Nabe / Radkörper vorn von ETZ 150 in ES 150/1

Rahmen, Räder, Dämpfung, Bremsen.

Moderator: Moderatoren

Nabe / Radkörper vorn von ETZ 150 in ES 150/1

Beitragvon Christof » 7. Februar 2017 18:09

Mal ne Frage, hat jemand schonmal den vorderen Radkörper 32-24.017 (Nabe Ø 150 mm) von der kleinen ETZ in die kleine ES eingebaut?
Grüße

Christof

Organisator des ES-Schweinetreffens in Coppanz 2013 & in Bucha 2015

Rundlampenschweinchenliebhaber Nummer 082

Kämpfer für das Überleben des 175er Ersatzmotors 4539110

Fuhrpark: TS 250/1 Luxus; mit Flachlenker Bj 1980,
TS 150 Luxus; mit Hochlenker Bj. 1983,
ES 175/2 Standard; Bj. 1970,
ES 125/1; Bj. 1975
Christof
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8701
Artikel: 1
Themen: 64
Bilder: 24
Registriert: 11. Mai 2007 20:20
Wohnort: Magdala bei Bucha
Alter: 36

Re: Nabe / Radkörper vorn von ETZ 150 in ES 150/1

Beitragvon TS Paul » 7. Februar 2017 18:59

Christof hat geschrieben:Mal ne Frage, hat jemand schonmal den vorderen Radkörper 32-24.017 (Nabe Ø 150 mm) von der kleinen ETZ in die kleine ES eingebaut?

Warum sollte man das tun? Ungeteilter Bremsring, keine Originalfelge zur Hand?
Erleuchte er mich bitte. :|
Grütze, Paul
Q° = m*c*^T
Begründer und Bewohner der " Luxus Äkke "
Mitglied des GKV seit 2015
Trainer des Bauchfrei Schaukeln Teams
Bild
Mitbegründer und Mitglied Nr.: Doppelnull
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Bild
OT-Rennsteigboulettenpartisane

Fuhrpark: MZ TS 125/A BJ:1983 (der grüne Giftzwerg) , MZ TS 150 BJ 1983 ( zerlegt im Regal ) , MZ TS 125 BJ:1974 (Racerprojekt des H.& R. Rennstall) , MZ ES 175/2 BJ : 1972 , MZ ETZ 250BJ: 1983 , MZ ETS 250 ( spezieller Umbau ),MZ ES 250/2 A BJ: ????,Simson KR51/1S, MUZ Skorpion 660 Bj. 96 (Smokies EX), Fortschritt ZT 300 BJ:1979, Fiat Doblo 1,4T Natural Power
TS Paul

Benutzeravatar
------ Titel -------
Vapekiller
 
Beiträge: 4476
Themen: 56
Bilder: 4
Registriert: 8. Mai 2010 22:37
Wohnort: der dunkle Wedding
Alter: 35

Re: Nabe / Radkörper vorn von ETZ 150 in ES 150/1

Beitragvon Christof » 7. Februar 2017 19:49

Der ungeteile, gegossene Ring ist eine echte Verbesserung. Ich habe meine kleine TS vor Jahren hinten auf die der ETZ-Nabe umgebaut, ohne die Backen zu wechseln. Das Ergebnis war eine erstaunlich gute hintere Bremwirkung.

Jetzt will ich das auch bei der kleinen ES tun, vorn wie hinten. :ja:

TS Paul hat geschrieben:keine Originalfelge zur Hand?


Die bastel ich mir eh selber mit neuen Speichen zusammen. ;D
Grüße

Christof

Organisator des ES-Schweinetreffens in Coppanz 2013 & in Bucha 2015

Rundlampenschweinchenliebhaber Nummer 082

Kämpfer für das Überleben des 175er Ersatzmotors 4539110

Fuhrpark: TS 250/1 Luxus; mit Flachlenker Bj 1980,
TS 150 Luxus; mit Hochlenker Bj. 1983,
ES 175/2 Standard; Bj. 1970,
ES 125/1; Bj. 1975
Christof
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8701
Artikel: 1
Themen: 64
Bilder: 24
Registriert: 11. Mai 2007 20:20
Wohnort: Magdala bei Bucha
Alter: 36

Re: Nabe / Radkörper vorn von ETZ 150 in ES 150/1

Beitragvon TS Paul » 7. Februar 2017 19:52

Dachte ich mir schon. Der geteilte Bremsring ist ein echtes Manko.
Grütze, Paul
Q° = m*c*^T
Begründer und Bewohner der " Luxus Äkke "
Mitglied des GKV seit 2015
Trainer des Bauchfrei Schaukeln Teams
Bild
Mitbegründer und Mitglied Nr.: Doppelnull
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Bild
OT-Rennsteigboulettenpartisane

Fuhrpark: MZ TS 125/A BJ:1983 (der grüne Giftzwerg) , MZ TS 150 BJ 1983 ( zerlegt im Regal ) , MZ TS 125 BJ:1974 (Racerprojekt des H.& R. Rennstall) , MZ ES 175/2 BJ : 1972 , MZ ETZ 250BJ: 1983 , MZ ETS 250 ( spezieller Umbau ),MZ ES 250/2 A BJ: ????,Simson KR51/1S, MUZ Skorpion 660 Bj. 96 (Smokies EX), Fortschritt ZT 300 BJ:1979, Fiat Doblo 1,4T Natural Power
TS Paul

Benutzeravatar
------ Titel -------
Vapekiller
 
Beiträge: 4476
Themen: 56
Bilder: 4
Registriert: 8. Mai 2010 22:37
Wohnort: der dunkle Wedding
Alter: 35

Re: Nabe / Radkörper vorn von ETZ 150 in ES 150/1

Beitragvon Christof » 6. Oktober 2018 09:02

Ich hole das Thema mal wieder hoch, weil ich bei meinem Schwneinchen langsam darauf stoße:

Die aktuelle Problemstellung ist, dass laut Ersatzteilliste ETZ 125/150 vorn die Hülse 13-24.017 verbaut ist, die 41,2 mm lang sein soll. Bei der kleinen ES und bei allen Ø160mm-VR-Trommeln ist aber immer die 37,2 mm lange Hülse verbaut. Das würde bedeuten, dass das Rad mit einer ETZ-Nabe, gegenüber dem ES-Rad um satt 4 mm verschoben ist, aus der Mitte 2 mm. Oder ist das nur ein weiterer Druckfehler aus der viel berüchtigten 85er ET-Liste? :gruebel:

Kann mir jemand mal die Ø150mm-Trommel der ETZ 150 vermessen bzw. die Maße bestätigen? Konkret bräuchte ich die Länge der Steckachsendurchführung, also die Länge von Aussenkante Radlager zu Aussenkante Radlager.
Grüße

Christof

Organisator des ES-Schweinetreffens in Coppanz 2013 & in Bucha 2015

Rundlampenschweinchenliebhaber Nummer 082

Kämpfer für das Überleben des 175er Ersatzmotors 4539110

Fuhrpark: TS 250/1 Luxus; mit Flachlenker Bj 1980,
TS 150 Luxus; mit Hochlenker Bj. 1983,
ES 175/2 Standard; Bj. 1970,
ES 125/1; Bj. 1975
Christof
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8701
Artikel: 1
Themen: 64
Bilder: 24
Registriert: 11. Mai 2007 20:20
Wohnort: Magdala bei Bucha
Alter: 36

Re: Nabe / Radkörper vorn von ETZ 150 in ES 150/1

Beitragvon Nordtax » 17. Oktober 2018 18:13

Hallo Christof,
hier wie versprochen die Maße: Distanzhülse 41,2mm, Lager 6302 je 13mm, also gesamt 67,2mm.
Die Nabe hat die eingegossene ET-Nr. 32.24-018, sollte also ETZ 125/150 sein.

Fuhrpark: MZ, Guzzi, Triumph und ein paar andere...
Nordtax

 
Beiträge: 1033
Themen: 6
Registriert: 3. April 2010 06:44
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Nabe / Radkörper vorn von ETZ 150 in ES 150/1

Beitragvon Christof » 21. Oktober 2018 19:06

Vielen Dank für die Auskunft, Thorsten. Damit sollte die ETZ-Nabe nicht 1:1 in die ES passen. Der Radkörperdeckel und der Gegenhalter steht folglich 2mm weiter aus der Nabe, das Rad passt so vorn nicht rein.

Ich habe aber schon eine Idee. Im Normalfall sollte durch den Einsatz abgedeckter Lager (6302 2Z), der längere Bund am Gegenhalter und am Radkörperdeckel nicht nötig sein. Dreht man die beiden Ansätze um jeweils 2mm ab müsste es passen. :gruebel:

Bund1.jpg


Bestätigt wird das, wenn man die Partie bei den Gegenhaltern der kleinen ETZ und der kleinen ES direkt miteienander optisch vergleicht. Der Bund am ES-Gegenhalter (grün) sieht jedenfalls höher aus, als der an dem ETZ-Gegenhalter (blau).

Bund2.jpg

Bund3.jpg


Jetzt macht nur noch der Versuch klug. :mrgreen:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße

Christof

Organisator des ES-Schweinetreffens in Coppanz 2013 & in Bucha 2015

Rundlampenschweinchenliebhaber Nummer 082

Kämpfer für das Überleben des 175er Ersatzmotors 4539110

Fuhrpark: TS 250/1 Luxus; mit Flachlenker Bj 1980,
TS 150 Luxus; mit Hochlenker Bj. 1983,
ES 175/2 Standard; Bj. 1970,
ES 125/1; Bj. 1975
Christof
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8701
Artikel: 1
Themen: 64
Bilder: 24
Registriert: 11. Mai 2007 20:20
Wohnort: Magdala bei Bucha
Alter: 36

Re: Nabe / Radkörper vorn von ETZ 150 in ES 150/1

Beitragvon Christof » 9. Dezember 2018 18:56

Nach einigem hin und her habe ich jetzt die Lösung gefunden.

Neue Bitmap1.jpg


Die Distanzhülse 01-24.306 zwischen den Lager ist bei beiden Radkörpern gleich.

Bei beiden wird eine 41,2 mm lange Hülse verwendet. Die Angabe 37,2 mm habe ich aus dem MZ-Tabellenbuch (s. oben), das ist aber ein Kopierfehler. Auf die Idee hätte ich aber selber kommen können, weil am Hinterrad die gleiche Hülse, mit der selben Artikelnummer aber mit einer Länge von 41,2 mm erwähnt wird.

Fakt ist, man kann den ETZ-Radkörper in die ES einbauen. Es passen alle wichtigen Funktionsmaße. Nur eines muss man ändern.

Die Eindrehung für den Radkörperdeckel fehlt.

Man muss hier zwingend noch eine 4 mm tiefe und im Durchmesser um ca. 2mm größere Eindrehung für den Radkörperdeckel setzen, dann passt alles 1A.
Alternativ kann man auch den Deckel weg lassen, die Abdeckscheibe 22-24.262 einbauen und enstprechende Distanzhülsen zum Ausgleich bis zum Schwingenarm setzen, das ist aber optisch nicht mein Fall.

Vorderrad (4).jpg


Vorderrad (5).jpg


Vorderrad (6).jpg


Vorderrad (11).jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße

Christof

Organisator des ES-Schweinetreffens in Coppanz 2013 & in Bucha 2015

Rundlampenschweinchenliebhaber Nummer 082

Kämpfer für das Überleben des 175er Ersatzmotors 4539110

Fuhrpark: TS 250/1 Luxus; mit Flachlenker Bj 1980,
TS 150 Luxus; mit Hochlenker Bj. 1983,
ES 175/2 Standard; Bj. 1970,
ES 125/1; Bj. 1975
Christof
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8701
Artikel: 1
Themen: 64
Bilder: 24
Registriert: 11. Mai 2007 20:20
Wohnort: Magdala bei Bucha
Alter: 36

Re: Nabe / Radkörper vorn von ETZ 150 in ES 150/1

Beitragvon Jena MZ TS » 9. Dezember 2018 19:33

Danke für den Bericht.

Fuhrpark: Aktuell: - MZ TS 250/1 Bj 06 /1979 mit Superelastik - fertig
- SR2E Bj 1961 - fertig
- MZ TS 150 Deluxe BJ 1983 - nur noch TÜV machen
- MZ ES 250/2 mit Superelastik BJ ???? - Kernschrott im Aufbau
Jena MZ TS

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1439
Themen: 34
Registriert: 13. Juli 2014 16:53
Wohnort: Jena
Alter: 35


Zurück zu Fahrgestell



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste