Getriebe Troll

Motor, Antrieb, Vergaser, Getriebe.

Moderator: Moderatoren

Getriebe Troll

Beitragvon stricheins » 5. März 2023 09:21

Hallo,
ich komme mit dem Getriebe meines Troll nicht klar und bitte euch um Hilfe. Vornweg, es ist mein erster 150er Motor, aber bei weitem nicht der erste Motor den ich überhole. Ich habe neue Lager verbaut und das lief alles problemlos,die KW ist im Gehäuse, aber ich komme mit der Schaltung nicht zurecht. Ich habe leider nicht das Einstellwerkzeug für die Schaltwelle, deshalb habe ich mir wie in der Reparaturanleitung beschrieben ein Blockmaß (16,1mm) gebaut um den Abstand im 3. Gang einzustellen.In dem Youtube Video wird ein maß von 12,9 mm genannt, wenn ich mich nach diesem Maß richte , habe ich auch die 2 Zentel am 4.Gang, bei den 16,1 mm überhaupt nicht. Bei der Variante wie im Video passen die Maße, aber ich kann das Getriebe nicht schalten. Die Teile der Schaltung habe ich nach dem Reparaturleitfaden vermessen, das ist soweit in Ordnung. Es erfordert wahnsinig viel Kraft die Schaltklaue auf der Schaltwelle zu bewegen. Im Schraubstock eingespannt kan man die einzelnen Rastungen mit viel Kraft durch schalten. Wenn aber der Schaltmechnismus eingebaut ist, schaltet nichts, selbst mit einer Verlängerung . Der Troll hat ja nur einen sehr kurzen Hebel, wobei mich stutzig macht, daß dieser Hebel geschweißt wurde. Eventuell ein Zeichen dafür,daß der Vorgänger Schaltprobleme hatte. Wie gesagt, die Schalträder sind alle in Ordnung, die Schaltklaue hat kaum meßbaren Verschleiß, aber mit Schaltwelle ist das Getriebe nicht schaltbar.
Woran kann es liegen ?
viele Grüße
Ulrich

Fuhrpark: mz es 175/1 , Zastava 1100, AUDI A 5 Sportback, BMW 1502
stricheins

 
Beiträge: 397
Themen: 81
Bilder: 4
Registriert: 20. Januar 2022 16:15
Wohnort: Vierlinden
Alter: 73

Re: Getriebe Troll

Beitragvon schrauberschorsch » 5. März 2023 11:20

Dass sich das Getriebe mit der Hand nur schwer durchschalten lässt, ist grundsätzlich. Um es flüssig durchzuschalten, musst du alle Wellen drehen. Dann verbleibt aber immer, dass die Wellen sich gegeneinander verkanten, weil eine Gehäusehälfte nicht aufgesetzt ist. Wenn die Masse alle stimmen, würde ich das Getriebe vollständig zusammenbauen, in den Rahmen hängen, das Getriebe mit dem Akkuschrauber über die Schraube auf dem Limarotor durchdrehen und dann das Durchschalten nochmal versuchen.

Fuhrpark: NSU Quickly Bj 55 (restauriert), NSU Quickly S Bj 57, NSU Quickly S 23, BJ 61, DKW Hummel Super Bj 60 (restauriert), Miele K52/2 Bj 59 (restauriert), MZ RT 125/3 Bj 59 (Patina-restauriert), MZ ES 175/0 Bj 1960, IWL Berlin Bj 62 (in Arbeit), MZ ES 150 Bj 64
schrauberschorsch

 
Beiträge: 2887
Themen: 16
Bilder: 0
Registriert: 30. Januar 2014 21:56
Wohnort: 61231
Alter: 49

Re: Getriebe Troll

Beitragvon stricheins » 5. März 2023 13:05

in dem Video sieht das so leicht aus, falls es dann doch nicht geht, muß ich den Motor noch einmal spalten, vielleicht ist ja doch etwas falsch. Wie gesagt, die Aussagen über das Maß im dritten Gang sind unterschiedlich, aber mit den 12,9 mm aus dem Video passt es ganz gut,nur dei Reparaturanleitung sagt was anderes. Ich habe die Wellen beim Schalten schon gedreht, aber du hast recht, es verkantet sich ímmer ein wenig, Ich überlege, die rechte Seite ohne Lager für die KW aufzusetzen und ohne Dichtmittel zusammen zu schrauben. Natürlich nur zur Probe

Fuhrpark: mz es 175/1 , Zastava 1100, AUDI A 5 Sportback, BMW 1502
stricheins

 
Beiträge: 397
Themen: 81
Bilder: 4
Registriert: 20. Januar 2022 16:15
Wohnort: Vierlinden
Alter: 73

Re: Getriebe Troll

Beitragvon schrauberschorsch » 5. März 2023 13:14

So würde ich das auch machen. Die Wellen und die Schaltmechanik vorher noch einölen.

Fuhrpark: NSU Quickly Bj 55 (restauriert), NSU Quickly S Bj 57, NSU Quickly S 23, BJ 61, DKW Hummel Super Bj 60 (restauriert), Miele K52/2 Bj 59 (restauriert), MZ RT 125/3 Bj 59 (Patina-restauriert), MZ ES 175/0 Bj 1960, IWL Berlin Bj 62 (in Arbeit), MZ ES 150 Bj 64
schrauberschorsch

 
Beiträge: 2887
Themen: 16
Bilder: 0
Registriert: 30. Januar 2014 21:56
Wohnort: 61231
Alter: 49

Re: Getriebe Troll

Beitragvon stricheins » 5. März 2023 19:49

ich habe auch einem " Spezialisten" eine PN zudem Thema geschickt, vielleicht meldet er sich ja noch

Fuhrpark: mz es 175/1 , Zastava 1100, AUDI A 5 Sportback, BMW 1502
stricheins

 
Beiträge: 397
Themen: 81
Bilder: 4
Registriert: 20. Januar 2022 16:15
Wohnort: Vierlinden
Alter: 73

Re: Getriebe Troll

Beitragvon daniel_f » 5. März 2023 21:24

Das mit dem Maß des Blockmaßes hatte ich beim Getriebe meiner 64 ES150 auch. Es gibt zwei verschiedene Maßangaben in den Rep.anleitungen, wie du ja auch schon festgestellt hast. Ich habe mich damals glaube auch für das entschieden, daß besser paßt, weil das andere rein funktionell überhaupt keinen Sinn machte. Das sieht man aber meiner Ansicht nach, wenn man sich ein wenig reindenkt in die Funktion des Getriebes.
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nr. 007

Genieße das Leben ständig, denn du bist länger tot als lebendig!

Fuhrpark: MZ ES 175/1 Bj. 1967, MZ ES 150 Bj. 1964, S51 B1-3 Bj. 1982, SR2E Bj. 1963
daniel_f

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2432
Themen: 37
Bilder: 7
Registriert: 5. Juni 2012 10:07
Wohnort: Gottesberg
Alter: 38

Re: Getriebe Troll

Beitragvon stricheins » 5. März 2023 23:17

Ja, so sehe ich das auch, hätte aber gern die Meinung von jemandem gehört, der tagtäglich sich mit diesen Motoren beschäftigt. Wenn ich das richtig sehe,ist der Wert des Abstandes im 3. Gang untrennbar vom Abstand am 4.Gang trennbar. Den 2 Zehntel Abstand bekomme ich nur hin, wenn ich den Abstand am 5, Gang auf 12,9 mm bringe. Im Trollforum gab es mal jemand,der diese Einstellehre,die ja auch im Reparaturleitfaden beschrieben wird,aus dem 3-D drucker hergestellt hat, leider ist der nicht erreichbar.Und für diejenigen, die keine Lehre haben , ist dieses im Reparaturleitfaden hinterlegte Blockmaß eben mit 16,1 mm beschrieben. Diesen Wert wollte ich hier im Forum hinterfragen.Das ist doch ein ganz normaler ES 150 Motor.

Fuhrpark: mz es 175/1 , Zastava 1100, AUDI A 5 Sportback, BMW 1502
stricheins

 
Beiträge: 397
Themen: 81
Bilder: 4
Registriert: 20. Januar 2022 16:15
Wohnort: Vierlinden
Alter: 73

Re: Getriebe Troll

Beitragvon Tourgigant » 6. März 2023 08:45

Hallo Ulrich,
das Video von dem sprichst ist vermutlich das hier?
https://youtu.be/vQr94mz3C1w
Freut mich immer, wenn es im Forum Erwähnung findet. Dass das 16 mm Maß hier nichts taugt, wurde hier ja schon allgemein bestätigt. Also muss es das 13 mm Maß sein. Wenn sich dann das Getriebe gar nicht schalten lässt, musst du dir deine Komponenten genauer anschauen. Zum Beispiel den Schalkmechanismus mal ohne Zahnräder schalten. Wie der Zufall es will hab ich da ein Video. Ich habe jetzt extra für dich hochgeladen ?. Schau es dir mal an!
https://youtu.be/EOOLLGZeHqk
Beste Grüße, Andreas

Fuhrpark: MZ ES 150 - 1965
MZ TS 250/1 - 1980 - ABV
Suzuki GN 125 - 1997
Tourgigant

 
Beiträge: 258
Themen: 4
Registriert: 6. Juli 2017 19:29

Re: Getriebe Troll

Beitragvon stricheins » 6. März 2023 10:58

Na das nenne ich ja mal eine super Sache. Vielen Dank dafaür, vielleicht sollte ich den Schaltmechanismus vorsorglich tauschen. Mich macht der geschweißte Schalthebel stutzig. Leider konnte der Verkäufer dazu nichts sagen. Eventuell hat das sehr schlecht geschaltet und der Vorbesitzer hat mit der Schaltwippe bei der schwergängigen Schaltung den Hebel zerbrochen.
Ich mache das heute gleich einmal ohne Schalträder. Auch möchte ich mich bei "emzett" für den promten Rückruf bedanken.
VG

Fuhrpark: mz es 175/1 , Zastava 1100, AUDI A 5 Sportback, BMW 1502
stricheins

 
Beiträge: 397
Themen: 81
Bilder: 4
Registriert: 20. Januar 2022 16:15
Wohnort: Vierlinden
Alter: 73

Re: Getriebe Troll

Beitragvon emzett » 6. März 2023 11:43

Also , ich finde solche Videos immer sehr Grenzwertig , weil so Fehler weitergegeben werden bzw Sachen Falsch dargestellt werden .
Soll jetzt keine Persöhnliche Kretik sein , das Video ist schon schön an zu sehen und scheint auch gut gemacht , aber für einen Leien , der was daraus lernen möchte
, kommt halt nicht viel rüber.
MFG Dirk

Fuhrpark: MZ TS 250/1
emzett

Benutzeravatar
 
Beiträge: 464
Themen: 13
Registriert: 22. Februar 2006 20:27
Wohnort: Milower Land OT Milow
Alter: 55

Re: Getriebe Troll

Beitragvon stricheins » 6. März 2023 11:44

ich denke dieses teil sollte ausgetauscht werden
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: mz es 175/1 , Zastava 1100, AUDI A 5 Sportback, BMW 1502
stricheins

 
Beiträge: 397
Themen: 81
Bilder: 4
Registriert: 20. Januar 2022 16:15
Wohnort: Vierlinden
Alter: 73

Re: Getriebe Troll

Beitragvon emzett » 6. März 2023 11:45

Nö , warum?

Fuhrpark: MZ TS 250/1
emzett

Benutzeravatar
 
Beiträge: 464
Themen: 13
Registriert: 22. Februar 2006 20:27
Wohnort: Milower Land OT Milow
Alter: 55

Re: Getriebe Troll

Beitragvon Nordlicht » 6. März 2023 11:46

So schlimm hab ich das noch nie gesehen....da stimmte aber was anderes auch nicht..
Gruß Uwe.
OT-Partisanen-Grenzgänger
Ich habe nur dieses Leben und das will ich leben!!!
Skype " Simsonemme" ... ja ich wohne in Holland...aber mehr auch nicht und meine Wurzeln liegen dort wo die Sonne aufgeht
Bild
http://www.cbsevenfifty.de/add-ons/sant ... anta34.gif

Fuhrpark: S51.. TS150...Honda Seven Fifty... Fahrrad mit Kniescheibengelenkkupplung der S51 ist zu verkaufen
Nordlicht

Benutzeravatar
 
Beiträge: 14319
Themen: 97
Bilder: 13
Registriert: 18. Februar 2006 10:47
Wohnort: Kerkrade(NL)
Alter: 67
Skype: Simsonemme

Re: Getriebe Troll

Beitragvon emzett » 6. März 2023 11:47

Was siehst du , was ich nicht sehe , auser das das Teil dreckig ist??

Fuhrpark: MZ TS 250/1
emzett

Benutzeravatar
 
Beiträge: 464
Themen: 13
Registriert: 22. Februar 2006 20:27
Wohnort: Milower Land OT Milow
Alter: 55

Re: Getriebe Troll

Beitragvon stricheins » 6. März 2023 13:44

ich habe es noch mal sauber gemacht,das dunkle ist Farbe.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: mz es 175/1 , Zastava 1100, AUDI A 5 Sportback, BMW 1502
stricheins

 
Beiträge: 397
Themen: 81
Bilder: 4
Registriert: 20. Januar 2022 16:15
Wohnort: Vierlinden
Alter: 73

Re: Getriebe Troll

Beitragvon Tourgigant » 6. März 2023 13:54

Das Teil sieht auf dem Foto in Ordnung aus. Die Fasen müssen an den Fenstern sein. Laut Reparatur Leitfaden ist das Spiel an dem Verbindungsbolzen links zu prüfen. Darf nicht mehr als drei zehntel betragen, meine ich.
An den genannten Bolzen ist auch eine Feder eingespannt unter einer Scheibe mit Sicherungs Stift. Das sollte auch gesichtet und gegebenenfalls die Feder erneuert werden

Fuhrpark: MZ ES 150 - 1965
MZ TS 250/1 - 1980 - ABV
Suzuki GN 125 - 1997
Tourgigant

 
Beiträge: 258
Themen: 4
Registriert: 6. Juli 2017 19:29

Re: Getriebe Troll

Beitragvon emzett » 6. März 2023 14:20

:top: :top: :top:

Fuhrpark: MZ TS 250/1
emzett

Benutzeravatar
 
Beiträge: 464
Themen: 13
Registriert: 22. Februar 2006 20:27
Wohnort: Milower Land OT Milow
Alter: 55

Re: Getriebe Troll

Beitragvon schrauberschorsch » 6. März 2023 20:21

Ich finde, dass das gute Stück fahrbar aussieht. Die Feder würde ich nur tauschen, wenn es unbedingt nötig ist. Die halten eigentlich auch ewig. Dass die Schaltkralle an der Schaltwelle geschweißt ist, ist nicht besorgniserregend, sondern normal. War bisher bei allen Getrieben, die ich geöffnet habe, so.

Fuhrpark: NSU Quickly Bj 55 (restauriert), NSU Quickly S Bj 57, NSU Quickly S 23, BJ 61, DKW Hummel Super Bj 60 (restauriert), Miele K52/2 Bj 59 (restauriert), MZ RT 125/3 Bj 59 (Patina-restauriert), MZ ES 175/0 Bj 1960, IWL Berlin Bj 62 (in Arbeit), MZ ES 150 Bj 64
schrauberschorsch

 
Beiträge: 2887
Themen: 16
Bilder: 0
Registriert: 30. Januar 2014 21:56
Wohnort: 61231
Alter: 49

Re: Getriebe Troll

Beitragvon stricheins » 11. März 2023 17:51

So, der Motor ist zusammengebaut, aber keine Chance zum Schalten. Motor mit Akkuschrauber drehen lassen, -nichts. @Schrauberschorsch- der S C H A L T H E B E L ist geschweißt, nicht die Schaltwelle,die ist immer geschweißt. Diesen geschweißten Hebel verwende ich natürlich nicht mehr, aber selbst mit 50 cm Verlängerung ist Schalten unmöglich. Als ich den geschweißten Schalthebel gesehen habe,dachte ich mir schon, ob der wegen des schweren Schaltens nicht gebrochen ist. Alle Maße haben wirklich auf das Zehntel gestimmt ,darum hab ich den Motor zusammengebaut in der Hoffnung,daß dann die Wellen kein Spiel haben und das Getriebe schaltet. Nun stehe ich wieder vor dem geöffneten Motor und weiß nicht weiter. Ich glaube,ich kaufe ein neues Schaltsegment.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: mz es 175/1 , Zastava 1100, AUDI A 5 Sportback, BMW 1502
stricheins

 
Beiträge: 397
Themen: 81
Bilder: 4
Registriert: 20. Januar 2022 16:15
Wohnort: Vierlinden
Alter: 73

Re: Getriebe Troll

Beitragvon Mainzer » 11. März 2023 17:54

Du könntest mal ein paar Bilder vom derzeitigen Zustand des Getriebes machen und hier hochladen.
Grüße aus Schwabsburg, Nils
Ich war dabei: BA13, ZI14, HN14, BA15, V15, VB16, BA17, ZE17, VB18, BA19, ZE19, OHV20, IK22, OHV23
Schämen sollen sich die Menschen, die sich gedankenlos der Wunder der Wissenschaft und Technik bedienen und nicht mehr davon geistig erfasst haben als die Kuh von der Botanik der Pflanzen, die sie mit Wohlbehagen frisst. (A. Einstein zur Eröffnung der Funkausstellung 1930)

Fuhrpark: 1xDDR, 2xIT, 1xJP, 1xRO
Mainzer

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5522
Artikel: 1
Themen: 32
Bilder: 31
Registriert: 31. August 2011 20:07
Wohnort: Schwabsburg
Alter: 30

Re: Getriebe Troll

Beitragvon Tourgigant » 11. März 2023 23:25

Ich komme gerade aus der Garage. Dort habe ich heute Abend meinen MM150 Motor zusammengebaut. D.h. Getriebe eingebaut, es eingestellt, dann die Kurbelwelle und den ganzen Rest bis die Gehäusehälften beisammen waren. Was für eine Plackerei!
Es lief heute nicht alles optimal, aber eines kann ich bekräftigen, das Getriebe lässt sich normalerweise durchschalten sowohl mit offenem Gehäuse als auch danach mit geschlossenem Gehäuse. Dabei geh ich folgendermaßen vor: ich drehe beim schalten die Getriebe Ausgangswelle, gleichzeitig bremse ich die Kupplungswelle mit einem geknüllten Handtuch. Das geht einwandfrei. Ab und zu muss man die schalt klaue in ihren Sitz runter drücken, wenn die rechte Gehäuse Hälfte fehlt.
Aber ich muss zugeben, heute wurde mir wieder bewusst was für eine Fummelei es ist das Getriebe zusammenzubauen. das einfädeln des Segment Hebels und der Schaltklaue hat mich einige Zeit gebraucht. Und erst bis ich die Schaltfeder an Schaltklaue und Segmenthebel eingerastet bekommen hatte! ? Könnte es nicht eher sein, dass dort der Fehler liegt beim Themen Ersteller?

Beste Grüße,
der verschwitzte Andreas mit seinem Bier

P.S.
Auch diesen Zusammenbau habe ich im Video dokumentiert. Werde es demnächst auf meinem Kanal hochladen. Wer es sich anschauen mag, darf gerne vorbei kommen.
https://youtube.com/@runningtorchlight
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ ES 150 - 1965
MZ TS 250/1 - 1980 - ABV
Suzuki GN 125 - 1997
Tourgigant

 
Beiträge: 258
Themen: 4
Registriert: 6. Juli 2017 19:29

Re: Getriebe Troll

Beitragvon stricheins » 12. März 2023 09:30

hier ein Bild vom Getriebe. Vielleicht sieht ja jemand etwas Verdächtiges, ich kann dann auch Detailbilder machen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: mz es 175/1 , Zastava 1100, AUDI A 5 Sportback, BMW 1502
stricheins

 
Beiträge: 397
Themen: 81
Bilder: 4
Registriert: 20. Januar 2022 16:15
Wohnort: Vierlinden
Alter: 73

Re: Getriebe Troll

Beitragvon Nordlicht » 12. März 2023 10:11

weiter laufen lassen..die Buchse Schaftrad kann ich so nicht beurteilen..
Gruß Uwe.
OT-Partisanen-Grenzgänger
Ich habe nur dieses Leben und das will ich leben!!!
Skype " Simsonemme" ... ja ich wohne in Holland...aber mehr auch nicht und meine Wurzeln liegen dort wo die Sonne aufgeht
Bild
http://www.cbsevenfifty.de/add-ons/sant ... anta34.gif

Fuhrpark: S51.. TS150...Honda Seven Fifty... Fahrrad mit Kniescheibengelenkkupplung der S51 ist zu verkaufen
Nordlicht

Benutzeravatar
 
Beiträge: 14319
Themen: 97
Bilder: 13
Registriert: 18. Februar 2006 10:47
Wohnort: Kerkrade(NL)
Alter: 67
Skype: Simsonemme

Re: Getriebe Troll

Beitragvon autocar » 12. März 2023 10:21

Montieren Sie den Motor ohne die Kurbelwelle, ziehen Sie die Schrauben nicht fest. Gangwechsel?

Fuhrpark: ts250/74, etz250/83, es250/1 62,
jawa 350/354, 350/360, 350/634-7, 350/634-8, 350/638-5, 350/638-1, 05/20
simson spatz, s50, s51, schwalbe 51/2l
autocar

 
Beiträge: 658
Themen: 12
Bilder: 65
Registriert: 7. Januar 2014 11:52
Alter: 44
Skype: becker-mexico

Re: Getriebe Troll

Beitragvon stricheins » 12. März 2023 11:23

ich habe die Schaltung ohne den Rastbolzen ausprobiert,das ist sehr wackelig,geht aber irgendwie. Mit eingesetztem Rastbolzen geht überhaupt gar nichts.Jetzt versuche ich es noch,indem ich die Kugel aus dem Rastbolzen nehme und schaue ,ob sich dann etwas bewegt.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: mz es 175/1 , Zastava 1100, AUDI A 5 Sportback, BMW 1502
stricheins

 
Beiträge: 397
Themen: 81
Bilder: 4
Registriert: 20. Januar 2022 16:15
Wohnort: Vierlinden
Alter: 73

Re: Getriebe Troll

Beitragvon ertz » 12. März 2023 12:28

vielleicht falsche Kugel oder die Feder falsch rum drin, dass sie sich mit der Kugel in der Bohrung verklemmt ???
BildMitglied Nr. 066 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub

Lothars Fibel für Vergasereinstellung: http://pic.mz-forum.com/lothar/SONSTIGE ... ungBVF.htm

ES 250 Kickstarterantrieb auf jeden Fall auf TS oder ETZ wechseln !
siehe: viewtopic.php?f=4&t=30624&p=1158985&hilit=kickstarterwelle+ertz#p1128457

Fuhrpark: momentan 7 Stück und nur 1 Arsch
ertz

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1308
Themen: 20
Bilder: 32
Registriert: 12. Juli 2009 19:32
Wohnort: Borstendorf/Erzgeb.
Alter: 56

Re: Getriebe Troll

Beitragvon stricheins » 12. März 2023 15:12

Nein, wenn ich die Schaltarretierachse in den Schraubstock einspanne kann ich ,wenn auch mit etwas Gewalt , alle Rasten durchschalten,die Schaltklaue liegt auch in der Verschleißgrenze.

Fuhrpark: mz es 175/1 , Zastava 1100, AUDI A 5 Sportback, BMW 1502
stricheins

 
Beiträge: 397
Themen: 81
Bilder: 4
Registriert: 20. Januar 2022 16:15
Wohnort: Vierlinden
Alter: 73

Re: Getriebe Troll

Beitragvon stricheins » 16. März 2023 17:49

ich habe jetzt ein (angeblich) neues Schaltsegment (original Lagerware DDR ) gekauft, obwohl ja die einhellige Meinung war,das alte Teil wäre wiederverwendbar. Egal, das Schaltsegment arbeitet einwandfrei, mit eingebauter Schaltachse, überhaupt nicht mehr. Was mir an der Schaltarretierachse eben so auffällt, ist die furchtbare Schwergängigkeit. Ich bin zwar schon alt, vielleicht liegt es daran, aber ich schaffe es nicht die Achse mit der Hand in eine andere Stellung zu bringen. Wenn die Klaue im Schraubstock eingespannt ist, kann ich die Achse nicht bewegen ein Schlag mit dem Gumihammer läßt die Raste weiterrücken. Muß das so schwer gehen ? Ich veruche immer noch die Schwergängigkeit der Schaltung mit dem gebrochenen Schalthebel in Verbindung zu bringen, nicht umsonst wurde der geschweißt - denke ich zumindest. Müßte man die Rastenverstelung mit der bloßen Hand schaffen ?
Ich verzweifle an der Schaltung

Fuhrpark: mz es 175/1 , Zastava 1100, AUDI A 5 Sportback, BMW 1502
stricheins

 
Beiträge: 397
Themen: 81
Bilder: 4
Registriert: 20. Januar 2022 16:15
Wohnort: Vierlinden
Alter: 73

Re: Getriebe Troll

Beitragvon ertz » 16. März 2023 18:03

Ich wiederhole mich: Das darf nicht sooo schwer gehen.
Die 1/4 Zoll Kugel sollte ca. 6,35mm im Durchmesser sein.
Die Feder hat vielleicht mal einer eine Falsche reingesteckt...

Sollte die Feder auf der Kugelseite etwas verjüngt sein ? Also der Durchmesser wird konisch, etwas kleiner ?
Sonst kann es ja sein, das das Federende sich zwischen Kugel und Bohrung verklemmt beim Einfedern.
Ich finde leider bei den Shops keine original Feder Bilder mehr.

Oder es liegt noch irgendwas hinten im Federsitz drin, das es dann zu kurz wird...
BildMitglied Nr. 066 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub

Lothars Fibel für Vergasereinstellung: http://pic.mz-forum.com/lothar/SONSTIGE ... ungBVF.htm

ES 250 Kickstarterantrieb auf jeden Fall auf TS oder ETZ wechseln !
siehe: viewtopic.php?f=4&t=30624&p=1158985&hilit=kickstarterwelle+ertz#p1128457

Fuhrpark: momentan 7 Stück und nur 1 Arsch
ertz

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1308
Themen: 20
Bilder: 32
Registriert: 12. Juli 2009 19:32
Wohnort: Borstendorf/Erzgeb.
Alter: 56

Re: Getriebe Troll

Beitragvon Tourgigant » 16. März 2023 19:18

Nicht verzweifeln! Ich versuche heute Abend oder morgen ein paar Fotos von der zerlegten Schaltwelle zu machen, samt Feder und Kugel. Meine Hinweise zum manuellen durch schalten hast du zur Kenntnis genommen?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ ES 150 - 1965
MZ TS 250/1 - 1980 - ABV
Suzuki GN 125 - 1997
Tourgigant

 
Beiträge: 258
Themen: 4
Registriert: 6. Juli 2017 19:29

Re: Getriebe Troll

Beitragvon stricheins » 16. März 2023 19:51

Das habe ich nicht nur gelesen, sondern studiert :D Ich habe das Schaltsegment ,die Schaltstange und die Arretierachse o h n e Zahnräder eingebaut, auch da ist ein Schalten unmöglich.

Fuhrpark: mz es 175/1 , Zastava 1100, AUDI A 5 Sportback, BMW 1502
stricheins

 
Beiträge: 397
Themen: 81
Bilder: 4
Registriert: 20. Januar 2022 16:15
Wohnort: Vierlinden
Alter: 73

Re: Getriebe Troll

Beitragvon emzett » 16. März 2023 21:09

Ich kann hier gar nicht mehr mitlesen . Wenn du Lust hast, schmeiß die Teile in eine Kiste, komm vorbei und ich stecke dir den Motor zusammen . MfG Dirk

Fuhrpark: MZ TS 250/1
emzett

Benutzeravatar
 
Beiträge: 464
Themen: 13
Registriert: 22. Februar 2006 20:27
Wohnort: Milower Land OT Milow
Alter: 55

Re: Getriebe Troll

Beitragvon Lorchen » 17. März 2023 08:02

stricheins hat geschrieben:...aber ich schaffe es nicht die Achse mit der Hand in eine andere Stellung zu bringen. Wenn die Klaue im Schraubstock eingespannt ist, kann ich die Achse nicht bewegen, ein Schlag mit dem Gummihammer läßt die Raste weiterrücken. Muß das so schwer gehen ? ... Müßte man die Rastenverstellung mit der bloßen Hand schaffen ?

Das ist alles so richtig, wie du das beschreibst. Man kann die Schaltklaue nur schwer über die Rastungen schieben. Die Rastung ist sehr kräftig.
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017, 2018, 2019, 2020, 2021 und 2022 (der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Moto Guzzi V85TT Bj. 19, Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, ES 175/2 Bj. 67, ES 300 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ES 150 Bj. 75, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, IWL Troll Bj. 63, Honda CG 125 Bj. 98, EMW R35/3 Bj. 54, DKW RT 250 H Bj. 53, S 70 C Bj. 87, S 51 B 2-4 Bj. 81, Opas SR2 Bj. 59, außerdem Ford Tourneo Connect in lang (Schlafwagen)
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 34289
Artikel: 1
Themen: 247
Bilder: 45
Registriert: 16. Februar 2006 11:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 54

Re: Getriebe Troll

Beitragvon stricheins » 17. März 2023 09:22

emzett hat geschrieben:Ich kann hier gar nicht mehr mitlesen . Wenn du Lust hast, schmeiß die Teile in eine Kiste, komm vorbei und ich stecke dir den Motor zusammen . MfG Dirk

Hallo,
ich fürchte ,darauf wird es hinauslaufen, danke schon mal für das Angebot. Eigentlich wollte ich nicht aufgeben, aber es wird Frühling und der Motor ist immer noch nicht fertig.

Fuhrpark: mz es 175/1 , Zastava 1100, AUDI A 5 Sportback, BMW 1502
stricheins

 
Beiträge: 397
Themen: 81
Bilder: 4
Registriert: 20. Januar 2022 16:15
Wohnort: Vierlinden
Alter: 73

Re: Getriebe Troll

Beitragvon radiouwe » 17. März 2023 19:21

Also so ein Angebot von Dirk würde ich an deiner Stelle nicht ablehnen.
Das hätte außerdem einen unbezahlbaren Lerneffekt mit 100% gutem Ausgang....?
Und du kommst im Frühjahr zum Fahren.
VG

Fuhrpark: MZ RT 125/1, DKW NZ350, MZ ES 175/0
radiouwe

Benutzeravatar
 
Beiträge: 269
Themen: 18
Registriert: 20. November 2019 14:56
Wohnort: Dresden
Alter: 55

Re: Getriebe Troll

Beitragvon stricheins » 18. März 2023 09:31

du hast natürlich recht, aber ich komme mir dabei vor wie der letzte Depp.Ich habe meinen 1303 Käfer umgebaut, Motor vom Subaru,Fahrwerk geändert, elektrisches Schiebdach vom Ford Ka eingebaut, alles in Eigenregie und dieses verflixte kleine Getriebe bekomme ich nicht in den Griff,das ist doch ein Armutszeugnis. Aber was solls, ich nehme das Angebot gern an.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: mz es 175/1 , Zastava 1100, AUDI A 5 Sportback, BMW 1502
stricheins

 
Beiträge: 397
Themen: 81
Bilder: 4
Registriert: 20. Januar 2022 16:15
Wohnort: Vierlinden
Alter: 73

Re: Getriebe Troll

Beitragvon radiouwe » 18. März 2023 15:05

Nicht eitel sein. Es ist wie immer, man kann nicht alles wissen und können, kann sich aber (fast) alles aneignen.
Sonst könnte jeder vom Karosserieklempner bis Lackierer alles sein.
Getriebe hat etwas von Feinmechanik. Auch wenn alles grob aussieht, muss man eben wissen, worauf es ankommt. Und das kann manchmal die Zehntel-Beilage eben an der richtigen Stelle sein. Also lieber helfen lassen statt murksen.
Ich betreibe auch noch einen originalen 1302 und mich begeistert jedes Mal die einfache, robuste und sinnfällige Konstruktion dieser Zeit. Außerdem ohne jedwede Elektronik, -Benzin und gesunde Batterie rein und Boxer springt an. Ohne CAN Bus, Log in , sonst irgendwas. Ehrlicherweise allerdings auch 44PS ohne den heutigen Unfallschutz.

Fuhrpark: MZ RT 125/1, DKW NZ350, MZ ES 175/0
radiouwe

Benutzeravatar
 
Beiträge: 269
Themen: 18
Registriert: 20. November 2019 14:56
Wohnort: Dresden
Alter: 55

Re: Getriebe Troll

Beitragvon schrauberschorsch » 18. März 2023 15:35

Gibt es eigentlich Detailfotos der Schaltarretierachse, die sich nicht schalten lässt (wenn ja, habe sie übersehen)?

Der Käfer sieht gut aus. Mit dem Subaru Boxer geht der auch ganz gut voran und es war bestimmt eine Menge Arbeit. Ein Freund von mir hat einen Käfer mit 2,3 Liter Typ 1-Maschine...

Fuhrpark: NSU Quickly Bj 55 (restauriert), NSU Quickly S Bj 57, NSU Quickly S 23, BJ 61, DKW Hummel Super Bj 60 (restauriert), Miele K52/2 Bj 59 (restauriert), MZ RT 125/3 Bj 59 (Patina-restauriert), MZ ES 175/0 Bj 1960, IWL Berlin Bj 62 (in Arbeit), MZ ES 150 Bj 64
schrauberschorsch

 
Beiträge: 2887
Themen: 16
Bilder: 0
Registriert: 30. Januar 2014 21:56
Wohnort: 61231
Alter: 49

Re: Getriebe Troll

Beitragvon stricheins » 18. März 2023 17:39

radiouwe hat geschrieben:Nicht eitel sein. Es ist wie immer, man kann nicht alles wissen und können, kann sich aber (fast) alles aneignen.
Sonst könnte jeder vom Karosserieklempner bis Lackierer alles sein.
Getriebe hat etwas von Feinmechanik. Auch wenn alles grob aussieht, muss man eben wissen, worauf es ankommt. Und das kann manchmal die Zehntel-Beilage eben an der richtigen Stelle sein. Also lieber helfen lassen statt murksen.
Ich betreibe auch noch einen originalen 1302 und mich begeistert jedes Mal die einfache, robuste und sinnfällige Konstruktion dieser Zeit. Außerdem ohne jedwede Elektronik, -Benzin und gesunde Batterie rein und Boxer springt an. Ohne CAN Bus, Log in , sonst irgendwas. Ehrlicherweise allerdings auch 44PS ohne den heutigen Unfallschutz.


Das mit dem Unfallschutz ist nicht von der Hand zu weisen, aber immerhin hat dein ca. 50 Jahre alter 1302 eine Sicherheitslenksäule, die würde sich beim Frontalaufprall zusammenschieben,und dein Reserverad in der dafür Vorgesehenden Mulde lindert das auch noch ab. Ich hoffe ,du hast auch das Prallblech am Rahmenkopf verbaut,das hilft auch.Ich mußte ja den ganzen Vorderwagen umändern,damit der Kühler dort Platz hat. Durch den Einbau eines modernen G-Kat geregelten Motor war bei mir nun doch einiges an Elektronik und damit verbundenen Fehlerquellen. Würde ich auch nie wieder machen,solch ein Umbau, der Käfer sollte Käfer bleiben. Auch nicht elektrifiziert werden :shock:

Fuhrpark: mz es 175/1 , Zastava 1100, AUDI A 5 Sportback, BMW 1502
stricheins

 
Beiträge: 397
Themen: 81
Bilder: 4
Registriert: 20. Januar 2022 16:15
Wohnort: Vierlinden
Alter: 73

Re: Getriebe Troll

Beitragvon waldi » 18. März 2023 18:16

stricheins hat geschrieben:
radiouwe hat geschrieben:Nicht eitel sein. Es ist wie immer, man kann nicht alles wissen und können, kann sich aber (fast) alles aneignen.
Sonst könnte jeder vom Karosserieklempner bis Lackierer alles sein.
Getriebe hat etwas von Feinmechanik. Auch wenn alles grob aussieht, muss man eben wissen, worauf es ankommt. Und das kann manchmal die Zehntel-Beilage eben an der richtigen Stelle sein. Also lieber helfen lassen statt murksen.
Ich betreibe auch noch einen originalen 1302 und mich begeistert jedes Mal die einfache, robuste und sinnfällige Konstruktion dieser Zeit. Außerdem ohne jedwede Elektronik, -Benzin und gesunde Batterie rein und Boxer springt an. Ohne CAN Bus, Log in , sonst irgendwas. Ehrlicherweise allerdings auch 44PS ohne den heutigen Unfallschutz.


Das mit dem Unfallschutz ist nicht von der Hand zu weisen, aber immerhin hat dein ca. 50 Jahre alter 1302 eine Sicherheitslenksäule, die würde sich beim Frontalaufprall zusammenschieben,und dein Reserverad in der dafür Vorgesehenden Mulde lindert das auch noch ab. Ich hoffe ,du hast auch das Prallblech am Rahmenkopf verbaut,das hilft auch.Ich mußte ja den ganzen Vorderwagen umändern,damit der Kühler dort Platz hat. Durch den Einbau eines modernen G-Kat geregelten Motor war bei mir nun doch einiges an Elektronik und damit verbundenen Fehlerquellen. Würde ich auch nie wieder machen,solch ein Umbau, der Käfer sollte Käfer bleiben. Auch nicht elektrifiziert werden :shock:


Subaro ist schon was feines. Viele machen aber den Fehler und scheitern am Motorkabelbaum. Den muss man mit dem Motor mitkaufen. Mein 1303er hat einen Typ1 Motor mit 1914 Ccm und Weber Vergaser drauf. Ist aber eine zahme Version mit 110 Ps. Leider das kurze Getriebe drinne und bei 140-150 ist Schluss. :cry:

Lg. Mario
OT-Christstollen-Partisane
Bild

Fuhrpark: Bk350 Bj.56 mit einem Kali Beiwagen, Berliner Roller Bj.59, dreimal Berliner Roller in Teilen, Campi Bj.60, Pannonia im Aufbau, Kawasaki Z 1100 ST Bj.84, CBR 1000F Bj.93, VW Käfer Bj.73 und Bj.85, Mercedes SLK 230 Bj.98 und der Altagswagen Mercedes s211 E 350 Bj.06, Qek Junior Wohnwagen Bj.89 und noch andere Fahrzeuge.
waldi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4056
Themen: 74
Bilder: 28
Registriert: 9. Mai 2008 17:45
Wohnort: Usingen
Alter: 59

Re: Getriebe Troll

Beitragvon stricheins » 18. März 2023 18:35

den Kabelbaum habe ich mir auch anfertigen lassen, aber mein Umbau ist schon etliche Jahre her ,ich denke heutzutage wird man wohl kaum noch solch einen Umbau eingtragen bekommen war damals schon schwierig, Stichwort " Festigkeitsgutachten vom Hersteller " Alles was über 40 % Prozent Leistungssteigerung ist, braucht dieses , und das gibt es bei VW nicht. Man muß entweder einen Tuner oder einen netten Graukittel finden. Und verkauft bekommt man so einen Umbau auch sehr schlecht. Das kann man eigentlich bloß für sich selbst machen, wenn man jede Schraube angefaßt hat. Bleibt der Käufer stehen und der Pannendienst fährt den zu VW, freuen die Schlosser sich vielleicht so ein Umbau zu sehen, aber schicken den weiter zu Subaru. Die wiederum gehen da nicht ran, es ist ja ein VW. und so kannst du schon auf einen Anruf warten.
Ja, aber hilft mir auch nicht bei meinem Getriebeproblem, ich nehme die Hilfe vom Spezialisten an.

Fuhrpark: mz es 175/1 , Zastava 1100, AUDI A 5 Sportback, BMW 1502
stricheins

 
Beiträge: 397
Themen: 81
Bilder: 4
Registriert: 20. Januar 2022 16:15
Wohnort: Vierlinden
Alter: 73


Zurück zu Antrieb



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste