TS 250 Ständeranschlag hinten

Rahmen, Räder, Dämpfung, Bremsen.

Moderator: Moderatoren

TS 250 Ständeranschlag hinten

Beitragvon twostroker » 11. Januar 2021 23:07

Moin!
Ne Frage zum hinteren Ständeranschlag...
Ist das Rahmenrohr gerade und der Anschlag liegt auf?
Bei mir sieht es aus wie vom Ständer ausgearbeitet und der Anschlag steckt tiefer im Rohr.
20210111_144147.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ TS 250/1 1978
twostroker

 
Beiträge: 4
Themen: 1
Registriert: 27. Dezember 2020 17:25

Re: TS 250 Ständeranschlag hinten

Beitragvon Klaus P. » 11. Januar 2021 23:20

Da haben die im Werk einen Plastedeckel reingesteckt, der als Anschlag deklariert ist, Scheißidee - iaber hr hattet ja nüscht. :(
Habt ihr keine Ersateillisten ??

Ich habe da einen Deckel ca. 2 - 3 mm dick druntergeschweißt, mit einer Bohrung ca. 12 mm, dass Kondenswasser raus kann.
Da sammelt sich auch einiges an Dreck, das schon mal rausgepopelt werden sollte.
Und um das Querrohr am Mittelständer einen Schlauch, längs aufgeschlitzt mit 2 Schellen als Anschlag deklariert.

Bei dir das Gefranse da hat scheinbar auch schon jemand verbessert.

Gruß Klaus

Fuhrpark: habe
Klaus P.

 
Beiträge: 10124
Themen: 94
Registriert: 6. September 2010 18:11
Wohnort: 57271
Alter: 74

Re: TS 250 Ständeranschlag hinten

Beitragvon MRS76 » 12. Januar 2021 07:55

Normal gehört das da rein.
https://www.guesi-motorradteile.de/inde ... 9/c/_/_/?_
Aber die Problematik, wie Klaus schrieb, besteht halt weiterhin.
Einen Gummischlauch am Querrohr des Hauptständers, dämpft das ganze gut ab, und der Stopfen geht nicht so schnell kaputt.
So offen würde ich nicht fahren.

Fuhrpark: TS 250/1 m. LSW und Gammel/Rost
RT 150 mit Rost/Gammel
ES 250 mit Patina

Rundlampenliebhaber 140

Div. Simson's
BMW R80 ST Umbau
MRS76

 
Beiträge: 1581
Themen: 6
Registriert: 2. Oktober 2018 15:36
Wohnort: Arzgebirg

Re: TS 250 Ständeranschlag hinten

Beitragvon twostroker » 12. Januar 2021 08:45

Der originale Stopfen ist bei mir drin, steckt nur eben recht tief. Hatte auch schon die Idee nen Blechstreifen einzuschweißen damit der Stopfen nicht tiefer rutschen kann.
Wie gesagt, ich würde gern wissen ob das Rahmenrohr eigentlich gerade ist oder diese leichte Rundung sein soll...

Fuhrpark: MZ TS 250/1 1978
twostroker

 
Beiträge: 4
Themen: 1
Registriert: 27. Dezember 2020 17:25

Re: TS 250 Ständeranschlag hinten

Beitragvon Klaus P. » 12. Januar 2021 09:18

Naja, wenn du den verlinkten Kippständeranschlag anguckst
dann hat der unten einen Rand der an dem Rohr anliegen soll.
An deinem Rahmen hat da schon ein Vorgänger scheinbar Verbesserungen vornehmen wollen, sage ich mal vosichtig.
Zuletzt geändert von Klaus P. am 12. Januar 2021 13:54, insgesamt 1-mal geändert.

Fuhrpark: habe
Klaus P.

 
Beiträge: 10124
Themen: 94
Registriert: 6. September 2010 18:11
Wohnort: 57271
Alter: 74

Re: TS 250 Ständeranschlag hinten

Beitragvon MRS76 » 12. Januar 2021 13:33

Hab auch noch einen alten Rahmen liegen.
So tief darf der Stopfen nicht rein...!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: TS 250/1 m. LSW und Gammel/Rost
RT 150 mit Rost/Gammel
ES 250 mit Patina

Rundlampenliebhaber 140

Div. Simson's
BMW R80 ST Umbau
MRS76

 
Beiträge: 1581
Themen: 6
Registriert: 2. Oktober 2018 15:36
Wohnort: Arzgebirg

Re: TS 250 Ständeranschlag hinten

Beitragvon emme33 » 12. Januar 2021 14:10

twostroker hat geschrieben:Wie gesagt, ich würde gern wissen ob das Rahmenrohr eigentlich gerade ist oder diese leichte Rundung sein soll...

Das Rahmenrohr ist dort gerade, dort hat sich bei dir schon das Querrohr vom Ständer eingearbeitet, wie schon gesagt, Hydraulikschlauch oder ähnliches um das Querrohr und neuen Stopfen der über dem Rand abschließt.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Jörg
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Bj. 1984, gallery/image.php?album_id=3128&image_id=31969
MZ TS 250-250/1 Bj. 1973
viewtopic.php?f=28&t=80338
download/file.php?id=312352&mode=view
emme33

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1014
Themen: 12
Bilder: 27
Registriert: 19. September 2014 11:18
Wohnort: 39356
Alter: 55

Re: TS 250 Ständeranschlag hinten

Beitragvon twostroker » 12. Januar 2021 16:58

Perfekt, danke!
Da schweiß ich die Stelle wieder auf bevor ein neuer Stopfen rein kommt.

Fuhrpark: MZ TS 250/1 1978
twostroker

 
Beiträge: 4
Themen: 1
Registriert: 27. Dezember 2020 17:25


Zurück zu Fahrgestell



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste