Bremssattel Bremskolbendichtung einbauen

Rahmen, Räder, Dämpfung, Bremsen.

Moderator: Moderatoren

Bremssattel Bremskolbendichtung einbauen

Beitragvon Theo-Retiker » 14. April 2019 11:02

Hallo Zusammmen,
bin gerade beim überholen meiner ETZ 250 MZ Original Scheibenbremse (Bremssattel).
Jetzt geht es um den richtigen Einbau der Bremskolbendichtungen.
Ich verwende die Nachbau Dichtungen mit dem Kennzeichnungsring. D.h. die konische Ausführung..
Nachdem ich im Buch "Wie helfe ich mir selbst" nachgeschlagen habe , bin ich mir einfach nicht mehr sicher.
"Kennzeichnungsring in Richtung Bremssattelaußenfläche..."
In welche Richtung muss der Ring "schauen" ? Also, da wo der Dichtring am "dicksten" ist, in die Richtung Bremsklötze !?
Danke für einen kurzen Denkanstoß
Grüße Theo

Fuhrpark: MZ ETZ 150/Bj: 1986; Honda VT 750 Shadow/Bj: 2011
Theo-Retiker

 
Beiträge: 28
Themen: 7
Registriert: 22. Januar 2015 09:23
Wohnort: Werdau (Landkreis Zwickau)

Re: Bremssattel Bremskolbendichtung einbauen

Beitragvon DWK » 14. April 2019 13:34

Die dickste Stelle kommt nach innen. Das hat mit der Druckrichtung zu tun, beim beim betätigen der Bremse wird diese Lippe an den Bremskolben gedrückt und dichtet somit ab.
mfG Gunther

Fuhrpark: MZ-ETZ 250/1988 ...
DWK

Benutzeravatar
 
Beiträge: 807
Artikel: 1
Themen: 37
Bilder: 2
Registriert: 9. November 2010 21:50
Wohnort: Gresse
Alter: 49

Re: Bremssattel Bremskolbendichtung einbauen

Beitragvon Theo-Retiker » 14. April 2019 19:15

Danke DWK,
"Die dickste Stelle nach innen" somit ist auch die leichte Rückstellung der Kolben nach dem Bremsvorgang gesichert.
Grüße Theo und DANKE!

Fuhrpark: MZ ETZ 150/Bj: 1986; Honda VT 750 Shadow/Bj: 2011
Theo-Retiker

 
Beiträge: 28
Themen: 7
Registriert: 22. Januar 2015 09:23
Wohnort: Werdau (Landkreis Zwickau)


Zurück zu Fahrgestell



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: ES/2 und 2 Gäste