Seite 1 von 1

Motorbefestigung TS150 1985

BeitragVerfasst: 29. Januar 2018 12:29
von Fifty_Lieske
Guten Tag Liebe Community,
Ich habe folgendes Problem...
Meine kleine TS fängt sehr stark an zu vibrieren ab ca 4000 Upm.
Bei einem kurzen Check der Aufhängung ist mir aufgefallen das der hintere Bolzen der Motorbefestigung draußen ist.
Jetzt habe ich folgende Frage, der hintere Bolzen ist von rechts eingesteckt, allerdings komme ich nicht ohne weiteres an ihn ran da der kettenkasten des Motors davor ist. Was macht man da am besten?

Mfg Leon

Re: Motorbefestigung TS150 1985

BeitragVerfasst: 29. Januar 2018 13:53
von Lorchen
Der obere oder untere Bolzen? Die Kette muß runter und dann je nachdem der Kettenschlauch zurückgeschoben oder der Gummistopfen rausgenommen werden.

Re: Motorbefestigung TS150 1985

BeitragVerfasst: 29. Januar 2018 19:12
von Altmarkendurist
Das hatte mein Kumpel auch einmal. Das rappelt wie verrückt und man denkt Wunder was da im Eimer ist. :D

Re: Motorbefestigung TS150 1985

BeitragVerfasst: 16. September 2018 18:46
von benno_yy65
Ich häng mich hier mal dran.
Wie sieht bei der TS 150 die VORDERE Motoraufhängung original aus? Bei meiner schlägts da sehr, ich habe in den diversen Shops auch nichts für ts150 gefunden...(meine TS hat beim Vorbesitzer sehr gelebt, da passt kaum was...)

danke

Re: Motorbefestigung TS150 1985

BeitragVerfasst: 16. September 2018 18:54
von Mainzer
Das sind zwei am Rahmen angeschweißte Bleche.

Re: Motorbefestigung TS150 1985

BeitragVerfasst: 16. September 2018 19:40
von ea2873
siehe bei miraculis Fahrgestellnummer:

http://miraculis.de/aw/mz/text/ts15251b2/1.jpg

Re: Motorbefestigung TS150 1985

BeitragVerfasst: 16. September 2018 19:54
von benno_yy65
ok, und zwischen den Blechen? Gehört da kein Gummilager oder Silentbuchse hin? Bei meiner steckt dort ne Schraube durch und der Motor hat an dieser Aufhängung Spiel. Überträgt sich auch auf den Rahmen usw, schlagt hart, bzw rappelt ganz Ordentlich

Re: Motorbefestigung TS150 1985

BeitragVerfasst: 16. September 2018 20:22
von Mainzer
Der Motor ist komplett starr verschraubt und hat mittragende Wirkung.

Re: Motorbefestigung TS150 1985

BeitragVerfasst: 16. September 2018 20:33
von UlliD
Hm, die Schraube mal festziehen :?: :?: :versteck: :gruebel: :nixweiss:

Re: Motorbefestigung TS150 1985

BeitragVerfasst: 16. September 2018 20:34
von Lorchen
M8 übrigens, nicht M6, falls das so sein sollte.

Re: Motorbefestigung TS150 1985

BeitragVerfasst: 17. September 2018 17:58
von benno_yy65
OK, gelöst- falsche grösse, dadurch Lockerung/Spiel. Jetzt schon besser.
Danke.

Rahmennummer und Motornummer ...gibts irgendwo ne Möglichkeit die Nummern aufzuschlüsseln?

Re: Motorbefestigung TS150 1985

BeitragVerfasst: 17. September 2018 18:23
von Nordlicht
in den beiden Motorhälften gehört eine Paßhülse in der Aufhängung---

Re: Motorbefestigung TS150 1985

BeitragVerfasst: 17. September 2018 18:43
von benno_yy65
Hm. ok....hab grad Gummiteile bestellt, hätte ich ja mitkaufen können...trotzdem danke!
Langsam wird wieder eine MZ draus...

Re: Motorbefestigung TS150 1985

BeitragVerfasst: 17. September 2018 20:45
von Lorchen
Nordlicht hat geschrieben:in den beiden Motorhälften gehört eine Paßhülse in der Aufhängung---


benno_yy65 hat geschrieben:Hm. ok....hab grad Gummiteile bestellt, hätte ich ja mitkaufen können...trotzdem danke!

Ja nun, ist die Paßhülse drin oder fehlt die? Die Paßhülse wird beim Zusammenbau des Motors eingeschlagen, solange das Gehäuse noch warm ist. Die wird wahrscheinlich nicht fehlen.

Re: Motorbefestigung TS150 1985

BeitragVerfasst: 20. September 2018 13:51
von benno_yy65
Ist drin. :oops: