DDR Lackteile in Silber

Rahmen, Räder, Dämpfung, Bremsen.

Moderator: Moderatoren

DDR Lackteile in Silber

Beitragvon harryderdritte » 24. Mai 2022 14:00

Moin MZ Freunde,

Ist euch das auch schon aufgefallen?

ich habe diverse Original Lack MZ Teile in Silber.
ich wollte diese Teile auf arbeiten beziehungsweise auf polieren da zum Teil noch alte und andere Farbe drüber war.
Die alte Farbe wollte ich mit verdünne ab machen und bei jedem Blechteil kam die Farbe Silber mit runter.

War die silberne Farbe zu DDR Zeiten schlecht lackiert??

Fuhrpark: MZ ES 150 Baujahr 1967
MZ ES 250/2 NVA
MZ ES 250/2 Gespann 1969
MZ TS 250/1A NVA 1981
MZ ETZ 250/A NVA 1987
MZ ETS 150/1 1973
Simson S51 1989
Simson s51 Enduro 1989
Simson SR50 1990
harryderdritte

Benutzeravatar
 
Beiträge: 572
Themen: 110
Bilder: 18
Registriert: 7. Februar 2009 11:43
Wohnort: 19370 Parchim
Alter: 39

Re: DDR Lackteile in Silber

Beitragvon radiouwe » 24. Mai 2022 16:18

Hallo,
Eher vielleicht deine 'Aufarbeitungs-Mittel ' zu abrasiv. Der DDR Silberlack war zumeist sog. Hammerschlaglack.
Gibt's auch heute noch, ist nicht ganz einfach in der Verarbeitung, muss gespritzt werden, damit die Optik entsteht.
Bestenfalls kann man alten Lack mit Autopolitur versuchen aufzufrischen, aber selbst die beruht auf Abtragen = abrasive Wirkung.
Und Verdünner ist grundsätzlich bestenfalls zum Entfernen gut. Dass der nur die obere Lackschicht ablöst, funktioniert z.Bsp. bei alten Nitrolacken, welche nur überpinselt und nicht angeschliffen wurden.
VG

Fuhrpark: MZ RT 125/1, DKW NZ350, MZ ES 175/0
radiouwe

Benutzeravatar
 
Beiträge: 126
Themen: 15
Registriert: 20. November 2019 15:56
Wohnort: Dresden
Alter: 54


Zurück zu Fahrgestell



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste