[Jena] Wer kann mir meinen Vergaser richtig einstellen?

Hier geht es NICHT um Motorrad-Elektrik. Er, Sie, Es ... sucht ... Kontakt!

Moderator: Moderatoren

[Jena] Wer kann mir meinen Vergaser richtig einstellen?

Beitragvon MZ_Peter » 2. Juni 2015 18:07

Halli Hallo,

ich suche einen MZ-Fahrer aus Jena, der mir meinen Vergaser richtig einstellen kann. Trotz jahrelanger Simson-Schrauberei bin ich mit meinem Latein am Ende :(.

Zu mir und zum Motorrad:
Ich habe mir eine MZ ETZ 251 letztes Jahr Dezember gekauft und habe über die letzten Monate meine Motorradfleppen gemacht - am Donnerstag ist Prüfung! In der Hoffnung zu bestehen, möchte ich so schnell es geht mit der Maschine zum TÜV, jedoch so wie sie jetzt raucht und sich bescheiden fahren lässt, möchte ich mir das und dem TÜV-Prüfer nicht antun.
Da ich wie gesagt, noch keinen Schein habe, kann ich auch zu niemanden fahren - das klingt vielleicht jetzt etwas fordernd, aber könnte eventuell jemand bei mir vorbeischauen und mir den Vergaser einstellen? Die Mühe bleibt natürlich NICHT unentlohnt!

Mit freundlichen Grüßen

Peter

P.S: Habe natürlich den Motor immer erst heimlich warm gefahren, bevor ich am Vergaser herumgeschraubt habe...

Fuhrpark: MZ ETZ 251 BJ 89
MZ_Peter

Benutzeravatar
 
Beiträge: 89
Themen: 7
Registriert: 31. Januar 2015 18:19
Wohnort: Jena
Alter: 31

Re: [Jena] Wer kann mir meinen Vergaser richtig einstellen?

Beitragvon IFA-Rider » 2. Juni 2015 18:14

Leider geht richtig Einstellen nur, durch Fahrversuche, teilweise nur durch ralativ lange noch dazu.
Und dazu muss auch der Vergaser teilweise auch zerlegt werden und danach wieder Probiert. Das ist also keine Sache von 20min.

Wenn sie stark raucht, schau doch einfach mal nach ob der Choke richtig schließt und ob die Düsen alle frei sind.

Wenn du Simson Erfahrung hast, sollte das für dich eigentlich kein Problem sein.
Meine: ETZ 150 Bj. 1988; MZ Baghira 660E Bj. 2000; ETZ 250 Bj. 1986; S51 Enduro 12V

Liste der Lager und Wellendichtringgrößen der MZ-Motoren TS und ETZ:
viewtopic.php?p=262380#262380

Verbrauch ETZ 150
Bild

Verbrauch Baghira 660
Bild

Fuhrpark: MZ ETZ 150 Bj. 1988; MZ Baghira E Bj. 2000; S51 Enduro 12V
Baustelle: MZ ETZ 250 Bj. 1986

Dose: Audi A4 2.0 TDI
IFA-Rider

Benutzeravatar
------ Titel -------
Waldfrieden 2015 Organisator
 
Beiträge: 1544
Themen: 33
Bilder: 4
Registriert: 29. Mai 2006 08:21
Wohnort: Werneck
Alter: 26

Re: [Jena] Wer kann mir meinen Vergaser richtig einstellen?

Beitragvon MZ_Peter » 2. Juni 2015 18:17

Choke und Düsen habe ich alles schon überprüft - habe ja auch gedacht, dass es kein Problem ist, aber irgendwie wird es nix. Nadelstellung hoch und runter, jedoch keine Verbesserung :/

Fuhrpark: MZ ETZ 251 BJ 89
MZ_Peter

Benutzeravatar
 
Beiträge: 89
Themen: 7
Registriert: 31. Januar 2015 18:19
Wohnort: Jena
Alter: 31

Re: [Jena] Wer kann mir meinen Vergaser richtig einstellen?

Beitragvon IFA-Rider » 2. Juni 2015 18:23

MZ_Peter hat geschrieben:Choke und Düsen habe ich alles schon überprüft - habe ja auch gedacht, dass es kein Problem ist, aber irgendwie wird es nix. Nadelstellung hoch und runter, jedoch keine Verbesserung :/


Lief sie vorher oder stand sie lange? Hattest du das Problem schon immer?
Eventuell zieh sie bei undichten Wellendichtringen Getriebeöl in den Brennraum, da kannst du am Vergaser probieren wie du willst.
Meine: ETZ 150 Bj. 1988; MZ Baghira 660E Bj. 2000; ETZ 250 Bj. 1986; S51 Enduro 12V

Liste der Lager und Wellendichtringgrößen der MZ-Motoren TS und ETZ:
viewtopic.php?p=262380#262380

Verbrauch ETZ 150
Bild

Verbrauch Baghira 660
Bild

Fuhrpark: MZ ETZ 150 Bj. 1988; MZ Baghira E Bj. 2000; S51 Enduro 12V
Baustelle: MZ ETZ 250 Bj. 1986

Dose: Audi A4 2.0 TDI
IFA-Rider

Benutzeravatar
------ Titel -------
Waldfrieden 2015 Organisator
 
Beiträge: 1544
Themen: 33
Bilder: 4
Registriert: 29. Mai 2006 08:21
Wohnort: Werneck
Alter: 26

Re: [Jena] Wer kann mir meinen Vergaser richtig einstellen?

Beitragvon MZ_Peter » 2. Juni 2015 18:29

Schon als ich sie gekauft hatte, qualmte sie so und hing schlecht am Gas. Laut Vorbesitzer stand sie 2 Jahre. Wedis habe ich noch da und muss wohl oder übel nochmal das Öl ablassen.

Fuhrpark: MZ ETZ 251 BJ 89
MZ_Peter

Benutzeravatar
 
Beiträge: 89
Themen: 7
Registriert: 31. Januar 2015 18:19
Wohnort: Jena
Alter: 31

Re: [Jena] Wer kann mir meinen Vergaser richtig einstellen?

Beitragvon Bastelrunde » 2. Juni 2015 20:57

Schau mal hier, vielleicht hilft dir das weiter.-----------> :wink: klick hier
Bild

Fuhrpark: MZ ES 150 Baujahr 1975 (kastriert auf 125ccm)
Standpark: MZ ETZ 251 Baujahr 1989
Simson SL1 Baujahr 1970-72 ? (in Einzelteilen)
Bastelrunde

Benutzeravatar
 
Beiträge: 934
Themen: 12
Bilder: 2
Registriert: 19. September 2010 00:44
Wohnort: Cottbus
Alter: 40

Re: [Jena] Wer kann mir meinen Vergaser richtig einstellen?

Beitragvon David_S » 2. Juni 2015 21:08

Das ist aber ein schönes Video! :)

Fuhrpark: MZ RT 125/3 Bj. 1960
David_S

Benutzeravatar
 
Beiträge: 400
Themen: 40
Registriert: 2. Februar 2015 17:31
Wohnort: Quedlinburg a. Harz
Alter: 42

Re: [Jena] Wer kann mir meinen Vergaser richtig einstellen?

Beitragvon MZ_Peter » 2. Juni 2015 21:22

Ja, nach diesem Video habe ich mich gerichtet ;-). Werde wahrscheinlich nicht drumherum kommen, die wedis u tauschen :-(

Fuhrpark: MZ ETZ 251 BJ 89
MZ_Peter

Benutzeravatar
 
Beiträge: 89
Themen: 7
Registriert: 31. Januar 2015 18:19
Wohnort: Jena
Alter: 31

Re: [Jena] Wer kann mir meinen Vergaser richtig einstellen?

Beitragvon Jena MZ TS » 2. Juni 2015 21:35

So isses. Schöne Grüße

Fuhrpark: Aktuell: - MZ TS 250/1 Bj 06 /1979 mit Superelastik - fertig
- SR2E Bj 1961 - fertig
- MZ TS 150 Deluxe BJ 1983 - nur noch TÜV machen
- MZ ES 250/2 mit Superelastik BJ ???? - Kernschrott im Aufbau
Jena MZ TS

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1324
Themen: 33
Registriert: 13. Juli 2014 16:53
Wohnort: Jena
Alter: 35

Re: [Jena] Wer kann mir meinen Vergaser richtig einstellen?

Beitragvon Fafnir » 3. Juni 2015 09:38

Hallo,

manchmal reicht es auch schon einfach mal den Auspuff zu säubern. Bei meinen Motorrädern hat das fast immer geholfen. Der Süff im Auspuff verschwindet auch nach längeren Touren(wenn er schön warm wird)

Gruß
Fafnir

Fuhrpark: MZ, Simson und Jawa
Fafnir

Benutzeravatar
 
Beiträge: 363
Themen: 10
Bilder: 2
Registriert: 21. Oktober 2014 05:58
Wohnort: Rudolstadt
Alter: 29

Re: [Jena] Wer kann mir meinen Vergaser richtig einstellen?

Beitragvon MZ-Chopper » 3. Juni 2015 17:40

schau auch mal nach dem Luftfilter
Bis denne, ich fahre eine EMME!!! Bild
Bild
Goldbroilerbeauftragter 008
Bananentanksympathisant
Zitat meines Sohnes zur US-Wahl 2016: Obama war wie 8 Jahre Beyonce knallen; Trump...na ja Claudia Roth geht auch.

Fuhrpark: ETZ 251 (´89),
ETZ 125/ ehemals ETZ150 (´89) "Juniors -Feuerstuhl"
TS 250...erstmal nur der rahmen ;-)
MZ-Chopper

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3779
Themen: 52
Bilder: 10
Registriert: 16. Februar 2009 18:41
Wohnort: Blankenfelde-> am südlichen Ende des Speckgürtels
Alter: 48
Skype: mz-chopper

Re: [Jena] Wer kann mir meinen Vergaser richtig einstellen?

Beitragvon manitou » 3. Juni 2015 17:59

Fafnir hat geschrieben:manchmal reicht es auch schon einfach mal den Auspuff zu säubern


MZ-Chopper hat geschrieben:schau auch mal nach dem Luftfilter


So isses, wenn du die ETZe danach starten kannst und mit dem Erwerb der FE auch fahren darfst, kannst du dich auf die Feinheiten konzentrieren.

Mach eine schöne Runde min. 10 - 15 Km im Idealfall kommst du danach zu Hause an. Ausmachen und lass sie dann einen Moment stehen. Springt sie tadellos wieder an mußt du an den Wedis erstmal noch nichts machen. Ein versutteter Auspuff hat schon so manchen die Kerzen, den Unterbrechen, den Kondensator, die Vergasereinstellung, die Zündspule und und und ändern bzw. wechseln lassen.
Als Nächstes käme dann erst der defekte KW Wedi. Aber die Sachen welche zur Prüfung oder Wechsel angeraten werden sind in etwa die Gleichen.

Ach ja TüV bekommt sie auch mit einem qwalmenden Pöff, einfach weil die meisten wohl von einer Emme nichts anderes erwarten. :mrgreen: :lach:

-- Hinzugefügt: 3. Juni 2015 19:03 --

Oh, noch einen Tip. In Bucha wird demnächst das Schweinchen Treffen sein. Dort findest du 100% fach und sachkundige Hilfe. Außerdem wäre es eine gute Strecke um den Pöff zu entsotten.
Man sollte wissen das eine Änderung des original Zustandes nicht zwangsläufig zur Verbesserung des selbigen führt.

Gruß manitou

Fuhrpark: MZ ES250/2 PSW Gespann/ 1969, MZ TS 250 LSW Gespann/ MZ TS 150
BMW K75 C /1986 Diamant Herrenfahrrad
manitou
† 04.04.2016

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3286
Themen: 38
Bilder: 25
Registriert: 13. September 2009 22:47
Wohnort: Jesewitz / Sachsen
Alter: 59
Skype: flitzbiebe

Re: [Jena] Wer kann mir meinen Vergaser richtig einstellen?

Beitragvon Jena MZ TS » 3. Juni 2015 20:44

manitou: so isses :-)

Fuhrpark: Aktuell: - MZ TS 250/1 Bj 06 /1979 mit Superelastik - fertig
- SR2E Bj 1961 - fertig
- MZ TS 150 Deluxe BJ 1983 - nur noch TÜV machen
- MZ ES 250/2 mit Superelastik BJ ???? - Kernschrott im Aufbau
Jena MZ TS

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1324
Themen: 33
Registriert: 13. Juli 2014 16:53
Wohnort: Jena
Alter: 35

Re: [Jena] Wer kann mir meinen Vergaser richtig einstellen?

Beitragvon luckyluke2 » 3. Juni 2015 20:49

Ist ja richtig luschtisch in der Jenaer Ecke ; nur gut daß ich dort verläßliche Verwandschaft hab , aufs Forum scheint man hier nicht bauen zu können... :roll:
MfG , Steffen

Man wird alt und grau und 100 Jahre und lernt jeden Tag noch dazu !
"Hier bin ich Mensch , hier darf ich´s sein!"
ES 250 mit "Stützrad" ? ...find ich gut ! Bild
Retter des 175er Motors 4034402 !
Gründungsmitglied des GKV - Granseer Krawattenträgerverein
Mitglied Nr. 004 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub
Bild
Bild

Fuhrpark: MZ ES 175 Bj. 1961 (im Keller , zerlegt), mein kleiner Bastard in unoriginal
MZ ES 250 Bj. 1961 mit "Stützrad"anbau , meine "Zicke" , seit 6.10.14 nach über 30 Jahren wieder offiziell auf der Straße
MIFA Klapprad ca. 1980 , etwas modernisiert (nicht mehr seit Sonntag , 15.09.2013 , geklaut !)
MIFA Klapprad vor 1980 , etwas "naked", Neuzugang vom 27.09.2013 als Ersatz , am 23.11. 2013 vom Bus überfahren
MIFA Klapprad vor 1980 , komplett mit einigen neuen Teilen , Neuzugang vom 30.11.2013 als Ersatz
luckyluke2
† 05.11.2015

Benutzeravatar
------ Titel -------
Heiligenstadt 2015 Helfer
 
Beiträge: 8158
Themen: 59
Bilder: 230
Registriert: 16. November 2012 18:33
Wohnort: Oberthulba
Alter: 52
Skype: Steffen Lucke

Re: [Jena] Wer kann mir meinen Vergaser richtig einstellen?

Beitragvon Jena MZ TS » 3. Juni 2015 21:06

Naja, ich als Beispiel bin nicht so ne riesen Hilfe, gerade was Einstellung angeht. Ich hole mir auch immer Rat ein )-:

Fuhrpark: Aktuell: - MZ TS 250/1 Bj 06 /1979 mit Superelastik - fertig
- SR2E Bj 1961 - fertig
- MZ TS 150 Deluxe BJ 1983 - nur noch TÜV machen
- MZ ES 250/2 mit Superelastik BJ ???? - Kernschrott im Aufbau
Jena MZ TS

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1324
Themen: 33
Registriert: 13. Juli 2014 16:53
Wohnort: Jena
Alter: 35

Re: [Jena] Wer kann mir meinen Vergaser richtig einstellen?

Beitragvon lichtan » 3. Juni 2015 21:07

Hallo MZ_Peter,

würde mal bei Dir vorbeischauen. Meld Dich bei mir per PN.

Grüße Micha

Fuhrpark: MZ RT125/1958, MZ ES125/1968,MZ ES 175/1 1963, MZ TS 250/1/1976, Yamaha XJ 600/1989, Honda CB500 four 1974, MZ ES 175/250/2 5Gang 1968, MZ TS 250/1 Gespann 1979, Honda XBR500 1986
lichtan

Benutzeravatar
 
Beiträge: 86
Themen: 7
Registriert: 30. Juli 2014 21:51
Wohnort: Jena
Alter: 42

Re: [Jena] Wer kann mir meinen Vergaser richtig einstellen?

Beitragvon MZ_Peter » 3. Juni 2015 23:02

Wow, ich bin echt sehr erfreut über die vielen reichlichen Hinweise :-). Ich hoffe, dass ich die Probleme bald in den Griff bekomme und mich dann auch persönlich mit mz-fahrern aus Jena und der Umgebung treffen kann :-).
Danke schön!

Fuhrpark: MZ ETZ 251 BJ 89
MZ_Peter

Benutzeravatar
 
Beiträge: 89
Themen: 7
Registriert: 31. Januar 2015 18:19
Wohnort: Jena
Alter: 31

Re: [Jena] Wer kann mir meinen Vergaser richtig einstellen?

Beitragvon Jena MZ TS » 4. Juni 2015 07:50

Probier dich mal durch. Und du wirst sicherlich ein paar Leute hier treffen. :-) ich denke dass wir mal einen Stammtisch oder regelmäßige Mini treffen hinbekommen.

Fuhrpark: Aktuell: - MZ TS 250/1 Bj 06 /1979 mit Superelastik - fertig
- SR2E Bj 1961 - fertig
- MZ TS 150 Deluxe BJ 1983 - nur noch TÜV machen
- MZ ES 250/2 mit Superelastik BJ ???? - Kernschrott im Aufbau
Jena MZ TS

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1324
Themen: 33
Registriert: 13. Juli 2014 16:53
Wohnort: Jena
Alter: 35

Re: [Jena] Wer kann mir meinen Vergaser richtig einstellen?

Beitragvon Robert K. G. » 4. Juni 2015 09:01

luckyluke2 hat geschrieben:Ist ja richtig luschtisch in der Jenaer Ecke ; nur gut daß ich dort verläßliche Verwandschaft hab , aufs Forum scheint man hier nicht bauen zu können... :roll:


Nee Steffen!

Wer Jena kennt weiß dass es dort viele Nervensägen und möchtegern Besserwisser und Zeissianer gibt die sowieso an allem rummeckern. Ich habe auch nie einfach so meine Hilfe angeboten... :wink:

Und einen Stammtisch gibt es. Dieser ist ziemlich genau zu dem Zeitpunkt zusammengebrochen, als ich mich aus der Gegend um Jena verkrümelt habe.

Tut mir leid dass ich es so hart sage, aber das sind einfach Erfahrungswerte...

Viele Grüße
Robert
OT-Partisanen-Diplom-RT-Heizer

Zuordnung der Motor- und Rahmennummern der MZ ETZ 250 zu einem Baujahr.

Fuhrpark:
MZ 125/3 (Bj. 1959) Bild, Junak M 10 (Bj. 1963) Bild, MZ TS 125 (Bj. 1976) Bild, MZ ETZ 250 SW (Bj. 1985) Bild, VW Caddy Maxi 2.0 Ecofuel (Bj. 2011) Bild, VW ECO UP! (Bj. 2013) Bild

Fuhrpark: -
Robert K. G.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6227
Themen: 13
Bilder: 6
Registriert: 13. September 2008 12:09
Wohnort: Berlin
Alter: 34

Re: [Jena] Wer kann mir meinen Vergaser richtig einstellen?

Beitragvon Jena MZ TS » 4. Juni 2015 10:58

Naja. Vll klappt es mit dem 8) o SHK

Fuhrpark: Aktuell: - MZ TS 250/1 Bj 06 /1979 mit Superelastik - fertig
- SR2E Bj 1961 - fertig
- MZ TS 150 Deluxe BJ 1983 - nur noch TÜV machen
- MZ ES 250/2 mit Superelastik BJ ???? - Kernschrott im Aufbau
Jena MZ TS

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1324
Themen: 33
Registriert: 13. Juli 2014 16:53
Wohnort: Jena
Alter: 35

Re: [Jena] Wer kann mir meinen Vergaser richtig einstellen?

Beitragvon MZ_Peter » 8. Juni 2015 17:51

So,
ich möchte mich einmal melden und berichten wie es ausgegangen ist. Zuerst einmal vielen Dank an alle, die mir hier Tipps und Ratschläge gegeben haben - besonderen Dank geht an "stelue" und "lichtan", die mir persönliche Hilfe anboten und auch zu mir kommen wollten. Gestern kam dann ein Freund aus dem Urlaub wieder und machte sich auch promt auf den Weg zu mir. Nach dem die Zündung einmal richtig eingestellt und der Luftfilter richtig festgezogen wurde, läuft sie nun gut. Feinabstimmung muss noch gemacht werden. War heute beim TÜV, aber der Prüfer hat Mängel festgestellt und ich soll noch einmal vorsprechen :(.

Mängel waren unter anderem eine zu geringe Kettenspannung und Dämpfung der Telegabel. Kette geht aber nicht weiter zu spannen, weil die Spanner schon am Anschlag sind... Bei der Telegabel tippe ich auf das Gabelöl, weil sie quasi "schlägt" beim Komplettausfedern...

Naja, sonst war er zufrieden und nach beheben der Mängel ist er sofort bereit, mir auf das Moped TÜV zu geben.

Eine Kette hat niemand zufällig mehr herumliegen, der aus Jena kommt?

Liebe Grüße

Peter

Fuhrpark: MZ ETZ 251 BJ 89
MZ_Peter

Benutzeravatar
 
Beiträge: 89
Themen: 7
Registriert: 31. Januar 2015 18:19
Wohnort: Jena
Alter: 31

Re: [Jena] Wer kann mir meinen Vergaser richtig einstellen?

Beitragvon michi89 » 8. Juni 2015 18:24

Die Kette darf nicht straff, sondern muss! locker sein. Als Richtwert gilt, das der obere Kettenschlauch leicht auf das Querrohr der Schwinge zu drücken gehen muss, wenn das Motorrad abgebockt ist und du draufsitzt. Wenn die Kette nicht überschnappt oder sehr in den Kettenschläuchen schlägt, würde ich die so lassen wie sie ist. Mit gebrauchten Ketten würde ich auch nicht anfangen (meine Meinung).

Wegen der Telegabel: Federt die beim Fahren komplett aus oder nur beim aufbocken?
♥x+?
MZ ist noch lange nicht tot!
Du hast eine MZ ETZ ab BJ 1991 oder eine 2T-Saxon? Dann ab in die --> Liste
Die aktuelle Liste seht ihr hier: Liste

Die Liste für die DDR-ETZ251 sowie ETZ 250 wird verwaltet von Robert K. G. und ist in seiner Signatur zu finden.

Fuhrpark: MZ TS 150 Luxus / 1985,
MZ Saxon Fun 301 / 1993,
Lancer CS3W / 2007
michi89

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1633
Themen: 55
Bilder: 22
Registriert: 16. Januar 2010 12:21
Wohnort: 09399 Niederwürschnitz
Alter: 29

Re: [Jena] Wer kann mir meinen Vergaser richtig einstellen?

Beitragvon MZ_Peter » 8. Juni 2015 19:14

Die Kette ist locker, aber leider zu locker :/. Ich glaube die hat es hinter sich.
Die Telegabel federt nur beim Ausbocken komplett aus - habe auch mal ein Video der Problematik gemacht: https://youtu.be/-rLgLahUcxE

Habe vorhin mal die Verschlussschraube (SW24) der Telegabel aufgeschraubt und da könnte ich die Feder einfach so herausziehen - muss das so sein?

Liebe Grüße

Fuhrpark: MZ ETZ 251 BJ 89
MZ_Peter

Benutzeravatar
 
Beiträge: 89
Themen: 7
Registriert: 31. Januar 2015 18:19
Wohnort: Jena
Alter: 31

Re: [Jena] Wer kann mir meinen Vergaser richtig einstellen?

Beitragvon matthias1 » 8. Juni 2015 20:59

Ja, mus so! Die Federn haben sich gesetzt und sind jetzt einfach etwas zu "kurz". Nimm neue!

Fuhrpark: MZ ETZ 160
matthias1

 
Beiträge: 2488
Themen: 225
Registriert: 30. Mai 2011 20:56
Wohnort: cottbus
Alter: 53

Re: [Jena] Wer kann mir meinen Vergaser richtig einstellen?

Beitragvon MZ_Peter » 8. Juni 2015 21:02

Ahh, ok. Hab mir auch vorhin ein paar neue bestellt - gleich die stärkeren aus dem Gespann, da ich doch etwas mehr wiege (98kg) ;)

Danke für die Info!

Fuhrpark: MZ ETZ 251 BJ 89
MZ_Peter

Benutzeravatar
 
Beiträge: 89
Themen: 7
Registriert: 31. Januar 2015 18:19
Wohnort: Jena
Alter: 31


Zurück zu Kontakte



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast