welchen neuen Bremszylinder

Rahmen, Räder, Dämpfung, Bremsen.

Moderator: Moderatoren

welchen neuen Bremszylinder

Beitragvon tom1179 » 8. September 2020 16:07

Hallo zusammen,

mein Bremszylinder mag nicht mehr. :-(

Beim 2Rad Schubert gibt es Brembo, Grimeca und einem dem Original optisch sehr ähnlichen von MZA. Was sind Eure Erfahrungen?
Teilweise gibt es die auch im Set mit Bremsleitung. Passen die alle auf meine vermutlich originale Bremszange mit MZ Logo? Das ist ein 3/4 UC Gewinde mit Steigung 1.

Wie lang ist die Bremsleitung im Original. Ich habe 74mm, häufig sehe ich jedoch 72 bzw. 77,

Besten Dank und Gruss

Thomas

Fuhrpark: MZ ETZ 251, Honda CB1100EX
tom1179

 
Beiträge: 48
Themen: 7
Registriert: 15. Juni 2019 20:48

Re: welchen neuen Bremszylinder

Beitragvon Rouven » 8. September 2020 16:11

Den von Mza würde ich nicht umbedingt nehmen, da Mza produkte nicht nicht umbedingt gut sind. Ich sage immer gerne das Q in Mza steht für Qualität.

Gruß

Rouven

Fuhrpark: MZ ES 150/1 (125ccm), Simson Schwalbe Kr51/1, Simson Schwalbe Kr51/1K, Simson Star Sr4-2/1,
Rouven

 
Beiträge: 7
Registriert: 6. September 2020 23:32

Re: welchen neuen Bremszylinder

Beitragvon trabimotorrad » 8. September 2020 16:46

Gruß aus Wüstenrot, wohnen, wo Andere Urlaub machen...
Zwei Takte sind genug, alles Andre ist Betrug!

Bild
:schlaumeier: Mein Fuhrpark ist sowieso rein und komplett von Vernunft geprägt!
Denn vernünftig ist was Freude macht!

( Zitat von TS-Jens 13.04.2020)

seit Sosa `09 OT- Maultaschenpartisane
Seit Lehesten 2011 günstig erkaufter Nörgelmod
Gründer des "Flacheisenreiter-Fanclubs"
Gransee 2011 - ich war dabei und es war schön
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013
Mitglied Nr. 011 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub
Ebenfalls Gründungs-Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgervereins

Fuhrpark: 1XMZ ES300 Personengespann, 1X ETZ251 Personengespann, 2X ETZ250 Solo, 2X TS250, 1X ES175, 1X TS150, 1X Kreidler RS65, 1-2X Keeway125 Bonsai-Chopper, 1X Hyosung XRX125, 1X BMW R100,1X BMW R1100LT, 1X BMW K75RT, 1X BMW K75S, 1X K75 C, 1X K75RT mit EML-Beiwagen 1X K100, 1X K100RS 4V, 1X BMW K1100LT, 1X Trabi-Kabrio, 1X Fiat/Maybach Seicento, 1X Ford-Escort-Kabrio 1X Qek Junior.
trabimotorrad
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Mr. Maultasche
 
Beiträge: 16561
Artikel: 1
Themen: 133
Bilder: 22
Registriert: 20. Januar 2008 14:04
Wohnort: Wüstenrot
Alter: 62

Re: welchen neuen Bremszylinder

Beitragvon Steffen G » 8. September 2020 19:34

Hallo!

Der hier im Link erscheint, für 9 €, den hab ich derzeit auch an meiner ETZ.

Passt optisch zwar nicht, funktioniert aber schon einige Jahre problemlos.
Länger als alle anderen in Original-Optik.....

Bei mir war aber der Bremsschlauch mit dran, und 9 € hat der auch nicht gekostet,
denke ehr so an die 40.

Der TÜV-Mann in der Werkstatt gegenüber ist ein elender Klugsch.... und pingelig ohne Ende, und kennt sich auch mit Motorrädern gut aus,
der hatte aber an der Bremspumpe nichts auszusetzen.
Grüße, Steffen !

Fuhrpark: BK 350, ETZ 150, AWO,
Golf IV TDI, VW T4,
Ursus KSH
Steffen G

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1317
Themen: 60
Registriert: 20. Februar 2006 01:25
Wohnort: Wilkau-Haßlau
Alter: 50

Re: welchen neuen Bremszylinder

Beitragvon trabimotorrad » 8. September 2020 20:49

Ich habe die an der ETZ:

$matches[2]


Hat den Vorteil, das diese Bremslichtschalter passen:

10Bremslichtschalter.jpg


Die halten wenigstens und sind im Fall des Falles leicht zu tauschen...

und da habe ich mir die passende Stahflexleitung MIT Unbednklichkeitsbescheinigung zum Eintragen lassen, anfertigen lassen:

https://www.ebay.de/itm/HEL-Stahlflex-B ... 3869004156
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß aus Wüstenrot, wohnen, wo Andere Urlaub machen...
Zwei Takte sind genug, alles Andre ist Betrug!

Bild
:schlaumeier: Mein Fuhrpark ist sowieso rein und komplett von Vernunft geprägt!
Denn vernünftig ist was Freude macht!

( Zitat von TS-Jens 13.04.2020)

seit Sosa `09 OT- Maultaschenpartisane
Seit Lehesten 2011 günstig erkaufter Nörgelmod
Gründer des "Flacheisenreiter-Fanclubs"
Gransee 2011 - ich war dabei und es war schön
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013
Mitglied Nr. 011 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub
Ebenfalls Gründungs-Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgervereins

Fuhrpark: 1XMZ ES300 Personengespann, 1X ETZ251 Personengespann, 2X ETZ250 Solo, 2X TS250, 1X ES175, 1X TS150, 1X Kreidler RS65, 1-2X Keeway125 Bonsai-Chopper, 1X Hyosung XRX125, 1X BMW R100,1X BMW R1100LT, 1X BMW K75RT, 1X BMW K75S, 1X K75 C, 1X K75RT mit EML-Beiwagen 1X K100, 1X K100RS 4V, 1X BMW K1100LT, 1X Trabi-Kabrio, 1X Fiat/Maybach Seicento, 1X Ford-Escort-Kabrio 1X Qek Junior.
trabimotorrad
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Mr. Maultasche
 
Beiträge: 16561
Artikel: 1
Themen: 133
Bilder: 22
Registriert: 20. Januar 2008 14:04
Wohnort: Wüstenrot
Alter: 62

Re: welchen neuen Bremszylinder

Beitragvon Steffen G » 8. September 2020 21:42

Hallo!

Diesen HBZ jetzt, hab ich noch nicht gesehen. Sieht optisch ja gut aus.


HEL kenne ich auch, da hab ich einen Bremsschlauch auf Mass für die AWO bestellt,
und ebenfalls eintragen lassen,
das hat alles einwandfrei geklappt.
Grüße, Steffen !

Fuhrpark: BK 350, ETZ 150, AWO,
Golf IV TDI, VW T4,
Ursus KSH
Steffen G

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1317
Themen: 60
Registriert: 20. Februar 2006 01:25
Wohnort: Wilkau-Haßlau
Alter: 50

Re: welchen neuen Bremszylinder

Beitragvon Risinghaze » 14. Juli 2022 14:06

Ich belebe diesen Post mal wieder.
Ich habe das gleiche Problem, wie der Post-Ersteller.. nur möchte ich nicht auf ein Umsteigen, welcher nicht den Original-Look hat. (geht um eine ETZ/A... da muss das ja nicht sein).
Leider war meiner undicht, hab ich regeneriert und jetzt hin der Zylinder in dem Kolben sehr fest und ich konnte ihn auch nicht mehr nutzen. Scheinbar ist die aktuelle Pumpe schon kein original gewesen... doof.

Also, kann mir da jemand helfen? :D Oder ist MZA die einzige Option, bis auf alles selbst zusammen bauen aus Einzelteilen?

Fuhrpark: Simson S51 Bj. 1987, MZ ETZ 250 A Bj. 1986, JAWA 350 638 TS Gespann, MuZ Skorpion Tour Bj. 1994, MuZ Silverstar Gespann Bj 1996, MZ Baghira SM Bj. 2005, BMW F650 GS (Twin) Bj. 2008, Honda MSX 125 Bj. 2014
Risinghaze

 
Beiträge: 391
Themen: 55
Bilder: 10
Registriert: 9. Oktober 2013 10:36
Wohnort: Celle
Alter: 25


Zurück zu Fahrgestell



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: MZfan und 6 Gäste