Unterschied Hinterradschwinge ES 150

Rahmen, Räder, Dämpfung, Bremsen.

Moderator: Moderatoren

Unterschied Hinterradschwinge ES 150

Beitragvon koeths » 25. Mai 2022 08:14

Hallo Leute,

ich bin gerade dabei mein Kleinschwein fertig zu machen. Dabei möchte ich gleich auf die gummigelagerten Schwingen umbauen. Dabei sind mir Unterschiede der Schwingen an der Aufnahme der hinteren Federbeine aufgefallen.
Die ölgelagerte Schwinge hat hier einen Winkel angeschweißt durch welchen die Schraube, die das Federbein unten hält, beidseitig gelagert wird.
An der gummigelagerten Schwinge fehlt dieser Winkel. Ich dachte ja erst meine Schwinge ist kaputt aber die, bei den üblichen Verdächtigen, angebotenen gummigelagerten Schwingen haben diesen Winkel alle nicht.
Daher kommt die Frage auf ob hier die Federbeine nur einseitig angeschraubt werden und ob in dem Fall eine andere Schraubengüte nötig ist.
Es wäre schön wenn mich hier mal jemand erhellen könnte. In meiner Reparaturanleitung ist nur die Schwinge mit dem Winkel zu sehen :cry:
Vielleich kann auch mal jemand ein Bild machen. TS150 müsste ja auch gehen da diese identisch sein sollten.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Mfg Steven
__
inte sova bara kaffe

Fuhrpark: MZ ES 150/1 /1970, IWL Troll/1964
koeths

Benutzeravatar
 
Beiträge: 41
Themen: 4
Registriert: 30. November 2020 12:55
Wohnort: Lucka
Alter: 49
Skype: koeths

Re: Unterschied Hinterradschwinge ES 150

Beitragvon mutschy » 25. Mai 2022 13:07

Der Winkel wurde sehr wahrscheinlich weggespart. Macht technisch auch kaum Sinn :nixweiss:

Gruss

Mutschy
Ich bin noch nie an meinen Zielen gescheitert - nur an meinen Möglichkeiten...

Fuhrpark: MZ TS 150, BJ 1985, "Bärbel"
BMW E36 Compact, BJ 1998, "Kurt"

(früher)
1992-1996 von SR4-1 bis S51/1 so ziemlich jedes Modell ausm FAJAS (alle entweder geklaut, verkauft oder verschrottet... Alle? Nicht alle! Der SR4-1K schlummert noch...)
mutschy

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3292
Themen: 152
Bilder: 25
Registriert: 2. Mai 2008 20:58
Wohnort: Werther
Alter: 45

Re: Unterschied Hinterradschwinge ES 150

Beitragvon Mechanikus » 25. Mai 2022 13:10

mutschy hat geschrieben:Der Winkel wurde sehr wahrscheinlich weggespart. Macht technisch auch kaum Sinn :nixweiss:

Gruss

Mutschy

So sieht's aus. Da kommen normale M10 Schrauben rein, 8.8er Festigkeit.

Fuhrpark: MZ TS 150 GS-Umbau Bj 1983; DKW NZ 250 Bj. 1938; NSU Quick-Umbau Projekt Bj.1936; Trial-Projekt mit MZ-Motor; Eigenbau-Simmi mit Starrrahmen und MZ Motor; Simson S51Projekt; Phänomen Bob Projekt Bj.1941; IFA DKW RT-0 Projekt, DKW NZ 350/ISH Umbau Projekt
Mechanikus

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1729
Themen: 20
Registriert: 18. Februar 2019 23:26
Alter: 43

Re: Unterschied Hinterradschwinge ES 150

Beitragvon koeths » 25. Mai 2022 13:22

Alles klar, danke!
Mfg Steven
__
inte sova bara kaffe

Fuhrpark: MZ ES 150/1 /1970, IWL Troll/1964
koeths

Benutzeravatar
 
Beiträge: 41
Themen: 4
Registriert: 30. November 2020 12:55
Wohnort: Lucka
Alter: 49
Skype: koeths

Re: Unterschied Hinterradschwinge ES 150

Beitragvon vergasernadel » 25. Mai 2022 14:32

1972 entfallen.

Fuhrpark: ETZ 250 1987, TS 250 1973, TS 250/1 Neckermann 1981, ES 175 1958, ES 125 1962, ES 125/1 1977, ES 150 1964, ES 150/1 1976, ETZ 150 1989, Jawa 360 1968,
vergasernadel

 
Beiträge: 1136
Bilder: 16
Registriert: 12. Januar 2014 20:41


Zurück zu Fahrgestell



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Harzracer und 7 Gäste