Umrüstsatz für Scheibenbremse TS 250/1

Rahmen, Räder, Dämpfung, Bremsen.

Moderator: Moderatoren

Re: Umrüstsatz für Scheibenbremse TS 250/1

Beitragvon Treibstoff » 21. Oktober 2019 00:12

Ich habe zu der hier gezeigten Radnabe mal bei dem eBay-Verkäufer (motonet_team) den Hersteller nachgefragt.
Hier seine Antwort:
motonet_team hat geschrieben:Hallo

Made in Taiwan

Mfg

Ich wäre mal auf Fotos der Nabe gespannt, wenn Kai seine bekommen hat.
Gruß, Frank


Alles ist machbar, man muß nur jemanden finden, der's einem dann auch einträgt!

Fuhrpark: so einiges...
und eigentlich schon zuviel
Treibstoff

 
Beiträge: 1118
Themen: 30
Bilder: 32
Registriert: 7. November 2013 10:32
Wohnort: good old saxony
Alter: 51

Re: Umrüstsatz für Scheibenbremse TS 250/1

Beitragvon koschy » 21. Oktober 2019 09:33

Treibstoff hat geschrieben:Ich habe zu der hier gezeigten Radnabe mal bei dem eBay-Verkäufer (motonet_team) den Hersteller nachgefragt.
Hier seine Antwort:
motonet_team hat geschrieben:Hallo

Made in Taiwan

Mfg

Ich wäre mal auf Fotos der Nabe gespannt, wenn Kai seine bekommen hat.


Wenn ich nach den Fotos aus der Verkaufsanzeige gehe, haben wir jetzt definitiv den Punkt erreicht, an dem die Fälschungen so perfekt sind, dass man sie nicht mehr von den Originalen unterscheiden kann. Unterm Strich war das ja auch schon bei den Kopien der Kanuni-Naben der Fall.
VG
Christian

Fuhrpark: MZ ETZ 250A , MZ ETZ 309 , MZ TS 250/1
koschy

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1110
Themen: 56
Bilder: 0
Registriert: 9. Juli 2006 19:48
Wohnort: Bonn
Alter: 37

Re: Umrüstsatz für Scheibenbremse TS 250/1

Beitragvon Kai2014 » 21. Oktober 2019 12:47

Wenn das ein Nachbau ist, dann ist er perfekt geworden. Ich habe die Nabe gleich mal Gelagert, rein optisch läuft sie rund.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Baujahr 1985
MZ ETZ 125 Baujahr 1989
IFA RT 125/1 Baujahr 1954
Simson SR4-1 Spatz Baujahr 1966
Zündapp DB 200 Baujahr 1937
Kai2014

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2018
Themen: 19
Bilder: 0
Registriert: 30. Juni 2014 11:11
Wohnort: 99846 Seebach
Alter: 52

Re: Umrüstsatz für Scheibenbremse TS 250/1

Beitragvon Kai2014 » 24. Oktober 2019 14:38

Habe heute mal schnell die Nabe zum Rad gemacht. Die Löcher passen alle.
Nachher kommt das Rad zu zentrieren.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Baujahr 1985
MZ ETZ 125 Baujahr 1989
IFA RT 125/1 Baujahr 1954
Simson SR4-1 Spatz Baujahr 1966
Zündapp DB 200 Baujahr 1937
Kai2014

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2018
Themen: 19
Bilder: 0
Registriert: 30. Juni 2014 11:11
Wohnort: 99846 Seebach
Alter: 52

Re: Umrüstsatz für Scheibenbremse TS 250/1

Beitragvon sirius01 » 26. Oktober 2019 09:46

Es geht nun endlich los :mrgreen:
IMG_3657.JPG


gruß sirius01 :) 8) :)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Auf der Dauer hilft nur anständiger MZ 2Takt Power !

Fuhrpark: TS250 BJ1975 mit ETZ-Motor
sirius01

Benutzeravatar
 
Beiträge: 144
Themen: 11
Registriert: 24. Februar 2017 20:53
Alter: 54

Re: Umrüstsatz für Scheibenbremse TS 250/1

Beitragvon Treibstoff » 26. Oktober 2019 18:30

Ich hätte ja vor dem Einbau des rechten Gleitrohres das linke ausgebaut und beide farblich angepaßt.
Gruß, Frank


Alles ist machbar, man muß nur jemanden finden, der's einem dann auch einträgt!

Fuhrpark: so einiges...
und eigentlich schon zuviel
Treibstoff

 
Beiträge: 1118
Themen: 30
Bilder: 32
Registriert: 7. November 2013 10:32
Wohnort: good old saxony
Alter: 51

Re: Umrüstsatz für Scheibenbremse TS 250/1

Beitragvon Luzie » 26. Oktober 2019 19:08

Treibstoff hat geschrieben:Ich hätte ja vor dem Einbau des rechten Gleitrohres das linke ausgebaut und beide farblich angepaßt.
er kann das linke doch auch im eingebauten zustand anpassen :!:
Hilsen fra Danmark

Luzie

Vi er dem de andre ikke må lege med ...

Herzlichen Glueckwunsch all den heutigen Geburtstagskindern, skål !!!

Gründungsmitglied des GKV - Granseer Kravattenträgerverein / Chapter Danmark

Mitglied im magsd-Fanklub - Die kleinen Wölfe

Das Licht am Ende des Tunnels könnte auch ein entgegenkommender Zug sein! Gregor Gysi

aktueller denn je !!!

ich war dabei:
Klixbüll 2oo8 - 2oo9- 2o12 - 2o13
Möhlau 2oo9 -2o1o - 2o11 - 2o12
Ejby 2o12 - 2o13 - 2o14 - 2o15
Angrillen - Hirschfelde 2o16 - Bernau 2o18
Abgrillen - Gransee 2o13 - 2o14 - 2o15 - 2o16 - 2o17 - 2o18 - 2o19
Adventsgrillen - Mocherwitz 2o1o - 2o12 - 2o13 - New Mocherwitz ( Delitzsch ) 2o14 - 2o15 - 2o16 - 2o18 - 2o19


Fuhrpark: Make Love no War !!!
Luzie

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4947
Themen: 90
Bilder: 1
Registriert: 7. Mai 2006 21:30
Wohnort: DK - Ejby
Alter: 50
Skype: hab ich auch mal gehabt ...

Re: Umrüstsatz für Scheibenbremse TS 250/1

Beitragvon Treibstoff » 26. Oktober 2019 20:17

Luzie, ich hab ja auch geschrieben "Ich hätte..." Sicher kann er es anders machen.
Ich persönlich mag es nunmal nicht, mit der Spritzpistole auf dem Boden kriechend zu hantieren.
Gruß, Frank


Alles ist machbar, man muß nur jemanden finden, der's einem dann auch einträgt!

Fuhrpark: so einiges...
und eigentlich schon zuviel
Treibstoff

 
Beiträge: 1118
Themen: 30
Bilder: 32
Registriert: 7. November 2013 10:32
Wohnort: good old saxony
Alter: 51

Re: Umrüstsatz für Scheibenbremse TS 250/1

Beitragvon sirius01 » 26. Oktober 2019 20:45

Es geht weiter :)
$matches[2]

$matches[2]

So nach und nach geht es voran :wink: .

Ob das normal ist, das aus dem Vorratsbehälter Bremsflüssigkeit austritt :evil: ?
IMG_3664.JPG

Das Teil hatte ich neu bestellt.

gruß sirius01 :) 8) :)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Auf der Dauer hilft nur anständiger MZ 2Takt Power !

Fuhrpark: TS250 BJ1975 mit ETZ-Motor
sirius01

Benutzeravatar
 
Beiträge: 144
Themen: 11
Registriert: 24. Februar 2017 20:53
Alter: 54

Re: Umrüstsatz für Scheibenbremse TS 250/1

Beitragvon Kai2014 » 26. Oktober 2019 20:49

Dafür hat Güsi Dichtungen, der Bremssattel war bei mir nicht lange dicht.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Baujahr 1985
MZ ETZ 125 Baujahr 1989
IFA RT 125/1 Baujahr 1954
Simson SR4-1 Spatz Baujahr 1966
Zündapp DB 200 Baujahr 1937
Kai2014

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2018
Themen: 19
Bilder: 0
Registriert: 30. Juni 2014 11:11
Wohnort: 99846 Seebach
Alter: 52

Re: Umrüstsatz für Scheibenbremse TS 250/1

Beitragvon Treibstoff » 26. Oktober 2019 20:52

Den Bremsschlauch würde ich nochmal tauschen, der Anschluß oben am Hauptbremszylinder paßt nicht.
Und nein, es darf keine Bremsflüssigkeit austreten, da wird wohl der O-Ring des Bremsflüssigkeitsbehälters nicht richtig dichten.

Edit meint, da war der Kai wohl schneller.
Gruß, Frank


Alles ist machbar, man muß nur jemanden finden, der's einem dann auch einträgt!

Fuhrpark: so einiges...
und eigentlich schon zuviel
Treibstoff

 
Beiträge: 1118
Themen: 30
Bilder: 32
Registriert: 7. November 2013 10:32
Wohnort: good old saxony
Alter: 51

Re: Umrüstsatz für Scheibenbremse TS 250/1

Beitragvon siggi_f » 28. Oktober 2019 08:11

Treibstoff hat geschrieben:Den Bremsschlauch würde ich nochmal tauschen, der Anschluß oben am Hauptbremszylinder paßt nicht.


Ich würde auch gleich auf Stahlflex hochrüsten. Besserer Druckpunkt, alterungsbeständiger... Gibts in allen möglichen optischen Varianten.

VG
Siggi
Alkohol löst keine Probleme! Aber Milch auch nicht...

Fuhrpark: Das Leben ist zu kurz, um nur ein Moped zu fahren!


'77er TS 250/1 mit Superelastic, '83er Xj900, '81er R100RT, '80er Morini 3 1/2, '80er GS850G, '87er SRX6 Blau alle auf 07-Oldi Kennzeichen

'00er ZX12R, '96er TRX 850, '98er GTS100, '03er Navigator, '87er SRX Silber

Baustellen:
'82er GSX1100
'83er SR500
'78er LeMans2
'81er GS1000
'59er R26
'83er Bol d'or 900
'85er RD350 YPVS
siggi_f

 
Beiträge: 425
Themen: 14
Registriert: 14. Juli 2010 09:58
Wohnort: Wiesbaden

Re: Umrüstsatz für Scheibenbremse TS 250/1

Beitragvon sirius01 » 28. Oktober 2019 10:10

Hallo @siggi_f

danke für den Tip :wink: . Doch ich muss die Kosten im Auge behalten.
Denn nach der Scheibenbremse kommt das Projekt mit 2 Motoren.
Das wird noch ein hübsches Sümmchen ergeben.
Denn alles kann ich nicht alleine machen. :roll: :wink:

gruß sirius01 :) 8) :)
Auf der Dauer hilft nur anständiger MZ 2Takt Power !

Fuhrpark: TS250 BJ1975 mit ETZ-Motor
sirius01

Benutzeravatar
 
Beiträge: 144
Themen: 11
Registriert: 24. Februar 2017 20:53
Alter: 54

Re: Umrüstsatz für Scheibenbremse TS 250/1

Beitragvon Lausi » 28. Oktober 2019 10:48

Hallo sirius01,
mein Tipp für zukünftige Bremsenentlüftungsaktionen: alle Lack- und Chromteile abdecken und austretende Bremsflüssigkeiten sofort mit Seifenlauge entfernen, sonst hast Du nicht lange Freude daran.

Freundliche Grüße,
/Christian

Fuhrpark: MZ ETZ 250/A, Bj. 1984
Moto Guzzi 1200 Norge, Bj. 2008
Yamaha XJ 900 S Diversion, Bj. 1999

Ehemalige:
MZ ES 250/2 A, Bj. ~1970, von 1985-1986
MZ TS 250/1, Bj. ~1979, von 1986-1989
MZ ETZ 250, Bj. 1986, von 1989-1990
Honda CX 500C, Bj. 1983, von 1990-1999
Lausi
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Persönlicher Fotodrehassistent von TS Paul ;-)
 
Beiträge: 1276
Themen: 68
Bilder: 323
Registriert: 12. Mai 2016 22:07
Wohnort: 16540 Hohen Neuendorf
Alter: 52

Re: Umrüstsatz für Scheibenbremse TS 250/1

Beitragvon koschy » 28. Oktober 2019 15:40

sirius01 hat geschrieben:Hallo @siggi_f

danke für den Tip :wink: . Doch ich muss die Kosten im Auge behalten.
Denn nach der Scheibenbremse kommt das Projekt mit 2 Motoren.
Das wird noch ein hübsches Sümmchen ergeben.
Denn alles kann ich nicht alleine machen. :roll: :wink:

gruß sirius01 :) 8) :)


Ist nicht bös gemeint, aber bevor ich mir Gedanken über 500 ccm mache, würde ich an deiner Stelle erst mal die Bremse zum Laufen bringen. Und wenn ich mir dein System angucke, dann scheint es davon weit entfernt zu sein.

Dein Handbremszylinder scheint nicht nur aus dem Behälter zu drücken, sondern auch beim Übergang zum Handbremsgriff. Wenn das einer dieser billigen Nachbauten ist, besteht die Möglichkeit, dass du ihn überhaupt nicht dicht kriegst.

Weiterhin scheinst du den billigen Nachbau-Bremssattel verbaut zu haben, der ohne Nacharbeiten potenziell lebensgefährlich ist (siehe andere Threads dazu hier im Forum). Da würde ich mir an deiner Stelle dringend Gedanken machen. Zumal unter deinem Bremssattel eine große Pfütze Bremsflüssigkeit steht.

Vom Thema Betriebserlaubnis möchte ich erst gar nicht anfangen...
VG
Christian

Fuhrpark: MZ ETZ 250A , MZ ETZ 309 , MZ TS 250/1
koschy

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1110
Themen: 56
Bilder: 0
Registriert: 9. Juli 2006 19:48
Wohnort: Bonn
Alter: 37

Re: Umrüstsatz für Scheibenbremse TS 250/1

Beitragvon rausgucker » 28. Oktober 2019 15:58

Da planst Du so lange, und dann baust Du die Sachen so seltsam zusammen. Die U-Scheiben der M10-Schrauben am Sattel sind nur das Geringste. Der Bremsschlauch sollte bei diesem Handbremszylinder gerade eingeschraubt werden, nicht mit Hohlschraube und dem O-Übergang im 90 Grad Winkel. Unten kommt der Bremsschlauch dann nicht direkt in den Sattel, sondern da gehört ein Zwischenstück mit Überwurf und Linksgewinde hin.Dann wird nämlich der Bremsschlauch oben direkt gerade nach unten eingeschraubt - und unten wird der Bremsschlauch mit der langen Überwurfmutter mit einem Rechts- und Linksgewinde fest- und dichtgemacht. Vergleichbar der Befestigung eines Bezinhahns. Bei den Grimeca-Handbremszylindern ist das anders, da passt dann die Befestigung mit dem O-Übergang und der Hohlschraube. Ob nun Stahlflex oder der normale Bremsschlauch, das ist eine Ermessensfrage. Auch der normale Bremsschlauch funktioniert sehr vernünftig. Mit einer Stahlflexleitung holt man aber wirklich die optimale Druckstärke raus.
Da wirst Du nochmal ranmüssen. Denn eine funktionierende Vorderbremse ist wohl wichtiger als das (durchaus interessante) 500ccm-Projekt.

Fuhrpark: -2X ETZ 250 komplett, 3 x komplett in Teilen ;)
rausgucker

 
Beiträge: 1745
Themen: 39
Registriert: 1. Januar 2008 15:28
Wohnort: Thüringen
Alter: 51

Re: Umrüstsatz für Scheibenbremse TS 250/1

Beitragvon sirius01 » 28. Oktober 2019 21:17

Danke für die Antworten,

es ist nur die besagte Stelle am Vorratsbehälter undicht.
Das was Du beim Handgriff gesehen hattest war von oben rein gelaufen.
Ich hatte es sofort entfernt. Die Pfütze unten stammt noch vom Entlüften.
Mir war mein Becher umgekippt.
Was spricht bautechnisch oder sicherheitstechnisch gegen diese Bremsleitung?
IMG_3670.JPG

Durch die 90° lässt sich die Bremsleitung unauffälliger und stabiler verlegen.
Mit "und unten wird der Bremsschlauch mit der langen Überwurfmutter mit einem Rechts- und Linksgewinde fest- und dichtgemacht"
könntest Du recht haben. Das hatte ich beim Bestellen in der Darstellung von Güsi nicht ganz so erkannt.
Denn Sinn kann ich aber nicht so richtig nachvollziehen :roll: .
Wenn ich morgen die Leitungen für die Bremslichtschalter
angeschlossen habe, teste ich im Anschluss die Bremswirkung.
Und da bin ich sehr kritisch :wink: .
Ach ja die Unterlegscheiben. Ich hatte nur die großen bei der Hand.
Das ist aber nur eine optische Geschichte

gruß sirius01 :) 8) :)

-- Hinzugefügt: 29. Oktober 2019 10:18 --

So :)
Den Doppelnippel und die Überwurfmutter habe ich gerade bei Güsi bestellt.
Den Bremshebel habe ich reklamiert. Da wird heute Ersatz.
verschickt.
Also Fortsetzung in ....... :lach:

gruß sirius01 :) 8) :)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Auf der Dauer hilft nur anständiger MZ 2Takt Power !

Fuhrpark: TS250 BJ1975 mit ETZ-Motor
sirius01

Benutzeravatar
 
Beiträge: 144
Themen: 11
Registriert: 24. Februar 2017 20:53
Alter: 54

Re: Umrüstsatz für Scheibenbremse TS 250/1

Beitragvon rausgucker » 29. Oktober 2019 10:19

Den 90 Grad-Knick kannst Du grundsätzlich nehmen. Technisch ist das schon ok. Der MZ-Handbremszylinder war aber halt für die senkrecht nach unten verlaufende Einbauweise des HBZ gedacht. Ich habe an meinen ETZ 250ern Grimeca-HBZ montiert. Da geht der Bremsschlauch auch rechtwinklig weg, läßt wirklich so gut verlegen. Aber der Grimeca-HBZ ist da auch etwas anders aufgebaut.
Die Sache mit der Überwurfmutter und an der Bremszange ist logisch, weil Du sonst den Gummi-Bremsschlauch nicht verdrehungs- bzw. verspannungsfrei montieren kannst.
Beim MZ Handbremszylinder wird der Bremschlauch direkt in den HBZ eingeschraubt bis er fest und dicht sitzt. An der Bremszange unten müsstest Du dann den Bremsschlauch samt Handbremszylinder drehen, um den Bremsschlauch in die Bremszange einschrauben zu können. Geht schon, aber in 99 % der Fälle wird der Bremsschlauch unten in einer Position fest, die es unmöglich mach, den Handbremszylinder am Lenker dann so festzuschauben, dass es keine Verdrehungen bzw. Knicke im Bremsschlauch gibt. Deswegen unten an der Bremszange die lange Überwurfmutter mit dem Links- und Rechtsgewinde. Damit kann der Bremsschlauch ohne jegliche Verdrehungen in der genau richtigen Position festgezogen werden.
Bei meiner Stahlflex-Bremsleitung ist das anders. Die hat bereits von Haus aus eine Überwurfmutter, das Gewinde ist also nicht am Bremsschlauchende direkt angebracht.
Hab mal zwei Bilder angehängt.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: -2X ETZ 250 komplett, 3 x komplett in Teilen ;)
rausgucker

 
Beiträge: 1745
Themen: 39
Registriert: 1. Januar 2008 15:28
Wohnort: Thüringen
Alter: 51

Re: Umrüstsatz für Scheibenbremse TS 250/1

Beitragvon sirius01 » 29. Oktober 2019 19:22

@ rausgucker,

Das sieht ja ganz ordentlich aus. :)

Allen die eine Scheibenbremse eingebaut haben, denen erzähle ich nichts neues.
Ich habe eine kurze Probefahrt gemacht. Die Bremswirkung ist einfach Wau oder neumodisch wow :) .
Ungewohnt ist aber durch die ETZ Armaturen das der Schalter für den Blinker jetzt links ist.
Optisch sieht es jedenfalls übersichtlicher aus. :)

Weiter geht es, wenn alles andere da ist :wink:

gruß sirius01 :) 8) :)

-- Hinzugefügt: 30. Oktober 2019 09:55 --

Hallo @Kai2014,

Hast Du das Teil schon erhalten. Ist es gut?
Screenshot_20191020_115345_com.amazon.mShop.android.shopping.jpg


gruß sirius01 :) 8) :)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Auf der Dauer hilft nur anständiger MZ 2Takt Power !

Fuhrpark: TS250 BJ1975 mit ETZ-Motor
sirius01

Benutzeravatar
 
Beiträge: 144
Themen: 11
Registriert: 24. Februar 2017 20:53
Alter: 54

Re: Umrüstsatz für Scheibenbremse TS 250/1

Beitragvon sirius01 » 3. November 2019 10:37

Den neuen Handgriff hatte ich Freitag früh eingebaut.
Nach dem entlüften schien erst mal alles dicht zu sein. Doch
nach dem ich Druck auf die Leitung durch betätigen des Bremsgriffs gegeben habe,
spritzte es aus dem Anschluss für den Bremsschlauch. :evil:
$matches[2]

Wie ersichtlich wurde da schlampig gearbeitet. Die Farbe war sogar mit dem bloßen
Finger spürbar. Damit es nicht noch zig mal hin und hehr geht habe ich die betreffende
Stelle schnell plangeschliffen und noch mal poliert.
Jetzt ist es endlich dicht :) .
Ein Dank an Güsi :) . Eine unbürokratische Bestellung und schnelle Lieferung.
Doppelnippel und Co kann ich erst nach wechsel des Kotflügels einbauen.
Beim alten stört die Querstrebe.
Querstrebe.png

Zwischen Di - Do soll der neue Kotflügel kommen.
Ich hoffe das ich die Scheibenbremse dann endlich abhaken kann :roll: :wink: .

gruß sirius01 :) 8) :)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Auf der Dauer hilft nur anständiger MZ 2Takt Power !

Fuhrpark: TS250 BJ1975 mit ETZ-Motor
sirius01

Benutzeravatar
 
Beiträge: 144
Themen: 11
Registriert: 24. Februar 2017 20:53
Alter: 54

Re: Umrüstsatz für Scheibenbremse TS 250/1

Beitragvon Uwe6565 » 3. November 2019 12:51

Der Bremsschlauch mit Dem Auge ist auch nicht der passende.

Du brauchst einen mit 2x Gewinde, am besten Stahlflex von Melvin.
Zum Emme fahren ist man nie zu alt

LG von Uwe6565 :D :D :D

Fuhrpark: ETZ From von außen wild von innen ,TS Gespann mit ETZ Herz Unsere "Ratte"
Uwe6565

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1028
Themen: 47
Bilder: 0
Registriert: 18. Juli 2013 22:39
Wohnort: 06571
Alter: 55

Re: Umrüstsatz für Scheibenbremse TS 250/1

Beitragvon UlliD » 3. November 2019 12:54

Uwe6565 hat geschrieben:Der Bremsschlauch mit Dem Auge ist auch nicht der passende.

Du brauchst einen mit 2x Gewinde, am besten Stahlflex von Melvin.

Das wurde schon X mal geschrieben.....
Grüße aus Forst von Ulli und Doris
Bild
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 014
Steffen lebt in unseren Herzen weiter.

Fuhrpark: ES 250 Bj. 1959, Simson Star,Bj.1970, TS 250, Bj.74 SR2E Bj. 1960 ( geschenkt bekommen :-) )
UlliD

Benutzeravatar
------ Titel -------
Verdienter Löter des Forums
 
Beiträge: 8558
Themen: 62
Bilder: 10
Registriert: 1. Mai 2007 09:10
Wohnort: Forst/Lausitz
Alter: 65
Skype: ulli-aus-forst

Re: Umrüstsatz für Scheibenbremse TS 250/1

Beitragvon sirius01 » 3. November 2019 13:03

Und meine Frage war...

Was spricht Bau oder Sicherheitstechnisch gegen diesen Bremsschlauch?

gruß sirius01 :) 8) :)
Auf der Dauer hilft nur anständiger MZ 2Takt Power !

Fuhrpark: TS250 BJ1975 mit ETZ-Motor
sirius01

Benutzeravatar
 
Beiträge: 144
Themen: 11
Registriert: 24. Februar 2017 20:53
Alter: 54

Re: Umrüstsatz für Scheibenbremse TS 250/1

Beitragvon Kai2014 » 3. November 2019 13:09

Von diesen Schlössern habe ich zwei Stück im Einsatz. Wenn man nicht schnell genug genug ist, machen sie schon Alarm. 3 Sekunden hat man Zeit, bis es losgeht.

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Baujahr 1985
MZ ETZ 125 Baujahr 1989
IFA RT 125/1 Baujahr 1954
Simson SR4-1 Spatz Baujahr 1966
Zündapp DB 200 Baujahr 1937
Kai2014

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2018
Themen: 19
Bilder: 0
Registriert: 30. Juni 2014 11:11
Wohnort: 99846 Seebach
Alter: 52

Re: Umrüstsatz für Scheibenbremse TS 250/1

Beitragvon sirius01 » 3. November 2019 13:13

Danke @Kai2014 :) ,

Ich werde das Teil mal bestellen :) .

gruß sirius01 :) 8) :)
Auf der Dauer hilft nur anständiger MZ 2Takt Power !

Fuhrpark: TS250 BJ1975 mit ETZ-Motor
sirius01

Benutzeravatar
 
Beiträge: 144
Themen: 11
Registriert: 24. Februar 2017 20:53
Alter: 54

Re: Umrüstsatz für Scheibenbremse TS 250/1

Beitragvon Treibstoff » 13. Juni 2020 09:22

Ich hol das mal aus der Versenkung, denn bei der Nachbau-Grimeca-Nabe hat es eine wesentliche Änderung gegeben. Der Verkäufer der Radnabe hat in der Artikelbeschreibung mittlerweile folgendes stehen:

Hinweis! Die Radnabe hat viele Lunker im Guss
Bitte schauen Sie sich die Bilder genau an
Dies ist kein Produktfehler

Wenn das Material der Radnabe durch die Lunker nicht stabil genug ist und z.B. bei einer Vollbremsung nachgibt, besteht Lebensgefahr. Im dümmsten Fall wird das Material durch die Lunker derart geschwächt, daß die Halterungen, wo die Bremsscheibe angeschraubt ist, abreißen.
Gruß, Frank


Alles ist machbar, man muß nur jemanden finden, der's einem dann auch einträgt!

Fuhrpark: so einiges...
und eigentlich schon zuviel
Treibstoff

 
Beiträge: 1118
Themen: 30
Bilder: 32
Registriert: 7. November 2013 10:32
Wohnort: good old saxony
Alter: 51

Re: Umrüstsatz für Scheibenbremse TS 250/1

Beitragvon emme33 » 13. Juni 2020 10:01

Wenn man das bei so einem Sicherheitsrelevanten Teil liest sollte man die Finger davon lassen. Die Qualität wird überall schlechter, heut zu Tage muss man echt aufpassen. Zieht sich durch alle Branchen, folgen der Billigmentalität denke ich.
Gruß Jörg
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Bj. 1984, gallery/image.php?album_id=3128&image_id=29629
MZ TS 250-250/1 Bj. 1973
viewtopic.php?f=28&t=80338
download/file.php?id=312352&mode=view
emme33

Benutzeravatar
 
Beiträge: 958
Themen: 12
Bilder: 23
Registriert: 19. September 2014 12:18
Wohnort: 39356
Alter: 54

Re: Umrüstsatz für Scheibenbremse TS 250/1

Beitragvon Mainzer » 13. Juni 2020 14:16

Da ist es doch vielleicht sinnvoller, einen Adapterring anzufertigen, um die neue Scheibe an die alte DDR-Nabe zu befestigen. Wurde hier irgendwo schon mal beschrieben und durchgeführt.
Da weiß man dann zumindest, dass das Alu ordentliche Qualität hat und kann auch berechnen, ob das hält.
Grüße aus Bodenheim, Nils
Ich war dabei: BA13, ZI14, HN14, BA15, V15, VB16, BA17, ZE17, VB18, BA19, ZE19, OHV20
Schämen sollen sich die Menschen, die sich gedankenlos der Wunder der Wissenschaft und Technik bedienen und nicht mehr davon geistig erfasst haben als die Kuh von der Botanik der Pflanzen, die sie mit Wohlbehagen frisst. (A. Einstein zur Eröffnung der Funkausstellung 1930)

Fuhrpark: 2xDDR, 1xIT, 1xBRD, 1xRO
Mainzer

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4067
Artikel: 1
Themen: 23
Bilder: 31
Registriert: 31. August 2011 21:07
Wohnort: Bodenheim
Alter: 26

Re: Umrüstsatz für Scheibenbremse TS 250/1

Beitragvon Klaus P. » 13. Juni 2020 18:00

War so und den Preis bzw. die Stunden für das Drehen & Fräsen hatte er auch überschlagen.
Da kommt eine Scheibe für 200 günstiger, weil der Nächste will auch noch ein Gutachten.
Mit Gutachten war die Zielsetzung damals.

Gruß Klaus

Fuhrpark: habe
Klaus P.

 
Beiträge: 9775
Themen: 90
Registriert: 6. September 2010 19:11
Wohnort: 57271
Alter: 73

Re: Umrüstsatz für Scheibenbremse TS 250/1

Beitragvon Mainzer » 13. Juni 2020 18:11

Klaus P. hat geschrieben:War so und den Preis bzw. die Stunden für das Drehen & Fräsen hatte er auch überschlagen.
Da kommt eine Scheibe für 200 günstiger, weil der Nächste will auch noch ein Gutachten.

Du kennst doch wahrscheinlich auch die Staffelpreise bei Metallteilen :wink:
Wenn ich auf der Arbeit was beim Fertiger anbieten lasse, bekommt ich meistens 5 Stück für fast das gleiche Geld wie eins.
Grüße aus Bodenheim, Nils
Ich war dabei: BA13, ZI14, HN14, BA15, V15, VB16, BA17, ZE17, VB18, BA19, ZE19, OHV20
Schämen sollen sich die Menschen, die sich gedankenlos der Wunder der Wissenschaft und Technik bedienen und nicht mehr davon geistig erfasst haben als die Kuh von der Botanik der Pflanzen, die sie mit Wohlbehagen frisst. (A. Einstein zur Eröffnung der Funkausstellung 1930)

Fuhrpark: 2xDDR, 1xIT, 1xBRD, 1xRO
Mainzer

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4067
Artikel: 1
Themen: 23
Bilder: 31
Registriert: 31. August 2011 21:07
Wohnort: Bodenheim
Alter: 26

Re: Umrüstsatz für Scheibenbremse TS 250/1

Beitragvon emme33 » 14. Juni 2020 10:54

:arrow: memberlist.php?mode=viewprofile&u=12206
Der User Rtotz hatte das mal umgesetzt.
Gruß Jörg
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Bj. 1984, gallery/image.php?album_id=3128&image_id=29629
MZ TS 250-250/1 Bj. 1973
viewtopic.php?f=28&t=80338
download/file.php?id=312352&mode=view
emme33

Benutzeravatar
 
Beiträge: 958
Themen: 12
Bilder: 23
Registriert: 19. September 2014 12:18
Wohnort: 39356
Alter: 54

Re: Umrüstsatz für Scheibenbremse TS 250/1

Beitragvon etz15088 » 14. Juni 2020 11:13

sirius01 hat geschrieben:Den neuen Handgriff hatte ich Freitag früh eingebaut.
Nach dem entlüften schien erst mal alles dicht zu sein. Doch
nach dem ich Druck auf die Leitung durch betätigen des Bremsgriffs gegeben habe,
spritzte es aus dem Anschluss für den Bremsschlauch. :evil:
$matches[2]

Wie ersichtlich wurde da schlampig gearbeitet. Die Farbe war sogar mit dem bloßen
Finger spürbar. Damit es nicht noch zig mal hin und hehr geht habe ich die betreffende
Stelle schnell plangeschliffen und noch mal poliert.
Jetzt ist es endlich dicht :) .

...auch wenn der Beitrag schon älter ist:
Der Schlauchanschluss beim originalen - alten - Handbremszylinder dichtet über den Dichtkonus ab und nicht wie hier umgeändert auf gefeilter Planfläche mit Dichtringen und Hohlschraube. Kann funktionieren ist aber so nicht gedacht worden...
Gruß Roman

Fuhrpark: MZ ETZ150 BJ87, TS150 BJ79..., mehrere Paar Schuhe-mit/ohne Schnürsenkel
etz15088

 
Beiträge: 496
Themen: 24
Bilder: 1
Registriert: 2. November 2012 14:37
Wohnort: Seelow (Kreishauptstadt)
Alter: 46

Re: Umrüstsatz für Scheibenbremse TS 250/1

Beitragvon sirius01 » 15. September 2020 14:08

Hallo @all ,

Aus dem Beitrag

Kai2014 hat geschrieben:Du kannst auch die Gabelbrile wechseln, dann muss aber eine andere Diebstahlsicherung am Moped sein. Zum Beispiel ein Bremsscheibenschloss, was ich auch immer dran mache. Die originalen sind in null, nichts geknackt.
Es gibt sogar welche mit integrierter Alarmanlage, China macht es möglich.
Dann wird das Rad aber normal eingespeicht.
Baue gleich auf die Nachwende Scheibe um.


Gibt es irgendwo eine deutsche Anleitung für das Bremsscheibenschloss :shock: ?

vielen Dank im voraus :wink:

gruß sirius01 :) 8) :)
Auf der Dauer hilft nur anständiger MZ 2Takt Power !

Fuhrpark: TS250 BJ1975 mit ETZ-Motor
sirius01

Benutzeravatar
 
Beiträge: 144
Themen: 11
Registriert: 24. Februar 2017 20:53
Alter: 54

Re: Umrüstsatz für Scheibenbremse TS 250/1

Beitragvon Kai2014 » 15. September 2020 14:50

Die benötigt man auch nicht unbedingt.
Auf Schrauben,die Batterie einlegen, Schloß zusammen verschlissen, und schon ist es scharf.
Bei dem Aufschließen muss man sich etwas beeilen, sonst geht der Alarm (10 Sekunden) los.

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Baujahr 1985
MZ ETZ 125 Baujahr 1989
IFA RT 125/1 Baujahr 1954
Simson SR4-1 Spatz Baujahr 1966
Zündapp DB 200 Baujahr 1937
Kai2014

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2018
Themen: 19
Bilder: 0
Registriert: 30. Juni 2014 11:11
Wohnort: 99846 Seebach
Alter: 52

Re: Umrüstsatz für Scheibenbremse TS 250/1

Beitragvon sirius01 » 15. September 2020 17:56

Danke @Kai2014

Es hat geklappt :D .

Bremsscheibenschloß.jpg


gruß sirius01 :) 8) :)

PS.: Ich bin dieses Jahr gestern das erste mal gefahren.
Mit der alten Bremse in Erinnerung. Die Scheibenbremse ist schon gewaltig :D .
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Auf der Dauer hilft nur anständiger MZ 2Takt Power !

Fuhrpark: TS250 BJ1975 mit ETZ-Motor
sirius01

Benutzeravatar
 
Beiträge: 144
Themen: 11
Registriert: 24. Februar 2017 20:53
Alter: 54

Re: Umrüstsatz für Scheibenbremse TS 250/1

Beitragvon Mainzer » 15. September 2020 18:06

Ich würde die Unterlegscheiben an Bremssattel und Schutzblechhalter wegmachen. Sieht schrecklich aus :lol:
Grüße aus Bodenheim, Nils
Ich war dabei: BA13, ZI14, HN14, BA15, V15, VB16, BA17, ZE17, VB18, BA19, ZE19, OHV20
Schämen sollen sich die Menschen, die sich gedankenlos der Wunder der Wissenschaft und Technik bedienen und nicht mehr davon geistig erfasst haben als die Kuh von der Botanik der Pflanzen, die sie mit Wohlbehagen frisst. (A. Einstein zur Eröffnung der Funkausstellung 1930)

Fuhrpark: 2xDDR, 1xIT, 1xBRD, 1xRO
Mainzer

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4067
Artikel: 1
Themen: 23
Bilder: 31
Registriert: 31. August 2011 21:07
Wohnort: Bodenheim
Alter: 26

Re: Umrüstsatz für Scheibenbremse TS 250/1

Beitragvon Pet » 15. September 2020 18:06

Und die großen Unterlegscheiben sind immer noch dran :versteck: :versteck: :versteck: :runningdog:


Mann, wieder einer schneller :oops:
Grüße aus Thüringen
Pet

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Dieser Beitrag wurde maschinell von einer elektronischen Datenverarbeitungsanlage erstellt und ist auch ohne Signatur gültig.

Fuhrpark: .
MZ ETZ 250/1985,
MZ ES 150/1966,
S51 B2-4/1984 --> mein Jugendmoped :-)
Pet

Benutzeravatar
 
Beiträge: 200
Artikel: 1
Themen: 5
Registriert: 31. August 2012 14:24
Wohnort: Waltershausen
Alter: 51

Re: Umrüstsatz für Scheibenbremse TS 250/1

Beitragvon Luzie » 15. September 2020 18:35

Pet hat geschrieben:Und die großen Unterlegscheiben sind immer noch dran :versteck: :versteck: :versteck: :runningdog:


... :oops:


gibt schlimmeres, zum Bsp. Fransen am Lenker oder Sissibar ...
Hilsen fra Danmark

Luzie

Vi er dem de andre ikke må lege med ...

Herzlichen Glueckwunsch all den heutigen Geburtstagskindern, skål !!!

Gründungsmitglied des GKV - Granseer Kravattenträgerverein / Chapter Danmark

Mitglied im magsd-Fanklub - Die kleinen Wölfe

Das Licht am Ende des Tunnels könnte auch ein entgegenkommender Zug sein! Gregor Gysi

aktueller denn je !!!

ich war dabei:
Klixbüll 2oo8 - 2oo9- 2o12 - 2o13
Möhlau 2oo9 -2o1o - 2o11 - 2o12
Ejby 2o12 - 2o13 - 2o14 - 2o15
Angrillen - Hirschfelde 2o16 - Bernau 2o18
Abgrillen - Gransee 2o13 - 2o14 - 2o15 - 2o16 - 2o17 - 2o18 - 2o19
Adventsgrillen - Mocherwitz 2o1o - 2o12 - 2o13 - New Mocherwitz ( Delitzsch ) 2o14 - 2o15 - 2o16 - 2o18 - 2o19


Fuhrpark: Make Love no War !!!
Luzie

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4947
Themen: 90
Bilder: 1
Registriert: 7. Mai 2006 21:30
Wohnort: DK - Ejby
Alter: 50
Skype: hab ich auch mal gehabt ...

Re: Umrüstsatz für Scheibenbremse TS 250/1

Beitragvon P-J » 15. September 2020 18:37

Luzie hat geschrieben: Fransen am Lenker oder Sissibar ...
:unknown: :loldev: :rofl: :irre:

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 13406
Themen: 126
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 18:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 57

Re: Umrüstsatz für Scheibenbremse TS 250/1

Beitragvon sirius01 » 15. September 2020 19:23

Bei mir ist die Funktion entscheidend.
Da sind die Unterlegscheiben wohl das kleinere Übel.
Selbst wenn ich den Bremssattel mit einen Quast leuchtend grün anstreichen würde.
Dann lila Tupfer aufbringen würde. Es ist funktionell völlig egal.
So schlecht sieht es aber nicht aus. Das aber wiederum ist Geschmackssache.

Es kann sich jeder vorstellen wenn ich gestern erst zur ersten Fahr in diesen Jahr gekommen bin,
das ich chronischen Zeitmangel habe. Bei der Masse an Problemen, sind mir die Scheiben Schei*ß egal.

Wichtig ist aber das die Fahrt unwahrscheinlichen Spaß gemacht hat :D

gruß sirius01 :) 8) :)
Auf der Dauer hilft nur anständiger MZ 2Takt Power !

Fuhrpark: TS250 BJ1975 mit ETZ-Motor
sirius01

Benutzeravatar
 
Beiträge: 144
Themen: 11
Registriert: 24. Februar 2017 20:53
Alter: 54

Re: Umrüstsatz für Scheibenbremse TS 250/1

Beitragvon Luzie » 15. September 2020 20:08

sirius01 hat geschrieben: ... So schlecht sieht es aber nicht aus. ...
sach ich doch :wink:
Hilsen fra Danmark

Luzie

Vi er dem de andre ikke må lege med ...

Herzlichen Glueckwunsch all den heutigen Geburtstagskindern, skål !!!

Gründungsmitglied des GKV - Granseer Kravattenträgerverein / Chapter Danmark

Mitglied im magsd-Fanklub - Die kleinen Wölfe

Das Licht am Ende des Tunnels könnte auch ein entgegenkommender Zug sein! Gregor Gysi

aktueller denn je !!!

ich war dabei:
Klixbüll 2oo8 - 2oo9- 2o12 - 2o13
Möhlau 2oo9 -2o1o - 2o11 - 2o12
Ejby 2o12 - 2o13 - 2o14 - 2o15
Angrillen - Hirschfelde 2o16 - Bernau 2o18
Abgrillen - Gransee 2o13 - 2o14 - 2o15 - 2o16 - 2o17 - 2o18 - 2o19
Adventsgrillen - Mocherwitz 2o1o - 2o12 - 2o13 - New Mocherwitz ( Delitzsch ) 2o14 - 2o15 - 2o16 - 2o18 - 2o19


Fuhrpark: Make Love no War !!!
Luzie

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4947
Themen: 90
Bilder: 1
Registriert: 7. Mai 2006 21:30
Wohnort: DK - Ejby
Alter: 50
Skype: hab ich auch mal gehabt ...

Vorherige

Zurück zu Fahrgestell



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste