatar
 
Beiträge: 107
Themen: 10
Registriert: 17. Februar 2019 01:04

Re: Leistung 300ccm

Beitragvon muffel » 18. Juli 2021 15:43

Heute bin ich mal die Spassbremse.

Da Euch die Grafiken offenbar nicht gehören ("... aus dem Netz gezaubert...") verlinkt diese bitte. Der direkte upload ist, mit Blick auf das Urheberrecht, bedenklich.

Uwe
OT-Absinthzeremonienmeister-Partisan

Bild

Es ist nicht gesagt das es besser wird wenn es anders wird, aber wenn es besser werden soll muss es anders werden!

Fuhrpark: ETZ 250, Baujahr 04/1984 (Erstbesitzer)
muffel
Administrator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4721
Themen: 93
Bilder: 2
Registriert: 25. Juni 2006 22:51
Wohnort: Wallwitz
Alter: 55
Skype: ETZ_muffel

Re: Leistung 300ccm

Beitragvon Mundharmonika » 18. Juli 2021 16:27

OK, ich nehme die nachher raus und verlinke diese.

Fuhrpark: MZ ETZ 250/300 - 1981, 30PS / 36,8Nm
Simson KR51 / 1980, original
Mundharmonika

Benutzeravatar
 
Beiträge: 107
Themen: 10
Registriert: 17. Februar 2019 01:04

Re: Leistung 300ccm

Beitragvon muffel » 18. Juli 2021 16:34

Mundharmonika hat geschrieben:OK, ich nehme die nachher raus und verlinke diese.


Perfekt! :zustimm:

@muenstermann, Du bitte ebenfalls, danke.
OT-Absinthzeremonienmeister-Partisan

Bild

Es ist nicht gesagt das es besser wird wenn es anders wird, aber wenn es besser werden soll muss es anders werden!

Fuhrpark: ETZ 250, Baujahr 04/1984 (Erstbesitzer)
muffel
Administrator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4721
Themen: 93
Bilder: 2
Registriert: 25. Juni 2006 22:51
Wohnort: Wallwitz
Alter: 55
Skype: ETZ_muffel

Re: Leistung 300ccm

Beitragvon XHansX » 18. Juli 2021 17:29

Kann man die Grafiken nicht drin lassen und einfach eine Quellenangabe machen?

Fuhrpark: ETZ 150 ES 150
XHansX

Benutzeravatar
 
Beiträge: 722
Registriert: 8. Dezember 2014 23:14
Wohnort: 99326 Stadtilm

Re: Leistung 300ccm

Beitragvon muffel » 18. Juli 2021 19:20

Verlinken ist besser, macht auch keine Mühe.
OT-Absinthzeremonienmeister-Partisan

Bild

Es ist nicht gesagt das es besser wird wenn es anders wird, aber wenn es besser werden soll muss es anders werden!

Fuhrpark: ETZ 250, Baujahr 04/1984 (Erstbesitzer)
muffel
Administrator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4721
Themen: 93
Bilder: 2
Registriert: 25. Juni 2006 22:51
Wohnort: Wallwitz
Alter: 55
Skype: ETZ_muffel

Re: Leistung 300ccm

Beitragvon Mundharmonika » 18. Juli 2021 21:30

So, hier nochmal die Leistung direkt am Hinterrad.
Wie gesagt, bei etwa 6.200U/min habe ich das Gas weggenommen, um sie nicht ganz so doll zu quälen und weil die Maxleistung schon erreicht war.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ ETZ 250/300 - 1981, 30PS / 36,8Nm
Simson KR51 / 1980, original
Mundharmonika

Benutzeravatar
 
Beiträge: 107
Themen: 10
Registriert: 17. Februar 2019 01:04

Re: Leistung 300ccm

Beitragvon DWK » 18. Juli 2021 22:08

Was für ein Ritzel hast du drauf?
Die V-max erscheint mir etwas wenig.
mfG Gunther

Fuhrpark: MZ-ETZ 250/1988 ...
DWK

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1722
Artikel: 1
Themen: 49
Bilder: 2
Registriert: 9. November 2010 21:50
Wohnort: Gresse
Alter: 51

Re: Leistung 300ccm

Beitragvon muenstermann » 18. Juli 2021 22:47

muffel hat geschrieben:Heute bin ich mal die Spassbremse.

Da Euch die Grafiken offenbar nicht gehören ("... aus dem Netz gezaubert...") verlinkt diese bitte. Der direkte upload ist, mit Blick auf das Urheberrecht, bedenklich.

Uwe

also meine sind meine
Is maith an scáthán súil charad.

Fuhrpark: MZ Typ/Baujahr, MZ Typ/Baujahr, ...
muenstermann

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1150
Themen: 9
Registriert: 28. November 2010 23:43
Wohnort: FRM (Freie Republik Münsterländchen)

Re: Leistung 300ccm

Beitragvon Mundharmonika » 19. Juli 2021 07:06

Die Leistungsdiagramme mit dem P4 Schriftzug sind von meinem Moped. Deshalb keine Urheberrechtsverletzung.

Beide Messungen wurden im 3 Gang durchgeführt und ich habe ein 19 Ritzel drauf, bei einem 18' Hinterrad.

Fuhrpark: MZ ETZ 250/300 - 1981, 30PS / 36,8Nm
Simson KR51 / 1980, original
Mundharmonika

Benutzeravatar
 
Beiträge: 107
Themen: 10
Registriert: 17. Februar 2019 01:04

Re: Leistung 300ccm

Beitragvon muffel » 19. Juli 2021 12:09

muenstermann hat geschrieben:
muffel hat geschrieben:Heute bin ich mal die Spassbremse.

Da Euch die Grafiken offenbar nicht gehören ("... aus dem Netz gezaubert...") verlinkt diese bitte. Der direkte upload ist, mit Blick auf das Urheberrecht, bedenklich.

Uwe

also meine sind meine



Ja, hab ich gerade gesehen, sind die gleichen die Du auf deiner website verwendest.

Immer dieses Durcheinander mit den Benutzernamen.
OT-Absinthzeremonienmeister-Partisan

Bild

Es ist nicht gesagt das es besser wird wenn es anders wird, aber wenn es besser werden soll muss es anders werden!

Fuhrpark: ETZ 250, Baujahr 04/1984 (Erstbesitzer)
muffel
Administrator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4721
Themen: 93
Bilder: 2
Registriert: 25. Juni 2006 22:51
Wohnort: Wallwitz
Alter: 55
Skype: ETZ_muffel

Re: Leistung 300ccm

Beitragvon muffel » 19. Juli 2021 12:13

Mundharmonika hat geschrieben:Die Leistungsdiagramme mit dem P4 Schriftzug sind von meinem Moped. Deshalb keine Urheberrechtsverletzung.


Ja, alles gut.

Warum steht da eigentlich "MZ 1000"?
War es die eintausendste MZ an diesem Tag, auf diesem Prüfstand oder wurde eine gedrosselte 1000er MZ geprüft? :stumm: :nixweiss:
OT-Absinthzeremonienmeister-Partisan

Bild

Es ist nicht gesagt das es besser wird wenn es anders wird, aber wenn es besser werden soll muss es anders werden!

Fuhrpark: ETZ 250, Baujahr 04/1984 (Erstbesitzer)
muffel
Administrator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4721
Themen: 93
Bilder: 2
Registriert: 25. Juni 2006 22:51
Wohnort: Wallwitz
Alter: 55
Skype: ETZ_muffel

Re: Leistung 300ccm

Beitragvon P-J » 19. Juli 2021 12:58

Ich kenne diese Prüfstände nicht, weis nicht wie der Computer das umrechnet. Ich kenne Leistungsmessungen nur in einem Gang der 1:1 Übersetzt ist. Den Rest müsste der Rechner berechnen was grosse Unsicherheiten hervorruft.
Mundharmonika hat geschrieben:wurden im 3 Gang durchgeführt und ich habe ein 19 Ritzel drauf, bei einem 18' Hinterrad.
also ist das im 3ten Gang bei etwa 6500 u/min mit 19er Ritzel und 18 Zoll Rad 113 Km/h schnell gewesen. :shock: Das waage ich ernsthaft zu bezweifeln. Muss das jetzt mal ausrechnen ob das überhaupt möglich ist.

Kann rechnen wie ich will aber komm nur auf 93 Std/km bei der Übersetzung. Möglich das ich mich da auch irgendwo verrechnet hab. Selbst das kommt mir schnell vor wenn ich das so mit meinem Motorrad vergleiche.

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 15038
Themen: 137
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 18:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 58

Re: Leistung 300ccm

Beitragvon Mundharmonika » 19. Juli 2021 16:41

Ja Du hast Recht, dass passt mit dem dritten Gang nicht ganz.
Habe nochmal nachgehakt und es war der 4 Gang. Warum er nicht einen anderen genommen hat, weiß ich nicht, aber es ist wohl alles berücksichtigt worden, bei der Leistungsmessung. Die anderen Messungen waren im Dritten und ähnliche gut.

Fuhrpark: MZ ETZ 250/300 - 1981, 30PS / 36,8Nm
Simson KR51 / 1980, original
Mundharmonika

Benutzeravatar
 
Beiträge: 107
Themen: 10
Registriert: 17. Februar 2019 01:04

Re: Leistung 300ccm

Beitragvon P-J » 19. Juli 2021 16:49

Mundharmonika hat geschrieben:es war der 4 Gang.

Irgendwie passt das rechnen nicht zu meinem Gefühl den das wären im 4ten 120 im 5ten 126.

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 15038
Themen: 137
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 18:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 58

Re: Leistung 300ccm

Beitragvon Mundharmonika » 19. Juli 2021 17:07

Hallo, also er hat mir das folgendermaßen erklärt. Er hat den 4 Gang genommen, da der 5 Gang zu hohe Geschwindigkeiteten auf der Rolle bringt und der 4 dann der genauste ist. Er ist es deshalb, weil so die Resolöcher und Einbrüche besser zu sehen sind. In den niedrigeren Gängen ist das nicht so der Fall, da der Motor, aufgrund der geringen Übersetzung, so schnell über diese hinwegdreht, dass diese kaum und der Grafik zu erkennen sind. In den untersten Gängen sehen die Kurven also immer deutlich besser aus, die Max Leistung bleibt aber gleich.
Die Übersetzung und die Getriebeverluste werden folgendermaßen berücksichtigt;
Es wird jeder Zündfunke abgegriffen, der eine Umdrehung darstellt, und im Verhältnis zur Rollendrehzahl gerechnet und so im Programm berücksichtigt.
Nach der Volllasttortour wird die Kupplung gezogen und die Schleppleistung des Motors berechnet, die die Verluste über den gesamten Antriebsstrang ermittelt.
Der Prüfstand ist erst 1 Jahr alt und die Messungen nach P4 Norm sollen mit die genauesten sein, die auf dem Markt sind, deshalb hat er sich für diesen entschieden.

-- Hinzugefügt: 19. Juli 2021 17:30 --

Hier nochmal ein kleiner Nachtrag wegen der nicht passend Vmax.
Ich weis, dass sie auf der Straße nach Tacho 125kmh im 4 Läuft. Die Geschwindigkeit im Diagramm ist nur die Geschwindigkeit, die die Rolle zurückgelegt hat, die mit der Geschwindigkeit der Hinterrades nicht übereinstimmt.
Der Grund ist der Schlupf, der zwischen Hinterrad und Rolle entsteht und der hier nicht berücksichtigt wurde.

Fuhrpark: MZ ETZ 250/300 - 1981, 30PS / 36,8Nm
Simson KR51 / 1980, original
Mundharmonika

Benutzeravatar
 
Beiträge: 107
Themen: 10
Registriert: 17. Februar 2019 01:04

Re: Leistung 300ccm

Beitragvon DWK » 19. Juli 2021 17:34

Wenn ich deine Geschwindigkeit mit dem Diagramm aus dem blauen Buch vergleiche und dabei berücksichtige das du ein 19ner Ritzel hast, kommt das mit dem 4ten Gang hin.
Bin mal gespannt wann ich das mal auf die Rolle schaffe.
mfG Gunther

Fuhrpark: MZ-ETZ 250/1988 ...
DWK

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1722
Artikel: 1
Themen: 49
Bilder: 2
Registriert: 9. November 2010 21:50
Wohnort: Gresse
Alter: 51

Re: Leistung 300ccm

Beitragvon Mundharmonika » 20. Juli 2021 08:21

Ja, mich würde auch gern interessieren, was ihr mit euren 300'ten auf dem Stand schafft.
Hätte nicht gedacht, dass ohne Reso und Membran soviel Pferdchen rauskommen.

Fuhrpark: MZ ETZ 250/300 - 1981, 30PS / 36,8Nm
Simson KR51 / 1980, original
Mundharmonika

Benutzeravatar
 
Beiträge: 107
Themen: 10
Registriert: 17. Februar 2019 01:04

Re: Leistung 300ccm

Beitragvon koschy » 20. Juli 2021 19:50

Wie bist du denn an Auspuff und Krümmer gekommen? Ich habe das Gefühl, dass dort ein Großteil der Pferdchen herkommt.
Ein Foto fände ich auch interessant.
VG
Christian

Fuhrpark: MZ ETZ 250A , MZ ETZ 309 , MZ TS 250/1
koschy

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1391
Themen: 63
Bilder: 0
Registriert: 9. Juli 2006 19:48
Wohnort: Bonn
Alter: 38

Re: Leistung 300ccm

Beitragvon Mundharmonika » 21. Juli 2021 07:15

Ja, er meinte auch, dass ein Großteil der Pferde vom Pott kommt, aber sicherlich tragen die Steuerzeiten auch dazu bei, denn die hatte ich auch penibelst angepasst.
Den Auspuff habe ich damals selbst berechnet, aber die originalen Innereien des 250'er Auspuffs genommen und auf 300 angepasst. Dann habe ich denn samt Krümmer von Poppmüller aus Edelstaht bauen lassen.
Der Pott ist gegenüber dem originalen (90mm Durchmesser), jetzt 100mm im Durchmesser.
Mit dem originalen bin ich vorher gefahren, aber damit lief sie immer zäh und ab 5.000 wie zugeschnürt.
Wie gesagt, sie läuft mit dem Motor so jetzt schon seit 2011 und hat 34T Kilometer runter und ist immer noch Kerngesund.
Mir ging es beim Motorbau damals um Alltagstauglichkeit und eigentlich nicht um Spitzenleistung.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ ETZ 250/300 - 1981, 30PS / 36,8Nm
Simson KR51 / 1980, original
Mundharmonika

Benutzeravatar
 
Beiträge: 107
Themen: 10
Registriert: 17. Februar 2019 01:04

Re: Leistung 300ccm

Beitragvon MZ-TS-ST » 21. Juli 2021 09:06

In welchem Bereich befindet sich denn der Verbrauch?

Fuhrpark: MZ TS 250/1 1981 und 1979, Simson KR51/2L 1985, AWO 425 SPORT, MZ TS 250/1 Gespann Neckermann
MZ-TS-ST

Benutzeravatar
 
Beiträge: 200
Themen: 5
Bilder: 9
Registriert: 16. Mai 2017 14:03
Wohnort: Hofgeismar
Alter: 35

Re: Leistung 300ccm

Beitragvon Mundharmonika » 21. Juli 2021 09:30

Der ist erstaunlich gut und liegt immer zwischen 5 - 5,5 Liter.
Ich bin meistens aber auch nur zwischen 90 und 100kmh unterwegs, bei Drehzahlen von max 4.500.
Auf der Bahn ist es dann natürlich mehr.

Fuhrpark: MZ ETZ 250/300 - 1981, 30PS / 36,8Nm
Simson KR51 / 1980, original
Mundharmonika

Benutzeravatar
 
Beiträge: 107
Themen: 10
Registriert: 17. Februar 2019 01:04

Re: Leistung 300ccm

Beitragvon koschy » 21. Juli 2021 19:05

Mundharmonika hat geschrieben:Ja, er meinte auch, dass ein Großteil der Pferde vom Pott kommt, aber sicherlich tragen die Steuerzeiten auch dazu bei, denn die hatte ich auch penibelst angepasst.
Den Auspuff habe ich damals selbst berechnet, aber die originalen Innereien des 250'er Auspuffs genommen und auf 300 angepasst. Dann habe ich denn samt Krümmer von Poppmüller aus Edelstaht bauen lassen.
Der Pott ist gegenüber dem originalen (90mm Durchmesser), jetzt 100mm im Durchmesser.
Mit dem originalen bin ich vorher gefahren, aber damit lief sie immer zäh und ab 5.000 wie zugeschnürt.
Wie gesagt, sie läuft mit dem Motor so jetzt schon seit 2011 und hat 34T Kilometer runter und ist immer noch Kerngesund.
Mir ging es beim Motorbau damals um Alltagstauglichkeit und eigentlich nicht um Spitzenleistung.


Top👍

Bei mir ist der Auspuff mittlerweile ein Problem. Da passt nicht mehr alles durch. Bin gerade am Überlegen, wie ich das Problem löse. Das, was du gemacht hast, ist wirklich eine gute Sache.
VG
Christian

Fuhrpark: MZ ETZ 250A , MZ ETZ 309 , MZ TS 250/1
koschy

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1391
Themen: 63
Bilder: 0
Registriert: 9. Juli 2006 19:48
Wohnort: Bonn
Alter: 38

Re: Leistung 300ccm

Beitragvon Mundharmonika » 21. Juli 2021 21:45

Hallo Koschy,
wenn Du über einen neuen Pöff nachdenkst kann ich meine Zeichnungen gerne teilen, denn die liegen noch vor. Vorausgesetzt wir reden über 300ccm und originales Prallblech und Schalldämpfer liegen vor.

Fuhrpark: MZ ETZ 250/300 - 1981, 30PS / 36,8Nm
Simson KR51 / 1980, original
Mundharmonika

Benutzeravatar
 
Beiträge: 107
Themen: 10
Registriert: 17. Februar 2019 01:04

Re: Leistung 300ccm

Beitragvon Dragonbeast » 22. Juli 2021 00:22

Da hätte ich auch Interesse dran. Fahre auch einen originalen 300ter Kanuni Motor und bin mit der Leistung/ Verbrauch nicht wirklich zufrieden. Wäre toll da noch etwas optimieren zu können😉👍
Gruß Tobi

Fuhrpark: Simson SR-2 Bj:58
Simson Spatz Bj:64
Simson Star Bj:1970
Simson Habicht Bj:74
Simson Sperber Bj:70
Simson Schwalbe KR 51/1Bj:74 Blau
Simson Schwalbe KR 51/1Bj:77 Blau
Simson Schwalbe KR 51/1Bj:78 Saharabraun
Simson Schwalbe KR 51/2Bj:80 S70 4-Kanal Motor Saharabraun
Simson Schwalbe KR 51/2 L Bj:83 Original Grün
Simson 2 x S51 mit S70 Motor
Simson SR-50 Roller
ES 175/2 DeLuxe Bj:69
ES 250/2 DeLuxe Bj:
ETZ 250 Bj:83 Alltagsmaschine NVA-Optik
ETZ 251 Bj:89
ETZ 251 Bj:90
ETS 250 Bj:71
Kawasaki ZX10-R Bj:2005
Dragonbeast

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1230
Themen: 31
Registriert: 28. Juni 2008 17:56
Wohnort: OPR
Alter: 41

Re: Leistung 300ccm

Beitragvon lasernst » 22. Juli 2021 00:54

Wir ham umgebaut mit gelochtem gegenons wie Simson mit plattendämpfer.

Fuhrpark: Auto und Moped
lasernst

 
Beiträge: 411
Themen: 15
Registriert: 2. Oktober 2013 06:26
Wohnort: Dresden

Re: Leistung 300ccm

Beitragvon Mundharmonika » 22. Juli 2021 09:38

Also wer Bedarf an einer Zeichnung für den Auspuff hat, dem kann ich gerne eine PN mit der Zeichnung schicken.
Trotzdem muss man auch immer alle anderen Komponenten berücksichtigen. Der Auspuff kann bei euch auch ganz anders funktionieren!
Allein die Steuerzeiten sind schon entscheidend. Wenn diese zu stark begrenzen, kann der Auspuff natürlich auch nichts mehr richten.

Fuhrpark: MZ ETZ 250/300 - 1981, 30PS / 36,8Nm
Simson KR51 / 1980, original
Mundharmonika

Benutzeravatar
 
Beiträge: 107
Themen: 10
Registriert: 17. Februar 2019 01:04

Re: Leistung 300ccm

Beitragvon XHansX » 22. Juli 2021 16:00

Ich hätte auch Interesse an der Zeichnung.
Poste sie doch hier im Fred öffentlich.

Fuhrpark: ETZ 150 ES 150
XHansX

Benutzeravatar
 
Beiträge: 722
Registriert: 8. Dezember 2014 23:14
Wohnort: 99326 Stadtilm

Re: Leistung 300ccm

Beitragvon muffel » 22. Juli 2021 19:58

Du kannst deine Zeichnung hier posten wenn Du magst.
Es ist ja dein geistiges Eigentum.

Falls Interesse besteht kann man das auch in der Wissensdatenbank ablegen.
OT-Absinthzeremonienmeister-Partisan

Bild

Es ist nicht gesagt das es besser wird wenn es anders wird, aber wenn es besser werden soll muss es anders werden!

Fuhrpark: ETZ 250, Baujahr 04/1984 (Erstbesitzer)
muffel
Administrator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4721
Themen: 93
Bilder: 2
Registriert: 25. Juni 2006 22:51
Wohnort: Wallwitz
Alter: 55
Skype: ETZ_muffel

Re: Leistung 300ccm

Beitragvon Mundharmonika » 24. Juli 2021 00:09

OK, Ihr habt Recht. Ich werde das hier posten. So muss ich auch nicht jeden Anschreiben.
Mache ich dann morgen.

-- Hinzugefügt: 24. Juli 2021 12:13 --

Hallo zusammen,

unten die Zeichungen von meinem Auspuff und Krümmer, so wie sie auf dem Leistungsprüfstand eingesetzt wurden.
Nur nochmal zu Info:
- Der Schalldämpfer wurde vom Original verwendet und auf 220mm gekürzt, um etwas Staudruck zu nehmen. (Schott muss raus)
- Der Reflektor wurde ebenfalls vom Original verwendet, es wurden aber alle Löcher vergrößert und ist absolut wichtig! (Das Maß weiß ich leider nicht mehr, wenn ihr mir das originale Bohrungsmaß nennen könntet, kann ich euch die neue Bohrungsgröße nochmal sagen.)
- Die Krümmermutter habe ich auf 44mm ausgedreht. Dies ist wichtig, da sonst im Krümmermutterbereich der Krümmerdurchmesser zu stark verjüngen werden muss.

Wenn Ihr einen guten Vergaser (32-34mm Durchmesser) und saubere Steuerzeiten (Auslass muss komplett offen sein, Überströmer müssen Überlaufen werden sowie Erhöhung der Einsaugzeit), dann habt ihr im 5. ab 4.000 U/min in jeder Lebenslage genug Bums, das euch die Karre nicht gleich am ersten Berg verreckt.

Ich hoffe, dass es bei euch genauso gut funktioniert, wie bei mir. Der Klang ist jedenfalls geil.


Zeichnung Krümmer.pdf

$matches[2]
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ ETZ 250/300 - 1981, 30PS / 36,8Nm
Simson KR51 / 1980, original
Mundharmonika

Benutzeravatar
 
Beiträge: 107
Themen: 10
Registriert: 17. Februar 2019 01:04


Zurück zu Antrieb



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bernd_OL, FrankyP und 14 Gäste