UAZ buchanka

Erfahrungs- & Testberichte der User zu Kleidung, Zubehör & Ersatzteilen bei kurz- und mittelfristiger Nutzungsdauer.

Moderator: Moderatoren

Re: UAZ buchanka

Beitragvon Moped Micha » 12. November 2021 20:51

Grüße
Micha

P.S. Bleibt gesund!

Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nr. 138

Fuhrpark: ES 250/0/1960
Moped Micha

Benutzeravatar
 
Beiträge: 317
Registriert: 29. Dezember 2016 15:40
Alter: 47

Re: UAZ buchanka

Beitragvon herr blümel » 12. November 2021 22:06

Lausi hat geschrieben:
Wilwolt hat geschrieben:Ich habe dann mal Nägel mit Köpfen gemacht ... :biggrin:

IMG_20211112_073032.jpg


Hallo Dirk,
ich wünsche Dir allzeit gute Fahrt mit dem Kastenbrot :-)

Freundliche Grüße,
/Christian

übersetzt , glaube ich ," brotlaib "
die zukunft liegt schon hinter uns

Fuhrpark: mz 250 1972,
herr blümel

 
Beiträge: 429
Themen: 2
Registriert: 26. Februar 2017 15:29
Wohnort: berlin
Alter: 56
Skype: herr blümel

Re: UAZ buchanka

Beitragvon Luse » 12. November 2021 22:13

Wilwolt hat geschrieben:Ich habe dann mal Nägel mit Köpfen gemacht ... :biggrin:

Klasse.
Ich habe noch Angst... :cry:
Gruß
Thomas

Fuhrpark: ES 250/2 Trophy 1973
Luse

Benutzeravatar
 
Beiträge: 783
Themen: 10
Registriert: 11. Dezember 2010 15:49
Wohnort: Saarland
Alter: 56

Re: UAZ buchanka

Beitragvon Moped Micha » 12. November 2021 22:23

Luse hat geschrieben:
Wilwolt hat geschrieben:Ich habe dann mal Nägel mit Köpfen gemacht ... :biggrin:

Klasse.
Ich habe noch Angst... :cry:

Wovor?
Grüße
Micha

P.S. Bleibt gesund!

Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nr. 138

Fuhrpark: ES 250/0/1960
Moped Micha

Benutzeravatar
 
Beiträge: 317
Registriert: 29. Dezember 2016 15:40
Alter: 47

Re: UAZ buchanka

Beitragvon Luse » 12. November 2021 22:36

Moped Micha hat geschrieben:Wovor?

Unzuverlässigkeit.
Schäden.
Kaputt.
Reparaturen.
Schrott.
Gruß
Thomas

Fuhrpark: ES 250/2 Trophy 1973
Luse

Benutzeravatar
 
Beiträge: 783
Themen: 10
Registriert: 11. Dezember 2010 15:49
Wohnort: Saarland
Alter: 56

Re: UAZ buchanka

Beitragvon Moped Micha » 12. November 2021 22:43

Luse hat geschrieben:
Moped Micha hat geschrieben:Wovor?

Unzuverlässigkeit.
Schäden.
Kaputt.
Reparaturen.
Schrott.

Was hast du denn vor? Die Erfahrungen, die ich gemacht habe sind, dass je weiter du wegkommst aus D, umso hilfsbereiter sind die Menschen. Nur so ein Beispiel, als ich in Libyen nach einem Bäcker gefragt habe, sind die Leute losgelaufen, haben Brot geholt und wollten nichts dafür haben. Frag bei uns mal nach dem Weg...

Guck dir mal die Links von meinem Kumpel weiter oben an...
Zuletzt geändert von Moped Micha am 13. November 2021 00:10, insgesamt 1-mal geändert.
Grüße
Micha

P.S. Bleibt gesund!

Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nr. 138

Fuhrpark: ES 250/0/1960
Moped Micha

Benutzeravatar
 
Beiträge: 317
Registriert: 29. Dezember 2016 15:40
Alter: 47

Re: UAZ buchanka

Beitragvon Luse » 12. November 2021 22:48

Ich dachte an ein Alltagsauto.
25000km im Jahr
Jeden Tag benutzen und es muss IMMER funktionieren.
Gruß
Thomas

Fuhrpark: ES 250/2 Trophy 1973
Luse

Benutzeravatar
 
Beiträge: 783
Themen: 10
Registriert: 11. Dezember 2010 15:49
Wohnort: Saarland
Alter: 56

Re: UAZ buchanka

Beitragvon Moped Micha » 12. November 2021 22:53

Luse hat geschrieben:Ich dachte an ein Alltagsauto.
25000km im Jahr
Jeden Tag benutzen und es muss IMMER funktionieren.

Das kann kein Russe...
Grüße
Micha

P.S. Bleibt gesund!

Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nr. 138

Fuhrpark: ES 250/0/1960
Moped Micha

Benutzeravatar
 
Beiträge: 317
Registriert: 29. Dezember 2016 15:40
Alter: 47

Re: UAZ buchanka

Beitragvon Luse » 12. November 2021 23:09

Moped Micha hat geschrieben:
Luse hat geschrieben:Ich dachte an ein Alltagsauto.
25000km im Jahr
Jeden Tag benutzen und es muss IMMER funktionieren.

Das kann kein Russe...

Eben :biggrin:

Deshalb fahr ich einen alten Toyota Avensis.

Der ist halt im Gegensatz zum Buchanka extrem langweilig.
Was bei einem Alltagsauto aber auch gerade das Gute ist....
Zuletzt geändert von Luse am 12. November 2021 23:10, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß
Thomas

Fuhrpark: ES 250/2 Trophy 1973
Luse

Benutzeravatar
 
Beiträge: 783
Themen: 10
Registriert: 11. Dezember 2010 15:49
Wohnort: Saarland
Alter: 56

Re: UAZ buchanka

Beitragvon Wilwolt » 12. November 2021 23:09

Stimmt nicht. Fahre seit 10 Jahren einen Niva, der ist noch nie liegen geblieben...

-- Hinzugefügt: 12/11/2021, 23:12 --

TS-Schluze hat geschrieben:@Dirk: Kommst du am Sonntag zum Treff und führst uns das Vehikel mal vor? Bin schon gespannt.


Nee, bin am WE unterwegs. Ist aber mal vorgesehen... :biggrin:
Gruß Dirk

Fuhrpark: Keine MZ mehr :-)
Wilwolt

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1850
Themen: 103
Bilder: 0
Registriert: 21. August 2006 21:47
Wohnort: Halle/Saale
Alter: 53

Re: UAZ buchanka

Beitragvon TS-Schluze » 12. November 2021 23:14

Wilwolt hat geschrieben:...............Nee, bin am WE unterwegs. Ist aber mal vorgesehen... :biggrin:.............


:cry:
Gruß Heiko

Bekennender Weizenbiertrinker und Möp - Schönwetterfahrer

Fuhrpark: MZ TS 250/1 Bj.80 (Erstbesitz, von der obersten MZ-Schutzbehörde zum Verbasteln freigegeben->wurde total veryoghurtbechert),
Kawa ZX12 R
TS-Schluze

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1328
Themen: 17
Bilder: 21
Registriert: 18. Oktober 2008 22:28
Wohnort: Halle-Saale (Reideburg)
Alter: 59
Skype: schulze.h

Re: UAZ buchanka

Beitragvon schraubi » 13. November 2021 15:47

Wilwolt hat geschrieben:Ich habe dann mal Nägel mit Köpfen gemacht ... :biggrin:

IMG_20211112_073032.jpg



Als Alltagsauto?

Welcher Einsatzzweck ist geplant?

Schade daß es den UAZ nicht mit einem brauchbarem Dieselmotor gibt, dann wäre es ein sehr interessantes Fahrzeug.
Allerdings ist der Neupreis dann auch wieder ein Totschlagargument und gebraucht gibts eigentlich nur Müll.
OT-Partisanen-Braumeister Bild



Ich war dabei: Elbe ´05 - Elbe ' 06 - Glesien ' 07 - Sosa ' 08 - Edersee ´08 - Sosa ' 09 - Heiligenstadt ´09 - Glesien ´10 - Daaden ´10 - Heiligenstadt ´11 - Lehesten ´11 - Linda ´12 - Holzthaleben ´12 - Meuchelfritz ´13 - Heiligenstadt ´13 - Zittau ´14 - Heiligenstadt ´15 - Waldfrieden ´15 - Zittau ´16 - Heiligenstadt ´17 - Heiligenstadt ´19

Fuhrpark: Seit 21.3.2014 Besitzer eines Karpatenschrecks (ehemaliger Wildschweinschreck aus Strausberg)

Der Putin geht mir auf den Sack, ständig ruft er an und will was wegen seinem Lada wissen...
schraubi
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Heiligenstadt 2009/2011/2013/2015/2017/2019 Organisator
 
Beiträge: 7355
Themen: 236
Bilder: 0
Registriert: 16. Februar 2006 12:38
Wohnort: Franken
Alter: 52

Re: UAZ buchanka

Beitragvon MZ-Oldi » 13. November 2021 18:54

Hallo

lustig, was man hier so über den UAZ hört. Ich habe zwar keinen Buchanka ( UAZ-452 ), sondern nur den 31512-01 ( die Geländewagenvariante ).
Zuerst einmal, für den UAZ braucht man Wissen und jede Menge technisches Verständnis. Wenn man sein Fzg einmal durchrepariert hat und das auch vernünftig, dann hat man sehr wohl ein zuverlässiges Fahrzeug. Mein 31512 ist unser "Urlaubsauto". Der war schon in Schottland, Österreich, Tschechei, Slowakei, Ungarn und natürlich in D unterwegs. Sehr oft mit einem DDR-Wohnwagen dahinter. Liegengeblieben ist er nur, wenn ich einen Fehler gemacht habe. Meist waren das minderwertige Ersatzteile oder auch mal ein Umbau auf eine neumoderne Umrüstung. Für mich kann ich sagen, den UAZ kann ich unterwegs in 90% der Fälle reparieren. Ein modernes Auto nicht. Zur Arbeit nehme ich ihn nicht jeden Tag, bei den jetzigen Spritpreisen wohl verständlich. :)

MZ-Oldi

Fuhrpark: ETZ 250/ Bj 1984, ETZ 250A/Bj 1988,TS 250/1F/Bj.1976, UAZ-31512-01, CT6-2w, KR51/1
Fortschritt E 930, Skoda Octavia II
MZ-Oldi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 458
Themen: 30
Bilder: 9
Registriert: 11. Juli 2010 12:07
Wohnort: Bördeaue
Alter: 58

Re: UAZ buchanka

Beitragvon holger999 » 13. November 2021 19:27

natürlich ist ein Buchanka ein sehr zuverlässiges Auto...
fahren jahrzehntelang in äußerst schwierigen Einsatzgebieten... machen dort die Versorgung, den Krankenfahrdienst, den Bus-Ersatz und vieles mehr.

Auf Straßen, wo kaum ein anderes Auto durch kommt.
Dazu kaum Wartung und Pflege...

Mein Freund hat seinen Buchanka hier neu gekauft, von dem richtigen Händler Dimitri Schwab-Russian.de und dort auch mit Mike Sanders komplett behandeln lassen.
Sein einziges Auto, daneben auch ein URAL Gespann.

Sicherlich gelten andere Maßstäbe für das Finish von Spalten und anderen optischen Dingen, wo nicht ein Hauptaugenmerk wie bei europäischen Fahrzeugen drauf gelegt wird.

Aber dagegen ist die Mechanik und die technischen Elemente haltbarer und leichter zu reparieren.
Also alltagstauglich ohne Einschränkungen.

Jedoch wird vom Dimitri kein Buchanka an jemanden verkauft, ohne das dieser eine ausführliche Probefahrt absolviert. Sowie detaillierte Besichtigung eines "Neuwagens"
Somit wird sicher gestellt, das der Käufer weiß, was er kauft.
Auf die notwendigen Schutzmaßnahmen wie Mike Sanders etc. wird jeder hingewiesen, somit auch zufriedene Käufer und Besitzer.

Für Jedermann ist aber so ein Buchanka nichts...wie auch einen NIVA, nur für denjenigen, der versteht, das er einen neuen Oldtimer kauft.

Gruß
Holger

Fuhrpark: MZ TS 125,
Simson Schwalbe 51/2L
Ural 750 T-TWD Gespann
BMW F650
Norton F1 Sport
Moto Guzzi GRISO 1100
Moto Guzzi V35-II
Lada 2104, NIVA,VOLVO V70
holger999

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1173
Themen: 60
Registriert: 18. September 2013 11:34
Wohnort: Bad Kreuznach
Alter: 69

Re: UAZ buchanka

Beitragvon Dieter » 13. November 2021 19:38

Aktuell immerhin mit Euro 6 und ca. 110 PS oder so ähnlich.

Gruß
Dieter

Fuhrpark: ES 150/1(BJ 1975 seit 1999), ETZ250 (BJ 1984 seit 2004), ES250/2 (BJ 1968 seit 2007) mit Super Elastik, GN 250 (BJ 1998 seit 2000), VX800 A Gespann mit GT2000 (BJ 1997 seit 2012), VX 800 B (BJ 1996 seit 2018)
Dieter

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2808
Artikel: 1
Themen: 42
Bilder: 48
Registriert: 24. April 2006 22:48
Wohnort: Dortmund
Alter: 65

Re: UAZ buchanka

Beitragvon holger999 » 13. November 2021 19:56

2700cc 112 PS

EURO 6

https://madeinrussia.de/car/buchanka/

Ich habe den Buchanka fahren dürfen... wenn mein NIVA nicht so gut erhalten wäre und ich das Geld ausgeben könnte, würde ich gerne tauschen.
War mit den Fahreigenschaften und den Leistungen zufrieden.

So bleibt für mich:
ich freue mich für Jeden, der sich so einen UAZ kauft und werde ab und an mitfahren können.

Alles kann man nicht haben...

Jedoch: man muss für so eine Art von Auto die richtige Einstellung mitbringen.

Gruß
Holger

Fuhrpark: MZ TS 125,
Simson Schwalbe 51/2L
Ural 750 T-TWD Gespann
BMW F650
Norton F1 Sport
Moto Guzzi GRISO 1100
Moto Guzzi V35-II
Lada 2104, NIVA,VOLVO V70
holger999

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1173
Themen: 60
Registriert: 18. September 2013 11:34
Wohnort: Bad Kreuznach
Alter: 69

Re: UAZ buchanka

Beitragvon Nordlicht » 13. November 2021 20:00

Was schluckt dann solche Kiste auf 100km..
Gruß Uwe.
OT-Partisanen-Grenzgänger
Ich habe nur dieses Leben und das will ich leben!!!
Skype " Simsonemme" ... ja ich wohne in Holland...aber mehr auch nicht und meine Wurzeln liegen dort wo die Sonne aufgeht
Bild
http://www.cbsevenfifty.de/add-ons/sant ... anta34.gif

Fuhrpark: S51.. TS150...Honda Seven Fifty... Fahrrad mit Kniescheibengelenkkupplung
Nordlicht

Benutzeravatar
 
Beiträge: 13373
Themen: 95
Bilder: 13
Registriert: 18. Februar 2006 11:47
Wohnort: Kerkrade(NL)
Alter: 65
Skype: Simsonemme

Re: UAZ buchanka

Beitragvon herr blümel » 13. November 2021 20:27

benzin :)
du meinst sicher wieviel?
denke so 15 l
die zukunft liegt schon hinter uns

Fuhrpark: mz 250 1972,
herr blümel

 
Beiträge: 429
Themen: 2
Registriert: 26. Februar 2017 15:29
Wohnort: berlin
Alter: 56
Skype: herr blümel

Re: UAZ buchanka

Beitragvon Luse » 13. November 2021 20:30

Geht wohl so bei 12L/100km los:
https://www.spritmonitor.de/de/uebersic ... owerunit=2

Ich brauche aber immer ca. 15% weniger als der Schnitt bei Spritmonitor, ich fahre halt wie Opa, aber unter 10 wird es nicht werden.....
Gruß
Thomas

Fuhrpark: ES 250/2 Trophy 1973
Luse

Benutzeravatar
 
Beiträge: 783
Themen: 10
Registriert: 11. Dezember 2010 15:49
Wohnort: Saarland
Alter: 56

Re: UAZ buchanka

Beitragvon Nordlicht » 13. November 2021 20:34

Also ein Schluckspecht..🙄
Gruß Uwe.
OT-Partisanen-Grenzgänger
Ich habe nur dieses Leben und das will ich leben!!!
Skype " Simsonemme" ... ja ich wohne in Holland...aber mehr auch nicht und meine Wurzeln liegen dort wo die Sonne aufgeht
Bild
http://www.cbsevenfifty.de/add-ons/sant ... anta34.gif

Fuhrpark: S51.. TS150...Honda Seven Fifty... Fahrrad mit Kniescheibengelenkkupplung
Nordlicht

Benutzeravatar
 
Beiträge: 13373
Themen: 95
Bilder: 13
Registriert: 18. Februar 2006 11:47
Wohnort: Kerkrade(NL)
Alter: 65
Skype: Simsonemme

Re: UAZ buchanka

Beitragvon holger999 » 13. November 2021 21:48

zwischen 10-12 ltr bei fahrtypischer Fahrweise.

meinen NIVA fahre ich mit rund 120 km/H auf der Bahn, da benötige ich rund 8,5 liter... im Mischbetrieb, also Stadt, Land ,BAB sind es 9,5 ltr.

Der Buchanka hat aber einen 2700cc Motor und noch mehr Gewicht, sodaß die 11-12 Liter passen.

Ist eben keine neue Konstruktion und kein Leichtgewicht.

Dafür passt der Verbrauch.

Zum Thema Preis....es gibt keinen Vergleich mit einem anderen Fahrzeug, welches dieses Platzverhältnis bietet...daher finde ich die Preise völlig angemessen:
https://madeinrussia.de/wp-content/uplo ... Trophy.pdf

Gruß
Holger

Fuhrpark: MZ TS 125,
Simson Schwalbe 51/2L
Ural 750 T-TWD Gespann
BMW F650
Norton F1 Sport
Moto Guzzi GRISO 1100
Moto Guzzi V35-II
Lada 2104, NIVA,VOLVO V70
holger999

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1173
Themen: 60
Registriert: 18. September 2013 11:34
Wohnort: Bad Kreuznach
Alter: 69

Re: UAZ buchanka

Beitragvon Dieter » 13. November 2021 22:00

Zumindest sollte es bei dem keine Probleme wegen Chip Mangel geben.


Gruß
Dieter

Fuhrpark: ES 150/1(BJ 1975 seit 1999), ETZ250 (BJ 1984 seit 2004), ES250/2 (BJ 1968 seit 2007) mit Super Elastik, GN 250 (BJ 1998 seit 2000), VX800 A Gespann mit GT2000 (BJ 1997 seit 2012), VX 800 B (BJ 1996 seit 2018)
Dieter

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2808
Artikel: 1
Themen: 42
Bilder: 48
Registriert: 24. April 2006 22:48
Wohnort: Dortmund
Alter: 65

Re: UAZ buchanka

Beitragvon schraubi » 13. November 2021 22:40

holger999 hat geschrieben:natürlich ist ein Buchanka ein sehr zuverlässiges Auto...
fahren jahrzehntelang in äußerst schwierigen Einsatzgebieten...
Gruß
Holger


Wieviel Jahrzehnte gibt es denn den aktuellen 2.7 Liter Euro 6 Motor schon um es gleich so zu verallgemeinern das die Dinger seit Jahrzehnten in schwierigsten Gelände fahren... Die Buchankas die du meinst, sind wohl zu 85% die über Jahrzehnte mit Zange, Hammer und Draht am Leben erhalten Kisten, die sich durch Russland und die Mongolei quälen.
😁
Ich war 3x beim Made in Russia am Chiemsee und hab mir den Buchanka angeschaut.
Ich finde das Ding auch sehr cool, aber leider hab ich keine 25000 Euro für ein im Prinzip absolut schwachsinniges, aber eben sehr cooles Auto übrig 🤪
Beim 2. Besuch beim Dimitri war ein UAZ Hinter Fahrer anwesend, der gerade wegen Elektronikprobleme dort war. Das Auto war kein Jahr alt und seit dem Kauf auch Stammgast in der Werkstatt.
Wegen was? Elektronikprobleme Motorsteuerung.
Aber Hut ab vor jedem der sich in der jetzigen Zeit bei den aktuellen Spritpreisen und der momentanen Regierung so etwas kauft 🍺
OT-Partisanen-Braumeister Bild



Ich war dabei: Elbe ´05 - Elbe ' 06 - Glesien ' 07 - Sosa ' 08 - Edersee ´08 - Sosa ' 09 - Heiligenstadt ´09 - Glesien ´10 - Daaden ´10 - Heiligenstadt ´11 - Lehesten ´11 - Linda ´12 - Holzthaleben ´12 - Meuchelfritz ´13 - Heiligenstadt ´13 - Zittau ´14 - Heiligenstadt ´15 - Waldfrieden ´15 - Zittau ´16 - Heiligenstadt ´17 - Heiligenstadt ´19

Fuhrpark: Seit 21.3.2014 Besitzer eines Karpatenschrecks (ehemaliger Wildschweinschreck aus Strausberg)

Der Putin geht mir auf den Sack, ständig ruft er an und will was wegen seinem Lada wissen...
schraubi
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Heiligenstadt 2009/2011/2013/2015/2017/2019 Organisator
 
Beiträge: 7355
Themen: 236
Bilder: 0
Registriert: 16. Februar 2006 12:38
Wohnort: Franken
Alter: 52

Re: UAZ buchanka

Beitragvon holger999 » 13. November 2021 22:46

dieser 2.7 Liter Motor ist in verschiedenen Leistungsstufen in allen UAZ eingebaut...mit 135 PS in anderen Modellen, hier also gedrosselt.

und das seit Jahren...also großen Stückzahlen.
Nur die Anpassung Euro 6 kam hinzu, also die aktuelle Motorsteuerung.

Schau mal in aktuelle Foren von bmw, audi, mercedes, was es da aktuell an Problemen gibt...

aber nochmal: ist KEIN AUTO für Jedermann...

und ab 21.900 Euronen

Gruß
Holger

Fuhrpark: MZ TS 125,
Simson Schwalbe 51/2L
Ural 750 T-TWD Gespann
BMW F650
Norton F1 Sport
Moto Guzzi GRISO 1100
Moto Guzzi V35-II
Lada 2104, NIVA,VOLVO V70
holger999

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1173
Themen: 60
Registriert: 18. September 2013 11:34
Wohnort: Bad Kreuznach
Alter: 69

Re: UAZ buchanka

Beitragvon schraubi » 13. November 2021 23:11

holger999 hat geschrieben:
Schau mal in aktuelle Foren von bmw, audi, mercedes, was es da aktuell an Problemen gibt...


Gruß
Holger


Danke, kein Bedarf an solchen Fahrzeugen bzw Infos darüber.
OT-Partisanen-Braumeister Bild



Ich war dabei: Elbe ´05 - Elbe ' 06 - Glesien ' 07 - Sosa ' 08 - Edersee ´08 - Sosa ' 09 - Heiligenstadt ´09 - Glesien ´10 - Daaden ´10 - Heiligenstadt ´11 - Lehesten ´11 - Linda ´12 - Holzthaleben ´12 - Meuchelfritz ´13 - Heiligenstadt ´13 - Zittau ´14 - Heiligenstadt ´15 - Waldfrieden ´15 - Zittau ´16 - Heiligenstadt ´17 - Heiligenstadt ´19

Fuhrpark: Seit 21.3.2014 Besitzer eines Karpatenschrecks (ehemaliger Wildschweinschreck aus Strausberg)

Der Putin geht mir auf den Sack, ständig ruft er an und will was wegen seinem Lada wissen...
schraubi
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Heiligenstadt 2009/2011/2013/2015/2017/2019 Organisator
 
Beiträge: 7355
Themen: 236
Bilder: 0
Registriert: 16. Februar 2006 12:38
Wohnort: Franken
Alter: 52

Re: UAZ buchanka

Beitragvon rausgucker » 13. November 2021 23:51

Also die Buchanka ist schon eine witzige Kiste. Ich hatte immer ein Auge auf den UAZ Jeep geworfen. Den gibts auch mit dem Mulicar-Dieselmotor. Der ist wirklich geländegängig, Portalachsen usw. Die gibts als vollkommen neu aufgebaute Gebrauchte so ab 16.000 Euro. Sind zwar EZ dann 1985 usw. aber im Neuzustand aus irgendwelchen russischen oder polnischen Depots. Als Zweitwagen für Wald und Garten schwebt mir sowas immer noch vor ... allerdings stehen in der Garage zuviele Motorräder, da kriege ich keinen UAZ rein. Und draußen sollte man diese Dinger nicht stehen lassen.

Fuhrpark: 3 X ETZ 250 komplett, 3 x komplett in Teilen ;)
rausgucker

 
Beiträge: 2267
Themen: 41
Registriert: 1. Januar 2008 15:28
Wohnort: Thüringen
Alter: 52

Re: UAZ buchanka

Beitragvon Richy » 14. November 2021 00:34

holger999 hat geschrieben:dieser 2.7 Liter Motor ist in verschiedenen Leistungsstufen in allen UAZ eingebaut...mit 135 PS in anderen Modellen, hier also gedrosselt.

und das seit Jahren...also großen Stückzahlen.
Nur die Anpassung Euro 6 kam hinzu, also die aktuelle Motorsteuerung.

Schau mal in aktuelle Foren von bmw, audi, mercedes, was es da aktuell an Problemen gibt...

aber nochmal: ist KEIN AUTO für Jedermann...

und ab 21.900 Euronen

Deine Beiträge lesen sich immer wie Werbung, das ist mir bei der Ural schon aufgefallen. Bekommst du wenigstens Provision? :biggrin:
Man kann die Dinger ja mögen, aber hier in Mitteleuropa sind sie halt ziemlich witzlos, man muss schon ziemlich lange suchen, um überhaupt mal eine nicht asphaltierte Straße zu finden.
Für das Geld kann man sich dann auch 'nen alten Amischlitten holen, ist genauso witzlos, hat dafür aber wenigstens noch nen dicken Motor drin, der bei gleicher Fahrweise noch nichtmal mehr Sprit braucht.
Schrauben muss man ja bei dem Ding sowieso, da macht das "neu" keinen Unterschied. :lach:
ExportSachse und Südforumsmitglied, nur echt mit Eisenschwein.
fränky hat geschrieben:"Nur" MZ wäre nix für mich - i ess au net jedn Dag Spätlza
oder anders gesagt, ich will MZ fahren, muss es aber nicht.


Schottland 2011 mit dem Eisenschwein | Mit der BMW GS zum Polarkreis (2010) | Mit dem Eisenschwein nach Südeuropa (2009) | Island (Bericht von Motorang) (2013) | Ausflug ins Kurvenreich (2013) | Eisarsch (2014) | Eisarsch (2015)

Fuhrpark: 3*Vollschwinge, 3*Halbschwinge, 1*Nullschwinge
Richy

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3185
Themen: 35
Bilder: 58
Registriert: 16. Februar 2006 16:58
Wohnort: Tal der Ahnungslosen
Alter: 41

Re: UAZ buchanka

Beitragvon holger999 » 14. November 2021 00:43

dann nochmal zu der "angeblichen" Werbung:

aber nochmal: ist KEIN AUTO für Jedermann...

Jedoch: man muss für so eine Art von Auto die richtige Einstellung mitbringen.

Jedoch wird vom Dimitri kein Buchanka an jemanden verkauft, ohne das dieser eine ausführliche Probefahrt absolviert. Sowie detaillierte Besichtigung eines "Neuwagens"
Somit wird sicher gestellt, das der Käufer weiß, was er kauft.
Auf die notwendigen Schutzmaßnahmen wie Mike Sanders etc. wird jeder hingewiesen...

Für Jedermann ist aber so ein Buchanka nichts...wie auch einen NIVA, nur für denjenigen, der versteht, das er einen neuen Oldtimer kauft.

Gruß
Holger

Fuhrpark: MZ TS 125,
Simson Schwalbe 51/2L
Ural 750 T-TWD Gespann
BMW F650
Norton F1 Sport
Moto Guzzi GRISO 1100
Moto Guzzi V35-II
Lada 2104, NIVA,VOLVO V70
holger999

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1173
Themen: 60
Registriert: 18. September 2013 11:34
Wohnort: Bad Kreuznach
Alter: 69

Re: UAZ buchanka

Beitragvon rausgucker » 14. November 2021 01:05

@ Richy Ich weiß ja nicht wo Du wohnst, aber ich habe die erste wirklich unbefestigte Straße/Weg gleich 5 Minuten hinter dem Haus. Richtig steil auch noch. Und da bin ich noch nicht in den Thüringer Wald zur Verwandtschaft gefahren ... Ich kenne auch einige Jäger, die fahren viel G-Modell, Japaner 4x4 groß und klein, Puch, Wolf ... Unser Familienauto ist ein 4x4 Benz Kombi - aus gutem Grund. Ein paar Jahre zuvor habe ich den Benz in der normalen Heckantriebsversion gefahren. Den musste ich bestimmt 4 oder 5 mal mit Kettenzügen "freikurbeln", mit 4x4 passiert das nicht mehr. Ich will aber einschränken, dass Thüringen ein Flächenland mit sehr viel Mittelgebirge und Wald ist - und eben wenig größeren Städten.

Fuhrpark: 3 X ETZ 250 komplett, 3 x komplett in Teilen ;)
rausgucker

 
Beiträge: 2267
Themen: 41
Registriert: 1. Januar 2008 15:28
Wohnort: Thüringen
Alter: 52

Re: UAZ buchanka

Beitragvon Sandmann » 14. November 2021 12:07

schraubi hat geschrieben:
holger999 hat geschrieben:
Schau mal in aktuelle Foren von bmw, audi, mercedes, was es da aktuell an Problemen gibt...


Gruß
Holger


Danke, kein Bedarf an solchen Fahrzeugen bzw Infos darüber.


:lach: :lach: :lach:
In der Pajero Gruppe werden über den Winter die neuesten Anbauten für die Westalpen/Karpaten/Sardinien usw. vorgestellt. Wenn eventuell etwas Rost Probleme aber sonst eigentlich nix. :mrgreen:

Hier steht auch so ein UAZ Rum und sehen schon lustig aus. In Langenaltheim waren die auch nicht schlecht aber hatten etwas Leistungsprobleme. Wie auch die Ladas die meistens deshalb hängen bleiben.
Gruß Dominik


https://www.sandstrahlen-allgaeu.de/

Eigentlich bin ich ein netter Kerl und wenn ich Freunde hätte würden die das bestätigen!

Fuhrpark: BMW R1100GS
MZ 500er Voyager Gespann Bj 1993
Honda MTX 80
Suzuki SV 650
Sandmann

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3453
Themen: 41
Bilder: 58
Registriert: 15. Februar 2013 21:08
Wohnort: Kempten

Re: UAZ buchanka

Beitragvon MZ-Oldi » 14. November 2021 14:32

Hallo,

wie schon vorher geschrieben, kann ich nur für die "Jeep"-Version sprechen. Meiner ist Bj 1988, hat den 2,5l-Reihenvierzylinder drin und hat jetzt ca.100 PS. Original lief dieser Motor mit 72-85 PS serienmäßig. Bei der NVA war ein Standardverbrauch von ca.19 l/100 km angegeben. Das alles aber, weil dort ständig im 4x4 und voll ausgerüstet gefahren wurde. Auch kommt es darauf an, welcher Vergaser verbaut ist und wie dieser eingestellt ist. Also ähnlich a la MZ.
Nun zu meinem 31512-01: zur Zeit habe ich einen Verbrauch von ca.11,5 l/100 km. das nur Solo oder mit dem Klappfix. Was er jetzt mit dem InterCamp nimmt, habe ich noch nicht gestetet. Kann aber nicht viel mehr sein, bei der Überführung des IC mit Trailer hatte ich auch nur 12,6 l/100 km. Das ist für mich vollkommen akzeptabel, es ist ein H O B B Y. Schneller wie ca.85 km/h mag der UAZ auch nicht, er zieht lieber gemächlich mit Last am Haken dahin. Wie das mit den neuen 5-Gang-Getrieben ist, konnte ich noch nicht erfahren.
Wie schon geschrieben, die persönliche Einstellung muß zum UAZ da sein, sonst findet man immer was zum mosern.
Aber bei allen Dingen, meine Aussagen gelten nur die älteren Modelle. Das letzte von mir gefahrene Modell war ein Hunter und den fand ich schon gegenüber meinem Monster schlecht.
Winter 2021.jpg

In Magdeburg, Januar 2021 bei der REHA

MZ-Oldi
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: ETZ 250/ Bj 1984, ETZ 250A/Bj 1988,TS 250/1F/Bj.1976, UAZ-31512-01, CT6-2w, KR51/1
Fortschritt E 930, Skoda Octavia II
MZ-Oldi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 458
Themen: 30
Bilder: 9
Registriert: 11. Juli 2010 12:07
Wohnort: Bördeaue
Alter: 58

Re: UAZ buchanka

Beitragvon Richy » 14. November 2021 15:10

rausgucker hat geschrieben:@ Richy Ich weiß ja nicht wo Du wohnst, aber ich habe die erste wirklich unbefestigte Straße/Weg gleich 5 Minuten hinter dem Haus. Richtig steil auch noch. Und da bin ich noch nicht in den Thüringer Wald zur Verwandtschaft gefahren ... Ich kenne auch einige Jäger, die fahren viel G-Modell, Japaner 4x4 groß und klein, Puch, Wolf ... Unser Familienauto ist ein 4x4 Benz Kombi - aus gutem Grund. Ein paar Jahre zuvor habe ich den Benz in der normalen Heckantriebsversion gefahren. Den musste ich bestimmt 4 oder 5 mal mit Kettenzügen "freikurbeln", mit 4x4 passiert das nicht mehr. Ich will aber einschränken, dass Thüringen ein Flächenland mit sehr viel Mittelgebirge und Wald ist - und eben wenig größeren Städten.

Dir ist ja schon bewußt, dass das eher die Ausnahme in Deutschland ist.
Klar, Jäger und Waldbesitzer, das ist die Zielgruppe für solche Autos.
Aber sonst? Für den Urlaub im Balkan ist es zu langsam und zu laut, als Stadtauto ein viel zu hoher Verbrauch und zum Pendeln für die Arbeit nicht zuverlässig genug und ebenfalls zu hoher Verbrauch.
Wer ordentlich was ziehen muss, nimmt schon allein aus Selbstschutz einen gescheiten Geländewagen oder SUV (ich weiß: Pfui, aber in der Not?) mit einem dicken Motor, damit wird man auf der Autobahn auch nicht von den Lastern angeschoben.
Und für den obligatorischen Berg, der im Winter nie geräumt ist, tut es auch ein beliebiger Allradler. Quattro, 4matic etc. pp. Wobei man die allermeisten Berge auch mit einem reinen Fronttriebler hochkommt. Meine Freundin ist im Allgäu mit dem Ford Focus auch überall hochgekommen. Ohne Ketten, nur mit guten Winterreifen. Und dort war im Winter sehr oft Schneefahrbahn...
Muss am Ende jeder selber wissen, mir erschließt sich nur ganz und garnicht der Sinn, ein solches Ding zu fahren. Außer ein Grund, und der ist: reiner Spaß an der Freude. Rationale Gründe gibt es aber nicht, dazu gibt es zuviele bessere Alternativen. :ja:
ExportSachse und Südforumsmitglied, nur echt mit Eisenschwein.
fränky hat geschrieben:"Nur" MZ wäre nix für mich - i ess au net jedn Dag Spätlza
oder anders gesagt, ich will MZ fahren, muss es aber nicht.


Schottland 2011 mit dem Eisenschwein | Mit der BMW GS zum Polarkreis (2010) | Mit dem Eisenschwein nach Südeuropa (2009) | Island (Bericht von Motorang) (2013) | Ausflug ins Kurvenreich (2013) | Eisarsch (2014) | Eisarsch (2015)

Fuhrpark: 3*Vollschwinge, 3*Halbschwinge, 1*Nullschwinge
Richy

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3185
Themen: 35
Bilder: 58
Registriert: 16. Februar 2006 16:58
Wohnort: Tal der Ahnungslosen
Alter: 41

Re: UAZ buchanka

Beitragvon jzberlin » 24. November 2021 20:11

Richy hat geschrieben:mir erschließt sich nur ganz und garnicht der Sinn, ein solches Ding zu fahren.


Schreibt der MZ-Fahrer... ;D
Grüße
Jörg
_______

Ohne Motorrad ist das Leben nur gar nicht schön.

Fuhrpark: ein ganz kleiner...
jzberlin

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1331
Themen: 20
Registriert: 23. April 2017 10:38
Wohnort: Moxa
Alter: 53

Re: UAZ buchanka

Beitragvon Klaus P. » 24. November 2021 22:34

[quote="Sandmann"][quote="schraubi"][quote="holger999"]




:lach: :lach: :lach:
In der Pajero Gruppe werden über den Winter die neuesten Anbauten für die Westalpen/Karpaten/Sardinien usw. vorgestellt. Wenn eventuell etwas Rost Probleme aber sonst eigentlich nix. :mrgreen:

Westalpen usw, alles Kinderkram.

Guckt euch den Film im MDR vom 21. Nov. an:
Thomas Junker unterwegs,
Russland im Winter.

Fuhrpark: habe
Klaus P.

 
Beiträge: 10922
Themen: 101
Registriert: 6. September 2010 19:11
Wohnort: 57271
Alter: 74

Re: UAZ buchanka

Beitragvon herr blümel » 25. November 2021 00:57

jzberlin hat geschrieben:
Richy hat geschrieben:mir erschließt sich nur ganz und garnicht der Sinn, ein solches Ding zu fahren.


Schreibt der MZ-Fahrer... ;D

der war leider gut..
die zukunft liegt schon hinter uns

Fuhrpark: mz 250 1972,
herr blümel

 
Beiträge: 429
Themen: 2
Registriert: 26. Februar 2017 15:29
Wohnort: berlin
Alter: 56
Skype: herr blümel

Re: UAZ buchanka

Beitragvon Bambi » 25. November 2021 02:23

Hallo zusammen,
ganz offengestanden brauche ich solche Fahrzeuge im wahren Leben auch nicht. Aber es beruhigt ungemein, wenn man weiß, daß alles ginge!
Schöne Grüße, Bambi
PS: hat vielleicht ein bißchen damit zu tun, daß man seine Liebste immer aus allen Situationen retten können möchte ...
'Find me kindness, find me beauty, find me truth' (Dreamtheater aus 'Learning to live')

Fuhrpark: MZ TS 250 (/1) Bj. 1976, Triumph Tiger Trail 750 Bj. 1981, Suzuki GN 400 Bj. 1981, MZ TS 125/150, Hercules GS 175 Bj. 1976, Suzuki DR 750 Big Bj. 1988
Bambi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 571
Themen: 4
Registriert: 12. Oktober 2017 00:04
Wohnort: Linz/Rhein
Alter: 64

Re: UAZ buchanka

Beitragvon knut » 25. November 2021 05:22

Maik80 hat geschrieben:
TS Paul hat geschrieben:Der GAZ Sobol scheint aus der Pressform des alten Ford Transit der 4ten generation gefallen zu sein. :shock:


Den Gedanken habe ich auch jedes mal. Wäre nicht das erste mal, dass sie Lizenzen oder ausgemuster Anlagen aufkaufen und weiterproduzieren.

Selbst der alte Dacia Logan kommt als Lada zurück.


Gazelle: https://de.wikipedia.org/wiki/GAZelle
das liegt daran dass Lada zu grossen Teilen Renault gehört - die Russen selbst wollten den nicht bauen :mrgreen:
Partisanenrocker

Fuhrpark: BMW F650 ST
MZ TS 250 Lastengespannruine
knut

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Glesien Organisator
 
Beiträge: 10248
Themen: 85
Bilder: 5
Registriert: 16. Februar 2006 21:00
Wohnort: nordsachsen
Alter: 59

Re: UAZ buchanka

Beitragvon holger999 » 25. November 2021 11:26

Moin,

ja, leider hat Renault die Mehrheitsrechte bei AVTOVAZ inne.

Somit auch die gesamte Produktionsleitung und die Vertriebsrechte, speziell für Europa.

In Europa wurden alle bisherigen LADA Importeure gekündigt; damit hat Renault entschieden... keine LADA Fahrzeuge mehr in Europa und somit auch in Deutschland zu verkaufen.

Sie wollten den Platz räumen...für ihre dacia Schüsseln... auf abgelegter Renault Technik.

Somit leider auch den Verkauf des NIVA`s, der in Deutschland einen größeren und sehr treuen Kundenkreis hat.

Zur Zeit werden noch ein paar wenige Neuwagen über GRAU-Händler selbst importiert...allen Voran der Dimitri Schwab https://madeinrussia.de/type/uaz/

Schade auch für die Kunden, die den Lada Vesta gekauft haben... ein gutes Auto mit einem fairen Preis-Leistungsgefüge und sehr guter Technik.

Gruß
Holger

Fuhrpark: MZ TS 125,
Simson Schwalbe 51/2L
Ural 750 T-TWD Gespann
BMW F650
Norton F1 Sport
Moto Guzzi GRISO 1100
Moto Guzzi V35-II
Lada 2104, NIVA,VOLVO V70
holger999

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1173
Themen: 60
Registriert: 18. September 2013 11:34
Wohnort: Bad Kreuznach
Alter: 69

Re: UAZ buchanka

Beitragvon Richy » 25. November 2021 19:04

herr blümel hat geschrieben:
jzberlin hat geschrieben:
Richy hat geschrieben:mir erschließt sich nur ganz und garnicht der Sinn, ein solches Ding zu fahren.


Schreibt der MZ-Fahrer... ;D

der war leider gut..

Klares Beispiel von einem aus dem Zusammenhang gerissenen Zitat. Die MZ fahre ich jedenfalls nicht aus rationalen Gründen. :wink:
ExportSachse und Südforumsmitglied, nur echt mit Eisenschwein.
fränky hat geschrieben:"Nur" MZ wäre nix für mich - i ess au net jedn Dag Spätlza
oder anders gesagt, ich will MZ fahren, muss es aber nicht.


Schottland 2011 mit dem Eisenschwein | Mit der BMW GS zum Polarkreis (2010) | Mit dem Eisenschwein nach Südeuropa (2009) | Island (Bericht von Motorang) (2013) | Ausflug ins Kurvenreich (2013) | Eisarsch (2014) | Eisarsch (2015)

Fuhrpark: 3*Vollschwinge, 3*Halbschwinge, 1*Nullschwinge
Richy

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3185
Themen: 35
Bilder: 58
Registriert: 16. Februar 2006 16:58
Wohnort: Tal der Ahnungslosen
Alter: 41

Re: UAZ buchanka

Beitragvon herr blümel » 25. November 2021 21:44

ebend
die zukunft liegt schon hinter uns

Fuhrpark: mz 250 1972,
herr blümel

 
Beiträge: 429
Themen: 2
Registriert: 26. Februar 2017 15:29
Wohnort: berlin
Alter: 56
Skype: herr blümel

Re: UAZ buchanka

Beitragvon Spitz » 25. November 2021 21:52


Fuhrpark: www.reise-laster.de
Spitz

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2160
Themen: 156
Bilder: 13
Registriert: 18. Dezember 2011 14:25
Wohnort: Stadt der Spitze, Bezirk K.-M.-Stadt
Alter: 53

Re: UAZ buchanka

Beitragvon Lorchen » 25. November 2021 21:52

So ein Kastenbrot aus rationalen Gründen zu fahren... mir fällt jedenfalls kein Grund ein, warum ein Mensch aus der bürgerlichen Mitte sowas fahren muß.
SPOILER:
Aber geil ist's scho', gelle? ;D
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017, 2018, 2019 und 2020 (der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Moto Guzzi V85TT Bj. 19, Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, ES 175/2 Bj. 67, ES 300 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ES 150 Bj. 75, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56, IWL Troll Bj. 63, Honda CG 125 Bj. 98, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, EMW R35/3 Bj. 54, DKW RT 250 H Bj. 53, BMW K75 RT Bj. 87, S 70 C Bj. 87, S 51 B 2-4 Bj. 81, Opas SR2 Bj. 59, Simson-Fahrrad 50er Jahre und ein Urinal. Außerdem Ford Tourneo Connect in lang (Schlafwagen)
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 33924
Artikel: 1
Themen: 240
Bilder: 45
Registriert: 16. Februar 2006 12:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 52

Re: UAZ buchanka

Beitragvon Wilwolt » 26. November 2021 10:07

Weil's fetzt! :biggrin:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Dirk

Fuhrpark: Keine MZ mehr :-)
Wilwolt

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1850
Themen: 103
Bilder: 0
Registriert: 21. August 2006 21:47
Wohnort: Halle/Saale
Alter: 53

Re: UAZ buchanka

Beitragvon holger999 » 26. November 2021 11:43

Moin Dirk,

alles richtig gemacht :gut:

ich wünsche Dir viel Fahrfreude; denke an Mike Sanders....

Gruß
Holger

Fuhrpark: MZ TS 125,
Simson Schwalbe 51/2L
Ural 750 T-TWD Gespann
BMW F650
Norton F1 Sport
Moto Guzzi GRISO 1100
Moto Guzzi V35-II
Lada 2104, NIVA,VOLVO V70
holger999

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1173
Themen: 60
Registriert: 18. September 2013 11:34
Wohnort: Bad Kreuznach
Alter: 69

Re: UAZ buchanka

Beitragvon dr.blech » 26. November 2021 12:01

Der ist einfach nur schön.

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Bj 85 ( Sigrid)
TS 250/1 Gespann Bj. 78
VW T3 Bj. 90 ex BW Funker
Triumph Tiger 1050 Bj. 2011
dr.blech

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1780
Themen: 53
Bilder: 0
Registriert: 2. Oktober 2009 09:10
Wohnort: Rochlitz-City
Alter: 41

Re: UAZ buchanka

Beitragvon Nordlicht » 26. November 2021 12:12

dr.blech hat geschrieben:Der ist einfach nur schön.
:shock: :shock: :shock:
Gruß Uwe.
OT-Partisanen-Grenzgänger
Ich habe nur dieses Leben und das will ich leben!!!
Skype " Simsonemme" ... ja ich wohne in Holland...aber mehr auch nicht und meine Wurzeln liegen dort wo die Sonne aufgeht
Bild
http://www.cbsevenfifty.de/add-ons/sant ... anta34.gif

Fuhrpark: S51.. TS150...Honda Seven Fifty... Fahrrad mit Kniescheibengelenkkupplung
Nordlicht

Benutzeravatar
 
Beiträge: 13373
Themen: 95
Bilder: 13
Registriert: 18. Februar 2006 11:47
Wohnort: Kerkrade(NL)
Alter: 65
Skype: Simsonemme

Re: UAZ buchanka

Beitragvon dr.blech » 26. November 2021 12:43

Formvollendet.
Der kuckt nicht so böse wie alle modernen Autos.

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Bj 85 ( Sigrid)
TS 250/1 Gespann Bj. 78
VW T3 Bj. 90 ex BW Funker
Triumph Tiger 1050 Bj. 2011
dr.blech

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1780
Themen: 53
Bilder: 0
Registriert: 2. Oktober 2009 09:10
Wohnort: Rochlitz-City
Alter: 41

Re: UAZ buchanka

Beitragvon Lorchen » 26. November 2021 13:04

Schön finde ich den auch nicht, einfach ein Kasten halt. Der Hunter ist schön. :ja:
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017, 2018, 2019 und 2020 (der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Moto Guzzi V85TT Bj. 19, Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, ES 175/2 Bj. 67, ES 300 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ES 150 Bj. 75, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56, IWL Troll Bj. 63, Honda CG 125 Bj. 98, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, EMW R35/3 Bj. 54, DKW RT 250 H Bj. 53, BMW K75 RT Bj. 87, S 70 C Bj. 87, S 51 B 2-4 Bj. 81, Opas SR2 Bj. 59, Simson-Fahrrad 50er Jahre und ein Urinal. Außerdem Ford Tourneo Connect in lang (Schlafwagen)
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 33924
Artikel: 1
Themen: 240
Bilder: 45
Registriert: 16. Februar 2006 12:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 52

Re: UAZ buchanka

Beitragvon holger999 » 26. November 2021 13:39

aber ein sehr freundliches Gesicht...

gibt es heute bei anderen kaum noch... da werden "böse Blicke" gewünscht...

umso mehr die sehr positiven Blicke auf einen Buchanka, wenn man mit ihm fährt.

habe ich als Mitfahrer selbst erleben dürfen.

Gruß
Holger

Fuhrpark: MZ TS 125,
Simson Schwalbe 51/2L
Ural 750 T-TWD Gespann
BMW F650
Norton F1 Sport
Moto Guzzi GRISO 1100
Moto Guzzi V35-II
Lada 2104, NIVA,VOLVO V70
holger999

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1173
Themen: 60
Registriert: 18. September 2013 11:34
Wohnort: Bad Kreuznach
Alter: 69

Re: UAZ buchanka

Beitragvon schraubi » 26. November 2021 13:46

holger999 hat geschrieben:aber ein sehr freundliches Gesicht...
Gruß
Holger


😊 Genau.

Die meisten modernen Kisten schauen aus wie blutige Hennaköpf.
OT-Partisanen-Braumeister Bild



Ich war dabei: Elbe ´05 - Elbe ' 06 - Glesien ' 07 - Sosa ' 08 - Edersee ´08 - Sosa ' 09 - Heiligenstadt ´09 - Glesien ´10 - Daaden ´10 - Heiligenstadt ´11 - Lehesten ´11 - Linda ´12 - Holzthaleben ´12 - Meuchelfritz ´13 - Heiligenstadt ´13 - Zittau ´14 - Heiligenstadt ´15 - Waldfrieden ´15 - Zittau ´16 - Heiligenstadt ´17 - Heiligenstadt ´19

Fuhrpark: Seit 21.3.2014 Besitzer eines Karpatenschrecks (ehemaliger Wildschweinschreck aus Strausberg)

Der Putin geht mir auf den Sack, ständig ruft er an und will was wegen seinem Lada wissen...
schraubi
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Heiligenstadt 2009/2011/2013/2015/2017/2019 Organisator
 
Beiträge: 7355
Themen: 236
Bilder: 0
Registriert: 16. Februar 2006 12:38
Wohnort: Franken
Alter: 52

VorherigeNächste

Zurück zu Test- und Erfahrungsberichte



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast