Selbst-Entwicklung s/w Kleinbildfilme

Autos, Eisenbahnen, Busse, Pendeluhren ... halt alles was alt & schön ist.

Moderator: Moderatoren

Selbst-Entwicklung s/w Kleinbildfilme

Beitragvon lothar » 25. August 2019 14:02

Klingt sicher für viele Steinzeit-mäßig, dennoch meine Frage:

Entwickelt jemand im Raum Dresden selbst noch Kleinbild-s/w-Filme? Erbitte PN.

Gruß
Lothar
MZ-Elektrik * Rahmennummernsammlung ES125/150 * Böhmen-Mähren-Tatra-Schlesien 2018 * Rund um Zell am See 2019 * Irland 2019
Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben. (André Gide)

Fuhrpark: ETZ150/88, ES150-1/70, ES150/65, RT125-0/52, MZ500R/92, ES175-2/72 Standpark: ES125/63, ES150/63
lothar
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 7470
Themen: 219
Bilder: 5
Registriert: 27. Februar 2006 07:04
Wohnort: Dresden
Alter: 71

Re: Selbst-Entwicklung s/w Kleinbildfilme

Beitragvon Altmarkendurist » 25. August 2019 17:06

Eigentlich war das nicht so sehr schlimm. Brauchst halt diese Entwicklerdose und die Chemikalien. Filme dieser Art entwickeln zu lassen, kostete damals wohl 75 Ost- Pfennige. :mrgreen:

Fuhrpark: Grobstolliges und hundertfuffziger ETZ
Altmarkendurist

 
Beiträge: 408
Themen: 2
Bilder: 0
Registriert: 18. Februar 2014 20:04
Alter: 55

Re: Selbst-Entwicklung s/w Kleinbildfilme

Beitragvon Dieter » 25. August 2019 19:18

Hallo Lothar,

beim EGT hätte dir sicher einer helfen können. Leider war es ein Anwohner aus der Gegend. Daher haben wir keine Kontaktdaten. Der macht noch unter anderem mit 6x9 alles selber. Er sagt es gibt dafür noch eine eigene Szene. Sollen nocht etliche machen. Es gibt sicher noch alles dafür.

Gruß
Dieter

Fuhrpark: ES 150/1(BJ 1975 seit 1999), ETZ250 (BJ 1984 seit 2004), ES250/2 (BJ 1968 seit 2007) mit Super Elastik, GN 250 (BJ 1998 seit 2000), VX800 A Gespann mit GT2000 (BJ 1997 seit 2012), VX 800 B (BJ 1996 seit 2018)
Dieter

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2215
Themen: 35
Bilder: 48
Registriert: 24. April 2006 22:48
Wohnort: Dortmund
Alter: 63

Re: Selbst-Entwicklung s/w Kleinbildfilme

Beitragvon lothar » 25. August 2019 20:24

OK, primär geht es mir um 1...3 leere und wiederverwendbare Kleinbildfilm-Patronen.

Ich habe
einen ORWO NP27, Verfallsdatum 08.1990
einen ORWO NP22, Verfallsdatum 08.1991
einen ORWO NP20, Verfallsdatum 11.1991
allerdings alles in SL-Kassetten. Gab es die im Westen auch?

Seit dem Kauf der Filme liegen die (in Worten knapp dreißig) 30 Jahre im -15°C Frost unseres Kühlschrankes.
Ich halte es gut für möglich, dass man damit noch was fotografieren kann.
Schließlich hat man das Fleisch der ausgestorbenen Mammuts aus dem Permafrost auch noch essen können...

Es ist eine nette Idee, die Filme beim Besuch der ORWO-Filmfabrik zum kommenden MZ-Forumstreffen zu benutzen.

Dazu wäre aber ein Umspulen in eine Standard-Kleinbildfilm Patrone nötig, da ich dafür meine analoge Praktica-Spiegelreflex
nutzen möchte.

Zum Entwickeln hätte ich die Hardware-Komponenten alle, lediglich die Chemie müsste beschafft werden.

Also erstmal die Film-Patronen. Kann jemand bis zum Treffen damit aushelfen?

Gruß
Lothar
MZ-Elektrik * Rahmennummernsammlung ES125/150 * Böhmen-Mähren-Tatra-Schlesien 2018 * Rund um Zell am See 2019 * Irland 2019
Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben. (André Gide)

Fuhrpark: ETZ150/88, ES150-1/70, ES150/65, RT125-0/52, MZ500R/92, ES175-2/72 Standpark: ES125/63, ES150/63
lothar
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 7470
Themen: 219
Bilder: 5
Registriert: 27. Februar 2006 07:04
Wohnort: Dresden
Alter: 71

Re: Selbst-Entwicklung s/w Kleinbildfilme

Beitragvon Dieter » 25. August 2019 20:50

Hab gerade das dazu gefunden.

http://lippisches-kameramuseum.de/SL-Filmkassette.htm Vielleicht können die dir helfen. Zwei alte Agfa Rapid Fotoapperrate habe ich auch noch liegen.

https://www.dresdner-kameras.de/files/sl-kassetten.pdf

Gruß
Dieter

Fuhrpark: ES 150/1(BJ 1975 seit 1999), ETZ250 (BJ 1984 seit 2004), ES250/2 (BJ 1968 seit 2007) mit Super Elastik, GN 250 (BJ 1998 seit 2000), VX800 A Gespann mit GT2000 (BJ 1997 seit 2012), VX 800 B (BJ 1996 seit 2018)
Dieter

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2215
Themen: 35
Bilder: 48
Registriert: 24. April 2006 22:48
Wohnort: Dortmund
Alter: 63

Re: Selbst-Entwicklung s/w Kleinbildfilme

Beitragvon zip » 26. August 2019 00:42

hi,

hier ein link, die liefern auch sehr schnell.
https://www.fotobrenner.de/filme-labor/ ... nbild-35mm
umspulen, bitte in absoluter dunkelheit, und fertsch.

mfg zip
"..bald seh ich aus wie gandalf"(von2010), mist.. jetzt seh ich aus wie gandalf...

Fuhrpark: Etz 250/1986, MZ 500 tour, standpark: Es150/1967,
zip

Benutzeravatar
 
Beiträge: 118
Themen: 6
Bilder: 11
Registriert: 12. Juni 2010 02:30
Wohnort: ilm kreis
Alter: 49

Re: Selbst-Entwicklung s/w Kleinbildfilme

Beitragvon UlliD » 26. August 2019 06:47

Und vor allem gaaanz langsam Auftauen lassen , dass sie auf keinen Fall Feuchtigkeit ziehen können.
Grüße aus Forst von Ulli und Doris
Bild
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 014
Steffen lebt in unseren Herzen weiter.

Fuhrpark: ES 250 Bj. 1959, Simson Star,Bj.1970, TS 250, Bj.74 SR2E Bj. 1960 ( geschenkt bekommen :-) )
UlliD

Benutzeravatar
------ Titel -------
Verdienter Löter des Forums
 
Beiträge: 8558
Themen: 62
Bilder: 10
Registriert: 1. Mai 2007 09:10
Wohnort: Forst/Lausitz
Alter: 65
Skype: ulli-aus-forst

Re: Selbst-Entwicklung s/w Kleinbildfilme

Beitragvon SaalPetre » 26. August 2019 07:11

UlliD hat geschrieben:Und vor allem gaaanz langsam Auftauen lassen , dass sie auf keinen Fall Feuchtigkeit ziehen können.

Quatsch, Mikrowelle und volle Pulle. Dann kannst sie gleich entwickeln und es Kunst nennen.

Das müsste man echt mal machen. Die SL Patrone ist ja aus Plastik.
Gruß Christian

Bild

Mitglied-NR: 006

Fuhrpark: "Mirinda"ES 250/2 mit PSW ;ES 175/2 schon bei mir nicht mehr bei Papi (wartet auf den 2. Frühling)SR2 maron BJ 19... mit Ersatzrahmen - an TS-Paul jr weitergereicht.

Triumph Tiger 800 xcx Bj 2019
Honda XL 185S BJ 80
SaalPetre

Benutzeravatar
------ Titel -------
Mr. Henner
 
Beiträge: 2071
Themen: 22
Bilder: 7
Registriert: 10. Oktober 2010 23:27
Wohnort: Berlin
Alter: 43

Re: Selbst-Entwicklung s/w Kleinbildfilme

Beitragvon lothar » 27. August 2019 22:10

So, Vopoemme hat mir leere 135er Patronen aus Mitte der 60er Jahre von Agfa Wolfen zur Verfügung gestellt. Danke dafür,
die Abholung hat heute perfekt geklappt!

Die drei s/w-Filme sind aus den SL-Kassetten inzwischen in die 135er eingezogen worden. Den NP22 habe ich als ersten
in meine Praktica VLC 3 eingelegt. Die scheint offensichtlich nach 25 Jahren ohne Fehl und Tadel zu funktiuonieren.
Selbst die Batterie PX-21 hat genügend Spannung um den internen Belichtungsmesser zu treiben.

Es wird ein Abenteuer. Auch, weil ich heute in meinem Garten-Außenlager noch eine Kleinbild-Filmentwicklungsdose gefunden habe.
Die war zwar 2013 im Elbehochwasser untergegangen, lässt sich aber problemlos vom Elbeschlamm befreien. Zudem lagen da noch
verschweißte Päckchen von Entwickler und Fixiersalz rum. Also alles, was nötig ist. Ob´s funktioniert, wird sich zeigen. Ein nostalgisches
Abenteuer der Sorte, die ich liebe ...

Gruß
Lothar
MZ-Elektrik * Rahmennummernsammlung ES125/150 * Böhmen-Mähren-Tatra-Schlesien 2018 * Rund um Zell am See 2019 * Irland 2019
Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben. (André Gide)

Fuhrpark: ETZ150/88, ES150-1/70, ES150/65, RT125-0/52, MZ500R/92, ES175-2/72 Standpark: ES125/63, ES150/63
lothar
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 7470
Themen: 219
Bilder: 5
Registriert: 27. Februar 2006 07:04
Wohnort: Dresden
Alter: 71

Re: Selbst-Entwicklung s/w Kleinbildfilme

Beitragvon bonnevillehund » 28. August 2019 07:17

...das wird schon! Fixiersalz altert eh nicht bzw. wenn der Inhalt der Päckchen nicht steinhart und noch lösungsfähig ist, sollte man damit auch zu annehmbaren Ergebnissen kommen.
Anliegende Fotos habe ich letztes Jahr mit einer 50er-Jahre Contessa auf mehr als 20 Jahre abgelaufenem Ilford Pan F gemacht. - Und der war nicht in der Kühltruhe gelagert!
Die leicht ausgeblichenen Seiten rühren auch nicht vom Negativ, sondern vom Digitalisieren her...
Gruß und viel Spass!

Gerhard
0014.jpg

0026.jpg


P.S.: warum´s das(vorher gedrehte) Bild jetzt hier wieder liegend anzeigt...? K.A. ! (Keine Ahnung :evil: )
PPS: nochmal mit PSE umgewandelt und neu abgespeichert; jetzt funzt´s….
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: TS 250/1 Gespann Bj.81 (in Auflösung...), TS 250/1 Gespann, Bj. 80, ES 250/2, Bj. 68, ES 250/2, Bj. 68 (fragmentarisch...)ETZ 250, Bj. 87, ETZ 250, Bj. 82
Triumph Bonneville 750, BJ. 73, Laverda 750 SF, Bj. 72, Enfield 500, Bj. 2001, Dnepr MT11 - Gespann, Bj. 97, BMW K1100RS, Bj. 93, K1100 RS - Gespann, Bj. 93, R1100S, Bj. 99, Suzuki GSXR 750, Bj.95, Enfield Interceptor 650, Bj. 19
Wartburg 353 Tourist, Bj. ´75
bonnevillehund

Benutzeravatar
 
Beiträge: 562
Themen: 11
Bilder: 40
Registriert: 10. September 2013 18:43
Wohnort: 79418 Schliengen
Alter: 65

Re: Selbst-Entwicklung s/w Kleinbildfilme

Beitragvon Bar-Bie » 30. August 2019 00:34

Moin,
Auch ich bin noch gerne analog mit meiner EXA Kamera unterwegs. Allerdings nehme ich seit Jahrzehnten DIA Filme. Die gibt es noch und auch das Entwickeln (lassen) ist kein Problem. Für SW Fotographie habe ich auch noch die komplette "Hardweare" hier: Kamera für Rollfilme 6x9cm, Entwicklerdosen und auch noch das Vergrößerungsgerät für 6x9 Fotos. Da habe ich mich aber auch noch nicht drangetraut. Ich sehe immer noch meinen Vater in unserem Speisekämmerchen sitzen und Filme entwickeln. Stundenlang wurden sie dann im Spülbecken in alten Bakellit - Dosen gedreht... .
Digital Fotographie ist zwar ganz praktisch, aber sie schult nicht das Auge für gute Bilder, da der Kollege Computer alles noch wieder bearbeiten kann. Als ich mit der Fotographie anfing, lief ich noch mit 3 Wechselobjektiven in den Taschen rum, und die Voigtländer Ultramatic hat mich auch nie im Stich gelassen... .
Schöne Grüße aus Bielefeld

Fuhrpark: Simson KR 51/Bj 75, Krause Piccolo Duo/Bj 70, MZ TS 150/Bj 85, Ardie B 251 BGS/Bj 51, Honda CB 100/Bj 72, Sanglas 500S/Bj 77
Hanomag R 40/Bj 48, Normag C 10/Bj 51, Triumph Spitfire MK 3/Bj 68, Wartburg 353W/Bj 75, Barkas B 1000 KB/Bj 77, Barkas B 1000 mit Drehleiter-Aufbau Bj 66



Das Leben ist einfach zu kurz um immer 3 Takte zu warten bis einer zündet!
Bar-Bie

Benutzeravatar
 
Beiträge: 406
Themen: 12
Registriert: 27. Februar 2011 23:21
Wohnort: Bielefeld
Alter: 63
Skype: lo-go buero

Re: Selbst-Entwicklung s/w Kleinbildfilme

Beitragvon lothar » 9. September 2019 18:34

Sooooo, .... wie ist die Geschichte denn nun ausgegangen?

Wie bereits weiter oben beschrieben wurden drei SL-Filme in 135er Kleinbildfilmpatronen umgespult. Hier sind die originalen Filmschachteln:
$matches[2]


Gelagert seit vermutlich 1988...89 bei -15°C (Frostfach)
"Filmtyp" "Emulsionsnummer" "zu verbauchen bis"
ORWO NP20 32551 NOV91
ORWO NP22 31785 AUG91
ORWO NP27 61797 AUG90

Der Beipackzettel:
$matches[2]


Der Entwickler A03 und das Fixierbad (A300) sind mindestens so alt wie die Filme. Über die in Folie verschweißten
Chemikalientüten ist zweimal das Elbehochwasser (2002/2013) in der Gartenlaube drübergegangen:
$matches[2]


Die Filme wurden nach Vorschrift entwickelt und die Streifen mit dem Filmscanner digitalisiert.
Hier ist das Ergebnis:

$matches[2]


$matches[2]


$matches[2]


$matches[2]


$matches[2]


$matches[2]


$matches[2]


$matches[2]


$matches[2]


$matches[2]


$matches[2]


$matches[2]


$matches[2]


$matches[2]


$matches[2]


$matches[2]


$matches[2]


$matches[2]


$matches[2]


23-NP27-01.jpg



Tja, auch nach 30 Jahren Permafrost noch einsetzbar ... eben: ORWO Wolfen ...

Gruß
Lothar
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
MZ-Elektrik * Rahmennummernsammlung ES125/150 * Böhmen-Mähren-Tatra-Schlesien 2018 * Rund um Zell am See 2019 * Irland 2019
Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben. (André Gide)

Fuhrpark: ETZ150/88, ES150-1/70, ES150/65, RT125-0/52, MZ500R/92, ES175-2/72 Standpark: ES125/63, ES150/63
lothar
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 7470
Themen: 219
Bilder: 5
Registriert: 27. Februar 2006 07:04
Wohnort: Dresden
Alter: 71

Re: Selbst-Entwicklung s/w Kleinbildfilme

Beitragvon SaalPetre » 9. September 2019 18:47

Super, hätte nicht gedacht das es im Filmwerke funktioniert.
Gruß Christian

Bild

Mitglied-NR: 006

Fuhrpark: "Mirinda"ES 250/2 mit PSW ;ES 175/2 schon bei mir nicht mehr bei Papi (wartet auf den 2. Frühling)SR2 maron BJ 19... mit Ersatzrahmen - an TS-Paul jr weitergereicht.

Triumph Tiger 800 xcx Bj 2019
Honda XL 185S BJ 80
SaalPetre

Benutzeravatar
------ Titel -------
Mr. Henner
 
Beiträge: 2071
Themen: 22
Bilder: 7
Registriert: 10. Oktober 2010 23:27
Wohnort: Berlin
Alter: 43

Re: Selbst-Entwicklung s/w Kleinbildfilme

Beitragvon UlliD » 9. September 2019 18:53

Na das ist doch ein super Ergebnis :gut: :gut: :gut: Da giebts absolut nichts dran auszusetzen.
Grüße aus Forst von Ulli und Doris
Bild
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 014
Steffen lebt in unseren Herzen weiter.

Fuhrpark: ES 250 Bj. 1959, Simson Star,Bj.1970, TS 250, Bj.74 SR2E Bj. 1960 ( geschenkt bekommen :-) )
UlliD

Benutzeravatar
------ Titel -------
Verdienter Löter des Forums
 
Beiträge: 8558
Themen: 62
Bilder: 10
Registriert: 1. Mai 2007 09:10
Wohnort: Forst/Lausitz
Alter: 65
Skype: ulli-aus-forst

Re: Selbst-Entwicklung s/w Kleinbildfilme

Beitragvon muffel » 9. September 2019 18:59

Lothar, eins, setzen!
Ich habe zwar auch schon gefrostete Filme verwendet, so alte Kandidaten waren allerdings noch nie dabei.
Sehr schön, die Bilder haben dieses typische ORWO-Flair, finde ich. :P
OT-Absinthzeremonienmeister-Partisan

Bild

Es ist nicht gesagt das es besser wird wenn es anders wird, aber wenn es besser werden soll muss es anders werden!

Fuhrpark: ETZ 250, Baujahr 04/1984 (Erstbesitzer)
muffel
Administrator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4373
Themen: 89
Bilder: 2
Registriert: 25. Juni 2006 22:51
Wohnort: Wallwitz
Alter: 54
Skype: ETZ_muffel

Re: Selbst-Entwicklung s/w Kleinbildfilme

Beitragvon Lorchen » 9. September 2019 19:03

Diese feinen Griesel - echt analog.
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017, 2018, 2019 und 2020 (der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Moto Guzzi V85TT Bj. 19, Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, TS 250/1 Bj. 81, ES 175/2 Bj. 67, ES 300 Bj. 64, ES 175/1 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ETS 250 Bj. 70, ES 150 Bj. 75, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56, IWL Troll Bj. 63, Honda CG 125 Bj. 1998, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, NSU 201 ZDB Bj. 39, EMW R35/3 Bj. 54, DKW RT 250 H Bj. 53, BMW K75 RT Bj. 87, S 70 C Bj. 87, S 51 B 2-4 Bj. 81, Opas SR2 Bj. 59, Simson-Fahrrad 50er Jahre und ein Urinal. Außerdem Honda Accord Bj. 93 und Ford Tourneo Connect in lang (Schlafwagen)
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 32799
Artikel: 1
Themen: 228
Bilder: 45
Registriert: 16. Februar 2006 12:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 51

Re: Selbst-Entwicklung s/w Kleinbildfilme

Beitragvon ea2873 » 9. September 2019 19:18

tolle Fotos. Jetzt riecht gefühlt das ganze Haus nach DDR :mrgreen:

Fuhrpark: son paar MZ
ea2873

 
Beiträge: 6273
Themen: 31
Bilder: 81
Registriert: 17. Januar 2009 10:53
Wohnort: Regensburg

Re: Selbst-Entwicklung s/w Kleinbildfilme

Beitragvon UlliD » 9. September 2019 19:20

Lorchen hat geschrieben:Diese feinen Griesel - echt analog.

Für das Alter der Filme hab ich auch nix anderes erwartet...
Grüße aus Forst von Ulli und Doris
Bild
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 014
Steffen lebt in unseren Herzen weiter.

Fuhrpark: ES 250 Bj. 1959, Simson Star,Bj.1970, TS 250, Bj.74 SR2E Bj. 1960 ( geschenkt bekommen :-) )
UlliD

Benutzeravatar
------ Titel -------
Verdienter Löter des Forums
 
Beiträge: 8558
Themen: 62
Bilder: 10
Registriert: 1. Mai 2007 09:10
Wohnort: Forst/Lausitz
Alter: 65
Skype: ulli-aus-forst

Re: Selbst-Entwicklung s/w Kleinbildfilme

Beitragvon Sv-enB » 9. September 2019 20:01

Super Lothar, hätte ich echt nicht erwartet.
Gruß Sven

Fuhrpark: vorhanden
Sv-enB

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3223
Themen: 43
Bilder: 4
Registriert: 16. Februar 2006 13:21
Wohnort: jetzt Höxter, davor Eberswalde
Skype: Sv-enB

Re: Selbst-Entwicklung s/w Kleinbildfilme

Beitragvon steven80 » 9. September 2019 20:21

Gefällt mir sehr.

Fuhrpark: MZ ETS 250 Bj. 72 rot, MZ ETS 250 Bj. 69 (in Arbeit), MZ ETS 250 Neckermann Bj. 72 (in Teilen), Diamant Elite RS blau, 2x Liliput, Skoda Octavia RS TDI 2015
steven80

Benutzeravatar
 
Beiträge: 806
Themen: 22
Bilder: 0
Registriert: 9. November 2009 00:03
Wohnort: Magdeburg
Alter: 40

Re: Selbst-Entwicklung s/w Kleinbildfilme

Beitragvon Altmarkendurist » 9. September 2019 20:40

Schwarz/weiß Technik hatte schon etwas. NP27 habe ich nicht so gern genommen, war etwas grobkörnig. Am liebsten war mir der NP20 Film, ausreichend Licht voraus gesetzt. Habe oft die Nacht durch Bilder vergrößert und dabei mit verschiedenen Papierhärten und Lichteinflüssen experimentiert. Mitunter kamen auch Freunde vorbei die z.B. Bilder von ihrer Liebsten entwickelt haben wollten und naja, was soll ich sagen, die waren nicht fürs große Publikum gedacht. :mrgreen:
Unterm Strich war das ein schönes Hobby und noch heute habe ich hunderte von Kleinbild- Negativen und auch DIA- Positiven auf die ich gerne mal einen Blick werfe. ;D

Fuhrpark: Grobstolliges und hundertfuffziger ETZ
Altmarkendurist

 
Beiträge: 408
Themen: 2
Bilder: 0
Registriert: 18. Februar 2014 20:04
Alter: 55

Re: Selbst-Entwicklung s/w Kleinbildfilme

Beitragvon Jonas » 10. September 2019 00:59

Als ich Jugendlicher war, hatten wir eine Dunkelkammer im Haus. Vor einer Weile habe ich nochmal alte S/W-Photos herausgesucht. Darunter auch Aufnahmen aus den ganz frühen 80er Jahren. Dorfleben, Wiesen, Felder, Kühe... Das sind tolle Bilder mit einer "Tiefe", die ich nicht wirklich in Worte fassen kann. Meine ausgedruckten Digitalbilder wirken flach dagegen. Man kann ein Gemälde im Museum betrachten oder am Computer. Vielleicht lässt es sich so beschreiben.

Fuhrpark: MZ/Royal Enfield/Terrot
Jonas

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1126
Themen: 79
Bilder: 0
Registriert: 7. Juni 2006 00:40
Wohnort: 57076 Siegen
Alter: 40

Re: Selbst-Entwicklung s/w Kleinbildfilme

Beitragvon net-harry » 10. September 2019 07:06

Tolle Bilder, Lothar ... :gut:
Gruß Harald

Fuhrpark: TS 250/1 R1150GS
net-harry

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2298
Themen: 64
Bilder: 9
Registriert: 12. September 2007 09:09
Wohnort: Gifhorn
Alter: 64

Re: Selbst-Entwicklung s/w Kleinbildfilme

Beitragvon mario l » 10. September 2019 07:15

...einfach nur faszinierend :gut:

lg mario
Ich irre mich gern, denn jedes mal wenn ich mich irre gewinne ich - und sei es nur an Erkenntnis!
Lebe jeden Tag so als wäre es mit Absicht! ...langsam wird das Leben intensiever!
ich war dabei: Möhlau 2010; Möhlau 2011; Lehesten 2011; Holzthaleben 2012; Waldfrieden 2015; Zerbst 2017; Feldatal 2018; Zerbst 2019; Altglobsow 2020

Fuhrpark: TS 250/1 / Bj. 1980 (die Bärbel); TS 150 / Bj. ?? (Opfer einer feindlichen Übernahme); ein Fahrrad; Rollschuhe (wenn ich nur wüsste wo die liegen)
mario l

Benutzeravatar
 
Beiträge: 642
Themen: 11
Bilder: 6
Registriert: 3. Juni 2010 22:50
Wohnort: Sachsen-Anhalt / HZ
Alter: 52

Re: Selbst-Entwicklung s/w Kleinbildfilme

Beitragvon mareafahrer » 10. September 2019 08:17

Wenn da nicht ab unz zu so modernes Mopedzeug drauf wäre könnte man denken es ist 1989 :D Vor allem bei dem Foto mit Lorchen :versteck:
Ciao Thoralf
____________________________

Fuhrpark: TS 250/1 BJ 1977
S51 B1-4 BJ 1981
S51 N
Yamaha XJ600N BJ 2000
Yamaha XV 535 BJ 1991
Suzuki GS500E BJ 1996
mareafahrer

Benutzeravatar
------ Titel -------
Lehesten 2011 Tourguide
Waldfrieden 2015 Organisator
 
Beiträge: 1458
Themen: 55
Bilder: 8
Registriert: 2. März 2006 11:52
Wohnort: Plauen/Vogtland
Alter: 56

Re: Selbst-Entwicklung s/w Kleinbildfilme

Beitragvon etz15088 » 10. September 2019 08:23

Prima!
Es freut mich immer wenn jemand Aufwand und Mühe nicht scheut und dann auch dafür belohnt wird.

Fuhrpark: MZ ETZ150 BJ87, TS150 BJ79..., mehrere Paar Schuhe-mit/ohne Schnürsenkel
etz15088

 
Beiträge: 496
Themen: 24
Bilder: 1
Registriert: 2. November 2012 14:37
Wohnort: Seelow (Kreishauptstadt)
Alter: 46

Re: Selbst-Entwicklung s/w Kleinbildfilme

Beitragvon SaalPetre » 10. September 2019 08:26

mareafahrer hat geschrieben:Wenn da nicht ab unz zu so modernes Mopedzeug drauf wäre könnte man denken es ist 1989 :D Vor allem bei dem Foto mit Lorchen :versteck:

Carmens Kommentar dazu. "Wie ein alter Mann" sorry Lorchen. Selbstbild und Fremdbild sind zwei verschiedene Dinge.
Gruß Christian

Bild

Mitglied-NR: 006

Fuhrpark: "Mirinda"ES 250/2 mit PSW ;ES 175/2 schon bei mir nicht mehr bei Papi (wartet auf den 2. Frühling)SR2 maron BJ 19... mit Ersatzrahmen - an TS-Paul jr weitergereicht.

Triumph Tiger 800 xcx Bj 2019
Honda XL 185S BJ 80
SaalPetre

Benutzeravatar
------ Titel -------
Mr. Henner
 
Beiträge: 2071
Themen: 22
Bilder: 7
Registriert: 10. Oktober 2010 23:27
Wohnort: Berlin
Alter: 43

Re: Selbst-Entwicklung s/w Kleinbildfilme

Beitragvon Der Harzer » 10. September 2019 09:21

Echt Klasse mir gefällt so etwas :top:

Gruß
Frank

Fuhrpark: ETZ250LSW, SR50, SD50 Albatros, BMW R1150GS TripTeq Gespann,
Suzuki 1000V
DKW RT350 im Aufbau, oder mein Groschen Grab
Der Harzer

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1464
Themen: 26
Registriert: 15. November 2012 15:56
Wohnort: Bad Lauterberg
Alter: 55

Re: Selbst-Entwicklung s/w Kleinbildfilme

Beitragvon löwenherz » 10. September 2019 11:05

:D Ganz tolle Fotos...............Super..........ich hab auch noch Filme im Kühlschrank liegen. Sollte ich auch mal verarbeiten......... :ja:
Jetzt, nicht irgendwann!
Tanzt, Tanzt, vor Allem aus der Reihe!
Bild
Bild

Ahoi elkeMaria

Fuhrpark: TS 250/1 Gespann Bj. 1980
löwenherz

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1313
Themen: 8
Bilder: 0
Registriert: 18. März 2016 16:28
Wohnort: nahe Ueckermünde am Haff
Alter: 76

Re: Selbst-Entwicklung s/w Kleinbildfilme

Beitragvon stoppel68 » 10. September 2019 12:17

Toll geworden Lothar...Als wenn die Zeit zurückgedreht worden wäre.
Diese Bilder erinnern an die 80er Jahre (wenn man das moderne Geraffel sich wegdenkt).

Gruß Uwe
Ich kann nicht verhindern,das ich alt werde. Aber ich kann dafür sorgen,dass ich Spaß dabei habe.
Gruß Uwe

Old School Pisser
Bild
Gründungsmitglied MKBV 13.8.2016
Wiederholungstäter KdS
Mitglied GKV-Granseer Krawattenträgerverein seit 2016, Teilnehmer '16, '17, '18, '19
Teilnehmer der Wolfsschanzentounee '18, '19, '20
Besucher der EU Aussengrenze 21.07.2019

---------------------------------------------------------------------------------------
OT- Transport-Partisane
Bild
----------------------------------------------------------------------------------------

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Bj 89
MZ ETZ 150 (zerlegt)
Suzuki GS500e Bj 92
BMW K 1100 LT Bj 95
Honda XL 1000 Varadero Bj 03
stoppel68

Benutzeravatar
 
Beiträge: 820
Themen: 8
Bilder: 15
Registriert: 28. Oktober 2014 22:23
Wohnort: Hohenkirchen
Alter: 52

Re: Selbst-Entwicklung s/w Kleinbildfilme

Beitragvon kutt » 10. September 2019 13:55

Toll! Nun musst du noch 20 Jahre warten, damit sich der Gelbstich einstellt ;)
Anleitung: Getriebe BK350 - Kardan BK350 - Falke Beiwagen - Ein Bericht
Segel: Blog: Segeln Steemit: Steemit
Windows: ReBoot - Linux: BeRoot!
Wichtige Links: Forumregeln, Netiquette, Knowledge Base, Galerie, Karte, Forumkeller

Fuhrpark: BK350 (10/1956) - ES250 (06/1961) - ETS250 (??/197?) - TS150 (irgendwann/1984) - Skoda Octativa Kombi 1.9Tdi 81kW @ 500Tkm (09/2001) - Pfährt: Moto Guzzi V35 II (11/81) Umbau auf 650ccm und 50PS - Silverstar Classic (03/1994)
kutt
Technischer Admin

Benutzeravatar
------ Titel -------
AmForumSchrauber
Mr. Kardan
 
Beiträge: 18136
Artikel: 31
Themen: 581
Bilder: 831
Registriert: 9. März 2006 22:15
Wohnort: Freiberg
Alter: 41

Re: Selbst-Entwicklung s/w Kleinbildfilme

Beitragvon TS-Jens » 11. September 2019 16:49

Geil!
Erst so kurz her und trotzem wie alte Erinnerungen!
Wer mich ernst nimmt ist selber Schuld! :scherzkeks:
Mal bei irgendwem gelesen und als zutreffend erachtet!


Old School Pisser
:mrgreen: Gründer, Präser und Mitglied des "MC Klappstuhl - Korsika" :mrgreen:

Gründungsmitglied der LAIV-ÄKKE! :D
OT-Partisanen-PflaumenpflückerBild
Seit 2018 Mitglied im GKV

Fuhrpark: MZ TS 250/1
MZ ETZ 150/A
MZ TS 125
Simson S50B2
Simson Bunny
Simson SR 4-3 Sperber
Honda CG 125 - Dönermobil
Moto Guzzi California III
Moto Guzzi V65 Sahara
Moto Guzzi California III Full Fairing
Moto Guzzi LeMans
Moto Guzzi Stelvio
Aprilia Tuareg 600 Rallye
TS-Jens

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Edersee Organisator
 
Beiträge: 9407
Artikel: 1
Themen: 109
Registriert: 23. Juli 2007 12:59
Wohnort: Ruppichteroth
Alter: 38

Re: Selbst-Entwicklung s/w Kleinbildfilme

Beitragvon bonnevillehund » 11. September 2019 18:04

Super! D e r Versuch hat sich gelohnt!

Glückwunsch!

Gruß Gerhard

Fuhrpark: TS 250/1 Gespann Bj.81 (in Auflösung...), TS 250/1 Gespann, Bj. 80, ES 250/2, Bj. 68, ES 250/2, Bj. 68 (fragmentarisch...)ETZ 250, Bj. 87, ETZ 250, Bj. 82
Triumph Bonneville 750, BJ. 73, Laverda 750 SF, Bj. 72, Enfield 500, Bj. 2001, Dnepr MT11 - Gespann, Bj. 97, BMW K1100RS, Bj. 93, K1100 RS - Gespann, Bj. 93, R1100S, Bj. 99, Suzuki GSXR 750, Bj.95, Enfield Interceptor 650, Bj. 19
Wartburg 353 Tourist, Bj. ´75
bonnevillehund

Benutzeravatar
 
Beiträge: 562
Themen: 11
Bilder: 40
Registriert: 10. September 2013 18:43
Wohnort: 79418 Schliengen
Alter: 65

Re: Selbst-Entwicklung s/w Kleinbildfilme

Beitragvon Steffen G » 11. September 2019 19:58

Ja, das finde ich auch gut gelungen.

Ich selbst hab mich früher damit auch beschäftigt, wir hatten in der Schule eine Foto-AG,mit Dunkelkammer. Etliche Vergrösserungsgeräte.
Das war ganz interesannt, muss ich sagen.

Allerdings war nur schwarz-weiss möglich.

Vor 3 Jahren hab ich mal durch eine Erbschaft eine gute Praktika us der DDR bekommen, habe selbst noch eine EXA und reichlich Zubekör, Objektive, Zwischenringe, Filter, Blitz usw.
Hab das dann mal mit einem neu gekauften Farbfilm ausprobiert, alle möglichen Objektive und auch mit Blitz.
Also das bringt auch jetzt noch einwandfreie Ergebnisse. Jedes Bild ist gut geworden.
Besonders gut fand ich den Blitz, der reicht ja bis 15 Meter, (probiert) das schaffe ich mit meinen digitalen nicht.

Weiterhin, hab ich noch von meinem Opa Glasplatten-Negative von 1915- ca. 1940 gefunden, aus dem ersten Weltkrieg, Haus, Familie usw.
Die hab ich auch von einem Fotolabor zu Bildern machen lassen.
Eine sehr gute Bildqualität ist das geworden, das glaubt man kaum.
Grüße, Steffen !

Fuhrpark: BK 350, ETZ 150, AWO,
Golf IV TDI, VW T4,
Ursus KSH
Steffen G

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1112
Themen: 58
Registriert: 20. Februar 2006 01:25
Wohnort: Wilkau-Haßlau
Alter: 48

Re: Selbst-Entwicklung s/w Kleinbildfilme

Beitragvon Dbauckme » 24. Oktober 2019 20:42

Hallo Lothar,
wow - das sind ja coole Bilder. Habe den Thread erst jetzt gefunden und erfreut die Bilder gesehen. Da bekomme ich ja Lust, die alte Praktika mal wieder rauszuholen....

Dieter
Was ich an MZ wirklich mag: 1x fahren = 1 x schrauben - dafür bei mir komplett ohne Elektronik

Fuhrpark: MZ ES150/1968, MZ ETZ 250/1986, MZ TS 125/1975
Dbauckme

Benutzeravatar
 
Beiträge: 104
Themen: 5
Bilder: 2
Registriert: 5. November 2014 22:34
Wohnort: Dresdem
Alter: 51

Re: Selbst-Entwicklung s/w Kleinbildfilme

Beitragvon Joachim » 25. Oktober 2019 08:58

ein wirlich 1A gelungenes Experiment. Ich hatte aber auch nix anderes erwartet! Selbst Farb- bzw. Diafilme kacken nicht ab, wenn sie dauernd im Froster waren - s/w erst recht nicht!

NB. Ich fotografier immer noch analog auf Diafilm (mit einer MTL5 bzw. einer Canon A1).

Fuhrpark: habe ich
Joachim

Benutzeravatar
 
Beiträge: 603
Themen: 20
Bilder: 3
Registriert: 25. Oktober 2006 22:02
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 59

Re: Selbst-Entwicklung s/w Kleinbildfilme

Beitragvon lothar » 25. November 2019 12:03

Aus einer Haushaltauflösung ist mir das folgende Teil zugeflogen:

$matches[2]


FOTO65-1.jpg


Diesmal aber mit Sicherheit eine Lagerung bei Zimmertemperatur über mehr als 30 Jahre.
Es sieht nach einem neuen s/w-Abenteuer im nächsten Jahr aus ... besser geeignet wäre
für den ladenfrischen Film natürlich ein Russentreffen ...

Gruß
Lothar
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
MZ-Elektrik * Rahmennummernsammlung ES125/150 * Böhmen-Mähren-Tatra-Schlesien 2018 * Rund um Zell am See 2019 * Irland 2019
Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben. (André Gide)

Fuhrpark: ETZ150/88, ES150-1/70, ES150/65, RT125-0/52, MZ500R/92, ES175-2/72 Standpark: ES125/63, ES150/63
lothar
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 7470
Themen: 219
Bilder: 5
Registriert: 27. Februar 2006 07:04
Wohnort: Dresden
Alter: 71

Re: Selbst-Entwicklung s/w Kleinbildfilme

Beitragvon Joachim » 25. November 2019 12:24

strak, Lothar.

Das wird dann richtig spannend, was da bei rauskommt.

Fuhrpark: habe ich
Joachim

Benutzeravatar
 
Beiträge: 603
Themen: 20
Bilder: 3
Registriert: 25. Oktober 2006 22:02
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 59

Re: Selbst-Entwicklung s/w Kleinbildfilme

Beitragvon UlliD » 25. November 2019 12:52

Das würd einen alten Luftbildfotografen auch mal interressieren, obwohl meine Hoffnung auf ein gutes Ergebnis sich da sehr in Grenzen hält... :cry: :cry:
Grüße aus Forst von Ulli und Doris
Bild
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 014
Steffen lebt in unseren Herzen weiter.

Fuhrpark: ES 250 Bj. 1959, Simson Star,Bj.1970, TS 250, Bj.74 SR2E Bj. 1960 ( geschenkt bekommen :-) )
UlliD

Benutzeravatar
------ Titel -------
Verdienter Löter des Forums
 
Beiträge: 8558
Themen: 62
Bilder: 10
Registriert: 1. Mai 2007 09:10
Wohnort: Forst/Lausitz
Alter: 65
Skype: ulli-aus-forst

Re: Selbst-Entwicklung s/w Kleinbildfilme

Beitragvon lothar » 25. November 2019 12:54

Ulli. 88 bedeutet 1988 und nicht etwa 1888 ...
MZ-Elektrik * Rahmennummernsammlung ES125/150 * Böhmen-Mähren-Tatra-Schlesien 2018 * Rund um Zell am See 2019 * Irland 2019
Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben. (André Gide)

Fuhrpark: ETZ150/88, ES150-1/70, ES150/65, RT125-0/52, MZ500R/92, ES175-2/72 Standpark: ES125/63, ES150/63
lothar
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 7470
Themen: 219
Bilder: 5
Registriert: 27. Februar 2006 07:04
Wohnort: Dresden
Alter: 71

Re: Selbst-Entwicklung s/w Kleinbildfilme

Beitragvon UlliD » 25. November 2019 13:27

1888 haben sie noch auf Glasplatten belichtet 8) 8)
Grüße aus Forst von Ulli und Doris
Bild
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 014
Steffen lebt in unseren Herzen weiter.

Fuhrpark: ES 250 Bj. 1959, Simson Star,Bj.1970, TS 250, Bj.74 SR2E Bj. 1960 ( geschenkt bekommen :-) )
UlliD

Benutzeravatar
------ Titel -------
Verdienter Löter des Forums
 
Beiträge: 8558
Themen: 62
Bilder: 10
Registriert: 1. Mai 2007 09:10
Wohnort: Forst/Lausitz
Alter: 65
Skype: ulli-aus-forst

Re: Selbst-Entwicklung s/w Kleinbildfilme

Beitragvon Steffen G » 25. November 2019 20:55

UlliD hat geschrieben:1888 haben sie noch auf Glasplatten belichtet 8) 8)


Ja, da hab ich von meinem Opa noch eine Kiste voll.
Also entwickelte Glasplatten.
Das meisste ist erster Weltkrieg und dann weiter bis ca. 1940 denke ich, sind die.

Und wirklich überwiegend in einer super Qualität und Auflösung.
Grüße, Steffen !

Fuhrpark: BK 350, ETZ 150, AWO,
Golf IV TDI, VW T4,
Ursus KSH
Steffen G

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1112
Themen: 58
Registriert: 20. Februar 2006 01:25
Wohnort: Wilkau-Haßlau
Alter: 48

Re: Selbst-Entwicklung s/w Kleinbildfilme

Beitragvon lothar » 25. November 2019 21:48

Steffen G hat geschrieben:Ja, da hab ich von meinem Opa noch eine Kiste voll.
Also entwickelte Glasplatten.
Das meisste ist erster Weltkrieg und dann weiter bis ca. 1940 denke ich, sind die.
Und wirklich überwiegend in einer super Qualität und Auflösung.

Du hast einen Schatz!!! Schon digitalisiert?

Gruß
Lothar
MZ-Elektrik * Rahmennummernsammlung ES125/150 * Böhmen-Mähren-Tatra-Schlesien 2018 * Rund um Zell am See 2019 * Irland 2019
Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben. (André Gide)

Fuhrpark: ETZ150/88, ES150-1/70, ES150/65, RT125-0/52, MZ500R/92, ES175-2/72 Standpark: ES125/63, ES150/63
lothar
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 7470
Themen: 219
Bilder: 5
Registriert: 27. Februar 2006 07:04
Wohnort: Dresden
Alter: 71

Re: Selbst-Entwicklung s/w Kleinbildfilme

Beitragvon Joachim » 25. November 2019 22:28

lothar hat geschrieben:Du hast einen Schatz!!!


das sehe ich auch ganz genauso!

Fuhrpark: habe ich
Joachim

Benutzeravatar
 
Beiträge: 603
Themen: 20
Bilder: 3
Registriert: 25. Oktober 2006 22:02
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 59

Re: Selbst-Entwicklung s/w Kleinbildfilme

Beitragvon Steffen G » 25. November 2019 22:47

Ja, ist digitalisiert. Hab ich im Fotolabor machen lassen.

-- Hinzugefügt: 26/11/2019, 19:29 --

Eines hab ich mal hier:
41.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße, Steffen !

Fuhrpark: BK 350, ETZ 150, AWO,
Golf IV TDI, VW T4,
Ursus KSH
Steffen G

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1112
Themen: 58
Registriert: 20. Februar 2006 01:25
Wohnort: Wilkau-Haßlau
Alter: 48

Re: Selbst-Entwicklung s/w Kleinbildfilme

Beitragvon lothar » 14. September 2020 09:24

So, der

Clipboard01.jpg


wurde in Altglobsow und zum Keulenbergtreffen "ver"knipst.

Nochmal die Frage (wie vor einem Jahr), bevor ich mir eine (zu große Packung) Entwickler kaufe,
von der ich 80% wegen nicht-mehr-Benutzung wegschütten kann:

Hat jemand im Raum DD (r=80km) einen halben Liter frischen s/-w-Film-Entwickler
für einen einzigen(!) s/w-Film in absehbarer Zeit - zufällig - angesetzt?

Viele Grüße
Lothar
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
MZ-Elektrik * Rahmennummernsammlung ES125/150 * Böhmen-Mähren-Tatra-Schlesien 2018 * Rund um Zell am See 2019 * Irland 2019
Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben. (André Gide)

Fuhrpark: ETZ150/88, ES150-1/70, ES150/65, RT125-0/52, MZ500R/92, ES175-2/72 Standpark: ES125/63, ES150/63
lothar
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 7470
Themen: 219
Bilder: 5
Registriert: 27. Februar 2006 07:04
Wohnort: Dresden
Alter: 71

Re: Selbst-Entwicklung s/w Kleinbildfilme

Beitragvon muffel » 14. September 2020 12:16

Steffen G hat geschrieben:Ja, ist digitalisiert. Hab ich im Fotolabor machen lassen.

-- Hinzugefügt: 26/11/2019, 19:29 --

Eines hab ich mal hier:
41.jpg


:shock: :zustimm: Unglaublich, diese Auflösung, für mich ein nahezu perfektes Schwarzweissfoto. Halt den Kram in Ehren, das sind wahre Zeitzeugen.
OT-Absinthzeremonienmeister-Partisan

Bild

Es ist nicht gesagt das es besser wird wenn es anders wird, aber wenn es besser werden soll muss es anders werden!

Fuhrpark: ETZ 250, Baujahr 04/1984 (Erstbesitzer)
muffel
Administrator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4373
Themen: 89
Bilder: 2
Registriert: 25. Juni 2006 22:51
Wohnort: Wallwitz
Alter: 54
Skype: ETZ_muffel

Re: Selbst-Entwicklung s/w Kleinbildfilme

Beitragvon hiha » 15. September 2020 17:46

Noch besser, wenn man weiß wo, wer, wann genau. Zur Qualität: da sieht man erst, wie mies heutige Objektive sein können...
Gruß
Hans

Fuhrpark: Viel zu viele verschiedene Mopeds...
hiha

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3874
Themen: 48
Bilder: 5
Registriert: 18. Dezember 2006 12:30
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Selbst-Entwicklung s/w Kleinbildfilme

Beitragvon Konstantin » 15. September 2020 21:11

Man sollte so einen alten Film mit geringerer eingestellter Empfindlichkeit fotografieren, sozusagen etwas überbelichten. Dann etwas länger entwickeln. Scheint ja ein russischer Film mit 65 ASA zu sein? Habe in Leipzig noch eine Dunkelkammer im Keller...

Fuhrpark: MZ ETZ 251 Bj. 1989, Ural 750 Tdl Bj.: 2003
Konstantin

 
Beiträge: 100
Themen: 12
Registriert: 10. August 2007 14:37
Wohnort: Leipzig
Alter: 51

Re: Selbst-Entwicklung s/w Kleinbildfilme

Beitragvon lothar » 16. September 2020 15:45

Konstantin hat geschrieben:Scheint ja ein russischer Film mit 65 ASA zu sein? Habe in Leipzig noch eine Dunkelkammer im Keller...

Nein, 65 Gost = 80 ASA = 100 DIN 20 DIN
MZ-Elektrik * Rahmennummernsammlung ES125/150 * Böhmen-Mähren-Tatra-Schlesien 2018 * Rund um Zell am See 2019 * Irland 2019
Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben. (André Gide)

Fuhrpark: ETZ150/88, ES150-1/70, ES150/65, RT125-0/52, MZ500R/92, ES175-2/72 Standpark: ES125/63, ES150/63
lothar
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 7470
Themen: 219
Bilder: 5
Registriert: 27. Februar 2006 07:04
Wohnort: Dresden
Alter: 71

Nächste

Zurück zu Andere Oldie-Interessen



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste