Akkuschrauber

Alles rund und über die Ausstattung zum Schrauben.

Moderator: Moderatoren

Akkuschrauber

Beitragvon stricheins » 11. Februar 2024 10:18

Hallo,
ich habe mein Ladegerät für den Akkuschrauber vergessen vom Netz zu nehmen und der war 2 Tage angeschlossen. Jetzt ist er wahrscheinlich kaputt,der Schrauber geht nicht mehr. Nun meine Frage : ist der Akku kaputt oder das Ladegerät. Das Ladegerät arbeitet mit 12 Volt, wenn ich es an die Steckdose stecke ,zeigt mein Multimeter 13,2 Volt an. Zwischen den Polen des Akkus immer
0 Volt. ich denke der Akku ist wohl geschrottet.

Fuhrpark: mz es 175/1 , Zastava 1100, AUDI A 5 Sportback, BMW 1502
stricheins

 
Beiträge: 408
Themen: 84
Bilder: 4
Registriert: 20. Januar 2022 16:15
Wohnort: Vierlinden
Alter: 73

Re: Akkuschrauber

Beitragvon walkabout 98 » 11. Februar 2024 10:22

Der Akku wird es wohl hinter sich haben, da er jetzt auf jeden Fall tiefentladen ist ?
Allerdings kann bei Deinem Netzgerät die Ladespannung unter Last einbrechen, so das der Akku nicht geladen wird.
Neuen Akku besorgen, probieren….

Fuhrpark: MZ TS250 Bj 1976
MZ ETZ 250 Bj 1985
Honda CB 750 SevenFifty Bj 1994
Zündapp DB234 Bj 1953
Peugeot 306 Cabrio Bj 1997
Fiat Ducato Bj 1992
walkabout 98

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2317
Themen: 4
Bilder: 8
Registriert: 23. Mai 2009 18:28
Wohnort: Nähe Nürnberg
Alter: 54

Re: Akkuschrauber

Beitragvon der janne » 11. Februar 2024 12:35

Kann auch eine Temperatursicherung innerhalb des Akkus gekommen sein, schau doch mal rein ob du was siehst.
Go into the woods and help yourself !!!...Wolfsschanze 2014-2021 mit über 900km Anreise an einem Tag! 2017 neuer Rekord 1014km !!!!
19x Teilnehmer Wintertreffen AUGUSTUSBURG 1998 bis 2007 und 2009 bis 2017
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 001...und großer Vorsitzender

Fuhrpark: Wartburg 311 1958 mit Faltschiebedach; ; MZ ES 175/0 Bj.60 "die Patinamaschine"; MZ ES 175 Bj.60 "die Alltagshure" ;Yamaha 3CX Bj. 91; SUZUKI GS550M Katana Bj. 82;Opel Omega Caravan; Simson Habicht (Bj. 74); SIMSON Star SR4-2,MIFA Klapprad!!!!!!
STANDPARK:
MZ TS 250/1 Neckermann-Gespann '81, Chemnitzia Sport 1937, Möve-Rad ca. 1955, 4x MZ ES 175/0 (Bj. 57-61), MZ ES 175/1 (Bj. 64), 4x MZ ES 250/0 (Bj.58-61),2x MZ ES 250/1 (Bj. 64/65),4x MZ ES 300 (Bj. 62-63), MZ TS 150 (Bj. 75 mein 1. Motorrad) Yamaha FJ1200 '86; 2x Simson Star (Bj: 71/72) CSEPEL 250 '55;3xPannonia TLT '56; Pannonia TLT 250 '57,5 weitere Pannonias von 58 bis 61, Duna Seitenwagen
der janne

Benutzeravatar
 
Beiträge: 9072
Artikel: 1
Themen: 136
Bilder: 50
Registriert: 29. Mai 2006 21:51
Wohnort: Limbach-Oberfrohna (Exil-Vogtländer)
Alter: 42

Re: Akkuschrauber

Beitragvon DWK » 11. Februar 2024 12:48

Um was für einen Schrauber handelt es sich?
Bei mir auf der Arbeit habe ich meine Akkus 24/7 am Strom, die schalten um auf Erhaltung.
mfG Gunther

Fuhrpark: MZ-ETZ 250/1988 ...
DWK

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2559
Artikel: 1
Themen: 55
Bilder: 2
Registriert: 9. November 2010 20:50
Wohnort: Gresse
Alter: 54


Zurück zu Werkstatt, Werkzeug & Co



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: OChris und 11 Gäste