Telegabel leckt

Rahmen, Räder, Dämpfung, Bremsen.

Moderator: Moderatoren

Telegabel leckt

Beitragvon Andylh » 30. Mai 2018 19:09

Hallo Leute
Habe heute festgestellt das mein rechter Holm oben öl spuckt. Nun meine Frage muss ich die komplette Gabel auseinander bauen um den Dichtring zu wechseln oder bekommt das einfach so hin.
Gruss Andy

Fuhrpark: Mz Ts 250/1 mit 251 er Motor.
Andylh

 
Beiträge: 61
Themen: 13
Registriert: 13. August 2017 17:15
Wohnort: Brieselang
Alter: 45

Re: Telegabel leckt

Beitragvon Klaus P. » 30. Mai 2018 19:49

Wenn der Dichtring fest sitzt, was er ja gerne soll,
dann muß er von unten rausgehebelt werden.

Gruß Klaus

Fuhrpark: habe
Klaus P.

 
Beiträge: 7879
Themen: 57
Registriert: 6. September 2010 18:11
Wohnort: 57223 Kreuztal
Alter: 71

Re: Telegabel leckt

Beitragvon Andylh » 30. Mai 2018 20:15

Kann man ihn anbohren und dann mit einer schraube Raus ziehen?

Fuhrpark: Mz Ts 250/1 mit 251 er Motor.
Andylh

 
Beiträge: 61
Themen: 13
Registriert: 13. August 2017 17:15
Wohnort: Brieselang
Alter: 45

Re: Telegabel leckt

Beitragvon Lorchen » 30. Mai 2018 20:20

Aber vorsichtig!
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016 und 2017(der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, TS 250/1 Bj. 81, ES 175/2 Bj. 67, 2x ES 300 Bj. 63/64, ES 175/1 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ETS 250 Bj. 70, ES 150 Bj. 75, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56, IWL Troll Bj. 64, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, NSU 201 ZDB Bj. 39, EMW R35/3 Bj. 54, BMW K75 RT Bj. 87, S 70 C Bj. 87, S 51 B 2-4 Bj. 81, Opas SR2 Bj. 59, Simson-Fahrrad 50er Jahre und ein Urinal
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 29589
Artikel: 1
Themen: 204
Bilder: 44
Registriert: 16. Februar 2006 11:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 49

Re: Telegabel leckt

Beitragvon julijan1994 » 30. Mai 2018 21:36

Um an meiner ETZ den Dichtring zu wechseln musste ich die Gabel nach Neuber Müller ausbauen. Die alten Dichtringe kriegt man vorsichtig mit nem Schraubenzieher raus. Auf die stelle wo der Schraubenzieher beim Hebeln aufliegt zur Schonung einen Lappen legen. Hab meine Ringe von Güsi.

Fuhrpark: MZ ETZ 250
julijan1994

Benutzeravatar
 
Beiträge: 147
Themen: 43
Bilder: 43
Registriert: 6. Oktober 2014 12:54
Wohnort: Herford
Alter: 24

Re: Telegabel leckt

Beitragvon waldi » 31. Mai 2018 06:04

Ich hole mir immer die Dichtringe vom Didt. Es sind Untermasssiris die 34,7 mm haben. Ich würde mir auch gleich das fertig gemischte Gabeloel da holen. Ich habe jedenfalls mit der Gabel keine Probleme mehr.

Lg. Mario
OT-Christstollen-Partisane
Bild

Fuhrpark: NSU Quick Bj. 1938, Bk350 Bj.56 mit einem Kali Beiwagen, Berliner Roller Bj.59 und Bj.61, dreimal Berliner Roller in Teilen, Campi Bj.60, ETZ250 Bj.83, Cezeta502 Bj.62, Pannonia im Aufbau, Essa Peng Bj.57, Honda VF750F Bj.83 2014 gekauft mit orig. 712 Km auf dem Tacho, Honda CBX 750F Bj.86, Kawasaki Z 1100 ST Bj.84, VW Käfer Bj.73 und Bj.85, Audi 80 Bj93, Audi 80 Avant Bj.94, und der Altagswagen Audi 100 Avant Bj.93, Qek Junior Wohnwagen Bj.89 und noch andere Fahrzeuge.
waldi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3525
Themen: 72
Bilder: 28
Registriert: 9. Mai 2008 17:45
Wohnort: Usingen
Alter: 53

Re: Telegabel leckt

Beitragvon Jena MZ TS » 31. Mai 2018 07:05

Eine 35er Gabel ist schnell zerlegt. Es braucht halt diese lange m10 'stecknuss' mit Loch für den Schraubendreher. Ich schaue mir nun in dem Zuge immer gleich die Führungsrohre auf einer geraden Fläche an... Da sind dermaßen oft verbogene dabei, damit kann nix dicht werden. Siris nehme ich blau oder braun, was gerade zur Hand ist und mache fett an die Feder. MoS 2 kommt Danke Stelue s Tipp nun auch mit rein.
Zuletzt geändert von Jena MZ TS am 31. Mai 2018 13:29, insgesamt 1-mal geändert.

Fuhrpark: Aktuell: - MZ TS 250/1 Bj 06 /1979 mit Superelastik - fertig
- SR2E Bj 1961 - fertig
- MZ TS 150 Deluxe BJ 1983 - nur noch TÜV machen
- MZ ES 250/2 mit Superelastik BJ ???? - Kernschrott im Aufbau
Jena MZ TS

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1286
Themen: 33
Registriert: 13. Juli 2014 16:53
Wohnort: Jena
Alter: 34

Re: Telegabel leckt

Beitragvon Andylh » 31. Mai 2018 08:13

Hat jemand ne Seite wo dit jut erklärt wird?
Gruss Andy

Fuhrpark: Mz Ts 250/1 mit 251 er Motor.
Andylh

 
Beiträge: 61
Themen: 13
Registriert: 13. August 2017 17:15
Wohnort: Brieselang
Alter: 45

Re: Telegabel leckt

Beitragvon mario l » 31. Mai 2018 08:22

guckst du hier
Kapitel 5.2 (bin selbst sehr gut damit zurecht gekommen)

lg mario
Ich irre mich gern, denn jedes mal wenn ich mich irre gewinne ich - und sei es nur an Erkenntnis!
Lebe jeden Tag so als wäre es mit Absicht! ...langsam wird das Leben intensiever!
ich war dabei: Möhlau 2010; Möhlau 2011; Lehesten 2011; Holzthaleben 2012; Waldfrieden 2015; Zerbst 2017

Fuhrpark: TS 250/1 / Bj. 1980 (die Bärbel); TS 150 / Bj. ?? (Opfer einer feindlichen Übernahme); ein Fahrrad; Rollschuhe (wenn ich nur wüsste wo die liegen)
mario l

Benutzeravatar
 
Beiträge: 545
Themen: 11
Bilder: 6
Registriert: 3. Juni 2010 21:50
Wohnort: Sachsen-Anhalt / HZ
Alter: 50

Re: Telegabel leckt

Beitragvon flotter 3er » 31. Mai 2018 08:33

Andylh hat geschrieben:Hallo Leute
Habe heute festgestellt das mein rechter Holm oben öl spuckt. Nun meine Frage muss ich die komplette Gabel auseinander bauen um den Dichtring zu wechseln oder bekommt das einfach so hin.
Gruss Andy


Wenn man es halbwegs sorgfältig und vernünftig machen will sollte man den Holm komplett rausnehmen. Ist auch kein Hexenwerk, für das Wechseln beider Ringe braucht man kein Stunde....
Gruß Frank


""Der Mensch sehnt sich so lange nach der Stimme der Vernunft, bis sie anfängt zu sprechen." (ZEIT)""
Danke an alle die nichts zum Thema zu sagen hatten und trotzdem nichts dazu geschrieben haben....

OT Stretchpartisane Bild
Präsident und Gründer des GKV - Granseer Krawattenträgervereins...

Fuhrpark: Viele....
flotter 3er
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
RT-Spender
Forentherapeut
 
Beiträge: 13360
Artikel: 1
Themen: 186
Bilder: 13
Registriert: 28. Februar 2006 12:53
Wohnort: Gransee
Alter: 56


Zurück zu Fahrgestell



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste