ETS Tankgummis kleben ???

Rahmen, Räder, Dämpfung, Bremsen.

Moderator: Moderatoren

ETS Tankgummis kleben ???

Beitragvon RudiRatlos » 14. April 2018 19:58

Jo , das war wieder ein Tag ! Viel geschafft und dann das ... Supergau ! Ich will zum Feirabend noch die Gummis am ETS Tank kleben und der verdammte Kleber löst doch glatt den frischen Lack auf ??? Ich hatte noch nicht viel aufgetragen - es ist noch zu retten ! Mit was kann man denn diese Gummis nun ankleben , hat da jemand Erfahrung , ich meine hier mal gelesen zu habe, daß es mit Pattex geht, den hat ich aber : PATTEX Kraftkleber, ging nach hinten los ! Gruß der Rudi

Fuhrpark: fast alles was in der DDR 2-taktent unterwegs war - meine Dienstwagen Sommer: Trabant Kübel Winter. Trabant Limo
RudiRatlos

 
Beiträge: 57
Themen: 9
Registriert: 11. September 2017 18:22

Re: ETS Tankgummis kleben ???

Beitragvon ets_g » 14. April 2018 20:04

scheiben- oder karosseriekleber

Fuhrpark: MZ ETS/G 1967
MZ ETS/G 1972
ets_g

 
Beiträge: 589
Themen: 8
Registriert: 14. Februar 2011 19:15
Wohnort: mv

Re: ETS Tankgummis kleben ???

Beitragvon HOF » 14. April 2018 20:24

Ich habe mal irgendwo gelesen, dass jemand die Teile mit doppelseitger Klebefolie von 3M angeklebt hat.
3M- Klebefolie doppelseitig

Grüsse

Heinz
Bild

Fuhrpark: ETZ 250; ETS250 (in Restauration),Triumph Speed-Triple
HOF

Benutzeravatar
 
Beiträge: 79
Themen: 19
Registriert: 29. November 2006 16:19
Wohnort: Niedersachsen+ Hamburg
Alter: 52

Re: ETS Tankgummis kleben ???

Beitragvon Egon Damm » 14. April 2018 21:04

Vermutlich kann der Kleber nichts dafür wenn er auf einen frischen nicht ausgehärteten Lack haften soll.
Andersrum wird auch ein Schuh draus. Nicht alle Lacke vertragen sich mit Klebemittel.

Also:
1. Welche Art/Sorte Lack befinden sich an dem Tank.
2. Welcher Kleber wurde verwendet.

Über die Eigenschaften welche Materialen harmonieren, sollte Info vorhanden sein.
Gruß aus Mücke, dem Tor zur Welt
Kontaktdaten: Egon Damm, Untergasse 12 A, 35325 Mücke
Tel.: 01752237074

Fuhrpark: Motorradtankinnensanierung und Versiegelung
Egon Damm, Untergasse 12 A, 35325 Mücke
Tel.: 01752237074
--------
bevor du in Rente gehst, brauchste eine junge Frau und ein olles Moped.
Jetzt bin ich in Rente, habe eine junge Frau, ein olles Moped und keine Zeit mehr.
Egon Damm

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5585
Themen: 131
Registriert: 2. Januar 2008 20:48
Wohnort: 35325 Mücke
Alter: 66

Re: ETS Tankgummis kleben ???

Beitragvon ventilo » 14. April 2018 23:06

Pattex hat bei mir funktioniert. Man muss die Gummis aber vorher abschleifen und entfetten. Da ist bei neuen Gummis sonst noch Trennmittel drauf, da hält kein Kleber.

Fuhrpark: ETS250
ventilo

Benutzeravatar
 
Beiträge: 221
Themen: 8
Bilder: 9
Registriert: 10. Oktober 2015 14:40
Wohnort: Pulheim b. Köln

Re: ETS Tankgummis kleben ???

Beitragvon kliestower » 15. April 2018 18:06

3M VHB 5952F wenn`s fest werden soll.

Fuhrpark: Moped, Motorrad, Kleinwagen , Kombi , Fahrräder
kliestower

Benutzeravatar
 
Beiträge: 76
Themen: 14
Bilder: 2
Registriert: 27. Mai 2009 08:30
Wohnort: Frankfurt (Oder)
Alter: 52

Re: ETS Tankgummis kleben ???

Beitragvon RudiRatlos » 15. April 2018 19:32

Nabend zusammen ! Also Danke für die Antworten ... ich glaube das mit dem Klebeband , dem 3M VHB 5952 F klingt gut , das könnte man mal probieren ! Gruß der Rudi

Fuhrpark: fast alles was in der DDR 2-taktent unterwegs war - meine Dienstwagen Sommer: Trabant Kübel Winter. Trabant Limo
RudiRatlos

 
Beiträge: 57
Themen: 9
Registriert: 11. September 2017 18:22

Re: ETS Tankgummis kleben ???

Beitragvon Alex150 » 16. April 2018 11:02

Hallo,
Oder Acryl von Sista (F130 oder F134)
Das geht auch wieder ab wenn es muß.
Günstig ung gut...
Dinger mit Tesa fixieren und nächsten Tag Tesa ab...
Halt nicht zu viel und nicht zu wenig drauf machen...
Es gibt aber bestimmt auch gutes Klebeband...

-Gruß-

Fuhrpark: Etz 150 bleibt ! Auspuff DDR, Kolben+ welle DDR,Streuscheibe DDR,Kettenkasten DDR,Spiegel+halteringe DDR,Sitzbank DDR,HBZ reg.DDR.

BING Verg. Spiegler- leitung.

cbr 600 FS wurde eingetauscht gegen Thruxton...
Alex150

Benutzeravatar
 
Beiträge: 54
Themen: 9
Bilder: 2
Registriert: 1. Dezember 2014 18:58

Re: ETS Tankgummis kleben ???

Beitragvon ETZeStefan » 16. April 2018 12:17

Wenn es den Lack anlöst, dann ist schonmal kein 2K Lack auf dem Moped, also ist der Lack sowieso nicht Benzinbeständig und man hat nicht lange Freude drann.

Ich unterstell dir jetzt einfach mal du hast mit Spraydose lackiert oder lackieren lassen?!
(ist nicht abwertend gemeint)
Einmal MZ immer MZ!!!

Fuhrpark: MZ ETZ 251 1991 Solo mit Gespannrahmen.
Simson S51 Enduro 1982 Dreigang-Comfortmotor.
BMW R75 Wehrmachtsgespann 1941 eine der Ersten.
Opel Vectra C Caravan 2005.
ETZeStefan

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1706
Artikel: 1
Themen: 70
Bilder: 7
Registriert: 6. Oktober 2009 09:59
Wohnort: Wittichenau
Alter: 27

Re: ETS Tankgummis kleben ???

Beitragvon EmmasPapa » 16. April 2018 13:35

Bei meinem Auto hatte sich letztes Jahr das linke Spiegelglas gelöst, etwa bei km 210.000. Ich konnte es noch retten und habe es mit doppelseitigen Klebeband wieder eingesetzt. Das hat bis jetzt gut gehalten, auch bei den tiefen Minusgraden, die wir dann doch noch hatten. Und die Spiegelheizung war offensichtlich auch kein Problem. Beim rechten Spiegel ist das vor drei Wochen dann auch passiert, bei 225.000, ist jetzt ebenso eingeklebt und hält.

Wie gut das aber hält, wenn da mal Benzin drüber kleckert, das habe ich noch nicht probiert. Beim Tank wird das sicher mal passieren....
Grüße

Frank

Bild
Klein - Ecklampenschweinchenliebhaber

Fuhrpark: vorhanden
EmmasPapa

 
Beiträge: 1357
Themen: 3
Registriert: 21. Februar 2014 23:56
Wohnort: Nuthe-Urstromtal
Alter: 45

Re: ETS Tankgummis kleben ???

Beitragvon zweitaktkombinat » 16. April 2018 13:45

Bei mir hat es nur mit Sikaflex gehalten (in schwarz)

Fuhrpark: MZ BK 350 (1957)
IWL SR59 Berlin (1959)
MZ ETS 250 Trophy Sport (1971)
MZ ETS 250 G (1974)
MZ TS 250/1 A (Export) (1976)
Simson KR 51/2 Schwalbe (1984)
MZ ETZ 250 Gespann mit Superelastik und Lastenboot (1986)
zweitaktkombinat

Benutzeravatar
------ Titel -------
Signore Tarozzi
 
Beiträge: 4906
Themen: 145
Bilder: 12
Registriert: 14. Juli 2008 18:40
Wohnort: Korschenbroich
Alter: 38

Re: ETS Tankgummis kleben ???

Beitragvon ETS-Fan » 16. April 2018 15:19

Hallo Rudi,
Ich habe auch mal so gefragt und zur Antwort bekam ich :https://www.obi.de/silikon-acryl/soudal-fix-all-kraftkleber-crystal-kristallklar-300-g/p/8344137
Das Zeug habe ich schon 5 mal an den ETS en verwendet,macht den Lack nicht kaputt und ist ,wenn notwendig auch wieder ab zu bekommen.
Auch den Gummi bekommt man anschließend nach der Demontage wieder gut gereinigt .
Nicht wie der olle Kleber der völlig verhärtet und den Gummi fast noch zerstört beim Reinigen.
Das mit deinem Lack ist eine üble Geschichte :(
Gruß
Rüdiger
PS:...mit weichem Toilettenpapier lässt sich nach dem Andrücken der hervorquellende Überschuß gut abwischen. :wink:

Fuhrpark: MZ Typ/Baujahr, ...ETS 250/Bj.69/71/72/72,ETS 125/Bj.81!,2xTS 150,TS 125,ES 175/Bj.56(Rahmen verk.)ES 250/0 Bj.61,ES 250/0 Bj.57,Neckermann TS 150/Bj.?
ETS-Fan

 
Beiträge: 393
Themen: 11
Bilder: 25
Registriert: 16. April 2016 11:54
Wohnort: Korntal
Alter: 46

Re: ETS Tankgummis kleben ???

Beitragvon Egon Damm » 16. April 2018 19:31

ETS-Fan hat geschrieben:Hallo Rudi,
Ich habe auch mal so gefragt und zur Antwort bekam ich :https://www.obi.de/silikon-acryl/soudal-fix-all-kraftkleber-crystal-kristallklar-300-g/p/8344137
Das Zeug habe ich schon 5 mal an den ETS en verwendet,macht den Lack nicht kaputt und ist ,wenn notwendig auch wieder ab zu bekommen.
Auch den Gummi bekommt man anschließend nach der Demontage wieder gut gereinigt .
Nicht wie der olle Kleber der völlig verhärtet und den Gummi fast noch zerstört beim Reinigen.
Das mit deinem Lack ist eine üble Geschichte :(
Gruß
Rüdiger
PS:...mit weichem Toilettenpapier lässt sich nach dem Andrücken der hervorquellende Überschuß gut abwischen. :wink:


beim flüchtigen überlesen habe ich "Abdrücken" gelesen, was auch Sinn macht. :runningdog: :versteck:

Kopfkino aus.

Es scheint nicht an dem verwendeten Kleber zu liegen, sondern an dem Lack, welcher sich von dem Tank
gelöst hat.
Gruß aus Mücke, dem Tor zur Welt
Kontaktdaten: Egon Damm, Untergasse 12 A, 35325 Mücke
Tel.: 01752237074

Fuhrpark: Motorradtankinnensanierung und Versiegelung
Egon Damm, Untergasse 12 A, 35325 Mücke
Tel.: 01752237074
--------
bevor du in Rente gehst, brauchste eine junge Frau und ein olles Moped.
Jetzt bin ich in Rente, habe eine junge Frau, ein olles Moped und keine Zeit mehr.
Egon Damm

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5585
Themen: 131
Registriert: 2. Januar 2008 20:48
Wohnort: 35325 Mücke
Alter: 66

Re: ETS Tankgummis kleben ???

Beitragvon ETS-Fan » 16. April 2018 20:49

:ja:
Abdrücken passt ja wunderbar,ich hab es aber ohne solche Gedanken geschrieben.
:rofl: :rofl: :rofl: :rofl:

Fuhrpark: MZ Typ/Baujahr, ...ETS 250/Bj.69/71/72/72,ETS 125/Bj.81!,2xTS 150,TS 125,ES 175/Bj.56(Rahmen verk.)ES 250/0 Bj.61,ES 250/0 Bj.57,Neckermann TS 150/Bj.?
ETS-Fan

 
Beiträge: 393
Themen: 11
Bilder: 25
Registriert: 16. April 2016 11:54
Wohnort: Korntal
Alter: 46

Re: ETS Tankgummis kleben ???

Beitragvon RudiRatlos » 16. April 2018 21:32

Nabend zusammen ! Jetzt werde ich die Katz mal aus dem Sack lassen - der Lack ist KEIN K2 sondern nur einfacher Alkydharz LKW Lack , aber nicht mit der Sprayflasche !!! Der Lack sollte nicht so neu und so glänzend sein , deshalb . Ich versuch`s mal mit dem Klebeband und wenn das nicht funzt , dann ist wohl der SICAFLEX vom Trabantpappen kleben das nächste ! Beste Grüße der Rudi !

Fuhrpark: fast alles was in der DDR 2-taktent unterwegs war - meine Dienstwagen Sommer: Trabant Kübel Winter. Trabant Limo
RudiRatlos

 
Beiträge: 57
Themen: 9
Registriert: 11. September 2017 18:22


Zurück zu Fahrgestell



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste