MZ TS 250 zwei hintere unterschiedliche Schutzbleche

Rahmen, Räder, Dämpfung, Bremsen.

Moderator: Moderatoren

MZ TS 250 zwei hintere unterschiedliche Schutzbleche

Beitragvon holzländer » 23. November 2017 20:34

Hallo Gemeinde, ich habe mich schon lange nicht mehr gemeldet. Nachdem ich meine Garage weiter aufgeräumt hatte sind mir diese beiden hinteren Schutzbleche in die Hände gefallen. Sie gehörten mal zu meinen MZ TS 250. Komisch ist nur, dass das weiße Blech nach hinten viel schmaler wird als das verchromte Schutzblech. Meine Frage wäre, wurde das weiße Schutzblech umgearbeitet oder gehört es gar nicht an die TS 250? Ich würde mich über eure Tipps freuen. Grüße Christian
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße Christian

Fuhrpark: Vorhanden
holzländer

 
Beiträge: 266
Themen: 22
Registriert: 7. August 2009 08:38
Wohnort: Hof/ Oberfranken

Re: MZ TS 250 zwei hintere unterschiedliche Schutzbleche

Beitragvon mzharry » 23. November 2017 21:21

Das Verchromte mit der eckigen Linienführung am Nummernschildende gehört zur TS 250/1, mindestens Bj. 1980, wahrscheinlich aber schon früher. Das Andere mit der runden Form an gleicher Stelle ist der Viergang-TS zuzuordnen,mindestens Bj. 1973, wahrscheinlich aber auch später.

Fuhrpark: ES 250/1 1966, original; TS 250 1973, ältere Restauration; TS 250/1 1980, original;
2 x Simson Sperber SR 4-3 1968, ältere Restauration und Neuanfertigung 2016;
mzharry

 
Beiträge: 24
Bilder: 8
Registriert: 2. Juni 2013 16:17
Wohnort: Halle
Alter: 65

Re: MZ TS 250 zwei hintere unterschiedliche Schutzbleche

Beitragvon holzländer » 23. November 2017 21:38

Vielen Dank!
Grüße Christian

Fuhrpark: Vorhanden
holzländer

 
Beiträge: 266
Themen: 22
Registriert: 7. August 2009 08:38
Wohnort: Hof/ Oberfranken

Re: MZ TS 250 zwei hintere unterschiedliche Schutzbleche

Beitragvon Paule56 » 23. November 2017 22:02

mzharry hat geschrieben:Das Verchromte mit der eckigen Linienführung am Nummernschildende gehört zur TS 250/1, mindestens Bj. 1980, wahrscheinlich aber schon früher. Das Andere mit der runden Form an gleicher Stelle ist der Viergang-TS zuzuordnen,mindestens Bj. 1973, wahrscheinlich aber auch später.

Soso, mindestens 73?
Erfindest Du die Fertigungzeiträume der Modelle neu?
Gruß
Wolfgang

Fuhrpark: bis auf 5 "Nachwendeprodukte" von MuZ und Simson sortenreiner DDR - Fuhrpark ;-)
Paule56

Benutzeravatar
------ Titel -------
Bowdenzugbesteller
 
Beiträge: 4557
Themen: 26
Bilder: 10
Registriert: 9. Juni 2006 09:21
Wohnort: Quedlinburg
Alter: 62

Re: MZ TS 250 zwei hintere unterschiedliche Schutzbleche

Beitragvon Atari » 23. November 2017 22:35

Paule56 hat geschrieben:
mzharry hat geschrieben:Das Verchromte mit der eckigen Linienführung am Nummernschildende gehört zur TS 250/1, mindestens Bj. 1980, wahrscheinlich aber schon früher. Das Andere mit der runden Form an gleicher Stelle ist der Viergang-TS zuzuordnen,mindestens Bj. 1973, wahrscheinlich aber auch später.

Soso, mindestens 73?
Erfindest Du die Fertigungzeiträume der Modelle neu?


73 passt doch oder? Wenn ich mich recht entsinne ab Juni 73?

Fuhrpark: NSU Lux 1952
Laverda 750 SF1 1973
Vespa Ciao 1976
Atari

Benutzeravatar
 
Beiträge: 466
Themen: 46
Bilder: 22
Registriert: 22. September 2009 18:13
Wohnort: Tübingen
Alter: 26

Re: MZ TS 250 zwei hintere unterschiedliche Schutzbleche

Beitragvon flotter 3er » 24. November 2017 12:56

Ich bin mir da nicht sicher ob es überhaupt Unterschiede gab. Das Weiße scheint mir gekürzt und wirkt optisch vor allem durch Farbgebung und Linierung etwas graziler. Glaube aber es waren die Gleichen. TS 250/1 kam übrigens ab Mj. 1976.
Gruß Frank


""Der Mensch sehnt sich so lange nach der Stimme der Vernunft, bis sie anfängt zu sprechen." (ZEIT)""
Danke an alle die nichts zum Thema zu sagen hatten und trotzdem nichts dazu geschrieben haben....

OT Stretchpartisane Bild
Präsident und Gründer des GKV - Granseer Krawattenträgervereins...

Fuhrpark: Viele....
flotter 3er
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
RT-Spender
Forentherapeut
 
Beiträge: 13723
Artikel: 1
Themen: 188
Bilder: 13
Registriert: 28. Februar 2006 12:53
Wohnort: Gransee
Alter: 56

Re: MZ TS 250 zwei hintere unterschiedliche Schutzbleche

Beitragvon TS_Treiber » 24. November 2017 12:58

Atari hat geschrieben:....73 passt doch oder? Wenn ich mich recht entsinne ab Juni 73?

1973 passt. Ich hatte meine TS250 damals 1973 gekauft, mit kleinem Tank.
Gruß Roland

Gott gab mir zwei Füße, einen zum Schalten und einen zum Bremsen! (Lucien Paul TTT 2017)

Fuhrpark: XT660Z ohne ABS (2015)
Honda CRF 250 Rally (2018)
seit 2018 keine MZ mehr
TS_Treiber

Benutzeravatar
 
Beiträge: 349
Themen: 3
Registriert: 22. Oktober 2007 19:05
Wohnort: Schönebeck
Alter: 67
Skype: will ich nicht

Re: MZ TS 250 zwei hintere unterschiedliche Schutzbleche

Beitragvon EmmasPapa » 24. November 2017 13:11

flotter 3er hat geschrieben:Ich bin mir da nicht sicher ob es überhaupt Unterschiede gab. Das Weiße scheint mir gekürzt und wirkt optisch vor allem durch Farbgebung und Linierung etwas graziler. Glaube aber es waren die Gleichen. TS 250/1 kam übrigens ab Mj. 1976.


Das sehe ich genauso. Das Weiße ist an den Seiten etwas angeschrägt worden und wirkt dadurch und durch die Linierung etwas graziler.
Grüße

Frank

Bild
Klein - Ecklampenschweinchenliebhaber

Fuhrpark: vorhanden
EmmasPapa

 
Beiträge: 1650
Themen: 3
Registriert: 21. Februar 2014 23:56
Wohnort: Nuthe-Urstromtal
Alter: 46

Re: MZ TS 250 zwei hintere unterschiedliche Schutzbleche

Beitragvon der garst » 24. November 2017 21:08

Die Schutzbleche waren immer gleich, lediglich die Exportmodelle
hatten ein anderes Bohrbild für Rücklicht- und Nummernschildhalter.

Beide scheinen in meinen Augen gekürzt, das weiße zusätzlich angeschrägt. Ausserdem wurde das Rücklicht hochgesetzt wie man am doppelten Bohrbild erkennt.
Mit freundlichen Grüssen , Alex

Ein Ossi im Westen was macht der da??? Entwicklungshilfe....:D
Haamitland Arzgebirg´...

Fuhrpark: MZ TS 150 '75
HONDA CX 500 '79
Suzuki GSF 600 '95
Kawasaki KLR 650 '88
KMZ Dnepr K750 '67
Harley FL 1200 '72
der garst

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5214
Themen: 29
Bilder: 21
Registriert: 12. Mai 2011 00:37
Wohnort: Nierstein
Alter: 35

Re: MZ TS 250 zwei hintere unterschiedliche Schutzbleche

Beitragvon mzharry » 25. November 2017 19:38

Ich besitze zwei TS 250 mit den originalen Blechteilen, eine davon auch noch im Originallack. Eine ist Bj. Mai 1973 und die andere ist Bj. 1980. Der Unterschied an den hinteren Kotflügelenden ist genau so, wie ich oben beschrieben habe. Bei den früheren Modellen war der Abschluss abgerundet. Siehe auch: Andy Schwietzer, MZ Motorräder seit 1950 (Typenkompass), S. 53.

Fuhrpark: ES 250/1 1966, original; TS 250 1973, ältere Restauration; TS 250/1 1980, original;
2 x Simson Sperber SR 4-3 1968, ältere Restauration und Neuanfertigung 2016;
mzharry

 
Beiträge: 24
Bilder: 8
Registriert: 2. Juni 2013 16:17
Wohnort: Halle
Alter: 65

Re: MZ TS 250 zwei hintere unterschiedliche Schutzbleche

Beitragvon Feuereisen » 25. November 2017 20:38

der garst hat geschrieben:Die Schutzbleche waren immer gleich, lediglich die Exportmodelle
hatten ein anderes Bohrbild für Rücklicht- und Nummernschildhalter.


Das ist schlichtweg falsch! Es gab wie beschrieben Änderungen in der Serie. Gut zu erkennen am hinteren Abschluss. Die frühen Modelle hatten hinten gerundete "Ecken" und waren zudem noch umgebördelt. Im Zuge von Rationalisierungsmaßnahmen wurde auf das Bördeln und abrunden verzichtet. Sieht wirklich etwas "abgeschnitten" aus - aber die Längen sind gleich.
Bauchfrei schaukeln 2014 - ich hab´s getan ! ...außerdem GKV Gründungsmitglied



MZ-Im Sport begehrt - Im Alltag bewährt!


Mit FROHSINN und VOLLGAS


Wer um alles in der Welt ist Safety First... Eine englische Königin?




Zensiert! :stumm: - Hier stand mal eine politisch unkorrekte Aussage ... :wink:
aber " Der Grund warum Menschen zum Schweigen gebracht werden ist nicht weil sie lügen, sondern weil sie die Wahrheit sagen." (T. Fontane)

Fuhrpark: RT -3 Bj.59; ES 250; ES 300; ES 250G; ES 250-2 A Bj.67; ES 150 Bj.65 & 71; ETS Bj.70 & 72, ETS Escort; TS 150 Bj.73 & 80; TS 250 Bj.73, 75 & 79; TS 250 A Bj.78; GE 250 Bj.79?; ETZ 250 Exp. Bj.86; ETZ 250 VP; ES 250 Ausweisrennmaschine; Pitty; Berlin; Troll; BK350 und andere nicht MZ´s z.Bsp. AWO 425 S/T; BSA M20; kpl. Vogelserie; Cezeta; Tatran; K 750; Honda CB750 Four; Izh 56; Kovrovets k 175; Jawa 250, Pionier,20,Mustang; CZ 175, CZ 380; Phänomen K32; Skoda Octavia, 1202, MB1000; Trabant P50,6o,6o1; Saporoshez 986;Barkas Doka - Autoschlepper (Auflieger);DK 1; Multicar 22; Dübener Ei und vieles andere- teilweise unrestauriert und nicht fahrbereit, aber was nicht ist kann ja noch werden
Feuereisen

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3386
Themen: 53
Bilder: 30
Registriert: 1. Januar 2011 15:56
Wohnort: Bernau (Barnim) / Neuenkirchen (Rügen)
Alter: 44

Re: MZ TS 250 zwei hintere unterschiedliche Schutzbleche

Beitragvon Skilla » 15. März 2018 12:51

Das verchromte ist definitiv gekürzt. Hab es nähmlich erworben. Hab es erst nach dem Einbau gemerkt, als ich dem BSKL-Träger & die Nummernschildhalterung montieren wollte. Da fehlte auf einmal das untere Loch für diese. Aber alles hlab so schlimm, bin gelernter Ossi & habe mir mit einem polierten Edelstahlblechstreifen zu helfen gewusst.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: ETZ 251e/Bj. 89 (Neckermann) wurde mir geklaut
TS 250/1 deluxe
Skilla

Benutzeravatar
 
Beiträge: 46
Themen: 8
Bilder: 0
Registriert: 5. März 2009 22:33
Wohnort: Ilmenau
Alter: 40

Re: MZ TS 250 zwei hintere unterschiedliche Schutzbleche

Beitragvon der garst » 16. März 2018 01:52

Schick gelöst.
Bei dem Schnee würde ich Moppeds mit Chrom aber nicht fahren ;-)
Mit freundlichen Grüssen , Alex

Ein Ossi im Westen was macht der da??? Entwicklungshilfe....:D
Haamitland Arzgebirg´...

Fuhrpark: MZ TS 150 '75
HONDA CX 500 '79
Suzuki GSF 600 '95
Kawasaki KLR 650 '88
KMZ Dnepr K750 '67
Harley FL 1200 '72
der garst

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5214
Themen: 29
Bilder: 21
Registriert: 12. Mai 2011 00:37
Wohnort: Nierstein
Alter: 35

Re: MZ TS 250 zwei hintere unterschiedliche Schutzbleche

Beitragvon Skilla » 17. März 2018 11:01

Das Schutzblech ist mit Phosphorsäure, 3 Schichten Klarlack & Unterbodenbetumen für die nächsten Jahre wetterfest gemacht. Schneefahrten gehören eher zur absoluten Seltenheit! Um es in diesen Zustand zu bekommen, sind einige Stunden ins Land gegangen. Werde bei Gelegenheit noch einige Bilder vom Ist-Zustand hochladen.

-- Hinzugefügt: 17. März 2018 23:22 --

Hier mal noch ein Paar Bilder nach der Aufbereitung.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: ETZ 251e/Bj. 89 (Neckermann) wurde mir geklaut
TS 250/1 deluxe
Skilla

Benutzeravatar
 
Beiträge: 46
Themen: 8
Bilder: 0
Registriert: 5. März 2009 22:33
Wohnort: Ilmenau
Alter: 40

Re: MZ TS 250 zwei hintere unterschiedliche Schutzbleche

Beitragvon der garst » 19. März 2018 09:17

Klarlack auf Chrom?

Das hält doch gar nicht....
Mit freundlichen Grüssen , Alex

Ein Ossi im Westen was macht der da??? Entwicklungshilfe....:D
Haamitland Arzgebirg´...

Fuhrpark: MZ TS 150 '75
HONDA CX 500 '79
Suzuki GSF 600 '95
Kawasaki KLR 650 '88
KMZ Dnepr K750 '67
Harley FL 1200 '72
der garst

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5214
Themen: 29
Bilder: 21
Registriert: 12. Mai 2011 00:37
Wohnort: Nierstein
Alter: 35

Re: MZ TS 250 zwei hintere unterschiedliche Schutzbleche

Beitragvon Skilla » 21. März 2018 21:09

Und es hällt! Habe das nicht zum 1. Mal gemacht. Zum dauerhaften versiegeln geht das ganz gut. Man sollte nur peinlichst fettfrei arbeiten.

Fuhrpark: ETZ 251e/Bj. 89 (Neckermann) wurde mir geklaut
TS 250/1 deluxe
Skilla

Benutzeravatar
 
Beiträge: 46
Themen: 8
Bilder: 0
Registriert: 5. März 2009 22:33
Wohnort: Ilmenau
Alter: 40

Re: MZ TS 250 zwei hintere unterschiedliche Schutzbleche

Beitragvon der garst » 23. März 2018 00:11

Wir soll Lack halten auf Flächen die man nicht anschleift?

Ich kanns nicht glauben.
Mit freundlichen Grüssen , Alex

Ein Ossi im Westen was macht der da??? Entwicklungshilfe....:D
Haamitland Arzgebirg´...

Fuhrpark: MZ TS 150 '75
HONDA CX 500 '79
Suzuki GSF 600 '95
Kawasaki KLR 650 '88
KMZ Dnepr K750 '67
Harley FL 1200 '72
der garst

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5214
Themen: 29
Bilder: 21
Registriert: 12. Mai 2011 00:37
Wohnort: Nierstein
Alter: 35

Re: MZ TS 250 zwei hintere unterschiedliche Schutzbleche

Beitragvon Skilla » 27. März 2018 10:33

Wir werden mal schauen, wie lange es hält!

Fuhrpark: ETZ 251e/Bj. 89 (Neckermann) wurde mir geklaut
TS 250/1 deluxe
Skilla

Benutzeravatar
 
Beiträge: 46
Themen: 8
Bilder: 0
Registriert: 5. März 2009 22:33
Wohnort: Ilmenau
Alter: 40


Zurück zu Fahrgestell



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste