TS 250/0 Rahmen mit ETZ 250 Schwinge und Antrieb

Rahmen, Räder, Dämpfung, Bremsen.

Moderator: Moderatoren

Re: TS 250/0 Rahmen mit ETZ 250 Schwinge und Antrieb

Beitragvon Pedant » 30. Oktober 2020 20:55

Altfranke hat geschrieben:Ich habe mir mal eine Schelle zugelegt und zwei Krümmer 2. Wahl zerflext. Damit kann ich den Auspuff ganz gut ausrichten. Vielleicht finde ich ja noch jemanden, der mir das schweißt.

IMG_9875.jpeg



Ich bin hinten 18cm über dem Boden. Ob das reicht?

IMG_9874.jpeg



Mit dem Java-Kickstarter bin ich auch soweit. Das Loch musste ich von 16 auf 17mm aufbohren, die Klemmschraube musste ich auch anpassen. Ansonsten sieht's meines Erachtens so aus, als könnte man damit auch die Emme kicken. Am Schaltgestänge komme ich jedenfalls schon mal vorbei.

IMG_9872.jpg


Soll das für eine Solo-MZ sein? Viel Schräglage planst du aber nicht ein....
Die Verbindung von Krümmer zu Esse muss! ziemlich dicht aam Motor vorbei erfolgen, sonst wird das eine unfahrbare Trailerqueen

Gruß
Pedant

Fuhrpark: bitte hier eintragen
Pedant

 
Beiträge: 646
Themen: 13
Bilder: 43
Registriert: 25. März 2013 23:47
Wohnort: weiter oben
Alter: 41

Re: TS 250/0 Rahmen mit ETZ 250 Schwinge und Antrieb

Beitragvon Klaus P. » 30. Oktober 2020 21:00

Sehe ich auch so, eine ordentliche Bremsung reicht auch.
Dein Bremshebel ist leider der begrenzende Faktor.
Beim orig. Hebel geht der beim Betätigen neben den Dämpfer vorbei.

Gruß Klaus

Fuhrpark: habe
Klaus P.

 
Beiträge: 10274
Themen: 95
Registriert: 6. September 2010 18:11
Wohnort: 57271
Alter: 74

Re: TS 250/0 Rahmen mit ETZ 250 Schwinge und Antrieb

Beitragvon ES-Rischi » 30. Oktober 2020 21:52

Da gibts einen bei EBAY, der nennt sich..Universalservice... Der bietet an Krümmer nach maß zu fertigen aus Edelstahl. Welche für die anderen Modelle bietet er auch an. Der könnte dein Krümmer gleich so anfertigen..
Hier steht jetzt keine Politik, auch nichts über Illegale oder Meinungsfreiheit. Fast wie vorher.
Nein zum Dieselfahrverbot!!!

Fuhrpark: ES 250 Bj1959 Optisch Original jedoch mit kleinen Veränderungen: Elektronischer Tacho, Duplexbremse vorn, Rollerlichtmaschine von PGO, Kupplung leichter, Steuerzeiten geändert, über 30 PS an der Kupplung Viele Edelstahlteile: Rücklicht, Zierstreifen, Bremsgestänge, Batterie- Halteband, Krümmer, Auspuffhalterungen und viele Schrauben,Ansonsten: XL50, CB50 und VFR800.
ES-Rischi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1906
Themen: 6
Bilder: 0
Registriert: 1. September 2008 21:55
Wohnort: Leipzig
Alter: 53

Re: TS 250/0 Rahmen mit ETZ 250 Schwinge und Antrieb

Beitragvon Altfranke » 31. Oktober 2020 09:46

Ich hab erst mal „Trailer Queen“ gegoogelt und selbige zu Herzen genommen. Ich bin jetzt vorn (gemessen an der Krümmerbefestigung) und hinten (gemessen an der hinteren Befestigungsstange) mit dem Pöff 5 cm tiefer als in Zschopau geplant. Die ich von 16“ auf 18“ umstelle in Summe also vielleicht 3 cm tiefer?

61460142-A5A1-4F86-A4B5-876784345783.jpeg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ ETZ 150 (1986); MZ ETZ 251 (1990); KR 51/2L (1983)
Altfranke

Benutzeravatar
 
Beiträge: 241
Themen: 17
Registriert: 27. Juni 2019 06:57
Wohnort: Freital

Re: TS 250/0 Rahmen mit ETZ 250 Schwinge und Antrieb

Beitragvon Altfranke » 24. November 2020 14:52

Ich habe heute die umgebaute Schwinge der ETZ 250 eingesetzt. Die Stoßdämpfer laufen damit perfekt parallel. Außerdem erhöht sich mit den Laschen auch noch einmal der Abstand des Auspuffs zum Boden. Ich brauche jeden Zentimeter :mrgreen:

$matches[2]

IMG_0018.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ ETZ 150 (1986); MZ ETZ 251 (1990); KR 51/2L (1983)
Altfranke

Benutzeravatar
 
Beiträge: 241
Themen: 17
Registriert: 27. Juni 2019 06:57
Wohnort: Freital

Re: TS 250/0 Rahmen mit ETZ 250 Schwinge und Antrieb

Beitragvon Pedant » 29. November 2020 15:47

Wie wird es hier weitergehen ?

Fuhrpark: bitte hier eintragen
Pedant

 
Beiträge: 646
Themen: 13
Bilder: 43
Registriert: 25. März 2013 23:47
Wohnort: weiter oben
Alter: 41

Re: TS 250/0 Rahmen mit ETZ 250 Schwinge und Antrieb

Beitragvon nobbi- mz » 12. Dezember 2020 17:50

Hallo zusammen, habe heute an meinem TS 250/1 Gespann eine ETZ
Schwinge verbaut.Hat auch ohne Änderung gepasst.

Gruß Norbert
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ Etz 301 Kanuni SEL Lastenseitenwagen 1990

MZ TS 250/1 mit SEL 1982
Lada Niva 2013
nobbi- mz

 
Beiträge: 223
Themen: 9
Registriert: 22. Mai 2016 11:05
Wohnort: Lorch / Ransel
Alter: 60

Re: TS 250/0 Rahmen mit ETZ 250 Schwinge und Antrieb

Beitragvon EmmasPapa » 14. Dezember 2020 09:00

nobbi- mz hat geschrieben:Hallo zusammen, habe heute an meinem TS 250/1 Gespann eine ETZ
Schwinge verbaut.Hat auch ohne Änderung gepasst.

Gruß Norbert


Mach mal ein Bild direkt von hinten und zeig es her. Es wird dann bestimmt zu sehen sein, dass die Federbeine schräg stehen.
Grüße

Frank

Fuhrpark: vorhanden
EmmasPapa

 
Beiträge: 2510
Themen: 3
Registriert: 21. Februar 2014 23:56
Wohnort: Nuthe-Urstromtal
Alter: 48

Re: TS 250/0 Rahmen mit ETZ 250 Schwinge und Antrieb

Beitragvon nobbi- mz » 14. Dezember 2020 13:16

EmmasPapa hat geschrieben:
nobbi- mz hat geschrieben:Hallo zusammen, habe heute an meinem TS 250/1 Gespann eine ETZ
Schwinge verbaut.Hat auch ohne Änderung gepasst.

Gruß Norbert


Mach mal ein Bild direkt von hinten und zeig es her. Es wird dann bestimmt zu sehen sein, dass die Federbeine schräg stehen.


Ja das hast du schon Recht, ich habe noch Mal nach gemessen ,zwischen oben am Rahmen und der Schwinge unten sind 10mm Unterschied.Aber da fällt mir noch etwas dazu ein.
Gruß Norbert 🤗

Fuhrpark: MZ Etz 301 Kanuni SEL Lastenseitenwagen 1990

MZ TS 250/1 mit SEL 1982
Lada Niva 2013
nobbi- mz

 
Beiträge: 223
Themen: 9
Registriert: 22. Mai 2016 11:05
Wohnort: Lorch / Ransel
Alter: 60

Re: TS 250/0 Rahmen mit ETZ 250 Schwinge und Antrieb

Beitragvon Altfranke » 30. Dezember 2020 19:37

Heute habe ich mal den ersten Protypen des Luftfilterkastens montiert. Wird natürlich noch lackiert. Ganz zufrieden bin ich mit der Form noch nicht. Den Entwurf für die Version 2 habe ich schon mal angefangen, für den Fall das Version 1 auseinanderfällt ...

IMG_0070.jpg


screenshot.png
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ ETZ 150 (1986); MZ ETZ 251 (1990); KR 51/2L (1983)
Altfranke

Benutzeravatar
 
Beiträge: 241
Themen: 17
Registriert: 27. Juni 2019 06:57
Wohnort: Freital

Re: TS 250/0 Rahmen mit ETZ 250 Schwinge und Antrieb

Beitragvon Altfranke » 2. Januar 2021 13:28

Pedant hat geschrieben:Wie wird es hier weitergehen ?


Das Teilprojekt Auspuff habe ich heute abgeschlossen. Vorn ist jetzt ein ETZ 250 Krümmer und hinten ein 251er Auspuff dran. Das ist nicht optimal, Rennen will ich aber auch nicht fahren. Die Abstände nach unten stimmen damit aber wohl. Aufgrund der 18'' Räder ist sogar mehr Platz als oschinal. An der hinteren Auspuffaufhängung habe ich ein wenig gebastelt. Der Bremshebel passt auch. Selbst "durchgetreten" ist noch ordentlich Luft.

IMG_0078.jpeg

IMG_0077.jpeg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ ETZ 150 (1986); MZ ETZ 251 (1990); KR 51/2L (1983)
Altfranke

Benutzeravatar
 
Beiträge: 241
Themen: 17
Registriert: 27. Juni 2019 06:57
Wohnort: Freital

Re: TS 250/0 Rahmen mit ETZ 250 Schwinge und Antrieb

Beitragvon P-J » 2. Januar 2021 14:48

Weit nach hinten verlegte Rasten, hoffendlich kommste mit dem Bremshebel am Auspuff vorbei.

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 14449
Themen: 134
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 17:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 58

Re: TS 250/0 Rahmen mit ETZ 250 Schwinge und Antrieb

Beitragvon Matze_2 » 20. Januar 2021 22:07

ES-Rischi hat geschrieben:Da gibts einen bei EBAY, der nennt sich..Universalservice... Der bietet an Krümmer nach maß zu fertigen aus Edelstahl. Welche für die anderen Modelle bietet er auch an. Der könnte dein Krümmer gleich so anfertigen..


Meinst du ihn hier?
https://www.ebay.de/itm/Edelstahl-Kruem ... 890.l49292

Sind die Dinger denn gut?
Mal bist du Hund - mal bist du Baum....

Fuhrpark: MZ ETZ 250 deluxe
Matze_2

Benutzeravatar
 
Beiträge: 67
Themen: 8
Bilder: 22
Registriert: 9. Juli 2020 23:17
Alter: 44

Re: TS 250/0 Rahmen mit ETZ 250 Schwinge und Antrieb

Beitragvon Altfranke » 23. Januar 2021 20:59

Heute habe ich mich mal an den Sitz gemacht. Die Standardsitze aus dem Netz passen meist nicht auf die 25cm breiten Sitzhalterungen des Rahmens. Erst mal das Grundblech für heute. Vielleicht baue ich morgen schon einen Dummy-Rohling aus PU, damit der Sattler weiß, wie's werden soll.

In das Blech kommen für die Montage am Rahmen und den Bezug des Sattlers noch Nietmuttern. Wahrscheinlich mache ich noch eine Verstärkung drunter, muss ich mal sehen.


IMG_0103.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ ETZ 150 (1986); MZ ETZ 251 (1990); KR 51/2L (1983)
Altfranke

Benutzeravatar
 
Beiträge: 241
Themen: 17
Registriert: 27. Juni 2019 06:57
Wohnort: Freital

Re: TS 250/0 Rahmen mit ETZ 250 Schwinge und Antrieb

Beitragvon Altfranke » 29. Januar 2021 20:22

Haute konnte ich mal probesitzen auf einem PU-Muster für den Sattler. So schlimm wird das nicht mit den verlegten Rasten, von wegen Knie und so. Die leichte Anstellung des Bodenblechs vom Sitz gibt auch gut halt.


IMG_0107.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ ETZ 150 (1986); MZ ETZ 251 (1990); KR 51/2L (1983)
Altfranke

Benutzeravatar
 
Beiträge: 241
Themen: 17
Registriert: 27. Juni 2019 06:57
Wohnort: Freital

Re: TS 250/0 Rahmen mit ETZ 250 Schwinge und Antrieb

Beitragvon Altfranke » 17. Februar 2021 19:31

Ich suche schon seit 3 Stunden nach einem Doppelnippel für meinen Tank, jetzt gebe ich auf. Ich brauche einen Adapter M16x1,5 auf M16x1, damit ich den MZ-Benzinhahn anschließen kann. Hat jemand eine Quelle für so ein Ding?

Alternativ würde ich mich auch mit einem Benzinhahn mit M16x1,5 Außengewinde anfreunden. Wichtig wäre mir ein festes Sieb am Hahn, da der Tank ein Innengewinde hat. kennt jemand ein Moped mit so einem Ding?

Sonst wird mir nichts anderes übrig bleiben, als einen Doppelnippel M16x1,5 auf M16x1,5 und einen Honda-Benzinhahn anzubauen. Die ersten beiden Varianten fände ich aber besser.


Danke
Steffen

Fuhrpark: MZ ETZ 150 (1986); MZ ETZ 251 (1990); KR 51/2L (1983)
Altfranke

Benutzeravatar
 
Beiträge: 241
Themen: 17
Registriert: 27. Juni 2019 06:57
Wohnort: Freital

Re: TS 250/0 Rahmen mit ETZ 250 Schwinge und Antrieb

Beitragvon ES-Rischi » 19. Februar 2021 20:44

Das könnte man doch mit einer Drehmaschine lösen das Problem.
Hier steht jetzt keine Politik, auch nichts über Illegale oder Meinungsfreiheit. Fast wie vorher.
Nein zum Dieselfahrverbot!!!

Fuhrpark: ES 250 Bj1959 Optisch Original jedoch mit kleinen Veränderungen: Elektronischer Tacho, Duplexbremse vorn, Rollerlichtmaschine von PGO, Kupplung leichter, Steuerzeiten geändert, über 30 PS an der Kupplung Viele Edelstahlteile: Rücklicht, Zierstreifen, Bremsgestänge, Batterie- Halteband, Krümmer, Auspuffhalterungen und viele Schrauben,Ansonsten: XL50, CB50 und VFR800.
ES-Rischi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1906
Themen: 6
Bilder: 0
Registriert: 1. September 2008 21:55
Wohnort: Leipzig
Alter: 53

Vorherige

Zurück zu Fahrgestell



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste