Bremshebel Scheibenbremse ETZ 150

Rahmen, Räder, Dämpfung, Bremsen.

Moderator: Moderatoren

Bremshebel Scheibenbremse ETZ 150

Beitragvon schumi3333 » 8. Oktober 2018 23:03

Hallo zusammen,

ich suche einen Bremshebel für die Scheibenbremse der dem Original am nächsten kommt.
Kann mir da einer von Euch eine Empfehlung geben wo ich so einen Hebel bekommen kann.

VG aus Sachsen

Fuhrpark: MZ ETZ 150 Deluxe
MZ ETZ 150 Standard
MZ ES 150/1 Trophy
schumi3333

 
Beiträge: 79
Themen: 23
Bilder: 5
Registriert: 8. Oktober 2010 02:40

Re: Bremshebel Scheibenbremse ETZ 150

Beitragvon vergasernadel » 8. Oktober 2018 23:17

Güsi, Gabor MZ und Meister Milz Dresden.

Fuhrpark: ETZ 250 1987, TS 250 1973, TS 250/1 Neckermann 1981, ES 175 1958, ES 125 1962, ES 125/1 1977, ES 150 1964, ES 150/1 1976, ETZ 150 1989, Jawa 360 1968,
vergasernadel

 
Beiträge: 76
Bilder: 13
Registriert: 12. Januar 2014 19:41

Re: Bremshebel Scheibenbremse ETZ 150

Beitragvon Treibstoff » 8. Oktober 2018 23:46

In der Bucht, Oldtimerteilemärkte etc.
Aber die Frage war doch eh ein Joke!?
Gruß, Frank


Alles ist machbar, man muß nur jemanden finden, der's einem dann auch einträgt!

Fuhrpark: so einiges...
und eigentlich schon zuviel
Treibstoff

 
Beiträge: 777
Themen: 21
Bilder: 32
Registriert: 7. November 2013 09:32
Wohnort: good old saxony
Alter: 49

Re: Bremshebel Scheibenbremse ETZ 150

Beitragvon Klaus P. » 9. Oktober 2018 10:20

Obwohl ich nicht weiß worum es im Detail geht,
ganz daneben ist die Frage nicht.

Ich hatte schon einen Hebel wo die Kontur für den Nocken nicht dem Original entsprach.
Ein Muster hat mir beim Nachfeilen geholfen.
Und das war schon vor Jahren als Hagenow noch nicht im Rennen war.

Gruß Klaus

Fuhrpark: habe
Klaus P.

 
Beiträge: 8237
Themen: 63
Registriert: 6. September 2010 18:11
Wohnort: 57223 Kreuztal
Alter: 71

Re: Bremshebel Scheibenbremse ETZ 150

Beitragvon schumi3333 » 9. Oktober 2018 11:24

Hallo Treibstoff.
Die Frage ist kein Joke.Falls es Dir aufgefallen ist hat ein Nachbaubremshebel einen anderen Hebelweg als der Originalhebel.Ein Originalhebel lässt sich besser dosieren.Ich wollte nur wissen ob jemand hier weiß(dafür gibt es das Forum) welcher Nachbauhebel dem Original am nächsten kommt.
Ich bin mit einer ETZ gefahren wo der Hebel noch Original war.Das waren Welten.

Schöne Grüße aus Sachsen

Fuhrpark: MZ ETZ 150 Deluxe
MZ ETZ 150 Standard
MZ ES 150/1 Trophy
schumi3333

 
Beiträge: 79
Themen: 23
Bilder: 5
Registriert: 8. Oktober 2010 02:40

Re: Bremshebel Scheibenbremse ETZ 150

Beitragvon Klaus P. » 9. Oktober 2018 19:03

Warst du schon bei GÜSI gucken ?

Gruß Klaus

Fuhrpark: habe
Klaus P.

 
Beiträge: 8237
Themen: 63
Registriert: 6. September 2010 18:11
Wohnort: 57223 Kreuztal
Alter: 71

Re: Bremshebel Scheibenbremse ETZ 150

Beitragvon Treibstoff » 9. Oktober 2018 20:11

schumi3333 hat geschrieben:...Falls es Dir aufgefallen ist hat ein Nachbaubremshebel einen anderen Hebelweg als der Originalhebel...

Nein, mir ist ehrlich gesagt bisher nicht bekannt gewesen, daß sich die Nachbauhebel so von den Originalen unterscheiden sollen.
Ich habe letztes Jahr für die Überholung mehrerer Bremsanlagen einige kaufen müssen. Die waren alle 1A.
Da muß ich ja wohl nur originale Bremshebel gekauft haben.
schumi3333 hat geschrieben:...Ein Originalhebel lässt sich besser dosieren...
Ich bin mit einer ETZ gefahren wo der Hebel noch Original war.Das waren Welten.

Und warum suchst Du dann nicht nach einem Original, sondern nach einem Nachbauhebel?
Am 21.10. ist Alberthafen, evtl. gibt's ja da was.
Gruß, Frank


Alles ist machbar, man muß nur jemanden finden, der's einem dann auch einträgt!

Fuhrpark: so einiges...
und eigentlich schon zuviel
Treibstoff

 
Beiträge: 777
Themen: 21
Bilder: 32
Registriert: 7. November 2013 09:32
Wohnort: good old saxony
Alter: 49


Zurück zu Fahrgestell



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: etz-251-Gespann und 3 Gäste