RT125/3 klingelnder Zylinder

Motor, Antrieb, Vergaser, Getriebe.

Moderator: Moderatoren

RT125/3 klingelnder Zylinder

Beitragvon oli_e » 21. Juli 2021 18:54

Hallo liebe MZ-Freunde,

ich habe meinen Motor vor ca. 400km inkl. neuer Kurbelwelle( Umbau auf Nadellager im kleinen Auge), Lager, Wedis etc. überholen lassen. Natürlich habe ich den Zylinder bei einem namenhaften Motoreninstandsetzer in der Nähe von Chemnitz schleifen und mit einem neuem Kolben bestücken lassen. Natürlich bin ich seit dem behutsam gefahren und habe ihn nicht bis sonst wo hoch drehen lassen.

Leider klingelt er seit dem Verbau bis heute, aber nur beim abtouren bzw. im Leerlauf sehr unangenehm. Sobald man Gas gibt verschwindet das Geräusch.

Nun habe ich mich in diversen Foren etwas belesen und von ausgelutschten Vergaserschiebern gelesen, aber dieser ist ausgeschlossen, da ich einen kompletten Vergaser, welcher keine Geräusche verursacht von einem Verwandten verbaut habe. Das Problem besteht leider weiterhin.

Ich versuche mal ein Video hochzuladen um es euch zu zeigen. Es kommt meiner Meinung nach aber direkt von der Zylindermitte. Was meint ihr-am besten nochmal ausbauen und bei der Schleiferei vorzeigen?

Ich würde mich über Antworten freuen.

zum Fahrzeug:
RT125/3 4 Gang
Vape Zündung, die vor der Überholung genau so eingestellt war wie jetzt


LG Oli
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Christof am 21. Juli 2021 22:14, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Thema verschoben

Fuhrpark: MZ RT125/3 von 1960 in Maron Rot restauriert, MZ RT125/3 von 1960 in schwarz originalzustand unrestauriert, Simson S50 von 1976 in Saftgrün mit Beinschild
oli_e

 
Beiträge: 11
Themen: 3
Registriert: 21. Juli 2020 07:13

Re: RT125/3 klingelnder Zylinder

Beitragvon mutschy » 21. Juli 2021 19:39

Hmm. Klingt für mich eher nach nem vibrierenden Blech :gruebel:

Tipp: Das nächste Video bitte bei Youtube hochladen und einfach hier verlinken. Machts einfacher :ja:

Gruss

Mutschy
Ich bin noch nie an meinen Zielen gescheitert - nur an meinen Möglichkeiten...

Fuhrpark: MZ TS 150, BJ 1985, ("Bärbel")
Renault Laguna II 1.8 16V, BJ 2003, ("Fridolin")

(früher)
1992-1996 von SR4-1 bis S51/1 so ziemlich jedes Modell ausm FAJAS (alle entweder geklaut, verkauft oder verschrottet... Alle? Nicht alle! Der SR4-1K schlummert noch...)
mutschy

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2819
Themen: 142
Bilder: 25
Registriert: 2. Mai 2008 20:58
Wohnort: Werther
Alter: 43

Re: RT125/3 klingelnder Zylinder

Beitragvon RT-Ivo » 21. Juli 2021 19:54

Das Geräusch klingt wie bei mir. Beim Abtouren schwingen wahrscheinlich die Kniebleche. Ohne habe ich noch nicht probiert :roll:

Fuhrpark: MZ 125/3 Bj1960, MAW50 Bj ca 1957, Вятка 150м (Vjatka)
RT-Ivo

Benutzeravatar
 
Beiträge: 134
Themen: 5
Bilder: 5
Registriert: 3. März 2009 21:44
Wohnort: Berlin

Re: RT125/3 klingelnder Zylinder

Beitragvon oli_e » 21. Juli 2021 20:14

Leider liegt es nicht am Knieblech, da ich es erst vor ca. 100Km montiert habe und das Geräusch davor leider auch schon war. Ich habe gehofft, dass es am Schieber lag, aber der war es leider auch nicht.

-- Hinzugefügt: 21. Juli 2021 20:26 --

Hier einmal als YouTube Video.

https://youtube.com/shorts/m9q8i9KTl2s?feature=share

Fuhrpark: MZ RT125/3 von 1960 in Maron Rot restauriert, MZ RT125/3 von 1960 in schwarz originalzustand unrestauriert, Simson S50 von 1976 in Saftgrün mit Beinschild
oli_e

 
Beiträge: 11
Themen: 3
Registriert: 21. Juli 2020 07:13

Re: RT125/3 klingelnder Zylinder

Beitragvon RT-Tilo » 21. Juli 2021 22:22

Ich höre jetzt zwar nichts Außergewöhnliches, aber bei mir waren es die Kolbenringe, die irgendwie
so ein Geräusch gemacht haben. Nach einem Wechsel und genauem anpassen des Spaltmaßes, war es
besser. Irgendwie klappert aber jede RT etwas, habe ich den Eindruck ... :wink: wie ist denn die
Leistung im Fahrbetrieb unter Last und nach langer Fahrt ? Gräusch weg ? Stärker ?
bleibt gesund - Gruß Tilo Bild

OT - Partisanenzwerg
Bild

"Ich habe einfach keine Zeit mehr für Arschlöcher in meinem Leben"- Horst Lichter

* überzeugter RT 125 - Fahrer seit Anno 1978
* Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein - joo ich bin dabei !
* Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 137 und Erschaffer des Clublogos


* RT-Liste-588 * RT-Gabelhilfe * Forum-RT-Fred * RT-Fred * AWO-Fred * SR - Fred * Classic-Fahrrad-Fred

Fuhrpark: MZ RT 125/3, Bj.60; MZ RE 125, Bj.58; RT 125-Geheimprojekt; AWO 425 S-Gespann Bj.60 mit SEL;
Simson SR 2E, Bj.62; YAMAHA XJR 1300, Bj.05; VW Caddy Typ 2K, Bj.08; NSU Herrenrad 28" Bj. 45/46; DDR - Kinderroller - rot
RT-Tilo
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
- RT Statistiker -
- der mit der Gabel kann -
 
Beiträge: 8053
Artikel: 2
Themen: 197
Bilder: 38
Registriert: 16. Februar 2006 11:57
Wohnort: 04567/Südraum Leipzig
Alter: 59
Skype: RT-Tilo

Re: RT125/3 klingelnder Zylinder

Beitragvon pierrej » 21. Juli 2021 23:13

Servus, ich schließe mich dem Tilo an und bin auch der Meinung das es die Kolbenringe sind. Selbst ein guter Instandsetzer muss heute zu Nachbaukolben greifen da originale kaum noch verfügbar sind. Und die günstigen Nachbaukolben sind sicher von der Qualität nicht so toll. Wenn da die Kolbenringe etwas zu viel Spiel haben könnte das so ein Klappern hervorrufen. (Vermute ich)
Du kannst den Kolben ausbauen und das Spiel der Ringe in der Nut messen, allerdings hab ich keine Daten wie es max sein darf. Oder den Kolben mit neuen, angepassten Ringen bestücken lassen. Die Firma Wahl hat da immer sehr gute Arbeit geleistet.
Nur ist die Firma jetzt durch eine neue Mannschaft vertreten, da musst Du Fragen ob sie solche Arbeiten noch machen.

Gruß Pierre
Glück Auf.
i love Trommelbremsen, eine runde Sache.
Wenn ich immer nur das mache was von mir erwartet wird, würde folgendes auf meinen Grabstein stehen: "Mein Leben hat allen gefallen, nur MIR nicht" !
Meine Nachbarn hören gute Musik ... ob Sie wollen oder nicht.
„Du hast deinen Rang in der Zeitgeschichte, den kann dir niemand nehmen. Du hast deinen Platz im Herzen der Menschen, da kann dich keiner verdrängen. Mach’s gut, lieber Freund! Bye bye RIAS, bye bye.“ Siegfried Buschschlüter, letzte RIAS-Programmdirektor

Fuhrpark: MZ ETZ 250/Bj 1985, Opel Cascada/Bj 2013, Triumph Scrambler/Bj 2015, IFA RT125/1 Bj. 1955
pierrej

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1396
Themen: 21
Bilder: 6
Registriert: 16. August 2011 21:34
Wohnort: Bayern Forchheim (Exilsachse)
Alter: 50

Re: RT125/3 klingelnder Zylinder

Beitragvon koschy » 21. Juli 2021 23:34

Ich fahre zwar keine RT, würde hinter dem Geräusch aber auch rasselnde Kolbenringe vermuten.
VG
Christian

Fuhrpark: MZ ETZ 250A , MZ ETZ 309 , MZ TS 250/1
koschy

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1391
Themen: 63
Bilder: 0
Registriert: 9. Juli 2006 19:48
Wohnort: Bonn
Alter: 38

Re: RT125/3 klingelnder Zylinder

Beitragvon emzett » 22. Juli 2021 07:11

Finde, der klingt wie er soll , ich würde mir das keine gedanken machen. es sind nun mal Teile verbaut die sich bewegen , das macht auch Geräsche . Ein Elektromoped macht viel grausamere Geräusche :D

Fuhrpark: MZ TS 250/1
emzett

Benutzeravatar
 
Beiträge: 158
Themen: 11
Registriert: 22. Februar 2006 21:27
Wohnort: Milower Land OT Milow
Alter: 52

Re: RT125/3 klingelnder Zylinder

Beitragvon Nordlicht » 22. Juli 2021 07:22

Top...was soll da besser gehen..
Gruß Uwe.
OT-Partisanen-Grenzgänger
Ich habe nur dieses Leben und das will ich leben!!!
Skype " Simsonemme" ... ja ich wohne in Holland...aber mehr auch nicht und meine Wurzeln liegen dort wo die Sonne aufgeht
Bild
http://www.cbsevenfifty.de/add-ons/sant ... anta34.gif

Fuhrpark: S51.. TS150...Honda Seven Fifty... Fahrrad mit Kniescheibengelenkkupplung
Nordlicht

Benutzeravatar
 
Beiträge: 13167
Themen: 95
Bilder: 13
Registriert: 18. Februar 2006 11:47
Wohnort: Kerkrade(NL)
Alter: 64
Skype: Simsonemme

Re: RT125/3 klingelnder Zylinder

Beitragvon schrauberschorsch » 22. Juli 2021 07:54

Ja, rasselnde Kolbenringe werden es sein. Meine RT macht seit Jahren solche Geräusche und fährt einwandfrei.

Fuhrpark: NSU Quickly Bj 55 (restauriert), NSU Quickly S Bj 57, NSU Quickly S 23, BJ 61, DKW Hummel Super Bj 60 (restauriert), Miele K52/2 Bj 59 (restauriert), MZ RT 125/3 Bj 59 (Patina-restauriert), MZ ES 175/0 Bj 1960, IWL Berlin Bj 62 (in Arbeit), MZ ES 150 Bj 64
schrauberschorsch

 
Beiträge: 2489
Themen: 16
Registriert: 30. Januar 2014 22:56
Wohnort: 61231
Alter: 46

Re: RT125/3 klingelnder Zylinder

Beitragvon Munin » 22. Juli 2021 11:51

Der Motor klingt doch absolut sauber. :gut:
Ein Klingeln aus dem Zylinder, oder zu viel Spiel der Kolbenringe hören sich ganz anders an bzw. bleibt dann da Geräusch auch im Fahrbetrieb ständig erhalten.
Das sind ganz normale Schwinungen bzw. Interferenzen, die entstehen, wenn man den Motor abtouren lässt und ein minimales Spiel muss alles (auch die Kolbenringe) haben, sonst dreht sich da ganz schnell gar nichts mehr.
Also keine Panik, das muss so sein.

Grüße
Georg
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 009
22.000 km in 4 Monaten auf 2 Rundlampen durch Russland & Zentralasien, http://mz-forum.com/viewtopic.php?f=12&t=45335

Fuhrpark: RT 125/1 (Bj.54), RT 125/1 (Bj.55), BK 350 (Bj.56)+Stoye SM (Bj.56), IWL Berlin (Bj.59), ES 250 (Bj.60, Export), ES 300 (Bj.62)+Stoye EL-ES (Bj.62), ES 250/1 (Bj.65), 4 x ES 150 (Bj.63, 63, 67, 68), ES 250/2 (Bj.67), ETS 250 (Bj. 69), TS 250 (Bj.75), ETZ 250 (Bj.82, BRD Export)
Ansonsten: diverse Vorkriegs DKWs & die komplette Vogelserie v. Simson +S50/S51
Munin

Benutzeravatar
 
Beiträge: 493
Themen: 8
Bilder: 52
Registriert: 5. Juli 2009 17:31
Wohnort: Sondershausen (Th)
Alter: 39
Skype: desloki

Re: RT125/3 klingelnder Zylinder

Beitragvon ea2873 » 22. Juli 2021 12:53

Munin hat geschrieben:Der Motor klingt doch absolut sauber. :gut:


aus meiner Sicht klingt der sehr sauber und unauffällig.

Fuhrpark: son paar MZ
ea2873

 
Beiträge: 6826
Themen: 34
Bilder: 82
Registriert: 17. Januar 2009 10:53
Wohnort: Regensburg

Re: RT125/3 klingelnder Zylinder

Beitragvon Dirx » 25. Juli 2021 14:49

Meine klingt exakt genauso. Kurbelwelle ist auch umgebaut und der Zylinder von einer Fachfirma gemacht. Dieses Rasseln im Stand finde ich sehr nervend - mich würden schon die Maße für den Ringstoß sowie seitlich zum Ring in der Nut interessieren.

Fuhrpark: MZ RT 125/3
Dirx

 
Beiträge: 130
Themen: 30
Registriert: 4. Juli 2015 19:56
Wohnort: Hude

Re: RT125/3 klingelnder Zylinder

Beitragvon bleifrei » 28. Juli 2021 11:53

Wir hatten selbes Phänomen mal bei einer ES 125.

Vorher war da ein Gleitlager drinnen und im Zuge einer Regeneration kam dann eine Kurbelwelle mit Nadellager zum Einsatz. Tage lang haben wir uns gefragt was schiefgegangen ist obwohl alles lief. Wir haben Schlussendlich das Nadellager für dieses Scheppern verantwortlich gemacht. Da es keine Anzeichen auf einem Defekt gab, blieb das Nadellager drinnen und läuft nun seit zwei drei Jahren sehr gut.

Meine TS 125 BJ 1985 scheppert noch viel mehr, von Leistungsabfall oder Verschleiß keine Spur.
Eine geeignete Maschine ist eine Voraussetzung.
Die Qualität des Ergebnisses wird aber maßgeblich davon beeinflußt wer diese Maschine bedient.

Fuhrpark: Mz TS 125 Bj 85, Suzuki GS 500 E , Simson S50B2 1980, UVM
bleifrei

 
Beiträge: 151
Themen: 16
Registriert: 26. Mai 2013 19:55
Wohnort: 01809 Dohna
Alter: 24

Re: RT125/3 klingelnder Zylinder

Beitragvon schrauberschorsch » 28. Juli 2021 13:05

Dirx hat geschrieben: Dieses Rasseln im Stand finde ich sehr nervend


Einfach unter Charakter verbuchen... :)

Fuhrpark: NSU Quickly Bj 55 (restauriert), NSU Quickly S Bj 57, NSU Quickly S 23, BJ 61, DKW Hummel Super Bj 60 (restauriert), Miele K52/2 Bj 59 (restauriert), MZ RT 125/3 Bj 59 (Patina-restauriert), MZ ES 175/0 Bj 1960, IWL Berlin Bj 62 (in Arbeit), MZ ES 150 Bj 64
schrauberschorsch

 
Beiträge: 2489
Themen: 16
Registriert: 30. Januar 2014 22:56
Wohnort: 61231
Alter: 46

Re: RT125/3 klingelnder Zylinder

Beitragvon Dirx » 28. Juli 2021 13:27

Haben jene bei YouTube aber nicht, daher bin ich wie der eröffner darüber verwundert

Fuhrpark: MZ RT 125/3
Dirx

 
Beiträge: 130
Themen: 30
Registriert: 4. Juli 2015 19:56
Wohnort: Hude

Re: RT125/3 klingelnder Zylinder

Beitragvon Moped Micha » 29. Juli 2021 18:17

Mach' dir keine Sorgen. Fahre damit und habe Spaß!
Grüße
Micha

Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nr. 138

Fuhrpark: ES 250/0/1960
Moped Micha

Benutzeravatar
 
Beiträge: 266
Registriert: 29. Dezember 2016 15:40
Alter: 46


Zurück zu Antrieb



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Mustang75, ulli683 und 20 Gäste